>KÜHNE Karl Friedrich,

geb. 1769

Werdegang: Jurist, Lehrer

Sonstiges: Koppe Jur., Hamberger/Meusel, Jöcher/Adelung, DBA 719,187-190, DBI 2, 1181c, IBI 2, 617b

Gestorben: 1795


>KÜHNEMANN Eugen,

geb. 1850

Veröffentlichungen: Die Stempel- und Erbschaftsteuer in der Provinz Hannover 1875


>KÜHNEMANN Herbert,

geb. 1899 Berlin

Werdegang: Studium Rechtswissenschaft Univ. Berlin, Marburg, Richter AG Spandau, 1925 Kammergericht Berlin, 1928 LG II Berlin, 1932-1945

Staatsdienst Reichsjustizministerium, 1950 deutsches Patentamt, 1957 Präsident deutsches Patentamt München

Fächer: Urheberrecht, Patentrecht

Gestorben: München 12. 12. 1962


>KUHNERT Hellmut,

geb. 1898 Königsberg

Fächer: Staatsrecht

Sonstiges: Kürschner 1931


>KÜHNERT Hanno, RA Dr.

geb. 1934 Geislingen

Werdegang: Studium Rechtswissenschaft Univ. Freiburg, erste jur. Staatsprüfung, wiss. Ass. Univ. Freiburg, 1965 Promotion Univ. Freiburg (Hans

Julius Wolf), zweite jur. Staatsprüfung, Rechtsanwalt, 01. 10. 1967 Journalist Frankfurter Allgemeine Zeitung, 1972 Süddeutsche Zeitung,

Wochenzeitschrift Die Zeit

Veröffentlichungen: Zum Kreditgeschäft in den hellenistischen Papyri Ägyptens bis Diokletian 1965 (Dissertation), Die zerrüttete Ehe -

Scheidungsrecht in 19 Ländern 1970, Reportagen über Recht 1985, Die Rechthabenden 1988, Handbuch für Verstorbene 1991

Gestorben: 20.05.2003


|<   <<   >>   >|     Seite 442