Aal: an. āl-l (1), st. M. (a): nhd. Aal

Aar: an. ar-i, sw. M. (n): nhd. Adler, Aar

Aas: an. æzl-i, N.: nhd. Atzung, Aas

ab: an. frā, Präp.: nhd. von, ab

abblättern: an. ble-ð-ja, sw. V.: nhd. abblättern, ausrotten, zerreißen

Abdomen: an. þun-n-vemb-i, N.: nhd. Bauch, Unterleib, Abdomen

Abend: an. apt-an-n, st. M. (a): nhd. Abend; ept-an-n, st. M. (a): nhd. Abend; kvel-d, st. N. (a): nhd. Abend

-- Abend werden: an. aptn-a, sw. V.: nhd. Abend werden, dunkeln

-- der gestrige Abend: an. gjār-kveld, st. N. (a): nhd. der gestrige Abend

Abendmahl: an. hun-sl, st. N. (a): nhd. Abendmahl; hū-s-l, st. N. (a): nhd. Sakrament, Abendmahl

Abendmahlzeit: an. nātt-verð-r, nātt-urð-r, st. M. (a): nhd. Abendmahlzeit

abends -- abends zum Schlafen geneigt: an. kvel-d-svæf-r, Adj.: nhd. abends zum Schlafen geneigt, schläfrig

Abendstern: an. apt-an-kim-i, sw. M. (n): nhd. Abendstern, Abendzeit

Abendzeit: an. apt-an-kim-i, sw. M. (n): nhd. Abendstern, Abendzeit

Abenteuer: an. æv-in-tȳr, N.: nhd. Abenteuer, Geschick, Begebenheit, Fabel

aber: an. eð-a, Konj.: nhd. oder, aber, sonst; en (2), Konj.: nhd. auch, und, aber; en-n (3), Konj.: nhd. und, aber

-- aber mit einer Kapuze von Pelz gemacht: an. heð-in-n, st. M. (a): nhd. kurzes Kleidungsstück ohne Ärmel, aber mit einer Kapuze von Pelz gemacht

-- Mantel mit Kapuze aber ohne Ärmel: an. bja-fal-l, st. M. (a): nhd. Mantel mit Kapuze aber ohne Ärmel

Abfall: an. draf (1), st. N. (a): nhd. Abfall, Brocken (M.); hark (3), st. N. (a): nhd. Abfall; hark-i, sw. M. (n): nhd. Abfall, Kehricht; hro-ð-i (3), sw. M. (n): nhd. Abfall, Unrat; par (2), st. N. (a): nhd. Abfall, Fleischreste; par-a, sw. F. (n): nhd. Abfall, Fleischreste; skrep-r, M., BN: nhd. Abfall; sorp, st. N. (a): nhd. Abfall, Kehricht; svar-f (1), st. N. (a): nhd. Abfall, Tumult; trys, st. N. (a): nhd. Abfall, Unrat; ūr (1), st. N. (a): nhd. Metallschlacke, Abfall; ør-vǫl, st. N. (a) Pl.: nhd. Abfall, Überreste

abfassen -- lateinisch abfassen: an. kom-po-n-a, sw. V.: nhd. zusammensetzen, lateinisch abfassen; kom-po-n-er-a, sw. V.: nhd. zusammensetzen, lateinisch abfassen

abfinden -- womit man sich abfinden kann: an. hug-stœ-ð-r, Adj.: nhd. erinnerlich, in der Erinnerung haftend, womit man sich abfinden kann

Abgabe: an. skyl-d-a (1), sw. F. (n): nhd. Schuldigkeit, Schuld, Abgabe, Verwandtschaft; tol-l-r, st. M. (a?): nhd. Zoll (M.) (2), Abgabe; ? *varð-a (2), sw. F. (n): nhd. Abgabe?

-- Abgabe des Fischers: an. land-varð-a, sw. F. (n): nhd. Abgabe des Fischers

abgeben -- sich abgeben mit: an. va-s-ast, sw. V.: nhd. sich abgeben mit, sich einmischen

abgebissenes -- kleines abgebissenes Stück: an. bit-l-ing-r, st. M. (a): nhd. kleines abgebissenes Stück

abgegrenzte -- abgegrenzte Zeit: an. fre-st, st. N. (a): nhd. Frist, abgegrenzte Zeit, Aufschub

abgehauenen -- Stamm mit abgehauenen Zweigen: an. stra-ng-i, sw. M. (n): nhd. Stamm mit abgehauenen Zweigen

abgehauener -- abgehauener Klotz: an. būt-r, st. M. (a): nhd. abgehauener Klotz

abgehauenes -- schräg abgehauenes Balkenende: an. skar-f-r (2), st. M. (a): nhd. schräg abgehauenes Balkenende

abgelebt: an. aur-vas-a, ǫr-vas-i, ør-vas-i, Adj.: nhd. abgelebt, hinfällig

abgelegen: an. fjar-læg-r, Adj.: nhd. abgelegen, entfernt

abgenommen -- Blut das beim Schröpfen abgenommen wird: an. ko-p-p-a-blōð, st. N. (a): nhd. Blut das beim Schröpfen abgenommen wird

abgerupfte -- abgerupfte Schafswolle: an. rey-f-i, st. N. (ja): nhd. abgerupfte Schafswolle

abgeschält -- abgeschält werden: an. flag-n-a, sw. V. (2): nhd. abgeschält werden

abgeschnitten -- Diebin deren Ohren und Nase zur Strafe abgeschnitten sind: an. stū-f-a, sw. F. (n): nhd. Diebin deren Ohren und Nase zur Strafe abgeschnitten sind

abgeschnittenen -- Diebin mit abgeschnittenen Ohren und Nase: an. hnūf-a, sw. F. (n): nhd. Diebin mit abgeschnittenen Ohren und Nase

abgeschnittenes -- abgeschnittenes Stück Fleisch: an. ? *-flys-tr-i, sw. M. (n): nhd. abgeschnittenes Stück Fleisch?

abgeschnittenes -- abgeschnittenes Stück Walfleisch: an. hval-flys-tr-i, N.: nhd. abgeschnittenes Stück Walfleisch

Abgeschnittenes: an. þveit-i, N.: nhd. Münze, Buttermaß, Abgeschnittenes

abgespaltenes -- abgespaltenes Stück: an. flei-n-n, st. M. (a): nhd. Pfeil, leichter Wurfspieß, abgespaltenes Stück; þvit-a (1), sw. F. (n): nhd. kleine Münze, abgespaltenes Stück

abgetrennt: an. sund-r-skil-ja, Adj.: nhd. abgetrennt, getrennt, auseinandergerissen

abgewandt: an. ǫf-ug-r, Adj.: nhd. verkehrt, abgewandt

abgezogene -- abgezogene Haut: an. ski-n-n, st. N. (a): nhd. abgezogene Haut

abgleiten: an. sveð-ja (2), sw. V.: nhd. abgleiten

Abgott: an. blōt, st. N. (a): nhd. Opfer, Opferstätte, Abgott

abgrenzen: an. inn-tja, Adv.: nhd. bezeichnen, abgrenzen, angeben; var-ð-a (3), sw. V. (2): nhd. abgrenzen, schützen, warten, verantworten

Abgriff: an. til-ferð, st. F. (ō): nhd. Hingehen zu, Zutritt, Betreten, Abgriff

Abgrund: an. -gjōl, st. M. (a), ON: nhd. Abgrund, tiefe Stelle im Wasser

Abgunst: an. el-jar-r, st. M. (a): nhd. Abgunst; ǫf-un-d, st. F. (i): nhd. Abgunst

abhalten: an. le-t-ja, sw. V. (1): nhd. abhalten, hindern

-- Ding abhalten: an. þing-a, sw. V. (2): nhd. Ding abhalten

Abhang: an. hal-l-r (1), st. M. (a): nhd. Halde, Abhang; hlī-ð, st. F. (ō): nhd. Abhang, Berghalde; lei-n, st. F. (ō): nhd. Abhang; up-s, st. F. (ō): nhd. Dachkante, Traufe, Abhang

Abhärtung: an. hark-a (1), *harð-ka, sw. F. (n): nhd. Abhärtung

abhauen: an. bol-a, sw. V.: nhd. abhauen, zerhauen

-- quer abhauen: an. bul-a, sw. V.: nhd. quer abhauen

-- Zweige abhauen: an. kvist-a, sw. V.: nhd. Zweige abhauen, niederhauen

abkratzen: an. mā (2), sw. V.: nhd. abkratzen, auswischen

abkühlen: an. kōl-n-a, sw. V. (2): nhd. kalt werden, abkühlen; kœl-a, sw. V. (1): nhd. abkühlen, kühlen; sval-a (2), sw. V. (2): nhd. abkühlen, kühlen

Abkühlender: an. kōl-nir, M.: nhd. Helm (M.) (1), Abkühlender

Ablass: an. par-dū-n, st. M. (a): nhd. »Pardon«, Vergebung, Ablass

ablassen: an. af-sta-n-d-a, st. V. (6): nhd. abtreten, ablassen

»Ableben«: an. af-līf-i, N.: nhd. »Ableben«, Tod

Ablegen -- aus dem bei feierlichen Gelegenheiten unter Ablegen von Gelübden getrunken wurde: an. brag-a-ful-l, brag-ar-ful-l, st. M. (a): nhd. Becher, aus dem bei feierlichen Gelegenheiten unter Ablegen von Gelübden getrunken wurde

ablesen: an. tīn-a, sw. V.: nhd. abrupfen, ablesen, aufzählen, verkünden

abmachen: an. kjōs-a, st. V. (2): nhd. wählen, wünschen, abmachen, zaubern; ley-s-a (1), sw. V. (1): nhd. abmachen, abreisen, befreien, bezahlen, lösen; lūk-a, ljūk-a, st. V. (2): nhd. schließen, öffnen, einhegen, abmachen, bezahlen; ste-ð-ja (2), sw. V. (1): nhd. stellen, abmachen, gestatten

Abmachung: an. við-mæl-i, N.: nhd. Gespräch, Abmachung

-- Abmachung mit gegenseitiger Verpflichtung: an. lǫg-mal, st. N. (a): nhd. Rechtssache, Rechtsfrage, Gesetzesvorschrift, Gesetz, Gebot, Abmachung mit gegenseitiger Verpflichtung

-- gerichtliche Abmachung: an. gjarð, st. F. (ō): nhd. gerichtliche Abmachung

abmagern: an. meg-r-a, sw. V. (1): nhd. abmagern

-- vor Hunger abmagern: an. sveng-jast, sw. V. (1): nhd. vor Hunger abmagern

Abmagerung: an. hor-r (2), st. M. (a): nhd. Abmagerung

Abnahme: an. þurð-r, st. M. (a): nhd. Verminderung, Abnahme

abnehmen: an. fātk-a-sk, sw. V.: nhd. abnehmen; græ-n-a-st (2), sw. V.: nhd. abnehmen, vermindern; hal-n-a, sw. V. (2): nhd. abnehmen; rēn-a, sw. V. (2): nhd. abnehmen, verfallen (V.); skre-pp-a (3), st. V. (3a): nhd. ausgleiten, sich zusammenziehen, abnehmen

abnehmender -- abnehmender Mond: an. nið (1), F., N.?: nhd. Neumond, abnehmender Mond

Abort: an. sa-ern-i, N.: nhd. Abort

abpflücken -- Wolle abpflücken: an. rȳ-ja, sw. V. (1): nhd. Wolle abpflücken

Abraten: an. lǫ-t, lǫ-t-un, st. F. (ō): nhd. Verhinderung, Abraten

abreisen: an. ley-s-a (1), sw. V. (1): nhd. abmachen, abreisen, befreien, bezahlen, lösen

abreißen: an. rey-t-a, sw. V. (1): nhd. abreißen, pflücken; slī-t-a, st. V. (1): nhd. abreißen, zerstören

-- Schale abreißen: an. flys-ja, sw. V.: nhd. Schale abreißen, schinden

abrinden: an. bir-k-ja (2), sw. V.: nhd. abrinden

abrupfen: an. tīn-a, sw. V.: nhd. abrupfen, ablesen, aufzählen, verkünden

absagen -- einer Sache absagen: an. af-neit-a, sw. V.: nhd. verneinen, abschlagen, verweigern, einer Sache absagen

Absatz: an. grāð-a, F.: nhd. Absatz, Stufe, Rang; hjal-l-i, sw. M. (n): nhd. Absatz, Bergterrasse; þrep (1), þrep-i, st. N. (a): nhd. Unterlage von Erde, auf der ein Zaun errichtet wird, Absatz

-- Absatz eines Felsens: an. þor-p (1), st. N. (a): nhd. Hof, Bauernhaus, Dorf, Absatz eines Felsens, Grabhügel

-- hervorstehender Absatz in einer schroffen Bergseite: an. tō (1), st. F. (wō): nhd. hervorstehender Absatz in einer schroffen Bergseite

abschälen: an. fla-k-n-a, sw. V. (2): nhd. sich lösen, abschälen

abschätzen: an. me-t-a (2), st. V. (5): nhd. messen, abschätzen, rechnen; vir-ð-a, sw. V. (1): nhd. abschätzen, würdigen

Abscheu: an. klīg-ja (1), sw. F. (n): nhd. Ekel, Abscheu; leið-a (1), sw. F. (n): nhd. Unlust, Unbehagen, Widerwille, Abscheu; leið-ind-i, st. N. (ja): nhd. Abscheu, Unwille

abscheulich: an. af-leit-lig-r, Adj.: nhd. abscheulich, widerwärtig; fer-lig-r, Adj.: nhd. ungeheuer, abscheulich; ǫmur-lig-r, Adj.: nhd. widerwärtig, abscheulich

Abscheulichkeit: an. lȳt-i (1), sw. F. (īn): nhd. Hässlichkeit, Abscheulichkeit

Abschied: an. leyf-i, N.: nhd. Abschied, Erlaubnis

abschlagen: an. af-neit-a, sw. V.: nhd. verneinen, abschlagen, verweigern, einer Sache absagen; af-svar-a, st. V. (4): nhd. abschlagen, verweigern

abschließen: an. byrg-ja (1), sw. V. (1): nhd. einschließen, hindern, verweigern, sammeln, abschließen

-- mit einem Riegel abschließen: an. slā (3), sw. V.: nhd. mit einem Riegel abschließen

Abschließendes: an. lok-r, st. M. (a?): nhd. Kleidungsstück, Rock, Abschließendes, Bedeckendes

abschneiden: an. af-snið-a, sw. V., st. V. (1): nhd. abschneiden; efs-a, sw. V. (2): nhd. abschneiden

-- Fleisch von den Knochen abschneiden: an. hyl-d-a, sw. V.: nhd. Fleisch von den Knochen abschneiden

Abschnitt: an. þātt-r, st. M. (a): nhd. Draht, Faden, Docht, Abschnitt, Teil

abschüssig: an. af-hal-l-r, Adj.: nhd. abschüssig, abwärts geneigt

Absicht: an. fyr-ir-ætlan, F.: nhd. Absicht, Plan (M.) (2), Vorhaben; set-ning, st. F. (ō): nhd. Einrichtung, Einsetzung, Beschaffenheit, Regel, Vorschrift, Absicht, Plan (M.) (2)

-- gute Absicht: an. gōð-fȳs-i, F.: nhd. Wohlwollen, gute Absicht

absinthium -- artemisia absinthium: an. mal-urt, st. F. (i): nhd. »Mahlwurz«, artemisia absinthium

abstammend.: an. ? *kyn-d-r (2), Adj.: nhd. abstammend?.

abstammend -- abstammend von: an. kun-d-r (2), Adj.: nhd. abstammend von

Abstammung -- mütterliche Abstammung: an. mōð-ern-i, mœð-ern-i, N.: nhd. Mutterschaft, mütterliche Abstammung

Abstieg: an. nið-r-stig-a, sw. F. (n): nhd. Abstieg

Abstoßen -- mit Eisen beschlagene Stange zum Abstoßen eines Schiffes: an. fork-r, st. M. (a): nhd. mit Eisen beschlagene Stange zum Abstoßen eines Schiffes

Abstufung: an. vig-slu-pall-r, st. M. (a): nhd. Schritt, Stufe, Abstufung

abstumpfen: an. ko-l-l-a (2), sw. V.: nhd. abstumpfen; snubb-a, sw. V.: nhd. schelten, abstumpfen, stutzen; stȳf-a, sw. V.: nhd. abstumpfen, hauen

Absturz: an. hrap-an, st. F. (ō): nhd. Sturz, Absturz

Abt: an. abbāt-i, sw. M. (n): nhd. Abt; ābōt-i, sw. M. (n): nhd. Abt

Abteilung: an. bǫlk-r, st. M. (u): nhd. Scheidewand, Abteilung; skor, st. F. (ō): nhd. Einschnitt, Spalte, Abteilung, Haufe, Haufen, 400 Stück

Äbtissin: an. abbadīs, abbatissa, F.: nhd. Äbtissin

abtreten: an. af-sta-n-d-a, st. V. (6): nhd. abtreten, ablassen

Abtritt: an. kamar-r, st. M. (a): nhd. Abtritt, Kammer; kam-er-i, sw. M. (n): nhd. Abtritt, Kammer; kamr-i, sw. M. (n): nhd. Abtritt, Kammer

abwarten: an. hīr-a, sw. V.: nhd. zögern, abwarten

abwärts: an. ni-ð-r (2), Adv.: nhd. nieder, abwärts

-- abwärts geneigt: an. af-hal-l-r, Adj.: nhd. abschüssig, abwärts geneigt

abweichen -- seitwärts abweichen: an. gei-g-a, sw. V. (1): nhd. seitwärts abweichen

abweichen -- von etwas abweichen: an. hal-l-a, sw. V. (2): nhd. neigen, sinken lassen, von etwas abweichen

abweisen -- von sich abweisen: an. haf-n-a (1), sw. V. (2): nhd. von sich abweisen, aufgeben, verleugnen

abwenden: an. skir-r-a, sw. V. (1): nhd. erschrecken, abwenden, entfernen, verhindern

abwerfen: an. kast-a, sw. V. (2): nhd. werfen, abwerfen, umwerfen

abzahlen -- Schuld abzahlen: an. kvi-t-t-a (2), sw. V.: nhd. Schuld abzahlen, erledigen

abziehen: an. lokk-a (2), sw. V.: nhd. abziehen, lösen

-- Haut abziehen: an. flā (3), st. V. (6): nhd. Haut abziehen, schinden

abzuschneiden -- von der Allgemeinheit abzuschneiden: an. lȳð-skær-r, Adj.: nhd. »Leuteschneidbar«, von einem Wal den das ganze Dorf verteilen darf, von der Allgemeinheit abzuschneiden

ach: an. hossun, Interj.: nhd. weh, ach; æ (1), Interj.: nhd. ach

Achse: an. ǫx-ul-l, st. M. (a): nhd. Achse

Achsel: an. ǫx-l, st. F. (ō): nhd. Achsel

acht: an. ātt-a (1), Num. Kard.: nhd. acht

achte: an. ātt-and-i, Num. Ord.: nhd. achte; ātt-i, Num. Ord.: nhd. achte

achten -- achten auf: an. sinn-a (2), sw. V.: nhd. sich kümmern um, achten auf; sprōg-a (2), sw. V.: nhd. achten auf

achten -- auf etwas achten: an. ak-t-a, sw. V. (2?): nhd. auf etwas achten, sich befleißigen; rœk-ja, sw. V. (1): nhd. auf etwas achten, sich kümmern, sorgen

ächten: an. sek-ja (2), sw. V. (1): nhd. bestrafen, vogelfrei machen, ächten; ūt-læg-ja, Adj.: nhd. ächten, verbannen

»Achter«: an. ātt-und, Sb.: nhd. »Achter«, Substantivierung zu att-and-i

achtgeben: an. gā (3), sw. V. (3): nhd. achtgeben, vorsehen, schonen; gjāt-a, sw. V.: nhd. achtgeben, aufpassen; gæt-a, sw. V. (1): nhd. achtgeben, aufpassen, beobachten

-- achtgeben auf: an. varð-veit-a, sw. V.: nhd. achtgeben auf, bewachen, verwahren, betreuen, verwalten, beachten, sich halten, sich richten nach

achtsam -- achtsam sein (V.): an. vakt-a, sw. V.: nhd. achtsam sein (V.)

Achtsamkeit: an. ? *-geym-n-i, F.: nhd. Achtsamkeit?; var-i (1), sw. M. (n): nhd. Achtsamkeit, Vorsicht, Sorge

Achtung: an. þyrm-sl, *þurmi-sla, N.: nhd. Schonung, Achtung, nahe, die Heirat ausschließende Verwandtschaft

Achtzahl: an. ætt (2), st. F. (i): nhd. Achtzahl

achtzehn: an. ā-t-jān, Num. Kard.: nhd. achtzehn; ātt-jān, Num. Kard.: nhd. achtzehn

achtzigjährig: an. ātt-rað-r, Adj.: nhd. achtzigjährig

Acker: an. ak-r, st. M. (a): nhd. Acker, Korn, Ackerfrucht

-- bestellter Acker: an. grep-t-a (2), sw. F. (n): nhd. bestellter Acker

-- der auf dem Acker Lebende: an. akr-i, sw. M. (n): nhd. eine Vogelart, der auf dem Acker Lebende

-- Unkraut im Acker: an. lok (2), st. N. (a): nhd. Unkraut im Acker

Ackerfrucht: an. ak-r, st. M. (a): nhd. Acker, Korn, Ackerfrucht

Ackergrenze: an. rā-merk-i, N.: nhd. Grenzlinie, Ackergrenze

Ackerland: an. ekr-a, sw. F. (n): nhd. Ackerland

-- bestelltes Ackerland: an. rei-t-r, st. M. (a): nhd. Furche, bestelltes Ackerland

Ackerstreifen: an. tei-g-r, st. M. (a): nhd. Stück Land, Ackerstreifen

Ader: an. æð-r (1), st. F. (jō): nhd. Ader

Aderlassmesser: an. bīld-r, st. M. (a): nhd. Aderlassmesser

Adler: an. ar-i, sw. M. (n): nhd. Adler, Aar; blind-vit-nir, M.: nhd. Adler; egð-ir (1), M.: nhd. Adler; gam-l-i, sw. M. (n): nhd. Adler; geml-ir, M.: nhd. Adler, Habicht; gill-ir, M.: nhd. Adler; hregg-skor-nir, Sb.: nhd. Adler; kinn-ar-r, st. M. (a): nhd. Adler; ǫr-n, st. M. (u): nhd. Adler

-- Adler (Odinsname): an. Ginn-ar-r, st. M. (a): nhd. Zwerg (Odinsname), Habicht (Odinsname), Adler (Odinsname), Betörer (Odinsname), Zauberer (Odinsname)

Adlerfarn: an. ein-stap-i, sw. M. (n): nhd. Adlerfarn

Adlerkopfiger: an. Arn-hofð-i, sw. M. (n): nhd. Adlerkopfiger

Adoptivkind: an. ōsk-bern-i, N.: nhd. »Wunschkind«, Adoptivkind

Affe: an. ap-i, sw. M. (n): nhd. Affe, Tor (M.)

Äffin: an. apyn-ja, apin-ja, sw. F. (n): nhd. Äffin

After: an. ars, st. M. (a): nhd. Arsch, After

Agðir -- Bewohner der Landschaft Agðir: an. egð-ir (2), M. Pl.: nhd. Bewohner der Landschaft Agðir

Ægirs -- Ægirs Tochter: an. hrǫn-n, st. F. (ō): nhd. Welle, Ægirs Tochter

Ægirs -- Name von Ægirs Dienstmann: an. (Eld-ir, M.: nhd. Name von Ægirs Dienstmann

Ägypten: an. egypta-lan-d, st. N. (a): nhd. Ägypten

ägyptisch: an. egipzk-r, Adj.: nhd. ägyptisch

Ahle: an. al-r, st. M. (a): nhd. Ahle, Pfriem

Ahlkirsche: an. hegg-r (1), M.: nhd. Traubenkirsche, Ahlkirsche

ahnen: an. var-a (3), sw. V. (3): nhd. ahnen, vermuten

ähnlich: an. ā-līk-r, Adj.: nhd. ähnlich, gleich

Ähnlichkeit: an. g-līk-ing, st. F. (ō): nhd. Gleichheit, Ähnlichkeit, Gestalt; līk-i (2), st. N. (ja): nhd. Form, Körper, Gestalt, Leichnam, Ähnlichkeit

Ahorn: an. hlyn-r, st. M. (a?) (i?): nhd. Ahorn

Ähre: an. ax, st. N. (a): nhd. Ähre

Ähren -- Getreideart mit Ähren ohne Grannen: an. hamal-kyrn-i, N.: nhd. Getreideart mit Ähren ohne Grannen

Akzentzeichen -- mit Akzentzeichen versehen (V.): an. po-n-t-a, sw. V.: nhd. mit Akzentzeichen versehen (V.)

Alb: an. al-f-r, st. M. (a?) (i?): nhd. Alb, Elf

Alben -- gehörend zum Geschlecht von Alben: an. alf-kynd-r, Adj.: nhd. gehörend zum Geschlecht von Alben

Alge: an. þar-i, sw. M. (n): nhd. Tang, Alge

-- breitblättrige Alge: an. sǫl (1), st. N. (a): nhd. breitblättrige Alge

Alk: an. alk-a, sw. F. (n): nhd. Meervogel, Alk; gei-r-fu-g-l, st. M. (a): nhd. Jagdfalke, Alk

-- Alk (uria troile): an. lang-vē, M.: nhd. Alk (uria troile)

all: an. al-, Präf.: nhd. all, ganz; al-l-r, Adj.: nhd. all, jeder

-- all zu: an. of-r (2), Adv.: nhd. zu, all zu

-- all zu sehr: an. hølzt-i, Adv.: nhd. all zu sehr

allein: an. ei-n-n, Adj.: nhd. ein, allein, irgendein

Alleinkämpfer -- Alleinkämpfer (Name für Thor): an. ein-her-i, sw. M. (n): nhd. Alleinkämpfer (Name für Thor)

alleinstehend: an. eins-lig-r, Adj.: nhd. alleinstehend; ei-n-stœ-ð-r, Adj.: nhd. alleinstehend, verlassen (Adj.), einsam; stak-r, Adj.: nhd. alleinstehend, vereinzelt, überschüssig

allerdings: an. vist (3), Konj.: nhd. denn, sicherlich, allerdings

allerlei -- allerlei Art: an. al-l-s-kon-ar, Sb.: nhd. allerlei Art

Allgemeinheit -- von der Allgemeinheit abzuschneiden: an. lȳð-skær-r, Adj.: nhd. »Leuteschneidbar«, von einem Wal den das ganze Dorf verteilen darf, von der Allgemeinheit abzuschneiden

Allmacht: an. al-mæt-t-i, Sb.: nhd. Allmacht

Allmende: an. al-merk-i, Sb.: nhd. Allmende

alltäglich: an. hver-s-dag-lig-r, Adj.: nhd. täglich, alltäglich, gewöhnlich

allzusehr: an. hǫlzti, Adv.: nhd. allzusehr

Almosen: an. al-mu-sa, F.: nhd. Almosen; ǫl-mus-a, F.: nhd. Almosen

Alp: an. mar-a (1), sw. F. (n): nhd. Mahr, Alp, Nachtgespenst

Alphabet: an. staf-rōf, st. N. (a): nhd. Alphabet

alsine -- alsine media: an. (arf-i (2), sw. M. (n): nhd. Vogelgras, (alsine media))

alt: an. al-d-in-n (2), Adj.: nhd. gealtert, alt; ald-rœð-r, Adj.: nhd. alt; ald-rœnn, Adj.: nhd. alt; for-n, Adj.: nhd. alt, heidnisch; ga-mal-l, Adj.: nhd. alt

-- alt machen: an. el-d-a (2), sw. V.: nhd. alt machen

-- alt werden: an. el-d-a-sk, sw. V.: nhd. alt werden; fyr-n-a-st, sw. V.: nhd. alt werden, vergessen werden

Altar: an. al-tar-i, M., N.: nhd. Altar; stal-l-r (1), st. M. (a): nhd. Gerüst, Altar, Stall, Krippe

Altarbankbekleidung: an. pǫ-s-t-u-tjald, st. N. (a): nhd. Altarbankbekleidung

Altardecke: an. sir-i-dūk-r, st. M. (a): nhd. Wachstuch, Altardecke

Altartafel: an. ta-bl-a, ta-bol-a, F.: nhd. Tafel, Altartafel; ta-fl-a, F.: nhd. Spielstein, Altartafel

alte -- alte Lederjacke: an. skrydd-a, sw. F. (n): nhd. alte Lederjacke

alter -- alter Mann: an. kar-l, st. M. (a): nhd. Mann, alter Mann, Untertan

alter -- alter Ochse: an. ǫl-dung-r, st. M. (a): nhd. Held, Führer, alter Ochse

Alter -- Alter (M.): an. ? *eld-r-i, sw. M. (n): nhd. Alter (M.)?; For-n-i, M., BN, PN: nhd. Alter (M.)

Alter -- Alter (N.): an. al-d-r, st. M. (a): nhd. Alter (N.), Leben, Zeit; ? *el-d-i (3), N.: nhd. Alter (N.)?; el-l-i, sw. F. (īn): nhd. Alter (N.); fyr-n-d, st. F. (ō): nhd. Alter (N.), Vorzeit, Altertum; fyrn-sk-a, sw. F. (n): nhd. Alter (N.), Vorzeit, Zauberkunst; hæ-r-a (2), sw. F. (n): nhd. graues Haar, Alter (N.)

Alter -- von mittlerem Alter: an. mi-ð-al-d-r-a, Adj.: nhd. von mittlerem Alter

älter: an. el-l-r-i, Adj. Komp.: nhd. älter

altern: an. hnig-n-a, sw. V.: nhd. altern; hrø-r-a-st, hrøð-a-st, sw. V.: nhd. altern

Altersunterschied: an. mi-s-eld-i, N.: nhd. Altersunterschied

Altertum: an. fyr-n-d, st. F. (ō): nhd. Alter (N.), Vorzeit, Altertum

Altertumskrankheit: an. ān-a-sōt-t, st. F. (ō): nhd. Altertumskrankheit

altes -- altes runzliges Weib: an. skrukk-a, sw. F. (n): nhd. Rindenkorb, Trollweib, altes runzliges Weib

altes -- altes Weib: an. ? *har-p-a (2), sw. F. (n): nhd. altes Weib?

altes -- altes Wintergras: an. sin-a (2), sw. F. (n): nhd. altes Wintergras

älteste: an. el-l-zt-r, Adj.: nhd. älteste

-altrig: an. ? *-al-d-r-a, Adj.: nhd. -altrig?

Amboss: an. ste-ð-i, sw. M. (n): nhd. Amboss, Münze

Ameise: an. maur-r, st. M. (a): nhd. Ameise

Amt: an. em-bæt-t-i, st. N. (i?): nhd. Amt; ? hofð-ing-i, M.?: nhd. Amt?, Vorsitz?; orð (2), st. N. (a): nhd. Amt, Tat; rei-ð-a (1), sw. F. (n): nhd. Ausrüstung, Verpflegung, Steuer (N.), Amt, Kenntnis; set-a, sw. F. (n): nhd. Sitz, Aufenthalt, Amt, Beruf; sȳsl (1), st. F. (ō): nhd. Arbeit, Amt, Bezirk; sȳsl-a (1), sw. F. (n): nhd. Arbeit, Amt, Bezirk; sæt-i, st. N. (ja): nhd. Sitz, Amt, Heuschober

-- vom König übertragenes Land oder Amt: an. lēn, st. N. (a): nhd. Lehen, vom König übertragenes Land oder Amt

Amtsführung -- geistliche Amtsführung: an. klerk-dōm-r, st. M. (a): nhd. (geistliche) Gelehrsamkeit, geistliche Amtsführung

Amulett: an. pǫddu-stei-n-n, st. M. (a): nhd. Amulett

an: an. ā (4), Präp.: nhd. an, auf, in

-an: an. up-p, Adv.: nhd. aufwärts, von, -an, außerdem

anas -- anas crecca: an. (art-a, sw. F. (n): nhd. Krickente, (anas crecca))

Anbau: an. sko-t (1), *sko-t (2), st. N. (a): nhd. Schuss, Schusswaffe, Schlupfwinkel, Anbau, Tribut; skyt-ja (1), sw. F. (n): nhd. Anbau, Verschlag; stūk-a, sw. F. (n): nhd. langer Oberärmel, Anbau

anbauen: an. skeyt-a, sw. V.: nhd. zusammenfügen, anbauen, Boden übertragen (V.), indem man Erde in den Mantelzipfel des Erwerbers legte

anbeten: an. gǫf-g-a, sw. V.: nhd. verehren, anbeten, schmücken

anbinden: an. reip-a, sw. V.: nhd. anbinden

anblicken -- scharf anblicken: an. eitl-a, sw. V.: nhd. scharf anblicken

Andenken: an. āminn-ing, st. F. (ō): nhd. Erinnerung, Ermahnung, Andenken, Denkzettel, Eingebung, Anstiftung; min-n-i (1), st. N. (ja): nhd. Erinnerung, Andenken

andere: an. ann-ar-r, Adj.: nhd. andere

-- Arbeit für andere: an. for-verk, st. N. (a): nhd. Arbeit für andere, Hilfe

-- eine andere Gestalt annehmen: an. ham-a-st, sw. V.: nhd. eine andere Gestalt annehmen, in Berserkerwut geraten

andernfalls: an. el-l-a, el-l-ar, Adv.: nhd. andernfalls, sonst

anders: an. hi-n-n-ig, hi-n-ig, Adv.: nhd. auf jener Seite, auf solche Weise, damals, anders; ǫð-ru-vīs, Adv.: nhd. anders

Änderung: an. ? *-hverf-i, N.: nhd. Änderung?

-- Änderung der Stimmung: an. hug-hverf-i, N.: nhd. Änderung der Stimmung

andichten: an. stef-ja (2), sw. V.: nhd. andichten

Andringender -- auf seine Beute ungestüm Andringender: an. þrǫmm-ung-r, st. M. (a): nhd. Habicht, auf seine Beute ungestüm Andringender, aus dem Wasser Aufspringender, Fischart

aneignen -- sich aneignen: an. eig-n-a, sw. V. (2): nhd. sich aneignen, erwerben

Aneignung: an. up-p-tak-a, sw. F. (n): nhd. Heraufnehmen, Aneignung

Anfall: an. lot-a, sw. F. (n): nhd. Anfall, Angriff, Ringkampf

-- plötzlicher Anfall: an. flag-a (2), sw. F. (n): nhd. plötzlicher Anfall

-- schmerzvoller Anfall: an. sker-p-a, sw. F. (n): nhd. schmerzvoller Anfall

Anfang: an. ā-r (3), st. N. (a): nhd. Anfang; up-p-haf, st. N. (a): nhd. Anfang, Ursprung, Beginn

anfangen: an. byr-ja, sw. V. (1?) (2?): nhd. zu Wege bringen, anfangen, aufheben; tak-a (2), st. V. (6): nhd. nehmen, wählen, kosten (V.) (2), kommen, heiraten, anfangen

-- zu lispeln anfangen: an. klei-s-a, sw. V. (1): nhd. lispeln, zu lispeln anfangen

anfassen: an. hre-p-p-a, sw. V.: nhd. erhalten (V.), anfassen, greifen

-- mit einem Haken anfassen: an. krœk-ja, sw. V.: nhd. mit einem Haken anfassen

-- ungeschickt anfassen: an. þrif-l-a, sw. V.: nhd. tasten, ungeschickt anfassen

anfechtbar: an. at-fynd-i-lig-r, Adj.: nhd. anfechtbar

Anführer: an. for-mað-r, st. M. (a): nhd. Anführer, Leiter (M.), Häuptling; hǫf-uð, st. N. (a): nhd. Haupt, Anführer, Mann; od-d-r, st. M. (a): nhd. Spitze, Speer, Anführer

Angabe: an. til-sag-n-ing, Sb.: nhd. Angabe, Aussage, Entdeckung

angaffen: an. kōp-a, sw. V.: nhd. angaffen, stieren, glotzen

angeben: an. inn-tja, Adv.: nhd. bezeichnen, abgrenzen, angeben

angebrannten -- weiße leichte Asche über dem angebrannten Feuer: an. fǫl-sk-i, sw. M. (n): nhd. weiße leichte Asche über dem angebrannten Feuer

Angel -- Angel an der Messerklinge: an. ta-n-g-i (1), sw. M. (n): nhd. Angel an der Messerklinge, in den Griff Hineingehender, Landzunge

Angel -- Angel (F.): an. lǫm, st. F. (ō): nhd. Türangel, Angel (F.)

Angel -- Nietung der Angel der Schwertschneide mit dem Knopf: an. sig-r-hnoð, st. N. (a): nhd. Nietung der Angel der Schwertschneide mit dem Knopf

Angelhaken: an. ag-n-ūi, *ag-n-hnūi, M.: nhd. Angelhaken; ǫng-ul-l, st. M. (a): nhd. Angelhaken

Angelschnur: an. djūp-s-hǫf-n, st. F. (ō): nhd. Angelschnur; dorg, st. F. (ō): nhd. Angelschnur; ste-g-l-a (1), sw. F. (n): nhd. Angelschnur, Schnur (F.) (1); va-ð-r, st. M. (a): nhd. Angelschnur, Schnur (F.) (1)

-- mit Angelschnur fischen: an. dyrg-ja (2), sw. V.: nhd. mit Angelschnur fischen

angemessen: an. gegn (1), Adj.: nhd. gerade (Adj.) (2), recht, angemessen, tüchtig; mak-lig-r, Adj.: nhd. angemessen, geeignet, passend, gehörig, würdig, wert; s-an-n-lig-r, Adj.: nhd. wahrscheinlich, glaubwürdig, wahr, richtig, rechtmäßig, geziemend, geschuldet, verdient, angemessen; skap-lig-r, Adj.: nhd. passend, angemessen, schicklich, von gefälligem und schmuckem Äußeren

Angemessenheit: an. frið-ind-i, Sb.: nhd. Angemessenheit, Zierde, Liebreiz

angenehm: an. fag-r, Adj.: nhd. schön, hübsch, freundlich, glänzend, leuchtend, angenehm; fœg-i-lig-r, Adj.: nhd. angenehm, stattlich; -gæf-r, Adj.: nhd. gut, tüchtig, milde, angenehm; sœm-r, Adj.: nhd. geeignet, geziemend, passen, ehrend, angenehm; sœt-r, Adj.: nhd. süß, angenehm, lieb; ti-ð-r (2), Adj.: nhd. üblich, häufig, angenehm; þekk-i-lig-r, Adj.: nhd. gut aussehend, gefällig, angenehm, gewinnend; þekk-r, Adj.: nhd. angenehm, beliebt, willkommen; þæg-r, Adj.: nhd. angenehm, geschätzt, freundlich, gut; ū-leið-r, Adj.: nhd. geliebt, angenehm, nicht zuwider, willkommen; vild-r, Adj.: nhd. erwünscht, angenehm

-- angenehm machen: an. þekk-ja (2), sw. V. (1): nhd. angenehm machen

-- angenehm sein (V.): an. hug-n-a, sw. V.: nhd. behagen, angenehm sein (V.)

-- angenehm stimmen: an. þæg-ja (1), sw. V. (1): nhd. angenehm stimmen

angenehmer -- angenehmer Zustand: an. inn-dæl-i, N.: nhd. angenehmer Zustand

angenommen -- was angenommen werden kann: an. tœk-r, Adj.: nhd. was angenommen werden kann

angeschwollen: an. bol-g-in-n, Adj.: nhd. geschwollen, angeschwollen; þamb-r, Adj.: nhd. dick, geschwollen, angeschwollen

angesehen: an. heið-sær, Adj.: nhd. angesehen, verehrt

-- Mann von so kleinem Wuchs dass er als halber Troll angesehen wird: an. half-ræing-i, sw. M. (n): nhd. »Halbtroll«, Mann von so kleinem Wuchs dass er als halber Troll angesehen wird

Angewohnheit: an. van-i (1), sw. M. (n): nhd. Gewohnheit, Angewohnheit

-- schlechte Angewohnheit: an. ū-ven-ja, sw. F. (n): nhd. Unsitte, schlechte Angewohnheit

angreifen: an. *sner-r-a (2), sw. V.: nhd. angreifen; sœk-ja, sw. V. (1): nhd. suchen, besuchen, angreifen, vor Gericht bringen

-- mit Handschuhen angreifen: an. vatt-a, sw. V.: nhd. mit Handschuhen angreifen

angreifender -- eine Gruppe plötzlich angreifender Leute: an. hleyp-i-flokk-r, st. M. (a): nhd. eine Gruppe plötzlich angreifender Leute

Angreifer: an. hjal-d-r-snerr-a-nd-i, M.: nhd. Angreifer

Angriff: an. ? *hleyp-i-, Sb.: nhd. Angriff?, Überfall?; hrī-ð, st. F. (ō): nhd. Sturm, Unwetter, Angriff, Streit, Zeit, Zwischenraum; lot-a, sw. F. (n): nhd. Anfall, Angriff, Ringkampf; snert-a (1), sw. F. (n): nhd. kleine Strecke, Angriff

-- Angriff auf eine Wohnung: an. hei-m-sōk-n, st. F. (ō): nhd. Besuch, Angriff auf eine Wohnung

-- Angriff um zu erschrecken: an. skræm-i-hlaup, st. N. (a): nhd. Angriff um zu erschrecken

angriffslustig: an. ā-hleyp-r, Adj.: nhd. angriffslustig

Angst: an. an-gis-t, st. F. (i): nhd. Angst; ug-ð, st. F. (ō): nhd. Angst, Furcht; ug-g-r, st. M. (a): nhd. Angst, Furcht

ängstlich: an. skjar-r (1), Adj.: nhd. scheu, ängstlich

-- ängstlich werden: an. bli-k-r-a, sw. V.: nhd. ängstlich werden

anhalten: an. hep-t-a, hef-t-a, sw. V. (1): nhd. befestigen, festbinden, hindern, anhalten, verzögern, beenden

Anhöhe: an. borg (1), F. (kons.): nhd. Anhöhe, Wall, Burg, Stadt

Anker -- Anker (M.) (1): an. akker-i, N.: nhd. Anker (M.) (1); kra-k-i (1), sw. M. (n): nhd. Stange mit einem Haken, Anker (M.) (1), schwache schmächtige Person

Anker -- kleiner Anker von Holz mit einem Stein: an. stjōr-i (2), sw. M. (n): nhd. kleiner Anker von Holz mit einem Stein

Anker -- mit Anker oder Haken über den Meeresboden schleppen: an. krak-a, sw. V.: nhd. mit einer Palisade befestigen, mit Anker oder Haken über den Meeresboden schleppen

Ankerplatz: an. læg-i, st. N. (ja): nhd. Anlegestelle, Ankerplatz; reið-r (1), st. F. (ō): nhd. Reede, Ankerplatz

Ankerstein: an. īl-i, sw. M. (n): nhd. Ankerstein, Senkstein

Ankertau: an. kað-al-l, st. M. (a): nhd. Ankertau

Anklage: an. āklag-an, F.: nhd. Anklage; ā-kær-sl-a, sw. F. (n): nhd. Beschwerde, Beschuldigung, Anklage

anklagen: an. ā-sak-a, sw. V. (2): nhd. anklagen, beschuldigen, Vorwürfe machen; kær-a (3), sw. V. (1): nhd. Klage führen, anklagen; rœ-g-ja, vrœ-g-ja, sw. V. (1): nhd. anklagen, verleumden; sak-a, sw. V. (2): nhd. anklagen, streiten, verletzen, beleidigen

Ankläger: an. aber-i, sw. M. (n): nhd. Ankläger

Ankunft: an. kvām-a, sw. F. (n): nhd. Ankunft, Besuch; til-kvam-a, sw. F. (n): nhd. Kommen, Ankunft, Dazukommen, Eingreifen, Bedeutung, Wichtigkeit

An-Land-Gehen: an. up-p-ga-ng-a, sw. F. (n): nhd. Hinaufgehen, An-Land-Gehen, Entern eines Schiffes

Anlauf: an. re-n-zl, st. N. (a), st. F. (ō): nhd. Lauf, Anlauf, Rinnsal; re-n-zl-a, sw. F. (n): nhd. Lauf, Anlauf, Rinnsal

-- den Anlauf nehmen: an. kost-gæf-ask, sw. V.: nhd. den Anlauf nehmen, sich körperlich anstrengen

anlegen -- Strand an dem man nicht anlegen kann: an. haf-n-ley-s-a, sw. F. (n): nhd. unbenutzter Hafen (M.) (1), hafenlose Küste, Strand an dem man nicht anlegen kann; haf-n-ley-s-i, N.: nhd. unbenutzter Hafen (M.) (1), hafenlose Küste, Strand an dem man nicht anlegen kann

Anlegestelle: an. læg-i, st. N. (ja): nhd. Anlegestelle, Ankerplatz

Anlockung: an. lost-a-sem-d, Sb.: nhd. Anlockung, Anreizung

-- die Anlockung: an. last-a-full, Sb.: nhd. die Anlockung, Anreizung

anmaßendes -- anmaßendes Auftreten: an. yf-ir-ga-ng-r, st. M. (a): nhd. übermütiges Auftreten, anmaßendes Auftreten, Gewalttätigkeit

Annahme -- falsche Annahme: an. vil-l-a (1), sw. F. (n): nhd. Verwirrung, Irrtum, falsche Annahme

annehmbar: an. næm-r, Adj.: nhd. annehmbar

annehmen -- eine andere Gestalt annehmen: an. ham-a-st, sw. V.: nhd. eine andere Gestalt annehmen, in Berserkerwut geraten

Annehmlichkeit: an. sœt-leik-r, st. M. (a): nhd. Lieblichkeit, Annehmlichkeit; sœt-leik-s-dyrð, st. F. (ō): nhd. Lieblichkeit, Annehmlichkeit

anordnen: an. hag-a, sw. V. (2): nhd. einrichten, anordnen; heg-ð-a, sw. V.: nhd. einrichten, anordnen

Anpreisen: an. hrœs-ni-lǫst-r, st. M. (a)?: nhd. Anpreisen, Lobpreisen

Anrede: an. for-māl-i, F.: nhd. Anrede, Bitte, Voraussage; kveð-ja (2), sw. F. (n): nhd. Anrede, Begrüßung

anreden: an. kveð-ja (1), sw. V. (1): nhd. anreden, begrüßen, auffordern

Anreiter: an. At-rið-i, sw. M. (n): nhd. Anreiter, Name für Freyer

anreizen: an. at-a (2), sw. V.: nhd. anreizen; hvat-a, sw. V. (2): nhd. anreizen, sich eilen; hvet-ja, sw. V. (1): nhd. wetzen, anreizen

Anreizer: an. hvǫt-uð-r, st. M. (a): nhd. Anreizer

Anreizung: an. hvǫt-un, F.: nhd. Anreizung; last-a-full, Sb.: nhd. die Anlockung, Anreizung; lost-a-sem-d, Sb.: nhd. Anlockung, Anreizung; span-ing, st. F. (ō): nhd. Lockung, Anreizung

ans -- ans Land ziehen: an. brȳn-a, sw. V.: nhd. wetzen, anstacheln, ans Land ziehen

Anschein: an. yf-ir-brag-ð, st. N. (a): nhd. Aussehen, Auftreten, Verhalten, Anschein

anschirren: an. ver-p-a, st. V. (3b): nhd. werfen, anschirren, anzetteln, Eier legen

Anschlag -- Anschlag auf jemandens Leben: an. um-sāt, st. F. (ō): nhd. Belagerung, Nachstellung, Anschlag auf jemandens Leben, Hinterhalt

ansehen: an. reikn-a, sw. V. (2): nhd. berechnen, zahlen, ansehen, bewirten

Ansehen: an. hal-d, st. N. (a): nhd. Halt, Griff, Macht, Schutz, Ansehen, Richtung; sœm-d, st. F. (ō): nhd. Ehre, Würde, Ansehen, Rang, Gabe, Ersatz; virð-ing, st. F. (ō): nhd. Schätzung, Bewertung, Ehre, Ansehen

ansehnlich: an. virð-u-lig-r, Adj.: nhd. würdig, ehrwürdig, vornehm, ehrenvoll, ansehnlich, prächtig, großartig

Anspannen -- die Zeit zwischen einem Anspannen und dem Folgenden: an. eyk-t, st. F. (ō): nhd. das Vorspannen, die Zeit zwischen einem Anspannen und dem Folgenden, Zeitraum von drei Stunden, Viertel des Tages, die Zeit um 3½ Uhr nachmittags

Anspannung -- die Anspannung: an. herð-r, st. F. (i): nhd. die Anspannung, Ausdehnung

anspornen: an. hrey-st-a, sw. V. (1): nhd. stark machen, stärken, mutig machen, ermutigen, anspornen

anstacheln: an. brȳn-a, sw. V.: nhd. wetzen, anstacheln, ans Land ziehen

anstieren: an. ha-r-a, sw. V.: nhd. anstieren, stieren

Anstiftung: an. āminn-ing, st. F. (ō): nhd. Erinnerung, Ermahnung, Andenken, Denkzettel, Eingebung, Anstiftung

anstoßen: an. sner-t-a (2), st. V. (3b): nhd. berühren, anstoßen; stak-a (3), sw. V.: nhd. stoßen, anstoßen, taumeln, straucheln

-- leicht anstoßen: an. s-ku-n-z-a, sw. V.: nhd. leicht anstoßen

anstoßend -- anstoßend an: an. ā-fast-r, Adj.: nhd. zusammenhängend mit, anstoßend an

anstrengen -- sich anstrengen: an. bar-last, sw. V.: nhd. sich anstrengen; kost-a (1), sw. V.: nhd. erproben, sich anstrengen, anwenden, nachstellen; starf-a, sw. V.: nhd. sich anstrengen; streit-ast, sw. V.: nhd. sich anstrengen

anstrengen -- sich körperlich anstrengen: an. kost-gæf-ask, sw. V.: nhd. den Anlauf nehmen, sich körperlich anstrengen

Anstrengung: an. starf, st. N. (a): nhd. schwere Arbeit, Anstrengung, Geschäft

-- mit Anstrengung schleppen: an. strit-a, sw. V.: nhd. mit Anstrengung schleppen, sich plagen

-- mit Anstrengung wegrücken: an. rig-a (1), sw. V.: nhd. bewegen, mit Anstrengung wegrücken

Anstürmende: an. þrǫs, st. F. (ō): nhd. Pfeil, Anstürmende

Anteil: an. hlau-t-r, st. M. (a): nhd. Los, Anteil; þor-i, sw. M. (n): nhd. Menge, Anteil, Los

Antiphon: an. ant-efn-a, F.: nhd. Wechselgesang, Antiphon

Antlitz: an. and-lit, ann-lit, st. N. (a): nhd. Antlitz; ā-sjān-a, sw. F. (n): nhd. Antlitz, Aussehen, Gestalt

antreiben: an. flȳ-t-a, sw. V. (1): nhd. treiben, antreiben, beeilen, befördern; fȳs-a, sw. V. (1): nhd. antreiben, aufreizen, ermahnen; hre-s-s-a, sw. V. (1): nhd. voranbringen, ausführen, antreiben, frisch machen

Antwort: an. and-svar, st. N. (a): nhd. Antwort; svar, st. N. (a): nhd. Antwort, Verteidigung

antworten: an. svar-a, sw. V.: nhd. antworten, verteidigen

antwortend -- kurz antwortend: an. svar-stu-t-t-r, Adj.: nhd. kurz antwortend, schroff antwortend

antwortend -- schroff antwortend: an. svar-stu-t-t-r, Adj.: nhd. kurz antwortend, schroff antwortend

anwachsen: an. fest-a-sk, sw. V.: nhd. sich festhalten, sich festigen, anwachsen

anweisen -- eine Stelle anweisen: an. sis-s-a, sw. V.: nhd. eine Stelle anweisen

anwenden: an. haf-a, sw. V. (3): nhd. haben, anwenden, ergreifen, treffen; kost-a (1), sw. V.: nhd. erproben, sich anstrengen, anwenden, nachstellen

-- Gewalt anwenden: an. ? *-tyrm-a, sw. V.: nhd. Gewalt anwenden?

Anzeichen: an. vit-i, sw. M. (n): nhd. Anzeichen, Vorbedeutung

anzeigen: an. bend-a (1), sw. V. (1): nhd. anzeigen, vorbedeuten

anzetteln: an. ver-p-a, st. V. (3b): nhd. werfen, anschirren, anzetteln, Eier legen

anziehen -- fest anziehen: an. ste-ng-ja, sw. V. (1): nhd. fest anziehen, drücken, festbinden, schließen, befestigen, bekräftigen

anzünden: an. kvei-k-ja, kvey-k-ja, sw. V. (1): nhd. lebendig machen, erquicken, anzünden; kvøk-v-a, sw. V.: nhd. lebendig machen, erquicken, anzünden; kynd-a, sw. V.: nhd. anzünden; tend-r-a, sw. V. (1): nhd. anzünden; up-p-tendr-a, sw. V.: nhd. in Flammen setzen, anzünden

-- Feuer anzünden: an. e-l-d-a (1), sw. V.: nhd. Feuer anzünden

Apfel: an. epl-i, st. N. (ja): nhd. Apfel

Apfelbaum: an. apal-d-r, M. (2): nhd. Apfelbaum

apfelgrau: an. apal-grār, Adj.: nhd. apfelgrau

Apostel: an. post-ol-i, M.: nhd. Apostel

appellieren: an. ap-pel-l-a, ap-pel-l-er-a, sw. V.: nhd. appellieren, klagen

Arabien: an. rabit-a, F., ON: nhd. Arabien

Arbeit: an. di-k-t, st. N. (a): nhd. Arbeit, Aufsatz, Gedicht; di-k-t-r, st. M. (a): nhd. Arbeit, Aufsatz, Gedicht; erf-ið-i, st. N. (ja): nhd. Mühe, Arbeit; gørð (1), st. F. (ō): nhd. Werk, Arbeit; ið (1), st. F. (ō): nhd. Arbeit, Verrichtung; īð, st. F. (i): nhd. Arbeit, Verrichtung; ið-ja (1), sw. F. (n): nhd. Arbeit; ið-n, st. F. (ō): nhd. Beschäftigung, Arbeit; ork-a (1), sw. F. (n): nhd. Arbeit, Vermögen; smī-ð-i, N.: nhd. Werk, Arbeit; stund (2), st. F. (ō?): nhd. Mühe, Arbeit, Streben (N.); sȳsl (1), st. F. (ō): nhd. Arbeit, Amt, Bezirk; sȳsl-a (1), sw. F. (n): nhd. Arbeit, Amt, Bezirk; verk, st. N. (a): nhd. Werk, Arbeit; verk-i (1), sw. M. (n): nhd. Arbeit; verk-r, st. M. (i): nhd. Schmerz, Arbeit; vi-n-n-a (1), sw. F. (n): nhd. Arbeit; yrð, st. F. (ō): nhd. Arbeit; yrð-i (3), yrk-ði, N.: nhd. Arbeit; yrk-i, N.: nhd. Arbeit, Gewebe; ǫn-n (2), st. F. (ō?): nhd. Mühe, Arbeit

-- Arbeit für andere: an. for-verk, st. N. (a): nhd. Arbeit für andere, Hilfe

-- eine Arbeit vollbringen können: an. fǫr-l-a, sw. V. (2): nhd. eine Arbeit vollbringen können, voranbringen

-- körperliche Arbeit scheuend: an. hand-la-t-r, Adj.: nhd. körperliche Arbeit scheuend, träge, langsam bei der Hand

-- kunstfertige Arbeit: an. smī-ð, st. F. (i): nhd. kunstfertige Arbeit

-- schwere Arbeit: an. starf, st. N. (a): nhd. schwere Arbeit, Anstrengung, Geschäft

arbeiten: an. afl-a, sw. V.: nhd. arbeiten, schaffen, erwerben; ið-ja (2), sw. V.: nhd. sich mit etwas befassen, arbeiten; ið-k-a, sw. V.: nhd. arbeiten; ið-n-a, sw. V. (2): nhd. arbeiten, betreiben; ork-a (2), sw. V. (2): nhd. arbeiten, vermögen; svink-a, sw. V. (3a): nhd. arbeiten; sȳsl-a (2), sw. V.: nhd. arbeiten, ausführen, besorgen, reisen; verk-a, sw. V. (2): nhd. arbeiten, verrichten; vi-n-n-a (2), st. V. (3a): nhd. arbeiten, ausführen, nahen, reichen, gewinnen; yrk-ja, sw. V. (1): nhd. wirken, arbeiten, machen

arbeitsam: an. virk-r, Adj.: nhd. arbeitsam, sorgsam gesinnt

arctica -- fratercula arctica: an. (lund-i, sw. M. (n): nhd. Larventaucher, (fratercula arctica))

Ärger: an. ȳf-i, N.: nhd. Ärger

ärgerlich: an. kǫl-s-ug-r, Adj.: nhd. bissig, ärgerlich

ärgern: an. ger-s-t-a, sw. V. (1): nhd. ärgern, reizen, böse machen, quälen; mei-n-k-a, sw. V.: nhd. ärgern; styg-g-ja, styg-g-va, sw. V. (1): nhd. erregen, ärgern, kränken, erzürnen

-- sich ärgern: an. herst-a-st, sw. V.: nhd. sich ärgern

Arglist: an. hrekk-r, st. M. (ja): nhd. List, Arglist

Argwohn: an. get, st. N. (a): nhd. Vermutung, Argwohn; grun-r, st. M. (i): nhd. Argwohn, Vermutung, Zweifel; grun-sem-d, st. F. (ō): nhd. Argwohn, Verdacht

argwöhnen: an. grun-a, sw. V.: nhd. argwöhnen, Verdacht hegen

arm: an. arm-r (2), Adj.: nhd. arm; aum-r, Adj.: nhd. arm, elend; fa-tœk-r, Adj.: nhd. arm; kyrf-i-lig-r, Adj.: nhd. gering, arm, unbedeutend; rȳ-r-r, Adj.: nhd. gering, arm; sāl-ug-r, Adj.: nhd. arm, elend; snau-ð-r, Adj.: nhd. arm, mittellos, kahl; sæl-ug-r, Adj.: nhd. elend, arm; ve-s-al-l, ve-s-æl-l, Adj.: nhd. arm, elend

Arm: an. ar-m-r (1), st. M. (a): nhd. Arm; bōg-r, st. M. (u): nhd. Schulter, Arm, Bug (M.) (1); fit (1), F. (ī?) (jō?): nhd. Schwimmhaut der Vögel, Arm, Hand, Brünne; hra-mm-r, st. M. (a): nhd. Tatze, Klaue, Hand, Arm

Armbrust: an. ar-byst, st. F. (ō): nhd. Armbrust; ar-m-brist, F.: nhd. Armbrust

Ärmel: an. er-m-r, st. F. (jō): nhd. Ärmel

-- Felljacke ohne Ärmel: an. kǫs-ung-r, st. M. (a): nhd. Felljacke ohne Ärmel

-- kurzes Kleidungsstück ohne Ärmel: an. heð-in-n, st. M. (a): nhd. kurzes Kleidungsstück ohne Ärmel, aber mit einer Kapuze von Pelz gemacht

-- Mantel mit Kapuze aber ohne Ärmel: an. bja-fal-l, st. M. (a): nhd. Mantel mit Kapuze aber ohne Ärmel

-- Überwurf ohne Ärmel und Kapuze: an. tab-arð-r, tab-ert, tap-arð-r, st. M. (a): nhd. Überwurf ohne Ärmel und Kapuze

ärmelloser -- ärmelloser Mantel: an. kjafal-l, st. M. (a): nhd. ärmelloser Mantel

ärmelloses -- ärmelloses Gewand: an. ser-k-r (1), st. M. (i?): nhd. Hemd, ärmelloses Gewand, Waffenrock

ärmelloses -- ärmelloses Leibstück: an. smok-k-r, st. M. (a): nhd. ärmelloses Leibstück, Brusttuch, Hemd

ärmelloses -- ärmelloses Obergewand: an. mǫt-tul-l, st. M. (a): nhd. Mantel, ärmelloses Obergewand

Ärmeln -- Hemd mit langen Ärmeln: an. skyr-t-a, sw. F. (n): nhd. Hemd mit langen Ärmeln

armenisch: an. erm-sk-r, Adj.: nhd. armenisch

armer -- armer Kerl: an. grey, st. N. (ja): nhd. Hündin, armer Kerl, Lump

armer -- armer Schlucker: an. au-kvis-a, sw. F. (n): nhd. armer Schlucker; au-kvis-i, ǫ-kvis-i, sw. M. (n): nhd. armer Schlucker; drusil-menn-i, N.: nhd. armer Schlucker; ry-t-t-a, sw. F. (n): nhd. armer Schlucker; skræf-a, sw. F. (n): nhd. Schwächling, armer Schlucker

Armer: an. arm-ing-i, *arm-geng-i, sw. M. (n): nhd. Armer, Bettler

armselig -- armselig leben: an. tōr-a, sw. V.: nhd. armselig leben

Armut: an. ar-mœð-a, sw. F. (n): nhd. Armut; eym-d, st. F. (ō): nhd. Elend, Armut; ū-megð, st. F. (ō): nhd. Ohnmacht, Armut

Arsch: an. ars, st. M. (a): nhd. Arsch, After; rass, raz, st. M. (a?): nhd. Arsch

Arschbacke: an. þjō, st. N. (a): nhd. Oberschenkel, Arschbacke

Art -- allerlei Art: an. al-l-s-kon-ar, Sb.: nhd. allerlei Art

Art -- Art Erzählung: an. bif-a (1), sw. F. (n): nhd. Art Erzählung; bif-i, sw. M. (n): nhd. Art Erzählung

Art -- Art (F.) (1): an. að-al, st. N. (a): nhd. Art (F.) (1), Begabung, Hof, Erbgut, Eigentum; enn (1), Sb.: nhd. Art (F.) (1); ? *feng-i (2), F.: nhd. Art (F.) (1)?; for-m, st. N. (a): nhd. Form, Weise (F.) (2), Art (F.) (1), Bild; ? *-fre-m-i, F.: nhd. Art (F.) (1)?, Ausführung?; grein (1), st. F. (ō): nhd. Art (F.) (1), Unterschied, Zwietracht; hātt-r, st. M. (u): nhd. Art (F.) (1), Weise (F.) (2); hǫf-ð-ing-skap-r, M.: nhd. Häuptlingsstellung, Führerschaft, Art (F.) (1), Verhalten eines Häuptlings; kyn-d-i, N.: nhd. Geschlecht, Art (F.) (1); mā-t-i, sw. M. (n): nhd. Art (F.) (1), Weise (F.) (2); menn-sk-a, sw. F. (n): nhd. menschliche Natur, Art (F.) (1), Sitte; mōt (1), st. N. (a): nhd. Stempel, Kennzeichen, Art (F.) (1), Weise (F.) (2); slek-t, st. F. (ō): nhd. Familie, Art (F.) (1), Lebensweise; tig-ind, st. F. (ō): nhd. Schlag, Art (F.) (1), Geschlecht, Stand; tig-und, teg-und, F.: nhd. Art (F.) (1), Stand, Geschlecht; tīzk-a, sw. F. (n): nhd. Art (F.) (1), Gewohnheit; tȳ (1), st. N. (a?): nhd. Art (F.) (1), Schlag; ? *ǫrð (2), Sb.: nhd. Art (F.) (1)?, Beschaffenheit?

Art -- Art (F.) (3): an. slag-r, st. M. (i): nhd. Schlag, Melodie, Art (F.) (3)

Art -- Art Getränk: an. buz-ar, Sb.: nhd. Art Getränk

Art -- Art Milchspeise: an. flau-t-ir, st. F. (i) Pl.: nhd. Art Milchspeise, Sahne

Art -- Art und Weise: an. kyn (1), st. N. (ja): nhd. Geschlecht, Familie, Art und Weise; lag, st. N. (a): nhd. etwas Liegendes, Lage, Preis, Art und Weise, Stich, Hieb; mynd, st. F. (ō): nhd. Gestalt, Art und Weise

Art -- bestimmte Art des Wetters: an. gri-nd-il-l, st. M. (a): nhd. Wind, bestimmte Art des Wetters, Schädiger; , st. F. (ō): nhd. bestimmte Art des Wetters, Monatsname

Art -- eine Art dichterischer Umschreibung: an. við-kenn-ing, st. F. (ō): nhd. eine Art dichterischer Umschreibung

Art -- eine Art Gording die das Segel daran hindert: an. kal-reip, st. N. (a): nhd. eine Art Gording die das Segel daran hindert, im Winde zu peitschen

Art -- eine Art Opfer beim Holmgang: an. tjǫs-nu-blōt, st. N. (a): nhd. eine Art Opfer beim Holmgang

Art -- eine Art Schlitten: an. vǫg-ur, vag-ar, F. Pl.: nhd. Beförderungsgerät ohne Räder, Schleife, eine Art Schlitten

Art -- eine Art Speer: an. at-gei-r-r, st. M. (a): nhd. eine Art Speer

Art -- eine Art Wagen (M.) oder Schlitten: an. vǫg (2), st. F. (ō): nhd. eine Art Wagen (M.) oder Schlitten

Art -- göttliche Art: an. gu-ð-dōm-r, st. M. (a): nhd. Göttlichkeit, göttliche Art

Art -- in der Art des Vaters sein (V.): an. *-feðr-a-sk, sw. V.: nhd. in der Art des Vaters sein (V.)

Art -- nach Art eines Mädchens: an. mey-lig-r, Adj.: nhd. nach Art eines Mädchens, mädchenhaft

Art -- von einer bestimmten Art: an. fel-d-r (2), Adj.: nhd. von einer bestimmten Art, geeignet

Art -- von solcher Art: an. sōg-urr, sōg-ǫrr, Adj.: nhd. von solcher Art

artemisia -- artemisia absinthium: an. mal-urt, st. F. (i): nhd. »Mahlwurz«, artemisia absinthium

Arzt: an. lækn-ar-i, st. M. (ja): nhd. Arzt; læk-n-ir, M.: nhd. Arzt

Asche: an. as-k-a, sw. F. (n): nhd. Asche

-- glühende Asche: an. ei-myr-ja, sw. F. (n): nhd. glühende Asche; eis-a (1), sw. F. (n): nhd. glühende Asche, Feuer; ūsl-i (1), sw. M. (n): nhd. glühende Asche

-- in der Asche gebackenes Brot: an. bulm-ing-r, bylm-ing-r, st. M. (a): nhd. in der Asche gebackenes Brot

-- weiße leichte Asche über dem angebrannten Feuer: an. fǫl-sk-i, sw. M. (n): nhd. weiße leichte Asche über dem angebrannten Feuer

Aschenhaufe: an. ǫsg-rū-i, sw. M. (n): nhd. Aschenhaufe, Aschenhaufen

Aschenhaufen: an. ǫsg-rū-i, sw. M. (n): nhd. Aschenhaufe, Aschenhaufen

Ase: an. ās-s (1), st. M. (u): nhd. Gott, Ase

Asen -- gehörend zum Geschlecht von Asen: an. ās-kyn-d-r, Adj.: nhd. »asenstämmig«, gehörend zum Geschlecht von Asen

äsen: an. et-ja (2), sw. V.: nhd. äsen, essen lassen

Asengöttin: an. ā-s-yn-ja, sw. F. (n): nhd. Asengöttin

»asenstämmig«: an. ās-kyn-d-r, Adj.: nhd. »asenstämmig«, gehörend zum Geschlecht von Asen

Askese: an. bind-and-i, F.: nhd. Enthaltsamkeit, Askese

Ass: an. āss (4), M.: nhd. Ass, eins im Würfelspiel

Ast: an. grein (2), st. F. (i): nhd. Zweig, Ast

Äste -- Äste eines Baumes: an. lim (2), st. N. (a): nhd. Äste eines Baumes

Asthma: an. eng-i (2), sw. M. (n): nhd. Asthma; øng-i, sw. M. (n): nhd. Atemnot, Asthma

asyndetische -- die asyndetische Verbindung von zwei Sannkenningar: an. klauf, st. F. (ō): nhd. Kluft (F.) (1), Huf, die asyndetische Verbindung von zwei Sannkenningar

Atem: an. an-d-i, sw. M. (n): nhd. Atem, Wind, Geist; ǫn-d (3), st. F. (i): nhd. Seele, Atem

-- Atem holen: an. drag-a (2), st. V. (6): nhd. ziehen, locken (V.) (2), fahren, Atem holen

Atemlosigkeit -- Zustand der Atemlosigkeit: an. ør-end-i (2), N.: nhd. Zustand der Atemlosigkeit

Atemnot: an. øng-i, sw. M. (n): nhd. Atemnot, Asthma

Atlasgewebe -- Zeug aus Wolle mit Damastgewebe oder Atlasgewebe: an. kamelet, st. N. (a): nhd. Zeug aus Wolle mit Damastgewebe oder Atlasgewebe

atmen: an. and-a, sw. V.: nhd. atmen; blā-s-a, red. V.: nhd. blasen, atmen

atmend: an. ī-end-r, Adj.: nhd. atmend, lebend

att-and-i -- Substantivierung zu att-and-i: an. ātt-und, Sb.: nhd. »Achter«, Substantivierung zu att-and-i

Atzung: an. æzl-i, N.: nhd. Atzung, Aas

auch: an. auk, Adj.: nhd. auch; en (2), Konj.: nhd. auch, und, aber; ok (2), Konj.: nhd. auch; svā, Adv.: nhd. so, sogleich, auch, solch

-- auch nicht: an. , Adv.: nhd. nicht, auch nicht

-- was auch immer: an. hvat-vet-na, hvat-vit-na, Pron.: nhd. was auch immer

-- wenn auch nur: an. nær-gi, Adv.: nhd. wenn auch nur

-- wer auch immer: an. hver-vet-na (2), hvervitna, Pron.: nhd. wer auch immer; hver-vit-na, Pron.: nhd. wer auch immer; vit-na, F.: nhd. wo, was, wer auch immer

-- wie auch: an. end-a (2), Konj.: nhd. überdies, wie auch; hvern-ig, hvern-ug, *hvern-veg, Adv.: nhd. auf welche Weise, wie auch

-- wo auch immer: an. hvar-vet-na, hvar-vit-na, Adv.: nhd. wo auch immer; hver-vet-na (1), hor-vet-na, hvar-vet-na, Adv.: nhd. wo auch immer

Audienz: an. or-leyf-i, or-lof, N.: nhd. Erlaubnis, Urlaub, Audienz

Auerhahn: an. þið-ur-r, st. M. (a): nhd. Auerhahn

Auerochse: an. ū-r-r, st. M. (u): nhd. Auerochse

-- weiblicher Auerochse: an. ȳr-r (2), st. F. (ō): nhd. weiblicher Auerochse

auf: an. ā (4), Präp.: nhd. an, auf, in; of (2), Präp., Adv.: nhd. auf, über, durch, zwischen, wegen, gegen; of (3), Präf.: nhd. auf, über, zu

Aufbau: an. up-p-smi-ð-an, F.?: nhd. Bau, Aufbau

-- Aufbau hinter dem Mast: an. við-a (1), sw. F. (n): nhd. Bauholz, Aufbau hinter dem Mast, Mast (M.)

aufbauen: an. hla-ð-a (2), st. V. (6): nhd. laden (V.) (1), aufbauen, fallen lassen, töten

Aufbewahren -- Gestell zum Aufbewahren des Heus: an. hjal-m-r (1), st. M. (a): nhd. Helm (M.) (2), Gestell zum Aufbewahren des Heus

aufbinden: an. sta-g-a, sw. V.: nhd. stützen, aufbinden

aufblasen: an. bel-g-ja, sw. V. (1): nhd. aufschwellen, aufblasen

aufbrechen: an. brey-t-a, sw. V. (1): nhd. aufbrechen, verändern, einrichten

aufdrängen -- sich aufdrängen: an. kle-n-g-ja-st, sw. V.: nhd. sich herandrängen, fordern, sich aufdrängen

Aufdränger: an. ? *-stramb-r, st. M. (a): nhd. Aufdränger?

aufeinanderschichten: an. skar-a, sw. V.: nhd. aufeinanderschichten, scharren, schieben

Aufenthalt: an. bil, st. N. (a): nhd. Aufenthalt, Zeit, Augenblick, Zeitpunkt, schwache Stelle; in-n-i (1), sw. M. (n): nhd. Wohnung, Herberge, Aufenthalt; set-a, sw. F. (n): nhd. Sitz, Aufenthalt, Amt, Beruf; set-r, st. N. (i): nhd. Sitz, Aufenthalt, Sonnenuntergang, Ende; ver-a (1), sw. F. (n): nhd. Aufenthalt; vist (1), st. F. (i): nhd. Aufenthalt

-- berechtigt zum Aufenthalt: an. værr (1), Adj.: nhd. berechtigt zum Aufenthalt

Aufenthaltsort: an. hrā-skin-n, st. N. (a): nhd. Zufluchtsort, Schlupfwinkel, Aufenthaltsort

Aufenthaltsrech: an. grið, st. N. (a): nhd. Aufenthaltsrech

auferlegte -- auferlegte Strafe: an. rāðn-ing, st. F. (ō): nhd. Deutung, Auslegung, Züchtigung, auferlegte Strafe

auffassen: an. nem-a (1), st. V. (4): nhd. nehmen, bekommen, auffassen, lernen

Auffindung: an. fund-ing, st. F. (ō): nhd. Auffindung, Fund

auffordern: an. kveð-ja (1), sw. V. (1): nhd. anreden, begrüßen, auffordern

Aufgang: an. up-p-run-i, sw. M. (n): nhd. Aufgang, Jugend

aufgeben: an. fyr-ir-lāt-a, red. V.: nhd. verlassen (V.), aufgeben, verwerfen, nachgeben, zurückweichen, vergeben, verzeihen; haf-n-a (1), sw. V. (2): nhd. von sich abweisen, aufgeben, verleugnen

aufgeblasene -- aufgeblasene Person: an. þemb-i-brjōt-r, st. M. (a?): nhd. Hochmütiger, aufgeblasene Person

Aufgebot: an. ? stōl-a (2), M.: nhd. Aufgebot?

Aufgebrochene -- die mit dem Pflug Aufgebrochene: an. ro-f-a, sw. F. (n): nhd. Erde, die mit dem Pflug Aufgebrochene

aufgebundenes -- aufgebundenes Haar: an. top-p-r, st. M. (a): nhd. Spitze, aufgebundenes Haar

aufgedunsener -- aufgedunsener Magen: an. þǫmb, st. F. (ō), BN: nhd. großer dicker Bauch, aufgedunsener Magen

aufgehen: an. up-p-ren-n-a, st. V. (3a): nhd. sich erheben, aufgehen

aufgehisste -- Schaft mit Haken um das aufgehisste Segel wieder einzunehmen: an. hand-rif (1), *hand-þrif, st. N. (a): nhd. Schaft mit Haken um das aufgehisste Segel wieder einzunehmen

aufgeien: an. hef-l-a, sw. V.: nhd. aufgeien

aufgeräumt: an. gla-ð-lā-t-r, Adj.: nhd. munter, fröhlich, aufgeräumt; gla-ð-lig-r, Adj.: nhd. fröhlich, aufgeräumt, freudig

aufgeregter -- aufgeregter Sinn: an. mōð-r (1), st. M. (a): nhd. aufgeregter Sinn, Zorn

aufgerichtet -- hoch aufgerichtet: an. up-p-hā-r, up-p-hō-r, Adj.: nhd. hoch aufgerichtet, hoch hinaufreichend

aufgeschichtete -- am Landungsplatz aufgeschichtete Steine: an. vǫr (1), st. F. (u?): nhd. Landungsstelle, am Landungsplatz aufgeschichtete Steine

Aufgeschichtetes -- etwas Aufgeschichtetes: an. hla-ð, st. N. (a): nhd. etwas Aufgeschichtetes, Mauer, gepflasterter Platz vor dem Haus, Kornlade, Kammrahmen für die Rahmenflechtkunst

aufgeschnittenes -- aufgeschnittenes Schlachtvieh: an. kro-p-p-r, st. M. (a): nhd. Körper, aufgeschnittenes Schlachtvieh

aufgesetzte -- durch aufgesetzte Figuren schmücken: an. krot-a, sw. V. (2): nhd. durch aufgesetzte Figuren schmücken

aufgetaut: an. þīð-in-n, Adj.: nhd. aufgetaut; þī-ð-r, Adj.: nhd. geschmolzen, aufgetaut, eisfrei

aufgetretene -- aufgetretene Stelle: an. traðk, st. N. (a): nhd. Tritt, aufgetretene Stelle; traðk-r, st. M. (a): nhd. Tritt, aufgetretene Stelle

Aufgeweichtes: an. mal-t, st. N. (a): nhd. Malz, Aufgeweichtes

aufgeworfener -- aus Steinen aufgeworfener Grabhügel: an. dy-s, st. F. (jō): nhd. Grabhügel, aus Steinen aufgeworfener Grabhügel

aufhält -- der sich auf einem Ȳmōr“ aufhält (Pferdename): an. Mō-in-n, st. M. (a): nhd. der sich auf einem Ȳmōr“ aufhält (Schlangenname), der sich auf einem Ȳmōr“ aufhält (Pferdename)

aufhält -- der sich auf einem Ȳmōr“ aufhält (Schlangenname): an. Mō-in-n, st. M. (a): nhd. der sich auf einem Ȳmōr“ aufhält (Schlangenname), der sich auf einem Ȳmōr“ aufhält (Pferdename)

aufhält -- Dorschart die sich in der Nähe der Küste aufhält: an. gru-n-n-ung-r, st. M. (a): nhd. Dorschart die sich in der Nähe der Küste aufhält

aufhält -- wer sich wie ein Friedloser zwischen Klippen aufhält: an. grȳt-ling-r, st. M. (a): nhd. wer sich wie ein Friedloser zwischen Klippen aufhält, (Name für einen Parteigänger der Ribbungar)

aufhalten: an. fat-r-a, sw. V.: nhd. aufhalten, verhindern; lēt-t-a, sw. V. (1): nhd. aufhalten, aufheben, erleichtern; stem-m-a, sw. V. (1): nhd. dämmen, aufhalten

-- sich aufhalten: an. dve-l-ja, sw. V. (1): nhd. verzögern, sich aufhalten

-- sich aufhalten mit: an. faltr-a-st, sw. V. refl.: nhd. sich aufhalten mit, sich bemühen mit

Aufhalten: an. fat-r, st. N. (a): nhd. Aufhalten, Hemmung

aufhängen -- Fische am Schwanz aufhängen: an. spyrð-a, sw. V.: nhd. Fische am Schwanz aufhängen

aufheben: an. byr-ja, sw. V. (1?) (2?): nhd. zu Wege bringen, anfangen, aufheben; lēt-t-a, sw. V. (1): nhd. aufhalten, aufheben, erleichtern; ri-p-t-a, sw. V.: nhd. aufheben, ungültig erklären; ypp-a, sw. V.: nhd. aufheben, öffnen, erheben, loben; ǫrð-ga, ǫr-ga, sw. V. (2): nhd. hochheben, aufheben

-- auf den Schultern aufheben: an. axl-a, sw. V.: nhd. auf den Schultern aufheben

aufheitern: an. kæt-a, sw. V.: nhd. erfreuen, aufheitern, aufmuntern

aufhellen: an. skȳ-r-a (1), sw. V. (1): nhd. erklären, deuten, aufhellen, preisen

-- sich aufhellen: an. hȳ-r-a-st, sw. V. (1): nhd. froh sein (V.), freundlich werden, sich aufhellen

aufhetzen: an. gey-s-a (2), sw. V. (1): nhd. treiben, aufhetzen, überwallen; reit-a, sw. V. (1): nhd. reizen, aufhetzen; rjā, sw. V.: nhd. aufhetzen; sig-a (2), sw. V.: nhd. aufhetzen

Aufhetzer: an. Hnik-uð-r, st. M. (a): nhd. Aufhetzer

-- Aufhetzer (Odinsname): an. Hnik-ar-r, st. M. (a): nhd. Aufhetzer (Odinsname)

-- der Aufhetzer: an. ? Ofn-ir, M.: nhd. Odinsname, der Verfechter?, der Aufhetzer?

