>SPAN Johann Ludwig, Advokat

geb. 1720

Veröffentlichungen: Der freien Stadt Frankfurt am Main Wechselrecht aus dasigen Statutis 1752, 2. A. 1830

Sonstiges: erwähnt 1746-1751, Weidlich 2, Weidlich 1, Hamberger/Meusel, Meusel Schriftst., DBA 1198,260-263, DBI 4, 1936c-1937a, IBI 2,

1022a


>SPAN Sebastian,

geb. 1600

Werdegang: Jurist

Sonstiges: erwähnt 1636, Jöcher, DBA 1198,274, DBI 4, 1937a, IBI 2, 1022a


>SPANG Rudolf, Generalkonsul a. D. Dipl.-Volksw. Dr.

geb. 1913 Schussenried

Werdegang: Studium Volkswirtschaft, Rechtswissenschaft Univ. München, Hamburg, Tübingen, erste jur. Staatsprüfung, zweite jur. Staatsprüfung,

Diplomprüfung Volkswirtschaft, Staatsanwaltschaft, Finanzministerium Baden-Württemberg, 1951 Oberregierungsrat, 1954 Regierungsdirektor, 1956

auswärtiges Amt, 1961 Generalkonsul Basel, 1964 Santiago de Chile, 1970 Ministerialdirigent Leiter Personalabteilung auswärtiges Amt, 1973

Venezuela, 1978 a. D.


>SPANGENBERG Carl Ludwig, Dr.

geb. 1794 Arnsbach bei Borken

Werdegang: Untergerichtsadvokat Kassel, 23. 04. 1816 Secretarius Univ. Marburg, 07. 12. 1816 Promotion Univ. Marburg, 1816 Priv.-Doz. Univ.

Marburg, 01. 11. 1832 Obergericht Fulda

Sonstiges: Catalogus professorum academiae Marburgensis I 1927, 159


|<   <<   >>   >|     Seite 1028