>POLENSKE Karl (Charles), Prof. Dr.

geb. 1881 Brooklyn/New York

Werdegang: Studium Rechtswissenschaft Univ. Marburg, München, Berlin, 1904 Promotion Univ. Berlin, 1909 Gerichtsassessor Amtsgericht Berlin-

Lichtenberg, 1910 Habilitation für römisches Recht und Zivilrecht Univ. Halle, 1914 Habilitation für Zivilrecht und Wertpapierrecht Univ. Greifswald,

1915 Prof. Univ. Greifswald (nichtbeamtet)

Sonstiges: Mitglied USPD, NSDAP, Vorholz Die rechts- und staatswissenschaftliche Fakultät Greifswald 2000


>POLENZ Ruprecht, Generalsekretär a. D.

geb. 1946 Denkwitz

Werdegang: Abitur Münster, Studium Rechtswissenschaft Univ. Münster, erste jur. Staatsprüfung, zweite jur. Staatsprüfung, wiss. Ass. Univ.

Münster (Paul Kirchhof), 1975 Stadtratsmitglied Münster, 1994 MdB der CDU, 2000 Generalsekretär der CDU (23. 10. 2000 zurückgetreten)

Sonstiges: 1972 CDU, Vorsitzender ZDF-Fernsehrat, Jahn Bruno Biographisches Handbuch der deutschen Politik 2004, 611f.


>POLEP Tanja, Richterin

geb. 1975

Werdegang: Richterin Amtsgericht Köln

Veröffentlichungen: Polep Tanja/Rensen Hartmut Die Gehörsrüge 2004


>POLICKY Kamillo, Landgerichtsdirektor

geb. 1891

Werdegang: Landgerichtsdirektor, 1939 Prof. technische Hochschule Wien

Fächer: Staatsrecht, Verwaltungsrecht

Sonstiges: Kürschner 1940/1941, Stolleis, M., Geschichte des öffentlichen Rechts in Deutschland, Bd. 3, Staats- und

Verwaltungsrechtswissenschaft in Republik und Diktatur 1914-1945, 1999, 295


>POLITUS Johann,

geb. 1540

Werdegang: Jurist

Sonstiges: erwähnt 1583, Jöcher, Jöcher/Adelung, DBA 970,133-134, DBI 3, 1578b, IBI 2, 871a


|<   <<   >>   >|     Seite 314