Aufhetzung: an. at-a (1), sw. F. (n): nhd. Streit, Aufhetzung; hvat (1), st. N. (a): nhd. Aufhetzung

aufhören: an. hætt-a (3), sw. V.: nhd. aufhören; linn-a (2), sw. V.: nhd. aufhören, ruhen; set-na, sjat-na, sw. V.: nhd. sich setzen, sinken, sich legen, aufhören; skri-ð-n-a, sw. V. (2?): nhd. gleiten, fallen, verfallen (V.), aufhören; slok-n-a, sw. V.: nhd. erlöschen, aufhören; þrjō-t-a, st. V. (2): nhd. aufhören, ermangeln, misslingen; þverr-a, st. V. (3b): nhd. schwinden, aufhören

Aufhören: an. hlē, st. N. (a): nhd. Schutz, Aufhören, Leeseite

aufklären: an. lær-ing-a, sw. V.: nhd. aufklären, unterrichten

Auflauf: an. skar (1), st. N. (a): nhd. Auflauf

auflegen -- Buße auflegen: an. vīt-a (1), sw. V.: nhd. strafen, Buße auflegen, schänden, vernichten

auflegen -- ein Kissen auflegen: an. lēn-a (2), sw. V.: nhd. ein Kissen auflegen

auflesen: an. les-a, st. V. (5): nhd. auflesen, lesen (V.) (2)

auflösen -- sich auflösen: an. draf-n-a, sw. V. (2): nhd. sich auflösen, finster werden

Auflösung: an. los, st. N. (a): nhd. Auflösung; sli-t, st. N. (a): nhd. Riss, Bruch (M.) (1), Auflösung; ? *þrā (2), st. F. (ō): nhd. Fäule?, Auflösung?

aufmerksam: an. ? at-hug-a-sam-lig-r, Adj.: nhd. aufmerksam?; gāt-in-n, Adj.: nhd. aufmerksam; gæt-in-n, Adj.: nhd. aufmerksam; var-r, Adj.: nhd. aufmerksam, vorsichtig

Aufmerksamkeit: an. *gā (2), st. F. (ō)?: nhd. Aufmerksamkeit; gaum, st. F. (ō): nhd. Aufmerksamkeit; gaum-gæf-ð, st. F. (ō): nhd. Aufmerksamkeit; gaum-r, st. M. (a): nhd. Aufmerksamkeit; geym-d, st. F. (ō): nhd. Sorge, Aufmerksamkeit; ? *-gæt-n-i, F.: nhd. Aufmerksamkeit?, Wachsamkeit?; gæt-r (1), F. Pl.: nhd. Aufmerksamkeit; hug-an, F.: nhd. Gedenken, Aufmerksamkeit

-- Mangel an Aufmerksamkeit: an. ū-gā, F.: nhd. Mangel an Aufmerksamkeit

aufmuntern: an. bel-l-a (2), sw. V. (1): nhd. kräftig machen, aufmuntern, ausführen; kæt-a, sw. V.: nhd. erfreuen, aufheitern, aufmuntern

aufnehmen: an. up-p-nem-a, st. V. (4): nhd. aufnehmen

-- in sein Haus aufnehmen: an. hei-m-a (2), sw. V.: nhd. in sein Haus aufnehmen

aufpassen: an. gjāt-a, sw. V.: nhd. achtgeben, aufpassen; gæt-a, sw. V. (1): nhd. achtgeben, aufpassen, beobachten

aufragend -- hoch aufragend: an. bratt-r, Adj.: nhd. steil, hoch aufragend, schroff, beschwerlich

aufrecht: an. steig-ur-lig-a, Adv.: nhd. steil, aufrecht; up-p-rēt-t-r, Adj.: nhd. aufrecht

-- aufrecht stehen: an. stū-p-a, sw. V.: nhd. aufrecht stehen, emporragen

aufreizen: an. ert-a, sw. V. (1): nhd. aufreizen, necken; fȳs-a, sw. V. (1): nhd. antreiben, aufreizen, ermahnen; ȳf-a, sw. V.: nhd. aufreizen, erheben; œs-a, sw. V. (1): nhd. aufreizen, in starke Bewegung versetzen

Aufreizung: an. glett, st. N. (a): nhd. Aufreizung, Neckerei; hvǫt, st. F. (ō): nhd. Aufreizung, Ermunterung

aufrichten: an. brett-a, sw. V. (1): nhd. emporheben, aufrichten; rei-s-a (2), sw. V. (1): nhd. aufrichten, beginnen, erregen, büßen

-- den Körper aufrichten: an. rei-g-j-ast, sw. V.: nhd. den Körper aufrichten, den Kopf zurückwerfen

-- mit Mühe aufrichten: an. stirtl-a, sw. V.: nhd. mit Mühe aufrichten

aufrichtig: an. ein-arð-r (1), Adj.: nhd. aufrichtig, freimütig; ein-fal-d-r, Adj.: nhd. »einfältig«, einfach, ehrlich, aufrichtig, treu

aufrollen: an. þurl-a, sw. V.: nhd. aufrollen

Aufruhr: an. skarr (1), st. M. (a): nhd. Lärm, Aufruhr; þys-s, st. M. (i?): nhd. Lärm, Aufruhr; ū-fri-ð-r, st. M. (a?): nhd. Unfriede, Streit, Aufruhr, Krieg; ū-spek-t, st. F. (ō): nhd. Unruhe, Aufruhr, gewalttätiges Verhalten, Friedesstöhrung

aufs -- aufs Trockene setzen: an. fjar-a (2), sw. V.: nhd. ebben, aufs Trockene setzen

aufsagen: an. þyl-ja, sw. V.: nhd. murmeln, aufsagen

Aufsatz: an. di-k-t, st. N. (a): nhd. Arbeit, Aufsatz, Gedicht; di-k-t-r, st. M. (a): nhd. Arbeit, Aufsatz, Gedicht

aufschichten: an. hrȳg-ja, sw. V.: nhd. aufschichten

aufschieben: an. dva-l-a (1), sw. V. (2): nhd. verzögern, aufschieben

aufschlitzen: an. ri-s-p-a (2), sw. V. (1): nhd. aufschlitzen, ritzen

aufschreiben -- in ein Buch aufschreiben: an. skrā (3), sw. V.: nhd. in ein Buch aufschreiben

Aufschub: an. fre-st, st. N. (a): nhd. Frist, abgegrenzte Zeit, Aufschub

aufschwellen: an. bel-g-ja, sw. V. (1): nhd. aufschwellen, aufblasen; bol-g-n-a, sw. V. (2): nhd. aufschwellen; þrū-t-n-a, sw. V. (2?): nhd. aufschwellen, übermütig werden

Aufsicht: an. ā-sj-ā, sw. F. (n): nhd. Aussehen, Gestalt, Aufsicht, Hilfe; for-yst-a, for-ost-a, sw. F. (n): nhd. Führerschaft, Aufsicht

aufsperren -- das Maul aufsperren: an. gap-a, *gaf-a, sw. V. (2): nhd. das Maul aufsperren, schreien

aufsprengen: an. s-pre-t-t-a (2), sw. V. (1): nhd. aufsprengen, öffnen, losreißen

aufspringen: an. s-pre-t-t-a (1), st. V. (3a): nhd. springen, aufspringen, spritzen

Aufspringender -- aus dem Wasser Aufspringender: an. þrǫmm-ung-r, st. M. (a): nhd. Habicht, auf seine Beute ungestüm Andringender, aus dem Wasser Aufspringender, Fischart

aufstapeln: an. við-a (3), sw. V.: nhd. Holz sammeln, aufstapeln

Aufstecher: an. ? *-stjak-i, sw. M. (n): nhd. Aufstecher?

aufstehen: an. ǫrg-la-st, sw. V.: nhd. aufstehen, sich heben

aufsteigender -- in Bäumen aufsteigender Saft: an. saf-i, sw. M. (n): nhd. in Bäumen aufsteigender Saft

aufstellen -- in Schlachtordnung aufstellen: an. fyl-k-ja, sw. V.: nhd. Kriegsvolk ordnen, in Schlachtordnung aufstellen

Aufstieg: an. up-p-ga-ng-r, st. M. (a): nhd. Aufstieg, Emporkommen; up-p-stig-a, sw. F. (n): nhd. Aufstieg

aufsuchen: an. ept-ir-frett-a, sw. V.: nhd. etwas suchen, aufsuchen; hit-t-a, sw. V.: nhd. aufsuchen, finden, treffen

auftauen: an. þī-ð-a, sw. V. (1): nhd. schmelzen, auftauen; þīð-n-a, sw. V.: nhd. auftauen

auftischen: an. bor-ð-a (2), sw. V.: nhd. auftischen

Auftrag: an. boð-skap-r, M.: nhd. Gebot, Befehl, Auftrag; ør-end-i (1), N.: nhd. Botschaft, Auftrag, Erfolg

Auftreten: an. at-hæf-i, N.: nhd. Verhalten, Gebaren, Auftreten, Handlungsweise; með-fer-ð-i, N.: nhd. Verhalten, Benehmen, Auftreten; yf-ir-brag-ð, st. N. (a): nhd. Aussehen, Auftreten, Verhalten, Anschein

-- anmaßendes Auftreten: an. yf-ir-ga-ng-r, st. M. (a): nhd. übermütiges Auftreten, anmaßendes Auftreten, Gewalttätigkeit

-- Kuh vom ersten Auftreten der Brunst bis zum ersten Kalben: an. kvīg-a, sw. F. (n): nhd. Kuh vom ersten Auftreten der Brunst bis zum ersten Kalben

-- übermütiges Auftreten: an. yf-ir-ga-ng-r, st. M. (a): nhd. übermütiges Auftreten, anmaßendes Auftreten, Gewalttätigkeit

Aufwand: an. ko-st-r (2), st. M. (a?): nhd. Kosten (F. Pl.), Aufwand, Lebsensmittel

aufwärmen: an. flō-a (2), sw. V. (2): nhd. aufwärmen, erwärmen

aufwärts: an. up-p, Adv.: nhd. aufwärts, von, -an, außerdem

aufwecken: an. imp-a, sw. V.: nhd. aufwecken, hervorrufen

aufwiegen: an. jafn-vætt-a, sw. V.: nhd. aufwiegen

aufzählen: an. ri-f-ja, sw. V. (2): nhd. das Heu auseinanderbreiten, aufzählen, erklären; tīn-a, sw. V.: nhd. abrupfen, ablesen, aufzählen, verkünden

aufzeichnen: an. not-ēr-a, sw. V.: nhd. aufzeichnen

aufziehen: an. up-p-fæð-a, sw. V.: nhd. aufziehen, säugen, ernähren

Aufziehen: an. drātt-r, drǫtt-r (2), st. M. (u): nhd. Zug, Aufziehen

Augapfel: an. sjāld-r, st. N. (a): nhd. Augapfel, Gesicht

Auge: an. aug-a, st. N. (a): nhd. Auge; glyrn-a, sw. F. (n): nhd. Auge; li-t, st. N. (a): nhd. Gesicht, Blick, Auge; sjō-n, st. F. (i): nhd. Blick, Auge

-- Knochenwölbung über dem Auge: an. skol-t-r, st. M. (a)?: nhd. Knochenwölbung über dem Auge

Augen -- der mit den flammenden Augen (Beiname von Odin): an. Bāl-eyg-r, M., BN: nhd. der mit den flammenden Augen (Beiname von Odin)

Augen -- die Augen richten: an. eyg-ja, sw. V. (1): nhd. mit einer Schlinge versehen (V.), die Augen richten

Augen -- die Augen schließen: an. blu-nd-a, sw. V.: nhd. die Augen schließen, blinzeln

Augen -- die Augen verdrehen: an. ygl-a, sw. V.: nhd. die Augen verdrehen, runzeln

Augen -- in die Augen fallend: an. brȳ-n-n (1), Adj.: nhd. in die Augen fallend

Augenblick: an. bil, st. N. (a): nhd. Aufenthalt, Zeit, Augenblick, Zeitpunkt, schwache Stelle; moment-a, F.: nhd. 1 ½ Minuten, Augenblick; svi-p-an, F.: nhd. schnelle Bewegung, Kampf, Augenblick; svi-p-r, st. M. (a): nhd. schnelle Bewegung, Blick, Augenblick, Gesicht, Miene, Verlust

-- günstiger Augenblick: an. lið-r (3), st. M. (i): nhd. günstiger Augenblick

Augenblicke -- der nur für Augenblicke Heitere: an. ? Bil-skīrnir, Sb.: nhd. »Augenblicksscheiner«?, Name von Thors Wohnung, der nur für Augenblicke Heitere?

»Augenblicksscheiner«: an. ? Bil-skīrnir, Sb.: nhd. »Augenblicksscheiner«?, Name von Thors Wohnung, der nur für Augenblicke Heitere?

Augenbrauen -- mit schrägen Augenbrauen: an. skol-brūnn, Adj.: nhd. mit schrägen Augenbrauen

Augenlid: an. hvarm-r, st. M. (a): nhd. Augenlid, Lid

Augenstar: an. drø-r, dre-r, st. N. (a): nhd. Star (M.) (2), Augenstar

Augenwimper: an. brā (1), st. F. (ō): nhd. Augenwimper

Augenzeuge: an. sjānd-i (1), sw. M. (n): nhd. Augenzeuge

Auges -- der eines Auges Ermangelnde (Odinsname): an. Bil-eyg-r, st. M. (a): nhd. der eines Auges Ermangelnde (Odinsname)

-äugig: an. eyg-ð-r, Adj.: nhd. mit einer Öffnung versehen (Adj.), -äugig; eyg-r, Adj.: nhd. -äugig

aus: an. af, Präp.: nhd. von, aus, fort, weg; ōr (1), ūr (3), yr, Präp.: nhd. aus, von; *ør-, Präf.: nhd. aus

Ausbau -- Ausbau am Hause: an. væng-r, st. M. (a): nhd. Flügel, Fittich, Ausbau am Hause

ausbilden: an. plag-a, sw. V. (2): nhd. ausbilden, ausüben, bewirten, gewöhnen

Ausbilder: an. sny-r-t-ir, M.: nhd. Putzer, Ausbilder, Lehrer

Ausblick -- Hügel der Ausblick verhindert oder verleiht: an. lei-t-i, N.: nhd. Hügel der Ausblick verhindert oder verleiht

ausbreiten: an. brei-ð-a (2), sw. V. (1): nhd. ausbreiten, bedecken; fle-t-ja, sw. V. (1): nhd. ebnen, ausbreiten; rek-ja (1), sw. V. (1): nhd. recken, ausbreiten, erklären

-- auf eine herausfordernde Weise ausbreiten: an. tarr-a, terr-a, sw. V.: nhd. auf eine herausfordernde Weise ausbreiten

-- sich ausbreiten: an. þrym-ja, sw. V.: nhd. ruhen, liegen, sich ausbreiten

ausbrüten: an. klek-ja, sw. V.: nhd. ausbrüten

Ausdauer: an. þrek, st. N. (a): nhd. Kraft, Stärke, Ausdauer; þrek-r, st. M. (i): nhd. Kraft, Stärke, Ausdauer

ausdauernd: an. ein-arð-r (2), Adj.: nhd. ausdauernd, beharrlich; þrā-r, Adj., BN: nhd. hartnäckig, widerspenstig, trotzig, ausdauernd, Zwergenname

ausdehnen: an. þen-ja (2), sw. V. (1): nhd. ausdehnen, spannen; v-i-ð-k-a, sw. V. (2): nhd. ausdehnen, weiten

ausdehnendes -- bei Ebbe trockenes sich weit ins Meer ausdehnendes Land: an. ūt-fir-i, N.: nhd. bei Ebbe trockenes sich weit ins Meer ausdehnendes Land

Ausdehnung: an. herð-r, st. F. (i): nhd. die Anspannung, Ausdehnung; ūt-þan-ing, Sb.: nhd. Ausdehnung

-- in seiner ganzen Ausdehnung: an. and-lang-r, end-i-lang-r, Adj.: nhd. in seiner ganzen Ausdehnung

auseinander -- mit weit auseinander stehenden Zähnen (Riesinnenname): an. Grottin-tann-a, sw. F. (n): nhd. mit weit auseinander stehenden Zähnen (Riesinnenname)

auseinanderbreiten -- das Heu auseinanderbreiten: an. ri-f-ja, sw. V. (2): nhd. das Heu auseinanderbreiten, aufzählen, erklären

auseinanderfalten: an. up-p-luk-a, st. V.: nhd. auseinanderfalten, auseinanderlegen

auseinandergerissen: an. sund-r-skil-ja, Adj.: nhd. abgetrennt, getrennt, auseinandergerissen

auseinanderlegen: an. up-p-luk-a, st. V.: nhd. auseinanderfalten, auseinanderlegen

auseinanderpflücken: an. tœt-a, sw. V. (1): nhd. auseinanderpflücken

auseinandertreiben: an. dreifa sundr, V.: nhd. auseinandertreiben, verderben; dreif-a sund-r, V.: nhd. auseinandertreiben

auserlesen: an. līf-gǫfug-r, Adj.: nhd. auserlesen, ausgezeichnet, vorzüglich

Auserlesenes: an. val-nir, M.: nhd. Schwert, Auserlesenes, Todbringendes

Ausflüchte: an. gjalgran, F.: nhd. loses Gerede, Ausflüchte

ausführen: an. ann-a, sw. V.: nhd. ausführen, fertig bringen; bel-l-a (2), sw. V. (1): nhd. kräftig machen, aufmuntern, ausführen; drȳ-g-ja, sw. V. (1): nhd. ausführen, ausrichten, aushalten; efl-a, sw. V.: nhd. stärken, ausführen, gewinnen, können; ef-n-a (1), sw. V. (1): nhd. ausführen, leisten, helfen; fra-m-a, sw. V.: nhd. fördern, ausführen; fre-m-ja, sw. V. (1): nhd. fördern, ausführen; full-ger-a, sw. V.: nhd. ausführen, vollbringen, genügen; hey-ja, sw. V. (1): nhd. ausführen, vollziehen; hre-s-s-a, sw. V. (1): nhd. voranbringen, ausführen, antreiben, frisch machen; inn-a, sw. V.: nhd. ausführen, leisten, entrichten, hersagen; lyk-ja, sw. V.: nhd. schließen, umgeben (V.), ausführen; sȳsl-a (2), sw. V.: nhd. arbeiten, ausführen, besorgen, reisen; vi-n-n-a (2), st. V. (3a): nhd. arbeiten, ausführen, nahen, reichen, gewinnen

Ausführen: an. fra-m-n-ing, st. F. (ō): nhd. Vollbringen, Ausführen, Tun

Ausführung: an. fra-m-kvæm-d, st. F. (ō): nhd. Förderung, Vorteil, Nutzen, Erfolg, Tüchtigkeit, Ausführung; ? *-fre-m-i, F.: nhd. Art (F.) (1)?, Ausführung?; ger-ð (1), st. F. (ō): nhd. Herrichtung, Ausführung

Ausgang: an. ūt-ga-ng-r, st. M. (a): nhd. Ausgang, Öffnung

ausgeben: an. tær-a, sw. V.: nhd. ausgeben, bewirten

ausgebreiteter -- ausgebreiteter Mist: an. ta-ð, st. N. (a): nhd. ausgebreiteter Mist

ausgehöhlten -- Gefäß aus einem ausgehöhlten Baumstamm: an. bryð-ja (1), sw. F. (n): nhd. Gefäß aus einem ausgehöhlten Baumstamm

ausgehöhlter -- ausgehöhlter Baumstamm: an. nǫkk-vi (1), sw. M. (n): nhd. Boot, ausgehöhlter Baumstamm

ausgehöhlter -- ausgehöhlter Stock: an. þrō, st. F. (ō): nhd. ausgehöhlter Stock, hölzerne Wasserrinne

Ausgehöhltes: an. skal-p-r, st. M. (a): nhd. Schwertscheide, Schiff, Ausgehöhltes, Gewölbtes

ausgeladen -- Felsabsatz an dem Boote ausgeladen werden können: an. hla-ð-ber-g, st. N. (a): nhd. Felsabsatz an dem Boote ausgeladen werden können

ausgelassen -- ausgelassen sein (V.): an. gems-a, sw. V.: nhd. ausgelassen sein (V.); gleym-a, sw. V. (1): nhd. ausgelassen sein (V.), vergessen (V.)

ausgelernt: an. ful-l-nom-s-i, Adj.: nhd. ausgelernt; ful-l-num-i, Adj.: nhd. ausgelernt

ausgerissener -- ein mit der Wurzel ausgerissener und als Keule benutzter Baumstamm: an. half-rōt-eld-i, N.: nhd. ein mit der Wurzel ausgerissener und als Keule benutzter Baumstamm

ausgerüstet: an. bū-in-n, Adj.: nhd. fertig, ausgerüstet

ausgeschnitzten -- Raspel mit ausgeschnitzten Zähnen: an. ta-nn-ref-il-l, st. M. (a): nhd. Raspel mit ausgeschnitzten Zähnen

ausgesetzt -- ausgesetzt sein (V.): an. ? skār (2), Adj.: nhd. ausgesetzt sein (V.)?

ausgesetzt -- dem Sturm ausgesetzt: an. hregg-skār, Adv.: nhd. dem Sturm ausgesetzt

ausgesetzte -- dem Wind ausgesetzte Stelle: an. svæð-i, st. N. (ja): nhd. offene, dem Wind ausgesetzte Stelle

ausgesetztes -- ausgesetztes Kind: an. var-p-a (1), sw. F. (n): nhd. Wurfnetz, ausgesetztes Kind

ausgestorben: an. ør-kol-a, Adj.: nhd. tot, ausgestorben

ausgewachsen: an. rosk-inn, Part. Prät., Adj.: nhd. reif, ausgewachsen

ausgewählt: an. *kos-, Adj.: nhd. ausgewählt

Ausgewählter: an. kos-n-ing-r, st. M. (a): nhd. Wahl, Ausgewählter

ausgewähltes -- ausgewähltes Gut: an. kos-eyr-ir, M.: nhd. ausgewähltes Gut

ausgezeichnet: an. ginn (2), Präf.: nhd. ausgezeichnet; līf-gǫfug-r, Adj.: nhd. auserlesen, ausgezeichnet, vorzüglich; mæ-t-r (1), Adj.: nhd. wertvoll, ausgezeichnet, bewährt

ausgießen: an. hel-l-a (2), sw. V. (1): nhd. ausgießen; stey-p-a, sw. V. (1): nhd. stürzen, schleudern, ausgießen

ausgleichen: an. sam-tykk-ja, sw. V.: nhd. aussöhnen, ausgleichen, zustimmen, einverstanden sein (V.) mit, sich vertragen

ausgleiten: an. skre-pp-a (3), st. V. (3a): nhd. ausgleiten, sich zusammenziehen, abnehmen

Ausgleiten -- Ausgleiten des Schiffes auf den Rollstöcken: an. hlunn-roð, st. N. (a): nhd. Ausgleiten des Schiffes auf den Rollstöcken

Ausgleiten -- Unglücksfall durch Ausgleiten: an. sva-ð-il-l, st. M. (a): nhd. Unglücksfall durch Ausgleiten

Ausguss -- Schale (F.) (2) mit Ausguss: an. traus, st. F. (ō): nhd. Schale (F.) (2) mit Ausguss

aushalten: an. drȳ-g-ja, sw. V. (1): nhd. ausführen, ausrichten, aushalten

aushaltend: an. drjū-g-r, Adj.: nhd. aushaltend, ausreichend

ausharren: an. bīða, st. V. (1): nhd. warten, ausharren, erlangen, erdulden

aushöhlen: an. hol-a (2), sw. V. (2): nhd. aushöhlen

auskleiden: an. fle-t-t-a (3), sw. V. (1): nhd. schneiden, auskleiden, entkleiden, berauben

Auskunft: an. frā-sǫg-n, st. F. (ō): nhd. Bericht, Erzählung, Kunde (F.), Nachricht, Auskunft

ausladen -- ausladen (V.) (1): an. hryð-ja, sw. V.: nhd. leeren, ausladen (V.) (1), werfen, roden; skip-a upp, V.: nhd. ausladen (V.) (1), löschen (V.) (2)

ausländisch: an. ūt-lend-r, Adj.: nhd. ausländisch, fremd

ausländisches -- ausländisches Tuch: an. sal-ūn, N.: nhd. ausländisches Tuch

auslegen: an. ver-ja (5), sw. V.: nhd. gebrauchen, auslegen, verkaufen, sich versehen (V.) mit

Auslegung: an. rāðn-ing, st. F. (ō): nhd. Deutung, Auslegung, Züchtigung, auferlegte Strafe

ausleihen: an. byg-g-ja (1), sw. V. (1): nhd. heiraten, kaufen, ausleihen, verpachten; lēn-a (3), sw. V. (2): nhd. ausleihen, belehnen

auslösen: an. brigð-a, sw. V. (1): nhd. verändern, umstürzen, betrügen, auslösen

ausreichend: an. drjū-g-r, Adj.: nhd. aushaltend, ausreichend

Ausreise: an. ūt-ferð, st. F. (ō): nhd. Ausreise, Reise in ferne Länder, Bestattung

ausreißen: an. rysk-ja, sw. V.: nhd. rupfen, ausreißen

-- mit den Wurzeln ausreißen: an. rœt-a, *v-rœt-a, sw. V.: nhd. mit den Wurzeln ausreißen

ausrichten: an. ārn-a, sw. V. (2): nhd. ausrichten, erreichen, Bote sein (V.); drȳ-g-ja, sw. V. (1): nhd. ausführen, ausrichten, aushalten; skil-a, sw. V. (1?): nhd. scheiden, ausrichten, in Ordnung bringen

ausrotten: an. ble-ð-ja, sw. V.: nhd. abblättern, ausrotten, zerreißen

ausruhen: an. dū-s-a (1), sw. V. (3): nhd. ausruhen, sich still verhalten; æ-ja, sw. V. (1): nhd. weiden lassen, ausruhen

Ausruhen: an. dvǫ-l, st. F. (ō): nhd. Verzögerung, Ausruhen

ausrupfen: an. ru-p-p-a, sw. V. (2): nhd. ausrupfen, plündern

ausrüsten: an. dub-b-a, sw. V.: nhd. ausrüsten, kleiden, schmücken, den Ritterschlag geben

-- Schiff ausrüsten: an. *skip-a (3), sw. V.: nhd. Schiff ausrüsten

Ausrüster: an. rei-ð-ir (2), M.: nhd. Ausrüster, Bezahler

Ausrüstung: an. bū-nað-r, st. M. (a): nhd. Kleidung, Ausrüstung, Haushalt, Gerät, Lebensweise; gerv-i, gørv-i, gjǫrv-i, sw. F. (īn): nhd. Tracht, Kleidung, Ausrüstung; rei-ð-a (1), sw. F. (n): nhd. Ausrüstung, Verpflegung, Steuer (N.), Amt, Kenntnis; skrū-ð, st. N. (a): nhd. Schmuck, Ornat, Ausrüstung

Aussage: an. kvið-r (2), st. M. (i): nhd. Mitteilung, Aussage, Urteil; sǫgn (1), st. F. (ō): nhd. Sage, Aussage; til-sag-n-ing, Sb.: nhd. Angabe, Aussage, Entdeckung

Aussatz: an. līk-þrā, F.: nhd. Aussatz

ausschenken: an. tapp-a, sw. V.: nhd. zapfen, ausschenken

Ausschlag -- schorfiger Ausschlag: an. hrȳf-i, sw. F. (īn), st. N. (ja): nhd. Schorf, schorfiger Ausschlag

ausschleudern: an. hrjōð-a (1), st. V. (2): nhd. ausschleudern, vertreiben, leermachen, plündern

ausschließende -- die Heirat ausschließende Verwandtschaft: an. þyrm-sl, *þurmi-sla, N.: nhd. Schonung, Achtung, nahe, die Heirat ausschließende Verwandtschaft

Ausschuss: an. nefn-d, *namniðō, st. F. (ō): nhd. Ernennung, Bestimmung, Ausschuss

aussehen -- drohend aussehen: an. ylg-ja-st, sw. V.: nhd. drohend aussehen

aussehen -- gefährlich aussehen: an. ag-a, sw. V.: nhd. drohen, gefährlich aussehen

Aussehen: an. ā-sj-ā, sw. F. (n): nhd. Aussehen, Gestalt, Aufsicht, Hilfe; ā-sjān-a, sw. F. (n): nhd. Antlitz, Aussehen, Gestalt; brag-ð, st. N. (a): nhd. schnelle Bewegung, Tat, Vorhaben, List, Aussehen, Stickmuster; lā-t-œð-i, sw. M. (n): nhd. Aussehen, Gebärde; li-t-r (1), st. M. (i): nhd. Farbe, Aussehen, Gestalt, Schönheit; sȳ-n, st. F. (i): nhd. Gesicht, Blick, Aussehen, Sonne; sȳn-i (2), N.: nhd. Aussehen, Beispiel, Darlegung; þokk-i, sw. M. (n): nhd. Meinung, Urteil, Gefallen, Neigung, Verdruss, Unwillen, Aussehen, Helm (M.) (1); þokk-r, st. M. (a): nhd. Meinung, Urteil, Gefallen, Neigung, Verdruss, Unwillen, Aussehen, Helm (M.) (1); yf-ir-brag-ð, st. N. (a): nhd. Aussehen, Auftreten, Verhalten, Anschein

aussehend -- gut aussehend: an. þekk-i-lig-r, Adj.: nhd. gut aussehend, gefällig, angenehm, gewinnend

Aussehender -- dunkel Aussehender (Riesenname): an. īm-r, īm-i, īm-ir, M.: nhd. dunkel Aussehender (Wolfsname), dunkel Aussehender (Riesenname)

Aussehender -- dunkel Aussehender (Wolfsname): an. īm-r, īm-i, īm-ir, M.: nhd. dunkel Aussehender (Wolfsname), dunkel Aussehender (Riesenname)

außen -- Füße nach außen setzend: an. ūt-skei-f-r, Adj.: nhd. Füße nach außen setzend

außen -- von außen her: an. ūt-an, Adv.: nhd. von außen her, ohne, außer

außer: an. hjā, Präp.: nhd. bei, vorbei, außer; nem-a (2), Konj.: nhd. außer, sondern (Konj.), wenn nicht; ūt-an, Adv.: nhd. von außen her, ohne, außer

außerdem: an. þō, Adv., Konj.: nhd. doch, sonst, außerdem, da; um-fram (2), Adv.: nhd. darüber hinaus, außerdem, vorüber, vorbei; up-p, Adv.: nhd. aufwärts, von, -an, außerdem

äußere: an. efst-r, Adj.: nhd. äußere; ȳt-ri, Adj.: nhd. äußere

-- äußere Rinde der Birke: an. næf-r (1), st. F. (ō?) (ī?): nhd. äußere Rinde der Birke

Äußeren -- von gefälligem und schmuckem Äußeren: an. skap-lig-r, Adj.: nhd. passend, angemessen, schicklich, von gefälligem und schmuckem Äußeren

außerhalb: an. ūt-i, Adv.: nhd. außerhalb

außerordentlich: an. dā-sam-lig-r, Adj.: nhd. wunderbar, außerordentlich; u-skur-lig-r, Adj.: nhd. sehr groß, außerordentlich

Außerordentliches -- etwas Außerordentliches: an. fir-n, st. N. (a): nhd. etwas Außerordentliches, Frevel, Wunder

äußerst -- äußerst rein: an. al-l-skæ-r-r, Adj.: nhd. äußerst rein, klar

äußerste: an. ȳzt-r, Adj.: nhd. äußerste

aussetzen: an. ȳt-a, sw. V.: nhd. aussetzen, ausstoßen

Aussicht: an. væn-d, st. F. (ō): nhd. Erwartung, Aussicht

-- dessen Aussicht klar wie der Tag ist: an. Svip-dag-r, st. M. (a), PN: nhd. Odinsname, dessen Aussicht klar wie der Tag ist

Aussichtsturm: an. Hli-ð-skjǫlf, st. F. (ō): nhd. Odins Thron, Aussichtsturm

aussieht -- einer der verfroren aussieht: an. norp-r, st. M. (a): nhd. einer der verfroren aussieht

aussöhnen: an. sam-tykk-ja, sw. V.: nhd. aussöhnen, ausgleichen, zustimmen, einverstanden sein (V.) mit, sich vertragen

ausspannen: an. s-pri-t-a, sw. V.: nhd. ausspannen, spreizen

ausspeien: an. rypt-a, sw. V. (1): nhd. ausspeien; røpt-a, sw. V.: nhd. ausspeien; up-p-spy-ja, st. V.: nhd. ausspeien

ausstatten: an. gœð-a, sw. V. (1): nhd. verbessern, beschenken, fördern, ausstatten; prȳ-ð-a, sw. V.: nhd. ausstatten, schmücken

ausstoßen: an. ȳt-a, sw. V.: nhd. aussetzen, ausstoßen

ausstrecken: an. rēt-t-a (1), sw. V. (1): nhd. gerade machen, ausstrecken, einrichten, ordnen, büßen

-- die Hände so weit wie möglich ausstrecken: an. sei-l-ast, sw. V.: nhd. die Hände so weit wie möglich ausstrecken, sich bemühen

-- sich ausstrecken: an. gæg-ja-st, sw. V.: nhd. sich ausstrecken, mit dem Blick hinschielen

ausstreuen: an. hvirf-l-a, sw. V.: nhd. wirbeln, ausstreuen

Austausch: an. vīx-l, st. N. (a): nhd. Wechsel, Austausch

Austeiler: an. hrað-i, sw. M. (n): nhd. Austeiler; mi-ð-il-l, st. M. (a): nhd. Geber, Austeiler

austeilt -- Geizhals der das Gut in kleinen Portionen austeilt: an. mæl-ing-r, st. M. (a): nhd. Geizhals der das Gut in kleinen Portionen austeilt

Auster: an. ost-r-a, sw. F. (n): nhd. Auster

Austernfischer: an. tjald-r, st. M. (ja): nhd. Austernfischer

austrinken -- in einem Schluck austrinken: an. snert-a (3), sw. V.: nhd. in einem Schluck austrinken

ausüben: an. plag-a, sw. V. (2): nhd. ausbilden, ausüben, bewirten, gewöhnen

-- Päderastie ausüben: an. knaf-a, sw. V.: nhd. Päderastie ausüben, zusammenpressen?

-- Runenzauber ausüben: an. rȳ-n-a, sw. V.: nhd. vertrautes Gespräch führen, Runenzauber ausüben

Auswahl: an. va-l (1), st. N. (a): nhd. Wahl, Auswahl; vǫl, st. F. (ō): nhd. Auswahl

auswählen: an. ein-k-a (2), sw. V.: nhd. auswählen

Ausweg -- als einziger Ausweg erkennbar: an. ei-n-sær, Adj.: nhd. als einziger Ausweg erkennbar

Ausweg -- sich einen Ausweg bahnen: an. skœr-a ōr, V.: nhd. überströmen, sich einen Ausweg bahnen

ausweiden: an. kryf-ja, sw. V.: nhd. ausweiden

auswischen: an. mā (2), sw. V.: nhd. abkratzen, auswischen

Auswuchs: an. œx-l, œx-l-i, N.: nhd. Auswuchs, Geschwulst

Auszeichnung: an. me-t-nað-r, st. M. (a): nhd. Ehre, Auszeichnung, Hochmut

auszuführen: an. tor-vel-d-r, Adj.: nhd. schwierig, auszuführen, schwer zu bewältigen

»Auszuschöpfendes«: an. aust-r (1), st. M. (a): nhd. »Auszuschöpfendes«, Wasser am Boden des Fahrzeuges

auttönendes -- auttönendes Horn (Heimdalls Horn): an. Gjallar-hor-n, st. N. (a): nhd. »Gellhorn«, auttönendes Horn (Heimdalls Horn)

Axt: an. būld-a, sw. F. (n): nhd. Axt; gen-ja, sw. F. (n): nhd. Axt; refð-i, st. N. (ja): nhd. Axt, Stab mit kleinem Axtblatt; skjāf-a, sw. F. (n): nhd. Axt; skjar-va, sw. F. (n): nhd. Axt; skrām-a (2), sw. F. (n): nhd. Axt; sveð-ja (1), sw. F. (n): nhd. Axt; þen-ja (1), sw. F. (n): nhd. Axt; þex-l-a, sw. F. (n): nhd. Axt; þveit-a (1), sw. F. (n): nhd. Axt, Hauende; þvit-a (2), sw. F. (n): nhd. Axt, Hauende; øx, st. F. (jō): nhd. Axt

-- Axt mit hervorragenden Ecken: an. snag-a, sw. F. (n): nhd. Axt mit hervorragenden Ecken

Axtblatt: an. fet-i, sw. M. (n): nhd. Axtblatt, Pferd

-- Stab mit kleinem Axtblatt: an. refð-i, st. N. (ja): nhd. Axt, Stab mit kleinem Axtblatt

Axtblattes -- flache Seite des Axtblattes: an. hlȳ-r (1), st. N. (a): nhd. Wange, flache Seite des Axtblattes

Axtblattes -- Winkel des Axtblattes: an. hyr-n-a, sw. F. (n): nhd. Winkel des Axtblattes, Schnabel

Babylonier: an. babilons-mað-r, st. M. (a): nhd. Babylonier

Bach: an. bek-k-r (2), st. M. (a?) (i?): nhd. Bach; grōf, st. F. (ō): nhd. Furche, Grube, Bach; keld-a, sw. F. (n): nhd. Brunnen, Bach

-- Bach mit Kieselboden: an. grȳt-a (1), sw. F. (n): nhd. Kessel, Bach mit Kieselboden, Schild

-- langsam fließender Bach: an. lœk-r (1), st. M. (a): nhd. langsam fließender Bach

-- Talsohle durch welche ein Bach fließt: an. ald-a, sw. F. (n): nhd. Welle, Talsohle durch welche ein Bach fließt

Bachstelze: an. ertl-a, sw. F. (n): nhd. Bachstelze, (motacilla fusca); rind-il-l, st. M. (a): nhd. Bachstelze

Backe -- Backe (F.) (1): an. ? *bak-a (1), sw. F. (n): nhd. Backe (F.) (1)?

backen: an. ba-k-a (4), sw. V. (2): nhd. backen, braten, Hände und Füße wärmen

Backen -- Backen (N.): an. ba-k-str, M.: nhd. Backen (N.), Gebäck

Backenzahn: an. jaxl, st. M. (a): nhd. Backenzahn; jōt-r (2), st. M. (a): nhd. Backenzahn

Bäcker: an. ba-k-ar-i, st. M. (ja): nhd. Bäcker

Bad: an. bað, st. N. (a): nhd. Bad, warmes Bad; lau-g, st. F. (ō): nhd. Lauge, Bad, Wäsche

-- warmes Bad: an. bað, st. N. (a): nhd. Bad, warmes Bad

Badelaken: an. baðlak, st. N. (a): nhd. Badelaken

baden: an. lau-g-a, sw. V.: nhd. baden, waschen

-- sich baden: an. bað-ast, sw. V.: nhd. sich baden

Badestube: an. ky-l-n-a, sw. F. (n): nhd. Badestube, Darre

badete -- weil man sich an diesem Tag badete und damit die Seele reinigte: an. skīr-i-þōrs-dag-r, st. M. (a): nhd. »Schierdonnerstag«, Gründonnerstag, weil man sich an diesem Tag badete und damit die Seele reinigte

Bahn: an. far-veg-r, st. M. (a): nhd. Weg, Bahn, Reiseweg, Flusslauf, Flussbett

bahnen -- sich einen Ausweg bahnen: an. skœr-a ōr, V.: nhd. überströmen, sich einen Ausweg bahnen

Bahre: an. vǫg (3), F. Pl.: nhd. Bahre

Bake: an. bā-kn, st. N. (a): nhd. Zeichen, Bake

bald: an. seð-r, Adj.: nhd. bald; sne-m-m-a, Adv.: nhd. zeitig, früh, bald; þeg-ar, þag-ar, Adv.: nhd. sogleich, bald

baldigen -- zum baldigen Tod bestimmt: an. hrað-feig-r, Adj.: nhd. einem schnellen Tod verfallen (V.), zum baldigen Tod bestimmt

Balg: an. bel-g-r, st. M. (i): nhd. Balg, Ledersack, Blasebalg, Bauch; kȳt-a, sw. F. (n): nhd. Balg

Balken: an. ās-s (2), st. M. (a): nhd. Pfahl, Balken; bjal-k-i, sw. M. (n): nhd. Balken; rap-t-r, raf-t-r, st. M. (a): nhd. Dachsparren, Balken; spar-r-i, sw. M. (n): nhd. Sparren, Balken, Pflock; sto-k-k-r, st. M. (a): nhd. Stock, Balken; þo-l-l-r, st. M. (a): nhd. Baum, Balken, Mann; þraf-n-i, sw. M. (n): nhd. Stock, Stab, Balken

-- kurzer Balken: an. ber-ling-r, st. M. (a): nhd. Zwergenname, kurzer Balken

Balkenende -- hervorstehendes Balkenende: an. nǫf (2), st. F. (ō): nhd. hervorstehendes Balkenende

Balkenende -- schräg abgehauenes Balkenende: an. skar-f-r (2), st. M. (a): nhd. schräg abgehauenes Balkenende

Balkens -- Kerbe am Ende eines Balkens: an. kin-n-ung-r, kinn-vang-r, st. M. (a): nhd. Schiffsbug, Kerbe am Ende eines Balkens

Balkon: an. lin-ja, F.: nhd. Galerie, Balkon

Ball -- Ball (M.) (1): an. bjǫll-r, st. M. (a): nhd. Ball (M.) (1); hnǫ-t-t-r, st. M. (a): nhd. Ball (M.) (1); knǫ-t-t-r, st. M. (u): nhd. Ball (M.) (1), Knopf; kǫkk-r, st. M. (u): nhd. Ball (M.) (1); mȳ-l-l, mȳi-l-l, st. M. (a): nhd. Klumpen (M.), Ball (M.) (1); sopp-r, svǫpp-r, st. M. (a): nhd. Ball (M.) (1)

Balliste: an. val-sløng-va, sw. F. (n): nhd. Balliste, welsche Schleuder

Balsam: an. bal-sam-r, st. M. (a): nhd. Balsam

Band -- aus Baumrinde gemachtes Band: an. best-ing-r (2), st. M. (a): nhd. aus Baumrinde gemachtes Band

Band -- Band (N.): an. āl, st. F. (ō): nhd. Riemen (M.) (1), Band (N.); band, st. N. (a): nhd. Band (N.), Fessel (F.) (1), Verpflichtung; bend-i, st. N. (ja): nhd. Band (N.), Seil; ? *-bynd-i, N.: nhd. Band (N.)?, Fessel (F.) (1)?; dreg-il-l, st. M. (a): nhd. Band (N.), Schnur (F.) (1), Haarband; fest-i (2), N.: nhd. Band (N.); fest-r (1), st. F. (jō): nhd. Band (N.), Strick (M.) (1); ? fǫs-ul-l, st. M. (a): nhd. Band (N.)?; gjǫ-r-ð (1), st. F. (ō): nhd. Gürtel, Band (N.); laz, st. N. (a): nhd. Band (N.), Schnur (F.) (1); rei-m, rei-m-a, st. F. (ō)?, sw. F. (n)?: nhd. Band (N.), Riemen (M.) (1); ? *rið-a (3), sw. F. (n): nhd. Band (N.)?; seið-r (3), st. M. (a): nhd. Band (N.), Gürtel; sei-l, st. F. (ō): nhd. Seil, Band (N.); sī-m-i, sw. M. (n): nhd. Band (N.), Strick (M.) (1); *ster-t-a (1), sw. F. (n): nhd. Band (N.); tas-l-a, sw. F. (n): nhd. Band (N.); ty-g-il-l, st. M. (a): nhd. Band (N.), Schnur (F.) (1)

Band -- Bär der mit einem Band festgehalten wird: an. best-ing-r (1), st. M. (a): nhd. »Bastbandbär«, Bär der mit einem Band festgehalten wird

Band -- gewobenes Band: an. bor-ð-i (1), sw. M. (n): nhd. gewobenes Band, Borte, Gewebe

Band -- mit Band (N.) umwickeln: an. rey-r-a (1), sw. V.: nhd. mit Band (N.) umwickeln, festbinden

Bänder -- Bänder zur Umwicklung der Hände: an. band-vet-ling-ar, Sb.: nhd. Bänder zur Umwicklung der Hände

»Bandgänger«: an. band-i-n-g-i, *band-ge-n-g-i, sw. M. (n): nhd. »Bandgänger«, Gefangener

bange: an. fæl-inn, Adj.: nhd. bange; skelf-r, Adj.: nhd. zitternd, bange, feig

Bank -- Bank (F.) (1): an. bek-k-r (1), st. M. (a): nhd. Bank (F.) (1); pall-r, st. M. (a): nhd. Bank (F.) (1), Bühne; sjǫt-ul-l (1), st. M. (a): nhd. Bank (F.) (1), Sitz; skǫr (1), st. F. (ō): nhd. Fuge (F.) (1), Rand, Steg, Bank (F.) (1)

Bank -- kurze Bank: an. brīk (1), F.: nhd. Brett, Scheidewand, kurze Bank

Bankgenosse: an. ses-s-i, sw. M. (n): nhd. Bankgenosse; þop-t-i, sw. M. (n): nhd. Bankgenosse

Bann: an. ba-n-n, st. N. (a): nhd. Verbot, Bann, Verbannung

bannen: an. ba-nn-a, sw. V. (2): nhd. verbieten, bannen, verbannen

Banner: an. banel, st. N. (a): nhd. Banner, Fahne

Bär -- Bär der mit einem Band festgehalten wird: an. best-ing-r (1), st. M. (a): nhd. »Bastbandbär«, Bär der mit einem Band festgehalten wird

Bär -- Bär (M.) (1): an. balt-i, sw. M. (n): nhd. Bär (M.) (1); balt-r, st. M. (a): nhd. Bär (M.) (1); ? *ber (1), st. M. (a): nhd. Bär (M.) (1)?; bers-i, bess-i, sw. M. (n): nhd. Bär (M.) (1); bing-s-i, sw. M. (n): nhd. Bär (M.) (1); bjarn-dȳr-i, sw. M. (n): nhd. Bär (M.) (1); bjǫr-n, st. M. (a): nhd. Bär (M.) (1); bolm-r, st. M. (a): nhd. Bär (M.) (1); elg-við-nir, M.: nhd. Bär (M.) (1), Waldbewohner; fre-s-s, st. M. (a): nhd. Kater (M.) (1), Bär (M.) (1); glūm-r, st. M. (a): nhd. Bär (M.) (1); igul-tann-i, īug-tann-i, sw. M. (n): nhd. Bär (M.) (1); īug-tann-i, sw. M. (n): nhd. Bär (M.) (1); jǫl-fuð-r, st. M. (a): nhd. Bär (M.) (1); mǫsm-i, mǫsn-i, sw. M. (n): nhd. Bär (M.) (1); ūf-r (4), st. M. (a?): nhd. Bär (M.) (1), Wolf (M.) (1), Unfreundlicher; vil-nir, M.: nhd. Bär (M.) (1)

Bär -- Bär (M.) (2): an. ba-s-s-i, sw. M. (n): nhd. Bär (M.) (2)

Barbier: an. rak-st-r-mað-r, st. M. (a): nhd. Barbier

Bärenfell: an. ber-fjal-l, st. N. (a): nhd. Bärenfell

Bärenhäuter: an. ber-serk-r, st. M. (a): nhd. Berserker, Bärenhäuter

bärenkühn: an. ber-harð-r, Adj.: nhd. bärenkühn

Bärenlager: an. hī-ð, hī-ð-i, st. N. (a): nhd. Bärenlager

barfuß: an. ber-fœt-t-r, Adj.: nhd. barfuß

Bärin: an. ber-a (1), sw. F. (n): nhd. Bärin; bir-n-a, sw. F. (n): nhd. Bärin

Bärlapp: an. jafn-i, sw. M. (n): nhd. Ebenbürtiger, gerade Zahl, Bärlapp

barmherzig: an. aum-hjart-aðr, Adj.: nhd. barmherzig

Barmherzigkeit: an. mis-kun-n, st. F. (ō): nhd. Barmherzigkeit, Mitleid, Gnade

Baron: an. bar-ūn, barr-ūn, M.: nhd. Baron

barsch: an. her-s-t-r, Adj.: nhd. wild, böse, bitter, barsch, rauh

Barschheit: an. ȳg-r (1), st. M. (i): nhd. Zorn, Barschheit

Bart: an. bar-ð (2), st. M. (a): nhd. Bart; skeg-g, st. N. (a): nhd. Bart, Eisenspitze am Bug, Mann

-- mit langem Bart: an. kamp-a-sī-ð-r, Adj.: nhd. mit langem Bart

Bartenwal: an. bar-ð-i (2), sw. M. (n): nhd. Bartenwal

Barthaar: an. grǫ-n (1), st. F. (ō): nhd. Barthaar, Schnurrbart, Lippe

Bassangans: an. sū-l-a, sw. F. (n): nhd. Säule (F.) (1), Kloben für Schweine, Bassangans

Bast: an. bas-t, st. N. (a): nhd. Bast, Lindenbast, Bastseil; best-i, N.: nhd. Bast

Bastard: an. bast-arð-r, st. M. (a): nhd. Bastard

»Bastbandbär«: an. best-ing-r (1), st. M. (a): nhd. »Bastbandbär«, Bär der mit einem Band festgehalten wird

Bastseil: an. bas-t, st. N. (a): nhd. Bast, Lindenbast, Bastseil

Bau: an. up-p-smi-ð-an, F.?: nhd. Bau, Aufbau

Bauch: an. bel-g-r, st. M. (i): nhd. Balg, Ledersack, Blasebalg, Bauch; bū-k-r, st. M. (a): nhd. Bauch, Körper; kvi-ð-r (1), st. M. (u): nhd. Bauch, Magen, Leib; þun-n-vemb-i, N.: nhd. Bauch, Unterleib, Abdomen; ? vemb-i, N.: nhd. Wölbung?, Bauch?; vǫmb, st. F. (ō): nhd. Bauch

-- großer dicker Bauch: an. þǫmb, st. F. (ō), BN: nhd. großer dicker Bauch, aufgedunsener Magen

Bauchfell: an. himn-a, sw. F. (n): nhd. zartes Häutchen, Hirnhaut, Bauchfell; hin-n-a, sw. F. (n): nhd. dünne Haut, Bauchfell; net-ja (1), sw. F. (n): nhd. Häutchen, Bauchfell

bauen: an. by-g-g-ja (2), by-g-g-va?, sw. V. (1): nhd. wohnen, besiedeln, bauen; set-ja, sw. V. (1): nhd. setzen, stellen, bauen, machen; sto-k-k-a, sw. V.: nhd. zimmern, bauen, festsetzen

Bauer -- Bauer (M.) (1): an. akr-karl-l, st. M. (a): nhd. Bauer (M.) (1); bōn-d-i, sw. M. (n): nhd. Bauer (M.) (1), Hausherr, Ehegatte; bū-i, sw. M. (n): nhd. Bewohner, Bauer (M.) (1), Nachbar; her-ad-s-bænd-r, st. M. (a): nhd. Bauer (M.) (1); ? her-aðs-mað-r, st. M. (a): nhd. Bauer (M.) (1)?

bäuerlich: an. her-að-s-karll, Adj.: nhd. ländlich, bäuerlich

Bauernhaus: an. þor-p (1), st. N. (a): nhd. Hof, Bauernhaus, Dorf, Absatz eines Felsens, Grabhügel

baufällig: an. svey-k-r, Adj.: nhd. nachgebend, baufällig

Baugerüst: an. hjal-l-r, st. M. (a): nhd. Gestell, Baugerüst

Bauholz: an. timb-r, st. N. (a): nhd. Bauholz, Gebäude, 40 Felle; við-a (1), sw. F. (n): nhd. Bauholz, Aufbau hinter dem Mast, Mast (M.)

Baum: an. baðm-r (1), st. M. (a): nhd. Baum; bar-r (1), st. N. (a): nhd. Nadelbaum, Laub, Baum; draug-r (2), st. M. (a): nhd. Baum, Baumstamm; linn-r, st. M. (a): nhd. Schlange, Baum, Feuer; lund-r (1), M.: nhd. Hain, Baum; meið-r, st. M. (a): nhd. Baum; tre, Sb.: nhd. Baum, Stamm, Mast (M.), Riegel; þo-l-l-r, st. M. (a): nhd. Baum, Balken, Mann; við-r (1), st. M. (u): nhd. Wald, Baum

-- junger Baum: an. storð (1), st. F. (ō): nhd. Gras, Stängel, junger Baum, Jungwald

-- niedriger Baum: an. hrap-i (1), sw. M. (n): nhd. niedriger Baum, dessen Zweige auf dem Boden liegen

-- schlanker Baum: an. spī-r-a, sw. F. (n): nhd. Rohr, schlanker Baum

Baumart: an. bas-in-n?, st. M. (a): nhd. Baumart; bei-n-n (1), st. M. (a): nhd. Baumart; būss (1), M.: nhd. Baumart; (erp-i, N.?: nhd. (Baumart)); (fjǫr-r (1), st. M. (a): nhd. (Baumart)); hallar-r, st. M. (a): nhd. Baumart

Bäume -- Frucht wildwachsender Bäume: an. ak-arn, st. N. (a): nhd. Frucht wildwachsender Bäume

Bäume -- Haufen gefällter Bäume: an. bro-t-i, sw. M. (n): nhd. Haufen gefällter Bäume, Bäumehaufe, Bäumehaufen

Bäumehaufe: an. bro-t-i, sw. M. (n): nhd. Haufen gefällter Bäume, Bäumehaufe, Bäumehaufen

Bäumehaufen: an. bro-t-i, sw. M. (n): nhd. Haufen gefällter Bäume, Bäumehaufe, Bäumehaufen

Baumelnder -- am Galgen Baumelnder (Odinsname): an. Geig-uð-r, st. M. (a): nhd. am Galgen Baumelnder (Odinsname)

Bäumen -- in Bäumen aufsteigender Saft: an. saf-i, sw. M. (n): nhd. in Bäumen aufsteigender Saft

Baumes -- Äste eines Baumes: an. lim (2), st. N. (a): nhd. Äste eines Baumes

Baumfrucht: an. ald-in, ald-in-i, N.: nhd. Baumfrucht

Baumname: an. pass, st. N. (a): nhd. Baumname

Baumrinde -- aus Baumrinde gemachtes Band: an. best-ing-r (2), st. M. (a): nhd. aus Baumrinde gemachtes Band

Baumstamm: an. draug-r (2), st. M. (a): nhd. Baum, Baumstamm

-- ausgehöhlter Baumstamm: an. nǫkk-vi (1), sw. M. (n): nhd. Boot, ausgehöhlter Baumstamm

-- ein mit der Wurzel ausgerissener und als Keule benutzter Baumstamm: an. half-rōt-eld-i, N.: nhd. ein mit der Wurzel ausgerissener und als Keule benutzter Baumstamm

-- gefallener Baumstamm: an. lāg, st. F. (ō): nhd. gefallener Baumstamm

-- Gefäß aus einem ausgehöhlten Baumstamm: an. bryð-ja (1), sw. F. (n): nhd. Gefäß aus einem ausgehöhlten Baumstamm

Baumstock -- Baumstock in einer Hauswand: an. kne-f-il-l, st. M. (a): nhd. Baumstock in einer Hauswand, Querstange

Baumstumpf: an. kurf-l, st. M. (a): nhd. Baumstumpf; stabb-i, sw. M. (n): nhd. Baumstumpf; stubb-i, N.: nhd. Baumstumpf, Stück; stu-b-b-r, st. M. (a): nhd. Baumstumpf

Baumwolle -- Zeug aus Baumwolle: an. fustan, st. N. (a): nhd. Zeug aus Baumwolle

Baumwolle -- Zeug aus Leinen oder Baumwolle: an. buk-ran, st. N. (a): nhd. Zeug aus Leinen oder Baumwolle

Bauplatz: an. grund-vǫll-r, st. M. (a): nhd. Grundfläche, Bauplatz

bauschige -- bauschige Schoßfalte des Kleides: an. kilt-ing, kjǫlt-ung, st. F. (ō): nhd. bauschige Schoßfalte des Kleides

Baustelle: an. top-t, tup-t, tom-t, *tōf-t, *tum-f-tō, tuf-t, st. F. (i): nhd. Baustelle, Platz (M.) (1)

beabsichtigen: an. mun-u, Prät.-Präs.: nhd. dünken, beabsichtigen, sollen, werden; ætl-a, sw. V. (2): nhd. meinen, glauben, vorhaben, beabsichtigen

beachten: an. geym-a, sw. V. (1): nhd. beachten, sorgen für; varð-veit-a, sw. V.: nhd. achtgeben auf, bewachen, verwahren, betreuen, verwalten, beachten, sich halten, sich richten nach

Beamter -- königlicher Beamter: an. ār-mað-r, st. M. (a): nhd. königlicher Beamter, Hofvogt; stall-ar-i, st. M. (ja): nhd. königlicher Beamter

beanpruchen: an. mālg-a, sw. V.: nhd. fordern, beanpruchen

bebauen -- mit Häusern bebauen: an. hū-s-a, sw. V.: nhd. mit Häusern bebauen, Unterkunft gewähren

beben: an. bi-f-a (2), sw. V. (3): nhd. beben, zittern; *hrjō-s-a, st. V. (2): nhd. beben, zittern, schaudern; hroll-a, sw. V. (2): nhd. wanken, schwanken, beben, zittern; pipr-a (1), sw. V.: nhd. beben; skjal-a, st. V. (3b): nhd. zittern, beben; tit-r-a, sw. V.: nhd. beben, zittern

Beben: an. hroll-r, st. M. (a): nhd. Zittern, Beben

bebend: an. skjal-f-r, Adj.: nhd. zitternd, bebend, furchtsam

»Beberin«: an. bif-r-a, F., BN: nhd. »Beberin«, nhd. eine die bebt

bebt -- eine die bebt: an. bif-r-a, F., BN: nhd. »Beberin«, nhd. eine die bebt

Becher: an. bik-ar-r, st. M. (a): nhd. Becher; brag-a-ful-l, brag-ar-ful-l, st. M. (a): nhd. Becher, aus dem bei feierlichen Gelegenheiten unter Ablegen von Gelübden getrunken wurde; ful-l, st. N. (a): nhd. Becher; kalk-r, st. M. (a): nhd. Becher; stau-p, st. N. (a): nhd. Loch in einem Weg, Becher, Metallklumpen

-- Gefäß mit Bier aus dem die Becher gefüllt werden: an. skap-ker, st. N. (a): nhd. Schöpfgefäß, Gefäß mit Bier aus dem die Becher gefüllt werden

Becherfuß: an. stēt-t, st. F. (i): nhd. Treppenstufe, Becherfuß, Weg, Stand, Rang

bedächtig: an. for-sjāl-l, Adj.: nhd. vorsichtig, bedächtig, umsichtig, bedachtsam, klug; fyr-ir-sjār, Adj.: nhd. bedächtig, vorsichtig

bedachtsam: an. for-sjāl-l, Adj.: nhd. vorsichtig, bedächtig, umsichtig, bedachtsam, klug

Bedarf: an. nau-ð-syn, st. F. (ō): nhd. Notwendigkeit, Bedarf; þǫrf, st. F. (ō): nhd. Bedarf, Not, Mangel (M.), Veranlassung, Nutzen

bedauernswürdig: an. sæl-l, Adj.: nhd. glücklich, selig, bedauernswürdig

bedecken: an. brei-ð-a (2), sw. V. (1): nhd. ausbreiten, bedecken; hrjō-ð-a (2), st. V. (2?): nhd. bedecken, bekleiden, verzieren; klæ-ð-a, sw. V.: nhd. kleiden, bedecken; tja-l-d-a, sw. V.: nhd. zelten, bedecken

-- den Kopf mit einem Kopfschmuck bedecken: an. fald-a (2), red. V.: nhd. den Kopf mit einem Kopfschmuck bedecken

-- mit Dachsparren bedecken: an. re-p-t-a (2), raf-t-jan, sw. V.: nhd. mit Dachsparren bedecken

-- mit Erde bedecken: an. myld-a, sw. V.: nhd. mit Erde bedecken

-- mit Steinen bedecken: an. reyr-a (2), *h-reyr-a?, sw. V.: nhd. mit Steinen bedecken

-- mit Torf bedecken: an. tyrf-a, sw. V.: nhd. mit Torf bedecken

-- Schleier um Kopf und Hals zu bedecken: an. url, url-an, st. N. (a): nhd. Schleier um Kopf und Hals zu bedecken

Bedecken: an. hul-ning, st. F. (ō): nhd. Bedecken, Decke; hul-ning-r, st. M. (a): nhd. Bedecken, Decke

Bedeckendes: an. lok-r, st. M. (a?): nhd. Kleidungsstück, Rock, Abschließendes, Bedeckendes; stak-a (1), sw. F. (n): nhd. unzubereitetes Fell, Bedeckendes

Bedeckung: an. huld-a, sw. F. (n): nhd. Bedeckung, Schleier, Heimlichkeit

bedenken: an. hug-a, sw. V.: nhd. überlegen (V.), bedenken

bedenklich: an. hīr-s-i, Adj.: nhd. bedenklich, überrascht

bedeutend: an. ū-smā-r, Adj.: nhd. bedeutend, gewichtig

bedeutsam: an. fē-lig-r, Adj.: nhd. wertvoll, bedeutsam

Bedeutung: an. mun-r, st. M. (i): nhd. Geist, Leben, Wille, Wonne, Freude, Unterschied, Bedeutung, Wert; skil-ning, st. F. (ō): nhd. Unterschied, Verstand, Bedeutung; til-kvam-a, sw. F. (n): nhd. Kommen, Ankunft, Dazukommen, Eingreifen, Bedeutung, Wichtigkeit

Bedingung: an. kos-t-r (1), st. M. (u): nhd. Wahl, Bedingung, Mittel, Entschluss, Zufall, Eigenschaft; skil-dag-i, sw. M. (n): nhd. Bedingung, Verabredung

-- harte unannehmbare Bedingung: an. ū-ko-st-r, M.: nhd. harte unannehmbare Bedingung

bedrängen: an. bæg-ja, sw. V. (3): nhd. stoßen, fortschaffen, bedrängen

Bedrängnis: an. seyr-a (1), sw. F. (n): nhd. Not, Bedrängnis, Hungersnot; þrǫ-n-g, st. F. (ō): nhd. Gedränge, Bedrängnis, Enge, Kelter

bedrücken: an. þyn-g-ja (1), sw. V. (1): nhd. bedrücken, belasten, plagen; ǫng-v-a, sw. V. (2): nhd. beengen, bedrücken

bedürfen: an. þarf-n-a (1), þar-n-ast, sw. V.: nhd. bedürfen; þurf-a, þyrf-a, Prät.-Präs.: nhd. bedürfen

Bedürfnis: an. þurf-t, st. F. (ō): nhd. Bedürfnis, Not, Gabe, Hilfe

bedürftig: an. þarf-i, Adj.: nhd. bedürftig

beeilen: an. flȳ-t-a, sw. V. (1): nhd. treiben, antreiben, beeilen, befördern

beenden: an. hep-t-a, hef-t-a, sw. V. (1): nhd. befestigen, festbinden, hindern, anhalten, verzögern, beenden

beengen: an. ǫng-v-a, sw. V. (2): nhd. beengen, bedrücken

beerdigen: an. jarð-a, sw. V.: nhd. beerdigen

Beere: an. be-r (2), st. N. (ja): nhd. Beere

Beerenbüschel: an. klas-i, sw. M. (n): nhd. Haufe, Haufen, Beerenbüschel; kǫng-ul-l, st. M. (a): nhd. Beerenbüschel

befassen -- sich befassen: an. vēl-a (1), sw. V. (1): nhd. sich befassen, einrichten

befassen -- sich mit etwas befassen: an. ið-ja (2), sw. V.: nhd. sich mit etwas befassen, arbeiten

befedert: an. ? *-fjað-r, Adj.: nhd. befedert?

Befehl: an. boð-skap-r, M.: nhd. Gebot, Befehl, Auftrag; ? bot-orð, st. N. (a): nhd. Befehl?

Befehlshaber: an. riddar-a-hǫfd-ing-i, sw. M. (n): nhd. Befehlshaber

befestigen: an. fest-a (2), sw. V. (1): nhd. festmachen, befestigen, sichern, verloben, bestimmen; hep-t-a, hef-t-a, sw. V. (1): nhd. befestigen, festbinden, hindern, anhalten, verzögern, beenden; ste-ng-ja, sw. V. (1): nhd. fest anziehen, drücken, festbinden, schließen, befestigen, bekräftigen

-- das Schulterband am Schwert befestigen: an. fet-l-a, sw. V.: nhd. das Schulterband am Schwert befestigen

-- mit einer Palisade befestigen: an. krak-a, sw. V.: nhd. mit einer Palisade befestigen, mit Anker oder Haken über den Meeresboden schleppen

-- Tau (N.) um den Mast zu befestigen: an. stœ-ð-ing-r, st. M. (a): nhd. Tau (N.) um den Mast zu befestigen

Befestigen -- Pflock zum Befestigen der Landfeste: an. ko-l-l-a (1), sw. F. (n): nhd. Kuh ohne Hörner, Frau, Pflock zum Befestigen der Landfeste

befestigt -- Nagel der das untere Ende des als Maststütze dienenden Taus an das Bord befestigt: an. var-nagl-i, sw. M. (n): nhd. Nagel der das untere Ende des als Maststütze dienenden Taus an das Bord befestigt, Warnung, schützender Nagel

Befestigung: an. styrk-ing-ar, Sb.: nhd. Befestigung

-- das über den Schiffsbord hinaufragt zur Befestigung des Landungstaues: an. kra-p-t-i (1), sw. M. (n): nhd. starkes Knie, das über den Schiffsbord hinaufragt zur Befestigung des Landungstaues

befeuchten: an. vø-k-v-a (3), sw. V. (2): nhd. nass machen, befeuchten, bewässern, benetzen

Befinden: an. reik (.3), st. N. (a): nhd. Befinden, Zustand

befindend -- im Gleichgewicht sich befindend: an. væg-r, Adj.: nhd. im Gleichgewicht sich befindend, nachgiebig

befindlich -- rechts befindlich: an. hægr-i, Adj.: nhd. rechts befindlich

befleißigen -- sich befleißigen: an. ak-t-a, sw. V. (2?): nhd. auf etwas achten, sich befleißigen

Beförderer: an. frǫ-m-uð-r, st. M. (a): nhd. Beförderer

befördern: an. flȳ-t-a, sw. V. (1): nhd. treiben, antreiben, beeilen, befördern

Beförderung: an. flut-n-ing, st. F. (ō): nhd. Beförderung, Hilfe; flut-n-ing-r, st. M. (a): nhd. Beförderung, Fürsprache

Beförderungsgerät -- Beförderungsgerät ohne Räder: an. vǫg-ur, vag-ar, F. Pl.: nhd. Beförderungsgerät ohne Räder, Schleife, eine Art Schlitten

Beförderungsmittel: an. far-ar-skjō-t-i, sw. M. (n): nhd. Beförderungsmittel

befrachten: an. frykt-a, sw. V.: nhd. befrachten

befragen: an. frēt-t-a, sw. V.: nhd. erfahren (V.), befragen

befreien: an. fre-ls-a, sw. V. (1): nhd. befreien; fri-a, sw. V. (2): nhd. befreien; ley-s-a (1), sw. V. (1): nhd. abmachen, abreisen, befreien, bezahlen, lösen

-- befreien von Fehlern: an. bæt-a, sw. V.: nhd. reinigen, säubern, befreien von Fehlern

Befreiung: an. fre-ls-i, N.: nhd. Freiheit, Befreiung; hjǫl-p, st. F. (ō): nhd. Hilfe, Befreiung; lau-s-n, st. F. (ō): nhd. Befreiung, Loslösung

befreunden: an. ving-a, sw. V.: nhd. befreunden

befrieden: an. fri-ð-a, sw. V. (2): nhd. befrieden, versöhnen

befruchten: an. fræ-v-a, fræ-a, frjō-a, frjō-v-a, sw. V. (2): nhd. blühen, befruchten, fruchtbar machen

Begabung: an. að-al, st. N. (a): nhd. Art (F.) (1), Begabung, Hof, Erbgut, Eigentum

begatten: an. hȳ-ja, sw. V.: nhd. begatten

Begebenheit: an. tīð-end-i, N. Pl.: nhd. Neuigkeit, Nachricht, Begebenheit; æv-in-tȳr, N.: nhd. Abenteuer, Geschick, Begebenheit, Fabel

begegnen: an. mœt-a, sw. V. (1): nhd. begegnen

Begegnung: an. fun-d-r, st. M. (a): nhd. Finden, Fund, Begegnung; mōt (2), st. N. (a?) (ja?): nhd. Zusammentreffen, Begegnung; par-lament, st. N. (a): nhd. Begegnung, Turnier

begehen -- Unrecht begehen: an. mi-s-ger-a, sw. V.: nhd. Unrecht begehen

begehren: an. beið-a (2), sw. V.: nhd. fordern, begehren; fīk-ja-st, sw. V.: nhd. begehren; snīk-ja, sw. V.: nhd. begehren, erschleichen

Begehren: an. au-fās-a, ǫ-fūs-a, sw. F. (n): nhd. Lust, Begehren, Dankbarkeit

begehrlich: an. ā-mun-r, Adj.: nhd. begehrlich, feindlich

Begehrlichkeit: an. ā-gir-n-i, sw. F. (īn), N.: nhd. Gier, Habsucht, Habgier, Begehrlichkeit; purk, st. N. (a): nhd. Begehrlichkeit, Zank

begehrt: an. rī-f-r, Adj.: nhd. erwünscht, begehrt

Begier: an. gir-n-i, sw. F. (īn): nhd. Begier; græð-g-i, F.: nhd. Begier, Hunger

Begierde: an. brek, st. N. (a): nhd. Begierde, List, Trug; gir-n-d, st. F. (ō): nhd. Begierde, Wunsch, Lust; lost-a-sem-i, Sb.: nhd. Lust, Gelüste, Trieb, Reiz, Verlangen, Begierde, Wille; los-t-i, M.: nhd. Lust, Begierde, Freude

begierig: an. fīk-in-n, Adj.: nhd. begierig; ger-r (2), gǫr-r (2), Adj.: nhd. begierig, gierig, hungrig, gefräßig; gjar-n, Adj.: nhd. begierig, interessiert; gjar-n-a, gjar-n-an, Adv.: nhd. begierig; snafð-r, Adj.: nhd. begierig

Beginn: an. up-p-haf, st. N. (a): nhd. Anfang, Ursprung, Beginn; up-p-hafn-ing, st. F. (ō): nhd. Beginn, Erhöhung, Selbsterhebung, Hochmut, Verzückung, Entrücktsein, Ekstase

beginnen: an. næm-a, sw. V.: nhd. nehmen, beginnen, berauben, lernen, lehren; rei-s-a (2), sw. V. (1): nhd. aufrichten, beginnen, erregen, büßen; vek-ja (1), sw. V. (1): nhd. erwecken, reizen, beginnen

begleiten: an. fylg-ja (2), sw. V. (3): nhd. folgen, begleiten

Begleiter: an. fǫr-u-naut-r, st. M. (a): nhd. Fahrtgenosse, Begleiter

Begleitung: an. fylg-ð, st. F. (ō): nhd. Begleitung, Gefolge; fylg-ja (1), sw. F. (n): nhd. Begleitung, Gefolge, Schutzgeist; ge-n-g-i, st. N. (ja): nhd. Begleitung, Gefolge, Hilfe

beglücken: an. sæl-a (2), sw. V. (1): nhd. beglücken, segnen, erquicken

begraben -- begraben (V.): an. graf-t-a, st. V.: nhd. begraben (V.); grep-t-a (1), sw. V.: nhd. begraben (V.); gǫt-v-a, sw. V.: nhd. begraben (V.); lei-ð-a (2), sw. V. (1): nhd. führen, leiten, folgen, begraben (V.)

begraben -- im Hügel begraben (V.): an. heyg-ja, sw. V.: nhd. im Hügel begraben (V.)

begraben -- in einem Steinhaufen begraben (V.): an. kas-a, sw. V.: nhd. in einem Steinhaufen begraben (V.)

begraben -- zu begraben (Adj.): an. grœf-r, græf-r, Adj.: nhd. zu einem christlichen Grab berechtigt, zu begraben (Adj.)

Begräbnis: an. grep-t-r, gref-t-r, st. M. (a): nhd. Graben (N.), Begräbnis; grǫp-t-r, grǫf-t-r, st. M. (u?): nhd. Grab, Begräbnis, Gravieren; leiz-l-a, sw. F. (n): nhd. Begräbnis, Führung

Begriff: an. skil, st. N. (i?) Pl.: nhd. Unterschied, Begriff, Entscheidung

begriffen -- Bier das im Gären begriffen ist: an. gil (2), st. M. (a): nhd. Bier das im Gären begriffen ist

Begründung: an. for-ātt-a, sw. F. (n): nhd. Vorwand, Begründung; for-urt-ir, F. Pl.: nhd. Vorwand, Begründung

begrüßen: an. fag-n-a, sw. V. (2): nhd. sich freuen, begrüßen; hei-l-s-a (2), sw. V.: nhd. Heil wünschen, begrüßen; kveð-ja (1), sw. V. (1): nhd. anreden, begrüßen, auffordern

Begrüßung: an. kveð-ja (2), sw. F. (n): nhd. Anrede, Begrüßung

-- freundliche Begrüßung: an. ǫl-vær-ð, st. F. (ō): nhd. freundliche Begrüßung

behaart: an. hārr (2), Adj.: nhd. behaart

behaarte -- behaarte Haut: an. torf-a, sw. F. (n): nhd. Rasenscholle, behaarte Haut

behagen: an. hug-n-a, sw. V.: nhd. behagen, angenehm sein (V.); līk-a (2), sw. V. (3): nhd. behagen, gefallen (V.); li-t-ask, sw. V.: nhd. um sich blicken, behagen

Behagen: an. un-að, st. N. (a): nhd. Behagen, Zufriedenheit

Behaglichkeit: an. blī-ð-a (2), sw. F. (n): nhd. Freundlichkeit, Güte, Wohlwollen, Behaglichkeit; vær-a (1), sw. F. (n): nhd. Behaglichkeit, Ruhe, Milde; ynd-i, N.: nhd. Glück, Behaglichkeit

Behälter: an. mæl-i (2), N.: nhd. Behälter

behandeln -- als Unfreien behandeln: an. þjā (1), sw. V.: nhd. als Unfreien behandeln, unterjochen, plagen

behandeln -- hart behandeln: an. grey-p-a (2), sw. V. (1b): nhd. schlecht behandeln, hart behandeln, zugrunde richten

behandeln -- schändlich behandeln: an. ūl-a, sw. V.: nhd. schändlich behandeln

behandeln -- schlecht behandeln: an. grey-p-a (2), sw. V. (1b): nhd. schlecht behandeln, hart behandeln, zugrunde richten; run-s-a, sw. V.: nhd. schlecht behandeln

behandeln -- schwer zu behandeln: an. tor-vel-d-lig-r, Adj.: nhd. mit Schwierigkeiten verbunden, schwer durchführbar, schwer zu behandeln, wenig umgänglich

behandeln -- übel behandeln: an. farg-a, sw. V.: nhd. klemmen, pressen, übel behandeln

Behandlung: an. ? *-gæt-i, Sb.: nhd. Behandlung?; ? *rēt-t-i (2), st. N. (ja): nhd. Recht?, Behandlung?

