>SALTZGEBER Alfred, Dr. theol.

geb. 1872 Straßburg

Werdegang: 1891 Studium Rechtswissenschaft Univ. Breslau, 1893 Studium Theologie, Philosophie Univ. Rom, 1899 Priesterweihe, 1926

stellvertretendes Mitglied Staatsrat Preußen, 1927-1930 Mitglied Staatsrat Preußen

Sonstiges: Mitglied Zentrum, Der preußische Staatsrat 1921-1933 bearbeitet von Lilla Joachim 2005, 137f.

Gestorben: Berlin 25. 12. 1936


>SALTZMANN Gottfried Justus Wilhelm,

geb. 1740

Werdegang: Privatdozent, Jurist

Sonstiges: Weidlich 2, DBA 1077,326, DBI 4, 1748a, IBI 2, 959a


>SALVIATI Anton,

geb. 1810

Werdegang: Jurist

Sonstiges: erwähnt 1861-1869, Wurzbach, DBA 1077,358-363, DBI 4, 1748b, IBI 2, 959a


>SALVIN Anais, Wiss. Ass. lic. iur.

geb. 1975


>SALVOTTI Antonio Freiherr von Eichenkraft und Bindeburg, Richter

geb. 1789 Mori/Südtirol

Werdegang: 1809 Studium Rechtswissenschaft Univ. Landshut, Untersuchungsrichter Venedig, Mailand, 1819 Appellationsgericht Venedig, 1825

Hofrat Verona, 1846 Vizepräsident Appellationsgericht Innsbruck, Gesetzgebungsarbeiten Wien, Freiherr, 1851 Reichsratmitglied Wien

Sonstiges: Stintzing/Landsberg Geschichte der deutschen Rechtswissenschaft Abt. 3, Halbband 2 Noten 1910, 105, Döhring, E., Geschichte

der deutschen Rechtspflege, 1953, 436, ADB 31, 772ff.

Gestorben: Trient 07. 08. 1866


|<   <<   >>   >|     Seite 28