portrait photo

Em.                o. Univ.-Prof. Dr. Gerhard Köbler
Zentrissimum integrativer europäischer Legistik

Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: http://homepage.uibk.ac.at/homepage/c303/c30310/image10.gif

Universität Innsbruck
Innrain 52b Bungalow am Inn
A-6020 Innsbruck

Tel. +43/512/507/8050

Gerhard.Koebler@uibk.ac.at

www.gerhardkoebler.de www.koebler.eu www.ziel.cc

Person Publikationen Projekte

BIER   Einführung   interlex   jusemaillinks   juslinks   jusmail-newsletter
wer ist wer im deutschen Recht   wer ist weiter wer   wer war wer   Juristen
Juristisches Wörterbuch   Österreichische Gesetze   Köbler v Republik Österreich
Wikiling ZIER - Zeitschrift integrativer europäischer Rechtsgeschichte
© Gerhard Köbler - mit 3395 Veröffentlichungsnummern

OLAF ist gegen Kollusion, Erschleichung, Betrug, Erpressung, Raub, Treubruch eins: Spitze!

Jusnews

gesamt

2000

2001

2002

2003

2004

2005

2006

2007

2008

2009

2010

2011

2012

2013

2014

2015

2016

2017

2018

2019

2020

2021

2022

2023

2024

2025

2026

2027

2028

2029

2030

2031

2032

2033

2034

2035

2036

2037

2038

2039

2040

2041

2042

2043

2044

2045

2046

2047

2048

2049

2050

2051

2052

2053

2054

2055

2056

2057

2058

2059

 

jusnews: in 24 Sekunden news von 24 Stunden senden Sie hier jusnews – Ihre news...

Für weitere Publikationen klicken Sie bitte den Menüpunkt Publikationen (oben Mitte) an.

In Bezug auf die Transparenz der öffentlichen Verwaltung nimmt Österreich in Wahrung des geliebten Absolutismus den 95. Platz unter 95 geprüften Staaten ein (z. B. wird eine einfache Anfrage nach der bloßen Zahl der Anmeldungen von Studierenden eines beliebten Prüfers vom zuständigen Amtsträger mit Hinweis auf den Datenschutz nicht inhaltlich beantwortet, um wohl Diskriminierung einerseits und Nepotisierung andererseits leichter ausführen zu können).

2014-10-30 Nach einer Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts Deutschlands haben Beamte in Deutschland, deren Bezüge der Höhe nach nur von ihrem Lebensalter abhängig gemacht wurden, wegen verspäteter Umsetzung des Verbots der Altersdiskriminierung durch Deutschland unter Umständen auf Grund der Rechtsprechung des Gerichtshofs (der Europäischen Union) wegen Altersdiskriminierung einen (nicht rückwärtigen) Anspruch auf Entschädigung zwischen 50 und 5550 Euro (pauschal 100 Euro pro Monat) (2 C 3/2013 30. Oktober 2014).
Nach einer Entscheidung des Oberlandesgerichts Hamm kann trotz eigentlichen Vorliegens der Voraussetzungen der Widerruf einer Strafaussetzung bei bislang erfolgreich verlaufender Bewährung unterbleiben und eine bloße Verlängerung der Bewährungsfrist erfolgen (3 Ws 367/2014 28. Oktober 2014).
Nach einer Entscheidung des Landessozialgerichts Bayern hat ein nach einer Notlandung im Jahre 1994 noch jahrelang weiter fliegender, später eine posttraumatische Belastungsstörung entwickelnder und behauptender Pilot elf Jahre nach der Notlandung mangels nachweisbarer Kausalität zwischen Unfall und Gesundheitsschaden keinen Anspruch auf eine Unfallrente (2 U 4/2011 4. August 2014).
Nach einer Entscheidung des Landgerichts Würzburg ist ein auf Autobahnen auf andere Lastkraftwagen schießender Lastkraftwagenfahrer wegen vierfachen versuchten Mordes, gefährlicher Körperverletzung und vorsätzlichen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr zu 126 Monaten Haft verurteilt.
Nach einer Entscheidung des Landgerichts Berlin muss ein Soldat (z. B. ein Unteroffizier) für durch (vorsätzliche) Brandstiftung Dritter verursachte Schäden an einem Dienstkraftfahrzeug (mit der Aufschrift Bundeswehr) einstehen, wenn er das Fahrzeug unerlaubt privat genutzt (und z. B. in Berlin geparkt) hat (36 K 232/2013 25. September 2014).
Nach einer Entscheidung des Verwaltungsgerichts Neustadt an der Weinstraße besteht seit 2012 nach dem Landesbeamtengesetz Rheinland-Pfalzs für Beamte auf Zeit (z. B. einen Verbandsbürgermeister) kein Recht auf vorzeitiges Ausscheiden wegen Schwerbehinderung mit 60 Lebensjahren mehr (1 K 310/2014 24. September 2014).
Nach einer Entscheidung des Sozialgerichts Gießen ist eine überzahlte Rente nach dem Tod des Rentenversicherten nicht Teil des Nachlasses, so dass sie nicht zur Zahlung von Nachlassschulden verwendet werden darf und an die Rentenversicherung zurückgezahlt werden muss (4 R 50/2013 8. Oktober 2014).
Nach einer Entscheidung des zuständigen Gerichts Dänemarks ist Gottfrid Svartholm Warg (Mitgründer von The Pirate Bay) wegen Angriffs auf eine Datenbank schuldig.
Nach einer Entscheidung des zuständigen Gerichts Pakistans ist der Führer der größten islamistischen Partei Bangladeschs wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit im Unabhängigkeitskrieg vor 43 Jahren zum Tode verurteilt.
Die Deutsche Bank vergleicht sich vor dem Landesarbeitsgericht Frankfurt am Main mit vier entlassenen Zinshändlern mittels Abfindung bzw. Weiterbeschäftigung mit anderen Aufgaben.
Die schriftliche Begründung des Urteils gegen Ulrich Hoeneß wegen Steuerhinterziehung in Höhe von mindestens 28,5 Millionen Euro (Selbstanzeige getrieben von Angst)  ist auf Druck der Presse nunmehr veröffentlicht (auffälliger zeitlicher Zusammenfall eine ungewöhnlich hohen Darlehens eines inzwischen Verstorbenen an Hoeneß mit einem lukrativen Fußballgeschäft).
Die MS Deutschland Beteiligungsgesellschaft (1998 gebautes Traumschiff) beantragt bei dem Amtsgericht Eutin die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens.
Schweden erkennt Palästina als Staat an.
Deutschlands Bundesverkehrsminister will auf der Jagd nach neuen Einkünften unter Nutzung von Neid und Missgunst Personenkraftfahrzeughaltern ab 2016 jährlich 500 Millionen Euro mittels Vignette abnehmen.
Ab 2017 wollen 58 Staaten regelmäßig und umfassend Daten über Konten sowie Zinsen, Dividenden und andere Kapitaleinkünfte an ausländische Finanzbehörden senden (Abschaffung des Bankgeheimnisses).
Vattenfall will die vor 13 Jahren erworbenen Braunkohlenwerke im Osten Deutschlands wieder abgeben.

In veritate libertas! Ceterum censeo corruptionem esse delendam! Felix faustusque veridicus!

In der Wahrheit die Freiheit! Im Übrigen soll die Verderbnis beseitigt werden! Glücklich der Wahrhaftige!