-- gute Behandlung: an. gōð-gæt-i, Sb.: nhd. gute Behandlung

-- harte Behandlung: an. hark (2), st. N. (a): nhd. harte Behandlung, Prügel; her-ð-a (1), sw. F. (n): nhd. Härte, harte Behandlung; skef-ja, sw. F. (n): nhd. harte Behandlung

-- schändliche Behandlung: an. herf-i, N.: nhd. schändliche Behandlung, Egge (F.) (1), Rechen

-- schlechte Behandlung: an. har-ð-rētt-i, N.: nhd. schlechte Behandlung

-- ungerechte Behandlung: an. mi-s-hel-d-i, N.: nhd. ungerechte Behandlung

Behang: an. ? *parlak, st. N. (a): nhd. Behang?

beharrend: an. halz-i, Adj.: nhd. beharrend, festhaltend

beharrlich: an. ein-arð-r (2), Adj.: nhd. ausdauernd, beharrlich

behausen: an. hȳ-s-a, sw. V. (2): nhd. behausen

Behausung: an. *-hȳ-s-i, Sb.: nhd. Behausung

behende: an. fim-r, Adj.: nhd. gewandt, behende

beherzt -- nicht beherzt: an. ō-hraust-r, Adj.: nhd. nicht tüchtig, nicht beherzt

behexen: an. heil-l-a, *heil-Ra-, sw. V.: nhd. behexen, verzaubern

behext: an. gal-in-n, Adj.: nhd. verzaubert, behext

Behutsamer: an. ? Vǫrn-ir, st. M. (i), PN: nhd. Riesenname, Behutsamer?

bei: an. at (2), Präp.: nhd. bei, zu, gegen, nach; hjā, Präp.: nhd. bei, vorbei, außer; ī (1), Präp.: nhd. in, zwischen, bei; vi-ð-r (2), við (2), Präp.: nhd. bei, gegen, wider

Beiboot: an. esp-ing-r, st. M. (a): nhd. Beiboot

Beichte: an. skri-p-t (1), st. F. (i): nhd. Malerei, Zeichnung, Beichte, Buße, Stickerei

beide: an. bā-ðir, Pron., Num., Pl.: nhd. beide; bæð-i, N. Pl.: nhd. beide

-- euch beide: an. ykk-r, Pron.: nhd. euch beide

-- euer beide: an. ykk-ar, Pers.-Pron.: nhd. euer beide

-- ihr beide: an. i-t, Pron.: nhd. ihr beide; þit, Pers.-Pron.: nhd. ihr beide

-- wir beide: an. mit, Pron.: nhd. wir beide; við (3), Pers.-Pron.: nhd. wir beide; vit (3), Pers.-Pron.: nhd. wir beide

beiden -- der die beiden Spanten verbindende Querbalken: an. bi-t-i (2), sw. M. (n): nhd. Querbalken im Hausdach, der die beiden Spanten verbindende Querbalken

beiden -- in beiden Fällen: an. tvār-u, at-hvār-u, Adv.: nhd. in beiden Fällen, gleichviel

beiden -- jeder von beiden: an. hvār-r, Pron.: nhd. welcher von beiden, jeder von beiden

beiden -- keiner von beiden: an. hvār-g-i, hvār-g-in, hvār-ig-r, hvār-ug-r, Pron.: nhd. jeder, keiner von beiden

beiden -- uns beiden: an. ok-k-r, Poss.-Pron.: nhd. uns beiden

beiden -- welcher von beiden: an. hvār-r, Pron.: nhd. welcher von beiden, jeder von beiden

beiden -- wer von beiden: an. hva-ð-ar-r, Pron.: nhd. wer von beiden

beider: an. begg-ja, Gen. Pl.: nhd. beider

-- euer beider: an. ykk-ar-r, Poss.-Pron.: nhd. euer beider

-- unser beider: an. okk-ar, Poss.-Pron.: nhd. unser beider; okk-arr, Poss.-Pron.: nhd. unser beider

Beifall: an. rōm-r, st. M. (a): nhd. Stimme, Wort, Beifall

Beifuß: an. grā-bū-a, sw. F. (n): nhd. Beifuß

-- Beifuß (artemisia vulgaris): an. bū-a (2), sw. F. (n): nhd. Beifuß (artemisia vulgaris)

Beilager: an. leg-r, st. N. (a): nhd. Grabstätte, Beilager

beilegen: an. svæf-a, sw. V. (1): nhd. einschläfern, beruhigen, beilegen, töten

beim -- beim Winde segeln: an. beit-a (2), sw. V. (1): nhd. beißen lassen, zäumen, weiden, jagen, töten, beim Winde segeln, kreuzen (V.) (2)

beim -- Blut das beim Schröpfen abgenommen wird: an. ko-p-p-a-blōð, st. N. (a): nhd. Blut das beim Schröpfen abgenommen wird

beim -- eine Art Opfer beim Holmgang: an. tjǫs-nu-blōt, st. N. (a): nhd. eine Art Opfer beim Holmgang

beim -- Kampfplatz beim Weltuntergang: an. O-skōpn-ir, M.: nhd. Kampfplatz beim Weltuntergang

beim -- kreuzen beim Segeln: an. slag-a (2), sw. V.: nhd. kreuzen beim Segeln

beim -- Raum zwischen den Ruderbänken beim Mast: an. kra-p-p-a-rū-m, st. N. (a): nhd. Raum zwischen den Ruderbänken beim Mast

beim -- seichtes Wasser beim Strand: an. ūt-grynn-i, N.: nhd. seichtes Wasser beim Strand

beim -- Vorhaut beim Pferd: an. skauð (2), F. Pl.: nhd. Vorhaut beim Pferd, Memme, Feigling

Bein: an. bei-n, st. N. (a): nhd. Bein, Knochen, Oberschenkel; kalf-a, sw. F. (n): nhd. Bein; leg-g-r, st. M. (a): nhd. Bein, Wade, Knochenröhre; skank-r, M., BN: nhd. Schenkel, Bein

-- Bein eines Stuhles: an. kna-kk-r, st. M. (a): nhd. Bein eines Stuhles, Schemel

beinahe: an. nær, Adv.: nhd. nahe, beinahe

Beiname: an. auk-nefn-i, N.: nhd. Beiname

Beine -- Weib deren Beine wie Wiegenhölzer sind: an. ge-n-g-el-bein-a, sw. F. (n): nhd. Weib deren Beine wie Wiegenhölzer sind

beinehmen -- Segel beinehmen: an. hal-s-a, sw. V.: nhd. umarmen, Segel beinehmen

Beinen -- Gestell mit Beinen unter dem einen Ende: an. mar-i, sw. M. (n): nhd. Stützbalken, Gestell mit Beinen unter dem einen Ende

Beinen -- mit gespreizten Beinen: an. glei-ð-r, Adj.: nhd. mit gespreizten Beinen

Beinen -- mit steifen Beinen: an. fōt-stir-ð-r, Adj.: nhd. mit steifen Beinen

Beines -- unterer schmaler Teil des Beines: an. skǫf-nung-r, st. M. (a): nhd. unterer schmaler Teil des Beines

Beinkleider: an. brō-k, st. F. (ō): nhd. Hose, Beinkleider

Beins -- Haut an der Hinterseite des Beins: an. hem-ing-r, hǫm-ung-r, st. M. (a): nhd. Haut an der Hinterseite des Beins

Beischlaf: an. kar-nað-r, st. M. (a): nhd. Beischlaf

Beispiel: an. dœ-m-i (1), N.: nhd. Beispiel, Zeugnis, Erzählung; sȳn-i (2), N.: nhd. Aussehen, Beispiel, Darlegung

beißen: an. bī-t-a, st. V. (1): nhd. beißen

-- beißen lassen: an. beit-a (2), sw. V. (1): nhd. beißen lassen, zäumen, weiden, jagen, töten, beim Winde segeln, kreuzen (V.) (2)

beißend: an. stæ-k-r, Adj.: nhd. beißend, scharf, grausam, peinigend, streng

Beißer: an. bī-t-r, st. M. (a): nhd. Beißer

Beizvogel -- von der Hitze leidender Beizvogel: an. sauð-nir, M.: nhd. Habicht, von der Hitze leidender Beizvogel

bekannt: an. kuð-r, Adj.: nhd. bekannt, kundig; kun-n-r (1), Adj.: nhd. bekannt, kundig

-- bekannt machen: an. ken-n-a (1), sw. V. (1): nhd. bekannt machen, wahrnehmen, genießen; vi-t-r-a (2), sw. V. (2): nhd. bekannt machen, benachrichtigen

-- bekannt mit: an. ā-vit-a, Adj.: nhd. bekannt mit

-- bekannt werden mit: an. num-n-ast, sw. V.: nhd. bekannt werden mit

bekanntmachen: an. mark-a, sw. V. (2): nhd. kennzeichnen, verwunden, malen, bekanntmachen, erteilen, verstehen

Bekanntmachung: an. ken-n-ing, st. F. (ō): nhd. Gefühl, Erkennung, Kenntnis, Bekanntmachung, Lehre, bildliche Redensart; vi-t-r-ing, st. F. (ō): nhd. Bekanntmachung

Bekanntschaft: an. kunn-leik-r, st. M. (a): nhd. Kenntnis, Bekanntschaft

bekennen: an. jā (2), sw. V.: nhd. ja sagen, bekennen, bewilligen

Bekenntnis: an. fram-jatan, Sb.: nhd. öffentliches Geständnis, Bekenntnis

beklagen -- sich beklagen: an. s-vār-k-a, sw. V. (2): nhd. klagen, sich beklagen, jammern

bekleiden: an. hrjō-ð-a (2), st. V. (2?): nhd. bedecken, bekleiden, verzieren; hyl-ja (1), sw. V.: nhd. verhüllen, bekleiden; ver-ja (3), sw. V. (2): nhd. umhüllen, bekleiden; væð-a, sw. V. (1): nhd. bekleiden

-- mit Holz bekleiden: an. sȳð-a, sw. V.: nhd. mit Holz bekleiden

Beklemmung: an. parrak, st. N. (a): nhd. Not, Beklemmung

bekommen: an. nem-a (1), st. V. (4): nhd. nehmen, bekommen, auffassen, lernen; ǫð-last, sw. V.: nhd. erwerben, bekommen

-- schwer zu bekommen: an. tor-fe-n-g-r, Adj.: nhd. schwer zu erreichen, schwer zu bekommen

bekommt -- was man bekommt: an. gāt, st. N. (a): nhd. Speise, was man bekommt

bekräftigen: an. ste-ng-ja, sw. V. (1): nhd. fest anziehen, drücken, festbinden, schließen, befestigen, bekräftigen

beladen: an. hle-s-s-a, sw. V.: nhd. beladen; hlœð-a, sw. V.: nhd. beladen, satteln; þun-g-a, sw. V. (2): nhd. beladen

-- beladen (V.): an. ferm-a (2), sw. V.: nhd. beladen (V.)

Belader: an. hlœð-ir, M.: nhd. Belader, Erwerber, Vernichter

Belagerung: an. um-sāt, st. F. (ō): nhd. Belagerung, Nachstellung, Anschlag auf jemandens Leben, Hinterhalt

belasten: an. klyf-ja, sw. V.: nhd. spalten, belasten, bepacken; þyn-g-ja (1), sw. V. (1): nhd. bedrücken, belasten, plagen

belästigen: an. am-a (2), sw. V.: nhd. belästigen

beleben: an. rek-k-ja (3), sw. V. (1): nhd. beleben, erheitern, mutig machen

belegen -- mit Reisbündeln belegen (V.): an. trœð-a, sw. V.: nhd. mit Reisbündeln belegen (V.)

belehnen: an. lēn-a (3), sw. V. (2): nhd. ausleihen, belehnen

belehnt -- Mann der vom König mit Landbesitz belehnt ist: an. len-d-r-mað-r, *galandia, st. M. (a): nhd. Mann der vom König mit Landbesitz belehnt ist

Belehrung: an. ken-sl, N. Pl.: nhd. Erkennung, Belehrung

beleidigen: an. hnei-t-a, sw. V.: nhd. schlagen, überwinden, beleidigen; sak-a, sw. V. (2): nhd. anklagen, streiten, verletzen, beleidigen; skemm-a (3), sw. V.: nhd. beleidigen, schaden

Beleidigung: an. klekt-un, F.: nhd. Beleidigung

beliebt: an. el-sku-lig-r, Adj.: nhd. liebevoll, geliebt, beliebt; þekk-r, Adj.: nhd. angenehm, beliebt, willkommen

bellen: an. gelt-a, sw. V. (1): nhd. bellen, schreien; gey-ja, st. V.: nhd. bellen, spotten; gjǫlt-a, sw. V.: nhd. bellen, kläffen; gnell-a, st. V. (3b?): nhd. bellen, schreien

Bellen: an. gā (1), st. F. (ō)?: nhd. Bellen, Spott; gau-ð, st. F. (ō): nhd. Bellen, Schimpfen

belohnen: an. lau-n-a, sw. V.: nhd. belohnen, vergelten

bemalten -- Gott mit dem bemalten Schild: an. Bif-lind-i, sw. M. (n): nhd. Odinsname, Gott mit dem bemalten Schild

bemitleiden: an. erm-a, sw. V. (1): nhd. für unglücklich halten, bemitleiden

bemühen -- sich bemühen: an. sei-l-ast, sw. V.: nhd. die Hände so weit wie möglich ausstrecken, sich bemühen

bemühen -- sich bemühen mit: an. faltr-a-st, sw. V. refl.: nhd. sich aufhalten mit, sich bemühen mit

bemühen -- sich bemühen um: an. sta-m-b-a, sw. V.: nhd. sich bemühen um

benachrichtigen: an. vi-t-r-a (2), sw. V. (2): nhd. bekannt machen, benachrichtigen

benehmen -- sich benehmen: an. ves-ast, sw. V.: nhd. sich benehmen

benehmen -- sich närrisch benehmen: an. fīfl-a (2), sw. V.: nhd. sich närrisch benehmen, verführen

Benehmen: an. far-nað-r, st. M. (a): nhd. das Gehen, Benehmen, Heil, Glück; *fer-ð-i, N.: nhd. Benehmen; lā-t, st. N. (a): nhd. Laut, Benehmen, Verlust, Tod; lȳ-zk-a, sw. F. (n): nhd. Sitte, Brauch, Benehmen; læ-t-i, st. N. (ja): nhd. Gebahren, Benehmen, Stimme; með-fer-ð-i, N.: nhd. Verhalten, Benehmen, Auftreten

-- gutes Benehmen: an. lis-t, st. F. (i): nhd. Kunstfertigkeit, Klugheit, gutes Benehmen

-- höfisches Benehmen: an. ku-r-t-eis-i, F.: nhd. höfisches Benehmen

Benehmen« -- »mit dem klugen Benehmen« (Göttin): an. sno-t-r-a (2), sw. F. (n): nhd. »mit dem klugen Benehmen« (Göttin), Walküre

-- törichtes Benehmen: an. al-pan, F.: nhd. törichtes Benehmen; gap, st. N. (a): nhd. Öffnung, Schrei, Ruf, törichtes Benehmen

benetzen: an. vø-k-v-a (3), sw. V. (2): nhd. nass machen, befeuchten, bewässern, benetzen

benetzt: an. sleg-in-n (2), Adj.: nhd. benetzt

benutzen: an. njōt-a, st. V. (2): nhd. genießen, benutzen; nȳt-a, sw. V. (1): nhd. benutzen, Vorteil haben

-- durch Verjährung erworbenes Recht ein Feld als Weide zu benutzen: an. hǫf-n (2), st. F. (i): nhd. durch Verjährung erworbenes Recht ein Feld als Weide zu benutzen, Besitz

benützen: an. neyt-a, sw. V. (1): nhd. gebrauchen, benützen

benutzt -- Seifenstein zum Schmieden benutzt: an. es-ja, sw. F. (n): nhd. Schieferart, Seifenstein zum Schmieden benutzt

benutzter -- ein mit der Wurzel ausgerissener und als Keule benutzter Baumstamm: an. half-rōt-eld-i, N.: nhd. ein mit der Wurzel ausgerissener und als Keule benutzter Baumstamm

Benutzung: an. ney-zl-a, sw. F. (n): nhd. Benutzung

beobachten: an. gæt-a, sw. V. (1): nhd. achtgeben, aufpassen, beobachten; hygg-ja (2), sw. V. (1): nhd. denken, meinen, beobachten; sœm-a, sw. V. (1): nhd. sich finden in, beobachten, ehren, sich ziemen; vit-a (4), sw. V.: nhd. beschauen, beobachten

Beobachtung: an. gæz-l-a, sw. F. (n): nhd. Beobachtung, Bewachung

bepacken: an. klyf-ja, sw. V.: nhd. spalten, belasten, bepacken

bequem: an. hōg-lig-r, Adj.: nhd. leicht, bequem; hōg-r, Adj.: nhd. leicht, bequem

-- worauf man bequem sitzt: an. hōg-sæt-r, Adj.: nhd. worauf man bequem sitzt

Bequemlichkeit: an. hōg-ind-i, hōg-end-i, hōg-ynd-i, N.: nhd. Bequemlichkeit; ? *-hœg-ð, st. F. (ō): nhd. Bequemlichkeit?; hœg-ind-i, N.: nhd. Bequemlichkeit, Nutzen, Kopfkissen

beraten -- leicht zu beraten: an. auð-rāð-r, Adj.: nhd. leicht zu beraten

beratend: an. ? *rā-ð-r (2), Adj.: nhd. beratend?

Beratenden -- Beratenden (M. Pl.): an. reg-in, st. N. (a) Pl.: nhd. Götter, Beratenden (M. Pl.)

berauben: an. fle-t-t-a (3), sw. V. (1): nhd. schneiden, auskleiden, entkleiden, berauben; næm-a, sw. V.: nhd. nehmen, beginnen, berauben, lernen, lehren; sney-ð-a, sw. V. (1): nhd. berauben; svi-p-t-a (2), syp-t-a (2), sw. V. (1): nhd. schnell bewegen, schleudern, raffen, berauben

beraubt: an. hnugg-in-n, Part. Prät.: nhd. beraubt, getrennt von, traurig; stam-r, Adj.: nhd. stammelnd, beraubt; va-n-r (2), Adj.: nhd. ermangelnd, verlustig, beraubt, frei von etwas

-- des Lebens beraubt: an. al-d-r-stam-r, Adj.: nhd. des Lebens beraubt

-- von Waffen beraubt: an. s-lyp-p-r, Adj.: nhd. von Waffen beraubt, unbewaffnet, waffenlos

beraubten: an. hrinkto?, Adj.: nhd. beraubten

berechnen: an. reikn-a, sw. V. (2): nhd. berechnen, zahlen, ansehen, bewirten

Berechnung: an. r-ī-m (1), st. N. (a): nhd. Berechnung, Kalender; ta-l, st. N. (a): nhd. Zahl, Berechnung, Unterredung

berechtigt: an. bær-r, Adj.: nhd. tragfähig, berechtigt, geziemend; rēt-t-lig-r, rēt-t-i-lig-r, Adj.: nhd. rechtlich, dem Gesetz entsprechend, berechtigt; rœk-r, Adj.: nhd. Fürsorge habend, berechtigt, sich kümmernd

-- berechtigt als Richter Platz zu nehmen: an. dō-m-sæt-r, Adj.: nhd. berechtigt als Richter Platz zu nehmen

-- berechtigt zum Aufenthalt: an. værr (1), Adj.: nhd. berechtigt zum Aufenthalt

-- was zu Hoffnung berechtigt: an. væn-n, Adj.: nhd. was zu Hoffnung berechtigt, schön

-- zu einem christlichen Grab berechtigt: an. grœf-r, græf-r, Adj.: nhd. zu einem christlichen Grab berechtigt, zu begraben (Adj.)

-- zum Erben berechtigt: an. arf-ge-n-g-r, Adj.: nhd. erbfähig, zum Erben berechtigt, erbberechtigt

beredsam: an. ? *-mæl-sk-r, Adj.?: nhd. beredsam?

Beredsamkeit: an. ber-sǫg-l-i, F.: nhd. Beredsamkeit; mæl-sk-a, sw. F. (n): nhd. Beredsamkeit; snil-d, st. F. (ō): nhd. Trefflichkeit, Beredsamkeit; snil-l-i, sw. F. (īn): nhd. Trefflichkeit, Beredsamkeit, Ruhm, Tapferkeit

beredt: an. snjal-l-r, Adj.: nhd. tüchtig, tapfer, beredt

bereichern: an. auð-ga, sw. V.: nhd. bereichern

Bereifter -- Bereifter (Sklavenname): an. ? hreim-r (2), st. M. (a): nhd. Schreier (Sklavenname), Bereifter? (Sklavenname)

bereit: an. fer-ð-ug-r, Adj.: nhd. fertig, bereit; fūs-s, Adj.: nhd. bereit, entschlossen; grei-ð-r, Adj.: nhd. bereit, leicht, nützlich; gǫrr, Adj.: nhd. bereit, geneigt, gerüstet; her-klædd-r, Adj.: nhd. bereit; rei-ð-r (2), Adj.: nhd. bereit, fertig; til-būin-n, Adj.: nhd. bereit, fertig

bereite: an. tau-iu, sw. V. (1. Pers. Sg. Präs. Akt.): nhd. ich mache, bereite

bereiten: an. bū-a (3), red. V.: nhd. wohnen, bereiten, schmücken; ger-a, gørv-a, gǫrv-a, sw. V. (1): nhd. machen, tun, bereiten; g-rei-ð-a, sw. V. (1): nhd. ordnen, bereiten, machen, entrichten, helfen; los-a, sw. V.: nhd. lose machen, locker machen, bereiten, fortnehmen; rei-ð-a (2), sw. V. (1): nhd. wägen, bezahlen, bereiten

bereiterklären -- sich bereiterklären: an. nenn-a, sw. V. (1): nhd. Lust haben, sich bereiterklären

bereitet -- schnell bereitet: an. brā-ð-fe-n-g-r, Adj.: nhd. schnell erworben, schnell erlangt, rasch im Handeln, schnell bereitet

Bereitmachung: an. efl-ing, st. F. (ō): nhd. Bereitmachung, Unterstützung

Bereitwilligkeit: an. gœð-i (2), st. N. (ja): nhd. Güter, Güte, Hilfe, Bereitwilligkeit

bereuen: an. ang-r-a, sw. V.: nhd. plagen, betrüben, bereuen

-- bereuen machen: an. ið-r-a, sw. V. (2): nhd. bereuen machen

Berg: an. ber-g, st. N. (a): nhd. Berg, Felsen; bjar-g, st. N. (a): nhd. Berg, Fels; fell (1), st. N. (a): nhd. Berg, Fels; fjal-l (1), st. N. (a): nhd. Fels, Berg

-- überhängender Berg: an. gnūp-r, st. M. (a): nhd. überhängender Berg

Bergahorn: an. mǫpur-r, st. M. (a): nhd. Bergahorn

bergen: an. bir-g-ja, sw. V.: nhd. bergen, helfen, versorgen; bjar-g-a, st. V. (3b): nhd. bergen, retten

Bergen -- Bucht zwischen Bergen: an. ǫg-r (2), st. N. (a): nhd. Bucht zwischen Bergen

Berges -- Steinschutt am Fuß eines Berges: an. hrey-s-i, N.: nhd. Steinschutt am Fuß eines Berges, elende Hütte

Bergeule: an. ūf-r (1), st. M. (a): nhd. Bergeule

Berggipfel: an. knjūk-r, st. M. (a): nhd. Berggipfel

-- überhängender Berggipfel: an. hnūp-gnīp-a, sw. F. (n): nhd. überhängender Berggipfel

Berghalde: an. hlī-ð, st. F. (ō): nhd. Abhang, Berghalde

Bergkuppe: an. knatt-i, sw. M. (n): nhd. Felsspitze, Bergkuppe; knau-s-s, st. M. (a): nhd. Bergkuppe; kno-l-l-r, st. M. (a): nhd. Bergkuppe

Bergname: an. Þyr-il-l, st. M. (a), ON: nhd. Bergname, Quirl

Bergrücken: an. ās-s (3), st. M. (a): nhd. Bergrücken; kjǫl-r, st. M. (u): nhd. Kiel, Bergrücken

-- gezackter Bergrücken: an. ka-m-b-r, st. M. (a): nhd. Kamm, Karde, gezackter Bergrücken, Hahn

Bergseite -- hervorstehender Absatz in einer schroffen Bergseite: an. tō (1), st. F. (wō): nhd. hervorstehender Absatz in einer schroffen Bergseite

Bergspitze: an. snǫs, st. F. (ō): nhd. Bergspitze, Nase

-- überhängende Bergspitze: an. nūp-r, st. M. (a): nhd. überhängende Bergspitze

Bergsturz: an. skri-ð-a (1), sw. F. (n): nhd. Schritt, Gang (M.) (1), Bergsturz

Bergterrasse: an. hjal-l-i, sw. M. (n): nhd. Absatz, Bergterrasse

Bergung: an. bjǫr-g, st. F. (ō): nhd. Bergung, Schutz, Hilfe

Bergwand -- steile Bergwand: an. flu-g, F., N.: nhd. Fahrt, steile Bergwand, Gichtanfall

Bergweg: an. rið (2), st. N. (a): nhd. Galerie, Treppe, Bergweg

Bericht: an. frā-sag-a, sw. F. (n): nhd. Bericht, Erzählung, Geschichte; frā-sǫg-n, st. F. (ō): nhd. Bericht, Erzählung, Kunde (F.), Nachricht, Auskunft; get-n-að-r, st. M. (a): nhd. Tat, Erzeugung, Empfängnis, Kind, Bericht, Freude; sag-a (1), sw. F. (n): nhd. Erzählung, Bericht

beringen: an. hring-a, sw. V.: nhd. beringen

Bernstein: an. raf, st. N. (a): nhd. Bernstein; *-sōk-r, Sb.: nhd. Bernstein

Berserker: an. ber-serk-r, st. M. (a): nhd. Berserker, Bärenhäuter

Berserkerwut -- in Berserkerwut geraten: an. ham-a-st, sw. V.: nhd. eine andere Gestalt annehmen, in Berserkerwut geraten

bersten: an. bres-t-a (1), st. V. (3b?) (4?): nhd. bersten, krachen; brest-a (2), sw. V. (1): nhd. bersten, Krach machen; hrjō-t-a (2), st. V. (2): nhd. herabspringen, herausfallen, brechen, bersten; s-pri-ng-a, st. V. (3a): nhd. springen, rennen, bersten; stø-k-k-va (1), st. V. (3a): nhd. springen, bersten, spritzen, fliehen

Beruf: an. set-a, sw. F. (n): nhd. Sitz, Aufenthalt, Amt, Beruf

beruhigen: an. hœg-ja, sw. V. (1): nhd. beruhigen, helfen; kyr-r-a, sw. V. (1): nhd. freundlich machen, beruhigen, beschwichtigen, zähmen; lin-a, sw. V. (2): nhd. besänftigen, beruhigen; lugn-a, sw. V. (2): nhd. besänftigen, beruhigen; ? *rō-a (2), sw. V.: nhd. beruhigen?; sef-a, sw. V.: nhd. beruhigen, zur Besinnung bringen; sjǫt-last, sw. V.: nhd. sich legen, beruhigen; svef-ja, sw. V. (1): nhd. einschläfern, beruhigen; svæf-a, sw. V. (1): nhd. einschläfern, beruhigen, beilegen, töten; sœl-a, sw. V.: nhd. stillen, beruhigen, löschen (V.) (1); vær-a (2), sw. V.: nhd. beruhigen

Beruhiger: an. sjǫt-ul-l (2), st. M. (a): nhd. Beruhiger; støð-vir, M.: nhd. Beruhiger

berühmt: an. ā-gæt-r, Adj.: nhd. vorzüglich, berühmt; fræg-r, Adj.: nhd. berühmt; hlē-ð-r, Adj.: nhd. berühmt; mæ-r-r (2), Adj.: nhd. berühmt; skī-r-r, Adj.: nhd. rein, klar, hell, berühmt, unschuldig, keusch, deutlich

Berühmtheit: an. ? *mæ-r-i (2), N.: nhd. Berühmtheit?

berühren: an. hrī-n-a (2), st. V. (1): nhd. in Erfüllung gehen, treffen, berühren; sner-t-a (2), st. V. (3b): nhd. berühren, anstoßen

-- leicht berühren: an. kraf-s-a, sw. V.: nhd. schaben, kratzen, leicht berühren

-- mit den Fingern berühren: an. fīfl-a (3), sw. V.: nhd. mit den Fingern berühren; fipl-a, sw. V.: nhd. mit den Fingern berühren; þukl-a, sw. V.: nhd. mit den Fingern berühren

-- mit der Hand berühren: an. hǫnd-l-a, sw. V. (2): nhd. mit der Hand berühren

berührten -- bei der die Mannen den emporgerichteten Speer des Herrn mit ihren Speeren berührten: an. vāpn-a-tak, st. N. (a): nhd. »Waffenberührung«, Huldigung, bei der die Mannen den emporgerichteten Speer des Herrn mit ihren Speeren berührten

besänftigen: an. lin-a, sw. V. (2): nhd. besänftigen, beruhigen; lugn-a, sw. V. (2): nhd. besänftigen, beruhigen; mȳk-ja, sw. V. (1): nhd. mild machen, weich machen, lindern, besänftigen; spek-ja (2), sw. V. (1): nhd. weise machen, besänftigen, ruhigstellen

beschädigen: an. lest-a, sw. V.: nhd. beschädigen, brechen; lȳt-a, sw. V. (1): nhd. hässlich machen, beschädigen, verringern, lästern, tadeln; mei-n-a (1), sw. V.: nhd. beschädigen, verletzen, hindern, verweigern; skem-m-a (2), sw. V. (1): nhd. kürzer machen, beschädigen, verwunden

beschädigt: an. skar-ð-r, Adj.: nhd. schartig, beschädigt, verstümmelt, verringert, vermindert

beschaffen -- beschaffen (Adj.): an. *-fell-in-n, Adj.: nhd. beschaffen (Adj.), passend; fel-l-r (2), Adj.: nhd. beschaffen (Adj.), passend

beschaffen -- so beschaffen (Adj.): an. tvī-lik-r, Pron.: nhd. solcher, so beschaffen (Adj.)

Beschaffenheit: an. eð-l-i, øð-l-i, st. N. (ja): nhd. Beschaffenheit, Wesen, Natur, Geschlecht, Heimat; lund (2), st. F. (ō): nhd. Gemütsart, Beschaffenheit; nā-t-t-ūr-a, F.: nhd. Natur, Beschaffenheit; set-ning, st. F. (ō): nhd. Einrichtung, Einsetzung, Beschaffenheit, Regel, Vorschrift, Absicht, Plan (M.) (2); skap, st. N. (a): nhd. Gestalt, Beschaffenheit, Sinn, Laune; ? *ǫrð (2), Sb.: nhd. Art (F.) (1)?, Beschaffenheit?

-- Beschaffenheit des Jahres: an. ār-ang-r, st. M. (a): nhd. Beschaffenheit des Jahres, Jahresertrag

-- natürliche Beschaffenheit: an. œð-i (2), N.: nhd. Sinn, Verstand, natürliche Beschaffenheit, Charakter

beschäftigen -- sich beschäftigen: an. hal-d-a, red. V.: nhd. halten, hüten, sich beschäftigen; tœl-a, sw. V.: nhd. sich beschäftigen

beschäftigen -- sich mit Kleinigkeiten beschäftigen: an. du-s-l-a, sw. V.: nhd. sich mit Kleinigkeiten beschäftigen

Beschäftigung: an. ið-n, st. F. (ō): nhd. Beschäftigung, Arbeit; ivasan, F.: nhd. Beschäftigung, Tätigkeit

beschämen: an. hnei-s-a (2), sw. V. (1): nhd. beschimpfen, beschämen; klæk-ja, sw. V.: nhd. beschimpfen, beschämen; s-kam-m-a, sw. V. (3?): nhd. schänden, beschämen; svī-virð-a, sw. V.: nhd. beschämen, schänden

beschämend: an. svī-virð-lig-r, Adj.: nhd. beschämend, krumm, verkehrt

beschämt: an. hnei-s-s, Adj.: nhd. beschämt, elend

Beschämung: an. bly-g-ð, st. F. (ō): nhd. Scham, Beschämung, Schamgefühl; sneyp-a (1), sw. F. (n): nhd. Beschämung, Schmach

beschatten: an. skyg-g-ja, skyg-g-va, sw. V. (1): nhd. beschatten, polieren

beschauen: an. vit-a (4), sw. V.: nhd. beschauen, beobachten

Bescheid: an. sky-n, st. F. (jō), st. N. (a?): nhd. Bescheid, Einsicht

bescheiden -- bescheiden (Adj.): an. lī-t-il-lā-t-r, Adj.: nhd. gütig, bescheiden (Adj.), nicht stolz, herablassen; mjūk-lā-t-r, Adj.: nhd. bescheiden (Adj.), sanftmütig, demütig; ū-fra-m-r, Adj.: nhd. zaghaft, scheu, zurückhaltend, bescheiden (Adj.)

Bescheidenheit: an. lī-t-il-læ-t-i, N.: nhd. Demut, Bescheidenheit, Herablassung, Leutseligkeit, Güte

beschenken: an. gœð-a, sw. V. (1): nhd. verbessern, beschenken, fördern, ausstatten; rei-f-a (2), sw. V. (1): nhd. helfen, erfreuen, fördern, beschenken, schmücken

Beschenker: an. gœð-ing-r, st. M. (a): nhd. tüchtiger Mann, Fürst, König, Beschenker

beschert -- dem ein langes Leben beschert ist: an. O-feig-r, M., PN: nhd. dem ein langes Leben beschert ist

beschimpfen: an. au-vir-ð-a, sw. V. (1): nhd. entehren, beschimpfen; brig-sl-a, brig-zl-a, sw. V.: nhd. Vorwürfe machen, beschimpfen; hnei-s-a (2), sw. V. (1): nhd. beschimpfen, beschämen; hney-k-ja, sw. V.: nhd. zurücktreiben, beschimpfen; klæk-ja, sw. V.: nhd. beschimpfen, beschämen; klæm-a, sw. V.: nhd. beschimpfen

beschimpft: an. nei-s-s, Adj.: nhd. beschimpft, verachtet, ehrlos

Beschlag: an. dǫgg-skōr, st. M. (a): nhd. Ortband der Scheide, Beschlag

beschlagen -- beschlagen (Adj.): an. ren-d-r, Adj.: nhd. mit einem Rand versehen (Adj.), beschlagen (Adj.)

beschlagen -- mit Platten beschlagen (V.): an. speng-ja, sw. V.: nhd. mit Platten beschlagen (V.)

beschlagene -- mit Eisen beschlagene Stange zum Abstoßen eines Schiffes: an. fork-r, st. M. (a): nhd. mit Eisen beschlagene Stange zum Abstoßen eines Schiffes

beschleunigen: an. snū-ð-a, sw. V. (2): nhd. beschleunigen, schnell voranbringen

beschließen -- fest beschließen: an. stað-fest-a, sw. V.: nhd. Wohnung geben, fest beschließen, vereinbaren

beschmieren: an. satt-mæl-a, sw. V.: nhd. völlig besudeln, beschmieren

beschmutzen: an. flekk-a (2), sw. V.: nhd. beschmutzen, Geschlechtsverkehr haben; gyr-ja, sw. V.: nhd. beschmutzen; lit-k-a, sw. V.: nhd. färben, beschmutzen; ver-g-a, sw. V. (2): nhd. verunreinigen, beschmutzen

Beschmutzter: an. saur-n-ir, M.: nhd. Schild, Beschmutzter

beschneiden: an. skeð-ja, sw. V.: nhd. schädigen, beschneiden

beschneit: an. sniv-inn, Adj.: nhd. beschneit

beschönigen: an. feg-r-a, sw. V. (1): nhd. schön machen, schmücken, verziehren, beschönigen, entschuldigen

beschuhen: an. skū-a, sw. V.: nhd. beschuhen; skœð-a, sw. V.: nhd. beschuhen

beschuldigen: an. ā-sak-a, sw. V. (2): nhd. anklagen, beschuldigen, Vorwürfe machen; breg-ð-a, st. V. (3b): nhd. schnell bewegen, schwingen, winden, flechten, verändern, wechseln, vernichten, beschuldigen; fir-n-a, sw. V.: nhd. beschuldigen, tadeln; skyld-a (2), sw. V.: nhd. zwingen, verdienen, beschuldigen

Beschuldigung: an. ā-kær-sl-a, sw. F. (n): nhd. Beschwerde, Beschuldigung, Anklage; blōr-ar, Sb.: nhd. Beschuldigung; rek-i (1), st. M. (a?): nhd. Strand, an dem sich Treibholz zusammenfindet, Beschuldigung; tig, st. N. (a): nhd. Verdacht, Beschuldigung

beschützen: an. hlȳ-ja (2), sw. V. (1): nhd. beschützen, schirmen

Beschützer: an. jað-ar-r, st. M. (a): nhd. Rand, Kante, Beschützer, Häuptling; skūl-i (1), sw. M. (n), BN, PN: nhd. Beschützer; skyl-i, sw. M. (n): nhd. König, Fürst, Beschützer; vār-i (1), sw. M. (n): nhd. Beschützer

Beschwerde: an. ā-kær-sl-a, sw. F. (n): nhd. Beschwerde, Beschuldigung, Anklage; þrau-t, st. F. (ō): nhd. Mühsal, Beschwerde; þrøngd, st. F. (ō): nhd. Gedränge, Beschwerde; þyn-g-ð, st. F. (ō): nhd. Beschwerde, Krankheit; þyn-g-sl, st. F. (ō): nhd. Beschwerde, Plage; ū-hœg-ð, st. F. (ō): nhd. Ungemach, Beschwerde; vās, st. N. (a): nhd. Beschwerde, Mühe

beschweren: an. hǫf-g-a, sw. V.: nhd. beschweren, schläfrig werden

beschwerlich: an. ā-vi-n-n-r, Adj.: nhd. beschwerlich; bratt-r, Adj.: nhd. steil, hoch aufragend, schroff, beschwerlich; sei-g-r, Adj.: nhd. zäh, beschwerlich; þun-g-lig-r, Adj.: nhd. schwer, schwerwiegend, hart, schlimm, schwierig, beschwerlich

-- beschwerlich gehend: an. bæg-i-fōt-r, M., BN: nhd. beschwerlich gehend

-- langsam und beschwerlich gehen: an. ark-a (2), sw. V.: nhd. langsam und beschwerlich gehen

beschwichtigen: an. kyr-r-a, sw. V. (1): nhd. freundlich machen, beruhigen, beschwichtigen, zähmen

beschwören: an. vīt-a (2), sw. V.: nhd. bezaubern, beschwören

Besen: an. lī-m-i, sw. M. (n): nhd. Reisigbündel, Besen; sōf-l, st. M. (a): nhd. Besen

besiedeln: an. by-g-g-ja (2), by-g-g-va?, sw. V. (1): nhd. wohnen, besiedeln, bauen

Besiedlung: an. bygð, st. F. (ō): nhd. Wohnsitz, Besiedlung

besiegen: an. rīð-a (1), st. V. (1): nhd. hin und her bewegen, schwingen, reiten, besiegen; yf-ir-stīg-a, st. V. (1): nhd. überwinden, besiegen; yf-ir-vi-n-n-a, st. V. (3a): nhd. überwinden, besiegen

Besinnung -- zur Besinnung bringen: an. sef-a, sw. V.: nhd. beruhigen, zur Besinnung bringen

Besitz: an. au-ð-r (1), M.: nhd. Besitz, Reichtum, Gut; , st. N. (a): nhd. Vieh, Besitz, Geld; hef-ð, st. F. (ō): nhd. Besitz, Verjährungsrecht; ? *-hel-d-i, Sb.: nhd. Besitz?, Halt?; hǫf-n (2), st. F. (i): nhd. durch Verjährung erworbenes Recht ein Feld als Weide zu benutzen, Besitz; katel, st. N. (a): nhd. Viehbestand, Hausrat, Besitz

-- am Besitz festhaltend: an. hlu-t-sei-g-r, Adj.: nhd. am Besitz festhaltend, geizig

-- gemeinsamer Besitz: an. fē-lag, st. N. (a): nhd. gemeinsamer Besitz

-- wertvoller Besitz: an. naut-r, st. M. (a): nhd. Genosse, wertvoller Besitz, Nutzvieh

besitzen: an. eig-a (2), Prät.-Präs.: nhd. besitzen, haben; stȳ-r-a, sw. V. (1): nhd. steuern, regieren, besitzen

Besitzrecht: an. hei-m-ild, heim-uld, st. F. (ō): nhd. Besitzrecht

besonders: an. af-ar-, Präf.: nhd. besonders, sehr; hōt (2), Adv.: nhd. ein wenig, besonders, viel

-- besonders Mahlzeit um 9 und 3 Uhr: an. un-dor-n, un-dar-n, st. M. (i): nhd. Zwischenzeit, besonders Mahlzeit um 9 und 3 Uhr, vormittags 9 Uhr

-- besonders Reh: an. dȳ-r (1), st. N. (a): nhd. wildes Tier, besonders Reh

-- besonders Schiffsrand: an. bor-ð (1), st. N. (a): nhd. Rand, Kante, besonders Schiffsrand

besorgen: an. sȳsl-a (2), sw. V.: nhd. arbeiten, ausführen, besorgen, reisen

Besorger: an. Gegn-ir, M., PN: nhd. Besorger

besorgt -- besorgt sein (V.): an. ott-ask, sw. V.: nhd. sich fürchten, besorgt sein (V.)

bespritze: an. dreif-a, sw. V.: nhd. forttreiben, bespritze

besprochen: an. ? *-rœ-ð-r (3), Adj.: nhd. besprochen?

-- viel besprochen: an. fjǫl-rœ-ð-r, Adj.: nhd. viel besprochen

besser: an. bet-r, Adv.: nhd. besser

-- besser werden: an. bat-n-a, sw. V. (2): nhd. besser werden; skāst, sw. V.: nhd. besser werden, gesund werden

bessere: an. œ-ð-r-i, Adj.: nhd. bessere

-- bessere (zu gōð-r): an. bet-r-i, Adj. Komp.: nhd. bessere (zu gōð-r)

Besserung: an. bat-i, sw. M. (n): nhd. Besserung, Nutzen; bōt (1), st. F. (ō): nhd. Besserung, Ersatz, Buße; skā-i, sw. M. (n): nhd. Besserung, Verbesserung

beständig: an. sta-ð-fest-r, Adj.: nhd. beständig

bestätigen: an. stœ-ð-a, sw. V. (1): nhd. zum Stehen bringen, bestätigen

Bestätiger: an. fast-i (1), sw. M. (n): nhd. »Festiger«, Mann der als Zeuge einen Kauf gültig macht, Bestätiger

Bestätigung: an. rey-n-d, st. F. (ō): nhd. Bestätigung, Wahrheit

Bestattung: an. ūt-ferð, st. F. (ō): nhd. Ausreise, Reise in ferne Länder, Bestattung

beste: an. baz-t-r, Adj.: nhd. beste; bez-t-r, Adj.: nhd. beste; me-s-t-r, Adj.: nhd. meiste, größte, beste; œzt-r, Adj. Superl.: nhd. beste

Bestechung: an. mūt-a, sw. F. (n): nhd. Bestechung, Bezahlung

bestehen -- bestehen auf: an. krī-a, sw. V.: nhd. fordern, bestehen auf

bestellter -- bestellter Acker: an. grep-t-a (2), sw. F. (n): nhd. bestellter Acker

bestelltes -- bestelltes Ackerland: an. rei-t-r, st. M. (a): nhd. Furche, bestelltes Ackerland

bestimmen: an. di-s-pon-er-a, sw. V.: nhd. bestimmen; fest-a (2), sw. V. (1): nhd. festmachen, befestigen, sichern, verloben, bestimmen; gef-a, st. V. (5): nhd. geben, erlauben, bestimmen; skep-ja, sw. V. (1): nhd. schaffen, bestimmen, einrichten; skik-k-a, sw. V. (1): nhd. ordnen, bestimmen; skor-a (2), sw. V.: nhd. schneiden, bestimmen, fordern

-- durch das Los bestimmen: an. hlu-t-a, sw. V.: nhd. durch das Los bestimmen, sich beteiligen an

bestimmt -- vom Schicksal bestimmt: an. au-ð-in-n, Adj.: nhd. vom Schicksal bestimmt

bestimmt -- zum baldigen Tod bestimmt: an. hrað-feig-r, Adj.: nhd. einem schnellen Tod verfallen (V.), zum baldigen Tod bestimmt

bestimmte -- bestimmte Art des Wetters: an. gri-nd-il-l, st. M. (a): nhd. Wind, bestimmte Art des Wetters, Schädiger; , st. F. (ō): nhd. bestimmte Art des Wetters, Monatsname

bestimmte -- eine für zwei Personen bestimmte Wohnung: an. tvī-bȳl-i, N.: nhd. eine für zwei Personen bestimmte Wohnung

bestimmte -- zum Opfer bestimmte Feuerstätte: an. ar-in-n, st. M. (a): nhd. zum Opfer bestimmte Feuerstätte, Herd

bestimmten -- von einer bestimmten Art: an. fel-d-r (2), Adj.: nhd. von einer bestimmten Art, geeignet

bestimmter -- bestimmter Körperteil: an. greg-r, st. M. (a): nhd. bestimmter Körperteil

Bestimmung: an. nefn-d, *namniðō, st. F. (ō): nhd. Ernennung, Bestimmung, Ausschuss; stadd-i, sw. M. (n): nhd. Bestimmung; stað-g-i, sw. M. (n): nhd. Bestimmung; stef-n-a (3), sw. F. (n): nhd. Einberufung, Vorladung, Bestimmung

bestrafen: an. sek-ja (2), sw. V. (1): nhd. bestrafen, vogelfrei machen, ächten; vīt-k-a, sw. V. (2?): nhd. tadeln, bestrafen

bestreichen -- mit Wachs bestreichen: an. vex-a (1), sw. V.: nhd. mit Wachs bestreichen, wachsen (V.) (2)

Bestreitung -- Bestreitung des Unterhalts: an. fulg-a, sw. F. (n): nhd. Kostgeld, Bestreitung des Unterhalts, Viehfutter

Besuch: an. hei-m-sōk-n, st. F. (ō): nhd. Besuch, Angriff auf eine Wohnung; kvām-a, sw. F. (n): nhd. Ankunft, Besuch; vit (1), st. N. (a): nhd. Besuch

Besuche -- häufig Besuche machend: an. hū-s-gǫ-n-g-ul-l, Adj.: nhd. häufig Besuche machend

besuchen: an. fin-n-a, st. V. (3a): nhd. finden, besuchen, wahrnehmen; sœk-ja, sw. V. (1): nhd. suchen, besuchen, angreifen, vor Gericht bringen; vi-t-ja, sw. V. (1): nhd. besuchen

besudeln -- völlig besudeln: an. satt-mæl-a, sw. V.: nhd. völlig besudeln, beschmieren

betäuben: an. dey-f-a (1), sw. V. (1): nhd. betäuben, kraftlos machen, stumpf machen

Betäubung: an. ōr-ar, st. F. (ō) Pl.: nhd. Betäubung, Wahnsinn

beteiligen -- sich beteiligen an: an. hlu-t-a, sw. V.: nhd. durch das Los bestimmen, sich beteiligen an

beten: an. bœn-a, sw. V.: nhd. beten, bitte

Beten: an. ? *-bœn-i, F.: nhd. Beten?

beteuern: an. s-an-n-a, sw. V. (2): nhd. beteuern, versichern

betören: an. ginn-a, sw. V.: nhd. täuschen, betören, zaubern; ? *-glap-a, sw. V.: nhd. betören?; vœl-a, sw. V.: nhd. betören

Betörer -- Betörer (Odinsname): an. Ginn-ar-r, st. M. (a): nhd. Zwerg (Odinsname), Habicht (Odinsname), Adler (Odinsname), Betörer (Odinsname), Zauberer (Odinsname)

Betörung: an. glap, st. N. (a): nhd. Betörung, Ungebühr

Betragen -- unfreundliches Betragen: an. fæ-ð, st. F. (ō): nhd. kleine Zahl, unfreundliches Betragen

Betragen -- unzüchtiges Betragen: an. er-g-i, sw. F. (īn): nhd. unzüchtiges Betragen, Unzüchtigkeit, Schamlosigkeit

betränten -- mit betränten Wangen: an. tār-ug-hlȳr-a, Adj.: nhd. mit betränten Wangen; ūrug-hlȳr-a, Adj.: nhd. mit betränten Wangen

betreiben: an. ið-n-a, sw. V. (2): nhd. arbeiten, betreiben; þrey-t-a, sw. V. (1): nhd. betreiben, ermüden, zwingen

Betreten: an. til-ferð, st. F. (ō): nhd. Hingehen zu, Zutritt, Betreten, Abgriff

-- durch Betreten gebildeter Pfad: an. trǫð, st. F. (ō): nhd. eingehegter Viehpferch, eingehegter Weg, durch Betreten gebildeter Pfad

betreuen: an. varð-veit-a, sw. V.: nhd. achtgeben auf, bewachen, verwahren, betreuen, verwalten, beachten, sich halten, sich richten nach

betrüben: an. ang-r-a, sw. V.: nhd. plagen, betrüben, bereuen; glūp-n-a, sw. V. (2): nhd. betrüben, erschrecken; harm-a, sw. V.: nhd. betrüben; treg-a, sw. V.: nhd. betrüben

Betrübnis: an. harm-r (1), st. M. (a): nhd. Betrübnis, Kummer

betrübt: an. dap-r, Adj.: nhd. traurig, betrübt, träg, schwermütig, niedergeschlagen; hry-gg-r (2), Adj.: nhd. betrübt, traurig; sorg-mōð-r, Adj.: nhd. betrübt; tvist-r, Adj.: nhd. betrübt, still

-- betrübt sein (V.): an. hry-gg-ja, hry-gg-v-a, sw. V. (1): nhd. betrübt sein (V.); stū-r-a (2), sw. V. (3): nhd. betrübt sein (V.), murren

Betrug: an. blekk-ing, st. F. (ō): nhd. Betrug, Täuschung, Verführung; fal-s (1), st. N. (a): nhd. Irrtum, Betrug, Hinterlist; flær-ð, st. F. (ō): nhd. Betrug, Falschheit; fox, st. N. (a): nhd. Betrug; gin-n (1), st. M. (a): nhd. Betrug, Falschheit; hvekk-r, st. M. (a): nhd. Betrug; lōm-brag-ð, st. N. (a): nhd. List, Betrug; , st. N. (a): nhd. Schade, Schaden, Verlust, List, Betrug; prett-r, st. M. (a): nhd. List, Betrug; skoll, st. N. (a): nhd. Betrug, Sonnenwolf; skoll-r, st. M. (a): nhd. Betrug, Fuchs (M.) (1); slei-t-a, sw. F. (n): nhd. Streit, Betrug; svi-k, st. N. (a): nhd. Betrug, Verrat; svæl-a (1), sw. F. (n): nhd. Rauch, Betrug; tā-l, st. F. (ō): nhd. List, Betrug; vē-l, st. F. (ō): nhd. Betrug, List, Rank, Ränke

betrügen: an. ble-k-k-ja (1), sw. V. (1): nhd. betrügen; brigð-a, sw. V. (1): nhd. verändern, umstürzen, betrügen, auslösen; skoll-a, sw. V.: nhd. sich hängend hin und her bewegen, betrügen; snȳ-t-a (2), sw. V. (1): nhd. sich schneuzen, betrügen; spytt-a, sw. V.: nhd. verspotten, betrügen; svī-k-ja, st. V. (1): nhd. betrügen, verraten (V.); svī-k-va, sȳ-k-va, st. V. (1): nhd. betrügen, verraten (V.); tæl-a, sw. V.: nhd. verlocken, betrügen; vē-l-a (2), sw. V.: nhd. betrügen

Betrüger: an. fals-ar-i, st. M. (ja): nhd. Betrüger

betrügerisch: an. hāl-l (2), Adj.: nhd. listig, betrügerisch; lōm-geð-r, Adj.: nhd. betrügerisch

betrunken: an. druk-k-in-n, Adj.: nhd. getrunken habend, betrunken; ǫl-r (2), Adj.: nhd. betrunken

Bett: an. bing-r, st. M. (a): nhd. Teil eines Zimmers, Bett; hvī-l-a (1), sw. F. (n): nhd. Ruhestätte, Bett; kǫr, st. F. (ō): nhd. Bett, Krankenbett; rek-k-ja (1), sw. F. (n): nhd. Bett; rū-m, st. N. (a): nhd. Raum, Platz (M.) (1), Bett

-- Bett mit Bettzeug: an. sæ-ing, sæ-ng, st. F. (ō): nhd. Bett mit Bettzeug

-- das Bett machen: an. rek-k-ja (2), sw. V.: nhd. im Bett liegen, das Bett machen

-- im Bett liegen: an. rek-k-ja (2), sw. V.: nhd. im Bett liegen, das Bett machen

Bettbank: an. set, st. N. (a): nhd. Sitz, Bettbank

Bettdecke: an. ā-brei-ð-a, sw. F. (n): nhd. Bettdecke; ā-brei-z-l, st. N. (a): nhd. Bettdecke; ā-brei-z-l-a, sw. F. (n): nhd. Bettdecke; kǫg-ur-r, st. M. (a): nhd. Decke, Bettdecke, Sargtuch

-- gestickte Bettdecke: an. bōk (2), st. F. (ō): nhd. Buch, gestickte Bettzieche, gestickte Bettdecke, lateinische Sprache

-- steife Bettdecke: an. brot-hvīt-il-l, st. M. (a): nhd. mit einer Musterung gewebte, steife Bettdecke

-- weiße wollene Bettdecke: an. hvīt-il-l, st. M. (a): nhd. weiße wollene Bettdecke

Bettler: an. arm-ing-i, *arm-geng-i, sw. M. (n): nhd. Armer, Bettler; aum-i-n-g-i, *aum-ge-n-g-i, sw. M. (n): nhd. Bettler; bōn-ar-mað-r, st. M. (a): nhd. Bettler; mann-ler-i, sw. M. (n): nhd. Bettler; vall-ar-i, st. M. (ja): nhd. Waller (M.) (2), Pilger, Bettler

Bettumhang: an. ar-sal-i, sw. M. (n): nhd. Bettumhang, Bettzeug; ar-sal-r, st. M. (a): nhd. Bettumhang, Bettzeug

Bettzeug: an. ar-sal-i, sw. M. (n): nhd. Bettumhang, Bettzeug; ar-sal-r, st. M. (a): nhd. Bettumhang, Bettzeug

-- Bett mit Bettzeug: an. sæ-ing, sæ-ng, st. F. (ō): nhd. Bett mit Bettzeug

Bettzieche -- gestickte Bettzieche: an. bōk (2), st. F. (ō): nhd. Buch, gestickte Bettzieche, gestickte Bettdecke, lateinische Sprache

beugen: an. bend-a (2), sw. V. (1): nhd. binden, beugen, spannen; beyg-ja, sw. V. (1): nhd. beugen, biegen; bug-a, sw. V.: nhd. biegen, beugen; hnei-g-ja, sw. V. (1): nhd. neigen, beugen; li-ð-a, sw. V. (2): nhd. beugen, gliedern, in Ordnung bringen; rei-st-a, sw. V. (1): nhd. beugen, ringen; veik-ja, sw. V. (1): nhd. beugen

-- rückwärts beugen: an. keik-ja, sw. V. (1): nhd. zurückbeugen, rückwärts beugen

-- sich beugen: an. beyg-la-st, sw. V.: nhd. sich beugen; lūt-a (2), sw. V.: nhd. sich beugen; svi-g-n-a, sw. V.: nhd. sich beugen, nachgeben

Beule: an. bō-l-a (1), sw. F. (n): nhd. Beule; kau-n, st. N. (a): nhd. Beule, Geschwulst, k-Rune, Name für die Rune »k«; kū-l-a, sw. F. (n): nhd. Bodenerhebung, Beule; kveis-a, sw. F. (n): nhd. Beule, Geschwulst; kȳ-l-i, N.: nhd. Beule

beunruhigen: an. hrell-a (2), sw. V.: nhd. beunruhigen, plagen; , sw. V. (2): nhd. beunruhigen; rō-t-a (2), vrōta, sw. V.: nhd. wühlen, graben, beunruhigen; ū-rō-a, sw. V.: nhd. beunruhigen

beurteilen: an. þokk-a, sw. V.: nhd. meinen, denken, beurteilen

Beute -- auf seine Beute ungestüm Andringender: an. þrǫmm-ung-r, st. M. (a): nhd. Habicht, auf seine Beute ungestüm Andringender, aus dem Wasser Aufspringender, Fischart

Beute -- Beute (F.) (1): an. āheld-i, Sb.: nhd. Beute (F.) (1); fa-n-g (1), st. N. (a): nhd. Fang, Beute (F.) (1), Streit, Jagd; feng-i (1), N.: nhd. Beute (F.) (1), Raub; fe-n-g-r (1), st. M. (i): nhd. Beute (F.) (1), Vorrat, Wert; her-leidd-r, Sb.: nhd. Beute (F.) (1); veið-i, F.: nhd. Jagd, Beute (F.) (1), Jagdrecht

Beutel -- Beutel (M.) (1): an. hre-ð-jar, F. Pl.: nhd. Hodensack, Beutel (M.) (1); po-k-i, sw. M. (n): nhd. Beutel (M.) (1); po-s-i, sw. M. (n): nhd. Beutel (M.) (1); pū-s-s, st. M. (a): nhd. Beutel (M.) (1); sjōð-r (1), st. M. (a): nhd. Beutel (M.) (1)

bevorstehender -- bevorstehender Tod: an. feig-ð, st. F. (ō): nhd. bevorstehender Tod

bewachen: an. hirð-a, hyrð-a, sw. V. (1): nhd. bewachen, hüten; varð-veit-a, sw. V.: nhd. achtgeben auf, bewachen, verwahren, betreuen, verwalten, beachten, sich halten, sich richten nach

Bewachung: an. gæz-l-a, sw. F. (n): nhd. Beobachtung, Bewachung; hirz-la, hirð-sl-a, sw. F. (n): nhd. Bewachung

bewaffnen: an. væpn-a, sw. V.: nhd. bewaffnen

bewährt: an. mæ-t-r (1), Adj.: nhd. wertvoll, ausgezeichnet, bewährt

bewältigen -- leicht zu bewältigen: an. au-ð-vel-d-lig-r, Adj.: nhd. leicht zu bewältigen, mühelos, willfährig; au-ð-vel-d-r, Adj.: nhd. leicht zu bewältigen, mühelos, willfährig

bewältigen -- schwer zu bewältigen: an. tor-vel-d-r, Adj.: nhd. schwierig, auszuführen, schwer zu bewältigen

bewässern: an. rig-a (2), sw. V.: nhd. bewässern; vø-k-v-a (3), sw. V. (2): nhd. nass machen, befeuchten, bewässern, benetzen

bewegen: an. hrœ-r-a, sw. V. (1): nhd. bewegen, rühren; re-nn-a (3), sw. V. (1): nhd. laufen machen, eingießen, verschlingen, bewegen, rennen; rig-a (1), sw. V.: nhd. bewegen, mit Anstrengung wegrücken; þo-k-a (2), sw. V.: nhd. bewegen, rücken, weichen (V.) (2); vīk-ja, vīk-v-a, ȳk-v-a, st. V. (1): nhd. weichen (V.) (2), wenden, bewegen, gehen

-- hin und her bewegen: an. blað-r-a (2), sw. V.: nhd. hin und her bewegen; laf-a, sw. V.: nhd. schlaff hängen, hin und her bewegen; rīð-a (1), st. V. (1): nhd. hin und her bewegen, schwingen, reiten, besiegen; vag-a, sw. V. (2): nhd. hin und her bewegen, schaukeln; vapp-a, sw. V.: nhd. hin und her bewegen

-- leicht zu bewegen: an. auð-mjūk-r, Adj.: nhd. leicht zu bewegen, willig, demütig

-- mit den Rudern das Schiff rückwärts bewegen: an. ham-l-a (4), sw. V.: nhd. mit den Rudern das Schiff rückwärts bewegen

-- schnell bewegen: an. breg-ð-a, st. V. (3b): nhd. schnell bewegen, schwingen, winden, flechten, verändern, wechseln, vernichten, beschuldigen; ræs-a, sw. V. (1): nhd. schnell bewegen; svi-p-t-a (2), syp-t-a (2), sw. V. (1): nhd. schnell bewegen, schleudern, raffen, berauben

-- sich bewegen: an. brag-ð-a, sw. V.: nhd. sich bewegen, glänzen, flammen; vak-a (3), sw. V. (2?) (3?): nhd. wach sein (V.), erwachen, sich bewegen, zeigen; vīk-jask, sw. V.: nhd. sich bewegen

-- sich hängend hin und her bewegen: an. skoll-a, sw. V.: nhd. sich hängend hin und her bewegen, betrügen

-- sich hin und her bewegen: an. vaf-r-a, sw. V.: nhd. sich hin und her bewegen

-- sich im Halbschlaf bewegen: an. raum-sk-a, sw. V.: nhd. sich im Halbschlaf bewegen

-- sich schnell bewegen: an. tif-a, sw. V.: nhd. sich schnell bewegen

-- sich vorwärts bewegen: an. vað-a, sw. V.: nhd. waten, sich vorwärts bewegen, im Gebrauch sein (V.)

bewegend -- sich langsam bewegend: an. sei-n-lig-r, Adj.: nhd. sich langsam bewegend

bewegend -- sich nicht von der Stelle bewegend: an. sta-ð-r (2), Adj.: nhd. stillstehend, sich nicht von der Stelle bewegend, stehenbleibend, schweigend, den Mund haltend

Bewegende -- hin und her Bewegende: an. hrǫt-uð-r, st. M. (a): nhd. Feuer, hin und her Bewegende

Bewegender« -- »sich schnell Bewegender« (Pferdename): an. Svi-p-uð-r, st. M. (a), PN: nhd. »sich schnell Bewegender« (Pferdename), »sich schnell Bewegender« (Schwert)

Bewegender« -- »sich schnell Bewegender« (Schwert): an. Svi-p-uð-r, st. M. (a), PN: nhd. »sich schnell Bewegender« (Pferdename), »sich schnell Bewegender« (Schwert)

beweglich: an. fœr-r, Adj.: nhd. reisefähig, fertig, geeignet, passierbar, beweglich, zugänglich, schnell

-- leicht beweglich: an. hrœ-r-r, Adj.: nhd. leicht beweglich, hurtig

Bewegung: an. flo-t, st. N. (a): nhd. Fließen, Bewegung, Fahrwasser, schwimmendes Fett; hrœð-i, F.: nhd. Unruhe, Bewegung; hrœr-ing, st. F. (ō): nhd. Bewegung; rið (1), st. N. (a): nhd. Schwung, Bewegung; skrei-ð, st. F. (ō): nhd. Schritt, Bewegung, fortschreitende Schar (F.) (1), Dorsch

-- eine schnelle Bewegung machen: an. ? svīp-a, st. V. (1): nhd. einen schnellen Blick werfen, eine schnelle Bewegung machen?

-- gewaltsame Bewegung: an. gey-s-ing-r, st. M. (a): nhd. gewaltsame Bewegung

-- gleitende Bewegung: an. skri-ð, st. N. (a): nhd. gleitende Bewegung, Schritt, Gang (M.) (1)

-- in schwankender Bewegung sein (V.): an. rið-a (5), sw. V.: nhd. in schwankender Bewegung sein (V.)

-- in starke Bewegung versetzen: an. œs-a, sw. V. (1): nhd. aufreizen, in starke Bewegung versetzen

-- plötzliche Bewegung: an. stǫ-k-k-r (1), st. M. (a): nhd. plötzliche Bewegung, Schrecken

-- schnelle Bewegung: an. brag-ð, st. N. (a): nhd. schnelle Bewegung, Tat, Vorhaben, List, Aussehen, Stickmuster; hlaup, st. N. (a): nhd. Sprung, schnelle Bewegung, Lauf; svi-p-an, F.: nhd. schnelle Bewegung, Kampf, Augenblick; svi-p-r, st. M. (a): nhd. schnelle Bewegung, Blick, Augenblick, Gesicht, Miene, Verlust

-- wogende Bewegung: an. skykk-r, st. M. (ja): nhd. Erschütterung, wogende Bewegung

Beweis: an. prō-f, st. N. (a): nhd. Probe, Zeugnis, Beweis; skjal (1), st. N. (a): nhd. Beweis, Dokument; sǫnn-ur, F. Pl.: nhd. Beweis

beweisen: an. prō-f-a, sw. V.: nhd. prüfen, beweisen; vit-n-a, sw. V. (2?): nhd. bezeugen, beweisen

Bewertung: an. virð-ing, st. F. (ō): nhd. Schätzung, Bewertung, Ehre, Ansehen

bewilligen: an. jā (2), sw. V.: nhd. ja sagen, bekennen, bewilligen

bewirkendes -- Wahnsinnsgeschrei bewirkendes Zauberzeichen: an. ōp-i, sw. M. (n): nhd. Wahnsinnsgeschrei bewirkendes Zauberzeichen

Bewirker: an. inn-ir, M.: nhd. Bewirker; vi-n-n-r (1), M.: nhd. Mann, Bewirker

bewirten: an. plag-a, sw. V. (2): nhd. ausbilden, ausüben, bewirten, gewöhnen; reikn-a, sw. V. (2): nhd. berechnen, zahlen, ansehen, bewirten; tær-a, sw. V.: nhd. ausgeben, bewirten; vei-t-a (1), sw. V. (1): nhd. gewähren, helfen, bewirten, geschehen

Bewirtung: an. bei-n-i, sw. M. (n): nhd. Hilfe, Bewirtung, Gastfreundschaft; vei-zl-a, sw. F. (n): nhd. Bewirtung, Gastmahl

Bewohner: an. bū-i, sw. M. (n): nhd. Bewohner, Bauer (M.) (1), Nachbar; bygg-vi-r, M.: nhd. Einwohner, Bewohner

-- Bewohner der Färöer: an. Skegg-jar, st. M. (a) Pl.: nhd. Bewohner der Färöer

-- Bewohner der Landschaft Agðir: an. egð-ir (2), M. Pl.: nhd. Bewohner der Landschaft Agðir

-- Bewohner des Gebietes am Hardangerfjord: an. Hǫrð-ar, M. Pl.: nhd. Bewohner des Gebietes am Hardangerfjord

-- Bewohner einer Zelle: an. kjallak-r, st. M. (a), PN: nhd. Bewohner einer Zelle

-- Bewohner von Bretland (Britannien): an. Bret-ar, M.: nhd. die Britannier, Bretländer, Brite, Bewohner von Bretland (Britannien)

-- Bewohner von Hālogaland: an. hā-leyg-r, st. M. (a): nhd. Bewohner von Hālogaland

-- Bewohner von Jämtland: an. jamt-i, sw. M. (n): nhd. Bewohner von Jämtland, Jämtländer

-- Bewohner von Osterbotten: an. kvein-ir, M. Pl.: nhd. Bewohner von Osterbotten

-- Bewohner von Raumarīki: an. raum-r (1), st. M. (a): nhd. Bewohner von Raumarīki

-- Bewohner von Vestfold: an. fyld-ir, M. Pl.: nhd. Bewohner von Vestfold

Bewohnern -- Bezirk mit seinen Bewohnern: an. her-að-s-lygð, st. F. (ō): nhd. Bezirk mit seinen Bewohnern

bewölkt -- bewölkt sein (V.): an. skȳ-ja, sw. V.: nhd. bewölkt sein (V.), dunkel werden

bewusstlos: an. vit-lau-s-s, Adj.: nhd. unvernünftig, verrückt, von Sinnen, bewusstlos

Bewusstsein: an. geð, st. N. (a): nhd. Bewusstsein, Sinn, Verstand, Überlegung; ? *vit-a (1), Sb.: nhd. Bewusstsein?

-- bei Bewusstsein sein (V.): an. vi-t-a (2), Prät.-Präs.: nhd. zeigen, kundgeben, versuchen, vernehmen, erkennen, bei Bewusstsein sein (V.)

