>WINTER Jörg, Oberkirchenrat Prof. Dr.

Universität Heidelberg

Friedrich-Ebert-Anlage 6-10

69117 Heidelberg

geb. 1944 Großrudestedt

Werdegang: 1977 Promotion Univ. Freiburg im Breisgau, Oberkirchenrat

Fächer: Kirchenrecht, Staatskirchenrecht

Veröffentlichungen: Die Wissenschaft vom Staatskirchenrecht im Dritten Reich 1979 (Dissertation), Die Barmer theologische Erklärung 1986,

Staatskirchenrecht der Bundesrepublik Deutschland 1990, 2001

Sonstiges: 1990 LB Univ. Freiburg im Breisgau, 1992 Univ. Heidelberg, 1997 Hon.-Prof. Univ. Heidelberg


>WINTERHOFF Christian, RA Prof. Dr.

c/o Sozietät Graf von Westphalen

Große Bleichen 21

20354 Hamburg

geb. 1971 Hameln/Weser

http://www.grafvonwestphalen.com/160-0-Winterhoff+Christian+Prof+Dr.html

Werdegang: 1991 Studium Rechtswissenschaft Univ. Göttingen, 1996 erste jur. Staatsprüfung, 2003 zweite jur. Staatsprüfung, Rechtsanwalt, 2004

Promotion Univ. Göttingen, 2005 Habilitation Univ. Göttingen (öffentliches Recht einschließlich Steuerrecht), Partner Sozietät Graf von Westphalen,

2009 apl. Prof. Univ. Göttingen

Fächer: öffentliches Recht, Steuerrecht

Veröffentlichungen: Steuerverfahrensrecht und tatsächliche Belastungsgleichheit 2004 (Dissertation), Verfassung - Verfassungsgebung -

Verfassungsänderung 2007, Die Ordnung der Freiheit (Festschrift für Starck Christian) hg. v. Grote Rainer/Härtel Ines/Karl-E. Hain/Schmidt

Thorsten Ingo/Schmitz Thomas/Schuppert Gunnar Folke/Winterhoff Christian 2007

Sonstiges: Mitglied Vereinigung der Deutschen Staatsrechtslehrer


>WINTERS Karl-Peter, RA Dr. h. c.

geb. 1944 Wesel

Werdegang: Studium Rechtswissenschaft, 1976 Bundesinnenministerium (Referatsleiter Analyse und Information, Öffentlichkeitsarbeit), Ministerialrat,

Rechtsanwalt, 1981 Hauptgeschäftsführer deutscher Anwaltverein, 1990 geschäftsführender Gesellschafter Verlag Dr. Otto Schmidt KG, 2010

ausgeschieden

Veröffentlichungen: Der Beitrag steuerlicher Maßnahmen zur Lösung der Bodenfrage 1978, Atom- und Strahlenschutzrecht 1978, Das neue

Abwasserabgabengesetz (mit Berendes), 2. A. 1989, Der Rechtsanwaltsmarkt - Chancen Risiken und zukünftige Entwicklung 1990

Sonstiges: 1999 Vorsitzender Arbeitsgemeinschaft rechts- und staatswissenschaftlicher Verleger, Vorsitzender Kommission Wissenschaft VG

Wort, 2004 Dr. h. c. Univ. Köln


>WINTERSTEIN Peter, Vizepräs. OLG

Oberlandesgeriht Rostock

Wallstraße 3

18055 Rostock

geb. 1960

http://www.mv-justiz.de/pages/ordent_gerichte/olg_hro.htm

Werdegang: Richter am AG, Direktor AG Schwerin, 2010 Vizepräsident OLG Rostock

Veröffentlichungen: Jürgens Andreas/Kröger Detlef/Marschner Rolf/Winterstein Peter Das neue Betreuungsrecht 1991, 2. A. 1992, 3. A. 1994,

4. A. 1999, 5. A. 2002 (Betreuungsrecht kompakt), 6. A. 2007, 7. A. 2011


|<   <<   >>   >|     Seite 96