>VIERHAUS Felix, Präs. OLG Dr.

geb. 1850 Köln

Werdegang: Studium Rechtswissenschaft Univ. Bonn, Heidelberg, Leipzig, Berlin, Promotion, 1870 Justizdienst Preußen, 1875 Gerichtsassessor,

1876 Kreisrichter Kassel, 1879 LG Hannover, 1883 Berlin, 1885 Regierungsrat, Hilfsarbeiter Justizamt, 1887 Oberlandesgerichtsrat Kassel, 1891

vortragender Rat Justizministerium, 1894 geheimer Oberjustizrat, 1895 Justizprüfungskommissionsmitglied, 1904 Präs. OLG Kiel, 1905 geheimer

Oberjustizrat, Präs. OLG Breslau

Sonstiges: 1901 Hon.-Prof. Univ. Berlin, 1904 Hon.-Prof. Univ. Kiel, Mithg. Zeitschrift für deutschen Zivilprozess, DBE

Gestorben: Breslau 14. 10. 1917


>VIERHAUS Hans-Peter, RA Dr.

Herbst Vierhaus

Goethestraße 41

39108 Magdeburg

geb. 1965

Werdegang: 1994 Promotion Univ. Berlin (HU), Rechtsanwalt, Fachanwalt für Verwaltungsrecht

Veröffentlichungen: Umweltbewusstsein von oben 1994 (Dissertation), Kloepfer/Vierhaus Umweltstrafrecht 1995, 2. A. 2002, Körner

Raimund/Vierhaus Hans-Peter TEHG Kommentar 2005, Beweisrecht im Verwaltungsprozess 2011


>VIERLING Albert,

geb. 1845

Veröffentlichungen: Das Einführungsgesetz vom 29. April 1869 zur neuen Zivilprozessordnung für das Königreich Bayern 1870, Die

Prozessordnung in bürgerlichen Rechtsstreitigkeiten für das Königreich Bayern 1870, Zusammenstellung der noch geltenden Bestimmungen der

bayrischen Gerichtsordnung 1875, Die fragmentarischen zivilrechtlichen Gesetze des Königreichs Bayern 1876


>VIERORDT F. Matthias,

geb. 1745

Veröffentlichungen: Sammlung von Abhandlungen und auserlesenen Reden über die peinliche Justiz 1769


>VIERTELHAUSEN Andreas, Regierungsoberrat Dr.

geb. 1972 Gießen

Werdegang: Studium Rechtswissenschaft Univ. Gießen, 1999 Promotion Univ. Gießen, Regierungsoberrat Finanzverwaltung Hessen

Veröffentlichungen: Einzelzwangsvollstreckung während des Insolvenzverfahrens 1999 (Dissertation)


|<   <<   >>   >|     Seite 51