-- bei vollem Bewusstsein: an. ful-l-vit-a, Adv.: nhd. bei vollem Bewusstsein

bezahlen: an. gil-d-a, sw. V.: nhd. gültig machen, bezahlen, büßen, rächen; gjald-a, geld-a (1), st. V. (3b): nhd. bezahlen, vergelten; kos-t-a (2), sw. V. (2): nhd. bezahlen, kosten (V.) (1); ley-s-a (1), sw. V. (1): nhd. abmachen, abreisen, befreien, bezahlen, lösen; lūk-a, ljūk-a, st. V. (2): nhd. schließen, öffnen, einhegen, abmachen, bezahlen; rei-ð-a (2), sw. V. (1): nhd. wägen, bezahlen, bereiten; skjō-t-a, st. V. (2): nhd. schießen, stoßen, fortsenden, werfen, treffen, bezahlen

-- nicht geneigt seine Schulden zu bezahlen: an. skul-d-sei-g-r, Adj.: nhd. nicht geneigt seine Schulden zu bezahlen

Bezahler: an. rei-ð-ir (2), M.: nhd. Ausrüster, Bezahler

bezahlt -- wofür keine Buße bezahlt wird: an. ū-gild-r, Adj.: nhd. wofür keine Buße bezahlt wird, nicht vollwertig

Bezahlung: an. gild-i (1), N.: nhd. Bezahlung, Schmaus; gjald, st. N. (a): nhd. Bezahlung, Lohn, Strafe, Steuer (F.); g-rei-zla, sw. F. (n): nhd. Ordnung, Bezahlung; lau-n (2), F., st. N. (a): nhd. Lohn, Bezahlung; mūt-a, sw. F. (n): nhd. Bestechung, Bezahlung; sal, st. N. (a): nhd. Bezahlung, Zahltermin

bezaubern: an. vīt-a (2), sw. V.: nhd. bezaubern, beschwören

bezaubert: an. ū-tytt-r, Adj.: nhd. bezaubert

bezeichnen: an. inn-tja, Adv.: nhd. bezeichnen, abgrenzen, angeben; merk-ja, sw. V. (1): nhd. kenntlich machen, bezeichnen; tei-k-n-a, sw. V. (2): nhd. Zeichen geben, bezeichnen

bezeugen: an. vāt-t-a, sw. V.: nhd. bezeugen; vit-n-a, sw. V. (2?): nhd. bezeugen, beweisen

beziehen -- eine Wohnung beziehen: an. hi-ð-a-st, sw. V.: nhd. sich einrichten, eine Wohnung beziehen

Beziehung -- starke Beziehung: an. kær-leik-r, st. M. (a): nhd. herzliches Verhältnis, starke Beziehung, Liebe

Beziehung -- verwandtschaftliche Beziehung: an. tengð-ir, F. Pl.: nhd. verwandtschaftliche Beziehung

Bezirk: an. goð-orð, st. N. (a): nhd. Priesterschaft, Priesteramt, Bezirk; ? *hā (1), st. F. (ō): nhd. Bezirk?; her-að, st. N. (a): nhd. Bezirk, Distrikt; svei-t, F.: nhd. Schar (F.) (1), Heeresabteilung, Gefolgschaft, Bezirk; sȳsl (1), st. F. (ō): nhd. Arbeit, Amt, Bezirk; sȳsl-a (1), sw. F. (n): nhd. Arbeit, Amt, Bezirk

-- Bezirk mit seinen Bewohnern: an. her-að-s-lygð, st. F. (ō): nhd. Bezirk mit seinen Bewohnern

-- im Bezirk geächtet: an. her-að-s-sek-r, Adj.: nhd. im Bezirk geächtet

Bezwinger: an. þjalf-i (1), sw. M. (n): nhd. Umschließer, Bezwinger

Biber: an. bjōr-r (3), st. M. (u?): nhd. Biber, Biberfell

Biberfell: an. bjōr-r (3), st. M. (u?): nhd. Biber, Biberfell

biegen: an. beyg-ja, sw. V. (1): nhd. beugen, biegen; bjūg-a (2), būg-a?, st. V.: nhd. biegen; bug-a, sw. V.: nhd. biegen, beugen; keis-a, sw. V.: nhd. biegen, zusammenfalten; knei-k-ja, sw. V.: nhd. biegen, zusammendrücken; sveig-ja, sw. V.: nhd. drehen, biegen

-- sich biegen: an. bog-n-a, sw. V. (2): nhd. sich biegen, weichen; bog-r-a, sw. V.: nhd. sich biegen, kriechen; lykn-a, sw. V.: nhd. sich biegen, schließen, enden

-- sich nach hinten biegen: an. kik-n-a, sw. V. (2): nhd. sich nach hinten biegen

biegsam: an. fat-t-r, Adj.: nhd. biegsam, krumm, krummgebogen; hni-p-in-n, Part. Prät.: nhd. missmutig, biegsam; kløk-k-r, Adj.: nhd. weich, biegsam, nachgiebig; kri-ng-r (2), Adj.: nhd. leicht zu verwenden, biegsam, geschickt; svang-r, Adj.: nhd. dünn, biegsam, hungrig, ermattet; svei-g-r (2), Adj.: nhd. biegsam

biegsamer -- biegsamer Zweig: an. sveig-r (1), st. M. (a): nhd. biegsamer Zweig, Bogen, Frauenkopftuch, Geflecht

biegsamer -- dünner biegsamer Zweig: an. svi-g-i, sw. M. (n): nhd. dünner biegsamer Zweig

Biegung: an. benz-l, st. N. (a): nhd. Biegung, Spannung; bug-r, st. M. (i): nhd. Biegung, Krümmung, Haken, Ring; dal-r (1), st. M. (a): nhd. Tal, Bogen, Biegung; keng-r, st. M. (a): nhd. Biegung, Haken (M.), Bügel; krīk-r, st. M. (a): nhd. Biegung, Bucht, Schenkel; krō-k-r, st. M. (a): nhd. Haken, Biegung, Bucht; lykk-ja, sw. F. (n): nhd. Schleife, Biegung, Krümmung, Fuge (F.) (1), Schlinge; svi-g, st. N. (a): nhd. Biegung, Bucht

Biene: an. , N.: nhd. Biene; bȳ-flyg-i, N.: nhd. Biene

Bier: an. bjō-r-r (1), st. M. (a): nhd. Bier; sumbl, suml, st. N. (a): nhd. Trinkgelage, Bier; ǫl (1), N.: nhd. Bier

-- Bier das im Gären begriffen ist: an. gil (2), st. M. (a): nhd. Bier das im Gären begriffen ist

-- Gefäß mit Bier aus dem die Becher gefüllt werden: an. skap-ker, st. N. (a): nhd. Schöpfgefäß, Gefäß mit Bier aus dem die Becher gefüllt werden

-- geringere Sorte Bier: an. mun-gāt, st. N. (a): nhd. geringere Sorte Bier

-- satt von Bier: an. ǫl-sa-ð-r, Adj.: nhd. »biersatt«, satt von Bier

Bierfass -- Bierfass aus Buchenholz: an. ǫl-bœk-i, Sb.: nhd. Bierfass aus Buchenholz

Biergärung -- schlechte Biergärung: an. skja-ðak, st. N. (a): nhd. Schwindelkorn, schlechte Biergärung

Bierhefe: an. ger-ð (3), st. F. (ō): nhd. Bierhefe

»biersatt«: an. ǫl-sa-ð-r, Adj.: nhd. »biersatt«, satt von Bier

Bierwürze: an. virt-r, st. N. (i?): nhd. Bierwürze

bieten: an. bjōð-a, st. V. (2): nhd. bieten

Bild: an. bil-æt-i, st. N. (ja): nhd. Bild; fā-i, sw. M. (n): nhd. Bild, Figur; for-m, st. N. (a): nhd. Form, Weise (F.) (2), Art (F.) (1), Bild

-- poetisches Bild: an. fig-ūr-a, F.: nhd. Gestalt, poetisches Bild

bilden: an. former-a, sw. V. (2): nhd. formen, bilden

-- Sturzwellen bilden: an. skef-l-a, sw. V.: nhd. Sturzwellen bilden

bildliche -- bildliche Redensart: an. ken-n-ing, st. F. (ō): nhd. Gefühl, Erkennung, Kenntnis, Bekanntmachung, Lehre, bildliche Redensart

Bildnis: an. līk-nesk-i, N.: nhd. Gestalt, Bildnis; līk-nesk-ja, sw. F. (n): nhd. Gestalt, Bildnis

Bildung: an. men-t, st. F. (ō)?: nhd. Erziehung, Bildung, Kunst; men-t-an, F.: nhd. Bildung

-- höfische Bildung: an. ku-r-t-r (1), st. F. (ō): nhd. höfische Bildung

billig: an. ū-dȳ-r-r, Adj.: nhd. billig, nicht teuer

Bimsstein: an. vik-r, st. F. (ō): nhd. Bimsstein, weicher Stein

Binde -- leinene Binde: an. līn-a (1), sw. F. (n): nhd. leinene Binde, Kopftuch

binden: an. bend-a (2), sw. V. (1): nhd. binden, beugen, spannen; bind-a, st. V. (3a): nhd. binden; knyt-ja, sw. V.: nhd. knüpfen, binden

-- Fessel (F.) (1) womit die Götter Fenrir binden wollten: an. drōm-i, sw. M. (n): nhd. Fessel (F.) (1) womit die Götter Fenrir binden wollten

-- Kette mit der die Götter Fenrir binden wollten: an. lœð-ing-r, st. M. (a): nhd. Kette mit der die Götter Fenrir binden wollten

-- Steine an den Webstuhl binden: an. kljā, sw. V.: nhd. Steine an den Webstuhl binden

Binden -- Korb zum auf ein Pferd Binden: an. klāf-r, st. M. (a): nhd. Korb zum auf ein Pferd Binden

Binnenfahrt -- Schiff für die Binnenfahrt: an. kar-f-i (1), sw. M. (n): nhd. Schiff für die Binnenfahrt

Binnenkiel: an. kerl-ing, st. F. (ō): nhd. Weib, Stab, Binnenkiel, Fels

Binnensee: an. tjǫr-n, tjar-n, st. F. (ō): nhd. Binnensee, See (F.), Pfütze

Binse: an. sef, st. N. (a): nhd. Binse

Birke: an. ? bjar-k-an, N.: nhd. Name der b-Rune, Birke?; bjǫr-k, st. F. (ō): nhd. Birke

-- äußere Rinde der Birke: an. næf-r (1), st. F. (ō?) (ī?): nhd. äußere Rinde der Birke

Birken-: an. bir-k-in-n, Adj.: nhd. Birken-, von Birkenholz

Birkenholz -- von Birkenholz: an. bir-k-in-n, Adj.: nhd. Birken-, von Birkenholz

Birkeninsel: an. Bjar-k-ey, F., IN: nhd. Birkeninsel

Birkensaft: an. bir-k-ja (1), sw. F. (n): nhd. Birkensaft

Birkenwald: an. bir-k-i, N.: nhd. Birkenwald

Birkhahn: an. orr-i, sw. M. (n): nhd. Birkhahn

Birnbaum: an. per-a, sw. F. (n): nhd. Birnbaum

bis: an. að-r, Adv.: nhd. vorher, früher, ehe, bis; ti-l, Präp.: nhd. zu, nach, bis; unz, Konj.: nhd. bis

-- Fohlen von ½ bis 2 Jahren: an. tripp-i, trypp-i, N.: nhd. Fohlen von ½ bis 2 Jahren

-- Kuh vom ersten Auftreten der Brunst bis zum ersten Kalben: an. kvīg-a, sw. F. (n): nhd. Kuh vom ersten Auftreten der Brunst bis zum ersten Kalben

-- Mitte Dezember bis Mitte Januar: an. mǫr-su-g-r, st. M. (a): nhd. Mitte Dezember bis Mitte Januar, Wurstsauger

-- Mitte Januar bis Mitte Februar: an. þorr-i, sw. M. (n): nhd. Monatsname, Mitte Januar bis Mitte Februar

-- Monat von Mitte Februar bis Mitte März: an. gō-i, F.: nhd. Monat von Mitte Februar bis Mitte März; gō-mān-að-r, st. M. (a): nhd. Monat von Mitte Februar bis Mitte März

Bischof: an. bi-skup, by-skup, st. M. (a?): nhd. Bischof; ho-f-pre-s-t-r, st. M. (a): nhd. Priester, Bischof

Bischofsmütze: an. kveif, st. F. (ō): nhd. Haube, Bischofsmütze; mit-r, st. N. (a): nhd. Mitra, Bischofsmütze; mitr-a, F.: nhd. Mitra, Bischofsmütze

-- Goldplatte an der Bischofsmütze: an. pet-al-l-um, N.?: nhd. Goldplatte an der Bischofsmütze

Bischofsstuhl: an. stōl-i (1), sw. M. (n): nhd. Bischofsstuhl

Biss: an. bi-t, st. N. (a): nhd. Biss, Schärfe, Viehweide

Bissen: an. bi-t-i (1), sw. M. (n): nhd. Bissen, Zahn; morsel, st. N. (a): nhd. Bissen; tugg-a, sw. F. (n): nhd. Bissen

bissig: an. kǫl-s-ug-r, Adj.: nhd. bissig, ärgerlich

bitte: an. bœn-a, sw. V.: nhd. beten, bitte

Bitte: an. beiz-l-a (1), sw. F. (n): nhd. Bitte; bōn, st. F. (ō): nhd. Bitte; bœn, st. F. (i): nhd. Bitte, Gebet; for-māl-i, F.: nhd. Anrede, Bitte, Voraussage; māl-i (2), sw. M. (n): nhd. Übereinkunft, Lohn, Pacht, Rede, Bitte

bitten: an. bið-ja, st. V. (1): nhd. bitten; kall-s-a, sw. V.: nhd. verlangen, bitten, schmähen; lað-a, sw. V. (2): nhd. einladen (V.) (2), bitten; æs-k-ja, sw. V. (2): nhd. bitten; æst-a, sw. V.: nhd. verlangen, wünschen, bitten

bitter: an. bei-sk-r, Adj.: nhd. bitter, sauer, böse, verbittert; bi-t-r, Adj.: nhd. bitter; ger-s-t-r, Adj.: nhd. bitter, unwillig, mürrisch; her-s-t-r, Adj.: nhd. wild, böse, bitter, barsch, rauh; ramm-r, ram-r (2), Adj.: nhd. kräftig, scharf, bitter; sā-r-lig-r, Adj.: nhd. herb, bitter; sū-r-r, Adj.: nhd. sauer, bitter, triefend, unangenehm

-- bitter machen: an. bei-sk-a (2), sw. V. (2): nhd. bitter machen, verbittert werden

bitteres -- bitteres Getränk: an. gal-l, st. N. (a): nhd. Galle (F.) (1), bitteres Getränk, Gift

Bitterkeit: an. bei-sk-a (1), sw. F. (n): nhd. Bitterkeit; remm-a (1), sw. F. (n): nhd. herber Geschmack, Gestank, Bitterkeit

Bjarmar -- Gott der Bjarmar: an. jōmal-i, sw. M. (n): nhd. Gott der Bjarmar

blank: an. fīn-n, Adj.: nhd. fein, eben, blank; skæ-r-r (1), Adj.: nhd. hell, klar, heiter, deutlich, rein, pur, glänzend, blank

-- wunderbar blank: an. kyn-birt-r, Adj.: nhd. wunderbar blank

Blase: an. blað-r-a (1), sw. F. (n): nhd. Blase

Blasebalg: an. bel-g-r, st. M. (i): nhd. Balg, Ledersack, Blasebalg, Bauch; īs-arn-kol, st. N. (a): nhd. Blasebalg, Eisenwindstoß

blasen: an. blā-s-a, red. V.: nhd. blasen, atmen; hnjōs-a, st. V. (2): nhd. niesen, blasen; þeyt-a, sw. V.: nhd. schreien machen, blasen, vorwärtsstürmen; við-r-a, sw. V.: nhd. blasen, stürmen; vind-a (3), sw. V.: nhd. blasen, wehen

-- auf etwas blasen: an. dæs-a, sw. V.: nhd. auf etwas blasen, geringschätzen

Blasen -- Blasen (N.): an. blā-s-t-r, st. M. (u): nhd. Blasen (N.), Hauch, Schwellung; fræ-s, F.: nhd. Zischen, Blasen (N.)

blass -- blass werden: an. blei-k-na, sw. V.: nhd. blass werden; fǫl-n-a, sw. V. (2): nhd. verwelken, blass werden

Blatt: an. bla-ð, st. N. (a): nhd. Blatt, Klinge (F.) (1)

Blätter -- Lage Blätter eines Buches: an. kver, st. N. (a): nhd. Lage Blätter eines Buches

Blättermagen: an. lak-i, sw. M. (n): nhd. Blättermagen

Blattknospen -- sich entfaltende Blattknospen: an. mā (3), st. N. (a): nhd. sich entfaltende Blattknospen

blau: an. blā-r, Adj.: nhd. blau, dunkel, schwarz

-- blau werden: an. blā-n-a, sw. V. (2): nhd. blau werden, sich bläulich verfärben

blauer -- blauer Seidenstoff: an. jacinct-us, st. M. (a) (i): nhd. blauer Seidenstoff

blaues -- blaues Muttermal: an. val-brāð, st. F. (ō): nhd. Fleisch von Toten, blaues Muttermal

bläulich -- sich bläulich verfärben: an. blā-n-a, sw. V. (2): nhd. blau werden, sich bläulich verfärben

Blech: an. blik (2), st. N. (a): nhd. Blech, glänzendes Metall

Blei -- Blei (N.): an. blȳ, st. N. (a): nhd. Blei (N.)

bleiben -- stehen bleiben: an. stað-n-a, sw. V.: nhd. stehen bleiben; stall-a, sw. V.: nhd. stehen bleiben; stall-r-a, sw. V.: nhd. stehen bleiben

bleiben -- übrig bleiben: an. lif-n-a (2), sw. V. (2): nhd. übrig bleiben

bleich: an. blei-k-r, Adj.: nhd. bleich; fǫl-r, Adj.: nhd. bleich, fahl, weißlich; sǫl-r, Adj.: nhd. schmutzig, bleich, schmutzig bleich

-- schmutzig bleich: an. sǫl-r, Adj.: nhd. schmutzig, bleich, schmutzig bleich

bleiche -- bleiche Farbe: an. blei-k-ja (1), sw. F. (n): nhd. weiße Farbe, bleiche Farbe

bleichen: an. blei-k-ja (2), sw. V. (1): nhd. bleichen

bleichwerden: an. bli-k-n-a, sw. V. (2): nhd. bleichwerden

blenden: an. bli-nd-a, sw. V. (2): nhd. blind machen, blenden, verblenden

Blendlaterne: an. s-kon-s, st. M. (a): nhd. Blendlaterne

Blesse -- mit einer Blesse versehen (V.): an. bles-ōtt-r, Adj.: nhd. mit einer Blesse versehen (V.)

Bleuel: an. vīfl, st. F. (ō): nhd. Holz zum Klopfen, Bleuel

Blick: an. ? *-henn-i, sw. F. (īn): nhd. Blick?; li-t, st. N. (a): nhd. Gesicht, Blick, Auge; sjō-n, st. F. (i): nhd. Blick, Auge; s-ky-gn-a (1), sw. F. (n): nhd. Blick; svi-p-r, st. M. (a): nhd. schnelle Bewegung, Blick, Augenblick, Gesicht, Miene, Verlust; sȳ-n, st. F. (i): nhd. Gesicht, Blick, Aussehen, Sonne; ? *sȳ-n-i (1), F.: nhd. Sicht?, Blick?

-- einen schnellen Blick werfen: an. svīp-a, st. V. (1): nhd. einen schnellen Blick werfen, eine schnelle Bewegung machen?

-- mit dem Blick hinschielen: an. gæg-ja-st, sw. V.: nhd. sich ausstrecken, mit dem Blick hinschielen

-- scharfer Blick: an. sjōn-henn-i, sjōnhinn-i, F.: nhd. scharfer Blick, Gesichtsschärfe

blicken: an. horf-a (1), sw. V.: nhd. sich zuwenden, sehen, blicken; kag-a, sw. V.: nhd. blicken, schauen; kog-l-a, sw. V.: nhd. blicken, gucken

-- um sich blicken: an. li-t-ask, sw. V.: nhd. um sich blicken, behagen

blind: an. bli-nd-r, Adj.: nhd. blind; hār (4), Adj.: nhd. blind

-- blind machen: an. bli-nd-a, sw. V. (2): nhd. blind machen, blenden, verblenden

blinde -- blinde Klippe: an. boð-i (2), sw. M. (n): nhd. Brandungswelle, blinde Klippe; flū-ð, st. F. (ō): nhd. blinde Klippe

Blindheit: an. bli-nd-i, sw. F. (īn): nhd. Blindheit, Verblendung

blindlings -- blindlings vorwärtsstürzen: an. fla-n-a, sw. V.: nhd. blindlings vorwärtsstürzen

blinzeln: an. blu-nd-a, sw. V.: nhd. die Augen schließen, blinzeln; blǫs-kr-a, sw. V.: nhd. blinzeln; gling-a (2), sw. V.: nhd. blinzeln

Blitz: an. bli-k-a (1), sw. F. (n): nhd. Glanz, Blitz; e-l-d-ing, st. F. (ō): nhd. Feueranzünder, Blitz; leipt-r (2), F., st. N. (a): nhd. Blitz, Lichtglanz

blöken: an. jarm-a, sw. V.: nhd. meckern, blöken

Blöken -- das Blöken der Schafe: an. jarm-r, st. M. (a): nhd. das Blöken der Schafe

blühen: an. blō-m-a, sw. V.: nhd. blühen; blōm-g-a-sk, sw. V.: nhd. blühen; fræ-v-a, fræ-a, frjō-a, frjō-v-a, sw. V. (2): nhd. blühen, befruchten, fruchtbar machen

Blühen: an. blō-m-st-r, st. M. (a): nhd. Blühen, Blume

-- zum Blühen bringen: an. blōm-g-a, sw. V.: nhd. zum Blühen bringen

Blume: an. blō-m, st. N. (a): nhd. Blume; blō-m-i, sw. M. (n): nhd. Blume; blō-m-st-r, st. M. (a): nhd. Blühen, Blume; flūr, st. N. (a): nhd. Blume, feines Gerstenmehl

Blumenduft: an. dri-f-t, dri-p-t, st. F. (i): nhd. Schneegestöber, Blumenduft

Blut: an. blō-ð, st. N. (a): nhd. Blut; rauð-a, sw. F. (n): nhd. rote Farbe, Blut, Eidotter; roð-r-a, sw. F. (n): nhd. Blut; sōn, st. F. (ō): nhd. Blut, Gefäß mit Skaldenmet, Dichtkunst; sveit-i, sw. M. (n): nhd. Schweiß (M.) (2), Blut

-- blutbefleckt so dass das Blut in die Haut gedrungen ist: an. blō-ð-ris-a, Adj.: nhd. blutbefleckt so dass das Blut in die Haut gedrungen ist

-- Blut das beim Schröpfen abgenommen wird: an. ko-p-p-a-blōð, st. N. (a): nhd. Blut das beim Schröpfen abgenommen wird

-- Blut fließen lassen: an. vek-ja (2), vøk-va (2), vek-va, sw. V. (1): nhd. Blut fließen lassen

-- mit Blut färben: an. rjōð-a (1), st. V. (2): nhd. rot machen, mit Blut färben

-- strömendes Blut: an. drey-r-i, st. M. (a): nhd. strömendes Blut

-- von Blut steif: an. blō-ð-stor-k-in-n, Adj.: nhd. von Blut steif

blutbefleckt: an. drey-r-fār, Adj.: nhd. blutbefleckt

-- blutbefleckt so dass das Blut in die Haut gedrungen ist: an. blō-ð-ris-a, Adj.: nhd. blutbefleckt so dass das Blut in die Haut gedrungen ist

bluten: an. blœ-ð-a, sw. V.: nhd. bluten; drey-r-a, sw. V. (1): nhd. bluten; sveit-ask, sw. V.: nhd. schwitzen, bluten

Bluten: an. blō-ð-rās, st. F. (ō): nhd. Bluten, Blutung

Blutflecken: an. blō-ð-dref-jar, F. Pl.: nhd. Blutflecken

blutig: an. blō-ð-ug-r, Adj.: nhd. blutig

-- blutig machen: an. blō-ð-ga, sw. V.: nhd. blutig machen

blutrünstig: an. gī-f-r (2), Adj.: nhd. gierig, blutrünstig

Blutstrahl: an. bog-i, sw. M. (n): nhd. Bogen, Blutstrahl

Blutung: an. blō-ð-rās, st. F. (ō): nhd. Bluten, Blutung

»Blutwecker« -- »Blutwecker« (ein Schwertname): an. blō-ð-vak-a, sw. F. (n): nhd. »Blutwecker« (ein Schwertname), Hautaufritzer

BN: an. plytt-r, st. M. (a): nhd. kleiner Bursche, BN

Bock: an. bokk-i, sw. M. (n): nhd. Bock, einflussreicher Mann; bokk-r, st. M. (a): nhd. Bock; bukk-r, st. M. (a): nhd. Bock; haf-r, st. M. (a): nhd. Bock; kirn-ing-r, st. M. (a): nhd. Bock; run-i (1), sw. M. (n): nhd. nicht kastrierter Widder, Bock

-- Bock (Odinsname): an. Grī-m-nir, M.: nhd. Riese (M.) (Odinsname), Bock (Odinsname); Grī-m-r, st. M. (a): nhd. Schlange (Odinsname), Bock (Odinsname), Zwerg

-- Thors Bock: an. ta-nn-grīs-n-i-r, M.: nhd. »Zahngrinser«, Thors Bock, Grinser

Boden: an. bjǫð, N. Pl.: nhd. Land, Boden; bot-n, st. M. (a): nhd. Boden, Grund; frō-n, st. N. (a): nhd. Land, Boden, Erde; grund, st. F. (ō): nhd. Feld, Erde, Boden; gru-n-n-r (1), st. M. (u): nhd. Grund, Boden; hauð-r, st. N. (a): nhd. Erde, Boden; rā (5), st. N. (a): nhd. Land, Boden; þel (1), st. N. (a): nhd. Grund, Boden; þrum-a (2), sw. F. (n): nhd. Land, Boden

-- Boden eines Fasses: an. lǫg-g, st. F. (wō): nhd. Boden eines Fasses, Kimme

-- Boden übertragen (V.): an. skeyt-a, sw. V.: nhd. zusammenfügen, anbauen, Boden übertragen (V.), indem man Erde in den Mantelzipfel des Erwerbers legte

-- Boden zwischen den Kuhständen: an. flō-r-r, st. M. (a): nhd. Boden zwischen den Kuhständen, Kuhstall

-- Boot mit flachem Boden: an. flat-bytn-a, sw. F. (n): nhd. Prahm, Boot mit flachem Boden

-- dass es auf dem Boden nachschleppt: an. Drag-vand-il-l, st. M. (a): nhd. »Ziehschläger« (Name eines Schwertes), das so lang ist, dass es auf dem Boden nachschleppt

-- dessen Zweige auf dem Boden liegen: an. hrap-i (1), sw. M. (n): nhd. niedriger Baum, dessen Zweige auf dem Boden liegen

-- festgefrorener Boden: an. hǫrk-l, st. N. (a): nhd. festgefrorener Boden

-- gefrorener Boden: an. klak-i, sw. M. (n): nhd. gefrorener Boden; þel-i, sw. M. (n): nhd. gefrorener Boden

-- in den Boden getriebener Stein: an. þvit-i, sw. M. (n): nhd. in den Boden getriebener Stein

-- rauher Boden: an. hrjōst-r, st. N. (a): nhd. unfruchtbare Stelle, rauher Boden

-- steiniger Boden: an. hraun, st. N. (a): nhd. steiniger Boden, Lava; hǫ-mul-grȳt-i, N.: nhd. steiniger Boden, kleine Steine unter der Oberfläche; skermsl, N.: nhd. steiniger Boden

-- Wasser am Boden des Fahrzeuges: an. aust-r (1), st. M. (a): nhd. »Auszuschöpfendes«, Wasser am Boden des Fahrzeuges

-- zu Boden kommen: an. bytn-a (2), sw. V.: nhd. zu Boden kommen

Bodenbesitz: an. lā-ð, st. N. (a): nhd. Land, Bodenbesitz

Bodenerhebung: an. kū-l-a, sw. F. (n): nhd. Bodenerhebung, Beule

Bodenkammer: an. ram-r (1), st. M. (a): nhd. Bodenkammer

Bodensatz: an. dra-f (2), st. N. (a): nhd. Bodensatz, Hefe; dre-g-g, st. F. (jō): nhd. Hefe, Bodensatz; gjǫr, st. N. (a): nhd. Bodensatz, Nahrung, Futter (N.) (1); grōm, st. N. (a): nhd. Schlamm, Bodensatz; gør (1), st. N. (ja): nhd. Bodensatz

Bogen: an. al-m-r, st. M. (a): nhd. Ulme, Bogen; bog-i, sw. M. (n): nhd. Bogen, Blutstrahl; dal-r (1), st. M. (a): nhd. Tal, Bogen, Biegung; sōm-r, st. M. (a): nhd. Bogen; sveig-r (1), st. M. (a): nhd. biegsamer Zweig, Bogen, Frauenkopftuch, Geflecht; tvī-við-r, st. M. (a): nhd. Bogen, Doppelholz; þrym-r (2), st. M. (a): nhd. Bogen; ȳr, st. M. (a): nhd. Eibe, Bogen

Bogenmitte: an. þin-ur-r, st. M. (a): nhd. Tau (N.) das das Netz einfasst um es zu spannen, Bogenmitte, hartes Holz, Schwert

Bogensehne: an. stre-ng-r, st. M. (a): nhd. Strang, Seil, Bogensehne

Bohle -- Bohle unter dem Kiel: an. drag, st. N. (a): nhd. Überzug, Bohle unter dem Kiel, Landenge, über die man Schiffe ziehen muss

Bohlenbrücke: an. fjal-a-brū, st. F. (ō): nhd. Bohlenbrücke; flek-i, sw. M. (n): nhd. geflochtenes Schirmdach, Bohlenbrücke

Bohne: an. baun, st. F. (ō): nhd. Bohne

bohren: an. bor-a (3), sw. V. (2): nhd. bohren

Bohrer: an. bor-i (1), sw. M. (n): nhd. Bohrer; bor-r, st. M. (a): nhd. Bohrer; rat-i (1), sw. M. (n): nhd. Bohrer; þvar-i, sw. M. (n): nhd. Bohrer, Stock, Stange, Schwert, Speer

-- der Bohrer: an. bor-ing-i, sw. M. (n): nhd. Rabe, der Bohrer

bolli -- vierter Teil des bolli: an. just-a, sw. F. (n): nhd. Maß, vierter Teil des bolli

Bolzen: an. kolf-r, st. M. (a): nhd. Bolzen, Stange, stumpfer Pfeil

Boot: an. bā-t-r, st. M. (a): nhd. Schiff, Boot; keip-ul-l, st. M. (a): nhd. Boot, Kajak; ketl-a, sw. F. (n): nhd. Boot; lūð-r, st. M. (a?): nhd. hohler Stamm, Trog, Wiege, Gefäß, Mahlkasten, Boot, Kriegshorn; nǫkk-vi (1), sw. M. (n): nhd. Boot, ausgehöhlter Baumstamm

-- Boot mit flachem Boden: an. flat-bytn-a, sw. F. (n): nhd. Prahm, Boot mit flachem Boden

-- gegen Wind und Strom ein Boot stillhalten: an. and-œf-a, sw. V.: nhd. gegen Wind und Strom ein Boot stillhalten

-- kielloses Boot: an. eik-ja, sw. F. (n): nhd. Einbaum, kielloses Boot

-- kleines Boot: an. keip-r (2), st. M. (a): nhd. kleines Boot; kœn-a, sw. F. (n): nhd. kleines Boot; s-ma-l-bāt-i, sw. M. (n)?: nhd. kleines Boot

-- loses Brett im Boot: an. skokk-r (2), st. M. (a): nhd. Deckplanke, loses Brett im Boot

-- Rollstock für ein Boot: an. hlum-r (2), st. M. (a): nhd. Rollstock für ein Boot

Boote -- Felsabsatz an dem Boote ausgeladen werden können: an. hla-ð-ber-g, st. N. (a): nhd. Felsabsatz an dem Boote ausgeladen werden können

Bootes -- Oberkante eines Bootes: an. rī-p, st. F. (ō): nhd. steile Felsklippe, Oberkante eines Bootes

Bootsboden: an. ? *bytn-a (1), sw. F. (n): nhd. Bootsboden?

Bootshauses -- Dach eines Bootshauses: an. hrōf, st. N. (a): nhd. Dach eines Bootshauses, Bootsschuppen

Bootsschuppen: an. ? hrauð-ung, sw. M. (n): nhd. Eile?, Bootsschuppen?; hrōf, st. N. (a): nhd. Dach eines Bootshauses, Bootsschuppen; nau-st, st. N. (a): nhd. Bootsschuppen, Schiffsschuppen

Bord: an. hill-a, sw. F. (n): nhd. Gesims, Bord, Regal

-- an Bord gehen: an. bor-ð-a (1), sw. V.: nhd. an Bord gehen

-- Nagel der das untere Ende des als Maststütze dienenden Taus an das Bord befestigt: an. var-nagl-i, sw. M. (n): nhd. Nagel der das untere Ende des als Maststütze dienenden Taus an das Bord befestigt, Warnung, schützender Nagel

Bordgang -- oberster Bordgang: an. rim, st. F. (i): nhd. Speiler, Leiste, oberster Bordgang

Bordplanke -- Bordplanke am Steven: an. vind-a (1), sw. F. (n): nhd. Bordplanke am Steven, Garnknäuel

boreale -- galium boreale: an. mað-r-a, sw. F. (n): nhd. Wiesenröte, galium boreale

borgen: an. leig-a (2), sw. V.: nhd. borgen, leihen

Borke: an. skā-n, st. F. (ō): nhd. Borke

Bornholm: an. Borg-undar-hōlm-r, st. M. (a): nhd. Bornholm

Borr -- Vater von Borr: an. Bur-i, M., PN: nhd. Erzeuger, Vater von Borr

Borste: an. bur-st, st. F. (i): nhd. Borste, Dachrücken

Borsten -- mit Borsten versehen (V.): an. byrst-a, byst-a, sw. V.: nhd. mit Borsten versehen (V.), das Haus mit dem Dachbalken versehen (V.)

borstig: an. rū-f-in-n, Adj.: nhd. borstig, struppig

Borte: an. bor-ð-i (1), sw. M. (n): nhd. gewobenes Band, Borte, Gewebe

-- offengewebte Borte: an. sprang, st. N. (a): nhd. offengewebte Borte

böse: an. ap-r, *ap-p-r, *am-p-a-R, Adj.: nhd. hart, böse, sorgenvoll; bei-sk-r, Adj.: nhd. bitter, sauer, böse, verbittert; dā-lig-r, Adj.: nhd. schädlich, böse, elend; *fir-in-, Adj.: nhd. böse; her-s-t-r, Adj.: nhd. wild, böse, bitter, barsch, rauh; hveps-in-n, Adj.: nhd. böse, frech; ill-a (2), Adv.: nhd. schlecht, böse; ill-r, Adj.: nhd. schlecht, böse; sneld-r, Adj.: nhd. böse, scharf; vānd-r, Adj.: nhd. böse, schlecht, elend; ǫrð-ig-r, ǫrð-ug-r, Adj.: nhd. hoch, steil, heftig, böse

-- böse machen: an. ger-s-t-a, sw. V. (1): nhd. ärgern, reizen, böse machen, quälen

-- böse Tat: an. fir-in-verk, st. N. (a): nhd. böse Tat

-- böse werden: an. snell-ast, sw. V.: nhd. böse werden

-- sehr böse: an. fir-in-ill-r, Adj.: nhd. sehr böse

böser -- mit böser Zunge: an. tung-u-skœð-r, Adj.: nhd. mit böser Zunge, verleumderisch

Bösewicht: an. nī-ð-ing-r, st. M. (a): nhd. Bösewicht, ehrloser Mensch

boshaft: an. grā-r, Adj.: nhd. grau, boshaft, feindlich

Bosheit: an. grim-d, st. F. (ō): nhd. Bosheit, Feindschaft; ill-sk-a (1), sw. F. (n): nhd. Bosheit, Schade, Schaden; ill-ūð, ill-hugð, st. F. (ō): nhd. Bosheit; ī-við, st. N. (a): nhd. Bosheit

-- voll Bosheit werden: an. ill-sk-a-st, sw. V.: nhd. voll Bosheit werden

Bote: an. ār-r (1), ǫr-r, st. M. (u): nhd. Bote, Engel; boð-i (1), sw. M. (n): nhd. Bote, Verkünder; er-end-re-k-i, sw. M. (n): nhd. Bote; fan-t-r, st. M. (a): nhd. Diener, Bote, Strolch

-- Bote sein (V.): an. ārn-a, sw. V. (2): nhd. ausrichten, erreichen, Bote sein (V.)

Botschaft: an. boð, st. N. (a): nhd. Gebot, Einladung, Gastmahl, Botschaft; er-end-i, ær-end-i, N.: nhd. Botschaft; ey-rend-i, N.: nhd. Botschaft; se-nd-i-boð, st. N. (a): nhd. Botschaft; ør-end-i (1), N.: nhd. Botschaft, Auftrag, Erfolg

Böttcher: an. lagg-ar-i, st. M. (ja): nhd. Böttcher

Bottich -- Bottich den die im Mond gedachten Personen tragen: an. s-œ-g-r (1), st. M. (i): nhd. Lärm, Unruhe, Regen, Meer, Bottich den die im Mond gedachten Personen tragen

Brache: an. ? *bræk-l-a, sw. F. (n): nhd. Brache?

-- Brache aus Horn: an. hor-n-a-bræk-l-a, sw. F. (n): nhd. Brache aus Horn

Brachsen: an. bro-s-m-a, sw. F. (n): nhd. Brachsen; keil-a, sw. F. (n): nhd. schmaler Seearm, Felskluft, Brachsen, Huhn

Brachvogel: an. spō-i, sw. M. (n): nhd. Brachvogel, schneller Läufer (M.) (1)

Brand: an. brand-r (1), st. M. (a): nhd. Brand, Brennholz; brun-i, st. M. (i?): nhd. Brand, Brennen

Brandente: an. skjǫld-ung-r (2), st. M. (a): nhd. Brandente

Brandung: an. brim, st. N. (a): nhd. Brandung, Meer; brim-i (1), N.: nhd. Brandung, Meer

Brandungswelle: an. boð-i (2), sw. M. (n): nhd. Brandungswelle, blinde Klippe

Brasse: an. ak-taum-r, st. M. (a): nhd. Brasse, Leitseil

braten: an. ba-k-a (4), sw. V. (2): nhd. backen, braten, Hände und Füße wärmen; stei-k-ja, sw. V.: nhd. braten; svī-ð-a (1), st. V. (1): nhd. verbrennen, braten, schmerzen

Braten -- Braten (M.): an. stei-k, st. F. (ō): nhd. Braten (M.)

Bratrost: an. rist (2), st. F. (ō): nhd. Bratrost

Brauch: an. lȳ-zk-a, sw. F. (n): nhd. Sitte, Brauch, Benehmen; sið-ven-ja, sw. F. (n): nhd. Sitte, Brauch, Gewohnheit

brauchbar: an. hæf-r, Adj.: nhd. brauchbar, nützlich; neyt-r, Adj.: nhd. brauchbar, nützlich

Braue: an. brū-n (1), st. F. (i): nhd. Braue, Wandvorhang in der Kirche

brauen: an. bru-g-g-a, sw. V.: nhd. brauen; hei-t-a (2), sw. V. (1): nhd. heiß machen, brauen

Brauen -- Brauen emporziehend: an. lētt-brūn-n, Adj.: nhd. Brauen emporziehend, vergnügt; lētt-brȳn-n, Adj.: nhd. Brauen emporziehend, vergnügt

Brauen -- Brauen habend: an. ? brū-n-n (3), Adj.: nhd. Brauen habend?; ? brȳ-n-n (2), Adj.: nhd. Brauen habend?

Brauen -- mit weißen Brauen: an. hvīt-brū-n-n, Adj.: nhd. mit weißen Brauen

braun: an. brū-n-n (1), Adj.: nhd. braun; ? *mō-, Adj.: nhd. braun?

-- braun machen: an. brū-n-a, sw. V.: nhd. braun machen

Brauner: an. brunk-r, M., BN: nhd. Brauner

-- Brauner (Pferdename): an. mō-r (3), st. M. (a): nhd. Brauner (Pferdename)

Braunfisch: an. hnīs-a, sw. F. (n): nhd. Braunfisch

braunrot: an. mo-rauð-r, Adj.: nhd. braunrot

brausen: an. svarr-a, sw. V.: nhd. brausen, sausen

Brausen: an. ? *tjǫss, Sb.: nhd. Brausen?

Brausende: an. þyn (1), st. F. (ō): nhd. Flussname, Brausende

brausender -- brausender Kessel (Brunnen in Niflheim): an. Hver-gelm-ir, M.: nhd. brausender Kessel (Brunnen in Niflheim)

Braut -- Braut (F.) (1): an. brū-ð-r (1), st. F. (i): nhd. Braut (F.) (1), Geliebte, Gattin, Weib; ? gæi-brūð-r, st. F. (i): nhd. tüchtige Geliebte, Braut (F.) (1)?

Brautgeschenk: an. mund-r, st. M. (a?): nhd. Brautgeschenk, Mitgift

Bräutigam: an. brūð-gum-i, sw. M. (n): nhd. Bräutigam

Brautschleier: an. ri-p-t (1), st. F. (i): nhd. Zeug, Tuch, Brautschleier; ri-p-t-i, N.: nhd. Zeug, Tuch, Brautschleier

brav: an. dyg-g-r, Adj.: nhd. zuverlässig, treu, brav

brechen: an. brjō-t-a, st. V. (2): nhd. brechen, vernichten; hrjō-t-a (2), st. V. (2): nhd. herabspringen, herausfallen, brechen, bersten; lest-a, sw. V.: nhd. beschädigen, brechen; rjū-f-a, rjō-f-a, st. V. (2): nhd. brechen, zerreißen

-- ein Loch brechen: an. rau-f-a, sw. V. (2): nhd. ein Loch brechen

Brecher: an. bre-k-i, sw. M. (n): nhd. Brecher

Brechreiz -- Brechreiz fühlen: an. klīg-ja (2), sw. V. (1): nhd. Brechreiz fühlen, Ekel empfinden

Brechstange: an. vāg, st. F. (ō): nhd. Waage, Gewicht (N.) (1), Hebel, Brechstange

breit: an. brei-ð-r, Adj.: nhd. breit

-- sich breit machen: an. hreyf-a-st, sw. V.: nhd. sich breit machen, sich brüsten

-- zwei Ellen breit: an. tvī-eln, Adj.: nhd. zwei Ellen breit

breitblättrige -- breitblättrige Alge: an. sǫl (1), st. N. (a): nhd. breitblättrige Alge

Breite: an. brei-d-d, sw. F. (īn): nhd. Breite

breiter -- breiter Fluss mit wenig Strom: an. mōð-a (1), sw. F. (n): nhd. breiter Fluss mit wenig Strom

Bremse -- Bremse (F.) (2): an. kle-g-g-i (2), sw. M. (n): nhd. Bremse (F.) (2), Festklebender

brennen: an. bre-n-n-a (1), st. V. (3a): nhd. brennen; bri-n-n-a, st. V. (3a): nhd. brennen; log-a (2), sw. V.: nhd. brennen; sū-r-n-a (2), sw. V. (2): nhd. sauer werden, brennen; svei-ð-a, sw. V.: nhd. brennen, schmerzen; svið-r-a, sw. V.: nhd. brennen, sengen

Brennen: an. brun-i, st. M. (i?): nhd. Brand, Brennen

brennender -- brennender Schmerz: an. svið-i, sw. M. (n): nhd. brennender Schmerz

brennendes -- brennendes Holz: an. eld-s-neyt-i, N.: nhd. Brennstoff, Feuerung, brennendes Holz, Feuer

Brennholz: an. brand-r (1), st. M. (a): nhd. Brand, Brennholz

Brennstoff: an. eld-s-neyt-i, N.: nhd. Brennstoff, Feuerung, brennendes Holz, Feuer; kvei-k-a, sw. F. (n): nhd. Brennstoff

Bretland -- Bewohner von Bretland (Britannien): an. Bret-ar, M.: nhd. die Britannier, Bretländer, Brite, Bewohner von Bretland (Britannien)

Bretländer: an. Bret-ar, M.: nhd. die Britannier, Bretländer, Brite, Bewohner von Bretland (Britannien)

Brett: an. bor-ð (2), st. N. (a): nhd. Brett, Speisetisch; brand-r (2), st. M. (a): nhd. Brett, Schwertklinge, Schwert; brīk (1), F.: nhd. Brett, Scheidewand, kurze Bank; fil-a, sw. F. (n): nhd. Brett, Diele; fjǫl (1), st. F. (ō): nhd. Brett, Diele; pla-nk-a, F.: nhd. Brett, Planke; spjal-d, spel-d, st. N. (a): nhd. Holzscheibe, Brett; trōð-a, sw. F. (n): nhd. Stange, Brett

-- loses Brett im Boot: an. skokk-r (2), st. M. (a): nhd. Deckplanke, loses Brett im Boot

-- schöngeschmücktes Brett am Steven: an. brand-r (3), st. M. (a): nhd. dreieckiges, schöngeschmücktes Brett am Steven

Bretterboden: an. þil-i, N.: nhd. Bretterwand, Bretterboden

Brettergefüge: an. sȳ-ja (1), sw. F. (n): nhd. Naht, Brettergefüge

Brettern -- mit Brettern verkleiden: an. þil-ja (2), sw. V.: nhd. mit Brettern verkleiden

Bretterreihe -- Bretterreihe in der Schiffswand: an. byrð-i, N.: nhd. Schiffsbord, Bretterreihe in der Schiffswand

Bretterverschlag: an. flak-i, sw. M. (n): nhd. Brüstung von Hürden und Planken, Schutzdach, Bretterverschlag

Bretterwand: an. karm-r, st. M. (a): nhd. Bretterwand, Brustwehr; þil, st. N. (ja?): nhd. Diele, Bretterwand; þil-i, N.: nhd. Bretterwand, Bretterboden

Brettspiel: an. ta-fl, F.: nhd. Spielbrett, Brettspiel

-- Brettspiel machen: an. tefl-a, sw. V.: nhd. Brettspiel machen, Rautenmuster weben

-- Brettspiel mit Würfeln: an. kvāt-r-a, sw. F. (n): nhd. Brettspiel mit Würfeln

-- König im Brettspiel (Odinsname): an. Īt-r-ek-r, Sb.: nhd. König im Brettspiel (Odinsname)

Brief: an. brēf, st. N. (a): nhd. Brief, Urkunde; pist-il-l, pist-uli, st. M. (a), sw. M. (n): nhd. Brief

bringen: an. fœr-a (1), sw. V. (1): nhd. bringen, führen

-- aus dem Gleichgewicht bringen: an. stǫpl-a, sw. V.: nhd. aus dem Gleichgewicht bringen, wogen

-- eine Sache wieder zur Sprache bringen: an. up-p-rip-p-a, sw. V.: nhd. wiederholen, eine Sache wieder zur Sprache bringen

-- fertig bringen: an. ann-a, sw. V.: nhd. ausführen, fertig bringen; snū-ð-ga, sw. V.: nhd. fertig bringen, schaffen

-- in den Stall bringen: an. bæs-a, sw. V.: nhd. in den Stall bringen

-- in die richtige Lage bringen: an. bei-n-a, sw. V. (1a): nhd. gerade machen, in die richtige Lage bringen, richten, in Gang setzen, helfen, fördern, unterstützen

-- in Not bringen: an. seyr-a (2), sw. V.: nhd. in Not bringen

-- in Ordnung bringen: an. li-ð-a, sw. V. (2): nhd. beugen, gliedern, in Ordnung bringen; skil-a, sw. V. (1?): nhd. scheiden, ausrichten, in Ordnung bringen

-- in Sicherheit bringen: an. forð-a, sw. V.: nhd. in Sicherheit bringen, retten

-- in Unordnung bringen: an. rask-a, sw. V.: nhd. in Unordnung bringen; rug-l-a, sw. V.: nhd. in Unordnung bringen; sturl-a, sw. V.: nhd. in Unordnung bringen, stören; ū-kyrr-a, sw. V.: nhd. in Unordnung bringen

-- sich in Sicherheit bringen: an. forð-a-sk, st. V.: nhd. sich in Sicherheit bringen, entkommen, meiden, vermeiden, scheuen, einer Sache entgehen

-- vor Gericht bringen: an. sœk-ja, sw. V. (1): nhd. suchen, besuchen, angreifen, vor Gericht bringen

-- zum Blühen bringen: an. blōm-g-a, sw. V.: nhd. zum Blühen bringen

-- zum Lachen bringen: an. hlœ-g-ja, sw. V. (1): nhd. zum Lachen bringen, erfreuen

-- zum Schreien bringen: an. hrei-n-a (1), sw. V.: nhd. zum Schreien bringen

-- zum Schweigen bringen: an. þagg-a, sw. V.: nhd. zum Schweigen bringen; þekt-a (1), sw. V. (1): nhd. zum Schweigen bringen

-- zum Stehen bringen: an. stœ-ð-a, sw. V. (1): nhd. zum Stehen bringen, bestätigen; stǫ-ð-v-a, sw. V. (2): nhd. zum Stehen bringen, stehen machen

-- zum Weinen bringen: an. grœ-t-a, sw. V. (1): nhd. zum Weinen bringen

-- zur Besinnung bringen: an. sef-a, sw. V.: nhd. beruhigen, zur Besinnung bringen

-- zur Ruhe bringen: an. s-til-l-a (1), sw. V. (1): nhd. stillen, mäßigen, dämpfen, zur Ruhe bringen, ordnen, einrichten

-- zu Wege bringen: an. byr-ja, sw. V. (1?) (2?): nhd. zu Wege bringen, anfangen, aufheben

Brise: an. blæ-r (1), st. M. (a): nhd. Windstoß, Brise, Himmel

Britannier -- die Britannier: an. Bret-ar, M.: nhd. die Britannier, Bretländer, Brite, Bewohner von Bretland (Britannien)

Brite: an. Bret-ar, M.: nhd. die Britannier, Bretländer, Brite, Bewohner von Bretland (Britannien)

britisch: an. brezk-r, *bret-isk-a, Adj.: nhd. britisch

Brocken -- Brocken (M.): an. brōm-a, sw. F. (n): nhd. Stück, Brocken (M.); draf (1), st. N. (a): nhd. Abfall, Brocken (M.)

Brokat: an. gli-t, st. N. (i?): nhd. Glanz, Brokat

Brot: an. brau-ð, st. N. (a): nhd. Brot; hleif-r, st. M. (a): nhd. Brot, Laib, runder Kuchen

-- Brot mit Ingwer gebacken: an. gingi-brāð, st. N. (a): nhd. Brot mit Ingwer gebacken, Ingwerbrot

-- Brot vom ersten Korn: an. fru-s-ar-brauð, st. N. (a): nhd. Brot vom ersten Korn

-- in der Asche gebackenes Brot: an. bulm-ing-r, bylm-ing-r, st. M. (a): nhd. in der Asche gebackenes Brot

Brotstück: an. stump-r, st. M. (a): nhd. Stumpf, Brotstück

Bruch -- Bruch (M.) (1): an. bres-t-r, st. M. (u): nhd. Bruch (M.) (1), Riss, Krach, Mangel (M.); bro-t, st. N. (a): nhd. Bruch (M.) (1), Bruchstück, Watstelle, Krampf; haull, st. M. (a): nhd. Bruch (M.) (1), Hernie; ro-f, st. N. (a): nhd. Spalt, Riss, Bruch (M.) (1), Umsturz; sli-t, st. N. (a): nhd. Riss, Bruch (M.) (1), Auflösung

Bruchstelle -- Verdickung an der Bruchstelle eines Knochens: an. hnūt-a, sw. F. (n): nhd. Knochenkopf, Verdickung an der Bruchstelle eines Knochens

Bruchstück: an. bro-t, st. N. (a): nhd. Bruch (M.) (1), Bruchstück, Watstelle, Krampf

Brücke: an. brū, st. F. (ō): nhd. Brücke; brygg-ja, sw. F. (n): nhd. Brücke, Hafendamm, Landungsplatz

-- Brücke über den Höllenfluss Gjǫll: an. Gjallar-brū, st. F. (ō): nhd. Brücke über den Höllenfluss Gjǫll

-- Brücke von Holzbohlen: an. klǫ-p-p, st. F. (ō): nhd. Brücke von Holzbohlen

Bruder: an. barm-i, sw. M. (n): nhd. Bruder; blō-ð-i, sw. M. (n): nhd. Bruder; brōð-ir, M. (kons.): nhd. Bruder; hlȳr-i, sw. M. (n): nhd. Bruder, Freund; hnit-brōð-ur, M. (kons.): nhd. Bruder; lif-r-i, sw. M. (n): nhd. Bruder; si-f-r, st. M. (a): nhd. Bruder

-- Odins Bruder: an. vē (5), M.: nhd. Odins Bruder; Vē-i, sw. M. (n): nhd. Odins Bruder

Brüderschaft: an. broðr-leik-r, F.: nhd. Brüderschaft, Schwesternschaft

Brühe: an. bro-ð, st. N. (a): nhd. Brühe; so-ð, st. N. (a): nhd. Brühe, Fleischsuppe; spað, st. N. (a): nhd. Brühe, Suppe

brüllen: an. bel-ja, sw. V. (2): nhd. brüllen; fren-ja (2), sw. V.: nhd. brüllen; rau-t-a, sw. V. (2): nhd. brüllen; re-m-ja, sw. V. (2): nhd. heulen, brüllen; ry-m-ja, sw. V.: nhd. brüllen

Brüllen: an. rem-jan, Sb.: nhd. Brüllen

Brüllende: an. fren-ja (1), sw. F. (n): nhd. Kuh, Brüllende

Brüller: an. Bel-i, M., PN: nhd. Brüller; Hlō-i, sw. M. (n): nhd. Riese (M.), Brüller

»Brüllerin«: an. baul-a, sw. F. (n): nhd. »Brüllerin«, Kuh

brummen: an. hrjō-t-a (1), st. V. (2): nhd. schnarchen, knurren, brummen; hurr-a, sw. V.: nhd. knurren, brummen; knet-t-a, sw. V.: nhd. murmeln, brummen; kryt-ja, sw. V.: nhd. murren, brummen; mu-ð-l-a, sw. V.: nhd. brummen, murmeln; murr-a, sw. V.: nhd. brummen, murmeln; mǫgl-a, sw. V. (2): nhd. knurren, brummen; nadd-a, sw. V.: nhd. klagen, brummen

Brummen: an. kryt-r, st. M. (a): nhd. Murmeln, Brummen

b-Rune -- Name der b-Rune: an. bjar-k-an, N.: nhd. Name der b-Rune, Birke?

Brünne: an. bryn-ja, sw. F. (n): nhd. Brünne; fit (1), F. (ī?) (jō?): nhd. Schwimmhaut der Vögel, Arm, Hand, Brünne; hrauð (1), sw. M. (n): nhd. Brünne, Pelzrock; þyn (2), st. F. (ō): nhd. Brünne

-- gefüttertes Schultergewand unter der Brünne: an. spalden-er, spalden-ære, N.: nhd. gefüttertes Schultergewand unter der Brünne

-- Waffenrock unter der Brünne: an. flekk-a (1), sw. F. (n): nhd. Waffenrock unter der Brünne; flekk-i, N.: nhd. Waffenrock unter der Brünne

Brunnen: an. bruð-r, st. M. (a): nhd. Brunnen; bru-n-n-r, st. M. (a): nhd. Quell, Brunnen; keld-a, sw. F. (n): nhd. Brunnen, Bach

Brunst: an. brund-r, st. M. (a): nhd. Brunst

-- Kuh vom ersten Auftreten der Brunst bis zum ersten Kalben: an. kvīg-a, sw. F. (n): nhd. Kuh vom ersten Auftreten der Brunst bis zum ersten Kalben

brünstig: an. blæ-s-m-a, Adj.: nhd. brünstig; ys-na, Adj.: nhd. brünstig

Brünstige -- ungestüm Brünstige (Sklavinnenname): an. Eik-in-tjasn-a, sw. F. (n): nhd. ungestüm Brünstige (Sklavinnenname)

Brünstigkeit -- Brünstigkeit einer Sau: an. ræð-a (1), v-ræð-a, sw. F. (n): nhd. Brünstigkeit einer Sau

Brust: an. bring-a, sw. F. (n): nhd. Brust; brjō-s-t, st. N. (a?): nhd. Brust, Giebel (M.) (1), Sinn, Geist; brȳst-i (1), N.: nhd. Brust; ? *brȳst-i (2), N.?: nhd. Herz?, Brust?

brüsten -- sich brüsten: an. gamb-r-a, sw. V.: nhd. sich brüsten, prahlen; g-næf-a, sw. V.: nhd. hoch emporragen, sich brüsten; hreyf-a-st, sw. V.: nhd. sich breit machen, sich brüsten

Brustfalte: an. kjalt-a, sw. F. (n): nhd. Brustfalte, gebildet durch das über den Gürtel hinaufgezogene Kleid

Brustschmuck: an. king-a, sw. F. (n): nhd. Brustschmuck, Schaumünze

Brusttuch: an. smok-k-r, st. M. (a): nhd. ärmelloses Leibstück, Brusttuch, Hemd

Brüstung -- Brüstung von Hürden und Planken: an. flak-i, sw. M. (n): nhd. Brüstung von Hürden und Planken, Schutzdach, Bretterverschlag

Brustwarze: an. spen-i, sw. M. (n): nhd. Brustwarze, Zitze

Brustwehr: an. karm-r, st. M. (a): nhd. Bretterwand, Brustwehr

Buch: an. bōk (2), st. F. (ō): nhd. Buch, gestickte Bettzieche, gestickte Bettdecke, lateinische Sprache; rit-ning, st. F. (ō): nhd. Schrift, Buch; skrā (1), st. F. (ō): nhd. trockenes Fell, Urkunde, Gesetzbuch, Buch

-- auf ein heiliges Buch schwören: an. bōk-a (1), sw. V. (2): nhd. auf ein heiliges Buch schwören

-- in ein Buch aufschreiben: an. skrā (3), sw. V.: nhd. in ein Buch aufschreiben

-- lateinisches Buch: an. bif-l-ia, bib-l-ia, F.: nhd. lateinisches Buch

-- Name für Snorris Buch über die Skaldenpoesie: an. edd-a (2), sw. F. (n): nhd. Name für Snorris Buch über die Skaldenpoesie

Buche: an. bōk (1), st. F. (ō): nhd. Buche; ? *bœk-i, Sb.: nhd. Buche?

Buchenholz -- Bierfass aus Buchenholz: an. ǫl-bœk-i, Sb.: nhd. Bierfass aus Buchenholz

Buchenwald: an. bœk-i-skōg-r, st. M. (a): nhd. Buchenwald

Buches -- Lage Blätter eines Buches: an. kver, st. N. (a): nhd. Lage Blätter eines Buches

Büchse: an. buð-k-r, st. M. (a): nhd. Büchse, Kästchen

Buchstabe: an. bōk-sta-f-r, st. M. (a): nhd. Buchstabe; sta-f-r, st. M. (a?) (i?): nhd. Stab, Stock, Pfeiler, Formular, Buchstabe, Rune

buchstabieren: an. staf-a, sw. V.: nhd. vorsagen, buchstabieren, formulieren

Bucht: an. ang-r (3), st. M. (a): nhd. Bucht, Fjord; bōt (2), st. F. (i): nhd. Bucht, Krümmung, kleiner Meerbusen; bug-t, st. F. (ō): nhd. Bucht; fjǫr-ð-r, N.: nhd. Bucht, Fjord; hlykk-r, st. M. (a): nhd. Schlinge, Bucht; ho-p-r, st. M. (a): nhd. Bucht, Flussmündung; kjō-s-s, st. M. (a): nhd. Bucht; krik-i, sw. M. (n): nhd. Winkel, Bucht; krīk-r, st. M. (a): nhd. Biegung, Bucht, Schenkel; krō-k-r, st. M. (a): nhd. Haken, Biegung, Bucht; sīk, st. N. (a): nhd. stillstehender oder langsam fließender Wasserlauf, Bucht, Teich; svi-g, st. N. (a): nhd. Biegung, Bucht; vāg-r, st. M. (a): nhd. Meer, See (F.), Bucht, Flüssigkeit, Eiter, Feuer; vīk, st. F. (ō): nhd. Bucht

-- Bucht zwischen Bergen: an. ǫg-r (2), st. N. (a): nhd. Bucht zwischen Bergen

-- kleine Bucht: an. hō-p, st. N. (a): nhd. kleine Bucht

-- runde Bucht: an. pol-l-r, st. M. (a): nhd. runde Bucht, Teich

-- schmale Bucht: an. kī-l-l, st. M. (a): nhd. schmale Bucht, enge Meerbucht, langer Seearm; nō-r (2), st. N. (a): nhd. Landenge, schmale Bucht

Buckel: an. kry-p-p-a, sw. F. (n): nhd. Buckel

-- Schild mit Buckel: an. bu-k-l-ar-i, st. M. (ja): nhd. Schild mit Buckel

bucklig: an. bag-lað-r, Adj.: nhd. bucklig

Bug -- Bug eines geschlachteten Schafes: an. sauð-ar-þœr-i, N.: nhd. Bug eines geschlachteten Schafes, Teil des Körpers in der Nähe der falschen Rippen

Bug -- Bug eines Tieres: an. bœx-el, st. N. (a): nhd. Bug eines Tieres, Rückenflosse des Walfisches

Bug -- Bug (M.) (1): an. bōg-r, st. M. (u): nhd. Schulter, Arm, Bug (M.) (1)

Bug -- Eisenspitze am Bug: an. skeg-g, st. N. (a): nhd. Bart, Eisenspitze am Bug, Mann

Bügel: an. byg-il-l, st. M. (a): nhd. Bügel; keng-r, st. M. (a): nhd. Biegung, Haken (M.), Bügel

Bugsiertau: an. bōg-līn-a, sw. F. (n): nhd. Bugsiertau

Bühne: an. pall-r, st. M. (a): nhd. Bank (F.) (1), Bühne

Bulle -- Bulle (F.): an. bōl-a (3), F.: nhd. Bulle (F.), Siegel; būll-a, F.: nhd. Bulle (F.)

Bulle -- Bulle (M.): an. grað-ung-r, st. M. (a): nhd. Stier, Bulle (M.)

Bullkalb: an. kuss-i, sw. M. (n): nhd. Bullkalb

Bund: an. fē-lag-skap-r, M.: nhd. Genossenschaft, Bund, Freundschaft

Bündel: an. bagg-i, sw. M. (n): nhd. Packen (M.), Bündel; bund-in, st. N. (a): nhd. Garbe, Bündel; fok-ur-r, fǫgg-ur, st. M. (a): nhd. Packen (M.), Bündel; kerf, kerf-i, st. N. (a): nhd. Garbe (F.) (1), Bündel; kim-b-ul-l, st. M. (a): nhd. Bündel; kipp-i, N.: nhd. Bündel, Garbe (F.) (1); kjarf, st. N. (a): nhd. Garbe (F.) (1), Bündel

bündeln: an. vǫnd-l-a, sw. V.: nhd. einwickeln, bündeln

bunt: an. fā-inn, Adj.: nhd. bunt, gesprenkelt; fār (3), Adj.: nhd. bunt, gefärbt, farbig, verziert

-- bunt machen: an. fā (2), sw. V. (1): nhd. malen, schmücken, verzieren, bunt machen

buntem -- Kopfband von buntem Gewebe: an. les-n-i, N.: nhd. Kopfband von buntem Gewebe

buntes -- buntes Gewebe: an. marbr-i, N.: nhd. buntes Gewebe

Bürde: an. bur-ð-r, st. M. (i): nhd. Bürde, Geburt, Nachkomme; byr-ð-r, F.: nhd. Bürde, Last; bǫgg-r, st. M. (a): nhd. Schaden, Last, Bürde; far-m-r, st. M. (a): nhd. Last, Bürde, Schiffsladung; ? ǫg-ur-r (1), st. M. (a): nhd. Korb?, Bürde?

-- kleine Bürde: an. bǫgg-ul-l, st. M. (a), BN: nhd. kleine Bürde

Burg: an. borg (1), F. (kons.): nhd. Anhöhe, Wall, Burg, Stadt; byrg-i, st. N. (ja): nhd. umhegter Platz, Burg, Schanze (F.) (1); kas-t-al-i, sw. M. (n): nhd. Kastell, Burg; por-t (2), st. N. (a): nhd. Stadt, Burg; virk-i (2), N.: nhd. Handlung, Werk, Wall, Burg

Bürge: an. gīsl-ing, st. F. (ō): nhd. Geisel, Bürge, Wächter, Geiselgebung

bürgen: an. bor-g-a, sw. V. (3): nhd. bürgen, geloben

Bürger: an. borg-ar-i, st. M. (ja): nhd. Bürger; borg-ar-mað-r, st. M. (a): nhd. Bürger; bur-g-eis, M.: nhd. Bürger

-- Bürger einer Handelsstadt: an. būr-i, sw. M. (n): nhd. Bürger einer Handelsstadt

Bürgermeister: an. mæ-r-r (1), st. M. (a): nhd. Bürgermeister

Burgschaft: an. var-zl-a, varð-sl-a, sw. F. (n): nhd. Wacht, Burgschaft

Bürgschaft: an. fest-a (1), sw. F. (n): nhd. Bürgschaft, Verpflichtung; tak, st. N. (a): nhd. Nehmen, Greifen, Bürgschaft, Haftung; tak-a (1), sw. F. (n): nhd. Nehmen, Einnahme, Bürgschaft, Landpacht

Bursche: an. svei-n-n, st. M. (a): nhd. Knabe, Junge, Bursche, Diener

-- fauler Bursche (Sklavenname): an. drǫtt-r (1), st. M. (a): nhd. fauler Bursche (Sklavenname)

-- kleiner Bursche: an. g-nadd-r, st. M. (a): nhd. kleiner Bursche; plytt-r, st. M. (a): nhd. kleiner Bursche, BN

Busch: an. hrī-s-l-a, sw. F. (n): nhd. Busch, Zweig

Büschel: an. rið-ul-l (1), v-rið-ul-l, st. M. (a): nhd. Büschel, Dolde; skauf, st. N. (a): nhd. Fuchsschwanz, Büschel; skūf-r, st. M. (a): nhd. Kopftuch, Quaste, Büschel, Möwe

Busen: an. baðm-r (2), M.: nhd. Busen, Schoß (M.) (1); bar-m-r (1), st. M. (a): nhd. Busen, Schoß (M.) (1); *barm-r (4), Sb.: nhd. Schoß (M.) (1), Busen; fað-m-r, st. M. (a): nhd. Umfassung, Umarmung, Busen, Schoß (M.) (1), Faden

Buße: an. bōt (1), st. F. (ō): nhd. Besserung, Ersatz, Buße; leið-rēt-t-ing, st. F. (ō): nhd. Buße, In-Ordnung-Bringen, Genugtuung, Verbesserung; skri-p-t (1), st. F. (i): nhd. Malerei, Zeichnung, Beichte, Buße, Stickerei; snūn-ing, Sb.: nhd. Verbesserung, Genugtuung, Buße, Umkehr; vī-t-i, st. N. (ja): nhd. Strafe, Buße, Schaden, Unglück, Hölle; yf-ir-bōt, st. F. (ō): nhd. Wiedergutmachung, Buße

-- Buße auflegen: an. vīt-a (1), sw. V.: nhd. strafen, Buße auflegen, schänden, vernichten

-- Buße für nicht gewährte Hilfe bei einer Schlägerei: an. slan-baug-r, st. M. (a): nhd. Buße für nicht gewährte Hilfe bei einer Schlägerei

-- wofür keine Buße bezahlt wird: an. ū-gild-r, Adj.: nhd. wofür keine Buße bezahlt wird, nicht vollwertig

büßen: an. bœt-a, sw. V. (1): nhd. büßen, heilen (V.) (1), schenken; gil-d-a, sw. V.: nhd. gültig machen, bezahlen, büßen, rächen; rei-s-a (2), sw. V. (1): nhd. aufrichten, beginnen, erregen, büßen; rēt-t-a (1), sw. V. (1): nhd. gerade machen, ausstrecken, einrichten, ordnen, büßen

Bütte -- Bütte (F.) (2): an. byt-t-a, sw. F. (n): nhd. Kübel, Fass, Bütte (F.) (2); byt-t-i, N.: nhd. Bütte (F.) (2), Fass, Kübel; fat-a (1), sw. F. (n): nhd. Kanne, Bütte (F.) (2)

Büttel: an. ban-i, sw. M. (n): nhd. Tod, Mörder, Büttel

Butter: an. smjǫr, smør, st. N. (a): nhd. Butter, Fett

-- Teig aus Mehl und Butter: an. min-þak, st. N. (a): nhd. Teig aus Mehl und Butter

Butterfass: an. kirn-uask-r, st. M. (a): nhd. Butterfass; kjarn-i (2), sw. M. (n): nhd. Butterfass

-- halbes Butterfass: an. half-leyp-a, sw. F. (n): nhd. halbes Butterfass

Buttermaß: an. hal-f-sæ-ld-a, sw. F. (n): nhd. Buttermaß; ? *-leyp-a, sw. F. (n): nhd. Buttermaß?; skett-ing-r, st. M. (a): nhd. Buttermaß; þveit-i, N.: nhd. Münze, Buttermaß, Abgeschnittenes

Buttermilch: an. saup, st. N. (a): nhd. Buttermilch

Butzkopf: an. vǫgn, vagn (2), st. F. (ō): nhd. Walart, Butzkopf

Byzanz -- Quartier der Wäringen bei Byzanz: an. skipt (2), st. F. (ō): nhd. Quartier der Wäringen bei Byzanz

Byzanz -- Sammeln der Schätze im kaiserlichen Palast von Byzanz als Wäringerrecht nach dem Tode des Kaisers: an. polutasvarf, st. N. (a): nhd. Sammeln der Schätze im kaiserlichen Palast von Byzanz als Wäringerrecht nach dem Tode des Kaisers

Byzanz -- Siegestor in Byzanz: an. Gul-l-vart-a, sw. F. (n): nhd. Siegestor in Byzanz

Charakter: an. lynd-i, N.: nhd. Sinnesart, Charakter; œð-i (2), N.: nhd. Sinn, Verstand, natürliche Beschaffenheit, Charakter

Chor: an. kōr-r, st. M. (a): nhd. Chor

Chorgesangs -- Mantel des Leiters des Chorgesangs: an. kan-t-ar-a-kāp-a, sw. F. (n): nhd. Chormantel, Mantel des Leiters des Chorgesangs

Chorherr: an. kann-uk-r, st. M. (a): nhd. Chorherr, Kanoniker; kan-ōk-i, sw. M. (n): nhd. Chorherr; kan-unk-r, st. M. (a): nhd. Chorherr

Chormantel: an. kan-t-ar-a-kāp-a, sw. F. (n): nhd. Chormantel, Mantel des Leiters des Chorgesangs; pīliz-a, sw. F. (n): nhd. Chormantel

Christenglaube: an. krist-n-i, F.: nhd. Christentum, Christenglaube, Christenheit, christliches Zeitalter

Christenheit: an. krist-n-i, F.: nhd. Christentum, Christenglaube, Christenheit, christliches Zeitalter

Christentum: an. krist-n-i, F.: nhd. Christentum, Christenglaube, Christenheit, christliches Zeitalter

christlich: an. krist-in-n, Adj.: nhd. christlich

christliche -- christliche Gemeinde: an. krist-nin-n-i, F.: nhd. Kirche, christliche Gemeinde

christlichen -- zu einem christlichen Grab berechtigt: an. grœf-r, græf-r, Adj.: nhd. zu einem christlichen Grab berechtigt, zu begraben (Adj.)

christliches -- christliches Zeitalter: an. krist-n-i, F.: nhd. Christentum, Christenglaube, Christenheit, christliches Zeitalter

Christus: an. krist-r, st. M. (a): nhd. Christus

Cirrepedia -- Schalentier aus der Ordnung Cirrepedia: an. skel-jung-r, st. M. (a): nhd. Schalentier aus der Ordnung Cirrepedia

crecca -- anas crecca: an. (art-a, sw. F. (n): nhd. Krickente, (anas crecca))

da: an. sīz (1), Konj.: nhd. seit, seitdem, da, weil; þā (5), Adv.: nhd. da, damals; það-ra, Adv.: nhd. da, dort; þō, Adv., Konj.: nhd. doch, sonst, außerdem, da

-- von da: an. það-an, Adj.: nhd. von da, daher, seitdem

Dach: an. hrjōð-r (2), st. M. (a): nhd. Sonne, Himmel, Decke, Dach; hrōt, st. N. (a): nhd. Dach, Dachraum; rjāf-r, st. N. (a): nhd. Dach; rær-r, st. M. (a): nhd. Dach; þak, st. N. (a): nhd. Dach, Decke, Dachmaterial; þek-a (1), sw. F. (n): nhd. Dach, Decke

-- Dach eines Bootshauses: an. hrōf, st. N. (a): nhd. Dach eines Bootshauses, Bootsschuppen

-- mit einem Dach versehen (V.): an. þek-ja (2), sw. V. (1): nhd. decken, kleiden, mit einem Dach versehen (V.)

Dachbalken -- das Haus mit dem Dachbalken versehen (V.): an. byrst-a, byst-a, sw. V.: nhd. mit Borsten versehen (V.), das Haus mit dem Dachbalken versehen (V.)

Dachbalken -- kurzer Dachbalken: an. dverg-r, st. M. (a): nhd. Zwerg, kurzer Dachbalken, Gewandnadel

Dachfirst: an. mœn-a (1), sw. F. (n): nhd. Rückenmark, Dachfirst; mœn-ir, M.: nhd. Dachfirst

-- mit einem Dachfirst versehen (V.): an. mœn-a (2), sw. V.: nhd. mit einem Dachfirst versehen (V.), emporragen

Dachgerüst -- Querbalken im Dachgerüst: an. fleyð-r, st. F. (i?): nhd. Querbalken im Dachgerüst

Dachkante: an. up-s, st. F. (ō): nhd. Dachkante, Traufe, Abhang

Dachloch: an. ljōr-i, sw. M. (n): nhd. Dachloch

Dachmaterial: an. þak, st. N. (a): nhd. Dach, Decke, Dachmaterial

Dachraum: an. hrōt, st. N. (a): nhd. Dach, Dachraum; rāf, rāf-r, st. N. (a): nhd. Sparrendach, Dachstuhl, Dachraum; rōt (3), st. N. (a): nhd. Dachraum

Dachrücken: an. bur-st, st. F. (i): nhd. Borste, Dachrücken

Dachsparren: an. rap-t-r, raf-t-r, st. M. (a): nhd. Dachsparren, Balken; sper-r-a (1), sw. F. (n): nhd. Dachsparren

-- mit Dachsparren bedecken: an. re-p-t-a (2), raf-t-jan, sw. V.: nhd. mit Dachsparren bedecken

Dachstuhl: an. rāf, rāf-r, st. N. (a): nhd. Sparrendach, Dachstuhl, Dachraum

dagegen -- dagegen sprechen: an. and-svar-a, sw. V.: nhd. dagegen sprechen, entgegnen, entscheiden

daheim: an. hei-m-a (3), Adv.: nhd. daheim, zu Hause

daher: an. það-an, Adj.: nhd. von da, daher, seitdem; þvī, þȳ (2), Konj.: nhd. denn, daher

Dahineilende» -- »schnell Dahineilende» (Name einer Riesin): an. Bran-a, sw. F. (n): nhd. »schnell Dahineilende» (Name einer Riesin)

dahingegangen: an. lið-in-n, Part. Perf.: nhd. dahingegangen, vergangen

damals: an. hi-n-n-ig, hi-n-ig, Adv.: nhd. auf jener Seite, auf solche Weise, damals, anders; þā (5), Adv.: nhd. da, damals

Damastgewebe -- Zeug aus Wolle mit Damastgewebe oder Atlasgewebe: an. kamelet, st. N. (a): nhd. Zeug aus Wolle mit Damastgewebe oder Atlasgewebe

damit -- weil man sich an diesem Tag badete und damit die Seele reinigte: an. skīr-i-þōrs-dag-r, st. M. (a): nhd. »Schierdonnerstag«, Gründonnerstag, weil man sich an diesem Tag badete und damit die Seele reinigte

Damm: an. dam-m, st. M. (a): nhd. Damm; stīf-l-a (1), sw. F. (n): nhd. Damm

dämmen: an. stem-m-a, sw. V. (1): nhd. dämmen, aufhalten; stīf-l-a (2), sw. V.: nhd. dämmen

dämmerig: an. hū-m-r, Adj.: nhd. dunkel, dämmerig

dämmern: an. hū-m-a, sw. V. (2): nhd. dämmern

Dämmerung: an. hū-m (1), st. N. (a): nhd. Halbdunkel, Dämmerung; skūm-i, sw. M. (n): nhd. Dämmerung; skæ-r-a (1), sw. F. (n): nhd. Dämmerung, Morgengrauen

Dampf -- Dampf (M.) (1): an. eim-i, sw. M. (n): nhd. Rauch, Dampf (M.) (1), Feuer; eim-r, st. M. (a): nhd. Rauch, Dampf (M.) (1), Feuer; guf-a, sw. F. (n): nhd. Dampf (M.) (1), Rauch; gust-r, st. M. (a): nhd. kalter Windstoß, Dampf (M.) (1), Rauch; lyk-t (2), st. F. (ō): nhd. Duft, Dampf (M.) (1)

dämpfen: an. s-til-l-a (1), sw. V. (1): nhd. stillen, mäßigen, dämpfen, zur Ruhe bringen, ordnen, einrichten

Dänemark: an. Dan-mǫrk, st. N. (a): nhd. Dänemark

Dänen: an. Jōt-ar, st. M. (a) Pl.: nhd. Jüten, Dänen

Dank: an. þǫkk, st. F. (ō): nhd. Dank, Lohn, Freude

Dankbarkeit: an. au-fās-a, ǫ-fūs-a, sw. F. (n): nhd. Lust, Begehren, Dankbarkeit

danken: an. þakk-a, sw. V. (2): nhd. danken

dannen -- von dannen: an. þan-an, Adv.: nhd. von dannen; þeð-an, Adv.: nhd. von dannen

daran -- eine Art Gording die das Segel daran hindert: an. kal-reip, st. N. (a): nhd. eine Art Gording die das Segel daran hindert, im Winde zu peitschen

daran -- es liegt mir daran: an. es mēr ant., an.: nhd. es liegt mir daran

darauf -- tags darauf: an. hind-ar-dag-s, Adv.: nhd. tags darauf

darf -- von einem Wal den das ganze Dorf verteilen darf: an. lȳð-skær-r, Adj.: nhd. »Leuteschneidbar«, von einem Wal den das ganze Dorf verteilen darf, von der Allgemeinheit abzuschneiden

darf -- wer nicht verköstigt werden darf: an. ū-œl-l, Adj.: nhd. wer nicht verköstigt werden darf

darin: an. in-n (2), Adv.: nhd. hinein, darin, innerhalb

darlegen: an. rei-f-a (1), sw. V. (2): nhd. vortragen, darlegen

Darlegung: an. rǫk, N. Pl.: nhd. Darlegung, Grund, Verlauf, Schicksal; sȳn-i (2), N.: nhd. Aussehen, Beispiel, Darlegung

Darm: an. gǫr-n, st. F. (ō): nhd. Darm; þar-m-r, st. M. (a): nhd. Darm

darnach: an. sīð-an, Adv.: nhd. später, darnach

Darre: an. ky-l-n-a, sw. F. (n): nhd. Badestube, Darre

darreichen: an. reið-a (3), sw. V.: nhd. schwingen, schieben, darreichen, fahren, treiben

Darrofen: an. þor-n (2), st. M. (a): nhd. Darrofen

darstellen: an. skrif-a, sw. V.: nhd. darstellen, zeichnen, malen

darüber -- darüber hinaus: an. um-fram (2), Adv.: nhd. darüber hinaus, außerdem, vorüber, vorbei

darüberhinaus: an. um-fram (1), Präp.: nhd. über, darüberhinaus, übertreffend

das: an. þat (1), Pron.: nhd. das

dass: an. at (4), Konj.: nhd. dass; þat (2), Konj.: nhd. dass

-- blutbefleckt so dass das Blut in die Haut gedrungen ist: an. blō-ð-ris-a, Adj.: nhd. blutbefleckt so dass das Blut in die Haut gedrungen ist

-- dass es auf dem Boden nachschleppt: an. Drag-vand-il-l, st. M. (a): nhd. »Ziehschläger« (Name eines Schwertes), das so lang ist, dass es auf dem Boden nachschleppt

-- dass nicht: an. , Konj.: nhd. und nicht, dass nicht; sīð-r (3), Konj.: nhd. dass nicht

-- Mann von so kleinem Wuchs dass er als halber Troll angesehen wird: an. half-ræing-i, sw. M. (n): nhd. »Halbtroll«, Mann von so kleinem Wuchs dass er als halber Troll angesehen wird

-- so dass: an. svāt, svā-at, Konj.: nhd. so dass

Dauer: an. ? *-æð, st. F. (ō): nhd. Dauer?

-- lange Dauer: an. lang-æð, st. F. (ō): nhd. lange Dauer

dauernd: an. *sī (2), Präf.: nhd. überall, dauernd

Daumen: an. þumal-fing-r, st. M. (a): nhd. Daumen; þuml-ung-r, st. M. (a): nhd. Daumen, Däumling

Däumling: an. Dus-l-i, sw. M. (n): nhd. Däumling; þuml-ung-r, st. M. (a): nhd. Daumen, Däumling

Daune: an. dū-n-n (1), dȳ-n-n, st. M. (a): nhd. Daune, Flaumfeder

Daunenkissen: an. dȳn-a (1), sw. F. (n): nhd. Daunenkissen

Daus -- Daus (N.): an. dau-s-s, st. M. (a): nhd. Zweier im Würfelspiel, Daus (N.)

Dazukommen: an. til-kvam-a, sw. F. (n): nhd. Kommen, Ankunft, Dazukommen, Eingreifen, Bedeutung, Wichtigkeit

Decher: an. dek-ur, st. M. (a): nhd. Decher, zehn Stück

Decke: an. brei-ð-a (1), sw. F. (n): nhd. Decke; brei-z-l, st. N. (a): nhd. Decke; brei-z-l-a, sw. F. (n): nhd. Decke; fat, st. N. (a): nhd. Gefäß, Decke, Kleid; hrjōð-r (2), st. M. (a): nhd. Sonne, Himmel, Decke, Dach; hul-ning, st. F. (ō): nhd. Bedecken, Decke; hul-ning-r, st. M. (a): nhd. Bedecken, Decke; kul-t, st. N. (a): nhd. Decke, Wandteppich; kǫg-ur-r, st. M. (a): nhd. Decke, Bettdecke, Sargtuch; tap-it, st. N. (a): nhd. Teppich, Decke; þak, st. N. (a): nhd. Dach, Decke, Dachmaterial; þek-a (1), sw. F. (n): nhd. Dach, Decke

-- wollene Decke: an. , st. F. (jō): nhd. wollene Decke

Deckel: an. hle-m-m-r, st. M. (i): nhd. Falltür, Deckel, Oberzimmer

-- Deckel einer Truhe: an. vætt (2), st. N. (a): nhd. Deckel einer Truhe

decken: an. þek-ja (2), sw. V. (1): nhd. decken, kleiden, mit einem Dach versehen (V.)

Deckplanke: an. skokk-r (2), st. M. (a): nhd. Deckplanke, loses Brett im Boot

Dehnung: an. ? *-þan-ing, st. F. (ō): nhd. Dehnung?

