>WEINBERGER Otto, Prof. Dr.

geb. 1882 Brünn/Mähren

Werdegang: Studium Rechtswissenschaft, Promotion Univ. Wien (Dr. iur.), 1905 Studium Nationalökonomie, 1923 Promotion (Dr. rer. pol.),

Kammerpräsident Handelsgericht Wien, 1938 Entlassung, Studium Theologie, 1945 Habilitation (Volkswirtschaftslehre), 1946 Promotion (Dr. theol.),

1951 tit. ao. Prof.

Veröffentlichungen: Die Wirtschaftsphilosophie des alten Testaments 1946 (Dissertation), Grundriss der allgemeinen Wirtschaftsphilosophie 1958

Sonstiges: DBE

Gestorben: Wien 08. 07. 1958


>WEINBRENNER Christoph, Wiss. MA.

Universität Gießen

Licher Straße 76

35394 Gießen

geb. 1975


>WEINDEL Elmar, Generalkonsul a. D.

geb. 1929 Kaiserslautern

Werdegang: Studium Rechtswissenschaft Univ. Würzburg, Erlangen, 1960 auswärtiges Amt, 1963 Lissabon, 1968 Teheran, 1976 Maputo/Mosambik,

1982 Abu Dhabi, 1984 auswärtiges Amt, 1991 Generalkonsul San Francisco, 1994 a. D.


>WEINDLER Matthias,

geb. 1770

Werdegang: Jurist

Veröffentlichungen: Abhandlungen über Vermutungen vorzüglich in Hinsicht auf bürgerliche Rechtslehre 1802

Sonstiges: erwähnt 1803, Hamberger/Meusel, DBA 1343,109, DBI 4, 2167b, IBI 3, 1137a


>WEINELS ,

geb. 1800

Veröffentlichungen: Fiskalischer Prozess ad denuntiationem des Postamts Genthin 1825


|<   <<   >>   >|     Seite 160