>HÄMMERLE Erich, RA Dkfm. Dr.

geb. 1910

Werdegang: Studium Rechtswissenschaft, 1953 Rechtsanwalt

Sonstiges: Wrabetz Peter Österreichs Rechtsanwälte 2002


>HÄMMERLE Heinrich,

geb. 1840

Veröffentlichungen: Sammlung von Gesetzen und Verordnungen über die Gesundheitspolizei 1865, Handbuch über die Polizeigesetze und

Verordnungen 1865, Sammlung der Polizeigesetze und Verordnungen 1869


>HÄMMERLE Hermann, Prof. Dr.

geb. 1897 Kufstein/Tirol

Werdegang: Vater Rechtsanwalt (Otto Hämmerle), 1915 Matura, Kriegsdienst, 1916 Studium Rechtswissenschaft, 23. 10. 1920 Promotion Univ.

Innsbruck, Rechtsanwaltstätigkeit, 1921 Gerichtsdienst, 1924 Richteramtsprüfung, 1926-1929 Richter Innsbruck, 1927 Habilitation Univ. Innsbruck

(österreichisches und deutsches Handelsrecht) (Paul Kretschmar), 1927-1929 Vertretung Univ. Graz (Handelsrecht Gustav Hanausek), 1929-1930

Priv.-Doz. Univ. Innsbruck, 01. 11. 1930 o. Prof. Handelshochschule Königsberg, Mai 1933 NSDAP, 1933/1934 Rektor, 1933 Vertretung Univ.

Königsberg, 09. 11. 1933 o. Prof. Univ. Königsberg, 08. 04. 1938-1945 Univ. Innsbruck (Nachfolge Karl Wolff) (1940-1945 Dekan), 03. 04. 1946

Entlassung, 1947 für Reut-Nicolussi untragbar, 1950 mit 53 Jahren Antrag auf Neuhabilitation, 31. 10. 1950 Habilitation (bürgerliches Recht,

Handelsrecht, Arbeitsrecht, Wirtschaftsrecht), September 1952 ao. Prof. Univ. Graz (stets von Innsbruck aus), 1959 o. Prof. Univ. Graz (stets von

Innsbruck aus), Schlaganfall Jesolo August 1967, rechtsseitig gelähmt, 1968 emeritiert

Fächer: österreichisches Handelsrecht, deutsches Handelsrecht, deutsches bürgerliches Recht, Zivilprozessrecht, Arbeitsrecht, Sozialversicherung

Veröffentlichungen: Geldentwertung und Handelsrecht 1927 (Habilitationsschrift), Haftpflicht aus Kraftfahrzeugbetrieben 1927, Grundriss des

Handelsrechts 1947, Grundriss des Arbeitsrechts 1949, Handelsrecht 1958, Hämmerle Hermann/Wünsch Horst Handelsrecht 2. A. 1968, 3. A.

1976ff.

Sonstiges: Kürschner 1928/1929, 1931, 1935, 1940/1941, 1950, 1954, 1961, 1966, 1970, 1942/1943 Oberlandesgerichtsrat, 1953 Hon.-Prof.

Univ. Innsbruck, 1966 Univ. Salzburg, Festschrift hg. v. Wünsch Horst (Schriftenverzeichnis 475f.) 1972, Lichtmannegger Susanne Die rechts-

und staatswissenschaftliche Fakultät der Universität Innsbruck 1945-1955 1999, 137

Gestorben: Innsbruck 28. 03. 1981


>HÄMMERLEIN Hans, Prof. Dr.

Curtiusstraße 16

40699 Erkrath

geb. 1925

Werdegang: Studium Rechtswissenschaft, Promotion

Fächer: Wirtschaftsverwaltungsrecht

Sonstiges: 1986 Hon.-Prof. Univ. Köln, Entwicklung in der Wohnungspolitik hg. v. Mackscheidt Klaus (Festschrift) 1994


|<   <<   >>   >|     Seite 134