Deichsel: an. skǫk-ul-l, st. M. (a): nhd. Strang, Deichsel; þīs-l, st. F. (ō): nhd. Deichsel

dein: an. þīn, Poss.-Pron.: nhd. dein; þī-n-n, Poss.-Pron.: nhd. dein

dem: an. þeim, Pron.: nhd. dem, den

Demut: an. lī-t-il-læ-t-i, N.: nhd. Demut, Bescheidenheit, Herablassung, Leutseligkeit, Güte; mjūk-læ-t-i, N.: nhd. Demut

demütig: an. auð-mjūk-r, Adj.: nhd. leicht zu bewegen, willig, demütig; mjūk-lā-t-r, Adj.: nhd. bescheiden (Adj.), sanftmütig, demütig

demütigen: an. bley-ð-a (2), sw. V. (1): nhd. weich machen, demütigen

den: an. þann, Pron. (M.): nhd. den; þeim, Pron.: nhd. dem, den

denken: an. atl-a, sw. V. (2): nhd. denken, streben; grund-a, sw. V.: nhd. denken, grübeln; hygg-ja (2), sw. V. (1): nhd. denken, meinen, beobachten; þokk-a, sw. V.: nhd. meinen, denken, beurteilen

-- denken auf: an. hug-s-a, sw. V.: nhd. denken auf, sich vornehmen

Denkmal: an. min-jar, F. Pl.: nhd. Denkmal, Erinnerung

Denkzettel: an. āminn-ing, st. F. (ō): nhd. Erinnerung, Ermahnung, Andenken, Denkzettel, Eingebung, Anstiftung

denn: an. þvī, þȳ (2), Konj.: nhd. denn, daher; vist (3), Konj.: nhd. denn, sicherlich, allerdings

der: an. in-n (1), Art.: nhd. der; sā (2), Pron.: nhd. der, dieser, irgendein; þeir-a, Pron. (M.): nhd. der; þeir-ar, Pron. (M.): nhd. der; þeir-i, Pron. (M.): nhd. der

derb: an. þjar-f-r, Adj.: nhd. derb, geschmacklos, ungesäuert, frisch, einfältig

deren -- Diebin deren Ohren und Nase zur Strafe abgeschnitten sind: an. stū-f-a, sw. F. (n): nhd. Diebin deren Ohren und Nase zur Strafe abgeschnitten sind

deren -- mythische Person aus deren Schädel eine Flüssigkeit tröpfelt die mit der Runenmagie zusammenhängt: an. Heið-draupn-ir, M.: nhd. mythische Person aus deren Schädel eine Flüssigkeit tröpfelt die mit der Runenmagie zusammenhängt

deren -- Weib deren Beine wie Wiegenhölzer sind: an. ge-n-g-el-bein-a, sw. F. (n): nhd. Weib deren Beine wie Wiegenhölzer sind

derselbe: an. sam-r, Adj.: nhd. derselbe, zusammenhängend, geneigt

derselben -- Mann aus derselben Gegend: an. sveit-ung-r, st. M. (a): nhd. Gefolgsmann, Kampfgefährte, Mann aus derselben Gegend, Landsmann

derselben -- von derselben Mutter: an. sam-mœð-ri, Adj.: nhd. von derselben Mutter

des: an. þess, Konj.: nhd. des, desto, umso

deshalb -- deshalb nicht: an. þvī-g-it, þvī-gi-at, Adv.: nhd. deshalb nicht, nicht soviel

dessen -- dessen Aussicht klar wie der Tag ist: an. Svip-dag-r, st. M. (a), PN: nhd. Odinsname, dessen Aussicht klar wie der Tag ist

dessen -- dessen Griff mit Metalldraht umwunden ist: an. veig-ar-r, st. M. (a): nhd. Schwert, dessen Griff mit Metalldraht umwunden ist

dessen -- dessen Zweige auf dem Boden liegen: an. hrap-i (1), sw. M. (n): nhd. niedriger Baum, dessen Zweige auf dem Boden liegen

dessen -- Pferd dessen Huf von Haarwuchs verborgen ist): an. (Fal-hōfn-ir, V.: nhd. »Fahlhufer« (Name eines Götterpferdes), Pferd mit falben Hufen?, Pferd dessen Huf von Haarwuchs verborgen ist)

desto: an. þess, Konj.: nhd. des, desto, umso

deuten: an. glōs-a (2), sw. V.: nhd. deuten; glōs-er-a, sw. V.: nhd. deuten; skȳ-r-a (1), sw. V. (1): nhd. erklären, deuten, aufhellen, preisen; þȳ-ð-a (3), sw. V. (1): nhd. deuten, erklären

deutlich: an. ber-r (2), Adj.: nhd. entblößt, nackt, sichtbar, deutlich, offen; op-in-ber-r-lig-r, Adj.: nhd. offenbar, deutlich; skī-r-r, Adj.: nhd. rein, klar, hell, berühmt, unschuldig, keusch, deutlich; skȳ-r-r, Adj.: nhd. klar, deutlich, durchsichtig, klug, verständig; skæ-r-r (1), Adj.: nhd. hell, klar, heiter, deutlich, rein, pur, glänzend, blank

deutsch: an. þȳð-ver-sk-r, þȳzk-r, Adj.: nhd. deutsch

Deutsche: an. Saxar, M. Pl.: nhd. Deutsche, Sachsen

Deutung: an. rāðn-ing, st. F. (ō): nhd. Deutung, Auslegung, Züchtigung, auferlegte Strafe

Dezember -- Mitte Dezember bis Mitte Januar: an. mǫr-su-g-r, st. M. (a): nhd. Mitte Dezember bis Mitte Januar, Wurstsauger

Diadem: an. djāsn, st. N. (a): nhd. Stirnreif, Diadem; garland, st. N. (a): nhd. Hauptschmuck, Diadem

Diakon: an. dekan, st. M. (a): nhd. Diakon; djā-kn, N., M.: nhd. Diakon; djā-kn-i, sw. M. (n): nhd. Diakon

dich: an. þik, Pron.: nhd. dich

dicht: an. þēt-t-r, Adj.: nhd. dicht, dick, fett; þykk-r (2), Adj.: nhd. dick, dicht

dichten -- dichten (V.) (1): an. di-k-t-a, sw. V.: nhd. dichten (V.) (1), schreiben; ljō-ð-a, sw. V. (2): nhd. dichten (V.) (1), singen

dichten -- dichten (V.) (2): an. þjok-k-va, sw. V. (2): nhd. dichten (V.) (2)

dichter -- dichter Nebel: an. mjǫr-k-vi, myr-k-vi, mør-k-vi, sw. M. (n): nhd. dichter Nebel; sort-i, sw. M. (n): nhd. Dunkel, dichter Nebel

Dichter: an. grep-p-r, sw. M. (a): nhd. tapferer Mann, Held, Dichter, Sänger; skāld, st. N. (a): nhd. Dichter; ? *-skæld-a, Sb.: nhd. Dichter?; þul-r, st. M. (a): nhd. Kultredner, Dichter

-- schlechter Dichter: an. ill-skæld-a, Sb.: nhd. schlechter Dichter

dichterischer -- eine Art dichterischer Umschreibung: an. við-kenn-ing, st. F. (ō): nhd. eine Art dichterischer Umschreibung

Dichtermetes -- Name des Dichtermetes der den Geist zur Extase erregt: an. Oð-rœr-ir, M.: nhd. Name des Dichtermetes der den Geist zur Extase erregt

dichtes -- dichtes struppiges Haar: an. lūf-a, sw. F. (n): nhd. dichtes struppiges Haar

Dichtigkeit: an. þyk-t (1), þjuk-t (1), st. F. (ō): nhd. Dicke, Dichtigkeit

»dichtkundig«: an. skæld-in-n, Adj.: nhd. »dichtkundig«, der Dichtkunst kundig

Dichtkunst: an. brag-r (2), st. M. (a): nhd. Dichtkunst; ōð-r (1), st. M. (a): nhd. Erregtheit, Dichtkunst, Dichtung; sōn, st. F. (ō): nhd. Blut, Gefäß mit Skaldenmet, Dichtkunst

-- der Dichtkunst kundig: an. skæld-in-n, Adj.: nhd. »dichtkundig«, der Dichtkunst kundig

Dichtung: an. ōð-r (1), st. M. (a): nhd. Erregtheit, Dichtkunst, Dichtung

dick: an. dig-r, Adj.: nhd. dick; þamb-r, Adj.: nhd. dick, geschwollen, angeschwollen; þēt-t-r, Adj.: nhd. dicht, dick, fett; þjok-k-r, þjuk-k-r, Adj.: nhd. dick; þykk-r (2), Adj.: nhd. dick, dicht; økk-vin-n, Adj.: nhd. dick

-- dick werden: an. þyk-n-a, sw. V. (2?): nhd. dick werden

Dickbauch: an. kurf-ald-i, sw. M. (n): nhd. Zwerg, Dickbauch

Dickdarm: an. gol-a (2), sw. F. (n): nhd. Dickdarm

dicke: an. kjabb-i, sw. M. (n): nhd. dicke, klotzige Person

-- dicke Person: an. kurf-r, st. M. (a): nhd. Holzklotz, kleine, dicke Person

Dicke: an. dig-r-ð, st. F. (ō): nhd. Dicke; þyk-t (1), þjuk-t (1), st. F. (ō): nhd. Dicke, Dichtigkeit

dickem -- mit dickem Hals: an. hal-s-dig-r, Adj.: nhd. mit dickem Hals, dickhalsig, dicknasig, hochmütig

dicker: an. strund-i, sw. M. (n): nhd. dicker, schwerfälliger Mann

-- dicker Mann: an. þik-ing-r, st. M. (a): nhd. dicker Mann

-- dicker Pfahl: an. stop-ul-l, st. M. (a): nhd. dicker Pfahl, Kirchturm

-- dicker Stock: an. dreng-r (1), st. M. (ja): nhd. dicker Stock, Mann, Knabe, Diener

-- großer dicker Bauch: an. þǫmb, st. F. (ō), BN: nhd. großer dicker Bauch, aufgedunsener Magen

dickeren -- Splitter der mit dem dickeren Ende an dem Gegenstand aus dem er herausgehauen wurde festhaftet: an. ūf-r (3), st. M. (a?): nhd. Splitter der mit dem dickeren Ende an dem Gegenstand aus dem er herausgehauen wurde festhaftet, Streit

dickhalsig: an. hal-s-dig-r, Adj.: nhd. mit dickem Hals, dickhalsig, dicknasig, hochmütig

dicknasig: an. hal-s-dig-r, Adj.: nhd. mit dickem Hals, dickhalsig, dicknasig, hochmütig

die: an. , F.: nhd. diese, die; (þā (3), Pron.: nhd. die; (þā (4), Pron.: nhd. die; þau, Pron.: nhd. die; þeir, Pron.: nhd. die

Dieb: an. hlenn-i, sw. M. (n): nhd. Räuber, Dieb; hvin-n (1), st. M. (a): nhd. Dieb; hvinn-ir, M.: nhd. Rabe, Dieb; þiof, st. M. (a): nhd. Dieb, Diebin, Spitzbube; þjōf-r, þjūf-r (1), st. M. (a): nhd. Dieb

-- einen Dieb schelten: an. þȳf-a, sw. V.: nhd. einen Dieb schelten

Dieberei: an. hvin-n (2), st. N. (a): nhd. Dieberei; hvinn-sk-a (1), sw. F. (n): nhd. Dieberei

Diebesgut: an. þȳf-i (2), N.: nhd. Diebesgut

Diebin: an. þiof, st. M. (a): nhd. Dieb, Diebin, Spitzbube

-- Diebin deren Ohren und Nase zur Strafe abgeschnitten sind: an. stū-f-a, sw. F. (n): nhd. Diebin deren Ohren und Nase zur Strafe abgeschnitten sind

-- Diebin mit abgeschnittenen Ohren und Nase: an. hnūf-a, sw. F. (n): nhd. Diebin mit abgeschnittenen Ohren und Nase

diebisch: an. hvinn-sk-r, Adj.: nhd. zur Mauserei geneigt, diebisch

Diebstahl: an. stuld-r, st. M. (a): nhd. Diebstahl; þȳf-ð, st. F. (ō): nhd. Diebstahl; þȳf-i (1), F.: nhd. Diebstahl; þȳf-sk-a, sw. F. (n): nhd. Diebstahl; þȳft (1), st. F. (ō): nhd. Diebstahl

Diele: an. fil-a, sw. F. (n): nhd. Brett, Diele; fjǫl (1), st. F. (ō): nhd. Brett, Diele; golf, st. N. (a): nhd. erhöhter Fußboden, Diele, Zimmer, Vorratsraum; þil, st. N. (ja?): nhd. Diele, Bretterwand; þil-ja (1), sw. F. (n): nhd. Diele, Planke, Ruderbank

dienen: an. skōn-a, sw. V. (1): nhd. dienen, schonen; þēn-a, sw. V. (2): nhd. dienen; þjōn-a, sw. V. (2): nhd. dienen

dienenden -- Nagel der das untere Ende des als Maststütze dienenden Taus an das Bord befestigt: an. var-nagl-i, sw. M. (n): nhd. Nagel der das untere Ende des als Maststütze dienenden Taus an das Bord befestigt, Warnung, schützender Nagel

Diener: an. dreng-r (1), st. M. (ja): nhd. dicker Stock, Mann, Knabe, Diener; fan-t-r, st. M. (a): nhd. Diener, Bote, Strolch; hȳ-i, sw. M. (n): nhd. Knecht, Diener; knap-i, sw. M. (n): nhd. Diener, Knabe; līn-i, sw. M. (n): nhd. Flachsarbeiter, Diener, Sklave; skal-k-r (1), st. M. (a): nhd. Diener, Unfreier, Sklave; svei-n-n, st. M. (a): nhd. Knabe, Junge, Bursche, Diener; þēn-ar-i, st. M. (ja): nhd. Diener; þjōn-ast-mað-r*, þjōn-ust-mað-r, st. M. (a): nhd. Dienstmann, Diener; þjōn-n, st. M. (a): nhd. Diener, Knecht, Sklave, Unfreier; þjon-ust-u-mað-r, st. M. (a): nhd. Dienstmann, Diener, Untertan, Diener; þjon-ust-u-mað-r, st. M. (a): nhd. Dienstmann, Diener, Untertan, Diener; þræl-l, st. M. (a): nhd. Unfreier, Sklave, Diener

-- Diener des Gottes þōrr: an. þjalf-i (2), sw. M. (n): nhd. Diener des Gottes þōrr

-- entlaufener Diener: an. unn-ing-i, und-ing-i, sw. M. (n): nhd. entwischter Unfreier, entlaufener Diener, entwischter Sklave

-- freier Diener: an. þeg-n, st. M. (a): nhd. Mann, freier Diener

-- Freyrs Diener: an. Skī-r-n-ir, M., PN: nhd. »Strahlender«, Freyrs Diener

-- vornehmer Diener: an. skvi-ari, skȳ-ar-i, skȳj-ar-i, st. M. (ja): nhd. vornehmer Diener

Dienerin: an. þjon-ust-kon-a, sw. F. (n): nhd. Dienerin, Magd

Dienerschaft: an. ho-f-prakt, st. F. (ō): nhd. Dienerschaft

Dienst: an. þēn-ast-a, sw. F. (n): nhd. Dienst; þjōn-ast-a, þjōn-ust-a, sw. F. (n): nhd. Dienst

-- guter Dienst: an. vel-gern-ing-r, st. M. (a): nhd. Wohltat, guter Dienst, rechtes Handeln

Dienstag: an. tȳs-dag-r, st. M. (a): nhd. Dienstag

Dienste -- Normanne im Dienste des griechischen Kaisers: an. vær-ing-i, *wāra-gang-ja-, sw. M. (n): nhd. Wäringer, Waräger, Normanne im Dienste des griechischen Kaisers

Dienstmädchen: an. þern-a (1), sw. F. (n): nhd. Dienstmädchen

Dienstmagd: an. deig-j-a (1), sw. F. (n): nhd. Dienstmagd

Dienstmann: an. þjōn-ast-mað-r*, þjōn-ust-mað-r, st. M. (a): nhd. Dienstmann, Diener; þjon-ust-u-mað-r, st. M. (a): nhd. Dienstmann, Diener, Untertan, Diener

-- Name von Ægirs Dienstmann: an. (Eld-ir, M.: nhd. Name von Ægirs Dienstmann

diese: an. , F.: nhd. diese, die

diesem -- weil man sich an diesem Tag badete und damit die Seele reinigte: an. skīr-i-þōrs-dag-r, st. M. (a): nhd. »Schierdonnerstag«, Gründonnerstag, weil man sich an diesem Tag badete und damit die Seele reinigte

dieser: an. *ī (2), Pron.: nhd. dieser; sā (2), Pron.: nhd. der, dieser, irgendein; sjā (3), Pron.: nhd. dieser; þess-ir, Pron.: nhd. dieser

Dietrich: an. þið-rek-r, st. M. (a?), PN: nhd. Dietrich

Ding: an. hlu-t-r, st. M. (i): nhd. Los, Teil, Stück, Ding, Sache; væt-r, st. N. (i): nhd. lebendes Wesen, Wicht, Ding, etwas; væt-t-r, vēt-t-r, st. F. (i): nhd. Wesen, Wicht, Geist, Ding, Sache

-- der das Ding verabsäumt: an. þing-log-i, Sb.: nhd. der das Ding verabsäumt

-- Ding abhalten: an. þing-a, sw. V. (2): nhd. Ding abhalten

-- Ding eines Häuptlings mit seiner Gefolgschaft: an. hū-s-þing, st. N. (a): nhd. Ding eines Häuptlings mit seiner Gefolgschaft

-- Teilnehmer an einem Ding: an. þing-mað-r, st. M. (a): nhd. Dingmann, Teilnehmer an einem Ding

-- wertloses Ding: an. hrak, st. N. (a): nhd. wertloses Ding, Schimpfwort

Dingbezirk: an. þing-hā, F.: nhd. Dingbezirk

Dinge -- ekelhafte Dinge: an. ræk-ind-i, v-ræk-ind-i, sw. M. (n): nhd. unreine Speise, ekelhafte Dinge

Dinge -- wunderbare Dinge: an. kyn-sl, N. Pl.: nhd. Wunder, wunderbare Dinge

Dinggemeinde -- Dinggemeinde des norwegischen Upplandes: an. Eið-sif-a-þing, Sb.: nhd. Dinggemeinde des norwegischen Upplandes

Dingmann: an. þing-mað-r, st. M. (a): nhd. Dingmann, Teilnehmer an einem Ding

Dingstätte: an. þing, st. N. (a): nhd. Versammlung, Volksding, Dingstätte, Eigentum

dir: an. þer (1), Pron.: nhd. dir

dispensieren: an. di-s-pen-s-er-a, sw. V.: nhd. dispensieren

disputieren: an. se-nn-a (2), sw. V. (1): nhd. reden, zanken, disputieren

Distel: an. þist-il-l, st. M. (a): nhd. Distel

Distrikt: an. fyl-k-i, N.: nhd. Kriegerschar, Haufe, Haufen, Distrikt; her-að, st. N. (a): nhd. Bezirk, Distrikt; skī-r-i, N.: nhd. Distrikt, Provinz

doch: an. þō, Adv., Konj.: nhd. doch, sonst, außerdem, da

Docht: an. rak (1), st. N. (a): nhd. Docht; þātt-r, st. M. (a): nhd. Draht, Faden, Docht, Abschnitt, Teil

-- Docht einer Lampe: an. kveik-r, st. M. (a): nhd. Docht einer Lampe

Dokument: an. skjal (1), st. N. (a): nhd. Beweis, Dokument

Dolch: an. rȳt-ing-r, rȳt-ning-r, st. M. (a): nhd. Dolch

Dolchart: an. hep-t-i-sax, st. N. (a): nhd. Dolchart

Dolde: an. rið-ul-l (1), v-rið-ul-l, st. M. (a): nhd. Büschel, Dolde

Dolle: an. keip-r (1), st. M. (a): nhd. Dolle, Ruderpflock

Dollen: an. hār (1), st. M. (a): nhd. Ruderklamp, Dollen, Hai, Pfahl

Dolmetscher: an. tulk-r, st. M. (a): nhd. Dolmetscher

Donner: an. þrum-a (1), sw. F. (n): nhd. Lärm, Donner; þrym-a, sw. F. (n): nhd. Donner, Lärm

donnern: an. þrum-a (4), sw. V.: nhd. donnern, lärmen

Donnerstag: an. þōr-s-dag-r, st. M. (a): nhd. Donnerstag

Doppelfibel: an. spenn-i, N.: nhd. Doppelfibel

Doppelholz: an. tvī-við-r, st. M. (a): nhd. Bogen, Doppelholz

Doppelsinn: an. ef-a-semd, Sb.: nhd. Doppelsinn, Zweideutigkeit

doppelt: an. tvī-fald-r, Adj.: nhd. zweifach, doppelt

Dorf: an. þor-p (1), st. N. (a): nhd. Hof, Bauernhaus, Dorf, Absatz eines Felsens, Grabhügel

-- von einem Wal den das ganze Dorf verteilen darf: an. lȳð-skær-r, Adj.: nhd. »Leuteschneidbar«, von einem Wal den das ganze Dorf verteilen darf, von der Allgemeinheit abzuschneiden

Dorfvogt: an. gjald-ker-i, gjald-kyr-i, sw. M. (n): nhd. Dorfvogt

Dorn: an. þor-n (1), st. M. (a): nhd. Dorn, Nadel

Dornbusch: an. klung-r, st. M. (a), st. N. (a): nhd. Dornbusch, Hundsrose; þyrn-ir, M.: nhd. Dornbusch

Dornensträuchern -- mit Dornensträuchern umgeben (V.): an. þyrn-a, sw. V.: nhd. verteidigen, mit Dornensträuchern umgeben (V.)

Dorsch: an. skrei-ð, st. F. (ō): nhd. Schritt, Bewegung, fortschreitende Schar (F.) (1), Dorsch; skrei-ð-ung-r, st. M. (a): nhd. Dorsch; þors-k-r, st. M. (a): nhd. Dorsch

-- großer Dorsch: an. lubb-a, sw. F. (n): nhd. großer Dorsch

-- kleiner Dorsch: an. kro-p-p-ung-r, st. M. (a): nhd. kleiner Dorsch; þyrsk-l-ing-r, st. M. (a): nhd. kleiner Dorsch

Dorschart: an. lang-a (1), sw. F. (n): nhd. Fischart, Dorschart, (gadus molva)

-- Dorschart die sich in der Nähe der Küste aufhält: an. gru-n-n-ung-r, st. M. (a): nhd. Dorschart die sich in der Nähe der Küste aufhält

Dorsches -- Teil eines Dorsches der die vorderen Flossen umschließt: an. øx-ar-þœr-i, N.: nhd. Teil eines Dorsches der die vorderen Flossen umschließt

dort: an. hiz-i, hizi-at, Adj.: nhd. dort; það-ra, Adv.: nhd. da, dort; þa-r, Adv.: nhd. dort

dorthin: an. þang-at, þeng-at, þing-at, þag-at, þann-veg-at, þegat, þigat, Adv.: nhd. dorthin; þann-ig, þin-ig, Adv.: nhd. dorthin, so; þa-r-na, Adv.: nhd. dorthin

Dotter -- Eiweiß und Dotter gemischt: an. strop-i, sw. M. (n): nhd. Inhalt des Eies, Eiweiß und Dotter gemischt

Drache -- Drache (M.) (1): an. drek-i, sw. M. (n): nhd. Drache (M.) (1), Drachenschiff

Drache -- fliegender Drache: an. flu-g-drek-i, sw. M. (n): nhd. fliegender Drache

Drachenhals -- Drachenhals am Schiff: an. svīr-i, sw. M. (n): nhd. Hals, Nacken, Drachenhals am Schiff

Drachenkopf -- Drachenkopf am Steven: an. grī-m-a, sw. F. (n): nhd. Gesichtsmaske, Drachenkopf am Steven, Nacht

Drachenschiff: an. drek-i, sw. M. (n): nhd. Drache (M.) (1), Drachenschiff

Draht: an. þātt-r, st. M. (a): nhd. Draht, Faden, Docht, Abschnitt, Teil

drängen: an. sper-n-a (2), sw. V. (1): nhd. drängen, treten; þrī-a, sw. V.: nhd. drängen; þryng-v-a, þryng-ja, st. V. (3a): nhd. drängen, zwingen; þrøng-v-a, þrøng-ja, þreng-ja, sw. V. (1): nhd. drängen, drücken; øng-ja, øng-va, sw. V. (1): nhd. drängen, zwingen, klemmen

Drangsal: an. harð-ang-r, st. M. (a): nhd. Drangsal, Not

draußen -- weiter draußen: an. ūt-ar, Adj.: nhd. weiter draußen, südlicher

Dreck: an. þrekk-r, st. M. (a): nhd. Dreck, Schmutz

drehen: an. snū-a, red. V.: nhd. wenden, drehen; sveig-ja, sw. V.: nhd. drehen, biegen; tur-n-a, sw. V.: nhd. wenden, drehen; ve-nd-a, sw. V. (1): nhd. wenden, drehen, kehren (V.) (1), verändern; vind-a (2), st. V. (3a): nhd. winden, drehen, flechten, schwingen

-- Wolle in Rollen drehen: an. vind-l-a, sw. V.: nhd. Wolle in Rollen drehen

Drehpflock: an. sner-il-l, st. M. (a): nhd. Drehpflock

Drehstock -- Drehstock der Mühle: an. mǫnd-u-l-l, st. M. (a): nhd. Drehstock der Mühle

drei: an. þrī-r, Num. Kard.: nhd. drei

-- die drei letzten Tage vor Ostern: an. dymb-il-dag-ar, st. M. (a) Pl.: nhd. die drei letzten Tage vor Ostern, Karwoche

-- Zeitraum von drei Stunden: an. eyk-t, st. F. (ō): nhd. das Vorspannen, die Zeit zwischen einem Anspannen und dem Folgenden, Zeitraum von drei Stunden, Viertel des Tages, die Zeit um 3½ Uhr nachmittags

dreieckiges: an. brand-r (3), st. M. (a): nhd. dreieckiges, schöngeschmücktes Brett am Steven

-- dreieckiges Landstück: an. bjōr-r (2), st. M. (a): nhd. dreieckiges Stück, Hausgiebel, dreieckiges Landstück, keilförmiges Stück

-- dreieckiges Stück: an. bjōr-r (2), st. M. (a): nhd. dreieckiges Stück, Hausgiebel, dreieckiges Landstück, keilförmiges Stück

Dreieinigkeit: an. þrenn-ing, st. F. (ō): nhd. Dreiheit, Dreifaltigkeit, Dreieinigkeit

dreifach: an. þrē-fal-d-r, Adj.: nhd. dreifach; þre-n-n-r, þre-ð-r, Adj.: nhd. dreifach; þri-n-n-r, Adj.: nhd. dreifach

Dreifacher -- Dreifacher (Odinsname): an. þrigg-i, sw. M. (n): nhd. Dreifacher (Odinsname)

Dreifaltigkeit: an. þrenn-ing, st. F. (ō): nhd. Dreiheit, Dreifaltigkeit, Dreieinigkeit

Dreiheit: an. þrenn-ing, st. F. (ō): nhd. Dreiheit, Dreifaltigkeit, Dreieinigkeit

dreimal: an. þry-s-var, þri-s-var, Adj.: nhd. dreimal

dreißigjährig: an. þrit-ug-r, Adj.: nhd. dreißigjährig

Dreistigkeit: an. dirf-ð, st. F. (ō): nhd. Kühnheit, Dreistigkeit; djǫrf-ung, st. F. (ō): nhd. Mut, Kühnheit, Dreistigkeit

dreiteiligen -- letzter Teil eines dreiteiligen Liedes: an. slœm-r, st. M. (a?): nhd. letzter Teil eines dreiteiligen Liedes

dreizehn: an. þre-t-t-an, þrē-t-jān, *þri-n-n-tān, Num. Kard.: nhd. dreizehn

dreizehnte: an. þre-t-tān-di, Num. Ord.: nhd. dreizehnte

dreschen: an. ber-ja, sw. V. (1): nhd. schlagen, dreschen, töten; beyst-a, sw. V. (1): nhd. schlagen, dreschen, rudern; þrisk-ja, þresk-ja, þrysk-v-a, st. V.: nhd. dreschen

Dreschflegel: an. sūst, F.: nhd. Dreschflegel; þūst, st. F. (ō): nhd. Dreschflegel; þūst-r (1), st. M. (a?): nhd. Dreschflegel

Dreschtenne: an. lāf-i, sw. M. (n): nhd. Dreschtenne; lōf-i (1), sw. M. (n): nhd. Dreschtenne

dringend: an. nau-ð-syn-lig-r, Adj.: nhd. notwendig, dringend, wichtig

dritte: an. þri-ð-i, Num. Ord.: nhd. dritte, Odinsname

Drittelunze: an. ør-tog, er-tog, ær-tog, st. F. (ō)?: nhd. kleine Münze, Drittelunze

drohen: an. ag-a, sw. V.: nhd. drohen, gefährlich aussehen; heit-a (1), red. V.: nhd. nennen, rufen, heißen, versprechen, drohen; hōt-a, sw. V.: nhd. drohen; hœt-a, sw. V. (1): nhd. drohen; ot-a, sw. V. (2): nhd. vorwärts schieben, drohen; þrū-g-a, sw. V.: nhd. drohen, unterdrücken

drohend -- drohend aussehen: an. ylg-ja-st, sw. V.: nhd. drohend aussehen

drohend -- drohend hängen: an. ōf-a (1), sw. V.: nhd. drohend hängen

drohend -- drohend stürmen: an. þras-a, sw. V.: nhd. drohend stürmen

drohend -- etwa der drohend über dem Feld Hängende: an. vall-ōf-r, st. M. (a?): nhd. Vogelname, etwa der drohend über dem Feld Hängende

dröhnen: an. byl-ja, sw. V. (1): nhd. dröhnen, widerhallen; dun-a, sw. V.: nhd. dröhnen; dyn-ja, sw. V. (1): nhd. dröhnen, hervorstürzen; glym-ja, sw. V.: nhd. dröhnen, lärmen; g-nauð-a, sw. V.: nhd. lärmen, dröhnen; hlimm-a, st. V. (3a?): nhd. lärmen, dröhnen; hlunk-a, sw. V.: nhd. dröhnen; *hrī-k-a, sw. V.: nhd. knirschen, dröhnen, knarren

dröhnender -- dröhnender Schlag: an. skell-r, st. M. (a): nhd. dröhnender Schlag

dröhnendes -- dröhnendes Steingeröll: an. dryn-hraun, N.: nhd. dröhnendes Steingeröll

Drohung: an. hōt (1), st. N. (a): nhd. Drohung; ōgn (1), st. F. (i?): nhd. Schrecken, Drohung, Streit

Drossel -- Drossel (M.) (1): an. þrǫst-r, st. M. (u): nhd. Drossel (M.) (1)

drücken: an. bag-a (2), sw. V.: nhd. drücken, hindern; her-ð-a (2), sw. V. (1): nhd. härten, drücken, spannen; hre-mm-a, sw. V.: nhd. fassen, klemmen, drücken; klem-br-a, sw. V.: nhd. klemmen, drücken; kre-m-ja, sw. V.: nhd. klemmen, drücken; press-a, sw. V.: nhd. drücken, pressen; ste-ng-ja, sw. V. (1): nhd. fest anziehen, drücken, festbinden, schließen, befestigen, bekräftigen; þjarm-a, sw. V.: nhd. drücken, klemmen; þrȳst-a, sw. V. (1): nhd. klemmen, drücken; þrøng-v-a, þrøng-ja, þreng-ja, sw. V. (1): nhd. drängen, drücken; þæg-ja (2), sw. V.: nhd. drücken, stoßen

Drücker: an. kneyt-ir, M.: nhd. Drücker, Knutscher

du: an. þū, Pron.: nhd. du

Duft: an. ang-i (1), sw. M. (n): nhd. Duft, Geruch; ang-r (1), st. M. (a): nhd. Duft, Geruch; hilm-r, st. M. (a): nhd. Duft; lyk-t (2), st. F. (ō): nhd. Duft, Dampf (M.) (1); þef-r, st. M. (a?) (i?): nhd. Geruch, Duft

duften: an. ang-a, sw. V.: nhd. duften; ilm-a, sw. V.: nhd. duften; irm-a, sw. V.: nhd. duften; lukt-a (1), sw. V.: nhd. riechen, duften; þef-a, sw. V.: nhd. riechen, duften, wittern; þef-ja (2), sw. V.: nhd. riechen, duften, wittern

dulden: an. hræf-a, sw. V.: nhd. dulden, sich gefallen lassen; lið-a (3), sw. V.: nhd. dulden, leiden; þol-a, sw. V. (3): nhd. dulden

dumm: an. du-m-b-r, Adj.: nhd. stumm, dumm; hei-m-sk-r, Adj.: nhd. dumm, töricht; ū-vī-s-lig-r, Adj.: nhd. dumm, töricht

dummes -- dummes Zeug: an. glenn-a, sw. F. (n): nhd. Öffnung, Zwischenraum, dummes Zeug, Scherz

dumpf -- dumpf klingen: an. rjō-t-a, st. V. (2): nhd. dumpf klingen

Dung: an. ? dyng-ja, sw. F. (n): nhd. Frauengemach unter der Erde, Haufe, Haufen, Dung?

düngen: an. teð-ja, sw. V. (1): nhd. düngen, misten

Dünger: an. skar-n, st. N. (a): nhd. Mist, Dünger; sæt-a (1), sw. F. (n): nhd. Mist, Dünger

dunkel: an. ām-r, Adj.: nhd. rostrot, dunkel; blā-r, Adj.: nhd. blau, dunkel, schwarz; dim, Adj.: nhd. dunkel, ohne Licht, schattig; dim-m-r, Adj.: nhd. dunkel; hū-m-r, Adj.: nhd. dunkel, dämmerig; kām-r, Adj.: nhd. dunkel; sām-leit-r, Adj.: nhd. schwärzlich, dunkel

-- dunkel Aussehender (Riesenname): an. īm-r, īm-i, īm-ir, M.: nhd. dunkel Aussehender (Wolfsname), dunkel Aussehender (Riesenname)

-- dunkel Aussehender (Wolfsname): an. īm-r, īm-i, īm-ir, M.: nhd. dunkel Aussehender (Wolfsname), dunkel Aussehender (Riesenname)

-- dunkel machen: an. døk-k-v-a, sw. V. (1): nhd. dunkel machen, verdunkeln, verderben; myr-k-ja, myr-k-va, sw. V. (1): nhd. dunkel machen, dunkel werden, verdunkeln

-- dunkel werden: an. dim-m-a (2), sw. V. (2): nhd. finster werden, dunkel werden; døk-k-n-a, sw. V.: nhd. dunkel werden; myr-k-ja, myr-k-va, sw. V. (1): nhd. dunkel machen, dunkel werden, verdunkeln; myr-k-n-a, sw. V. (2): nhd. dunkel werden; røk-k-v-a, sw. V.: nhd. dunkel werden, dunkeln; skȳ-ja, sw. V.: nhd. bewölkt sein (V.), dunkel werden; sort-a (2), sw. V.: nhd. schwarz werden, dunkel werden; sortn-a, sw. V.: nhd. schwarz werden, dunkel werden

-- dunkel wie der Neumond: an. Nið-i, M., PN: nhd. Zwergname, dunkel wie der Neumond

Dunkel: an. røk-k-r, st. N. (i): nhd. Dunkel; sort-i, sw. M. (n): nhd. Dunkel, dichter Nebel

dunkelbraun: an. jarp-r, Adj.: nhd. dunkelbraun

dunkelfarbig: an. døk-k-r, dǫk-k-r, Adj.: nhd. finster, dunkelfarbig; sām-r, Adj.: nhd. dunkelgrau, dunkelfarbig, schwärzlich

Dunkelfarbige -- Dunkelfarbige (Name einer Göttin): an. Irp-a, sw. F. (n): nhd. Dunkelfarbige (Name einer Göttin), Dunkle (Name einer Göttin)

»Dunkelfarbiger«: an. Blā-in-n, st. M. (a): nhd. »Dunkelfarbiger«

dunkelgrau: an. sām-r, Adj.: nhd. dunkelgrau, dunkelfarbig, schwärzlich

Dunkelheit: an. njōl, njōl-a, st. F. (ō), sw. F. (n): nhd. Nebel, Nacht, Dunkelheit

dunkeln: an. aptn-a, sw. V.: nhd. Abend werden, dunkeln; røk-k-v-a, sw. V.: nhd. dunkel werden, dunkeln

Dunkeln -- der viel im Dunkeln unterwegs ist: an. kvel-d-fǫr-ul-l, Adj.: nhd. der viel im Dunkeln unterwegs ist

dunkelster -- dunkelster Teil der Nacht: an. myrk-nætt-i, N.: nhd. dunkelster Teil der Nacht

dünken: an. mun-u, Prät.-Präs.: nhd. dünken, beabsichtigen, sollen, werden; þykk-ja (2), sw. V. (1): nhd. dünken, scheinen, gefallen (V.)

dünkend: an. ? *þykk-r (3), Adj.: nhd. dünkend?

dunkle -- dunkle Farbe: an. blā-m-i, sw. M. (n): nhd. dunkle Farbe

dunkle -- dunkle Straße: an. nifl-veg-r, st. M. (a): nhd. dunkle Straße

Dunkle -- Dunkle (Name einer Göttin): an. Irp-a, sw. F. (n): nhd. Dunkelfarbige (Name einer Göttin), Dunkle (Name einer Göttin)

dünn: an. gra-n-n-r, Adj.: nhd. schmächtig, dünn; svang-r, Adj.: nhd. dünn, biegsam, hungrig, ermattet; þun-n-r, Adj.: nhd. dünn, schwach, klar

-- dünn machen: an. gre-n-n-a (1), sw. V. (1): nhd. dünn machen, schmälern, vermindern; þyn-n-a (2), sw. V. (1): nhd. verdünnen, dünn machen

-- dünn werden: an. mjō-v-ask, sw. V.: nhd. dünn werden, schmal werden

Dünnbier: an. af-r (1), st. M. (a): nhd. Trank aus Hafer, Dünnbier, Nachgebräu

dünne -- dünne Erdschicht: an. flag-a (1), sw. F. (n): nhd. dünne Erdschicht

dünne -- dünne Haut: an. hin-n-a, sw. F. (n): nhd. dünne Haut, Bauchfell

dünne -- dünne Platte: an. spǫ-ng, st. F. (ō): nhd. Spange, dünne Platte, Eisscholle; þy-n-n-a (1), sw. F. (n): nhd. Weichen, dünne Platte

dünne -- dünne Schale: an. flus, st. N. (a): nhd. dünne Schale

dünne -- dünne Scheibe: an. flas-a, sw. F. (n): nhd. Splitter, dünne Scheibe; ? *flin-ja, sw. F. (n): nhd. dünne Scheibe?

dünne -- dünne Schneedecke: an. fǫl, st. N. (a): nhd. dünne Schneedecke

dünne -- lange dünne Person: an. spol-a, F., BN: nhd. lange dünne Person

dünner -- dünner biegsamer Zweig: an. svi-g-i, sw. M. (n): nhd. dünner biegsamer Zweig

dünner -- langer dünner Mensch: an. sleym-a, sw. F. (n): nhd. langer dünner Mensch

dünnes -- dünnes vaðmāl: an. ve-f-r, st. M. (ja): nhd. Gewebe, dünnes vaðmāl

Dünnheit: an. sma-smuggl-i, Sb.: nhd. Feinheit, Dünnheit, Zartheit

durch: an. fyr, Präp., Präf.: nhd. vor, durch, wegen, trotz, für; of (2), Präp., Adv.: nhd. auf, über, durch, zwischen, wegen, gegen

-- durch aufgesetzte Figuren schmücken: an. krot-a, sw. V. (2): nhd. durch aufgesetzte Figuren schmücken

-- durch Betreten gebildeter Pfad: an. trǫð, st. F. (ō): nhd. eingehegter Viehpferch, eingehegter Weg, durch Betreten gebildeter Pfad

-- durch das Los bestimmen: an. hlu-t-a, sw. V.: nhd. durch das Los bestimmen, sich beteiligen an

-- durch Frost hart machen: an. sȳl-a, sw. V. (1): nhd. durch Frost hart machen

-- durch Regen und Sturm erschöpft: an. væst-r, Adj.: nhd. durch Regen und Sturm erschöpft

-- durch sein Eintreten Fürsprache verschaffen: an. um-ga-ng-a, red. V.: nhd. durch sein Eintreten Fürsprache verschaffen

-- durch Verjährung erworbenes Recht ein Feld als Weide zu benutzen: an. hǫf-n (2), st. F. (i): nhd. durch Verjährung erworbenes Recht ein Feld als Weide zu benutzen, Besitz

-- gebildet durch das über den Gürtel hinaufgezogene Kleid: an. kjalt-a, sw. F. (n): nhd. Brustfalte, gebildet durch das über den Gürtel hinaufgezogene Kleid

-- heilen (V.) (1) durch Zauberkunst: an. lyf-ja, sw. V.: nhd. heilen (V.) (1) durch Zauberkunst

-- Öffnung durch die Wasser sickert: an. lek-i, sw. M. (n): nhd. Leck, Öffnung durch die Wasser sickert

-- Talsohle durch welche ein Bach fließt: an. ald-a, sw. F. (n): nhd. Welle, Talsohle durch welche ein Bach fließt

-- Unglücksfall durch Ausgleiten: an. sva-ð-il-l, st. M. (a): nhd. Unglücksfall durch Ausgleiten

-- Verwandter durch Heirat: an. māg-r, st. M. (a): nhd. Verwandter durch Heirat

-- was durch das Volk herumfährt: an. far-al-d, st. N. (a): nhd. Fahrgelegenheit, Seuche, was durch das Volk herumfährt

-- zusammengehörige Wörter durch Zwischensätze trennen: an. stæl-a (2), sw. V.: nhd. zusammengehörige Wörter durch Zwischensätze trennen

durchaus: an. ǫllung-is, Adv.: nhd. durchaus, vollständig

-- durchaus heidnisch: an. hu-n-d-heið-in-n, Adj.: nhd. durchaus heidnisch

durchdringender -- mit durchdringender Stimme: an. s-kjal-l-radd-að-r, Adj.: nhd. mit durchdringender Stimme

durchführbar -- schwer durchführbar: an. tor-vel-d-lig-r, Adj.: nhd. mit Schwierigkeiten verbunden, schwer durchführbar, schwer zu behandeln, wenig umgänglich

Durchgang -- schmaler Durchgang: an. ein-ang-r, *ein-gang-r, st. M. (a): nhd. schmaler Durchgang, Klemme

durchreiten -- nicht zu durchreiten: an. ū-rei-ð-r (2), Adj.: nhd. nicht zu durchreiten

durchreiten -- zu durchreiten: an. rei-ð-r (4), Adj.: nhd. reitbar, zu durchreiten

durchscheinend: an. skī-r-dræp-r, Adj.: nhd. lichtdurchlässig, durchscheinend, durchsichtig

durchsichtig: an. gag-n-sær, Adj.: nhd. durchsichtig; skī-r-dræp-r, Adj.: nhd. lichtdurchlässig, durchscheinend, durchsichtig; skȳ-r-r, Adj.: nhd. klar, deutlich, durchsichtig, klug, verständig

durchsichtige -- durchsichtige Kalbshaut als Fensterscheibe: an. skjā-r, st. M. (a): nhd. durchsichtige Kalbshaut als Fensterscheibe

durchwatbar: an. œð-r, Adj.: nhd. durchwatbar

durchwaten -- nicht zu durchwaten: an. ū-œð-r, Adj.: nhd. nicht zu durchwaten

dürfen: an. meg-a, Prät.-Präs.: nhd. vermögen, können, dürfen

dürftig: an. tæp-r, Adj.: nhd. vorsichtig, dürftig, knapp, genau

dürr: an. skar-p-r, Adj.: nhd. eingeschrumpft, zusammengeschrumpft, vertrocknet, dürr, scharf, rauh, hart, kräftig, grimmig; þur-r, Adj.: nhd. dürr, trocken; vis-in-n, Adj.: nhd. welk, dürr

dürrer -- dürrer Zweig: an. spre-k, st. N. (a): nhd. dürrer Zweig; tro-s, st. N. (a): nhd. halbverfaulter, dürrer Zweig

Durst: an. þors-t-i, st.? M. (i): nhd. Durst

dürsten: an. þyrs-t-a, sw. V. (1): nhd. dürsten

durstig: an. þyrs-t-r, Adj.: nhd. durstig

Dutzend: an. duz, st. N. (a): nhd. Dutzend

Dysenterie: an. abbind-i, N.: nhd. Stuhlzwang, Dysenterie

Ebbe: an. fjar-a (1), sw. F. (n): nhd. Ebbe, der mit der Ebbe trockenfallende Strand

-- bei Ebbe trockenes Land: an. ? *-fir-i, st. N. (ja): nhd. bei Ebbe trockenes Land?

-- bei Ebbe trockenes sich weit ins Meer ausdehnendes Land: an. ūt-fir-i, N.: nhd. bei Ebbe trockenes sich weit ins Meer ausdehnendes Land

-- der mit der Ebbe trockenfallende Strand: an. fjar-a (1), sw. F. (n): nhd. Ebbe, der mit der Ebbe trockenfallende Strand

ebben: an. fjar-a (2), sw. V.: nhd. ebben, aufs Trockene setzen; fyr-v-a, sw. V. (1): nhd. ebben, fehlen

eben: an. fīn-n, Adj.: nhd. fein, eben, blank; jafn, jamn, Adj.: nhd. eben, gleich; *nȳ-, Adj.: nhd. neu, eben; slē-t-t-r, Adj.: nhd. eben, glatt, flach, sanft

-- eben hervorsprießender Saatkeim: an. eig-in (2), st. N. (a): nhd. eben hervorsprießender Saatkeim

-- eben hier: an. hēr-na, Adj.: nhd. eben hier

-- ganz eben: an. hȳ-jafn, Adj.: nhd. ganz eben

Ebenbürtiger: an. jafn-i, sw. M. (n): nhd. Ebenbürtiger, gerade Zahl, Bärlapp; jafn-ing-i, sw. M. (n): nhd. Ebenbürtiger; līk-i (1), sw. M. (n): nhd. Genosse, Geselle, Ebenbürtiger; not-i, sw. M. (n): nhd. Genosse, Ebenbürtiger

Ebene: an. flag, st. N. (a): nhd. Erde, Ebene, Fläche, halbes Landstück; flǫt, st. F. (ō): nhd. Ebene, Fläche; flǫt-r, st. M. (a): nhd. Ebene, Fläche; mō-r (1), st. M. (a): nhd. sandige, Ebene, offene Waldgegend; plax-a, F.: nhd. Ebene, Ort; plaz, st. N. (a): nhd. »Platz« (M.) (1), Ebene, Fläche; slē-t-t-a (1), sw. F. (n): nhd. Ebene; vǫl-l-r, val-l (2), st. M. (a): nhd. Ebene, Feld, Wiese

-- schiefe Ebene: an. yf-ir-ger-ð, st. F. (ō): nhd. Steigung, Erhebung, Senkung, schiefe Ebene

ebener -- ebener auf dem Gebirgsrücken gelegener Teil der gemeinen Mark: an. heið-r (2), st. F. (ō): nhd. ebener auf dem Gebirgsrücken gelegener Teil der gemeinen Mark, Hochebene, Heide (F.) (2), Feld

ebenso: an. sem, som, Konj.: nhd. ebenso, wie

Eber: an. bǫrg-r, st. M. (a): nhd. Eber; farr-i (4), sw. M. (n): nhd. Eber; gal-t-i, sw. M. (n): nhd. Eber; gal-t-r, st. M. (a): nhd. Eber; grīss, st. M. (a): nhd. Ferkel, Eber; Hrīm-nir, M.: nhd. Feuer, Eber, Habicht, Schreier; jǫf-ur-r, st. M. (a): nhd. Fürst, Häuptling, Eber; rāð-i, sw. M. (n): nhd. Eber; rā-i, sw. M. (n): nhd. Eber; røð-r, st. M. (a): nhd. Eber; svīn-tar-r, st. M. (a): nhd. Eber; Þrōnd-r, st. M. (a), PN: nhd. Mann aus Trondheim, Trondheimer, Eber; þrō-r, st. M. (a): nhd. Zwerg, Eber, Schwert, Gedeihlicher (Odinsname); van-ing-i, sw. M. (n): nhd. Verwandter der Wanen, Eber; vigr-ir, M.: nhd. Eber

-- verschnittener Eber: an. gǫl-t-r, st. M. (a): nhd. verschnittener Eber

Eberesche: an. reyn-ir (2), M.: nhd. Eberesche

ebnen: an. fle-t-ja, sw. V. (1): nhd. ebnen, ausbreiten; jafn-a, sw. V. (2): nhd. ebnen, vergleichen; plā-n-a, sw. V.: nhd. glätten, ebnen

Ecke: an. eg-g (1), st. F. (i): nhd. Ecke, Schneide; hor-n, st. N. (a): nhd. Horn, Winkel, Ecke; hyr-n-ing, st. F. (ō): nhd. Winkel, Ecke; rā (4), vrǫ, st. F. (ō): nhd. Winkel, Ecke; skau-t, st. N. (a): nhd. Ecke, Zipfel, Schoß (M.) (1), Kopftuch, etwas Hervorragendes; vā (2), st. F. (ō): nhd. Ecke, Winkel, Krümmung

Ecken -- Axt mit hervorragenden Ecken: an. snag-a, sw. F. (n): nhd. Axt mit hervorragenden Ecken

eckig: an. ? strend-r, Adj.: nhd. eckig?

Edelmut: an. mann-dōm-r, st. M. (a): nhd. menschliche Natur, Mannhaftigkeit, Edelmut, Güte

Edelstein: an. gim-r, st. M. (a): nhd. Edelstein; gim-stein-n, st. M. (a): nhd. Edelstein, Juwel; jark-na-stei-n-n, st. M. (a): nhd. Edelstein; stei-n-n, st. M. (a): nhd. Stein, Edelstein, Steinhaus, Farbe

Egge -- Egge (F.) (1): an. har-f-r, st. M. (a), BN: nhd. Egge (F.) (1); herf-i, N.: nhd. schändliche Behandlung, Egge (F.) (1), Rechen

ehe: an. að-r, Adv.: nhd. vorher, früher, ehe, bis

Ehebruch: an. hō-r (2), st. N. (a): nhd. Ehebruch; hō-r-dō-m-r, st. M. (a): nhd. Hurerei, Ehebruch

Ehefrau: an. pūs-a (1), sw. F. (n): nhd. Gattin, Ehefrau; spūs-a (1), F.: nhd. Ehefrau, Frau, Gattin

Ehegatte: an. bōn-d-i, sw. M. (n): nhd. Bauer (M.) (1), Hausherr, Ehegatte; kompān-n, kumpān-n, st. M. (a): nhd. Kamerad, Ehegatte

Eheleute: an. hīu, N. Pl.: nhd. Eheleute, Familie; hjō-n, hjū-n, hjū, st. N. (a): nhd. Eheleute, Hausgenossen

ehelos: an. ei-n-hleyp-r, Adj.: nhd. ledig, ehelos

ehemals: an. āð-an, Adv.: nhd. früher, vorher, ehemals; fyr-r-meir, Adv.: nhd. früher, ehemals, in früheren Zeiten

Ehemann: an. af-i (1), sw. M. (n): nhd. Mann, Ehemann; pūs-i, sw. M. (n): nhd. Gatte, Ehemann; spūs-i, sw. M. (n): nhd. Ehemann, Gatte, Mann; ve-r-r (1), st. M. (a): nhd. Mann, Ehemann

eher: an. hel-d-r, Adv. Komp.: nhd. vielmehr, eher

Eheweib: an. fljōð, st. N. (a): nhd. Eheweib, Frau; frū, frū-a, sw. F. (n): nhd. Frau, Eheweib

Ehre: an. ā-gæt-i, Sb.: nhd. Ruhm, Ehre; dȳ-r-ð, st. F. (ō): nhd. Herrlichkeit, Ehre; fra-m-i, sw. M. (n): nhd. Vorteil, Ruhm, Tapferkeit, Tüchtigkeit, Vorzug, Ehre; fre-m-d, st. F. (ō): nhd. Förderung, Vorteil, Ruhm, Ehre; heið-r (1), st. M. (a): nhd. Ehre, Rang, Lohn, Gabe; heið-sæ-i, F.: nhd. Ehre, Ehrfurcht; me-t-nað-r, st. M. (a): nhd. Ehre, Auszeichnung, Hochmut; prȳ-ð-i, F.: nhd. Schmuck, Ehre; sōm-a-semd, st. F. (ō): nhd. Würde, Ehre; sōm-i, sw. M. (n): nhd. Ehre; sœm-d, st. F. (ō): nhd. Ehre, Würde, Ansehen, Rang, Gabe, Ersatz; tig-n, tīg-n, st. F. (ō?): nhd. Ehre, Rang, Stand; tī-r-r, st. M. (a): nhd. Glanz, Ruhm, Ehre; þro-s-k-i, sw. M. (n): nhd. Reife, Ehre, Macht; veg-r (1), *wegiR, st. M. (i): nhd. Ehre, Ruhm; veg-tyll-a, sw. F. (n): nhd. Ehre, Verehrung; virð-ing, st. F. (ō): nhd. Schätzung, Bewertung, Ehre, Ansehen; ær-a (1), sw. F. (n): nhd. Ehre

ehren: an. mik-l-a, sw. V. (2): nhd. vergrößern, ehren; prī-s-a (2), sw. V.: nhd. loben, ehren; sœm-a, sw. V. (1): nhd. sich finden in, beobachten, ehren, sich ziemen; veg-sam-a, sw. V.: nhd. ehren, lobpreisen; ær-a (4), sw. V. (1?): nhd. ehren

ehrend: an. sœm-r, Adj.: nhd. geeignet, geziemend, passen, ehrend, angenehm

ehrenhaft: an. ær-lig-r, Adj.: nhd. ehrlich, ehrenhaft

ehrenvoll: an. skǫr-ug-r, Adj.: nhd. tüchtig, ehrenvoll; virð-u-lig-r, Adj.: nhd. würdig, ehrwürdig, vornehm, ehrenvoll, ansehnlich, prächtig, großartig

-- nicht ehrenvoll: an. ū-veg-lig-r, Adj.: nhd. nicht ehrenvoll, nicht großartig

Ehrfurcht: an. heið-sæ-i, F.: nhd. Ehre, Ehrfurcht

ehrgeizig: an. ā-gjar-n (1), Adj.: nhd. habgierig, ehrgeizig, gierig nach

ehrlich: an. ein-fal-d-r, Adj.: nhd. »einfältig«, einfach, ehrlich, aufrichtig, treu; ū-svi-k-al-l, ū-svi-k-ul-l, Adj.: nhd. ehrlich, rechtschaffen; ær-lig-r, Adj.: nhd. ehrlich, ehrenhaft

ehrlos: an. nei-s-s, Adj.: nhd. beschimpft, verachtet, ehrlos

ehrloser -- ehrloser Mensch: an. nī-ð-ing-r, st. M. (a): nhd. Bösewicht, ehrloser Mensch

ehrwürdig: an. virð-u-lig-r, Adj.: nhd. würdig, ehrwürdig, vornehm, ehrenvoll, ansehnlich, prächtig, großartig

Ei: an. egg (2), st. N. (ja): nhd. Ei

Eibe: an. ȳr, st. M. (a): nhd. Eibe, Bogen

Eiche: an. eik, st. F. (ō): nhd. Eiche, Schiff

eichen -- eichen (Adj.): an. eik-in-n (2), Adj.: nhd. eichen (Adj.)

»Eichendornbusch«: an. Eik-þyrn-ir, M.: nhd. »Eichendornbusch«, Name eines mythischen Hirsches mit eichenen Hornspitzen

eichenen -- Name eines mythischen Hirsches mit eichenen Hornspitzen: an. Eik-þyrn-ir, M.: nhd. »Eichendornbusch«, Name eines mythischen Hirsches mit eichenen Hornspitzen

Eichenschildiger -- Eichenschildiger (Zwergenname): an. Eik-in-skjald-i, sw. M. (n): nhd. Eichenschildiger (Zwergenname)

Eichhorn: an. ī-korn-i, sw. M. (n): nhd. Eichhorn; ra-t-a-tosk-r, st. M. (a): nhd. Eichhorn

Eid: an. ei-ð-r, st. M. (a): nhd. Eid

eidbrüchig: an. mei-n-n-sœr-and-i, Adj.: nhd. eidbrüchig, meineidig

Eidechse: an. eðl-a, øðl-a, sw. F. (n): nhd. Eidechse; eyðl-a, sw. F. (n): nhd. Eidechse; naðr-a, sw. F. (n): nhd. Schlange, Eidechse

Eidergans: an. æð-r (2), st. F. (ī): nhd. Eidergans

Eidotter: an. rauð-a, sw. F. (n): nhd. rote Farbe, Blut, Eidotter

Eier -- Eier legen: an. ver-p-a, st. V. (3b): nhd. werfen, anschirren, anzetteln, Eier legen

Eies -- Inhalt des Eies: an. strop-i, sw. M. (n): nhd. Inhalt des Eies, Eiweiß und Dotter gemischt

Eifer: an. ā-stund-an, F.: nhd. Verlangen, Streben (N.), Eifer; bus-l, st. N. (a): nhd. Fleiß, Eifer; kap-p, st. N. (a): nhd. Eifer, Streit, Wettkampf; kost-gæf-ð, st. F. (ō): nhd. Eifer; kost-gæf-i, F., N.: nhd. Eifer

Eifersucht: an. af-brȳð-i, af-brȳgð-i, F., N.: nhd. Eifersucht

eifersüchtig: an. ǫf-un-d-sjūk-r, Adj.: nhd. neidisch, eifersüchtig

eifrig: an. hrīf-r, Adj.: nhd. eifrig, geneigt; ið-in-n, Adj.: nhd. eifrig; sȳsl (2), Adj.: nhd. eifrig

-- sehr eifrig: an. tas-vīg-r, Adj.: nhd. sehr eifrig

eigen: an. eig-in-lig-r, Adj.: nhd. eigen, zugehörig; eig-in-n, Adj.: nhd. eigen, eigentümlich; hei-m-i-lig-r, Adj.: nhd. eigen, vertraut; svā-s-s, Adj.: nhd. lieb, traut, eigen, süß, leiblich, wonnig, mild, gnädig; ? *sve-, Adj.: nhd. eigen?

Eigen: an. eig-a (1), sw. F. (n): nhd. Eigen, Eigentum; eig-i (1), sw. M. (n): nhd. Eigen, Eigentum; eig-in (1), st. N. (a): nhd. Eigen, Eigentum

Eigenliebe: an. sīn-ka, sw. F. (n): nhd. Habgier, Eigenliebe

Eigenschaft: an. kos-t-r (1), st. M. (u): nhd. Wahl, Bedingung, Mittel, Entschluss, Zufall, Eigenschaft

-- gute Eigenschaft: an. dā-ð, st. F. (i): nhd. Tat, gute Eigenschaft

Eigensinn: an. þrā-gir-n-i, F.: nhd. Eigensinn, Halsstarrigkeit

eigensinnig: an. ū-svī-f-r, Adj.: nhd. unnachgiebig, vor nichts zurückschreckend, eigensinnig, rücksichtslos

Eigentum: an. að-al, st. N. (a): nhd. Art (F.) (1), Begabung, Hof, Erbgut, Eigentum; eig-a (1), sw. F. (n): nhd. Eigen, Eigentum; eig-i (1), sw. M. (n): nhd. Eigen, Eigentum; eig-in (1), st. N. (a): nhd. Eigen, Eigentum; eig-n, st. F. (ō): nhd. Eigentum; fē-n-að-r, st. M. (a): nhd. Vieh, Eigentum; grip-r, st. M. (i): nhd. Eigentum, Kleinod; ōð-al, st. N. (a): nhd. Erbgut, Eigentum, Heimat; þing, st. N. (a): nhd. Versammlung, Volksding, Dingstätte, Eigentum; varn-að-r (2), vǫrn-uð-r (2), st. M. (a): nhd. Gut, Ware, Eigentum

-- lebendes Eigentum: an. kvi-k-fē, st. N. (a): nhd. Viehbestand, lebendes Eigentum, lebendes Inventar

eigentümlich: an. eig-in-n, Adj.: nhd. eigen, eigentümlich

eigenwillig: an. svē-vīss, Adj.: nhd. eigenwillig

Eile: an. brā-ð (2), st. F. (ō): nhd. Hast, Eile; bræð-i, F.: nhd. Eile, Zorn; flo-g, st. N. (a): nhd. Flug, Eile, steile Klippe; flȳ-t-i, sw. F. (ī): nhd. Eile, Flinkheit; flȳ-t-ir, M.: nhd. Eile; ? hrauð-ung, sw. M. (n): nhd. Eile?, Bootsschuppen?; ras, st. N. (a): nhd. Eile, Hast; snū-ð-r, st. M. (a): nhd. Schlinge, Eile, Wendung, Vorteil

eilen: an. brun-a, sw. V.: nhd. eilen; bræð-a (2), sw. V.: nhd. eilen; fim-a, sw. V.: nhd. eilen; hrað-a, sw. V. (2): nhd. treiben, eilen; hra-t-a, sw. V.: nhd. fallen, stürzen, schwanken, eilen; skæv-a, sw. V. (1): nhd. gehen, eilen; snyð-ja (2), sw. V.: nhd. eilen; strjū-k-a, st. V. (2): nhd. streichen, nehmen, schlagen, eilen

-- sich eilen: an. hvat-a, sw. V. (2): nhd. anreizen, sich eilen

Eilende -- Eilende (F.): an. rǫst (3), st. F. (ō): nhd. Schiff, Eilende (F.)

eilig: an. for-r, Adj.: nhd. eilig, hastig, heftig, gewaltig; snū-ð-ig-r, Adj.: nhd. schnell, flink, eilig; stǫ-k-k-r (2), Adj.: nhd. spröde, glatt, eilig, schnell springend, rutschend, leicht zerspringend, zerbrechlich

Eilige -- Eilige (mythischer Flussname): an. Fjǫr-m, st. F. (ō): nhd. Eilige (mythischer Flussname)

Eimer: an. ker-ald, st. N. (a): nhd. Eimer, Fass; span-n, st. N. (a): nhd. Henkelgefäß, Eimer; spǫn-n (1), st. F. (ō): nhd. Henkelgefäß, Eimer

ein: an. ei-n-n, Adj.: nhd. ein, allein, irgendein

Einäugiger -- Einäugiger (Odinsname): an. hār-r (3), st. M. (a): nhd. Einäugiger (Odinsname)

Einbaum: an. eik-ja, sw. F. (n): nhd. Einbaum, kielloses Boot

-- gespaltener Einbaum: an. beit (2), st. N. (a): nhd. Schiff, gespaltener Einbaum

einberufen: an. stef-n-a (7), sw. V.: nhd. einberufen, vorladen

Einberufung: an. kvǫð, st. F. (ō): nhd. Forderung, Zustimmung, Einberufung; stef-n-a (3), sw. F. (n): nhd. Einberufung, Vorladung, Bestimmung

einbringen: an. ā-stund-a, sw. V.: nhd. hinbringen, einbringen, verbringen

eindämmen: an. demm-a, sw. V.: nhd. eindämmen

Eindringen: an. in-n-ga-ng-a, sw. F. (n): nhd. Hineingehen, Eindringen, Eingang, Tor (N.); in-n-ga-ng-r, st. M. (a): nhd. Hineingehen, Eintreten, Eindringen

eindringlich: an. in-n-fjal-g-r, Adj.: nhd. eindringlich, hineinbrennend, erstickt

einfach: an. ein-fal-d-r, Adj.: nhd. »einfältig«, einfach, ehrlich, aufrichtig, treu; ū-va-nd-r, Adj.: nhd. mühelos, nicht schwierig, einfach, unbekümmert

Einfall -- loser Einfall: an. drak-a, sw. F. (n): nhd. loser Einfall

Einfalt: an. ei-n-feld-i, F.: nhd. Einfalt

»einfältig«: an. ein-fal-d-r, Adj.: nhd. »einfältig«, einfach, ehrlich, aufrichtig, treu

einfältig: an. grun-n-sær, Adj.: nhd. oberflächlich, einfältig; þjar-f-r, Adj.: nhd. derb, geschmacklos, ungesäuert, frisch, einfältig

einfalzen: an. greyp-a (1), sw. V.: nhd. einfalzen

einfasst -- Tau (N.) das das Netz einfasst um es zu spannen: an. þin-ul-l, st. M. (a): nhd. Tau (N.) das das Netz einfasst um es zu spannen; þin-ur-r, st. M. (a): nhd. Tau (N.) das das Netz einfasst um es zu spannen, Bogenmitte, hartes Holz, Schwert

Einfassung -- Einfassung des Segels: an. līk (2), st. N. (a): nhd. Leik, Einfassung des Segels

einflößen -- Schrecken einflößen: an. gygg-ja, gygg-va, sw. V.: nhd. Schrecken einflößen

einflussreicher -- einflussreicher Mann: an. bokk-i, sw. M. (n): nhd. Bock, einflussreicher Mann

einfordern: an. hei-m-t-a, sw. V. (1): nhd. heimholen, fordern, einfordern

einfüßig: an. ei-n-fœt-t-r, Adj.: nhd. einfüßig

Eingang: an. in-n-ga-ng-a, sw. F. (n): nhd. Hineingehen, Eindringen, Eingang, Tor (N.)

Eingebung: an. āminn-ing, st. F. (ō): nhd. Erinnerung, Ermahnung, Andenken, Denkzettel, Eingebung, Anstiftung

eingehegter -- eingehegter Grasplatz vor dem Hause: an. tū-n, st. N. (a): nhd. eingehegter Grasplatz vor dem Hause, Hofplatz, Stadt

eingehegter -- eingehegter Platz: an. hvarf (2), st. N. (a): nhd. Kreis, Ring, eingehegter Platz

eingehegter -- eingehegter Viehpferch: an. trǫð, st. F. (ō): nhd. eingehegter Viehpferch, eingehegter Weg, durch Betreten gebildeter Pfad

eingehegter -- eingehegter Weg: an. tā (3), st. N. (a): nhd. festgetretener Platz vor dem Hause, eingehegter Weg; trǫð, st. F. (ō): nhd. eingehegter Viehpferch, eingehegter Weg, durch Betreten gebildeter Pfad

eingehegtes -- eingehegtes Landstück: an. hag-i, sw. M. (n): nhd. Weideplatz, eingehegtes Landstück

eingehegtes -- eingehegtes Vieh: an. rētt-r (2), v-rētt-r, st. M. (a?): nhd. Treiben, eingehegtes Vieh

eingeritzten -- Schild mit eingeritzten Figuren: an. graf-ning-r, st. M. (a): nhd. Untersuchung, Erklärung, Schlange, Schild mit eingeritzten Figuren

eingeschrumpft: an. skar-p-r, Adj.: nhd. eingeschrumpft, zusammengeschrumpft, vertrocknet, dürr, scharf, rauh, hart, kräftig, grimmig

eingeschrumpfte -- eingeschrumpfte getrocknete Ware: an. finn-skref, st. N. (a): nhd. lappische Pelzwaren, eingeschrumpfte getrocknete Ware; finn-skrepp-r, st. M. (a): nhd. lappische Pelzwaren, eingeschrumpfte getrocknete Ware

eingestürzte -- eingestürzte Mauer: an. gar-ð-s-rūst, st. F. (ō): nhd. eingestürzte Mauer

Eingestürzte -- die Eingestürzte: an. ? *rūst, F.: nhd. die Eingestürzte?

eingetreten -- nicht eingetreten: an. ū-kom-in-n, Adj.: nhd. nicht gekommen, nicht eingetreten

eingewebte -- eingewebte Wollflocke: an. rǫ-g-g, st. F. (ō): nhd. eingewebte Wollflocke; rǫ-g-g-r, st. M. (a): nhd. eingewebte Wollflocke

Eingeweide: an. ið-r, inn-r, st. N. (a) Pl.: nhd. Eingeweide; ið-r-an (2), ið-r-ar (2), F. Pl.: nhd. Eingeweide; inn-r, N. Pl.: nhd. Eingeweide; inn-ster-i, N. Pl.: nhd. Eingeweide; in-nyfl-i, N. Pl.: nhd. Eingeweide; vil (2), st. N. (ja) Pl.: nhd. Eingeweide

-- Fetthülle der Eingeweide: an. īs-t-r, st. M. (a): nhd. Fetthülle der Eingeweide; īs-t-r-a, sw. F. (n): nhd. Fetthülle der Eingeweide

-- Reinigung der Eingeweide: an. laust?, laust-r?, st. F. (ō): nhd. Reinigung der Eingeweide

Eingeweidefett: an. mǫrr, st. M. (a?): nhd. Talg, Eingeweidefett

eingewickelt -- Hülle in die etwas eingewickelt wird: an. rei-f-ar, st. M. (a) Pl.: nhd. Hülle in die etwas eingewickelt wird, Windeln, Tücher

eingießen: an. re-nn-a (3), sw. V. (1): nhd. laufen machen, eingießen, verschlingen, bewegen, rennen

Eingreifen: an. til-kvam-a, sw. F. (n): nhd. Kommen, Ankunft, Dazukommen, Eingreifen, Bedeutung, Wichtigkeit

einhegen: an. gerð-a (2), sw. V.: nhd. einhegen, umzäunen; girð-a, sw. V.: nhd. einhegen; heg-n-a, sw. V. (2): nhd. einhegen, strafen, züchtigen; lūk-a, ljūk-a, st. V. (2): nhd. schließen, öffnen, einhegen, abmachen, bezahlen; stī-a (2), sw. V.: nhd. einhegen

-- mit Haselzweigen einhegen: an. hasl-a (2), sw. V.: nhd. mit Haselzweigen einhegen

Einhegung: an. ger-ð (2), st. F. (ō): nhd. Umfriedung, Einhegung, Gürtel; heg-nað-r, st. M. (a): nhd. Einhegung, Strafe; heg-nan, F.: nhd. Einhegung; heg-n-d, st. F. (ō): nhd. Einhegung, Strafe

-- Einhegung für Vieh: an. kvī, st. F. (jō): nhd. Einhegung für Vieh, Pferch, Gasse

einholen: an. nā (2), sw. V. (2): nhd. nahen, einholen, erreichen

einhüllen: an. svei-p-a (3), sw. V. (1): nhd. schwingen, schleudern, einhüllen; svi-p-a (2), sw. V. (2): nhd. schnell gehen, schleudern, einhüllen

Einhüllen -- Tuch zum Einhüllen: an. skaut-i, sw. M. (n): nhd. Tuch zum Einhüllen

einig -- einig (Adj.): an. sāt-t-r, Adj.: nhd. versöhnt, einig (Adj.)

einjährig: an. ein-ær-r, Adj.: nhd. einjährig

einjähriger -- einjähriger Widder: an. geml-ing-r, st. M. (a): nhd. einjähriger Widder

einjähriges: an. gy-m-b-r, sw. F. (ī): nhd. einjähriges, weibliches Schaf

-- einjähriges Schaf: an. geml-a, sw. F. (n): nhd. einjähriges Schaf

-- einjähriges Tier: an. sum-rung-r, st. M. (a): nhd. einjähriges Tier, Sommerarbeiter

Einkünfte: an. tek-j-a, sw. F. (n): nhd. Einkünfte, Pacht, Wohnung

einladen -- einladen (V.) (2): an. lað-a, sw. V. (2): nhd. einladen (V.) (2), bitten

Einladender -- zum Speerkampf Einladender (Odinsname): an. Gei-r-lǫð-n-ir, M.: nhd. Habicht (Odinsname), zum Speerkampf Einladender (Odinsname)

Einladung: an. boð, st. N. (a): nhd. Gebot, Einladung, Gastmahl, Botschaft; lǫ-ð (1), st. F. (ō): nhd. Einladung

Einleitung -- Einleitung der Messe: an. pre-fa-t-i-a, F.: nhd. »Vorspruch«, Einleitung der Messe

einmal -- irgend einmal: an. al-d-r-i, al-dr-ig-in, Adv.: nhd. irgend einmal, niemals

einmal -- nicht einmal: an. þat-ki, Adv.: nhd. nicht einmal, gar nicht

einmischen -- sich einmischen: an. va-s-ast, sw. V.: nhd. sich abgeben mit, sich einmischen

Einnahme: an. tak-a (1), sw. F. (n): nhd. Nehmen, Einnahme, Bürgschaft, Landpacht

Einöde: an. au-ð-n (1), st. F. (ō): nhd. Leerheit, Leere, Öde, Einöde, Wüste, Mangel (M.)

einrichten: an. brey-t-a, sw. V. (1): nhd. aufbrechen, verändern, einrichten; efn-a (2), sw. V.: nhd. einrichten, vorbereiten; hag-a, sw. V. (2): nhd. einrichten, anordnen; hātt-a, sw. V.: nhd. einrichten, ordnen; heg-ð-a, sw. V.: nhd. einrichten, anordnen; rēt-t-a (1), sw. V. (1): nhd. gerade machen, ausstrecken, einrichten, ordnen, büßen; sem-ja, sw. V. (1): nhd. ordnen, einrichten; skap-a, sw. V. (2): nhd. schaffen, einrichten, ordnen; skep-ja, sw. V. (1): nhd. schaffen, bestimmen, einrichten; skip-a (2), sw. V. (2): nhd. ordnen, einrichten; s-til-l-a (1), sw. V. (1): nhd. stillen, mäßigen, dämpfen, zur Ruhe bringen, ordnen, einrichten; s-til-l-a (2), sw. V. (1): nhd. ordnen, einrichten; sto-f-n-a, sw. V. (2?): nhd. grundlegen, einrichten; vēl-a (1), sw. V. (1): nhd. sich befassen, einrichten

-- sich einrichten: an. hi-ð-a-st, sw. V.: nhd. sich einrichten, eine Wohnung beziehen

Einrichtung: an. heg-ð-an, F.: nhd. Einrichtung; set-ning, st. F. (ō): nhd. Einrichtung, Einsetzung, Beschaffenheit, Regel, Vorschrift, Absicht, Plan (M.) (2)

einritzen: an. rī-t-a, st. V. (1): nhd. einritzen, schreiben

eins -- eins im Würfelspiel: an. āss (4), M.: nhd. Ass, eins im Würfelspiel

einsam: an. ei-n-stœ-ð-r, Adj.: nhd. alleinstehend, verlassen (Adj.), einsam

Einsatz: an. veð, st. N. (ja): nhd. Pfand, Sicherheit, Einsatz

einschenken: an. byrl-a, sw. V.: nhd. fällen, einschenken

einschlafen: an. sof-n-a, sw. V.: nhd. einschlafen

einschläfern: an. svef-ja, sw. V. (1): nhd. einschläfern, beruhigen; svæf-a, sw. V. (1): nhd. einschläfern, beruhigen, beilegen, töten; syf-ja, sw. V.: nhd. einschläfern

Einschlag: an. ve-f-t-r, ve-p-t-r, st. M. (a): nhd. Einschlag, grobes Zeug

einschließen: an. byrg-ja (1), sw. V. (1): nhd. einschließen, hindern, verweigern, sammeln, abschließen

einschneidige -- einschneidige Klinge: an. Blaðnir, M.: nhd. Schwertname, einschneidige Klinge

Einschnitt: an. skor, st. F. (ō): nhd. Einschnitt, Spalte, Abteilung, Haufe, Haufen, 400 Stück; skor-a (1), sw. F. (n): nhd. Einschnitt, Kluft (F.) (1); þveit-r, st. M. (a?): nhd. Schlag, Querhieb, Einschnitt

einschrumpfen: an. skor-p-n-a, sw. V. (2?): nhd. einschrumpfen

einschüchtern: an. feil-a, sw. V.: nhd. einschüchtern

einsegeln -- in einen Hafen einsegeln lassen: an. haf-n-a (2), sw. V. (2): nhd. in einen Hafen einsegeln lassen

einsetzen -- zum Pfand einsetzen: an. veð-ja, sw. V.: nhd. zum Pfand einsetzen, wetten, wagen

Einsetzung: an. set-ning, st. F. (ō): nhd. Einrichtung, Einsetzung, Beschaffenheit, Regel, Vorschrift, Absicht, Plan (M.) (2)

Einsicht: an. sky-n, st. F. (jō), st. N. (a?): nhd. Bescheid, Einsicht

Einsiedler: an. er-mi-t-i, er-i-mi-t-i, her-mi-t-i, sw. M. (n): nhd. Einsiedler, Eremit

einst: an. sni-m-m-a, Adv.: nhd. schnell, früh, frühzeitig, einst

Einteilung: an. dei-l-d, st. F. (ō): nhd. Teilung, Einteilung, Los, Streit

eintreffen: an. sam-an-ber-a, st. V. (4): nhd. eintreffen, zusammenkommen

Eintreten: an. in-n-ga-ng-r, st. M. (a): nhd. Hineingehen, Eintreten, Eindringen

-- durch sein Eintreten Fürsprache verschaffen: an. um-ga-ng-a, red. V.: nhd. durch sein Eintreten Fürsprache verschaffen

-- Eintreten für etwas: an. um-ga-ng-r, st. M. (a): nhd. Fürsprache, Eintreten für etwas

einverstanden: an. sam-þykk-r, Adj.: nhd. einverstanden

-- einverstanden sein (V.) mit: an. sam-tykk-ja, sw. V.: nhd. aussöhnen, ausgleichen, zustimmen, einverstanden sein (V.) mit, sich vertragen

einwickeln: an. hjūp-a (2), sw. V.: nhd. einwickeln; hnyss-a, sw. V.: nhd. umwinden, einwickeln; ve-f-ja, sw. V. (1): nhd. wickeln, einwickeln; vǫnd-l-a, sw. V.: nhd. einwickeln, bündeln

einwilligen: an. jāt-a, sw. V.: nhd. ja sagen, einwilligen; jātt-a, sw. V. (2): nhd. erklären, gestehen, einwilligen

Einwohner: an. bygg-vi-r, M.: nhd. Einwohner, Bewohner

-- Einwohner Nordfrankreichs: an. Val-ir, st. M. (i) Pl.: nhd. Einwohner Nordfrankreichs, Welsche, Kelten, Unfreie, Sklaven

Einwohnerin: an. ī-bū-a, sw. F. (n): nhd. Einwohnerin

Einzäunung: an. rek-st-r, v-rek-st-r, st. M. (a), st. N. (a): nhd. Treiben, Einzäunung

Einzelgänger: an. ei-n-hleyp-ing-r, st. M. (a): nhd. Junggeselle, Einzelgänger

einzig: an. ei-n-g-a, Adj.: nhd. einzig; ein-k-a (1), Adj.: nhd. einzig

einziger -- als einziger Ausweg erkennbar: an. ei-n-sær, Adj.: nhd. als einziger Ausweg erkennbar

einziges -- einziges Kind: an. ei-n-bern-i, N.: nhd. einziges Kind

einzunehmen -- Schaft mit Haken um das aufgehisste Segel wieder einzunehmen: an. hand-rif (1), *hand-þrif, st. N. (a): nhd. Schaft mit Haken um das aufgehisste Segel wieder einzunehmen

Eis: an. īs-s, st. M. (a): nhd. Eis; jǫk-ul-l, st. M. (a): nhd. Eis, Gletscher

-- halbgeschmolzenes Eis: an. krap, st. N. (a): nhd. halbgeschmolzenes Eis

-- hohles Eis: an. svel-l, st. N. (a): nhd. hohles Eis

-- mit Eis umhüllt: an. svel-l-vī-fað-r, Adj.: nhd. mit Eis umhüllt

Eisen: an. īs-arn, st. N. (a): nhd. Eisen; jārn, st. N. (a): nhd. Eisen

-- kaltes Eisen: an. kald-ȳr-r, st. M. (a): nhd. kaltes Eisen

-- mit Eisen beschlagene Stange zum Abstoßen eines Schiffes: an. fork-r, st. M. (a): nhd. mit Eisen beschlagene Stange zum Abstoßen eines Schiffes

-- morsches sprödes Eisen: an. ȳr-r (1), st. M. (a): nhd. morsches sprödes Eisen

Eisendraht: an. gres-jarn, st. N. (a): nhd. Eisendraht

Eisenfunke -- glühender Eisenfunke: an. sind-r, st. N. (a): nhd. Sinter, Schlacke, glühender Eisenfunke

Eisenplatte: an. skrā (2), st. F. (ō): nhd. Eisenplatte

-- Eisenplatte eines Nagelkopfes: an. rō (4), st. F. (ō)?: nhd. Eisenplatte eines Nagelkopfes

Eisenspitze -- Eisenspitze am Bug: an. skeg-g, st. N. (a): nhd. Bart, Eisenspitze am Bug, Mann

Eisenwald -- Eisenwald (Name eines Grenzwaldes): an. Jārn-við-r, st. M. (a): nhd. Eisenwald (Name eines Grenzwaldes)

Eisenwindstoß: an. īs-arn-kol, st. N. (a): nhd. Blasebalg, Eisenwindstoß

eisfrei: an. þī-ð-r, Adj.: nhd. geschmolzen, aufgetaut, eisfrei

Eisloch: an. vǫk, st. F. (wō): nhd. Eisloch, Wake

Eisscholle: an. jak-i, sw. M. (n): nhd. Eiszapfen, Eisscholle; spǫ-ng, st. F. (ō): nhd. Spange, dünne Platte, Eisscholle

Eistaucher: an. him-brin, st. N. (a): nhd. Eistaucher

Eiszapfen: an. jak-i, sw. M. (n): nhd. Eiszapfen, Eisscholle

eitel: an. hē-gōm-lig-r, Adj.: nhd. eitel, leer, nichtig, unwahr

Eiter: an. eit-r, st. N. (a): nhd. Raserei, Eiter; vāg-r, st. M. (a): nhd. Meer, See (F.), Bucht, Flüssigkeit, Eiter, Feuer; veil-s-a, sw. F. (n): nhd. Eiter

eitern: an. væg-ja (2), sw. V.: nhd. fließen machen, eitern

eitler -- eitler Mensch: an. gop-i, sw. M. (n), BN: nhd. eitler Mensch; s-prī-k-a, F., BN: nhd. eitler Mensch

eitles -- eitles Gerede: an. hē-gōm-i, sw. M. (n): nhd. Geschwätz, eitles Gerede

Eiweiß: an. klār, st. N. (a): nhd. Eiweiß

-- Eiweiß und Dotter gemischt: an. strop-i, sw. M. (n): nhd. Inhalt des Eies, Eiweiß und Dotter gemischt

Ekel: an. klīg-ja (1), sw. F. (n): nhd. Ekel, Abscheu

-- Ekel empfinden: an. klīg-ja (2), sw. V. (1): nhd. Brechreiz fühlen, Ekel empfinden

ekelhafte -- ekelhafte Dinge: an. ræk-ind-i, v-ræk-ind-i, sw. M. (n): nhd. unreine Speise, ekelhafte Dinge

ekelhafter -- ekelhafter Mensch: an. vām-r, st. M. (a): nhd. ekelhafter Mensch

ekeln: an. sti-k-k-jast, sw. V.: nhd. leid sein (V.), ekeln

Ekstase: an. up-p-hafn-ing, st. F. (ō): nhd. Beginn, Erhöhung, Selbsterhebung, Hochmut, Verzückung, Entrücktsein, Ekstase

Elch -- Elch (cervus alces): an. elg-r, st. M. (a): nhd. Elch (cervus alces)

Elefant: an. fīl-l, st. M. (a): nhd. Elefant

elend: an. aum-lig-r, Adj.: nhd. mitleidenswert, elend; aum-r, Adj.: nhd. arm, elend; dā-lig-r, Adj.: nhd. schädlich, böse, elend; hnei-s-s, Adj.: nhd. beschämt, elend; la-s-meyr-r, Adj.: nhd. elend, gebrechlich; la-s-mær-r, Adj.: nhd. elend, gebrechlich; sāl-ug-r, Adj.: nhd. arm, elend; sæl-ug-r, Adj.: nhd. elend, arm; ū-sæl-l, Adj.: nhd. elend, kümmerlich; vāk-r (3), Adj.: nhd. schwach, elend; vānd-r, Adj.: nhd. böse, schlecht, elend; ve-s-al-l, ve-s-æl-l, Adj.: nhd. arm, elend

-- elend leben: an. nar-a, sw. V. (3): nhd. vegetieren, elend leben

-- elend machen: an. eym-a, sw. V. (1): nhd. elend machen, schwach machen, jammern; ve-s-l-a, ve-s-al-a, ve-s-æl-a, sw. V. (2): nhd. elend machen

Elend: an. eym-d, st. F. (ō): nhd. Elend, Armut; val-āð, st. N. (a): nhd. Elend, Not; vē (4), st. N. (wa): nhd. Weh, Elend; vīl (1), st. N. (a): nhd. Elend, Not, Name eines Unterweltflusses

elende -- elende Hütte: an. hrey-s-i, N.: nhd. Steinschutt am Fuß eines Berges, elende Hütte

elender -- elender Mensch: an. skrey-ja, F., BN: nhd. elender Mensch; teyð-a, st. F. (a): nhd. elender Mensch

elender -- elender Stümper: an. herk-a, sw. F. (n), BN: nhd. elender Stümper; herk-i, sw. M. (n): nhd. elender Stümper

Elender: an. lo-ð-r-menn-i, N.: nhd. Stümper, Elender

elf: an. e-l-li-f-u, Num. Kard.: nhd. elf

Elf: an. al-f-r, st. M. (a?) (i?): nhd. Alb, Elf

Elfenbein: an. olif-ant, st. N. (a): nhd. Elfenbein, Horn

»Elfischer«: an. elf-sk-r, st. M. (a): nhd. »Elfischer«, Mann aus dem Gebiet zwischen Glommen und Gōtaelf?

elfte: an. e-l-le-f-ti, Num. Ord.: nhd. elfte

Elle: an. al-in, F.: nhd. Elle; *el-n, Sb.: nhd. Elle; ǫl-n, st. F. (ō): nhd. Unterarm, Elle

Ellen -- Rolle Fries von 60 Ellen weil sie mit einem Pflock zusammengehalten wurde: an. spȳt-ing-r, st. M. (a): nhd. Rolle Fries von 60 Ellen weil sie mit einem Pflock zusammengehalten wurde

Ellen -- zwei Ellen breit: an. tvī-eln, Adj.: nhd. zwei Ellen breit

Ellenbogen: an. al-bog-i, sw. M. (n): nhd. Ellenbogen; almbog-i, sw. M. (n): nhd. Ellenbogen; ǫl-n-bog-i, sw. M. (n): nhd. Ellenbogen

elliptisch: an. af-lang-r, Adj.: nhd. elliptisch, länglich

Elster: an. pī-a, sw. F. (n): nhd. Elster; skjōr, st. F. (ō): nhd. Elster

Elsterbein: an. skǫtul-ær, N., BN: nhd. Elsterbein

Eltern: an. for-el-l-r-ar, M. Pl.: nhd. Eltern; for-el-l-r-i, for-el-d-ri, N.: nhd. Eltern

-- Eltern und Kinder: an. frið-g-in, N. Pl.: nhd. Eltern und Kinder, Liebespaar

Email: an. smelt, st. N. (a): nhd. Schmelz, Email

emaillieren: an. a-mal-er-a, sw. V.: nhd. emaillieren

emailliert: an. smeitt-r, Adj.: nhd. emailliert

Empfang: an. þeg-a, sw. F. (n): nhd. Gabe, Empfang

-- guter Empfang: an. fag-n-að-r, fǫgnuðr, st. M. (a): nhd. Freude, guter Empfang, Gut, Vermögen

empfangen: an. þigg-ja, þā (2), st. V.: nhd. nehmen, empfangen

Empfängnis: an. get-n-að-r, st. M. (a): nhd. Tat, Erzeugung, Empfängnis, Kind, Bericht, Freude

empfängt -- die das Heer empfängt: an. her-þogn, st. F. (ō): nhd. Kampf, Walküre, die das Heer empfängt

empfängt -- Walküre die die Toten empfängt: an. val-þǫgn, st. F. (ō): nhd. Walküre die die Toten empfängt

empfinden -- Ekel empfinden: an. klīg-ja (2), sw. V. (1): nhd. Brechreiz fühlen, Ekel empfinden

empfinden -- Schmerz empfinden: an. sā-r-n-a, sw. V. (2): nhd. verwundet werden, Schmerz empfinden

emphatisches -- emphatisches ja: an. (jū-r (2), Adv.: nhd. (emphatisches) ja)

emporgerichteten -- bei der die Mannen den emporgerichteten Speer des Herrn mit ihren Speeren berührten: an. vāpn-a-tak, st. N. (a): nhd. »Waffenberührung«, Huldigung, bei der die Mannen den emporgerichteten Speer des Herrn mit ihren Speeren berührten

emporheben: an. brett-a, sw. V. (1): nhd. emporheben, aufrichten; fley-t-a, sw. V. (1): nhd. treiben lassen, lüften, emporheben; of-r-a, sw. V. (2): nhd. emporheben, schwingen

Emporkommen: an. up-p-ga-ng-r, st. M. (a): nhd. Aufstieg, Emporkommen

emporragen: an. g-næp-a, sw. V.: nhd. emporragen; mœn-a (2), sw. V.: nhd. mit einem Dachfirst versehen (V.), emporragen; stū-p-a, sw. V.: nhd. aufrecht stehen, emporragen

-- hoch emporragen: an. g-næf-a, sw. V.: nhd. hoch emporragen, sich brüsten

-- steil emporragen: an. næf-a, sw. V.: nhd. steil emporragen

empört: an. geyst-r, Adj.: nhd. heftig, stürmisch, erregt, empört

emporziehend -- Brauen emporziehend: an. lētt-brūn-n, Adj.: nhd. Brauen emporziehend, vergnügt; lētt-brȳn-n, Adj.: nhd. Brauen emporziehend, vergnügt

Ende: an. end-i (1), end-ir, st. M. (ja): nhd. Ende; lok (1), st. N. (a): nhd. Schluss, Ende, erhöhtes Halbdeck auf dem Vorderteil eines Schiffes; lyk-t (1), st. F. (ō): nhd. Schluss, Ende; set-r, st. N. (i): nhd. Sitz, Aufenthalt, Sonnenuntergang, Ende; þro-t, st. N. (a): nhd. Not, Mangel (M.), Ende; ør-lag, st. N. (a): nhd. Schluss, Ende

-- das Ende eines Seiles loswickeln: an. hreyf-a, sw. V.: nhd. das Ende eines Seiles loswickeln, lösen

-- ein Ende machen: an. kveit-a, sw. V.: nhd. ein Ende machen, umbringen

-- Gestell mit Beinen unter dem einen Ende: an. mar-i, sw. M. (n): nhd. Stützbalken, Gestell mit Beinen unter dem einen Ende

-- Kerbe am Ende eines Balkens: an. kin-n-ung-r, kinn-vang-r, st. M. (a): nhd. Schiffsbug, Kerbe am Ende eines Balkens

-- Loch am Ende des Mastes: an. hūn-bor-a, sw. F. (n): nhd. Loch am Ende des Mastes

-- Nagel der das untere Ende des als Maststütze dienenden Taus an das Bord befestigt: an. var-nagl-i, sw. M. (n): nhd. Nagel der das untere Ende des als Maststütze dienenden Taus an das Bord befestigt, Warnung, schützender Nagel

-- Splitter der mit dem dickeren Ende an dem Gegenstand aus dem er herausgehauen wurde festhaftet: an. ūf-r (3), st. M. (a?): nhd. Splitter der mit dem dickeren Ende an dem Gegenstand aus dem er herausgehauen wurde festhaftet, Streit

-- zu Ende gehen: an. þrot-n-a, sw. V. (2?): nhd. zu Ende gehen

-- zu Ende kommen: an. kāl-a-st, sw. V.: nhd. zu Ende kommen

enden: an. end-a (1), sw. V. (2?): nhd. enden; lykn-a, sw. V.: nhd. sich biegen, schließen, enden

endigen: an. lykt-a (1), sw. V.: nhd. endigen, schließen

energisch: an. er-n, Adj.: nhd. tüchtig, energisch

eng: an. ? eng-i-lig-r, Adj.: nhd. eng?; kra-p-p-r, Adj.: nhd. eng, schmal, schwierig, unangenehm, verschlagen (Adj.); snœf-r, Adj.: nhd. flink, rasch, tatbereit, eng, knapp; þrǫng-lig-r, Adj.: nhd. eng, schmal, hart; þrǫ-n-g-r, Adj.: nhd. eng, schmal, hart; ǫng-r, øng-r, *angwaz, Adj.: nhd. eng

enge -- enge Meerbucht: an. kī-l-l, st. M. (a): nhd. schmale Bucht, enge Meerbucht, langer Seearm

Enge: an. Nau-m-a, sw. F. (n): nhd. Frauenname, Inselname, Flussname, Enge, Schmale; þrǫ-n-g, st. F. (ō): nhd. Gedränge, Bedrängnis, Enge, Kelter; øngd, st. F. (ō): nhd. Enge

Engel: an. ār-r (1), ǫr-r, st. M. (u): nhd. Bote, Engel; eng-il-l, st. M. (a): nhd. Engel

Engelwurz -- Engelwurz (angelica archangelica): an. hvǫnn, st. F. (ō): nhd. Engelwurz (angelica archangelica)

Engelwurz -- Stängel der Engelwurz (Angelica archangelica): an. hvann-jōl-i, sw. M. (n): nhd. Stängel der Engelwurz (Angelica archangelica)

enger -- enger Weg: an. smā-t-t-a, sw. F. (n): nhd. enger Weg

enger -- enger Zugang: an. sund (2), st. N. (a): nhd. enger Zugang, Zwischenraum

Engländer -- Engländer (M. Pl.): an. engl-a-r, M. Pl.: nhd. Engländer (M. Pl.)

englisch: an. en-sk-r, *engl-isk-r, Adj.: nhd. englisch

englisches -- englisches Wollzeug: an. dam-m-a-dūk-r, dǫm-m-u-dūk-r, st. M. (a): nhd. englisches Wollzeug

Enkel -- Enkel (M.) (2): an. ǫk-la, sw. N. (n)?: nhd. Fußknöchel, Enkel (M.) (2); ǫk-l-i, sw. M. (n): nhd. Fußknöchel, Enkel (M.) (2)

entarten: an. af-feðra-sk, sw. V.: nhd. entarten

entartet: an. ætt-ler-a, Adj.: nhd. entartet

entarteter -- entarteter Mensch: an. mann-ler-a, Sb.: nhd. entarteter Mensch

entbehren: an. þern-a-st, þarfn-a-st, sw. V.: nhd. entbehren

Entbindung: an. g-rei-ð-i (1), sw. M. (n): nhd. Rechenschaft, Hilfe, Entbindung

entblößen: an. ber-a (4), sw. V.: nhd. entblößen; nøkk-va, sw. V.: nhd. entblößen

entblößt: an. ber-r (2), Adj.: nhd. entblößt, nackt, sichtbar, deutlich, offen

Entdeckung: an. til-sag-n-ing, Sb.: nhd. Angabe, Aussage, Entdeckung

Ente: an. ǫnd (2), st. F. (i): nhd. Ente

entehren: an. au-vir-ð-a, sw. V. (1): nhd. entehren, beschimpfen; sneyp-a (2), sw. V.: nhd. schmähen, entehren

entehrende -- entehrende Handlung: an. ū-fræg-ð, Sb.: nhd. entehrende Handlung

Entern -- Entern eines Schiffes: an. up-p-ga-ng-a, sw. F. (n): nhd. Hinaufgehen, An-Land-Gehen, Entern eines Schiffes

entfaltende -- sich entfaltende Blattknospen: an. mā (3), st. N. (a): nhd. sich entfaltende Blattknospen

entfernen: an. fir-r-a, sw. V. (1): nhd. entfernen, trennen; fjar-læg-ja-sk, sw. V.: nhd. entfernen, fernhalten; skir-r-a, sw. V. (1): nhd. erschrecken, abwenden, entfernen, verhindern

entfernt: an. fjarð-r, Part.: nhd. entfernt; fjar-læg-r, Adj.: nhd. abgelegen, entfernt

-- weit entfernt: an. fjall-a (1), Adv.: nhd. weit entfernt; fjar-stœ-ð-r, Adj.: nhd. weit entfernt, sehr verschieden

entferntere: an. hi-n-d-r-i, Adj. Komp.: nhd. spätere, entferntere

entfernteste: an. (hi-n-z-t-r, Adj. (Superl.): nhd. späteste, entfernteste

entfliehen: an. fǫkt-a, sw. V.: nhd. entfliehen

entflieht -- Mann der seiner Verlobten entflieht: an. fu-ð-flog-i, sw. M. (n): nhd. Mann der seiner Verlobten entflieht

entgegen: an. and-, Präf.: nhd. entgegen; gegn (2), gǫgn (2), Präp., Adv.: nhd. entgegen, zuwider; gøgn, Adv.: nhd. entgegen, zuwider; ā mōt, an.: nhd. entgegen

entgegengewandt: an. ǫnd-verð-r, and-verð-r, ǫnd-urð-r, Adj.: nhd. entgegengewandt

Entgegenschreiende -- der Entgegenschreiende: an. Við-hrim-nir, M.: nhd. Odinsname, der Entgegenschreiende

entgegnen: an. and-svar-a, sw. V.: nhd. dagegen sprechen, entgegnen, entscheiden

entgehen -- einer Sache entgehen: an. forð-a-sk, st. V.: nhd. sich in Sicherheit bringen, entkommen, meiden, vermeiden, scheuen, einer Sache entgehen

enthaaren: an. af-hær-a, sw. V.: nhd. enthaaren

Enthaltsamkeit: an. bind-and-i, F.: nhd. Enthaltsamkeit, Askese

entkleiden: an. fle-t-t-a (3), sw. V. (1): nhd. schneiden, auskleiden, entkleiden, berauben

entkommen: an. forð-a-sk, st. V.: nhd. sich in Sicherheit bringen, entkommen, meiden, vermeiden, scheuen, einer Sache entgehen

entlaufener -- entlaufener Diener: an. unn-ing-i, und-ing-i, sw. M. (n): nhd. entwischter Unfreier, entlaufener Diener, entwischter Sklave

entmannen: an. geld-a (2), sw. V. (1): nhd. entmannen

entrichten: an. g-rei-ð-a, sw. V. (1): nhd. ordnen, bereiten, machen, entrichten, helfen; inn-a, sw. V.: nhd. ausführen, leisten, entrichten, hersagen

-- den Zehnten entrichten von: an. tī-und-a, sw. V.: nhd. verzehnten, den Zehnten entrichten von

Entrücktsein: an. up-p-hafn-ing, st. F. (ō): nhd. Beginn, Erhöhung, Selbsterhebung, Hochmut, Verzückung, Entrücktsein, Ekstase

entscheiden: an. and-svar-a, sw. V.: nhd. dagegen sprechen, entgegnen, entscheiden; knef-a, sw. V.: nhd. entscheiden; ski-p-t-a, sw. V. (1): nhd. tauschen, teilen, entscheiden

Entscheidung: an. ōr-skurð-r, st. M. (a): nhd. Entscheidung, Urteil; skil, st. N. (i?) Pl.: nhd. Unterschied, Begriff, Entscheidung

Entscheidungsfreiheit: an. sjālf-ræð-i, N.: nhd. Entscheidungsfreiheit, Selbstbestimmung

entschlossen: an. fūs-s, Adj.: nhd. bereit, entschlossen; stǫð-ug-r, Adj.: nhd. unerschütterlich, entschlossen; ør-ugg-r, Adj.: nhd. fest, entschlossen, unerschrocken, treu, sicher, zuverlässig, gesichert, geschützt, überzeugt

Entschluss: an. kos-t-r (1), st. M. (u): nhd. Wahl, Bedingung, Mittel, Entschluss, Zufall, Eigenschaft; rā-ð, st. N. (a): nhd. Rat, Entschluss, Lage, Haushalt, Heirat

entschuldigen: an. feg-r-a, sw. V. (1): nhd. schön machen, schmücken, verziehren, beschönigen, entschuldigen

Entschuldigung: an. vār-kun-n, st. F. (ō): nhd. Nachsicht, Entschuldigung

entsiegeln: an. up-p-sig-l-a, sw. V.: nhd. entsiegeln

entsprechen: an. sæt-a (3), sw. V. (2): nhd. nachstellen, lauern, verursachen, entsprechen

entsprechend -- dem Gesetz entsprechend: an. rēt-t-lig-r, rēt-t-i-lig-r, Adj.: nhd. rechtlich, dem Gesetz entsprechend, berechtigt

entstehen: an. ym-pr-a-st, sw. V.: nhd. entstehen, zunehmen

entstellen: an. fals-a, sw. V. (2): nhd. fälschen, entstellen

entweihen: an. spil-l-a, sw. V. (1): nhd. vernichten, verderben, entweihen, töten

entwischter -- entwischter Sklave: an. unn-ing-i, und-ing-i, sw. M. (n): nhd. entwischter Unfreier, entlaufener Diener, entwischter Sklave

entwischter -- entwischter Unfreier: an. unn-ing-i, und-ing-i, sw. M. (n): nhd. entwischter Unfreier, entlaufener Diener, entwischter Sklave

entzünden -- sich entzünden: an. kvi-k-n-a, ky-k-n-a, sw. V. (2): nhd. lebendig werden, zu Kräften kommen, sich entzünden

Entzündung: an. bolg-i, sw. M. (n): nhd. Entzündung

entzwei: an. sund-r, Adj.: nhd. entzwei, gesondert

entzweispringen: an. hrot-n-a, sw. V. (2): nhd. entzweispringen

Epakte: an. pakt-i, sw. M. (n): nhd. Epakte; pakt-r, st. M. (a): nhd. Epakte

Epilepsie: an. stjar-f-i, sw. M. (n): nhd. Starrkrampf, Fallsucht, Epilepsie

er: an. hann, hōn, Pron.: nhd. er

erbarmen -- sich erbarmen: an. barm-a, sw. V.: nhd. sich erbarmen; mis-kunn-a, V.: nhd. gnädig sein (V.), sich erbarmen

erbärmlicher -- erbärmlicher Mensch: an. gaur-r, st. M. (a): nhd. erbärmlicher Mensch, Lump

Erbbauer: an. hǫl-ð-r, st. M. (a): nhd. Erbbauer, Mann

erbberechtigt: an. arf-ge-n-g-r, Adj.: nhd. erbfähig, zum Erben berechtigt, erbberechtigt

Erbbier: an. erf-iǫl, Sb.: nhd. Erbbier, Erbmahl

Erbe -- Erbe (M.): an. arf-i (1), sw. M. (n): nhd. Erbe (M.); arf-un-i, ǫrf-un-i, sw. M. (n): nhd. Sohn, Erbe (M.), Ochs, Ochse

Erbe -- Erbe (N.): an. arf-r (1), st. M. (a?) (ja?): nhd. Erbe (N.); erf-ð, st. F. (ō): nhd. Erbgang, Erbrecht, Erbe (N.); erf-i, st. N. (ja): nhd. Leichenfeier, Erbe (N.); lei-f (1), st. F. (ō): nhd. Erbschaft, Erbe (N.)

erben: an. erf-a, sw. V.: nhd. erben, die Leichenfeier veranstalten

Erben -- zum Erben berechtigt: an. arf-ge-n-g-r, Adj.: nhd. erbfähig, zum Erben berechtigt, erbberechtigt

erbeuten: an. veið-a, sw. V.: nhd. jagen, erbeuten

erbfähig: an. arf-ge-n-g-r, Adj.: nhd. erbfähig, zum Erben berechtigt, erbberechtigt

Erbgang: an. erf-ð, st. F. (ō): nhd. Erbgang, Erbrecht, Erbe (N.)

Erbgut: an. að-al, st. N. (a): nhd. Art (F.) (1), Begabung, Hof, Erbgut, Eigentum; ōð-al, st. N. (a): nhd. Erbgut, Eigentum, Heimat

erbitten -- zu erbitten: an. *bœnn, Adj.: nhd. zu erbitten

Erbitterung: an. herm-d, st. F. (ō): nhd. Zorn, Erbitterung

Erbleichen: an. fǫlvan, F.: nhd. Erbleichen

erbleichend: an. lit-ver-p-r, Adj.: nhd. rasch die Farbe verlierend, erbleichend

Erbmahl: an. erf-iǫl, Sb.: nhd. Erbbier, Erbmahl

Erbrecht: an. erf-ð, st. F. (ō): nhd. Erbgang, Erbrecht, Erbe (N.)

Erbschaft: an. lei-f (1), st. F. (ō): nhd. Erbschaft, Erbe (N.); lei-f-ð, st. F. (ō): nhd. Erbschaft, Rest

Erbsen: an. ert-r, F. Pl.: nhd. Erbsen

Erde: an. es-k-ja, sw. F. (n): nhd. Erde; fjǫr-gyn, st. F. (i): nhd. Erde, Land; fjǫr-n, st. F. (ō): nhd. Erde, Land; flag, st. N. (a): nhd. Erde, Ebene, Fläche, halbes Landstück; fol-d, st. F. (ō): nhd. Erde, Land, Weide (F.) (2), Trift; frō-n, st. N. (a): nhd. Land, Boden, Erde; grund, st. F. (ō): nhd. Feld, Erde, Boden; gym-a, sw. F. (n): nhd. Erde; hauð-r, st. N. (a): nhd. Erde, Boden; hjarl (1), st. N. (a): nhd. Erde, Land; hrō, st. F. (ō): nhd. Erde; jǫrð, st. F. (ō): nhd. Erde; laut, st. F. (ō): nhd. Vertiefung, kleines Tal, Feld, Erde; mol-d, st. F. (ō): nhd. Erde; ro-f-a, sw. F. (n): nhd. Erde, die mit dem Pflug Aufgebrochene

-- die Erde: an. jǫr-mun-grund, st. M. (a): nhd. die Erde

-- feuchte Erde: an. sau-r-r, st. M. (a): nhd. Schmutz, feuchte Erde

-- Frauengemach unter der Erde: an. dyng-ja, sw. F. (n): nhd. Frauengemach unter der Erde, Haufe, Haufen, Dung?

-- indem man Erde in den Mantelzipfel des Erwerbers legte: an. skeyt-a, sw. V.: nhd. zusammenfügen, anbauen, Boden übertragen (V.), indem man Erde in den Mantelzipfel des Erwerbers legte

-- mit Erde bedecken: an. myld-a, sw. V.: nhd. mit Erde bedecken

-- Unterlage von Erde: an. þrep (1), þrep-i, st. N. (a): nhd. Unterlage von Erde, auf der ein Zaun errichtet wird, Absatz

Erdhütte: an. gamm-i (1), sw. M. (n): nhd. Lappenhütte, Erdhütte

erdichten: an. s-krǫk-va, sw. V.: nhd. erdichten

Erdichtung: an. skrǫk, N. Pl.: nhd. Lüge, Erdichtung

erdreisten -- sich erdreisten: an. dirf-a, sw. V. (1): nhd. sich erdreisten, erkühnen

erdröhnen: an. dūs-a (2), sw. V.: nhd. erdröhnen

erdrosseln: an. kvæf-a, sw. V. (1): nhd. ersticken, erdrosseln; kyrk-ja (1), kvirk-ja, sw. V.: nhd. erdrosseln

Erdrücken: an. rim-i, sw. M. (n): nhd. Erdrücken

Erdschicht -- dünne Erdschicht: an. flag-a (1), sw. F. (n): nhd. dünne Erdschicht

erdulden: an. bīða, st. V. (1): nhd. warten, ausharren, erlangen, erdulden

ereignen -- sich als Wunder ereignen: an. bȳsn-a, sw. V.: nhd. vorbedeuten, sich als Wunder ereignen

ereignen -- sich ereignen: an. tīm-a, sw. V. (2): nhd. sich ereignen, wagen

Ereignis: an. urð-r (1), st. M. (a): nhd. Unglück, Ereignis, Tod

-- wunderbares Ereignis: an. ȳk-i, N.: nhd. Übertreibung, wunderbares Ereignis

Ereignisse: an. far-ð-ir, F. Pl.: nhd. Ereignisse

Eremit: an. er-mi-t-i, er-i-mi-t-i, her-mi-t-i, sw. M. (n): nhd. Einsiedler, Eremit

erfahren -- erfahren (Adj.): an. spak-r, Adj.: nhd. klug, erfahren (Adj.), friedfertig, zahm

erfahren -- erfahren (V.): an. frēt-t-a, sw. V.: nhd. erfahren (V.), befragen; s-pyr-ja, sw. V. (1): nhd. fragen, erfahren (V.)

Erfahrung: an. rau-n, st. F. (ō): nhd. Versuch, Probe, Erfahrung; vī-s-dō-m-r, st. M. (a): nhd. Weisheit, Klugheit, Wissen, Erfahrung

erfassen: an. þrīf-a, st. V. (1): nhd. ergreifen, erfassen

Erfindung: an. konst-r, st. N. (a) (i): nhd. schlauer Rat, Erfindung; ny-mær-i, N.: nhd. Erfindung; putl-ing, st. F. (ō): nhd. Erfindung

Erfolg: an. fra-m-kvæm-d, st. F. (ō): nhd. Förderung, Vorteil, Nutzen, Erfolg, Tüchtigkeit, Ausführung; happ, st. N. (a): nhd. Glück, Erfolg; ør-end-i (1), N.: nhd. Botschaft, Auftrag, Erfolg

-- Erfolg habend: an. ? *fe-n-g-r (2), Adj.: nhd. Erfolg habend?

erfolglos: an. ū-gæf-r, Adj.: nhd. glücklos, erfolglos, unruhig, unfügsam

Erforschung: an. frēt-t, st. F. (i): nhd. Fragen (N.), Erforschung, Nachricht

erfragen: an. freg-n-a, st. V. (5): nhd. fragen, erfragen

erfreuen: an. ga-mn-a, sw. V. (2): nhd. erfreuen; gla-ð-a, sw. V. (2): nhd. erfreuen; gle-ð-ja, sw. V. (1): nhd. erfreuen, unterhalten (V.); hlœ-g-ja, sw. V. (1): nhd. zum Lachen bringen, erfreuen; kæt-a, sw. V.: nhd. erfreuen, aufheitern, aufmuntern; rei-f-a (2), sw. V. (1): nhd. helfen, erfreuen, fördern, beschenken, schmücken; tei-t-a, sw. V. (2): nhd. erfreuen; þȳð-a (2), sw. V.: nhd. erfreuen

erfrischen: an. nœr-a, sw. V. (1): nhd. erfrischen, ernähren

Erfüllung: an. ? *hri-n-r (2), Sb.: nhd. Erfüllung?

-- in Erfüllung gehen: an. hrī-n-a (2), st. V. (1): nhd. in Erfüllung gehen, treffen, berühren

-- Wort das in Erfüllung geht: an. ā-hri-n-s-orð, st. N. (a): nhd. Wort das in Erfüllung geht

ergeben -- treu ergeben: an. fast-næm-r, Adj.: nhd. fest, unbeugsam, treu ergeben, standhaft, zuverlässig; trū-lynd-r, Adj.: nhd. vertrauenswürdig, zuverlässig, treu ergeben

ergo: an. nū þa, an.: nhd. ergo

ergötzen: an. skem-t-a, sw. V. (1): nhd. die Zeit kürzen, sich vergnügen, ergötzen, unterhalten (V.)

Ergötzung: an. gle-ð-i, sw. F. (īn): nhd. Freude, Fröhlichkeit, Ergötzung, Spiel

ergrauen: an. græ-n-a-st (1), sw. V.: nhd. ergrauen

ergreifen: an. haf-a, sw. V. (3): nhd. haben, anwenden, ergreifen, treffen; hand-l-a, sw. V.: nhd. greifen, ergreifen; þrīf-a, st. V. (1): nhd. ergreifen, erfassen

ergrünend: an. ī-grœn-n, Adj.: nhd. herrlich grün, ergrünend

erhaben: an. hā-leit-r, Adj.: nhd. erhöht, erhaben, herrlich, groß

erhalten -- erhalten (V.): an. fā (1), red. V.: nhd. fangen, fassen, greifen, erhalten (V.), verursachen; hre-p-p-a, sw. V.: nhd. erhalten (V.), anfassen, greifen

erhaschen: an. þrif-a, sw. V.: nhd. erhaschen, greifen

erheben: an. ȳf-a, sw. V.: nhd. aufreizen, erheben; ypp-a, sw. V.: nhd. aufheben, öffnen, erheben, loben

-- sich erheben: an. rī-s-a, st. V. (1): nhd. sich erheben; skrof-ast, sw. V.: nhd. sich sammeln, sich erheben; up-p-ren-n-a, st. V. (3a): nhd. sich erheben, aufgehen

Erheben -- sich Erheben: an. ri-s, st. N. (a): nhd. sich Erheben

erhebt -- Klippe die sich kaum über die Wasserfläche erhebt: an. sker, st. N. (ja): nhd. Klippe die sich kaum über die Wasserfläche erhebt, Schäre

erhebt -- Umherstreifer oder der sich hoch erhebt: an. reim-uð-r, st. M. (a): nhd. Umherstreifer oder der sich hoch erhebt, Riese (M.)

Erhebung: an. yf-ir-ger-ð, st. F. (ō): nhd. Steigung, Erhebung, Senkung, schiefe Ebene

erheitern: an. rek-k-ja (3), sw. V. (1): nhd. beleben, erheitern, mutig machen

erhellen: an. bir-t-a (2), sw. V. (1): nhd. klar machen, sichtbarmachen, erhellen, erläutern, verdeutlichen; gei-s-l-a, sw. V.: nhd. strahlen, erhellen

erhöhen: an. up-p-hef-ja, sw. V.: nhd. erhöhen

erhöht: an. hā-leit-r, Adj.: nhd. erhöht, erhaben, herrlich, groß

erhöhte -- erhöhte Leiste: an. brūð-a (1), sw. F. (n): nhd. erhöhte Leiste, Stuhllehne

erhöhte -- erhöhte Stelle: an. ? *-vað-i, sw. M. (n): nhd. hohe, erhöhte Stelle?

erhöhter -- erhöhter Fußboden: an. golf, st. N. (a): nhd. erhöhter Fußboden, Diele, Zimmer, Vorratsraum

erhöhter -- erhöhter Fußboden an den Wänden: an. fle-t, st. N. (ja): nhd. erhöhter Fußboden an den Wänden, Zimmer, Haus

erhöhtes -- erhöhtes Halbdeck auf dem Vorderteil eines Schiffes: an. lok (1), st. N. (a): nhd. Schluss, Ende, erhöhtes Halbdeck auf dem Vorderteil eines Schiffes

erhöhtes -- erhöhtes Hinterdeck: an. lypt-ing, st. M. (a): nhd. erhöhtes Hinterdeck

Erhöhung: an. bakk-i (1), sw. M. (n): nhd. Erhöhung, Hügel, Flussufer; þū-f-a, sw. F. (n): nhd. Erhöhung, Hügel; up-p-hafn-ing, st. F. (ō): nhd. Beginn, Erhöhung, Selbsterhebung, Hochmut, Verzückung, Entrücktsein, Ekstase

erholen -- sich erholen: an. hjarn-a, sw. V.: nhd. sich erholen

erinnerlich: an. hug-stœ-ð-r, Adj.: nhd. erinnerlich, in der Erinnerung haftend, womit man sich abfinden kann

erinnern: an. min-n-a, sw. V. (2): nhd. erinnern

-- sich erinnern: an. mun-a (1), sw. V.: nhd. gedenken, sich erinnern

Erinnerung: an. āminn-ing, st. F. (ō): nhd. Erinnerung, Ermahnung, Andenken, Denkzettel, Eingebung, Anstiftung; min-jar, F. Pl.: nhd. Denkmal, Erinnerung; min-n-i (1), st. N. (ja): nhd. Erinnerung, Andenken; minn-ing, st. F. (ō): nhd. Erinnerung, Heimsuchung

-- in der Erinnerung haftend: an. hug-stœ-ð-r, Adj.: nhd. erinnerlich, in der Erinnerung haftend, womit man sich abfinden kann

Erinnerungsmahl -- Erinnerungsmahl für Tote: an. pitenz, st. F. (ō): nhd. Speiseration, Erinnerungsmahl für Tote

erkalten: an. kal-d-a, sw. V. (3): nhd. kalt werden, erkalten

erkennbar: an. sȳn-n, Adj.: nhd. sichtbar, erkennbar, offenkundig, gewiss, gleich, sehend

-- als einziger Ausweg erkennbar: an. ei-n-sær, Adj.: nhd. als einziger Ausweg erkennbar

-- leicht erkennbar: an. auð-kend-r, Adj.: nhd. leicht erkennbar

erkennen: an. þekk-ja (1), sw. V. (1): nhd. wahrnehmen, erkennen, kennen, wissen; undir-sta-n-d-a, st. V. (6): nhd. verstehen, erkennen; vi-t-a (2), Prät.-Präs.: nhd. zeigen, kundgeben, versuchen, vernehmen, erkennen, bei Bewusstsein sein (V.)

Erkennung: an. ken-n-ing, st. F. (ō): nhd. Gefühl, Erkennung, Kenntnis, Bekanntmachung, Lehre, bildliche Redensart; ken-sl, N. Pl.: nhd. Erkennung, Belehrung

erklären: an. grein-a, sw. V.: nhd. verzweigen, scheiden, teilen, erklären; jātt-a, sw. V. (2): nhd. erklären, gestehen, einwilligen; rek-ja (1), sw. V. (1): nhd. recken, ausbreiten, erklären; ri-f-ja, sw. V. (2): nhd. das Heu auseinanderbreiten, aufzählen, erklären; skȳ-r-a (1), sw. V. (1): nhd. erklären, deuten, aufhellen, preisen; þȳ-ð-a (3), sw. V. (1): nhd. deuten, erklären

-- falsch erklären: an. re-ng-ja, v-re-ng-ja, sw. V. (1): nhd. verfälschen, falsch erklären

-- ungültig erklären: an. ri-p-t-a, sw. V.: nhd. aufheben, ungültig erklären

Erklärung: an. glōs-a (1), F.: nhd. Erklärung, Übersetzung; graf-ning-r, st. M. (a): nhd. Untersuchung, Erklärung, Schlange, Schild mit eingeritzten Figuren

erklingen: an. skell-a (2), sw. V. (1): nhd. erklingen, erschallen, laut schlagen

erkranken: an. sjūk-ast, sw. V.: nhd. erkranken; sjūk-n-a, sw. V. (2?): nhd. erkranken; syk-jast, sw. V.: nhd. erkranken, krank werden, schwach werden

erkühnen: an. dirf-a, sw. V. (1): nhd. sich erdreisten, erkühnen

erlahmen: an. dof-n-a, sw. V.: nhd. kraftlos werden, erlahmen

erlahmt: an. do-f-in-n, Adj.: nhd. stumpf, schlaff, erlahmt

erlangen: an. bīða, st. V. (1): nhd. warten, ausharren, erlangen, erdulden

-- schwer zu erlangen: an. tor-gæt-r, Adj.: nhd. schwer zu erlangen

erlangt -- schnell erlangt: an. brā-ð-fe-n-g-r, Adj.: nhd. schnell erworben, schnell erlangt, rasch im Handeln, schnell bereitet

erlauben: an. gef-a, st. V. (5): nhd. geben, erlauben, bestimmen; leyf-a, sw. V. (1): nhd. erlauben, loben; or-lof-a, sw. V.: nhd. erlauben

Erlaubnis: an. leyf-i, N.: nhd. Abschied, Erlaubnis; lof, st. N. (a): nhd. Erlaubnis, Lob; or-leyf-i, or-lof, N.: nhd. Erlaubnis, Urlaub, Audienz; , tehwa*, N.: nhd. Erlaubnis

erläutern: an. bir-t-a (2), sw. V. (1): nhd. klar machen, sichtbarmachen, erhellen, erläutern, verdeutlichen

Erle: an. alr-i, N.: nhd. Erle; el-r-i, N.: nhd. Erle; el-r-ir, Sb.: nhd. Erle; ōr-ir (1), ǫl-r-ir, M.: nhd. Erle; ǫl-r (1), st. M. (a): nhd. Erle

erledigen: an. kvi-t-t-a (2), sw. V.: nhd. Schuld abzahlen, erledigen

erleichtern: an. lēt-t-a, sw. V. (1): nhd. aufhalten, aufheben, erleichtern

Erleichterung: an. frō, st. F. (ō): nhd. Hilfe, Erleichterung

erloschen: an. slok-in-n, Adj.: nhd. erloschen

erlöschen: an. slok-n-a, sw. V.: nhd. erlöschen, aufhören

erlosen: an. hljō-t-a, st. V. (2): nhd. losen, erlosen

Erlöser: an. lau-s-n-ari, st. M. (ja): nhd. Erlöser

ermahnen: an. a-min-n-a, sw. V.: nhd. ermahnen; fȳs-a, sw. V. (1): nhd. antreiben, aufreizen, ermahnen

Ermahnung: an. āminn-ing, st. F. (ō): nhd. Erinnerung, Ermahnung, Andenken, Denkzettel, Eingebung, Anstiftung

ermangeln: an. þrjō-t-a, st. V. (2): nhd. aufhören, ermangeln, misslingen; þro-t-a, sw. V.: nhd. ermangeln, müde werden

ermangelnd: an. va-n-r (2), Adj.: nhd. ermangelnd, verlustig, beraubt, frei von etwas

Ermangelnde -- der eines Auges Ermangelnde (Odinsname): an. Bil-eyg-r, st. M. (a): nhd. der eines Auges Ermangelnde (Odinsname)

ermattet: an. dæs-t-r, Adj.: nhd. ermattet; mō-ð-r (3), Adj.: nhd. müde, ermüdet, ermattet; svang-r, Adj.: nhd. dünn, biegsam, hungrig, ermattet; þreytt-r, Part. Perf.: nhd. ermattet, erschöpft

ermüden: an. mœ-ð-a (2), sw. V. (1): nhd. ermüden; þrey-t-a, sw. V. (1): nhd. betreiben, ermüden, zwingen

ermüdet: an. mō-ð-r (3), Adj.: nhd. müde, ermüdet, ermattet

Ermüdung: an. mœ-ð-a (1), sw. F. (n): nhd. Ermüdung

Ermunterung: an. hvǫt, st. F. (ō): nhd. Aufreizung, Ermunterung

ermutigen: an. hrey-st-a, sw. V. (1): nhd. stark machen, stärken, mutig machen, ermutigen, anspornen; ǫr-v-a, sw. V.: nhd. ermutigen

ernähren: an. nœr-a, sw. V. (1): nhd. erfrischen, ernähren; up-p-fæð-a, sw. V.: nhd. aufziehen, säugen, ernähren

Ernährende: an. nār-ung-ar, st. M. (a) Pl.: nhd. Menschen, Männer, Ernährende

Ernährer: an. gredd-ir, st. M. (i): nhd. Ernährer, Fütterer; ? *-nar-i, sw. M. (n): nhd. Ernährer?

ernährt -- der ernährt werden muss: an. œl-l, Adj.: nhd. der ernährt werden muss

Ernährung: an. at-vinn-a, sw. F. (n): nhd. Unterstützung, Lebensunterhalt, Ernährung, Nahrung

Ernennung: an. nefn-d, *namniðō, st. F. (ō): nhd. Ernennung, Bestimmung, Ausschuss

erneuern: an. end-r-bœt-a, sw. V. (2): nhd. wieder herstellen, erneuern; end-r-nȳja, sw. V.: nhd. erneuern, wiederholen; nȳ-ja, sw. V.: nhd. erneuern

erneut: an. ? *ið (2), Präf.: nhd. erneut?

erniedrigen: an. læg-ja, sw. V. (1): nhd. erniedrigen; nið-r-a, sw. V.: nhd. erniedrigen, unterdrücken

Erniedrigung: an. læg-ð, st. F. (ō): nhd. niedrige Stelle, Erniedrigung; ? *-smæ-ð, st. F. (ō): nhd. Hohn, Spott, Erniedrigung?

Ernst: an. al-var-a, sw. F. (n): nhd. Ernst, Wohlwollen

Ernte: an. ǫn-n (1), st. F. (i): nhd. Ernte; ǫr-ð (1), st. F. (i): nhd. Ertrag, Ernte, Saat

-- Glück mit der Ernte: an. ār-sæl-i, F.: nhd. Glück mit der Ernte

erörtern: an. kol-a (3), sw. V.: nhd. über etwas reden, erörtern; trak-t-ēr-a, sw. V.: nhd. erörtern, überlegen (V.)

erproben: an. frei-st-a, sw. V. (2): nhd. versuchen, erproben; kost-a (1), sw. V.: nhd. erproben, sich anstrengen, anwenden, nachstellen; rey-n-a, sw. V. (1): nhd. versuchen, erproben

Erprober: an. rey-n-ir (1), M.: nhd. Erprober

erquicken: an. kvei-k-ja, kvey-k-ja, sw. V. (1): nhd. lebendig machen, erquicken, anzünden; kvøk-v-a, sw. V.: nhd. lebendig machen, erquicken, anzünden; lī-f-ga, sw. V.: nhd. lebend machen, erquicken; sæl-a (2), sw. V. (1): nhd. beglücken, segnen, erquicken

erraten: an. rā-ð-a, red. V. (1): nhd. raten, herrschen, erraten

erregen: an. rei-s-a (2), sw. V. (1): nhd. aufrichten, beginnen, erregen, büßen; styg-g-ja, styg-g-va, sw. V. (1): nhd. erregen, ärgern, kränken, erzürnen

erregt: an. geyst-r, Adj.: nhd. heftig, stürmisch, erregt, empört

-- erregt werden: an. flyg-ja, sw. V.: nhd. erregt werden

-- Name des Dichtermetes der den Geist zur Extase erregt: an. Oð-rœr-ir, M.: nhd. Name des Dichtermetes der den Geist zur Extase erregt

Erregtheit: an. ōð-r (1), st. M. (a): nhd. Erregtheit, Dichtkunst, Dichtung

erreichbar: an. -gæt-r (2), Adj.: nhd. erreichbar

-- leicht erreichbar: an. auð-gæt-lig-r, Adj.: nhd. leicht erreichbar, klein; auð-gæt-r, Adj.: nhd. leicht erreichbar

erreichen: an. ārn-a, sw. V. (2): nhd. ausrichten, erreichen, Bote sein (V.); get-a (1), st. V. (5): nhd. schaffen, erreichen, erzeugen, lernen, nennen, vermuten; nā (2), sw. V. (2): nhd. nahen, einholen, erreichen

-- schwer zu erreichen: an. tor-fe-n-g-r, Adj.: nhd. schwer zu erreichen, schwer zu bekommen

errichtet -- auf der ein Zaun errichtet wird: an. þrep (1), þrep-i, st. N. (a): nhd. Unterlage von Erde, auf der ein Zaun errichtet wird, Absatz

erröten: an. roð-n-a, sw. V. (2): nhd. erröten

Ersatz: an. bōt (1), st. F. (ō): nhd. Besserung, Ersatz, Buße; sœm-d, st. F. (ō): nhd. Ehre, Würde, Ansehen, Rang, Gabe, Ersatz; ūsl-i (2), sw. M. (n): nhd. Schaden, Ersatz

erschallen: an. skell-a (2), sw. V. (1): nhd. erklingen, erschallen, laut schlagen

erschlaffen: an. slaf-ast, sw. V.: nhd. erschlaffen, sich legen

erschleichen: an. snīk-ja, sw. V.: nhd. begehren, erschleichen

erschöpfen: an. þjāk-a, sw. V.: nhd. erschöpfen

erschöpft: an. flaum-ōs-a, Adj.: nhd. erschöpft; lū-in-n, Adj.: nhd. erschöpft; þreytt-r, Part. Perf.: nhd. ermattet, erschöpft

-- durch Regen und Sturm erschöpft: an. væst-r, Adj.: nhd. durch Regen und Sturm erschöpft

-- erschöpft werden: an. das-a-st, sw. V.: nhd. müde werden, erschöpft werden

Erschöpfung: an. mœ-ð-i (1), F. (īn): nhd. Müdigkeit, Erschöpfung

erschrecken: an. glūp-n-a, sw. V. (2): nhd. betrüben, erschrecken; hræð-a (2), sw. V.: nhd. erschrecken; ōtt-a (2), sw. V.: nhd. erschrecken; skel-f-a, sw. V. (1): nhd. schütteln, schwingen, erschrecken; skelk-ja (2), sw. V.: nhd. erschrecken; skir-r-a, sw. V. (1): nhd. erschrecken, abwenden, entfernen, verhindern; œg-ja, sw. V. (1): nhd. erschrecken

-- Angriff um zu erschrecken: an. skræm-i-hlaup, st. N. (a): nhd. Angriff um zu erschrecken

»Erschreckender«: an. skrām-r (2), st. M. (a), PN: nhd. »Erschreckender«, Riesenname

Erschrecker: an. skelf-ir, M.: nhd. Erschütterer, Erschrecker

erschreckt -- erschreckt werden: an. drep-a stall, an. st. V.: nhd. erschreckt werden; drep-a stall, V.: nhd. erschreckt werden

erschrocken: an. felm-s-full-r, fjalm-s-full-r, Adj.: nhd. erschrocken; hrædd-r (2), Adj.: nhd. erschrocken

-- erschrocken sein (V.): an. felm-t-a, sw. V. (1): nhd. erschrocken sein (V.)

Erschütterer: an. skelf-ir, M.: nhd. Erschütterer, Erschrecker; skel-m-ir (2), skelfnir, M.: nhd. Erschütterer

Erschütternde -- Erschütternde (Walkürenname): an. Hri-s-t, F.: nhd. Erschütternde (Walkürenname)

Erschütterung: an. skykk-r, st. M. (ja): nhd. Erschütterung, wogende Bewegung

erschweren: an. ū-hœg-ja, sw. V.: nhd. erschweren, unangenehm machen

erst-: an. *fru-m-s-, Präf.: nhd. erst-, zuerst

Erstaunen: an. und-ran, st. F. (ō): nhd. Verwunderung, Erstaunen

erstaunlich: an. blōm-alig-r, Adj.: nhd. wunderbar, erstaunlich, seltsam

erste: an. fyr-st-r, Adj.: nhd. erste

-- der erste Stein im Schachspiel: an. hnef-i (2), sw. M. (n): nhd. der erste Stein im Schachspiel

Erste: an. brag-r (1), st. M. (a): nhd. Erste, Vornehmste

ersten -- Brot vom ersten Korn: an. fru-s-ar-brauð, st. N. (a): nhd. Brot vom ersten Korn

ersten -- Gabe zum ersten Zahn: an. ta-nn-fē, N.: nhd. Gabe zum ersten Zahn

ersten -- Kuh vom ersten Auftreten der Brunst bis zum ersten Kalben: an. kvīg-a, sw. F. (n): nhd. Kuh vom ersten Auftreten der Brunst bis zum ersten Kalben; kvīg-a, sw. F. (n): nhd. Kuh vom ersten Auftreten der Brunst bis zum ersten Kalben

ersten -- Name des ersten Weibes: an. (Embl-a, sw. F. (n): nhd. Name des ersten Weibes; (Eml-a, sw. F. (n): nhd. Name des ersten Weibes

ersticken: an. kaf-n-a, sw. V. (2): nhd. versinken, ersticken; kvaf-n-a, sw. V. (2): nhd. ersticken; kvef-ja, sw. V.: nhd. ersticken; kvæf-a, sw. V. (1): nhd. ersticken, erdrosseln; kœf-a, sw. V.: nhd. ersticken, löschen (V.) (1)

erstickt: an. in-n-fjal-g-r, Adj.: nhd. eindringlich, hineinbrennend, erstickt

Erstickung: an. kaf (1), st. N. (a): nhd. Untertauchen, Erstickung, Schneetreiben

erteilen: an. mark-a, sw. V. (2): nhd. kennzeichnen, verwunden, malen, bekanntmachen, erteilen, verstehen

Ertrag: an. ā-vǫxt-r, st. M. (u): nhd. Frucht, Wachstum, Zuwachs, Ertrag, Gewinn; lō-ð, st. F. (i), st. N. (a): nhd. Ertrag, Frucht; neyt-i, N.: nhd. Nutzen, Ertrag, Genossenschaft; sæð-i, N.: nhd. Saat, Ertrag; ǫr-ð (1), st. F. (i): nhd. Ertrag, Ernte, Saat

erträglich: an. sæt-r (2), Adj.: nhd. im Stande zu sitzen, erträglich

ertränken: an. drek-k-ja (2), sw. V. (1): nhd. tränken, ertränken

ertrinken: an. druk-n-a, sw. V. (2): nhd. ertrinken; kef-ja, st. V., sw. V. (1): nhd. untertauchen, sinken, ertrinken

erwachen: an. vak-a (3), sw. V. (2?) (3?): nhd. wach sein (V.), erwachen, sich bewegen, zeigen

erwachsen -- erwachsen werden: an. þro-sk-ast, sw. V.: nhd. reif werden, heranreifen, erwachsen werden

Erwähnung: an. get-a (2), sw. F. (n): nhd. Erwähnung, Vermutung

erwärmen: an. flō-a (2), sw. V. (2): nhd. aufwärmen, erwärmen

erwarten: an. bið-a (2), sw. V.: nhd. erwarten; vān-a, sw. V. (1): nhd. hoffen, erwarten; vænt-a, vætt-a (1), sw. V. (1): nhd. erwarten, hoffen

Erwartung: an. bið, st. N. (a) Pl.: nhd. Erwartung; bið-a (1), sw. F. (n): nhd. Erwartung; ōn (1), st. F. (ō): nhd. Erwartung; vān, vōn, st. F. (ō?) (i?): nhd. Erwartung, Hoffnung, Tierfalle; væn-d, st. F. (ō): nhd. Erwartung, Aussicht; væn-i, N.: nhd. Erwartung, Hoffnung

erwecken: an. vek-ja (1), sw. V. (1): nhd. erwecken, reizen, beginnen

erweitern: an. v-ī-ð-a (1), sw. V. (1): nhd. weit machen, erweitern

Erwerb: an. afl-i, sw. M. (n): nhd. Macht, Erwerb, Verdienst

erwerben: an. afl-a, sw. V.: nhd. arbeiten, schaffen, erwerben; eig-n-a, sw. V. (2): nhd. sich aneignen, erwerben; grœ-ð-a, sw. V.: nhd. gedeihen lassen, erwerben, heilen (V.) (1); ǫð-last, sw. V.: nhd. erwerben, bekommen

Erwerber: an. hlœð-ir, M.: nhd. Belader, Erwerber, Vernichter

Erwerbers -- indem man Erde in den Mantelzipfel des Erwerbers legte: an. skeyt-a, sw. V.: nhd. zusammenfügen, anbauen, Boden übertragen (V.), indem man Erde in den Mantelzipfel des Erwerbers legte

erworben -- schnell erworben: an. brā-ð-fe-n-g-r, Adj.: nhd. schnell erworben, schnell erlangt, rasch im Handeln, schnell bereitet

erworbenes -- durch Verjährung erworbenes Recht ein Feld als Weide zu benutzen: an. hǫf-n (2), st. F. (i): nhd. durch Verjährung erworbenes Recht ein Feld als Weide zu benutzen, Besitz

erwünscht: an. rī-f-r, Adj.: nhd. erwünscht, begehrt; vild-r, Adj.: nhd. erwünscht, angenehm

erwünschte -- eine erwünschte Wendung nehmen: an. væn-k-ast, sw. V.: nhd. eine erwünschte Wendung nehmen

Erz: an. ei-r (2), st. N. (a): nhd. Erz, Kupfer; latūn, st. N. (a): nhd. Messing, Erz; lātun-n, st. M. (a): nhd. Messing, Erz; mal-m-r, st. M. (a): nhd. Erz, Metall, Waffe

erzählen: an. her-m-a, sw. V. (1): nhd. melden, erzählen, nachahmen; kvitt-a (1), sw. V.: nhd. sprechen über, erzählen; te-l-ja, sw. V. (1): nhd. zählen, rechnen, erzählen, sprechen

erzählt -- erzählt werden: an. īr-a-st, sw. V.: nhd. geflüstert werden, erzählt werden

Erzählung: an. dœ-m-i (1), N.: nhd. Beispiel, Zeugnis, Erzählung; frā-sag-a, sw. F. (n): nhd. Bericht, Erzählung, Geschichte; frā-sǫg-n, st. F. (ō): nhd. Bericht, Erzählung, Kunde (F.), Nachricht, Auskunft; sag-a (1), sw. F. (n): nhd. Erzählung, Bericht; spjal-l (1), st. N. (a): nhd. Erzählung, Rede, Zauberspruch; tit-ul-l, st. M. (a): nhd. Titel, Erzählung, Überschrift

-- Art Erzählung: an. bif-a (1), sw. F. (n): nhd. Art Erzählung; bif-i, sw. M. (n): nhd. Art Erzählung

Erzbischof: an. erk-i-bi-skup, st. M. (a?): nhd. Erzbischof

erzeugen: an. auk-a (1), red. V.: nhd. vermehren, vergrößern, übertreffen, erzeugen; get-a (1), st. V. (5): nhd. schaffen, erreichen, erzeugen, lernen, nennen, vermuten

Erzeuger: an. Bur-i, M., PN: nhd. Erzeuger, Vater von Borr; skap-ar-a, Sb.: nhd. Schöpfer (M.) (2), Erzeuger

erzeugt -- unehelicher Sohn im Gestrüpp erzeugt: an. hrī-s-i, sw. M. (n): nhd. unehelicher Sohn im Gestrüpp erzeugt

Erzeugte -- die im Winkel Erzeugte: an. hor-n-a (1), sw. F. (n): nhd. Kebstochter, die im Winkel Erzeugte

Erzeugung: an. get-n-að-r, st. M. (a): nhd. Tat, Erzeugung, Empfängnis, Kind, Bericht, Freude

erziehen: an. fœ-ð-a (1), sw. V. (1): nhd. nähren, erziehen

-- zu einem Mann erziehen: an. men-n-a, sw. V.: nhd. zu einem Mann erziehen

Erziehung: an. fō-st-r, st. N. (a): nhd. Erziehung, Unterhalt; men-n-ing, st. F. (ō): nhd. Erziehung; men-t, st. F. (ō)?: nhd. Erziehung, Bildung, Kunst

erzürnen: an. grem-ja, sw. V. (1b): nhd. erzürnen; styg-g-ja, styg-g-va, sw. V. (1): nhd. erregen, ärgern, kränken, erzürnen

erzürnt -- erzürnt sein (V.) auf: an. abbast, sw. V.: nhd. erzürnt sein (V.) auf

Esche: an. as-k-r, st. M. (a): nhd. Esche, Spieß (M.) (1), Schiff

Eschengebirge -- Eschengebirge (Name eines Gebirges): an. Jǫsur-fjǫll, st. N. (a) Pl.: nhd. Eschengebirge (Name eines Gebirges)

Eschenholz: an. es-k-i, N.: nhd. Eschenwald, Eschenholz, Speer, Schachtel

Eschenwald: an. es-k-i, N.: nhd. Eschenwald, Eschenholz, Speer, Schachtel

Esel: an. asn-i, sw. M. (n): nhd. Esel

Eselin: an. asn-a, sw. F. (n): nhd. Eselin

Eskimo: an. skræl-ing-r*, st. M. (a): nhd. Eskimo

Eskimos: an. skræl-ing-ar, st. M. (a) Pl.: nhd. Eskimos

Espe: an. esp-i, N.: nhd. Espe; ǫsp, st. F. (ō): nhd. Espe

essbar: an. æt-r, Adj.: nhd. essbar

Esse: an. skor-stei-n-n, st. M. (a): nhd. Esse

essen: an. et-a (2), st. V. (5): nhd. essen; mat-ast, sw. V.: nhd. essen; snæð-a, sw. V. (1): nhd. essen; tygg-ja, tygg-va, st. V.: nhd. kauen, essen

-- essen lassen: an. et-ja (2), sw. V.: nhd. äsen, essen lassen

Essen -- Essen (N.): an. āt, st. N. (a): nhd. Speise, Essen (N.); āt-a, sw. F. (n): nhd. Speise, Essen (N.); pa-s-t (1), st. N. (a): nhd. Speise, Essen (N.); vǫrð-r (2), st. M. (a): nhd. Essen (N.), Mahlzeit; æt-i (2), st. N. (ja): nhd. Essen (N.)

Essen -- gutes Essen: an. spiz, spis, st. N. (a): nhd. Gewürz, gutes Essen

Esser: an. æt-i (1), sw. M. (n): nhd. Esser

Essig: an. edik, st. N. (a): nhd. Essig; eys-il-l (2), st. M. (a): nhd. Essig

Esslust: an. ætn-i, F.: nhd. Esslust, Hunger

Esten: an. eist-r, eist-ir, st. M. (i) Pl.: nhd. Esten

etwa -- etwa der drohend über dem Feld Hängende: an. vall-ōf-r, st. M. (a?): nhd. Vogelname, etwa der drohend über dem Feld Hängende

etwas: an. nakk-vat, nekk-vat, Pron.: nhd. etwas, vielleicht; nǫkk-vi (2), nøkk-vi, nekk-vi, Adv.: nhd. etwas, ein wenig; væt-r, st. N. (i): nhd. lebendes Wesen, Wicht, Ding, etwas

euch: an. yð-r, ið-wiz, iz-wiz, Pers.-Pron.: nhd. euch

-- euch beide: an. ykk-r, Pron.: nhd. euch beide

euer: an. yð-ar, yð-var, Pers.-Pron.: nhd. euer; yð-arr, yð-var-r, Poss.-Pron.: nhd. euer

-- euer beide: an. ykk-ar, Pers.-Pron.: nhd. euer beide

-- euer beider: an. ykk-ar-r, Poss.-Pron.: nhd. euer beider

Eule: an. u-gl-a, sw. F. (n): nhd. Eule

Euter: an. jū-g-r, st. N. (a): nhd. Euter; jū-r (1), st. N. (a): nhd. Euter

Evangelium: an. gu-ð-spel-l, gu-ð-spjal-l, st. N. (a): nhd. Evangelium; gu-ð-spjal-l-a-orð, st. N. (a): nhd. Evangelium

-- Leseaufgabe aus dem Evangelium: an. lek-t-ia, F.: nhd. Leseaufgabe aus dem Evangelium

Ewigkeit: an. æv-i, æf-i, F. (īn): nhd. Ewigkeit, Lebenszeit

Extase -- Name des Dichtermetes der den Geist zur Extase erregt: an. Oð-rœr-ir, M.: nhd. Name des Dichtermetes der den Geist zur Extase erregt

Fabel: an. æv-in-tȳr, N.: nhd. Abenteuer, Geschick, Begebenheit, Fabel

Fabeltier: an. gaf-i, sw. M. (n): nhd. Greif, Fabeltier; galk-n, st. N. (a): nhd. Fabeltier; glat-uns-hund-r, st. M. (a): nhd. Fabeltier; hjas-s-i (2), sw. M. (n): nhd. Fabeltier

fächeln: an. blak-a (2), sw. V. (2): nhd. fächeln, zittern

Fächer: an. blak-a (1), sw. F. (n): nhd. Schlag, Fächer, Vorhang, Schleier

Fackel: an. kyn-d-il-l, st. M. (a): nhd. Fackel

Faden: an. fað-m-r, st. M. (a): nhd. Umfassung, Umarmung, Busen, Schoß (M.) (1), Faden; gar-n, st. N. (a): nhd. Garn, Faden; þātt-r, st. M. (a): nhd. Draht, Faden, Docht, Abschnitt, Teil; þrā-ð-r, st. M. (u): nhd. Faden, Leine

Fäden: an. tref-r, F. Pl.: nhd. Fransen, Fäden

-- Stab um die Fäden auf dem Webstuhl in der richtigen Lage zu halten: an. hræl-l, st. M. (a): nhd. Webstab, Stab um die Fäden auf dem Webstuhl in der richtigen Lage zu halten

fahl: an. bla-k-k-r, Adj.: nhd. fahl, gelbbraun; fǫl-r, Adj.: nhd. bleich, fahl, weißlich

-- fahl werden: an. vǫl-n-a, sw. V. (2?): nhd. fahl werden

Fahle -- das Fahle: an. Fǫl-vi-r, M.: nhd. Schwert, das Fahle

»Fahlhufer« -- »Fahlhufer« (Name eines Götterpferdes): an. (Fal-hōfn-ir, V.: nhd. »Fahlhufer« (Name eines Götterpferdes), Pferd mit falben Hufen?, Pferd dessen Huf von Haarwuchs verborgen ist)

Fahne: an. banel, st. N. (a): nhd. Banner, Fahne; bonel, st. N. (a): nhd. Fahne; fan-i, sw. M. (n): nhd. Fahne, Heerzeichen; snot-r-a (1), sw. F. (n): nhd. Fahne, Wimpel, Stange mit schön geschnitztem Kopf über dem Steven

Fähre: an. fer-ja (1), sw. F. (n): nhd. Fähre, Fahrzeug; fley, F., st. N. (ja): nhd. Fähre, Schiff

fahren: an. ak-a, st. V. (6?): nhd. fahren; drag-a (2), st. V. (6): nhd. ziehen, locken (V.) (2), fahren, Atem holen; drī-f-a (2), st. V. (1): nhd. treiben, fahren, kommen; far-a, st. V. (6): nhd. fahren, gehen, reisen, geschehen, verlieren; fer-ja (2), sw. V. (1): nhd. ziehen, fahren; hverf-a (1), st. V. (3b): nhd. sich wenden, gehen, fahren; key-r-a, sw. V. (1): nhd. treiben, fahren; lī-ð-a (1), st. V. (1): nhd. fahren, gehen, sterben, vorübergehen; reið-a (3), sw. V.: nhd. schwingen, schieben, darreichen, fahren, treiben; rjū-k-a, st. V. (2): nhd. rauchen, stieben, fahren; svī-f-a, st. V. (1): nhd. schwingen, schweben, fahren

-- hin und her fahren: an. vef-jast, st. V.: nhd. hin und her fahren

-- schnell fahren: an. bryn-a, sw. V.: nhd. schnell fahren; fey-k-ja, sw. V.: nhd. fortblasen, schnell fahren; þyr-ja, sw. V.: nhd. schnell fahren, sausen

Fahren -- das Fahren: an. ek-ja, sw. F. (n): nhd. das Fahren

Fahrer: an. far-i, sw. M. (n): nhd. Fahrer

Fahrgelegenheit: an. far-al-d, st. N. (a): nhd. Fahrgelegenheit, Seuche, was durch das Volk herumfährt

Fahrrinne: an. djūp, st. N. (a): nhd. Tiefe, eine Tiefe im Meer, tiefe See, tiefes Wasser, Fahrrinne

Fahrt: an. fer-ð, st. F. (i): nhd. Fahrt, Reise; ? *fjor-ð, Sb.: nhd. Fahrt?, Zeit?, Jahr; flu-g, F., N.: nhd. Fahrt, steile Bergwand, Gichtanfall; fǫr, st. F. (ō): nhd. Reise, Fahrt; rās, st. F. (ō): nhd. Lauf, Fahrt, Sturz, Öffnung; reið, st. F. (ō): nhd. Ritt, Fahrt, Reise, Wagen, Schiff; reis-a (1), sw. F. (n): nhd. Reise, Fahrt; sinn-i (2), N.: nhd. Gang (M.) (1), Fahrt, Hilfe; skri-ð-r, st. M. (i): nhd. Schritt, Gang (M.) (1), Fahrt

-- leichte schnelle Fahrt habend: an. au-ð-skrei-ð-r, Adj.: nhd. leichte schnelle Fahrt habend, schnell vorankommend

Fahrtgenosse: an. fǫr-u-naut-r, st. M. (a): nhd. Fahrtgenosse, Begleiter

Fahrtwind -- es weht ein guter Fahrtwind: an. byr-ja-r, an.: nhd. es weht ein guter Fahrtwind

Fahrtwind -- günstiger Fahrtwind: an. byr-r, st. M. (i): nhd. günstiger Fahrtwind

Fahrtwind -- guter Fahrtwind: an. lei-ð-i (1), N.: nhd. guter Fahrtwind, Weg, Grabstätte

Fahrwasser: an. flo-t, st. N. (a): nhd. Fließen, Bewegung, Fahrwasser, schwimmendes Fett

Fahrweg: an. far, st. N. (a): nhd. Fahrweg, Spur, Fahrzeug, Schiff

Fahrzeug: an. far, st. N. (a): nhd. Fahrweg, Spur, Fahrzeug, Schiff; far-kost-r, st. M. (a): nhd. Fahrzeug; fer-ja (1), sw. F. (n): nhd. Fähre, Fahrzeug; flo-t-i, sw. M. (n): nhd. Floß, Fahrzeug, Flotte; skrei-ð-i, N.: nhd. Wagen (M.), Fahrzeug

-- kleines Fahrzeug: an. bakk-i (2), sw. M. (n): nhd. kleines Fahrzeug; bekk-r (3), st. M. (a): nhd. kleines Fahrzeug; kat-i, sw. M. (n): nhd. Schiff, kleines Fahrzeug

Fahrzeuges -- Wasser am Boden des Fahrzeuges: an. aust-r (1), st. M. (a): nhd. »Auszuschöpfendes«, Wasser am Boden des Fahrzeuges

falben -- Pferd mit falben Hufen: an. ? (Fal-hōfn-ir, V.: nhd. »Fahlhufer« (Name eines Götterpferdes), Pferd mit falben Hufen?, Pferd dessen Huf von Haarwuchs verborgen ist)

falco -- falco milvus: an. (gleð-a, sw. F. (n): nhd. Weihe (M.), (falco milvus))

Falke: an. fal-k-i, sw. M. (n): nhd. Falke; gamð-ir, M.: nhd. Falke; kǫgl-ing-r, st. M. (a): nhd. Habicht, Falke, Scharfspähender; val-r (2), st. M. (a?): nhd. Falke, Pferd

Falkenart: an. for-m-el, M.: nhd. Falkenart; tersēl, st. M. (a): nhd. Falkenart; vāk-r (2), st. M. (a): nhd. Falkenart, Habicht

Fall: an. fal-l, st. N. (a): nhd. Fall, Tod, Verlust, Klippe

Falle: an. gil-d-r-a (1), sw. F. (n): nhd. Falle; gild-r-i, st. N. (ja?): nhd. Falle

-- eine Falle stellen: an. gild-r-a (2), sw. V. (2): nhd. eine Falle stellen, locken (V.) (2)

fallen: an. fal-l-a, red. V.: nhd. fallen, sterben, geschehen; hnī-g-a (1), st. V. (1): nhd. sich neigen, sinken, fallen; hra-t-a, sw. V.: nhd. fallen, stürzen, schwanken, eilen; hryn-ja, sw. V.: nhd. stürzen, fallen, strömen; lok-n-a, sw. V. (2): nhd. fallen; ra-t-a, sw. V. (2): nhd. umherwandern, fallen; sig-a (1), sw. V.: nhd. fallen, sinken; skri-ð-n-a, sw. V. (2?): nhd. gleiten, fallen, verfallen (V.), aufhören

-- fallen lassen: an. hla-ð-a (2), st. V. (6): nhd. laden (V.) (1), aufbauen, fallen lassen, töten

-- wie ein Schauer fallen: an. skȳr-a (2), sw. V.: nhd. wie ein Schauer fallen

fällen: an. byrl-a, sw. V.: nhd. fällen, einschenken; fel-l-a (2), sw. V. (1): nhd. fällen; hleyp-a, sw. V.: nhd. laufen lassen, fällen, treiben

Fallen -- Fallen (N.): an. sig (1), st. N. (a): nhd. Herabsinken, Fallen (N.), Gewicht (N.) (1)

Fällen -- in beiden Fällen: an. tvār-u, at-hvār-u, Adv.: nhd. in beiden Fällen, gleichviel

fallend -- in die Augen fallend: an. brȳ-n-n (1), Adj.: nhd. in die Augen fallend

Fallgrube: an. dauð-grōf, st. F. (ō): nhd. Grube, Fallgrube

Fallsucht: an. stjar-f-i, sw. M. (n): nhd. Starrkrampf, Fallsucht, Epilepsie

Falltür: an. hle-m-m-r, st. M. (i): nhd. Falltür, Deckel, Oberzimmer

falsch: an. fal-s (2), Adj.: nhd. falsch; fals-lig-r, Adj.: nhd. falsch; mi-s-s, Adj.: nhd. verkehrt, falsch, miss-; ā miss, an.: nhd. verkehrt, falsch, miss-; und-ir-fǫr-ul-l, Adj.: nhd. falsch, verschlagen (Adj.), heimtückisch; vang-r (2), Adj.: nhd. falsch

-- falsch erklären: an. re-ng-ja, v-re-ng-ja, sw. V. (1): nhd. verfälschen, falsch erklären

falsche -- falsche Annahme: an. vil-l-a (1), sw. F. (n): nhd. Verwirrung, Irrtum, falsche Annahme

falschen -- Teil des Körpers in der Nähe der falschen Rippen: an. sauð-ar-þœr-i, N.: nhd. Bug eines geschlachteten Schafes, Teil des Körpers in der Nähe der falschen Rippen

fälschen: an. fals-a, sw. V. (2): nhd. fälschen, entstellen

Falsches -- Falsches prophezeiend: an. ljūg-spā-r, Adj.: nhd. unzuverlässig im Weissagen, Falsches prophezeiend

Falschheit: an. fār (1), st. N. (a): nhd. Feindschaft, Gefahr, Schaden, Falschheit, Hinterlist, Zorn; flær-ð, st. F. (ō): nhd. Betrug, Falschheit; gin-n (1), st. M. (a): nhd. Betrug, Falschheit

Falte: an. fal-d-r, st. M. (a): nhd. Falte, Knoten, hoher weiblicher Kopfputz; fel, st. F. (ō): nhd. Unterleib, Magen, Falte; skukk-a, sw. F. (n): nhd. Falte, Runzel

falten: an. fal-d-a (3), sw. V. (2): nhd. falten, zusammenfalten

Familie: an. āt-t, st. F. (i): nhd. Geschlecht, Familie, Windrichtung; hīu, N. Pl.: nhd. Eheleute, Familie; hȳ (2), Sb.: nhd. Familie, Haushalt; kyn (1), st. N. (ja): nhd. Geschlecht, Familie, Art und Weise; slek-t, st. F. (ō): nhd. Familie, Art (F.) (1), Lebensweise; ætt-ern-i, N.: nhd. Familie, Verwandtschaft

-- der seine Familie verunehrt: an. ætt-ler-i, sw. M. (n): nhd. der seine Familie verunehrt

Familienbesuch: an. kyn-n-i, N.: nhd. Kennzeichen, Geschlecht, Familienbesuch

Fang: an. fa-n-g (1), st. N. (a): nhd. Fang, Beute (F.) (1), Streit, Jagd; ta-f-n, st. N. (a): nhd. Opfer, Fang, Nahrung

fangen: an. fā (1), red. V.: nhd. fangen, fassen, greifen, erhalten (V.), verursachen

-- mit einem Netz fangen: an. net-ja (2), sw. V.: nhd. mit einem Netz fangen

-- Vögel fangen: an. fy-g-l-a, sw. V.: nhd. Vögel fangen

Farbe: an. hal-l-r (2), st. M. (u): nhd. Stein, Farbe; kōlor-r, st. M. (a): nhd. Farbe; li-t-r (1), st. M. (i): nhd. Farbe, Aussehen, Gestalt, Schönheit; stei-n-n, st. M. (a): nhd. Stein, Edelstein, Steinhaus, Farbe

-- bleiche Farbe: an. blei-k-ja (1), sw. F. (n): nhd. weiße Farbe, bleiche Farbe

-- dunkle Farbe: an. blā-m-i, sw. M. (n): nhd. dunkle Farbe

-- Felsen mit weißer Farbe: an. hvī-t-ing-r, st. M. (a): nhd. der Weiße, Felsen mit weißer Farbe, weiße Welle, Meer, Walart, Fischart, (Schwertname), (Pferdename), Trinkhorn

-- rasch die Farbe verlierend: an. lit-ver-p-r, Adj.: nhd. rasch die Farbe verlierend, erbleichend

-- rote Farbe: an. rauð-a, sw. F. (n): nhd. rote Farbe, Blut, Eidotter; roð (1), ruð-a, st. N. (a): nhd. rote Farbe; roð-m-i, sw. M. (n): nhd. rote Farbe

-- schwarze Farbe: an. sort-a (1), sw. F. (n): nhd. schwarze Farbe

-- weiße Farbe: an. blei-k-ja (1), sw. F. (n): nhd. weiße Farbe, bleiche Farbe

färben: an. lit-a, sw. V.: nhd. färben; lit-k-a, sw. V.: nhd. färben, beschmutzen

-- mit Blut färben: an. rjōð-a (1), st. V. (2): nhd. rot machen, mit Blut färben

-- sich rot färben: an. skam-m-ask, sw. V.: nhd. rot werden, sich rot färben

Farben -- schachbrettartig verteiltes aus vier Teilen mit verschiedenen Farben zusammengesetztes Kleidungsstück: an. skakk-er-an, F.: nhd. schachbrettartig verteiltes aus vier Teilen mit verschiedenen Farben zusammengesetztes Kleidungsstück

Färber: an. lit-kuð-r, st. M. (a): nhd. Färber

farbig: an. fār (3), Adj.: nhd. bunt, gefärbt, farbig, verziert

Farnkraut: an. burkn, M., st. N. (a): nhd. Farnkraut

Färöer -- Bewohner der Färöer: an. Skegg-jar, st. M. (a) Pl.: nhd. Bewohner der Färöer

Farre: an. far-r-i (3), sw. M. (n): nhd. Ochs, Ochse, Stier, Farre

Faser: an. ? *-fǫn, st. F. (ō): nhd. Faser?; slyð-ra, sw. F. (n): nhd. Faser; tau-g, st. F. (ō): nhd. Faser, Tau (N.), Strick (M.) (1); tǫg, st. F. (ō): nhd. Faser

-- Faser im Fischbein: an. talk-n-fǫn, st. F. (ō): nhd. Faser im Fischbein

faserig: an. ragg-að-r, Adj.: nhd. faserig

Fasern -- in Fasern reißen: an. tref-ja, sw. V.: nhd. in Fasern reißen

Fass: an. busse-l, st. N. (a): nhd. Fass; buz-el, st. N. (a): nhd. Fass; byt-t-a, sw. F. (n): nhd. Kübel, Fass, Bütte (F.) (2); byt-t-i, N.: nhd. Bütte (F.) (2), Fass, Kübel; ker-ald, st. N. (a): nhd. Eimer, Fass; ? *pez, Sb.: nhd. Fass?

-- großes Fass: an. stōr-pez, Sb.: nhd. großes Fass

fassen: an. fā (1), red. V.: nhd. fangen, fassen, greifen, erhalten (V.), verursachen; hre-mm-a, sw. V.: nhd. fassen, klemmen, drücken

Fasses -- Boden eines Fasses: an. lǫg-g, st. F. (wō): nhd. Boden eines Fasses, Kimme

fasten: an. fast-a (2), sw. V. (3): nhd. fasten

Fasten -- 40-tägiges Fasten: an. karīn-a, F.: nhd. 40-tägiges Fasten

Fasten -- das Fasten (N.): an. fast-a (1), sw. F. (n): nhd. das Fasten (N.)

Fastenspeise: an. kāz-a, sw. F. (n): nhd. Grütze aus Mehl und Wasser, Fastenspeise

faul: an. dras-in-n, Adj.: nhd. faul, stumpf; dæs-in-n, Adj.: nhd. faul, träge; fū-l-l, Adj.: nhd. faul, stinkend; la-t-r, Adj.: nhd. faul, schlaff; lǫ-s-k-r, Adj.: nhd. faul

Fäule: an. ? *þrā (2), st. F. (ō): nhd. Fäule?, Auflösung?

faulen: an. fū-l-n-a, sw. V. (2): nhd. faulen, stinken

Faulenzer: an. drett-ing-r, st. M. (a), BN: nhd. Faulenzer

fauler -- fauler Bursche (Sklavenname): an. drǫtt-r (1), st. M. (a): nhd. fauler Bursche (Sklavenname)

fauler -- fauler Kerl: an. lōk-r, st. M. (a): nhd. fauler Kerl

Faulheit: an. le-t-i, F. (īn): nhd. Faulheit, Schlaffheit; slen, st. N. (a): nhd. Faulheit

Fäulnis: an. fū-i, sw. M. (n): nhd. Fäulnis; fȳ-l-a, sw. F. (n): nhd. Gestank, Unrat, Fäulnis, verächtlicher Mensch

Faulpelz: an. lydd-a, sw. F. (n): nhd. Faulpelz; slāp-r, st. M. (a?): nhd. Faulpelz

Faust: an. hne-f-i (1), sw. M. (n): nhd. Faust; knef-i, sw. M. (n): nhd. Faust

Fäustling: an. ? *vet-ling-ar, Sb.: nhd. Fäustling?; vǫtt-r, st. M. (u): nhd. Fäustling, Handschuh

Februar -- 2. Februar: an. kyn-d-il-s-mess-a, F.: nhd. Lichtmesse, 2. Februar

Februar -- Mitte Januar bis Mitte Februar: an. þorr-i, sw. M. (n): nhd. Monatsname, Mitte Januar bis Mitte Februar

Februar -- Monat von Mitte Februar bis Mitte März: an. gō-i, F.: nhd. Monat von Mitte Februar bis Mitte März; gō-mān-að-r, st. M. (a): nhd. Monat von Mitte Februar bis Mitte März

fechten: an. skylm-a, sw. V.: nhd. fechten

Feder: an. fjǫð-r, st. F. (ō): nhd. Feder; penn-i, sw. M. (n): nhd. Feder

Federbett: an. beð-r, st. M. (a): nhd. Polster, Federbett, Ufer, Strand

fegen: an. fjū-k-a, st. V. (2): nhd. treiben, stieben, fegen; slœð-a (2), sw. V. (1): nhd. schleppen, fegen, eine ȲslōðȲ machen; sōp-a, sw. V. (2): nhd. fegen

fehlen: an. fyr-v-a, sw. V. (1): nhd. ebben, fehlen; sko-r-t-a, sw. V. (3): nhd. mangeln, fehlen; trauð-a, sw. V. (2): nhd. fehlen, mangeln; va-n-t-a, sw. V. (2): nhd. mangeln, fehlen

Fehler: an. gall-i, sw. M. (n): nhd. Fehler, Schaden; ljōð-r (2), st. M. (a?): nhd. Mangel (M.), Fehler; lȳt-i (2), st. N. (ja): nhd. Fehler, Fleck, Makel, Sünde; lǫst-r, st. M. (u?): nhd. Fehler; vam-m, st. N. (a): nhd. Schaden, Gebrechen, Fehler, Laster, Flecken; va-n-i (2), sw. M. (n): nhd. Mangel (M.), Fehler

fehlerlos: an. skæll-aust, Adv.: nhd. fehlerlos

Fehlern -- befreien von Fehlern: an. bæt-a, sw. V.: nhd. reinigen, säubern, befreien von Fehlern

fehlschlagen: an. bil-a, sw. V.: nhd. nachgeben, schlaff werden, fehlschlagen; glap-n-a, sw. V. (2): nhd. fehlschlagen

fehlt -- woran etwas fehlt: an. *van-, Präf.: nhd. woran etwas fehlt, zu wenig

Fehltritt: an. ū-fjǫt, N. Pl.: nhd. Fehltritt

feierlich -- feierlich geloben: an. fast-n-a, sw. V. (2): nhd. feierlich geloben, verloben

feierlichen -- aus dem bei feierlichen Gelegenheiten unter Ablegen von Gelübden getrunken wurde: an. brag-a-ful-l, brag-ar-ful-l, st. M. (a): nhd. Becher, aus dem bei feierlichen Gelegenheiten unter Ablegen von Gelübden getrunken wurde

feierliches -- feierliches Gelage: an. gamban-sumbl, st. N. (a): nhd. feierliches Gelage

feig: an. rag-r, Adj.: nhd. feig, weibisch; skelf-r, Adj.: nhd. zitternd, bange, feig

feige: an. ar-g-r, Adj.: nhd. feige, unmännlich, unsittlich; deig-r, Adj.: nhd. weich, feige; ū-snjal-l-r, Adj.: nhd. mutlos, feige

-- nicht feige: an. ū-ar-g-r, Adj.: nhd. unerschrocken, mutig, nicht feige

Feige: an. fīk-a, fīk-ja, F.: nhd. Feige

Feigheit: an. bil-bug-r, st. M. (a): nhd. Schwäche, Feigheit; bley-ð-i, sw. F. (īn): nhd. Furchtsamkeit, Feigheit; hug-ley-s-i, N.: nhd. Mutlosigkeit, Feigheit

Feiglich: an. bley-ð-a (1), M.: nhd. Feiglich, Memme

Feigling: an. dugg-a, sw. F. (n): nhd. Feigling; mann-læð-a, sw. F. (n): nhd. Unmensch, Feigling; ræ-ing-i, sw. M. (i): nhd. Nichtsnutz, Feigling; skauð (2), F. Pl.: nhd. Vorhaut beim Pferd, Memme, Feigling

feil: an. fal-r (2), Adj.: nhd. feil, käuflich, veräußerlich

-- nicht feil: an. ū-fal-r, Adj.: nhd. unverkäuflich, unverzichtbar, nicht feil

Feile: an. fēl, st. F. (ō): nhd. Feile; þēl, st. F. (ō): nhd. Feile

feilen: an. sverf-a, st. V. (3b): nhd. feilen, herumwirbeln

feilschen: an. fal-a, sw. V. (2): nhd. feilschen; mang-a (2), sw. V.: nhd. handeln, feilschen

Feilspäne: an. svar-f (2), st. N. (a): nhd. Feilspäne

fein: an. fīn-n, Adj.: nhd. fein, eben, blank; hœv-er-sk-r, Adj.: nhd. höfisch, fein; klē-n-n, Adj.: nhd. fein, prachtvoll; ve-nd-r, Adj.: nhd. verwandt, fein

Feind: an. and-sko-t-i, sw. M. (n): nhd. Feind; dolg-r, st. M. (a): nhd. Feind, Troll; fjā-nd-i, M. (nt): nhd. Feind, Teufel; hǫt-uð-r, st. M. (a): nhd. Feind; søkk-vi (2), sw. M. (n): nhd. Widersacher, Feind; søkk-vir, M.: nhd. Widersacher, Feind

-- Feind (Name eines Seekönigs): an. End-il-l, st. M. (a): nhd. Gegner (Name eines Seekönigs), Feind (Name eines Seekönigs)

feindlich: an. ā-mun-r, Adj.: nhd. begehrlich, feindlich; gag-n-stœ-ð-r, Adj.: nhd. feindlich; gra-m-r (1), Adj.: nhd. zornig, feindlich; grā-r, Adj.: nhd. grau, boshaft, feindlich; gro-nn, Adj.: nhd. grau, feindlich; ūf-r (5), Adj.: nhd. unfreundlich, feindlich, übelgesinnt

Feindschaft: an. ? āf-a, Sb.: nhd. Hass, Feindschaft?; dolg, st. N. (a): nhd. Feindschaft; dylg-ja, sw. F. (n): nhd. Feindschaft, Kampf; fār (1), st. N. (a): nhd. Feindschaft, Gefahr, Schaden, Falschheit, Hinterlist, Zorn; fjōn (1), st. F. (ō): nhd. Feindschaft, Hass; grim-d, st. F. (ō): nhd. Bosheit, Feindschaft; græ-ð, st. F. (ō): nhd. Feindschaft; ? heifst, heipt, st. F. (i): nhd. Zank?, Streit?, Feindschaft?; kul-d-i, sw. M. (n): nhd. Kälte, Feindschaft; ūf-r (6), st. M. (a): nhd. Streit, Feindschaft, Feindseligkeit

-- Feindschaft zwischen Hausgenossen: an. hȳ-rōg-i, Sb.: nhd. Feindschaft zwischen Hausgenossen

feindselig: an. ū-mjūk-r, Adj.: nhd. unnachgiebig, hart, feindselig

feindselige -- feindselige Haltung: an. græ-zk-a, sw. F. (n): nhd. feindselige Haltung

Feindseligkeit: an. þūst-r (2), st. M. (a?): nhd. Feindseligkeit, Zorn; ūf-r (6), st. M. (a): nhd. Streit, Feindschaft, Feindseligkeit

feine -- feine Leinwand: an. bissus, M.: nhd. feine Leinwand

feine -- feine und teure Stoffart: an. gu-ð-ve-f-r, st. M. (a): nhd. feine und teure Stoffart

feiner -- feiner Regen: an. ū-r (2), st. N. (a): nhd. Feuchtigkeit, feiner Regen

feiner -- feiner Schneehaufe: an. esk-ing-r, st. M. (a): nhd. feiner Schneehaufe, feiner Schneehaufen

feiner -- feiner Schneehaufen: an. esk-ing-r, st. M. (a): nhd. feiner Schneehaufe, feiner Schneehaufen

feines -- feines Gerstenbrot: an. flūr-r, st. M. (a): nhd. feines Gerstenbrot

feines -- feines Gerstenmehl: an. flūr, st. N. (a): nhd. Blume, feines Gerstenmehl

feines -- feines Mehl: an. ? *-sall-i, sw. M. (n): nhd. feines Mehl?

feines -- feines Weizenmehl: an. hveit-is-sal-l-i, Sb.: nhd. feines Weizenmehl

feines -- feines Wollzeug: an. sæ-i (1), sæ-in, N.: nhd. feines Wollzeug

feines -- feines Zeug: an. kamalot, M.: nhd. feines Zeug; pel-l, st. N. (a): nhd. feines Zeug, Seidenstoff

Feinheit: an. sma-smuggl-i, Sb.: nhd. Feinheit, Dünnheit, Zartheit

feist: an. fei-t-r, Adj.: nhd. feist, fett

Feld: an. grund, st. F. (ō): nhd. Feld, Erde, Boden; heið-r (2), st. F. (ō): nhd. ebener auf dem Gebirgsrücken gelegener Teil der gemeinen Mark, Hochebene, Heide (F.) (2), Feld; laut, st. F. (ō): nhd. Vertiefung, kleines Tal, Feld, Erde; *-rīð-r (2), M.: nhd. Feld; va-ng-r (1), st. M. (a): nhd. Feld, Flur (F.), Wiese; ve-ng-i (2), N.: nhd. Land, Feld; vǫl-l-r, val-l (2), st. M. (a): nhd. Ebene, Feld, Wiese

-- durch Verjährung erworbenes Recht ein Feld als Weide zu benutzen: an. hǫf-n (2), st. F. (i): nhd. durch Verjährung erworbenes Recht ein Feld als Weide zu benutzen, Besitz

-- etwa der drohend über dem Feld Hängende: an. vall-ōf-r, st. M. (a?): nhd. Vogelname, etwa der drohend über dem Feld Hängende

-- schneefreies Feld: an. þā (1), st. F. (ō): nhd. schneefreies Feld

Fell: an. *fil-l-a, sw. F. (n): nhd. Haut, Fell; fjal-l (2), st. N. (a): nhd. Haut, Fell; hā (2), st. F. (ō): nhd. Haut, Fell

-- Fell zur Fütterung: an. nakk-a-skinn, hnakk-a-skinn, st. N. (a): nhd. Fell zur Fütterung

-- trockenes Fell: an. skrā (1), st. F. (ō): nhd. trockenes Fell, Urkunde, Gesetzbuch, Buch

-- unzubereitetes Fell: an. stak-a (1), sw. F. (n): nhd. unzubereitetes Fell, Bedeckendes

Felle -- 40 Felle: an. timb-r, st. N. (a): nhd. Bauholz, Gebäude, 40 Felle

Felles -- Haarseite eines Felles: an. hār-ram-r, hār-ham-r, st. M. (a): nhd. Haarseite eines Felles

Felljacke -- Felljacke ohne Ärmel: an. kǫs-ung-r, st. M. (a): nhd. Felljacke ohne Ärmel

Fels: an. bjar-g, st. N. (a): nhd. Berg, Fels; fell (1), st. N. (a): nhd. Berg, Fels; fjal-l (1), st. N. (a): nhd. Fels, Berg; ha-mar-r, st. M. (a): nhd. Stein, Fels, Hammer, Haiart; hel-k-n, hǫrkn, st. N. (n): nhd. Steinboden, Fels; kerl-ing, st. F. (ō): nhd. Weib, Stab, Binnenkiel, Fels

-- steiler Fels: an. stap-i (1), sw. M. (n): nhd. steiler Fels

-- überhängender Fels: an. skūt-i (1), sw. M. (n): nhd. überhängender Fels

Felsabsatz: an. flā (2), flǫ, st. F. (i): nhd. Felsabsatz, Tal im Hochgebirge mit schwacher Neigung

-- Felsabsatz an dem Boote ausgeladen werden können: an. hla-ð-ber-g, st. N. (a): nhd. Felsabsatz an dem Boote ausgeladen werden können

Felsen: an. ber-g, st. N. (a): nhd. Berg, Felsen

-- Felsen mit weißer Farbe: an. hvī-t-ing-r, st. M. (a): nhd. der Weiße, Felsen mit weißer Farbe, weiße Welle, Meer, Walart, Fischart, (Schwertname), (Pferdename), Trinkhorn

-- steiler Felsen: an. kli-f, st. N. (a): nhd. steiler Felsen, Klippe

-- steiler vorspringender Felsen: an. hamar-gnīpa, sw. F. (n): nhd. steiler vorspringender Felsen

Felsens -- Absatz eines Felsens: an. þor-p (1), st. N. (a): nhd. Hof, Bauernhaus, Dorf, Absatz eines Felsens, Grabhügel

Felsgeröll: an. ur-ð, st. F. (i): nhd. Steinboden, Felsgeröll

Felshöhle: an. hell-ir, st. M. (ja): nhd. Felshöhle

felsig: an. fjǫl-lōtt-r, Adj.: nhd. felsig

Felsklippe -- steile Felsklippe: an. rī-p, st. F. (ō): nhd. steile Felsklippe, Oberkante eines Bootes; rī-p-r, st. M. (a): nhd. steile Felsklippe

Felskluft: an. keil-a, sw. F. (n): nhd. schmaler Seearm, Felskluft, Brachsen, Huhn

Felskuppe: an. kle-t-t-r, st. M. (a): nhd. Felskuppe, Hügel

Felsplatte -- Name der Felsplatte an der Fenrir gefesselt wurde: an. (gjǫl-l (2), st. F. (ō): nhd. (Name der Felsplatte an der Fenrir gefesselt wurde))

Felsspalte: an. gjǫg-r, st. M. (a): nhd. Felsspalte, Kluft (F.) (1)

Felsspitze: an. drang-r, st. N. (a): nhd. hochragender Stein, Felsspitze; knatt-i, sw. M. (n): nhd. Felsspitze, Bergkuppe

-- hervorragende Felsspitze: an. gnīp-a, sw. F. (n): nhd. hervorragende Felsspitze

Fenrir -- Fessel (F.) (1) womit die Götter Fenrir binden wollten: an. drōm-i, sw. M. (n): nhd. Fessel (F.) (1) womit die Götter Fenrir binden wollten

Fenrir -- Fessel mit der Fenrir gebunden wurde: an. (Gleip-n-ir, M.: nhd. (Fessel mit der Fenrir gebunden wurde), Verschlinger); hræð-a (1), sw. F. (n): nhd. Fessel mit der Fenrir gebunden wurde

Fenrir -- Kette mit der die Götter Fenrir binden wollten: an. lœð-ing-r, st. M. (a): nhd. Kette mit der die Götter Fenrir binden wollten

Fenrir -- Name der Felsplatte an der Fenrir gefesselt wurde: an. (gjǫl-l (2), st. F. (ō): nhd. (Name der Felsplatte an der Fenrir gefesselt wurde))

Fenriswolf: an. þjōð-vit-nir, M.: nhd. Fenriswolf

Fenster: an. glu-gg-i, sw. M. (n): nhd. Lichtöffnung, Fenster; glu-g-g-r, st. M. (a): nhd. Lichtöffnung, Fenster; vind-aug-a, sw. N. (n): nhd. Fenster

-- Fenster mit einem skjār versehen (V.): an. skjā, sw. V.: nhd. Fenster mit einem skjār versehen (V.)

Fensterscheibe -- durchsichtige Kalbshaut als Fensterscheibe: an. skjā-r, st. M. (a): nhd. durchsichtige Kalbshaut als Fensterscheibe

Ferkel: an. grīss, st. M. (a): nhd. Ferkel, Eber

fern: an. fjar, Adv.: nhd. fern; fjar-r-i, fer-r-i, Adv.: nhd. fern

-- sich fern halten: an. svīf-ask, st. V.: nhd. sich fern halten

ferne -- Reise in ferne Länder: an. ūt-ferð, st. F. (ō): nhd. Ausreise, Reise in ferne Länder, Bestattung

ferner: an. fir-r, Adv. Komp.: nhd. weiter, ferner

fernhalten: an. fjar-læg-ja-sk, sw. V.: nhd. entfernen, fernhalten

Ferse: an. ekk-ja (2), sw. F. (n): nhd. Ferse; ? *hā (4), Sb.: nhd. Ferse?; hā-mōt, st. N. (a): nhd. Ferse, Fußgelenk; hæll (1), st. M. (a): nhd. Ferse

Fersen -- mit den Fersen stoßen: an. hæl-a, sw. V.: nhd. mit den Fersen stoßen

fertig: an. bū-in-n, Adj.: nhd. fertig, ausgerüstet; fer-ð-ug-r, Adj.: nhd. fertig, bereit; fœr-r, Adj.: nhd. reisefähig, fertig, geeignet, passierbar, beweglich, zugänglich, schnell; ger-r (1), gǫr-r (1), Adj.: nhd. gemacht, fertig; rei-ð-r (2), Adj.: nhd. bereit, fertig; til-būin-n, Adj.: nhd. bereit, fertig

-- fertig bringen: an. ann-a, sw. V.: nhd. ausführen, fertig bringen; snū-ð-ga, sw. V.: nhd. fertig bringen, schaffen

Fertigkeit -- körperliche und geistige Fertigkeit: an. ī-þrott, st. F. (ō): nhd. körperliche und geistige Fertigkeit

Fessel -- Fessel (F.) (1): an. band, st. N. (a): nhd. Band (N.), Fessel (F.) (1), Verpflichtung; bej-a, bæj-a, sw. F. (n): nhd. Fessel (F.) (1), Kette (F.) (1); ? *-bynd-i, N.: nhd. Band (N.)?, Fessel (F.) (1)?; fet-il-l, st. M. (a): nhd. Fessel (F.) (1), Schulterband; fjǫt-ur-r, st. M. (a): nhd. Fessel (F.) (1); hap-t, st. N. (a): nhd. Fessel (F.) (1); rek-end-i, N.: nhd. Kette (F.) (1), Fessel (F.) (1); rek-end-r, F. Pl.: nhd. Kette (F.) (1), Fessel (F.) (1); við-ja (1), sw. F. (n): nhd. Weidenband, Fessel (F.) (1)

Fessel -- Fessel (F.) (1) womit die Götter Fenrir binden wollten: an. drōm-i, sw. M. (n): nhd. Fessel (F.) (1) womit die Götter Fenrir binden wollten

Fessel -- Fessel mit der Fenrir gebunden wurde: an. (Gleip-n-ir, M.: nhd. (Fessel mit der Fenrir gebunden wurde), Verschlinger); hræð-a (1), sw. F. (n): nhd. Fessel mit der Fenrir gebunden wurde

Fessel -- von einer Fessel gehemmt werden: an. hlekk-ja-st, sw. V.: nhd. in Sünde verfallen (V.), von einer Fessel gehemmt werden

fesseln: an. fat-l-a, sw. V.: nhd. umbinden, fesseln; fjǫtr-a (2), sw. V. (1): nhd. fesseln; tjōð-r-a, sw. V.: nhd. fesseln

fest: an. fast-lig-r, Adj.: nhd. fest, unbeweglich, unverbrüchlich, sicher, heftig, stark; fast-næm-r, Adj.: nhd. fest, unbeugsam, treu ergeben, standhaft, zuverlässig; fast-r, Adj.: nhd. fest, hart, stark; *fest-r (2), Adj.: nhd. fest; vī-s-s (2), Adv.: nhd. gewiss, sicher, fest; ør-ugg-r, Adj.: nhd. fest, entschlossen, unerschrocken, treu, sicher, zuverlässig, gesichert, geschützt, überzeugt

-- fest anziehen: an. ste-ng-ja, sw. V. (1): nhd. fest anziehen, drücken, festbinden, schließen, befestigen, bekräftigen

-- fest beschließen: an. stað-fest-a, sw. V.: nhd. Wohnung geben, fest beschließen, vereinbaren

Fest: an. sam-ku-n-d, st. F. (ō): nhd. Zusammenkunft, Gesellschaft, Fest

festbinden: an. dreng-ja, sw. V.: nhd. festbinden; hep-t-a, hef-t-a, sw. V. (1): nhd. befestigen, festbinden, hindern, anhalten, verzögern, beenden; remm-a (2), sw. V. (1): nhd. stark machen, stärken, festbinden; rey-r-a (1), sw. V.: nhd. mit Band (N.) umwickeln, festbinden; spen-n-a (2), sw. V. (1): nhd. spannen, festbinden, fügen; ste-ng-ja, sw. V. (1): nhd. fest anziehen, drücken, festbinden, schließen, befestigen, bekräftigen

Festbinden -- Tau zum Festbinden: an. dreng-r (2), st. M. (a): nhd. Tau zum Festbinden

fester -- fester Schnee: an. harð-fenn-i, N.: nhd. fester Schnee

fester -- fester Schneehaufen: an. fǫn-n, st. F. (ō): nhd. Schneewehe, fester Schneehaufen

festgedreht: an. snar-r, Adj.: nhd. schnell, hurtig, flink, scharf, festgedreht

festgefrorener -- festgefrorener Boden: an. hǫrk-l, st. N. (a): nhd. festgefrorener Boden

festgehalten -- Bär der mit einem Band festgehalten wird: an. best-ing-r (1), st. M. (a): nhd. »Bastbandbär«, Bär der mit einem Band festgehalten wird

festgesetzter -- festgesetzter Termin: an. māl-dag-i, sw. M. (n): nhd. festgesetzter Termin

festgetretener -- festgetretener Platz vor dem Hause: an. tā (3), st. N. (a): nhd. festgetretener Platz vor dem Hause, eingehegter Weg

festgetretener -- festgetretener Schnee: an. ga-d-d-r (2), st. M. (a): nhd. festgetretener Schnee; gald, st. N. (a): nhd. festgetretener Schnee; gald-r (1), st. M. (a): nhd. festgetretener Schnee

festhaftet -- Splitter der mit dem dickeren Ende an dem Gegenstand aus dem er herausgehauen wurde festhaftet: an. ūf-r (3), st. M. (a?): nhd. Splitter der mit dem dickeren Ende an dem Gegenstand aus dem er herausgehauen wurde festhaftet, Streit

festhalten: an. hand-sam-a, sw. V. (2?) (3?): nhd. festhalten

-- sich festhalten: an. fest-a-sk, sw. V.: nhd. sich festhalten, sich festigen, anwachsen

festhaltend: an. halz-i, Adj.: nhd. beharrend, festhaltend

-- am Besitz festhaltend: an. hlu-t-sei-g-r, Adj.: nhd. am Besitz festhaltend, geizig

festhängen: an. loð-a, sw. V. (3): nhd. festhängen

festigen -- sich festigen: an. fest-a-sk, sw. V.: nhd. sich festhalten, sich festigen, anwachsen

»Festiger«: an. fast-i (1), sw. M. (n): nhd. »Festiger«, Mann der als Zeuge einen Kauf gültig macht, Bestätiger

Festklebender: an. kle-g-g-i (2), sw. M. (n): nhd. Bremse (F.) (2), Festklebender

festlicher -- festlicher Saalschmuck: an. past (2), st. N. (a): nhd. festlicher Saalschmuck

festmachen: an. fest-a (2), sw. V. (1): nhd. festmachen, befestigen, sichern, verloben, bestimmen

-- mit einer Spange festmachen: an. ne-s-t-a (2), sw. V. (1): nhd. mit einer Spange festmachen

festnageln: an. neg-l-a, sw. V. (1): nhd. nageln, festnageln; seym-a, sw. V.: nhd. festnageln, säumen (V.) (2)

festreden -- sich festreden: an. mæl-a sik ī þaul-ar, V.: nhd. sich festreden; mæl-a sik ī þaul-ar, V.: nhd. sich festreden

festsetzen: an. stef-n-a (6), sw. V.: nhd. festsetzen; sto-k-k-a, sw. V.: nhd. zimmern, bauen, festsetzen

festsetzt -- was sich festsetzt: an. sōt, st. N. (a): nhd. Ruß, was sich festsetzt

feststehend: an. *-stœ-ð-r, Adj.: nhd. feststehend

-- feststehend auf der Stelle: an. skjo-t-t, Adv.: nhd. feststehend auf der Stelle

Festtag: an. hel-g-r, st. F. (jō): nhd. heilige Zeit, Festtag

festzubinden -- Riemen um die Ruder festzubinden: an. hǫm-l-u-band, st. N. (a): nhd. Riemen um die Ruder festzubinden

fett: an. fei-t-r, Adj.: nhd. feist, fett; þēt-t-r, Adj.: nhd. dicht, dick, fett

-- fett machen: an. fei-t-a, sw. V. (1): nhd. fett machen

-- fett werden: an. fi-t-n-a, sw. V. (1): nhd. fett werden

Fett: an. fei-t-i, sw. F. (īn): nhd. Fett; fit-a, sw. F. (n): nhd. Fett; smjǫr, smør, st. N. (a): nhd. Butter, Fett

-- schwimmendes Fett: an. flo-t, st. N. (a): nhd. Fließen, Bewegung, Fahrwasser, schwimmendes Fett

Fetthülle -- Fetthülle der Eingeweide: an. īs-t-r, st. M. (a): nhd. Fetthülle der Eingeweide; īs-t-r-a, sw. F. (n): nhd. Fetthülle der Eingeweide

Fetzen -- Fetzen (M.): an. lep-p-r, st. M. (a): nhd. Fetzen (M.), Lappen (M.); sli-t-r-i, sli-t-t-i, N.: nhd. Fetzen (M.), Lumpen; tǫ-t-ur-r, st. M. (a): nhd. Fetzen (M.), Lumpen

feucht: an. vā-t-r, Adj.: nhd. feucht, nass; vǫ-k-r, Adj.: nhd. nass, feucht

-- feucht werden: an. vǫ-k-n-a, sw. V. (2): nhd. feucht werden, nass werden

feuchte -- feuchte Erde: an. sau-r-r, st. M. (a): nhd. Schmutz, feuchte Erde

feuchte -- feuchte Wiese: an. fit (2), st. F. (jō): nhd. feuchte Wiese

Feuchtigkeit: an. ? aur-r (2), st. M. (a): nhd. Feuchtigkeit?, Nässe?; rak-i (1), sw. M. (n): nhd. Feuchtigkeit, Nässe; ū-r (2), st. N. (a): nhd. Feuchtigkeit, feiner Regen; vak-a (2), sw. F. (n): nhd. Feuchtigkeit; væ-t-a (1), sw. F. (n): nhd. Nässe, Feuchtigkeit; vø-k-v-a (1), vek-v-a, sw. F. (n): nhd. Flüssigkeit, Nässe, Feuchtigkeit; vø-k-v-i, sw. M. (n): nhd. Flüssigkeit, Feuchtigkeit, Nässe

Feuer: an. al-d-r-nar-i, Sb.: nhd. Lebensernährer, Feuer; bāl, st. N. (a): nhd. Feuer, Scheiterhaufen; blo-s-s-i, sw. M. (n): nhd. Feuer, Wärme; brim-i (2), N.: nhd. Feuer; brīs-ing-r, Sb.: nhd. Feuer; būð-i, sw. M. (n): nhd. Feuer; bus-i, sw. M. (n): nhd. Feuer; din-i, M.: nhd. Feuer; dūn-i, sw. M. (n): nhd. Feuer, das tosende Feuer; dun-suð-r, st. M. (a): nhd. Feuer; du-s-il-l, st. M. (a): nhd. Feuer; eim-i, sw. M. (n): nhd. Rauch, Dampf (M.) (1), Feuer; eim-r, st. M. (a): nhd. Rauch, Dampf (M.) (1), Feuer; eis-a (1), sw. F. (n): nhd. glühende Asche, Feuer; e-l-d-r, st. M. (a): nhd. Feuer; eld-s-neyt-i, N.: nhd. Brennstoff, Feuerung, brennendes Holz, Feuer; farr-i (2), sw. M. (n): nhd. Feuer; fast-i (2), sw. M. (n): nhd. Feuer, Stärke, Kraft; fre-k-i, sw. M. (n): nhd. Wolf (M.) (1), Feuer, Schiff, der Gierige; fun-i, sw. M. (n): nhd. Feuer; fūr-r, M.: nhd. Feuer, Schlange; fȳr-i (2), N.: nhd. Feuer; fȳr-r, M.: nhd. Feuer; geir-i (2), sw. M. (n): nhd. Feuer; gim, st. M. (a): nhd. Feuer; gnip-al-l, st. M. (a): nhd. Feuer; har-k-r, st. M. (a): nhd. Feuer, Knisterndes; herk-ir, M.: nhd. Veröder, Feuer, Riese (M.); hra-p-i (2), sw. M. (n): nhd. Feuer; Hrīm-nir, M.: nhd. Feuer, Eber, Habicht, Schreier; hrip-uð-r, st. M. (a): nhd. Feuer, der Hurtige; hrǫð-uð-r, st. M. (a): nhd. Feuer, das Schnelle; hrǫt-uð-r, st. M. (a): nhd. Feuer, hin und her Bewegende; hyr-r, st. M. (ja?): nhd. Feuer; kynd-r (1), st. M. (a): nhd. Feuer; leyg-r (2), st. M. (i): nhd. Flamme, Feuer; linn-r, st. M. (a): nhd. Schlange, Baum, Feuer; myln, st. N. (a): nhd. Feuer; nert-il-l, st. M. (a): nhd. Feuer; olg-r, ǫlg-r, st. M. (a): nhd. Odinsname, Ochs, Ochse, Habicht, Feuer; set-i, sw. M. (n): nhd. Sitzer, Feuer; skerk-ir, M.: nhd. Feuer, Schwertname, Riesenname, Läreer; snær-a, sw. F. (n): nhd. Feuer, Prassler; tand-r, st. M. (a): nhd. Feuer; tand-ri, sw. M. (n): nhd. Feuer; tus-i, sw. M. (n): nhd. Feuer, Knisterndes, Prasselndes; ūð-i, sw. M. (n): nhd. Feuer; vāg-r, st. M. (a): nhd. Meer, See (F.), Bucht, Flüssigkeit, Eiter, Feuer; væg-in-n (1), st. M. (a): nhd. Feuer; ys-ja, sw. F. (n): nhd. Feuer; ǫlg-yld-ir, M.: nhd. Feuer

Feuer-: an. ? *gamban-, Sb.: nhd. Feuer-?, Zauber-?

Feuer -- das tosende Feuer: an. dūn-i, sw. M. (n): nhd. Feuer, das tosende Feuer

Feuer -- Feuer anzünden: an. e-l-d-a (1), sw. V.: nhd. Feuer anzünden

Feuer -- gerne am Feuer sitzend: an. e-l-d-sæt-r, Adj.: nhd. gerne am Feuer sitzend

Feuer -- weiße leichte Asche über dem angebrannten Feuer: an. fǫl-sk-i, sw. M. (n): nhd. weiße leichte Asche über dem angebrannten Feuer

Feueranzünder: an. e-l-d-ing, st. F. (ō): nhd. Feueranzünder, Blitz

»Feuergänger«: an. (Dun-eyrr, M.: nhd. »Feuergänger«, (Hirschname)

Feuerglanz: an. eld-s-glō-r, st. N. (a): nhd. Feuerglanz

Feuerherd -- Feuerherd zum Schmieden: an. afl (2), st. M. (a): nhd. Feuerherd zum Schmieden

Feuerschwamm: an. fnjōsk-r, st. M. (a): nhd. Feuerschwamm; hnjōsk-r, st. M. (a): nhd. Feuerschwamm

Feuerstätte -- zum Opfer bestimmte Feuerstätte: an. ar-in-n, st. M. (a): nhd. zum Opfer bestimmte Feuerstätte, Herd

Feuerung: an. eld-s-neyt-i, N.: nhd. Brennstoff, Feuerung, brennendes Holz, Feuer

feurig: an. hvat-r, Adj.: nhd. rasch, feurig

Feuriger -- Feuriger (Name des 7. Himmels): an. Gim-ir, M.: nhd. Feuriger (Name des 7. Himmels)

Fibel -- Fibel (F.) (2): an. spen-zl, st. N. (a) Pl.: nhd. Spange, Fibel (F.) (2)

Fibel -- lange Fibel: an. dālk-r, st. M. (a): nhd. lange Fibel, Spange

Fichte: an. gre-n-i, N.: nhd. Tanne, Fichte

Fichtenbaum -- junger Fichtenbaum: an. þǫll, st. F. (ō): nhd. junger Fichtenbaum

Fidel: an. fiðl-a, F.: nhd. Fidel

Fieberanfall: an. ri-ð-a (1), sw. F. (n): nhd. Fieberanfall

Figur: an. fā-i, sw. M. (n): nhd. Bild, Figur; līk-an, st. N. (a): nhd. Gleichnis, Figur

Figuren -- durch aufgesetzte Figuren schmücken: an. krot-a, sw. V. (2): nhd. durch aufgesetzte Figuren schmücken

Figuren -- Schild mit eingeritzten Figuren: an. graf-ning-r, st. M. (a): nhd. Untersuchung, Erklärung, Schlange, Schild mit eingeritzten Figuren

Filigranarbeit: an. vī-r-a-virk-i, N.: nhd. Filigranarbeit

Filz: an. flōk-i (1), sw. M. (n): nhd. Flocke, Filz; þōf-i, sw. M. (n): nhd. Filz, das Gewalkte

finanziell -- finanziell vorteilhaft: an. fē-neyt-r, Adj.: nhd. finanziell vorteilhaft, wertvoll, Geldwert habend

finden: an. fat-a (2), sw. V. (2): nhd. finden, Weg finden; fin-n-a, st. V. (3a): nhd. finden, besuchen, wahrnehmen; hit-t-a, sw. V.: nhd. aufsuchen, finden, treffen

-- sich finden in: an. sœm-a, sw. V. (1): nhd. sich finden in, beobachten, ehren, sich ziemen

-- Weg finden: an. fat-a (2), sw. V. (2): nhd. finden, Weg finden

Finden: an. fun-d-r, st. M. (a): nhd. Finden, Fund, Begegnung

Finder: an. rǫt-uð-r, v-rǫt-uð-r, st. M. (a): nhd. Finder

Finger: an. fing-r, st. M. (a): nhd. Finger

-- Spitze an Finger oder Zehe: an. kǫgg-ul-l, st. M. (a): nhd. Spitze an Finger oder Zehe, Fingerspitze, Zehenspitze

Fingerknöchel: an. knū-i, sw. M. (n): nhd. Knöchel, Fingerknöchel

Fingern -- mit den Fingern berühren: an. fīfl-a (3), sw. V.: nhd. mit den Fingern berühren; fipl-a, sw. V.: nhd. mit den Fingern berühren; þukl-a, sw. V.: nhd. mit den Fingern berühren

Fingern -- mit den Fingern spielen: an. fitl-a, sw. V.: nhd. mit den Fingern spielen

Fingern -- mit schmalen Fingern: an. mæ-f-ing-r, Adj.: nhd. mit schmalen Fingern

Fingerspitze: an. kǫgg-ul-l, st. M. (a): nhd. Spitze an Finger oder Zehe, Fingerspitze, Zehenspitze

Finne -- Finne (M.): an. finn-r, fið-r, st. M. (a): nhd. Finne (M.), Lappe

finster: an. døk-k-r, dǫk-k-r, Adj.: nhd. finster, dunkelfarbig; myr-k-r (1), Adj.: nhd. finster

-- finster werden: an. dim-m-a (2), sw. V. (2): nhd. finster werden, dunkel werden; draf-n-a, sw. V. (2): nhd. sich auflösen, finster werden; skūm-a, sw. V.: nhd. finster werden

Finsternis: an. dim-m-a (1), sw. F. (n): nhd. Finsternis; myr-k-r (2), st. N. (i): nhd. Finsternis

Fisch: an. fisk-r, st. M. (a): nhd. Fisch; fyl-ving-r, st. M. (a): nhd. Nuss (F.) (1), Schwert, Fisch; lūr-a, sw. F. (n): nhd. Fisch; vart-ar-i (2), M.: nhd. Fisch

-- gesalzener Fisch: an. ? sall-að-r, st. M. (a): nhd. gesalzener Fisch?

-- kleiner Fisch: an. murt-i, sw. M. (n): nhd. kleiner Fisch; murt-r, st. M. (a): nhd. kleiner Fisch

Fischadler: an. gjōð-r, st. M. (a): nhd. Fischadler

Fischart: an. aug-r, aug-ur-r, st. N. (a): nhd. Fischart; bust, st. F. (ō): nhd. Fischart; (fu-ð-rysk-il-l, fyð-rysk-il-l, st. M. (a): nhd. (Fischart)); (fyld-ing-r, st. M. (a): nhd. (Fischart)); gjǫl-n-ir, M.: nhd. Fischart; hā-merr, st. F. (ō): nhd. Fischart; hnyss-ing-r, st. M. (a): nhd. Fischart; hry-g-n-a, sw. F. (n): nhd. Fischart, Weibchen von Lachs?, Forelle?; hvī-t-ing-r, st. M. (a): nhd. der Weiße, Felsen mit weißer Farbe, weiße Welle, Meer, Walart, Fischart, (Schwertname), (Pferdename), Trinkhorn; lang-a (1), sw. F. (n): nhd. Fischart, Dorschart, (gadus molva); mar-þvar-a, sw. F. (n): nhd. Fischart, Garnelenart; mar-þvar-i, sw. M. (n): nhd. Fischart, Garnelenart; þrǫmm-ung-r, st. M. (a): nhd. Habicht, auf seine Beute ungestüm Andringender, aus dem Wasser Aufspringender, Fischart; ǫl-un-n, st. M. (a): nhd. Fischart, Makrele

Fischbein: an. talk-n, st. N. (a): nhd. Fischbein, Walbarte

-- Faser im Fischbein: an. talk-n-fǫn, st. F. (ō): nhd. Faser im Fischbein

Fische -- Fische am Schwanz aufhängen: an. spyrð-a, sw. V.: nhd. Fische am Schwanz aufhängen

fischen: an. fisk-a, sw. V. (2): nhd. fischen

-- mit Angelschnur fischen: an. dyrg-ja (2), sw. V.: nhd. mit Angelschnur fischen

Fischer: an. fisk-ar-i, st. M. (ja): nhd. Fischer

Fischers -- Abgabe des Fischers: an. land-varð-a, sw. F. (n): nhd. Abgabe des Fischers

Fischfang -- Klippe am Meer zum Fischfang: an. ver (1), st. N. (ja): nhd. Klippe am Meer zum Fischfang

Fischhaut: an. ro-ð (2), st. N. (a): nhd. Fischhaut

-- Schleim auf der Fischhaut: an. slī-k-r (1), st. M. (a): nhd. Schleim auf der Fischhaut

Fischplatz -- Fischplatz im Meer: an. mi-ð, st. N. (a): nhd. Mitte, Fischplatz im Meer; vǫzt, st. F. (ō): nhd. Fischplatz im Meer

Fischreuse: an. merð-r, st. M. (a?): nhd. Fischreuse

Fischrogen: an. hrog-n, st. N. (a): nhd. Fischrogen

Fischschuppe: an. hreist-r, st. N. (a): nhd. Fischschuppe

Fischschwarm -- kleiner Fischschwarm: an. bro-d-d-r, st. M. (a): nhd. Spitze, Pfeil, Wurfspeer, Strahl, kleiner Fischschwarm

Fischsperre: an. skurr-a, sw. F. (n): nhd. Fischsperre

Fischstechen -- Gerät zum Fischstechen: an. ljōst-r, st. M. (a?): nhd. Gerät zum Fischstechen, geschälte Stange

Fittich: an. væng-r, st. M. (a): nhd. Flügel, Fittich, Ausbau am Hause

Fitze: an. þrāð-a-rið-a, sw. F. (n): nhd. Fitze

Fjord: an. ang-r (3), st. M. (a): nhd. Bucht, Fjord; fjǫr-ð-r, N.: nhd. Bucht, Fjord

-- zu einem Fjord gehörend: an. -fir-z-k-r, *firðsk-r, Adj.: nhd. zu einem Fjord gehörend

Fjordklumpen: an. fjarð-mȳvil-l, st. M. (a): nhd. Fjordklumpen, Stein

flach: an. fla-t-r, Adj.: nhd. flach; slē-t-t-r, Adj.: nhd. eben, glatt, flach, sanft

flache -- flache Hand: an. lōf-i (2), sw. M. (n): nhd. flache Hand

flache -- flache Klippe: an. fles, st. F. (jō): nhd. flache Klippe

flache -- flache Seite des Axtblattes: an. hlȳ-r (1), st. N. (a): nhd. Wange, flache Seite des Axtblattes

Fläche: an. flag, st. N. (a): nhd. Erde, Ebene, Fläche, halbes Landstück; flǫt, st. F. (ō): nhd. Ebene, Fläche; flǫt-r, st. M. (a): nhd. Ebene, Fläche; pla-t-a, F.: nhd. Fläche, Plattenpanzer; plāt-a, F.: nhd. Fläche, Plattenpanzer; plaz, st. N. (a): nhd. »Platz« (M.) (1), Ebene, Fläche

flachem -- Boot mit flachem Boden: an. flat-bytn-a, sw. F. (n): nhd. Prahm, Boot mit flachem Boden

flacher -- flacher Stein: an. hell-a (1), sw. F. (n): nhd. flacher Stein

flacher -- flacher Strandhügel: an. bal-i, sw. M. (n): nhd. flacher Strandhügel

flaches -- flaches Schiff: an. prām-r, st. M. (a?): nhd. flaches Schiff

Flachs: an. hǫr-r, st. M. (wa): nhd. Flachs; līn, st. N. (a): nhd. Leinen (N.), Linnen, Flachs

-- grober Flachs: an. strȳ, st. M. (a): nhd. grober Flachs, Werg

Flachsarbeiter: an. līn-i, sw. M. (n): nhd. Flachsarbeiter, Diener, Sklave

Flachsbündel: an. brūð-a (2), sw. F. (n): nhd. Flachsbündel

flackern: an. fla-k-k-a, sw. V.: nhd. flackern, flattern

Flagge: an. flau-g, st. F. (ō): nhd. Flug, Flucht (F.) (1), Flagge, Pfeil

Flame: an. flæm-ing-i, sw. M. (n): nhd. Flame

Flamme: an. bly-s, st. N. (a): nhd. Licht, Flamme; leyg-r (2), st. M. (i): nhd. Flamme, Feuer; log, st. N. (a): nhd. Licht, Kerze, Flamme, Schwert; log-a (1), sw. F. (n): nhd. Flamme, Kerze; log-i (1), sw. M. (n): nhd. Flamme, Lohe, Schwert

flammen: an. brag-ð-a, sw. V.: nhd. sich bewegen, glänzen, flammen

Flammen -- in Flammen setzen: an. up-p-tendr-a, sw. V.: nhd. in Flammen setzen, anzünden

Flammenberge -- Flammenberge (mythischer ON): an. Loga-fjǫl-l, Sb.: nhd. Flammenberge (mythischer ON)

flammenden -- der mit den flammenden Augen (Beiname von Odin): an. Bāl-eyg-r, M., BN: nhd. der mit den flammenden Augen (Beiname von Odin)

Flandern: an. Fland-r, ON: nhd. Flandern

Fläschchen: an. am-pl-i, sw. M. (n): nhd. Fläschchen; am-pul-l-a, F.: nhd. Fläschchen; am-pul-l-i, sw. M. (n): nhd. Fläschchen

Flasche: an. flask-a, F.: nhd. Flasche; leg-il-l, st. M. (a): nhd. Holzgefäß, Flasche

flattern: an. blak-r-a, sw. V. (2): nhd. flattern; fla-k-k-a, sw. V.: nhd. flackern, flattern; flǫg-r-a, sw. V.: nhd. flattern; flǫk-r-a, sw. V.: nhd. umherstreifen, flattern; flǫk-t-a, sw. V. (1): nhd. flattern

Flaum: an. hȳ (1), st. N. (ja): nhd. Flaum, Gesichtsfarbe

Flaumfeder: an. dū-n-n (1), dȳ-n-n, st. M. (a): nhd. Daune, Flaumfeder

Flechte: an. fle-t-t-a (2), sw. F. (n): nhd. Flechte; reform-r, st. M. (a): nhd. Flechte, Hautkrankheit

flechten: an. breg-ð-a, st. V. (3b): nhd. schnell bewegen, schwingen, winden, flechten, verändern, wechseln, vernichten, beschuldigen; fle-t-t-a (4), sw. V. (2): nhd. flechten; rīð-a (2), vrīð-a, st. V. (1): nhd. flechten, knüpfen; ve-f-a, st. V. (5): nhd. weben, flechten; vind-a (2), st. V. (3a): nhd. winden, drehen, flechten, schwingen

-- auf das Rad flechten: an. ste-g-l-a (3), sw. V.: nhd. auf das Rad flechten

Flechtwerk: an. hreið-r, st. N. (a): nhd. Vogelnest, Flechtwerk

Fleck: an. fle-k-k-r, st. M. (a): nhd. Fleck, Flecken; lȳt-i (2), st. N. (ja): nhd. Fehler, Fleck, Makel, Sünde; mā-l (3), st. N. (a): nhd. Zeichen, Fleck

Flecken: an. dīl-i, sw. M. (n): nhd. Flecken, Wunde; *dre-f-ja-r, F. Pl.: nhd. Flecken; fle-k-k-r, st. M. (a): nhd. Fleck, Flecken; vam-m, st. N. (a): nhd. Schaden, Gebrechen, Fehler, Laster, Flecken

Flegel: an. flang-i, sw. M. (n): nhd. Flegel

Fleisch: an. hol-d, st. N. (a): nhd. Fleisch; hǫr-und, st. N. (a): nhd. Haut, Körper, Fleisch; kjǫt, st. N. (a): nhd. Fleisch; kvett, st. N. (a): nhd. Fleisch

-- abgeschnittenes Stück Fleisch: an. ? *-flys-tr-i, sw. M. (n): nhd. abgeschnittenes Stück Fleisch?

-- Fleisch unter dem Rückgrat: an. lund-ir, F. Pl.: nhd. Fleisch unter dem Rückgrat

-- Fleisch unter den Nägeln und Klauen: an. kvik-a, sw. F. (n): nhd. Fleisch unter den Nägeln und Klauen, fließendes Wasser aus einer Quelle

-- Fleisch von den Knochen abschneiden: an. hyl-d-a, sw. V.: nhd. Fleisch von den Knochen abschneiden

-- Fleisch von Jagdtieren: an. brā-ð (1), st. F. (ō): nhd. Fleisch von Jagdtieren, Jagdbeute

-- Fleisch von Toten: an. val-brāð, st. F. (ō): nhd. Fleisch von Toten, blaues Muttermal

-- Knoten im Fleisch: an. þrym-il-l, st. M. (a): nhd. Knoten im Fleisch, Unebenheit

Fleischfetzen -- mit Fleischfetzen Umwickelter (Schwertname): an. hræ-varð-r, st. M. (a): nhd. mit Fleischfetzen Umwickelter (Schwertname)

fleischlich: an. hol-d-lig-r, Adj.: nhd. fleischlich; lik-am-lig-r, Adj.: nhd. leiblich, körperlich, fleischlich

Fleischreste: an. par (2), st. N. (a): nhd. Abfall, Fleischreste; par-a, sw. F. (n): nhd. Abfall, Fleischreste

Fleischseite -- Fleischseite einer Haut: an. hol-d-ros-a, sw. F. (n): nhd. Fleischseite einer Haut

Fleischstreifen: an. seg-i, sig-i, sw. M. (n): nhd. Fleischstreifen

Fleischsuppe: an. so-ð, st. N. (a): nhd. Brühe, Fleischsuppe

Fleiß: an. bus-l, st. N. (a): nhd. Fleiß, Eifer

flesus -- pleuronectes flesus: an. (flōk-i (2), sw. M. (n): nhd. Flunder, (pleuronectes flesus))

Flicken -- Flicken (M.): an. flī-k, flī-k-a, st. F. (ō): nhd. Lappen, Zipfel, Flicken (M.)

Fliege: an. flu-g-a, sw. F. (n): nhd. Fliege

fliegen: an. fljū-g-a, st. V. (2): nhd. fliegen

-- fliegen lassen: an. fley-g-ja, sw. V. (1): nhd. fliegen lassen, werfen

-- unfähig zu fliegen: an. ū-fley-g-r, Adj.: nhd. unfähig zu fliegen

fliegender -- fliegender Drache: an. flu-g-drek-i, sw. M. (n): nhd. fliegender Drache

fliegendes -- fliegendes Insekt: an. fly-g-i, N.: nhd. fliegendes Insekt

Flieger: an. ? *-flog-ni-r, Sb.: nhd. Flieger?

fliehen: an. flȳ-ja, st. V. (2): nhd. fliehen; flœ-ja, sw. V.: nhd. fliehen; rȳ-m-a, sw. V. (1): nhd. freimachen, räumen, Platz machen, fliehen; stø-k-k-va (1), st. V. (3a): nhd. springen, bersten, spritzen, fliehen

-- fliehen vor: an. skræm-ast, sw. V.: nhd. fliehen vor

Fliese: an. flī-s, st. F. (ō): nhd. Fliese, Steinplatte

fließen: an. fljō-t-a, st. V. (2): nhd. fließen; flō-a (1), sw. V. (3): nhd. fließen; re-n-n-a (2), rinna, st. V. (3a): nhd. fließen, laufen

-- Blut fließen lassen: an. vek-ja (2), vøk-va (2), vek-va, sw. V. (1): nhd. Blut fließen lassen

-- fließen lassen: an. flyt-ja, sw. V. (1): nhd. fortschaffen, fördern, vortragen, helfen, fließen lassen

-- fließen machen: an. væg-ja (2), sw. V.: nhd. fließen machen, eitern

Fließen: an. flo-t, st. N. (a): nhd. Fließen, Bewegung, Fahrwasser, schwimmendes Fett

-- das Fließen: an. fljō-t, st. N. (a): nhd. das Fließen, Fluss

fließender -- langsam fließender Bach: an. lœk-r (1), st. M. (a): nhd. langsam fließender Bach

fließender -- stillstehender oder langsam fließender Wasserlauf: an. sīk, st. N. (a): nhd. stillstehender oder langsam fließender Wasserlauf, Bucht, Teich

fließendes -- fließendes Wasser aus einer Quelle: an. kvik-a, sw. F. (n): nhd. Fleisch unter den Nägeln und Klauen, fließendes Wasser aus einer Quelle

fließendes -- langsam fließendes Wasser: an. sil, st. N. (a): nhd. langsam fließendes Wasser

fließt -- Talsohle durch welche ein Bach fließt: an. ald-a, sw. F. (n): nhd. Welle, Talsohle durch welche ein Bach fließt

flimmern: an. brag-a, sw. V.: nhd. glänzen, flimmern; glœ-ð-a, sw. V.: nhd. glühen, flimmern

flink: an. hort-ig-r, Adj.: nhd. hurtig, flink, rasch; snar-r, Adj.: nhd. schnell, hurtig, flink, scharf, festgedreht; snū-ð-ig-r, Adj.: nhd. schnell, flink, eilig; snœf-r, Adj.: nhd. flink, rasch, tatbereit, eng, knapp

Flinkheit: an. flȳ-t-i, sw. F. (ī): nhd. Eile, Flinkheit

Flintstein: an. tinn-a, sw. F. (n): nhd. Flintstein

Flocke: an. flōk-i (1), sw. M. (n): nhd. Flocke, Filz

Floh: an. flō (2), st. F. (ō)?: nhd. Floh

Floß: an. flo-t-i, sw. M. (n): nhd. Floß, Fahrzeug, Flotte

Flossen -- Teil eines Dorsches der die vorderen Flossen umschließt: an. øx-ar-þœr-i, N.: nhd. Teil eines Dorsches der die vorderen Flossen umschließt

Flotte: an. flo-t-i, sw. M. (n): nhd. Floß, Fahrzeug, Flotte; ski-p-a-stōl-l, st. M. (a): nhd. Flotte

fluchen: an. ni-t-a (2), sw. V.: nhd. plagen, fluchen, schmähen

Flucht -- Flucht (F.) (1): an. flau-g, st. F. (ō): nhd. Flug, Flucht (F.) (1), Flagge, Pfeil; flōtt-i, sw. M. (n): nhd. Flucht (F.) (1); flæm-ing-r (1), st. M. (a): nhd. das Hin-und-her-Schweifen, Flucht (F.) (1); op (1), st. N. (a): nhd. Flucht (F.) (1)

Flug: an. flau-g, st. F. (ō): nhd. Flug, Flucht (F.) (1), Flagge, Pfeil; flo-g, st. N. (a): nhd. Flug, Eile, steile Klippe; flu-g-r, st. M. (i): nhd. Flug

Flügel: an. flyg-il-l, st. M. (a): nhd. Flügel; væng-r, st. M. (a): nhd. Flügel, Fittich, Ausbau am Hause

Flunder: an. flōk-i (2), sw. M. (n): nhd. Flunder, (pleuronectes flesus); fly-ð-r-a, sw. F. (n): nhd. Flunder

Flur -- Flur (F.): an. va-ng-r (1), st. M. (a): nhd. Feld, Flur (F.), Wiese

Fluss: an. ā (1), st. F. (ō): nhd. Fluss; elf-r, st. F. (ō): nhd. Fluss; fljō-t, st. N. (a): nhd. das Fließen, Fluss; flō-ð, st. N. (a): nhd. Strömen, Flut, Fluss, Wasser; lo-d-d-a, sw. F. (n): nhd. Frau, Fluss; run-i (2), sw. M. (n): nhd. Lauf, Fluss; s-t-rau-m-r, st. M. (a): nhd. Strom, Fluss; vell-a (1), sw. F. (n): nhd. Sieden, siedende Masse, Fluss

-- breiter Fluss mit wenig Strom: an. mōð-a (1), sw. F. (n): nhd. breiter Fluss mit wenig Strom

-- Gegenstrom in einem Fluss: an. ef-ja, sw. F. (n): nhd. Gegenstrom in einem Fluss, Flussbucht

-- ruhige Stelle in einem Fluss: an. lōn, st. F. (ō): nhd. ruhige Stelle in einem Fluss, Strandmeer

Flussanwohner: an. æing-r, st. M. (a): nhd. Flussanwohner

Flussbett: an. far-veg-r, st. M. (a): nhd. Weg, Bahn, Reiseweg, Flusslauf, Flussbett

Flussbucht: an. ef-ja, sw. F. (n): nhd. Gegenstrom in einem Fluss, Flussbucht

Flusses -- Name eines mythischen Flusses: an. (Eli-vāg-ar, M. Pl.: nhd. Name eines mythischen Flusses

flüssige -- Maß für Korn oder flüssige Waren: an. sā-ld (2), st. N. (a): nhd. Maß für Korn oder flüssige Waren

Flüssigkeit: an. gǫg-ul-l, st. M. (a): nhd. Flüssigkeit; vāg-r, st. M. (a): nhd. Meer, See (F.), Bucht, Flüssigkeit, Eiter, Feuer; var-i (2), sw. M. (n): nhd. Flüssigkeit, Wasser; vār-i (2), sw. M. (n): nhd. Flüssigkeit; vækk-a, sw. F. (n): nhd. Flüssigkeit; væzk-a, sw. F. (n): nhd. Nässe, Flüssigkeit; vø-k-v-a (1), vek-v-a, sw. F. (n): nhd. Flüssigkeit, Nässe, Feuchtigkeit; vø-k-v-i, sw. M. (n): nhd. Flüssigkeit, Feuchtigkeit, Nässe

-- mythische Person aus deren Schädel eine Flüssigkeit tröpfelt die mit der Runenmagie zusammenhängt: an. Heið-draupn-ir, M.: nhd. mythische Person aus deren Schädel eine Flüssigkeit tröpfelt die mit der Runenmagie zusammenhängt

Flusslauf: an. far-veg-r, st. M. (a): nhd. Weg, Bahn, Reiseweg, Flusslauf, Flussbett

Flussmündung: an. ār-minn-i, N.: nhd. Flussmündung; ho-p-r, st. M. (a): nhd. Bucht, Flussmündung; ōs-i, sw. M. (n): nhd. Flussmündung; ōs-s (1), st. M. (a): nhd. Flussmündung

-- weite Flussmündung: an. flō-i, sw. M. (n): nhd. weite Flussmündung, Meeresbucht, sumpfige Stelle

Flussname: an. (gylf-r, st. F. (ō): nhd. Welle, Meer, (Flussname)); Nau-m-a, sw. F. (n): nhd. Frauenname, Inselname, Flussname, Enge, Schmale; ōgn (2), st. F. (ō?): nhd. Flussname, Wasser; þyn (1), st. F. (ō): nhd. Flussname, Brausende

Flussufer: an. bakk-i (1), sw. M. (n): nhd. Erhöhung, Hügel, Flussufer

flüstern: an. hvī-s-k-r-a, sw. V.: nhd. flüstern; hvi-s-l-a, sw. V.: nhd. flüstern; kvis-a (2), sw. V.: nhd. flüstern; kvis-kr-a, sw. V.: nhd. flüstern

Flut: an. flaust-r, st. N. (a): nhd. Schiff, Flut, Welle; flō-ð, st. N. (a): nhd. Strömen, Flut, Fluss, Wasser; flœ-ð, st. F. (ō): nhd. Flut, Überschwemmung; flœ-ð-r, st. M. (i): nhd. Flut, Überschwemmung

fluten: an. flœ-ð-a, sw. V.: nhd. fluten, überfluten

fohlen: an. fol-a, sw. V.: nhd. fohlen

Fohlen: an. fol-ald, st. N. (a): nhd. Fohlen; fo-l-i, sw. M. (n): nhd. Fohlen

-- Fohlen von ½ bis 2 Jahren: an. tripp-i, trypp-i, N.: nhd. Fohlen von ½ bis 2 Jahren

Föhre: an. fur-a, fūr-a, sw. F. (n): nhd. Föhre, Schiff

Föhrenwald: an. fȳr-i (1), st. N. (ja): nhd. Föhrenwald

Folge: an. slōð-i, sw. M. (n): nhd. geschleifte Last, Folge, Langschiff

folgen: an. fylg-ja (2), sw. V. (3): nhd. folgen, begleiten; lei-ð-a (2), sw. V. (1): nhd. führen, leiten, folgen, begraben (V.); sinn-a (1), *sinþjan, sw. V. (2): nhd. reisen, folgen, helfen

Folgen -- Folgen (F. Pl.): an. lei-f (2), st. F. (ō) Pl.: nhd. Folgen (F. Pl.)

Folgenden -- die Zeit zwischen einem Anspannen und dem Folgenden: an. eyk-t, st. F. (ō): nhd. das Vorspannen, die Zeit zwischen einem Anspannen und dem Folgenden, Zeitraum von drei Stunden, Viertel des Tages, die Zeit um 3½ Uhr nachmittags

fordern: an. beið-a (2), sw. V.: nhd. fordern, begehren; hei-m-t-a, sw. V. (1): nhd. heimholen, fordern, einfordern; kle-n-g-ja-st, sw. V.: nhd. sich herandrängen, fordern, sich aufdrängen; kref-ja, sw. V.: nhd. fordern; krī-a, sw. V.: nhd. fordern, bestehen auf; mālg-a, sw. V.: nhd. fordern, beanpruchen; skor-a (2), sw. V.: nhd. schneiden, bestimmen, fordern

fördern: an. bei-n-a, sw. V. (1a): nhd. gerade machen, in die richtige Lage bringen, richten, in Gang setzen, helfen, fördern, unterstützen; flyt-ja, sw. V. (1): nhd. fortschaffen, fördern, vortragen, helfen, fließen lassen; fra-m-a, sw. V.: nhd. fördern, ausführen; fre-m-ja, sw. V. (1): nhd. fördern, ausführen; gœð-a, sw. V. (1): nhd. verbessern, beschenken, fördern, ausstatten; rei-f-a (2), sw. V. (1): nhd. helfen, erfreuen, fördern, beschenken, schmücken

Forderung: an. kraf-a, sw. F. (n): nhd. Forderung; krǫf, st. F. (ō): nhd. Forderung; kvað-a, sw. F. (n): nhd. Forderung; kvǫð, st. F. (ō): nhd. Forderung, Zustimmung, Einberufung

-- harte Forderung: an. fre-k-a (2), F. Pl.: nhd. harte Forderung

Förderung: an. fra-m-kvæm-d, st. F. (ō): nhd. Förderung, Vorteil, Nutzen, Erfolg, Tüchtigkeit, Ausführung; fre-m-d, st. F. (ō): nhd. Förderung, Vorteil, Ruhm, Ehre

Forelle: an. bir-t-ing-r, st. M. (a): nhd. Forelle, salmo trutta; ? hry-g-n-a, sw. F. (n): nhd. Fischart, Weibchen von Lachs?, Forelle?; reyð-r, st. F. (ō): nhd. Walart, Forelle

Form: an. for-m, st. N. (a): nhd. Form, Weise (F.) (2), Art (F.) (1), Bild; līk-i (2), st. N. (ja): nhd. Form, Körper, Gestalt, Leichnam, Ähnlichkeit; skepn-a, sw. F. (n): nhd. Geschöpf, Gestalt, Form

formen: an. former-a, sw. V. (2): nhd. formen, bilden; mōt-a, sw. V.: nhd. formen, kennzeichnen

Formular: an. sta-f-r, st. M. (a?) (i?): nhd. Stab, Stock, Pfeiler, Formular, Buchstabe, Rune

formulieren: an. staf-a, sw. V.: nhd. vorsagen, buchstabieren, formulieren

fort: an. af, Präp.: nhd. von, aus, fort, weg; bort, Adv.: nhd. fort; brott, brutt, Adv.: nhd. fort, weg; burt (2), Adv.: nhd. fort, weg

-- fort ... weg: an. und-an, Adv., Präp.: nhd. fort ... weg, von unten

fortblasen: an. fey-k-ja, sw. V.: nhd. fortblasen, schnell fahren

fortbringen: an. fram-ber-a, st. V. (4): nhd. vorwärtsbringen, fortbringen, vorbringen

fortfahren: an. fara a brott, V.: nhd. fortfahren

forthelfen: an. hly-nn-a, sw. V.: nhd. Rollen unter ein Schiff legen, forthelfen

fortjagen: an. hne-k-k-ja, nœ-k-ja, sw. V.: nhd. stoßen, fortjagen, verweigern; hrøkk-v-a (2), sw. V. (1): nhd. schlingen (V.) (1), schleudern, fortjagen

fortläuft -- Mädchen das von ihrem Verlobten fortläuft: an. fla-n-n-flu-g-a, sw. F. (n): nhd. Mädchen das von ihrem Verlobten fortläuft

fortnehmen: an. los-a, sw. V.: nhd. lose machen, locker machen, bereiten, fortnehmen

fortreisend -- von zu Hause fortreisend: an. hei-m-an-fǫr-ul-l, Adj.: nhd. von zu Hause fortreisend, oft von zu Haus weggehen

fortschaffen: an. bæg-ja, sw. V. (3): nhd. stoßen, fortschaffen, bedrängen; flyt-ja, sw. V. (1): nhd. fortschaffen, fördern, vortragen, helfen, fließen lassen

-- schnell fortschaffen: an. s-ku-n-d-a, sw. V. (1): nhd. schnell fortschaffen

fortschleppen -- sich fortschleppen: an. drag-s-a-st, sw. V.: nhd. sich fortschleppen; hǫrk-l-a, sw. V.: nhd. schwerfällig gehen, sich fortschleppen; skarm-a, sw. V.: nhd. sich fortschleppen; slauðr-a, sw. V.: nhd. sich fortschleppen; þrauk-a, sw. V.: nhd. schwer gehen, sich fortschleppen

fortschleppen -- sich mühsam fortschleppen: an. herk-ja (2), sw. V.: nhd. sich mühsam fortschleppen; kra-ng-a, sw. V.: nhd. sich mühsam fortschleppen

fortschleudern: an. hreyt-a, sw. V. (1): nhd. werfen, fortschleudern

fortschreiten: an. þro-a, sw. V.: nhd. fortschreiten, Fortschritte machen

fortschreitende -- fortschreitende Schar (F.) (1): an. skrei-ð, st. F. (ō): nhd. Schritt, Bewegung, fortschreitende Schar (F.) (1), Dorsch

Fortschritte -- Fortschritte machen: an. þro-a, sw. V.: nhd. fortschreiten, Fortschritte machen

fortsenden: an. skjō-t-a, st. V. (2): nhd. schießen, stoßen, fortsenden, werfen, treffen, bezahlen

fortstoßen: an. s-per-n-a (1), s-por-n-a (1), st. V. (3b): nhd. treten, fortstoßen

forttreiben: an. dreif-a, sw. V.: nhd. forttreiben, bespritze; flæm-a, sw. V.: nhd. forttreiben, verjagen; hrek-ja, sw. V.: nhd. forttreiben, misshandeln; støkk-va (2), sw. V. (1): nhd. forttreiben, sprengen

fortwährend: an. ið-ug-lig-a, ið-u-lig-a, ið-u-l-a, Adv.: nhd. immerfort, fortwährend; jafn-an, Adv.: nhd. immer, fortwährend

Fracht: an. þun-g-i, sw. M. (n): nhd. Gewicht (N.) (1), Schwere, Last, Fracht

Frachtschiff: an. byrð-ing-r, st. M. (a): nhd. Frachtschiff

Frage: an. s-pur-n, st. F. (ō): nhd. Nachricht, Frage; s-pur-n-ing, st. F. (ō): nhd. Frage

fragen: an. freg-n-a, st. V. (5): nhd. fragen, erfragen; s-pyr-ja, sw. V. (1): nhd. fragen, erfahren (V.)

Fragen -- Fragen (N.): an. frēt-t, st. F. (i): nhd. Fragen (N.), Erforschung, Nachricht

Fragen -- viele Fragen stellend: an. s-pur-al-l, s-pur-ul-l, Adj.: nhd. wissbegierig, neugierig, viele Fragen stellend

Franken -- Franken (M. Pl.): an. fra-n-k-a-r, fra-k-k-a-r, st. M. (a) Pl.: nhd. Franken (M. Pl.), Franzosen

Franse: an. typp-ing-r, st. M. (a): nhd. Franse

Fransen: an. tref-r, F. Pl.: nhd. Fransen, Fäden; trǫ-f, N. Pl.: nhd. Troddeln, Fransen

-- Lappen mit Fransen: an. tref-il-l, st. M. (a): nhd. Lappen mit Fransen

Franzosen: an. fra-n-k-a-r, fra-k-k-a-r, st. M. (a) Pl.: nhd. Franken (M. Pl.), Franzosen

fratercula -- fratercula arctica: an. (lund-i, sw. M. (n): nhd. Larventaucher, (fratercula arctica))

Frau: an. beð-ja, sw. F. (n): nhd. Frau; brōk-a, sw. F. (n): nhd. Frau; dīs, st. F. (ō): nhd. weibliches göttliches Wesen, Frau; fljōð, st. N. (a): nhd. Eheweib, Frau; Frey-ja, sw. F. (n): nhd. Herrin, Frau, Freyja; frouv-a, frov-a, sw. F. (n): nhd. Frau; frū, frū-a, sw. F. (n): nhd. Frau, Eheweib; kell-a, sw. F. (n): nhd. Frau; kell-ing, st. F. (ō): nhd. Frau; ko-l-l-a (1), sw. F. (n): nhd. Kuh ohne Hörner, Frau, Pflock zum Befestigen der Landfeste; kon-a, kun-a, sw. F. (n): nhd. Frau; kvān, st. F. (i): nhd. Frau; kvenn-a, sw. F. (n): nhd. Frau; kvinn-a, sw. F. (n): nhd. Weib, Frau; kvæn, kvǫn, st. F. (ō): nhd. Frau; lafð-i, F.: nhd. Frau; lo-d-d-a, sw. F. (n): nhd. Frau, Fluss; māl-a (1), sw. F. (n): nhd. Frau; Njǫrn, st. F. (ō): nhd. Frau; rist-il-l (2), st. M. (a): nhd. Frau; sel-ja (1), sw. F. (n): nhd. Geberin, Frau; snōt, st. F. (ō): nhd. Frau; spūs-a (1), F.: nhd. Ehefrau, Frau, Gattin; svang-r, st. M. (a): nhd. Frau; þrūð-r, st. F. (i): nhd. Kraft, Frau, Tochter Thors; veig (3), st. F. (ō): nhd. Frau; vīf, st. N. (a): nhd. Weib, Frau, Gattin; vǫrð, st. F. (ō): nhd. Frau, Weib

-- die schützende Frau: an. Hlē-dis, F., PN: nhd. die schützende Frau

-- Frau die verdiente gerädert zu werden: an. ste-g-l-a (2), sw. F. (n): nhd. Frau die verdiente gerädert zu werden

-- Frau mit Pausbacken: an. busil-kinn-a, sw. F. (n): nhd. Frau mit Pausbacken

-- stolze Frau: an. svark-r, M.: nhd. stolze Frau

-- vornehme Frau: an. svarr-i, sw. M. (n): nhd. vornehme Frau

Frauenart: an. kven-sk-a, sw. F. (n): nhd. Frauenart, Keuschheit

Frauengemach: an. bū-r, st. N. (a): nhd. Kammer, Stube, Vorratshaus, Frauengemach

-- Frauengemach unter der Erde: an. dyng-ja, sw. F. (n): nhd. Frauengemach unter der Erde, Haufe, Haufen, Dung?

Frauengürtel: an. ger-ð-a (1), sw. F. (n): nhd. Frauengürtel

Frauenkleid: an. fang (2), st. N. (a): nhd. Frauenkleid

Frauenkopfputz: an. gli-s-ing-r, st. M. (a): nhd. Frauenkopfputz

Frauenkopftuch: an. sveig-r (1), st. M. (a): nhd. biegsamer Zweig, Bogen, Frauenkopftuch, Geflecht

Frauenname: an. Nau-m-a, sw. F. (n): nhd. Frauenname, Inselname, Flussname, Enge, Schmale

frech: an. gess-in-n, Adj.: nhd. frech; hveps-in-n, Adj.: nhd. böse, frech

Frechheit: an. ges-n-i, N.: nhd. Frechheit; slaug, st. F. (ō): nhd. Frechheit

frei: an. fre-ls-t-r, Adj.: nhd. frei; frj-āls, Adj.: nhd. frei; kvi-t-t-r (2), Adj.: nhd. quitt, frei; lau-s-s, Adj.: nhd. los, frei, ungebunden; sjāl-f-vald-i (1), Adj.: nhd. unabhängig, frei

-- frei machen: an. tœm-a, sw. V. (2): nhd. leeren, frei machen

-- frei von etwas: an. va-n-r (2), Adj.: nhd. ermangelnd, verlustig, beraubt, frei von etwas

freie -- freie Zeit: an. tōm, st. N. (a): nhd. freie Zeit, Gelegenheit, Muße

freier -- freier Diener: an. þeg-n, st. M. (a): nhd. Mann, freier Diener

freier -- freier Knecht: an. hū-s-kar-l, st. M. (a): nhd. freier Knecht

freier -- freier Mann: an. fre-ls-ing-i, sw. M. (n): nhd. freier Mann

Freier -- Freier (M.) (2): an. bið-el-l, st. M. (a): nhd. Freier (M.) (2), Werber

freigebig: an. gjǫf-ul-l, *geƀ-ula-z, Adj.: nhd. freigebig; mil-d-r, Adj.: nhd. freigebig, gnädig, fromm; ǫr-r (1), Adj.: nhd. freigebig, milde

Freigebigkeit: an. gjǫf-l-i, sw. F. (īn): nhd. Freigebigkeit; mil-d-i, F. (īn): nhd. Freigebigkeit, Gnade, Frömmigkeit; ør-vi, F.: nhd. Freigebigkeit

Freigelassener: an. lau-s-ing-i, sw. M. (n): nhd. Freigelassener, Heimatloser; ley-s-ing-i, *lausgeng-ja, M.: nhd. Freigelassener, Heimatloser

Freiheit: an. fre-ls-i, N.: nhd. Freiheit, Befreiung

freimachen: an. rȳ-m-a, sw. V. (1): nhd. freimachen, räumen, Platz machen, fliehen

freimütig: an. ein-arð-r (1), Adj.: nhd. aufrichtig, freimütig

freisprechen: an. syn-ja, sw. V.: nhd. leugnen, verweigern, freisprechen

Freitag: an. frj-ā-dag-r, st. M. (a): nhd. Freitag

fremd: an. ūt-lend-r, Adj.: nhd. ausländisch, fremd

Fresser: an. gurp-r, st. M. (a), BN: nhd. Fresser; syl-g-r, st. M. (i): nhd. Schluck, Trank, Schlinger, Fresser

Freude: an. fag-n-að-r, fǫgnuðr, st. M. (a): nhd. Freude, guter Empfang, Gut, Vermögen; flau-m-r, st. M. (a): nhd. Strömung, Lärm, Freude; fryg-ð, st. F. (ō): nhd. Freude, Herrlichkeit; ga-man, st. N. (a): nhd. Freude, Spaß, Wollust; get-n-að-r, st. M. (a): nhd. Tat, Erzeugung, Empfängnis, Kind, Bericht, Freude; gle-ð-i, sw. F. (īn): nhd. Freude, Fröhlichkeit, Ergötzung, Spiel; glȳ, st. N. (a): nhd. Freude; los-t-i, M.: nhd. Lust, Begierde, Freude; ly-s-t, st. F. (i): nhd. Lust, Freude; mun-r, st. M. (i): nhd. Geist, Leben, Wille, Wonne, Freude, Unterschied, Bedeutung, Wert; tei-t-i, F. (īn): nhd. Freude, Heiterkeit; þǫkk, st. F. (ō): nhd. Dank, Lohn, Freude

freudelos: an. glȳ-stam-r, Adj.: nhd. freudelos

freudig: an. gla-ð-lig-r, Adj.: nhd. fröhlich, aufgeräumt, freudig

freuen -- sich freuen: an. fag-n-a, sw. V. (2): nhd. sich freuen, begrüßen

Freund: an. ein-kil-i, sw. M. (n): nhd. Freund, Schiffsgenosse; fræ-nd-i, M. (kons.): nhd. Verwandter, Freund; hlȳr-i, sw. M. (n): nhd. Bruder, Freund; māl-i (1), sw. M. (n): nhd. Genosse, Freund; rū-n-i, sw. M. (n): nhd. Vertrauter, Freund; spjal-l-i, sw. M. (n): nhd. Freund; vin-r, st. M. (i): nhd. Freund

Freundin: an. a-mī-a, sw. F. (n): nhd. Geliebte, Freundin; vin-a, sw. F. (n): nhd. Freundin

-- gute Freundin: an. rū-n-a, sw. F. (n): nhd. gute Freundin

freundlich: an. blī-ð-r, Adj.: nhd. froh, freundlich, mild, lieblich; fag-r, Adj.: nhd. schön, hübsch, freundlich, glänzend, leuchtend, angenehm; frȳn-lig-r, Adj.: nhd. freundlich; *frȳn-n, Adj.: nhd. freundlich; hȳ-r-r, Adj.: nhd. milde, froh, freundlich, zum Hauswesen passend; nūf-laust, Adj.: nhd. freundlich; þȳð-r, Adj.: nhd. freundlich, sanft; þæg-r, Adj.: nhd. angenehm, geschätzt, freundlich, gut; vær-r (2), Adj.: nhd. freundlich, ruhig; ǫl-værr, Adj.: nhd. freundlich

-- freundlich machen: an. blī-ð-a (3), sw. V. (1): nhd. freundlich machen; kyr-r-a, sw. V. (1): nhd. freundlich machen, beruhigen, beschwichtigen, zähmen

-- freundlich werden: an. hȳ-r-a-st, sw. V. (1): nhd. froh sein (V.), freundlich werden, sich aufhellen

freundliche -- freundliche Begrüßung: an. ǫl-vær-ð, st. F. (ō): nhd. freundliche Begrüßung

freundliche -- freundliche Gesinnung: an. virk-t, st. F. (ō): nhd. freundliche Gesinnung, Fürsorge

freundliche -- freundliche Worte: an. blī-ð-mæl-i, N.: nhd. freundliche Worte, Schmeicheleien

Freundlichkeit: an. al-ūð, ǫl-ūð, st. F. (ō): nhd. Güte, Freundlichkeit; blī-ð-a (2), sw. F. (n): nhd. Freundlichkeit, Güte, Wohlwollen, Behaglichkeit; blī-ð-skap-r, M.: nhd. Freundlichkeit; gœz-k-a, sw. F. (n): nhd. Güte, Freundlichkeit, Kraft, Tugend; gœz-l-a, sw. F. (n): nhd. Güte, Freundlichkeit; mȳk-t, st. F. (ō): nhd. Freundlichkeit, Linderung

Freundschaft: an. fē-lag-skap-r, M.: nhd. Genossenschaft, Bund, Freundschaft; þȳð-a (1), sw. F. (n): nhd. Freundschaft

Frevel: an. fir-n, st. N. (a): nhd. etwas Außerordentliches, Frevel, Wunder; mi-s-k-i, sw. M. (n): nhd. Sünde, Schade, Schaden, Frevel

Freyer -- Name für Freyer: an. At-rið-i, sw. M. (n): nhd. Anreiter, Name für Freyer

Freyja: an. Frey-ja, sw. F. (n): nhd. Herrin, Frau, Freyja

-- Halsschmuck der Göttin Freyja: an. Brīsing-ame, Sb.: nhd. Halsschmuck der Göttin Freyja

Freyrs -- Freyrs Diener: an. Skī-r-n-ir, M., PN: nhd. »Strahlender«, Freyrs Diener

Friede: an. fri-ð-r, st. M. (u): nhd. Friede, Schutz; grið, st. N. (a) Pl.: nhd. Friede, Waffenstillstand, Versöhnung; mak-end-i, N. Pl.: nhd. Ruhe, Friede; nāð, st. F. (ō): nhd. Gnade, Friede, Frieden, Ruhe; sæt-t, st. F. (i): nhd. Vertrag, Vergleich, Friede

Frieden: an. nāð, st. F. (ō): nhd. Gnade, Friede, Frieden, Ruhe; rō-i, sw. M. (n): nhd. Ruhe, Frieden

-- Frieden und Ruhe geben: an. nað-a, sw. V.: nhd. Frieden und Ruhe geben, verpflegen

Friedensvertrag: an. tryg-ð (2), st. F. (ō) Pl.: nhd. Treueschwur, Friedensvertrag

Friedesstöhrung: an. ū-spek-t, st. F. (ō): nhd. Unruhe, Aufruhr, gewalttätiges Verhalten, Friedesstöhrung

friedfertig: an. rō-r, Adj.: nhd. ruhig, friedlich, friedfertig; spak-r, Adj.: nhd. klug, erfahren (Adj.), friedfertig, zahm

friedlich: an. frī-ð-r, Adj.: nhd. hübsch, friedlich, sicher, geschont; kyr-r, kvir-r, Adj.: nhd. ruhig, friedlich; kyr-r-lāt-r, Adj.: nhd. ruhig, von ruhigem Wesen, friedlich; rō-r, Adj.: nhd. ruhig, friedlich, friedfertig

friedlos: an. fri-ð-lau-s-s, Adj.: nhd. friedlos, geächtet; ūt-læg-r, Adj.: nhd. verbannt, vogelfrei, geächtet, friedlos

-- Kind geboren von einer friedlos gelegten Mutter: an. bæs-ing-r, st. M. (a): nhd. Kind geboren von einer friedlos gelegten Mutter

Friedloser -- wer sich wie ein Friedloser zwischen Klippen aufhält: an. grȳt-ling-r, st. M. (a): nhd. wer sich wie ein Friedloser zwischen Klippen aufhält, (Name für einen Parteigänger der Ribbungar)

frieren: an. frjō-s-a, st. V. (2): nhd. frieren, gefrieren; frost-a, sw. V.: nhd. frieren; frys-t-a, sw. V.: nhd. vor Kälte steif werden, frieren; kal-a, st. V. (6): nhd. frieren, kalt machen

Fries -- Rolle Fries von 60 Ellen weil sie mit einem Pflock zusammengehalten wurde: an. spȳt-ing-r, st. M. (a): nhd. Rolle Fries von 60 Ellen weil sie mit einem Pflock zusammengehalten wurde

Friesen -- Friesen (M. Pl.): an. Frīs-ir, M. Pl.: nhd. Friesen (M. Pl.)

Frigga: an. Fri-g-g, st. F. (ō): nhd. Geliebte, Frigga

frisch: an. fer-sk-r, Adj.: nhd. frisch; hrā-r, Adj.: nhd. roh, frisch, saftig; hre-s-s, Adj.: nhd. frisch, rasch, munter; þjar-f-r, Adj.: nhd. derb, geschmacklos, ungesäuert, frisch, einfältig; vak-r, Adj.: nhd. wach, frisch, gesund, tüchtig

-- frisch gemähtes Gras: an. ljā (1), F.: nhd. frisch gemähtes Gras

-- frisch machen: an. hre-s-s-a, sw. V. (1): nhd. voranbringen, ausführen, antreiben, frisch machen

Frist: an. fre-st, st. N. (a): nhd. Frist, abgegrenzte Zeit, Aufschub; ste-f, st. N. (a): nhd. Frist, Kehrreim

froh: an. blī-ð-r, Adj.: nhd. froh, freundlich, mild, lieblich; feg-in-n, Adj.: nhd. froh; gla-ð-r, Adj.: nhd. froh, fröhlich, glänzend; glyj-að-r, Adj.: nhd. froh, vergnügt; hȳ-r-r, Adj.: nhd. milde, froh, freundlich, zum Hauswesen passend; kāt-r, Adj.: nhd. froh; tei-t-r, Adj.: nhd. froh, lustig

-- froh sein (V.): an. hȳ-r-a-st, sw. V. (1): nhd. froh sein (V.), freundlich werden, sich aufhellen

fröhlich: an. gla-ð-lā-t-r, Adj.: nhd. munter, fröhlich, aufgeräumt; gla-ð-lig-r, Adj.: nhd. fröhlich, aufgeräumt, freudig; gla-ð-r, Adj.: nhd. froh, fröhlich, glänzend; rei-f-r, Adj.: nhd. munter, fröhlich

Fröhlichkeit: an. gle-ð-i, sw. F. (īn): nhd. Freude, Fröhlichkeit, Ergötzung, Spiel; ker-sk-a, sw. F. (n): nhd. Fröhlichkeit, Kurzweil; ker-sk-i, ke-sk-i, sw. F. (īn): nhd. Fröhlichkeit, Munterkeit, Kurzweil, Schnelligkeit

frohlocken: an. hvinn-a, sw. V.: nhd. tanzen, frohlocken

fromm: an. mil-d-r, Adj.: nhd. freigebig, gnädig, fromm

fromme -- fromme Stiftung: an. prō-vend-a, prō-vent-a, F.: nhd. Pfründe, fromme Stiftung

Frömmigkeit: an. mil-d-i, F. (īn): nhd. Freigebigkeit, Gnade, Frömmigkeit

Frosch: an. frau-ð-r, st. M. (a): nhd. Frosch; frau-k-i, sw. M. (n): nhd. Frosch; fro-sk-r, st. M. (a): nhd. Frosch; padd-a, sw. F. (n): nhd. Frosch, Kröte

Frost: an. fro-s-t, st. N. (a): nhd. Frost; frø-r, fre-r, st. N. (a): nhd. Frost

-- durch Frost hart machen: an. sȳl-a, sw. V. (1): nhd. durch Frost hart machen

Frucht: an. al-d-in-n (1), st. M. (a): nhd. Frucht; ā-vǫxt-r, st. M. (u): nhd. Frucht, Wachstum, Zuwachs, Ertrag, Gewinn; fru-k-t-r, fry-k-t-r, st. M. (a): nhd. Frucht; lō-ð, st. F. (i), st. N. (a): nhd. Ertrag, Frucht; moð, st. N. (a): nhd. Heuabfall, Same, Frucht

-- Frucht wildwachsender Bäume: an. ak-arn, st. N. (a): nhd. Frucht wildwachsender Bäume

fruchtbar: an. frjā-r, frjō-r, Adj.: nhd. fruchtbar; frōð-r (2), Adj.: nhd. fruchtbar; fræ-r, Adj.: nhd. fruchtbar; loð-in-n, Adj.: nhd. zottig, fruchtbar, grasreich

-- fruchtbar machen: an. fræ-v-a, fræ-a, frjō-a, frjō-v-a, sw. V. (2): nhd. blühen, befruchten, fruchtbar machen

Fruchtbarkeit: an. ā-r (2), st. N. (a): nhd. Jahr, gutes Jahr, Fruchtbarkeit, Frühling; grō-ð-i, sw. M. (n): nhd. Gedeihen, Wachstum, Fruchtbarkeit; grō-ð-r, st. M. (u): nhd. Gedeihen, Wachstum, Fruchtbarkeit; grō-sk-a, sw. F. (n): nhd. Wachstum, Fruchtbarkeit, Saat

Fruchtschale: an. ham-s, st. M. (a): nhd. Fruchtschale, Schlangenhaut

früh: an. ā-r (5), Adv.: nhd. früh; ā-r-la, ā-r-lig-a, Adv.: nhd. früh; sne-m-m-a, Adv.: nhd. zeitig, früh, bald; sni-m-m-a, Adv.: nhd. schnell, früh, frühzeitig, einst

-- früh morgens: an. ar-deg-is, Adv.: nhd. früh morgens

früher: an. āð-an, Adv.: nhd. früher, vorher, ehemals; að-r, Adv.: nhd. vorher, früher, ehe, bis; end-r, Adv.: nhd. wieder, zum zweiten Male, früher; forð-um, Adv.: nhd. früher; fyr-r, Adv.: nhd. früher, vorher; fyr-r-meir, Adv.: nhd. früher, ehemals, in früheren Zeiten; ær (2), Adv.: nhd. früher

früheren -- in früheren Zeiten: an. fyr-r-meir, Adv.: nhd. früher, ehemals, in früheren Zeiten

Frühling: an. ā-r (2), st. N. (a): nhd. Jahr, gutes Jahr, Fruchtbarkeit, Frühling; vār (1), st. N. (a): nhd. Frühling

-- Frühling werden: an. ōr-a (2), sw. V.: nhd. Frühling werden; vār-a, sw. V.: nhd. Frühling werden

Frühmesse: an. prī-m, st. N. (a): nhd. Neumond, Frühmesse; prī-m-i, sw. M. (n): nhd. Frühmesse

»Frühsinger«: an. ar-gal-i, sw. M. (n): nhd. »Frühsinger«, Hahn

Frühstück: an. dǫg-urð-r, dag-verð-r, st. M. (a): nhd. Frühstück

frühzeitig: an. ā-r-r (2), Adj.: nhd. frühzeitig; sni-m-m-a, Adv.: nhd. schnell, früh, frühzeitig, einst

Fuchs -- Fuchs (M.) (1): an. fō-a, sw. F. (n): nhd. Fuchs (M.) (1); fū-a, sw. F. (n): nhd. Fuchs (M.) (1); grȳl-a, sw. F. (n): nhd. Schreckgespenst, Zauberweib, Fuchs (M.) (1); mor-el, st. N. (a): nhd. schwarzbraunes Pferd, Fuchs (M.) (1); rebb-i, sw. M. (n): nhd. Fuchs (M.) (1); ref-r, st. M. (a): nhd. Fuchs (M.) (1); skauf-i, sw. M. (n): nhd. Fuchs (M.) (1), Geschwänzter; skoll-i, sw. M. (n): nhd. Fuchs (M.) (1); skoll-r, st. M. (a): nhd. Betrug, Fuchs (M.) (1); skrǫgg-r, st. M. (a): nhd. Fuchs (M.) (1); slapp-arð-r, st. M. (a): nhd. Fuchs (M.) (1)

Fuchs -- weißer Fuchs: an. mel-rakk-i, sw. M. (n): nhd. weißer Fuchs

Fuchshöhle: an. gre-n, st. N. (ja): nhd. Fuchshöhle

Fuchsschwanz: an. skauf, st. N. (a): nhd. Fuchsschwanz, Büschel

Fuge -- Fuge (F.) (1): an. lykk-ja, sw. F. (n): nhd. Schleife, Biegung, Krümmung, Fuge (F.) (1), Schlinge; skǫr (1), st. F. (ō): nhd. Fuge (F.) (1), Rand, Steg, Bank (F.) (1)

fügen: an. spen-n-a (2), sw. V. (1): nhd. spannen, festbinden, fügen

fügsam: an. au-ð-svei-p-r, Adj.: nhd. willig, fügsam

fühlen: an. grip-l-a (2), sw. V.: nhd. tasten, fühlen

-- Brechreiz fühlen: an. klīg-ja (2), sw. V. (1): nhd. Brechreiz fühlen, Ekel empfinden

führen: an. ber-a (3), st. V. (4): nhd. tragen, führen; fœr-a (1), sw. V. (1): nhd. bringen, führen; lei-ð-a (2), sw. V. (1): nhd. führen, leiten, folgen, begraben (V.)

-- am Zaum führen: an. teym-a, sw. V.: nhd. zäumen, am Zaum führen

-- das Vieh zur Tränke führen: an. bry-n-n-a, sw. V.: nhd. das Vieh zur Tränke führen

-- Klage führen: an. ill-a (1), sw. V.: nhd. tadeln, Klage führen; kær-a (3), sw. V. (1): nhd. Klage führen, anklagen

-- Krieg führen: an. her-ja, sw. V. (2): nhd. verheeren, plündern, Krieg führen

-- Recht oder Pflicht einen Prozess zu führen: an. aðild, F.: nhd. Recht oder Pflicht einen Prozess zu führen

-- vertrautes Gespräch führen: an. rȳ-n-a, sw. V.: nhd. vertrautes Gespräch führen, Runenzauber ausüben

Führer: an. for-ing-i, sw. M. (n): nhd. Führer; hǫf-ð-ing-i, sw. M. (n): nhd. Hauptmann, Führer; lā-ð-mað-r, st. M. (a): nhd. Führer; send-ir, M.: nhd. Sender, Führer; vī-s-i (1), sw. M. (n): nhd. Führer, Fürst; vīs-ir (1), M.: nhd. Führer, Fürst; ǫl-dung-r, st. M. (a): nhd. Held, Führer, alter Ochse

-- der Führer eines Prozesses: an. að-il-i, sw. M. (n): nhd. der Führer eines Prozesses

-- Führer des wütenden Heeres (BN Odins): an. Her-jan-n (1), st. M. (a): nhd. Führer des wütenden Heeres (BN Odins)

Führerschaft: an. for-yst-a, for-ost-a, sw. F. (n): nhd. Führerschaft, Aufsicht; hǫf-ð-ing-skap-r, M.: nhd. Häuptlingsstellung, Führerschaft, Art (F.) (1), Verhalten eines Häuptlings

Führung: an. leiz-l-a, sw. F. (n): nhd. Begräbnis, Führung

füllen: an. fyl-l-a, sw. V. (1): nhd. füllen

-- den Magen füllen: an. kyl-a, sw. V.: nhd. den Magen füllen

-- übermäßig füllen: an. hro-k-a, sw. V.: nhd. übermäßig füllen

Füllen -- Füllen (N.) (1): an. fyl, st. N. (ja): nhd. Füllen (N.) (1); fyl-ja, sw. F. (n): nhd. Füllen (N.) (1)

Fund: an. fund-ing, st. F. (ō): nhd. Auffindung, Fund; fun-d-r, st. M. (a): nhd. Finden, Fund, Begegnung; fynd-r, st. M. (i): nhd. Fund, Zusammenkunft

Fünen: an. fjōn (2), st. N. (a): nhd. Fünen

fünf: an. fim, fim-m, Num. Kard.: nhd. fünf

fünfte: an. fim-t-i, Num. Ord.: nhd. fünfte

-- der fünfte Plankengang vom Kiel aus: an. href-n-i, st. N. (ja): nhd. der fünfte Plankengang vom Kiel aus

Fünfzahl: an. fim-t, st. F. (i): nhd. Fünfzahl

fünfzehn: an. fim-t-ān, Num. Kard.: nhd. fünfzehn

fünfzehnte: an. fim-tānd-i, Num. Ord.: nhd. fünfzehnte

Funke: an. sī-a (2), sw. F. (n): nhd. Sinter, Funke

funkeln: an. bli-k-a (2), sw. V. (2): nhd. glänzen, funkeln; br-ā (3), sw. V.: nhd. funkeln; brj-ā, sw. V. (2): nhd. glänzen, funkeln

funkelnd: an. frān-n (1), Adj.: nhd. funkelnd, scharf, mutig

Funken: an. gneist-i, sw. M. (n): nhd. Funken

-- Funken sprühen: an. gneist-a, sw. V.: nhd. Funken sprühen; sind-r-a, sw. V.: nhd. Funken sprühen

funkensprühend: an. ōs-s (3), Adj.: nhd. sprudelnd, funkensprühend

für: an. fyr, Präp., Präf.: nhd. vor, durch, wegen, trotz, für; fyr-ir (1), fir-ir, Adv., Präp.: nhd. vor, für

Furche: an. for (1), st. F. (ō): nhd. Furche, Graben (M.); grōf, st. F. (ō): nhd. Furche, Grube, Bach; rei-t-r, st. M. (a): nhd. Furche, bestelltes Ackerland; sku-r-ð-r (1), st. M. (i): nhd. Schnitt, Schlachtung, Riss, Furche

Furcht: an. ag-i, st. M. (i): nhd. Schrecken, Unfriede, Furcht, Züchtigung, Seegang; and-var-i, sw. M. (n): nhd. Furcht, Wachsamkeit; ask-r-an, F.: nhd. Furcht; fel-m-t-r, st. M. (a): nhd. Schrecken, Furcht; hrædd-r (1), st. M. (a): nhd. Furcht, Schrecken; hræð-sl-a, hræz-l-a, sw. F. (n): nhd. Furcht, Schauer (M.) (3); kvīð-a (1), sw. F. (n): nhd. Furcht, Schmerz; kvīð-i, sw. M. (n): nhd. Furcht, Schmerz; kvīð-r, st. M. (a?) (i?): nhd. Furcht, Schmerz; ōtt-i, sw. M. (n): nhd. Furcht; skelk-r (2), st. M. (a): nhd. Furcht, Schrecken; ug-ð, st. F. (ō): nhd. Angst, Furcht; ug-g-r, st. M. (a): nhd. Angst, Furcht; yg-g-r (1), st. M. (a): nhd. Furcht; æðr-a, sw. F. (n): nhd. Furcht

furchtbar: an. hræð-i-lig-r, Adj.: nhd. furchtbar, schrecklich; ljōt-r, Adj.: nhd. hässlich, furchtbar; slīð-r (2), Adj.: nhd. grimmig, furchtbar, gefährlich; ? *-tvīnn, Adj.: nhd. furchtbar?; œg-r, Adj.: nhd. schrecklich, furchtbar

fürchten: an. ygg-ja, sw. V.: nhd. fürchten

-- sich fürchten: an. hræð-a-st, st. V.: nhd. sich fürchten; kvīð-a (2), st. V. (1): nhd. sich fürchten; kvīð-a (3), sw. V.: nhd. sich fürchten; ō-ast, sw. V.: nhd. sich fürchten; ott-ask, sw. V.: nhd. sich fürchten, besorgt sein (V.); ug-g-a, sw. V.: nhd. sich fürchten

fürchterlich: an. feik-n, Adj.: nhd. grässlich, verderblich, fürchterlich

furchtlos: an. ey-rǫgg-r, Adj.: nhd. furchtlos; ū-skjal-f-r, Adj.: nhd. nicht zitternd, furchtlos, unerschrocken; ū-tvīnn, Adj.: nhd. furchtlos

Furchtlosigkeit: an. or-ygg-leik-r, Sb.: nhd. Furchtlosigkeit

furchtsam: an. blau-t-r, Adj.: nhd. weich, schwach, furchtsam; fæl-t, Adv.: nhd. furchtsam; skjal-f-r, Adj.: nhd. zitternd, bebend, furchtsam

Furchtsamkeit: an. bley-ð-i, sw. F. (īn): nhd. Furchtsamkeit, Feigheit

Fürsorge: an. græð-sl-a, Sb.: nhd. Sorge, Fürsorge; ? *rœk-sl-a, sw. F. (n): nhd. Obacht?, Sorge?, Fürsorge?; rœk-t, st. F. (ō): nhd. Fürsorge; um-sjā, F.: nhd. Fürsorge; virk-t, st. F. (ō): nhd. freundliche Gesinnung, Fürsorge

-- Fürsorge habend: an. rœk-r, Adj.: nhd. Fürsorge habend, berechtigt, sich kümmernd

Fürsprache: an. flut-n-ing-r, st. M. (a): nhd. Beförderung, Fürsprache; um-ga-ng-r, st. M. (a): nhd. Fürsprache, Eintreten für etwas

-- durch sein Eintreten Fürsprache verschaffen: an. um-ga-ng-a, red. V.: nhd. durch sein Eintreten Fürsprache verschaffen

Fürst: an. bald-r (2), Sb.: nhd. Name eines Gottes, Herr, Fürst; dro-t-t-in-n, st. M. (a): nhd. Gefolgsherr, Fürst; dǫgling-r, st. M. (a): nhd. Fürst; fol-rek-r, st. M. (a): nhd. Fürst; gra-m-r (2), st. M. (a): nhd. König, Fürst, Teufel, Troll, Schwert; gœð-ing-r, st. M. (a): nhd. tüchtiger Mann, Fürst, König, Beschenker; hilm-ir, st. M. (ja): nhd. Fürst; jǫf-ur-r, st. M. (a): nhd. Fürst, Häuptling, Eber; lan-d-rek-i, sw. M. (n): nhd. Fürst; ljōð-i, sw. M. (n): nhd. Fürst; lof-ð-ung-r, st. M. (a): nhd. Fürst; prinz, st. M. (a): nhd. Prinz, Fürst; *ræs-ir, M.: nhd. Fürst, Häuptling; skil-fing-r, st. M. (a): nhd. Mitglied eines schwedischen Fürstengeschlechts, Fürst; skjǫld-ung-r (1), st. M. (a): nhd. Fürst, König; skyl-i, sw. M. (n): nhd. König, Fürst, Beschützer; sæl-ing-r, st. M. (a): nhd. reicher Mann, Fürst, in Glück und Reichtum lebender Mann; þeng-il-l, st. M. (a): nhd. Fürst, König; þjōð-an-n, st. M. (a): nhd. Fürst, König; vī-s-i (1), sw. M. (n): nhd. Führer, Fürst; vīs-ir (1), M.: nhd. Führer, Fürst; Ygg-jung-r, st. M. (a): nhd. König, Fürst, Nachkomme des Gottes Yggr; Yng-v-i, sw. M. (n): nhd. Name eines Gottes, Fürst, Krieger; ǫð-ling-r, st. M. (a): nhd. Herrscher, Fürst

-- Fürst (Name eines Seekönigs): an. Gylf-i, sw. M. (n): nhd. König (Name eines Seekönigs), Fürst (Name eines Seekönigs)

Fürstengeschlechts -- Mitglied eines Fürstengeschlechts: an. yngl-ing-r (1), st. M. (a): nhd. Mitglied eines Fürstengeschlechts, Sohn des Yngvi

Fürstengeschlechts -- Mitglied eines schwedischen Fürstengeschlechts: an. skil-fing-r, st. M. (a): nhd. Mitglied eines schwedischen Fürstengeschlechts, Fürst

Fürstin: an. drō-t-t-n-ing, st. F. (ō): nhd. Herrin, Fürstin

Furt: an. vað, st. N. (a): nhd. Furt, untiefe Stelle

Furz: an. fret-r, st. M. (i): nhd. Furz; furt-r, st. M. (a): nhd. Furz

furzen: an. fīs-a, st. V. (1): nhd. furzen; fra-t-a, sw. V.: nhd. furzen; fre-t-a, st. V. (3b): nhd. furzen

fusca -- motacilla fusca: an. (ertl-a, sw. F. (n): nhd. Bachstelze, (motacilla fusca))

Fuß: an. fōt-r, st. M. (u): nhd. Fuß; ? *-fœt-a, sw. F. (n): nhd. Fuß?; ? *peð, Sb.: nhd. Fuß?

-- gut zu Fuß: an. vel-fœtt-r, Adj.: nhd. gut zu Fuß

-- klumpiger Fuß: an. bȳf-a, sw. F. (n): nhd. großer, klumpiger Fuß

-- mit dem Fuß stoßen: an. s-par-k-a, sw. V.: nhd. mit dem Fuß stoßen

-- Steinschutt am Fuß eines Berges: an. hrey-s-i, N.: nhd. Steinschutt am Fuß eines Berges, elende Hütte

Fußboden -- erhöhter Fußboden: an. golf, st. N. (a): nhd. erhöhter Fußboden, Diele, Zimmer, Vorratsraum

Fußboden -- erhöhter Fußboden an den Wänden: an. fle-t, st. N. (ja): nhd. erhöhter Fußboden an den Wänden, Zimmer, Haus

Fuße -- mit dem Fuße stoßen: an. s-pyr-n-a, sw. V. (1): nhd. mit dem Fuße stoßen

Füße -- Füße nach außen setzend: an. ūt-skei-f-r, Adj.: nhd. Füße nach außen setzend

Füße -- Hände und Füße wärmen: an. ba-k-a (4), sw. V. (2): nhd. backen, braten, Hände und Füße wärmen

Füßen -- mit den Füßen stoßen: an. s-por-n-a (2), sw. V. (2): nhd. mit den Füßen stoßen, steigen

Füßen -- mit den Füßen treten: an. spor-a, sw. V.: nhd. mit den Füßen treten

Füßen -- mit Füßen versehen (Adj.): an. fœt-t-r, Adj.: nhd. mit Füßen versehen (Adj.)

Füßen -- steif in den Füßen: an. ? spjar-r, Adj.: nhd. steif in den Füßen?

Fußes -- Spann des Fußes: an. ri-s-t (1), v-ri-s-t, st. F. (i): nhd. Spann des Fußes, Rist

Fußfessel -- Fußfessel für Tiere: an. tjō-ð-r, st. N. (a): nhd. Fußfessel für Tiere

Fußfeste: an. fōt-a-fest-i, F.: nhd. Fußfeste

Fußgänger: an. peð-mað-r, st. M. (a): nhd. Fußgänger

Fußgelenk: an. hā-mōt, st. N. (a): nhd. Ferse, Fußgelenk

Fußknöchel: an. ǫk-la, sw. N. (n)?: nhd. Fußknöchel, Enkel (M.) (2); ǫk-l-i, sw. M. (n): nhd. Fußknöchel, Enkel (M.) (2)

Fußleiden: an. spȳt-a (2), sw. F. (n): nhd. Fußleiden

Fußschemel: an. fōt-skef-ill, Sb.: nhd. Fußschemel

Fußsohle: an. il, st. F. (ō): nhd. Fußsohle; ilk-i, sw. M. (n): nhd. Fußsohle; jark-i, sw. M. (n): nhd. Fußsohle

Fußsoldat: an. sarg-ent, st. M. (a): nhd. Fußsoldat; serg-ent, st. M. (a): nhd. Fußsoldat

Fußtritt: an. s-par-k, st. N. (a): nhd. Fußtritt, Spur

Futter -- Futter (F.) (1): an. bei-t (1), st. F. (ō): nhd. Futter (F.) (1), Weide (F.) (2)

Futter -- Futter (N.) (1): an. gjǫr, st. N. (a): nhd. Bodensatz, Nahrung, Futter (N.) (1)

Futteral: an. fō-ð-r (2), st. N. (a): nhd. Futteral, Scheide; slīð-r (1), N. Pl.: nhd. Scheide, Futteral

Fütterer: an. gredd-ir, st. M. (i): nhd. Ernährer, Fütterer; nes-t-ir, M.: nhd. Fütterer

Fütterung -- Fell zur Fütterung: an. nakk-a-skinn, hnakk-a-skinn, st. N. (a): nhd. Fell zur Fütterung

gäbe -- gang und gäbe sein (V.): an. tī-ð-ast, Adj.: nhd. gang und gäbe sein (V.)

Gabe: an. gāf-a, sw. F. (n): nhd. Gabe; gipt, gift, st. F. (i): nhd. Gabe, Glück; gjǫf, st. F. (ō): nhd. Gabe; heið-r (1), st. M. (a): nhd. Ehre, Rang, Lohn, Gabe; pre-s-e-n-t-a (1), F.: nhd. Gabe; sœm-d, st. F. (ō): nhd. Ehre, Würde, Ansehen, Rang, Gabe, Ersatz; þeg-a, sw. F. (n): nhd. Gabe, Empfang; þurf-t, st. F. (ō): nhd. Bedürfnis, Not, Gabe, Hilfe

-- Gabe zum ersten Zahn: an. ta-nn-fē, N.: nhd. Gabe zum ersten Zahn

Gabel: an. ? *āll (4), st. M. (a): nhd. Gabel?; kvīsl, st. F. (ō): nhd. Zweig, Gabel; tjūg-a, sw. F. (n): nhd. Gabel; ? *tȳ-ja (2), sw. F. (n): nhd. Gabel?

Gabelzweig: an. skal-m, st. F. (ō): nhd. Gabelzweig, Schwert; skǫlm, st. F. (ō): nhd. Gabelzweig, Schwert, gespaltenes Holzstück

gackern: an. kla-k-a, sw. V.: nhd. zwitschern, gackern

gadus -- gadus molva: an. (lang-a (1), sw. F. (n): nhd. Fischart, Dorschart, (gadus molva))

gaffen: an. ga-n-a, sw. V. (2): nhd. gähnen, gaffen, glotzen

Gaffer: an. gan-s-i, sw. M. (n), BN: nhd. Gaffer; gap-i, M., PN: nhd. Gaffer; gap-rīp-l-ar, M. Pl.: nhd. Gaffer; kōp-r, st. M. (a): nhd. Seehund, Gaffer, Glotzer

gähnen: an. ga-n-a, sw. V. (2): nhd. gähnen, gaffen, glotzen; geisp-a, sw. V.: nhd. gähnen; gi-n-a, sw. V.: nhd. gähnen, schnappen nach; gī-n-a, st. V. (1): nhd. gähnen, schnappen nach

Gähnen: an. ga-n, st. N. (a): nhd. Gähnen, Schrei, Lärm

gähnte: an. (gaf-ð-i, sw. V. (Prät.): nhd. gähnte

Galeere: an. gal-eið, st. F. (ō): nhd. Galeere

Galerie: an. lin-ja, F.: nhd. Galerie, Balkon; rið (2), st. N. (a): nhd. Galerie, Treppe, Bergweg; þref (1), þrep (2), st. N. (a): nhd. Lattenboden, Galerie, Gerüst

Galgen: an. galg-i, sw. M. (n): nhd. Galgen

-- am Galgen Baumelnder (Odinsname): an. Geig-uð-r, st. M. (a): nhd. am Galgen Baumelnder (Odinsname)

galium -- galium boreale: an. mað-r-a, sw. F. (n): nhd. Wiesenröte, galium boreale

Galle -- Galle (F.) (1): an. gal-l, st. N. (a): nhd. Galle (F.) (1), bitteres Getränk, Gift

gang -- gang und gäbe sein (V.): an. tī-ð-ast, Adj.: nhd. gang und gäbe sein (V.)

Gang -- Gang (M.) (1): an. ga-ng-r, st. M. (a): nhd. Gang (M.) (1); sinn (1), sinþa*, st. M. (a): nhd. Mal (N.) (1), Gang (M.) (1); sinn-i (2), N.: nhd. Gang (M.) (1), Fahrt, Hilfe; skri-ð, st. N. (a): nhd. gleitende Bewegung, Schritt, Gang (M.) (1); skri-ð-a (1), sw. F. (n): nhd. Schritt, Gang (M.) (1), Bergsturz; skri-ð-r, st. M. (i): nhd. Schritt, Gang (M.) (1), Fahrt

Gang -- Gang (M.) (2): an. ǫnd (1), st. F. (ō): nhd. Vorhaus, Gang (M.) (2)

Gang -- hoher Gang (M.) (1): an. hā-vað-i, sw. M. (n): nhd. Lärm, Hochmut, hoher Gang (M.) (1)

Gang -- in Gang setzen: an. bei-n-a, sw. V. (1a): nhd. gerade machen, in die richtige Lage bringen, richten, in Gang setzen, helfen, fördern, unterstützen

gangbar: an. ge-n-g-r, Adj.: nhd. gangbar, geläufig

-- als Zahlungsmittel gangbar: an. gjald-ge-n-g-r, Adj.: nhd. als Zahlungsmittel gültig, als Zahlungsmittel gangbar

Gänger: an. ? *-hlep-ing-r, st. M. (a): nhd. Gänger?

gängig: an. ? *-hleyp-r, Adj.: nhd. gängig?

Gangspiel -- Ständer im Gangspiel: an. dokk-a, sw. F. (n): nhd. Ständer im Gangspiel, Puppe

Gans: an. gā-s (1), F. (kons.?): nhd. Gans

-- kleine Gans: an. gag-l, st. N. (a): nhd. kleine Gans, Schneegans; gæs-ling-r, st. M. (a): nhd. kleine Gans

Gänschen: an. kjūk-ling-r, st. M. (a): nhd. Gänschen

Gänseart: an. hels-ing-r, st. M. (a): nhd. Gänseart; hroð-gās, F.: nhd. Gänseart

Gänsedistel: an. dyll-a, F., BN: nhd. Gänsedistel

ganz: an. al-, Präf.: nhd. all, ganz; dāl-a, *dā-lig-a, Adv.: nhd. ganz, vollkommen; *hȳ (3), Adj.: nhd. ganz; ? *sū-, Adj.: nhd. ganz?, völlig?; *tas-, Präf.: nhd. sehr, ganz

ganze -- ganze Schwarze: an. sū-svǫrt, F.: nhd. Schwarzamsel, ganze Schwarze

ganze -- von einem Wal den das ganze Dorf verteilen darf: an. lȳð-skær-r, Adj.: nhd. »Leuteschneidbar«, von einem Wal den das ganze Dorf verteilen darf, von der Allgemeinheit abzuschneiden

ganzen -- in seiner ganzen Ausdehnung: an. and-lang-r, end-i-lang-r, Adj.: nhd. in seiner ganzen Ausdehnung

gar -- gar nicht: an. sīz (2), Adj.: nhd. am wenigsten, gar nicht; þat-ki, Adv.: nhd. nicht einmal, gar nicht; þeyg-i, Adv.: nhd. gar nicht

Garbe: an. bund-in, st. N. (a): nhd. Garbe, Bündel

-- Garbe (F.) (1): an. kerf, kerf-i, st. N. (a): nhd. Garbe (F.) (1), Bündel; kipp-i, N.: nhd. Bündel, Garbe (F.) (1); kjarf, st. N. (a): nhd. Garbe (F.) (1), Bündel

Garben -- Schober von 24 Garben: an. þref-i, sw. M. (n): nhd. Schober von 24 Garben

Garbenband: an. bend-il-l, st. M. (a): nhd. Garbenband

Gären -- Bier das im Gären begriffen ist: an. gil (2), st. M. (a): nhd. Bier das im Gären begriffen ist

Garn: an. gar-n, st. N. (a): nhd. Garn, Faden

Garnelenart: an. mar-þvar-a, sw. F. (n): nhd. Fischart, Garnelenart; mar-þvar-i, sw. M. (n): nhd. Fischart, Garnelenart

Garnknäuel: an. vind-a (1), sw. F. (n): nhd. Bordplanke am Steven, Garnknäuel

Garten: an. gar-ð-r, st. M. (a): nhd. Zaun, Hof, Garten; gra-s-gard, Sb.: nhd. Garten

Gärung: an. ? *barm-r (3), Sb.: nhd. Gärung?; gørð (2), st. F. (ō): nhd. Gärung; jǫs-t-r, st. M. (u): nhd. Gärung, Hefe

Gasse: an. , Sb.: nhd. Stadtviertel, Gasse, Gehöft, Vorwerk; gat-a, sw. F. (n): nhd. Pfad, Gasse; kvī, st. F. (jō): nhd. Einhegung für Vieh, Pferch, Gasse

-- schmale Gasse: an. veit, st. F. (ō): nhd. Graben (M.), schmale Gasse; veit-a (3), sw. F. (n): nhd. Graben (M.), schmale Gasse

Gast: an. gest-r, st. M. (i): nhd. Gast

-- Gast sein (V.): an. gist-a, *gast-jon, sw. V. (2): nhd. Gast sein (V.), übernachten

Gäste -- Unterkunft für Gäste: an. gest-a-hū-s, st. N. (a): nhd. Gasthaus, Unterkunft für Gäste

gastfrei: an. gest-ris-in-n, Adj.: nhd. gastfrei

Gastfreiheit: an. gest-risn-i, F.: nhd. Gastfreiheit; ris-na, sw. F. (n): nhd. Gastfreiheit; *-ris-ni, F.: nhd. Gastfreiheit

Gastfreundschaft: an. bei-n-i, sw. M. (n): nhd. Hilfe, Bewirtung, Gastfreundschaft

Gasthaus: an. gest-a-hū-s, st. N. (a): nhd. Gasthaus, Unterkunft für Gäste

Gastmahl: an. boð, st. N. (a): nhd. Gebot, Einladung, Gastmahl, Botschaft; hōf (2), st. N. (a): nhd. Gastmahl, Hofhaltung; vei-zl-a, sw. F. (n): nhd. Bewirtung, Gastmahl

Gatte: an. frī-i, sw. M. (n): nhd. Geliebter, Gatte; pūs-i, sw. M. (n): nhd. Gatte, Ehemann; spūs-i, sw. M. (n): nhd. Ehemann, Gatte, Mann

Gattin: an. brū-ð-r (1), st. F. (i): nhd. Braut (F.) (1), Geliebte, Gattin, Weib; hū-s-frū, st. F. (ō): nhd. Hausmutter, Gattin; pūs-a (1), sw. F. (n): nhd. Gattin, Ehefrau; spūs-a (1), F.: nhd. Ehefrau, Frau, Gattin; vīf, st. N. (a): nhd. Weib, Frau, Gattin

Gaukelei: an. kukl, st. N. (a): nhd. Gaukelei, Zauberei

Gaukler: an. glȳj-ar-i, st. M. (ja): nhd. Spielmann, Gaukler; kukl-ar-i, st. M. (ja): nhd. Gaukler; lo-d-d-ar-i, st. M. (ja): nhd. Spielmann, Gaukler; trūð-r, st. M. (a): nhd. Gaukler

Gaumen: an. gō-m-r, st. M. (a): nhd. Gaumen, Kiefer (M.), Zahnfleisch

geächtet: an. fri-ð-lau-s-s, Adj.: nhd. friedlos, geächtet; sek-r, Adj.: nhd. schuldig, geächtet; ūt-lag-r, Adj.: nhd. geächtet; ūt-læg-r, Adj.: nhd. verbannt, vogelfrei, geächtet, friedlos

-- im Bezirk geächtet: an. her-að-s-sek-r, Adj.: nhd. im Bezirk geächtet

Geächteter: an. var-g-r, st. M. (a): nhd. Wolf (M.) (1), Übeltäter, Geächteter

Geächtetsein: an. sek-t, st. F. (ō): nhd. Verurteilung, Strafe, Geächtetsein, Schuld

gealtert: an. al-d-in-n (2), Adj.: nhd. gealtert, alt

Gebäck: an. ba-k-str, M.: nhd. Backen (N.), Gebäck

gebacken -- Brot mit Ingwer gebacken: an. gingi-brāð, st. N. (a): nhd. Brot mit Ingwer gebacken, Ingwerbrot

gebackenes -- in der Asche gebackenes Brot: an. bulm-ing-r, bylm-ing-r, st. M. (a): nhd. in der Asche gebackenes Brot

Gebahren: an. læ-t-i, st. N. (ja): nhd. Gebahren, Benehmen, Stimme

Gebärde: an. lā-t-œð-i, sw. M. (n): nhd. Aussehen, Gebärde

gebären: an. kenn-a (2), sw. V.: nhd. gebären

Gebaren: an. at-hæf-i, N.: nhd. Verhalten, Gebaren, Auftreten, Handlungsweise

Gebäude: an. sal-r, st. M. (i): nhd. Gebäude, Saal; timb-r, st. N. (a): nhd. Bauholz, Gebäude, 40 Felle

gebaute -- gut gebaute Person: an. knart-r, M., BN: nhd. kleine, gut gebaute Person

geben: an. gef-a, st. V. (5): nhd. geben, erlauben, bestimmen; pre-s-e-n-t-a (2), sw. V.: nhd. vorstellen, zeigen, geben

-- den Ritterschlag geben: an. dub-b-a, sw. V.: nhd. ausrüsten, kleiden, schmücken, den Ritterschlag geben

-- Frieden und Ruhe geben: an. nað-a, sw. V.: nhd. Frieden und Ruhe geben, verpflegen

-- genug geben: an. g-nœg-ja, sw. V.: nhd. genug geben, reich geben

-- Landbesitz geben: an. len-d-a (2), sw. V.: nhd. an Land kommen, Landbesitz geben

-- Mundvorrat geben: an. nis-t-a (3), sw. V.: nhd. Mundvorrat geben

-- Nahrung geben: an. nær-a, sw. V. (1): nhd. Nahrung geben

-- reich geben: an. g-nœg-ja, sw. V.: nhd. genug geben, reich geben

-- reichlich geben: an. g-nœg-t-a, sw. V.: nhd. reichlich geben

-- Wohnung geben: an. stað-fest-a, sw. V.: nhd. Wohnung geben, fest beschließen, vereinbaren

-- Zeichen geben: an. tei-k-n-a, sw. V. (2): nhd. Zeichen geben, bezeichnen

-- Zukost geben: an. syf-l-a, sw. V.: nhd. Zukost geben

gebend: an. ? *nyt-r, Adj.: nhd. gebend?

Geber: an. gjaf-ar-i, st. M. (ja): nhd. Geber; gjaf-i, sw. M. (n): nhd. Geber, Ratgeber; mi-ð-il-l, st. M. (a): nhd. Geber, Austeiler

-- säumiger Geber: an. gjǫf-la-t-i, sw. M. (n): nhd. Geizhals, widerstrebender Geber, säumiger Geber

-- widerstrebender Geber: an. gjǫf-la-t-i, sw. M. (n): nhd. Geizhals, widerstrebender Geber, säumiger Geber

Geberin: an. gjaf-a, sw. F. (n): nhd. Geberin; sel-ja (1), sw. F. (n): nhd. Geberin, Frau

Gebet: an. bœn, st. F. (i): nhd. Bitte, Gebet

-- kirchliches Gebet: an. tī-ð, st. F. (i): nhd. Zeit, Stunde, kirchliches Gebet

gebeugt: an. bjūg-r, Adj.: nhd. gebogen, gebeugt; gneyp-r, Adj.: nhd. gebeugt, krumm; herð-i-lūt-r, Adj.: nhd. gebeugt, mit gebeugtem Oberkörper, mit hängenden Schultern; svi-g-in-n, Part. Prät., Adj.: nhd. gebeugt

-- gebeugt sein (V.): an. grūf-a, sw. V.: nhd. niederkauern, gebeugt sein (V.), sich vornüberbücken

-- nach hinten gebeugt: an. keik-r, Adj.: nhd. nach hinten geneigt, nach hinten gebeugt

gebeugtem -- mit gebeugtem Oberkörper: an. herð-i-lūt-r, Adj.: nhd. gebeugt, mit gebeugtem Oberkörper, mit hängenden Schultern

Gebiet -- Mann aus dem Gebiet zwischen Glommen und Gōtaelf: an. ? elf-sk-r, st. M. (a): nhd. »Elfischer«, Mann aus dem Gebiet zwischen Glommen und Gōtaelf?

gebieten: an. boð-a, sw. V.: nhd. künden, gebieten, voraussagen

Gebietes -- Bewohner des Gebietes am Hardangerfjord: an. Hǫrð-ar, M. Pl.: nhd. Bewohner des Gebietes am Hardangerfjord

gebildet -- gebildet durch das über den Gürtel hinaufgezogene Kleid: an. kjalt-a, sw. F. (n): nhd. Brustfalte, gebildet durch das über den Gürtel hinaufgezogene Kleid

gebildeter -- durch Betreten gebildeter Pfad: an. trǫð, st. F. (ō): nhd. eingehegter Viehpferch, eingehegter Weg, durch Betreten gebildeter Pfad

gebildetes -- aus Steinen gebildetes Wegzeichen: an. var-ð-a (1), sw. F. (n): nhd. aus Steinen gebildetes Wegzeichen, Warte

Gebirge: an. Rosmof-jǫll, N. Pl.: nhd. Gebirge

Gebirgsrücken -- ebener auf dem Gebirgsrücken gelegener Teil der gemeinen Mark: an. heið-r (2), st. F. (ō): nhd. ebener auf dem Gebirgsrücken gelegener Teil der gemeinen Mark, Hochebene, Heide (F.) (2), Feld

Gebiss: an. bit-il-l, bit-ul-l, st. M. (a): nhd. Gebiss

-- Gebiss am Zaum: an. beiz-l-a (2), sw. F. (n): nhd. Gebiss am Zaum; mēl (2), *minþla, st. N. (a): nhd. Gebiss am Zaum

»Gebissträger« -- »Gebissträger« (Pferdeträger): an. Mēln-ir, M.: nhd. »Gebissträger« (Pferdeträger)

gebogen: an. bjūg-r, Adj.: nhd. gebogen, gebeugt; lūt-r, Adj.: nhd. gebogen, schändlich

-- ein wenig gebogen: an. ī-bjūg-r, Adj.: nhd. ein wenig gebogen

geboren -- Kind geboren von einer friedlos gelegten Mutter: an. bæs-ing-r, st. M. (a): nhd. Kind geboren von einer friedlos gelegten Mutter

geboren -- unehelich geboren: an. skakk-bor-in-n, Adj.: nhd. unehelich geboren

Gebot: an. boð, st. N. (a): nhd. Gebot, Einladung, Gastmahl, Botschaft; boð-orð, st. N. (a): nhd. Gebot; boð-skap-r, M.: nhd. Gebot, Befehl, Auftrag; lǫg-mal, st. N. (a): nhd. Rechtssache, Rechtsfrage, Gesetzesvorschrift, Gesetz, Gebot, Abmachung mit gegenseitiger Verpflichtung

gebrannt: an. ? *kol-a (2), Adj.: nhd. gestorben?, gebrannt?

gebraten -- gebraten werden: an. stikn-a, sw. V.: nhd. gebraten werden

Gebratenes: an. svi-ð, st. N. (a): nhd. Gebratenes; svi-ð-a, sw. F. (n): nhd. Verbrennung, Gebratenes, Speer

Gebrauch: an. naut-n, st. F. (ō): nhd. Gebrauch, Genuss

-- im Gebrauch sein (V.): an. vað-a, sw. V.: nhd. waten, sich vorwärts bewegen, im Gebrauch sein (V.)

gebrauchen: an. neyt-a, sw. V. (1): nhd. gebrauchen, benützen; ver-ja (5), sw. V.: nhd. gebrauchen, auslegen, verkaufen, sich versehen (V.) mit

gebräuchlich -- Kopftuch aus roten Pferdehaaren wie auf den Orkaden gebräuchlich: an. gadd-an, st. N. (a): nhd. Kopftuch aus roten Pferdehaaren wie auf den Orkaden gebräuchlich

Gebrechen: an. vam-m, st. N. (a): nhd. Schaden, Gebrechen, Fehler, Laster, Flecken

gebrechlich: an. bre-y-sk-r, Adj.: nhd. spröde, zerbrechlich, gebrechlich; hru-m-r, Adj.: nhd. schwach, gebrechlich, hinfällig; lam-i, Adj.: nhd. gelähmt, gebrechlich; la-s-meyr-r, Adj.: nhd. elend, gebrechlich; la-s-mær-r, Adj.: nhd. elend, gebrechlich

Gebrechlichkeit: an. lem-d, st. F. (ō): nhd. Gebrechlichkeit

Gebrüll: an. ry-m-r, st. M. (a): nhd. Lärm, Gebrüll

Gebühr: an. ? *-hœf-a (2), sw. F. (n): nhd. Gebühr?, Glück?; ? *-hœf-ð, st. F. (ō): nhd. Gebühr?, Glück?

gebunden -- Fessel mit der Fenrir gebunden wurde: an. (Gleip-n-ir, M.: nhd. (Fessel mit der Fenrir gebunden wurde), Verschlinger); hræð-a (1), sw. F. (n): nhd. Fessel mit der Fenrir gebunden wurde

Geburt: an. bur-ð-r, st. M. (i): nhd. Bürde, Geburt, Nachkomme; byr-ð, st. F. (i): nhd. Geburt, Geschlecht, Stand

-- zur Geburt gehörig: an. eðlislog, Adj.: nhd. zur Geburt gehörig

Gebüsch: an. ru-n-n-r, ru-ð-r, M.: nhd. Gebüsch

gedachten -- Bottich den die im Mond gedachten Personen tragen: an. s-œ-g-r (1), st. M. (i): nhd. Lärm, Unruhe, Regen, Meer, Bottich den die im Mond gedachten Personen tragen

Gedächtnis -- im Gedächtnis haftend: an. min-n-i-s-stœ-ð-r, Adj.: nhd. im Gedächtnis haftend

Gedanke: an. hug-að-r (1), st. M. (a): nhd. Wohlwollen, Gedanke; hug-ð-a, sw. F. (n): nhd. Gedanke, Sorge; hug-i, sw. M. (n): nhd. Gedanke, Sinn; Hug-in-n, st. M. (a): nhd. Odins Rabe, Gedanke; hug-r, st. M. (i): nhd. Sinn, Gedanke, Mut; hug-renn-ing, st. F. (ō): nhd. Gedanke; hug-s-an, F.: nhd. Gedanke, Meinung; *-hyg-ð, st. F. (ō): nhd. Sinn, Gedanke; hygg-ja (1), sw. F. (n): nhd. Sinn, Gedanke; sen, st. N. (a): nhd. Gedanke, Meinung, Satz

Gedanken: an. ā-hygg-ja, sw. F. (n): nhd. Nachdenken, Gedanken, Kummer, Unruhe, Sorge

-- in Gedanken versunken sein (V.): an. hīm-a, sw. V.: nhd. in Gedanken versunken sein (V.), trödeln (V.) (2)

gedankenlos: an. dy-l-m-in-n, Adj.: nhd. gedankenlos, leichtsinnig

gedankenvoll: an. hug-s-i, Adj.: nhd. gedankenvoll

gedeihen: an. dafn-a (1), sw. V.: nhd. gedeihen, an Kraft zunehmen; tī-m-g-ast, sw. V.: nhd. gedeihen, Macht haben; þrīf-ast, sw. V.: nhd. gedeihen; þrō-a-st, sw. V.: nhd. wachsen (V.) (1), gedeihen

-- gedeihen lassen: an. grœ-ð-a, sw. V.: nhd. gedeihen lassen, erwerben, heilen (V.) (1)

-- gut gedeihen: an. ær-a (2), sw. V.: nhd. gut gedeihen

Gedeihen: an. grō-ð-i, sw. M. (n): nhd. Gedeihen, Wachstum, Fruchtbarkeit; grō-ð-r, st. M. (u): nhd. Gedeihen, Wachstum, Fruchtbarkeit; þrif-nað-r, st. M. (a): nhd. Gedeihen, Glück; þrif-t, st. F. (ō): nhd. Gedeihen, Glück

Gedeihlicher -- Gedeihlicher (Odinsname): an. þrō-r, st. M. (a): nhd. Zwerg, Eber, Schwert, Gedeihlicher (Odinsname)

gedenken: an. mun-a (1), sw. V.: nhd. gedenken, sich erinnern; var-a (2), sw. V. (2): nhd. warnen, wahren, gedenken

Gedenken: an. hug-an, F.: nhd. Gedenken, Aufmerksamkeit

Gedicht: an. di-k-t, st. N. (a): nhd. Arbeit, Aufsatz, Gedicht; di-k-t-r, st. M. (a): nhd. Arbeit, Aufsatz, Gedicht; kvið-a (1), sw. F. (n): nhd. Gedicht; kvæð-i, N.: nhd. Gedicht; rīm (2), st. N. (a): nhd. Reim, Gedicht; vīs-a (3), F. Pl.: nhd. Gedicht

-- Gedicht mit kurzen Versen: an. sti-k-k-i, sw. M. (n): nhd. Nadel, Gedicht mit kurzen Versen

Gedichtes -- Satz eines Gedichtes: an. stā-l (2), st. N. (a): nhd. Getreideschober, Stevenbalken, Satz eines Gedichtes

gedörrt: an. ? *spi-k-i (2), Adj.: nhd. geräuchert?, gedörrt?

gedörrter -- gedörrter Lachs: an. spik-i-lax, st. M. (a): nhd. gedörrter Lachs

Gedränge: an. þōf, st. N. (a): nhd. Gedränge, Streit, Zank; þrøngd, st. F. (ō): nhd. Gedränge, Beschwerde; þrøng-sla, *þrangwislō, F.: nhd. Gedränge, Not; þrǫ-n-g, st. F. (ō): nhd. Gedränge, Bedrängnis, Enge, Kelter

gedrungen -- blutbefleckt so dass das Blut in die Haut gedrungen ist: an. blō-ð-ris-a, Adj.: nhd. blutbefleckt so dass das Blut in die Haut gedrungen ist

Geduld: an. þol-in-mœð-i, F., N.: nhd. Geduld

geduldig: an. þol-in-mōð-r, Adj.: nhd. geduldig, nachsichtig

gedüngte -- gedüngte Wiese: an. ta-ð-a, Sb.: nhd. gedüngte Wiese

geeignet: an. fel-d-r (2), Adj.: nhd. von einer bestimmten Art, geeignet; fœr-r, Adj.: nhd. reisefähig, fertig, geeignet, passierbar, beweglich, zugänglich, schnell; mak-lig-r, Adj.: nhd. angemessen, geeignet, passend, gehörig, würdig, wert; sœm-r, Adj.: nhd. geeignet, geziemend, passen, ehrend, angenehm

-- geeignet sein (V.): an. gegn-a, sw. V. (1): nhd. passen zu, geeignet sein (V.)

-- geeignet zur Prozessführung: an. sȳk-n, sœk-n, Adj.: nhd. geeignet zur Prozessführung

-- zum Priesteramt geeignet: an. ki-rk-ju-sæt-r, Adj.: nhd. zum Priesteramt geeignet

Gefahr: an. fār (1), st. N. (a): nhd. Feindschaft, Gefahr, Schaden, Falschheit, Hinterlist, Zorn; harsk-i, sw. M. (n): nhd. Mühe, Gefahr; hāsk-i, sw. M. (n): nhd. Gefahr; hætt-a (1), sw. F. (n): nhd. Gefahr; vā (1), st. F. (ō): nhd. Weh, Unglück, Gefahr; vāð-i, sw. M. (n): nhd. Gefahr, Unglück

-- Gefahr laufen: an. hætt-a (2), sw. V. (1): nhd. Gefahr laufen, wagen

gefahrbringend: an. hāska-sam-lig-r, Adj.: nhd. gefährlich, gefahrbringend

gefährlich: an. hāska-sam-lig-r, Adj.: nhd. gefährlich, gefahrbringend; slīð-r (2), Adj.: nhd. grimmig, furchtbar, gefährlich

-- dem Menschen gefährlich: an. man-n-skœð-r, Adj.: nhd. dem Menschen gefährlich, verlustbringend

-- den Helmen gefährlich: an. hjal-m-skœð-r, Adj.: nhd. den Helmen gefährlich

-- den Zweigen gefährlich: an. kvist-skœð-r, Adj.: nhd. den Zweigen gefährlich

-- gefährlich aussehen: an. ag-a, sw. V.: nhd. drohen, gefährlich aussehen

gefährliche -- gefährliche Stelle: an. for-að, st. N. (a): nhd. gefährliche Stelle, Verderben, Lebensgefahr

gefährliche -- sehr gefährliche Lage: an. ū-fœr-a, sw. F. (n): nhd. sehr gefährliche Lage, Hindernis

gefährlicher -- gefährlicher Schläger (Name von Lokis Vater, Riesenname): an. Fār-baut-i, sw. M. (n): nhd. gefährlicher Schläger (Name von Lokis Vater, Riesenname)

gefährliches -- gefährliches Gerät: an. skoð, st. N. (a): nhd. gefährliches Gerät, Waffe

Gefährte: an. sinn-i (1), sw. M. (n): nhd. Gefährte

gefallen -- gefallen (V.): an. eir-a, sw. V. (1?) (2?): nhd. schonen, nachgeben, nützen, gefallen (V.); līk-a (2), sw. V. (3): nhd. behagen, gefallen (V.); þok-nast, sw. V.: nhd. gefallen (V.); þykk-ja (2), sw. V. (1): nhd. dünken, scheinen, gefallen (V.)

gefallen -- sich gefallen lassen: an. hræf-a, sw. V.: nhd. dulden, sich gefallen lassen

Gefallen: an. þek-n-i, F.: nhd. Wohlbehagen, Gefallen; þek-t, st. F. (ō): nhd. Wohlbehagen, Gefallen; þokk-i, sw. M. (n): nhd. Meinung, Urteil, Gefallen, Neigung, Verdruss, Unwillen, Aussehen, Helm (M.) (1); þokk-r, st. M. (a): nhd. Meinung, Urteil, Gefallen, Neigung, Verdruss, Unwillen, Aussehen, Helm (M.) (1)

Gefallenen -- Schaden der Gefallenen: an. val-ang-r, st. M. (a): nhd. Schwertname, Schaden der Gefallenen

Gefallenen -- Wohnung der Gefallenen: an. Val-jǫl-l, st. F. (ō): nhd. Walhalla, Wohnung der Gefallenen

gefallener -- gefallener Baumstamm: an. lāg, st. F. (ō): nhd. gefallener Baumstamm

gefällig: an. hor-sk-lig-r, Adj.: nhd. willfahrend, gefällig; þekk-i-lig-r, Adj.: nhd. gut aussehend, gefällig, angenehm, gewinnend

gefälligem -- von gefälligem und schmuckem Äußeren: an. skap-lig-r, Adj.: nhd. passend, angemessen, schicklich, von gefälligem und schmuckem Äußeren

gefällter -- Haufen gefällter Bäume: an. bro-t-i, sw. M. (n): nhd. Haufen gefällter Bäume, Bäumehaufe, Bäumehaufen

gefalzt: an. løg-ð-r, Adj.: nhd. gefalzt

gefangen: an. her-leið-r, Adj.: nhd. gefangen; her-tek-in-n, Adj.: nhd. gefangen

Gefangener: an. band-i-n-g-i, *band-ge-n-g-i, sw. M. (n): nhd. »Bandgänger«, Gefangener; fa-n-g-i, sw. M. (n): nhd. Gefangener; hap-t-r, st. M. (a): nhd. Gefangener, Leibeigener

gefangennehmen: an. fa-n-g-a, sw. V. (2?): nhd. gefangennehmen

Gefangenschaft: an. fa-n-g-els-i, N.: nhd. Gefangenschaft, Gefängnis

Gefängnis: an. dyfliss-a, dybliss-a, dyfliz-a, sw. F. (n): nhd. Gefängnis; fa-n-g-els-i, N.: nhd. Gefangenschaft, Gefängnis; pris-und, pris-and, st. F. (ō): nhd. Gefängnis

gefärbt: an. fār (3), Adj.: nhd. bunt, gefärbt, farbig, verziert; li-t-r (2), Adj.: nhd. gefärbt

Gefäß: an. ber-il-l, st. M. (a): nhd. Gefäß; fat, st. N. (a): nhd. Gefäß, Decke, Kleid; ? *kakk-i, sw. M. (n): nhd. Gefäß?; ker, st. N. (a): nhd. Gefäß; ko-p-p-r, st. M. (a): nhd. Tasse, Gefäß, Helmknauf; lūð-r, st. M. (a?): nhd. hohler Stamm, Trog, Wiege, Gefäß, Mahlkasten, Boot, Kriegshorn; ? *skot-a (1), sw. F. (n): nhd. Gefäß?; ? *stop (1), Sb.: nhd. Gefäß?; ? *trey-ja (2), trȳ-ja, sw. F. (n): nhd. Trog?, Gefäß?, Trage?

-- Gefäß aus einem ausgehöhlten Baumstamm: an. bryð-ja (1), sw. F. (n): nhd. Gefäß aus einem ausgehöhlten Baumstamm

-- Gefäß für Getränke: an. ver-p-il-l, st. M. (a): nhd. Würfel, Gefäß für Getränke

-- Gefäß mit Bier aus dem die Becher gefüllt werden: an. skap-ker, st. N. (a): nhd. Schöpfgefäß, Gefäß mit Bier aus dem die Becher gefüllt werden

-- Gefäß mit Skaldenmet: an. sōn, st. F. (ō): nhd. Blut, Gefäß mit Skaldenmet, Dichtkunst

-- Name für das Gefäß des Skaldenmets: an. Boð-n, st. F. (ō): nhd. Name für das Gefäß des Skaldenmets

gefesselt -- Name der Felsplatte an der Fenrir gefesselt wurde: an. (gjǫl-l (2), st. F. (ō): nhd. (Name der Felsplatte an der Fenrir gefesselt wurde))

Gefieder: an. fið-r-i, st. N. (ja): nhd. Gefieder

geflammtes -- geflammtes Holz: an. mǫsur-r, st. M. (a): nhd. Waldahorn, geflammtes Holz

Geflecht: an. sveig-r (1), st. M. (a): nhd. biegsamer Zweig, Bogen, Frauenkopftuch, Geflecht

gefleckt: an. skjōtt-r, skȳōtt-r, Adj.: nhd. gefleckt, scheckig

geflochtener -- aus Zweigen geflochtener Korb: an. tein-a, sw. F. (n): nhd. aus Zweigen geflochtener Korb, Reuse

geflochtenes -- geflochtenes Schirmdach: an. flek-i, sw. M. (n): nhd. geflochtenes Schirmdach, Bohlenbrücke

Geflüster: an. hvī-s-l, st. N. (a): nhd. Geflüster; hvī-s-l-a, sw. F. (n): nhd. Geflüster; hvī-s-r, st. N. (a): nhd. Geflüster

geflüstert -- geflüstert werden: an. īr-a-st, sw. V.: nhd. geflüstert werden, erzählt werden

Gefolge: an. drō-t-t, st. F. (i): nhd. Kriegsschar, Schar (F.) (1), Gefolge; fylg-ð, st. F. (ō): nhd. Begleitung, Gefolge; fylg-ja (1), sw. F. (n): nhd. Begleitung, Gefolge, Schutzgeist; ge-n-g-i, st. N. (ja): nhd. Begleitung, Gefolge, Hilfe; li-ð, st. N. (a): nhd. Gefolge, Mannschaft; li-ð-i (2), N.: nhd. Gefolge; skar-i, sw. M. (n): nhd. Schar (F.) (1), Gefolge; sǫgn (2), st. F. (ō): nhd. Schar (F.) (1), Gefolge

Gefolgschaft: an. hirð, st. F. (ō): nhd. Hofgesinde, Gefolgschaft; svei-t, F.: nhd. Schar (F.) (1), Heeresabteilung, Gefolgschaft, Bezirk

-- Ding eines Häuptlings mit seiner Gefolgschaft: an. hū-s-þing, st. N. (a): nhd. Ding eines Häuptlings mit seiner Gefolgschaft

Gefolgschaftsmann: an. hi-r-ð-mað-r, st. M. (a): nhd. Gefolgschaftsmann; li-ð-i (1), *ga-li-ðan, M.: nhd. Gefolgschaftsmann

Gefolgsherr: an. dro-t-t-in-n, st. M. (a): nhd. Gefolgsherr, Fürst

Gefolgsmann: an. sveit-ung-r, st. M. (a): nhd. Gefolgsmann, Kampfgefährte, Mann aus derselben Gegend, Landsmann

gefräßig: an. fīk-r, Adj.: nhd. gierig, gefräßig; ger-r (2), gǫr-r (2), Adj.: nhd. begierig, gierig, hungrig, gefräßig

gefrieren: an. frjō-s-a, st. V. (2): nhd. frieren, gefrieren

gefrorener -- gefrorener Boden: an. klak-i, sw. M. (n): nhd. gefrorener Boden; þel-i, sw. M. (n): nhd. gefrorener Boden

gefrorener -- gefrorener Schnee: an. hjar-n, st. N. (a): nhd. gefrorener Schnee, Schneekruste

Gefühl: an. ken-n-ing, st. F. (ō): nhd. Gefühl, Erkennung, Kenntnis, Bekanntmachung, Lehre, bildliche Redensart

gefühllos: an. grey-p-r (2), Adj.: nhd. grob, hart, gefühllos

-- gefühllos werden: an. doð-n-a, sw. V. (2): nhd. gefühllos werden

gefüllt -- Gefäß mit Bier aus dem die Becher gefüllt werden: an. skap-ker, st. N. (a): nhd. Schöpfgefäß, Gefäß mit Bier aus dem die Becher gefüllt werden

gefüttertes -- gefüttertes Schultergewand unter der Brünne: an. spalden-er, spalden-ære, N.: nhd. gefüttertes Schultergewand unter der Brünne

gegen: an. at (2), Präp.: nhd. bei, zu, gegen, nach; of (2), Präp., Adv.: nhd. auf, über, durch, zwischen, wegen, gegen; vi-ð-r (2), við (2), Präp.: nhd. bei, gegen, wider

Gegend: an. trak-t, st. N. (a): nhd. Gegend

-- Mann aus derselben Gegend: an. sveit-ung-r, st. M. (a): nhd. Gefolgsmann, Kampfgefährte, Mann aus derselben Gegend, Landsmann

-- öde Gegend: an. eyð-i-mǫrk, st. F. (ō): nhd. unbewohntes Land, öde Gegend, Wald, Heide (F.) (1)

Gegengift: an. trē-hak-l, st. N. (a): nhd. Gegengift

gegenseitige -- gegenseitige Schuldforderung: an. bȳt-i, N.: nhd. gegenseitige Schuldforderung

gegenseitiger -- Abmachung mit gegenseitiger Verpflichtung: an. lǫg-mal, st. N. (a): nhd. Rechtssache, Rechtsfrage, Gesetzesvorschrift, Gesetz, Gebot, Abmachung mit gegenseitiger Verpflichtung

Gegenstand -- Gegenstand des Opfers: an. blœt-i, N.: nhd. Gegenstand des Opfers, Götze

Gegenstand -- gestohlener Gegenstand: an. fōl-i (2), sw. M. (n): nhd. gestohlener Gegenstand

Gegenstand -- Splitter der mit dem dickeren Ende an dem Gegenstand aus dem er herausgehauen wurde festhaftet: an. ūf-r (3), st. M. (a?): nhd. Splitter der mit dem dickeren Ende an dem Gegenstand aus dem er herausgehauen wurde festhaftet, Streit

Gegenstrom -- Gegenstrom in einem Fluss: an. ef-ja, sw. F. (n): nhd. Gegenstrom in einem Fluss, Flussbucht

Gegenströmung: an. ið-a, sw. F. (n): nhd. Gegenströmung

Gegenwart: an. na-lægð, F.?: nhd. Gegenwart

gegenwärtig: an. na-ver-and-i, Adj.: nhd. gegenwärtig

Gegner: an. and-vi-n-n-r (2), st. M. (a): nhd. Gegner

-- Gegner (Name eines Seekönigs): an. End-il-l, st. M. (a): nhd. Gegner (Name eines Seekönigs), Feind (Name eines Seekönigs)

gehalten -- verborgen gehalten werden: an. dyrg-l-a-st, sw. V.: nhd. verborgen gehalten werden

Gehämmertes: an. hno-ss, st. F. (i): nhd. Kleinod, Gehämmertes

Gehässigkeit: an. styg-ð, st. F. (ō): nhd. unfreundliche Stimmung, Gehässigkeit

gehäuftes -- gehäuftes Maß: an. hro-k-i, sw. M. (n): nhd. gehäuftes Maß; hro-k-r, Sb.: nhd. gehäuftes Maß

Gehege: an. stī-a (1), sw. F. (n): nhd. Gehege

-- Gehege für Lämmer: an. stekk-r, st. M. (ja): nhd. Gehege für Lämmer

geheim: an. lof-sma-lig-r, Adj.: nhd. geheim, mystisch

Geheimnis: an. rū-n, st. F. (ō)?: nhd. Geheimnis, Zauberzeichen, Rune

gehemmt -- von einer Fessel gehemmt werden: an. hlekk-ja-st, sw. V.: nhd. in Sünde verfallen (V.), von einer Fessel gehemmt werden

gehen: an. far-a, st. V. (6): nhd. fahren, gehen, reisen, geschehen, verlieren; *fet-a (1), st. V. (5): nhd. gehen, schreiten; *fet-a (2), sw. V. (1): nhd. gehen, schreiten; gā (4), anom. V.: nhd. gehen; ga-ng-a, red. V.: nhd. gehen; hverf-a (1), st. V. (3b): nhd. sich wenden, gehen, fahren; lī-ð-a (1), st. V. (1): nhd. fahren, gehen, sterben, vorübergehen; skæv-a, sw. V. (1): nhd. gehen, eilen; vīk-ja, vīk-v-a, ȳk-v-a, st. V. (1): nhd. weichen (V.) (2), wenden, bewegen, gehen; vit-a (3), st. V.: nhd. gehen, reisen

-- an Bord gehen: an. bor-ð-a (1), sw. V.: nhd. an Bord gehen

-- auf den Zehen gehen: an. tyll-ast, sw. V.: nhd. auf den Zehen gehen

-- der viel zu gehen hat: an. gǫ-n-g-ul-l, Adj.: nhd. der viel zu gehen hat

-- gehen lassen: an. ept-ir-lat-a, sw. V.: nhd. von sich lassen, gehen lassen

-- gespreizt gehen: an. skalm-a, sw. V.: nhd. gespreizt gehen, schreiten

-- gut vonstatten gehen: an. hag-n-a, sw. V.: nhd. gelingen, gut vonstatten gehen, nützen

-- in Erfüllung gehen: an. hrī-n-a (2), st. V. (1): nhd. in Erfüllung gehen, treffen, berühren

-- langsam und beschwerlich gehen: an. ark-a (2), sw. V.: nhd. langsam und beschwerlich gehen

-- rückwärts gehen: an. ǫfg-a, sw. V.: nhd. verkehrt, rückwärts gehen, umwenden

-- schnell gehen: an. svi-p-a (2), sw. V. (2): nhd. schnell gehen, schleudern, einhüllen

-- schwerfällig gehen: an. beig-l-a, sw. V.: nhd. schwerfällig gehen; dratt-a, sw. V.: nhd. schwerfällig gehen; hǫrk-l-a, sw. V.: nhd. schwerfällig gehen, sich fortschleppen; þra-m-m-a, sw. V.: nhd. schwerfällig gehen, stampfen

-- schwer gehen: an. þrauk-a, sw. V.: nhd. schwer gehen, sich fortschleppen

-- Strecke wo man den Wasserweg verlassen muss und über Land gehen muss: an. eið, st. N. (a): nhd. Landenge, Isthmus, Strecke wo man den Wasserweg verlassen muss und über Land gehen muss

-- unfähig zu gehen: an. ū-fœr-r, Adj.: nhd. unfähig zu gehen, nicht reisefähig, ungangbar, unerträglich

-- vonstatten gehen: an. veg-n-a (1), sw. V.: nhd. vonstatten gehen, gelingen

-- zu Ende gehen: an. þrot-n-a, sw. V. (2?): nhd. zu Ende gehen

-- zur Seite gehen: an. þver-fet-a, sw. V.: nhd. zur Seite gehen

Gehen -- das Gehen: an. far-nað-r, st. M. (a): nhd. das Gehen, Benehmen, Heil, Glück

gehend -- beschwerlich gehend: an. bæg-i-fōt-r, M., BN: nhd. beschwerlich gehend

gehend -- unstet gehend: an. kā-bein-n, Adj., BN: nhd. krummbeinig, unstet gehend

geheuer -- nicht geheuer: an. ū-hrei-n-n, Adj.: nhd. unrein, unsauber, unsicher, nicht geheuer

Geheul: an. þyt-r, st. M. (i): nhd. Lärm, Geheul; ȳl-a (1), ȳl-an, sw. F. (n): nhd. Geheul

Gehirn: an. heil-i (2), heil-ir, sw. M. (n): nhd. Gehirn; hjar-n-i, sw. M. (n): nhd. Gehirn

Gehöft: an. , Sb.: nhd. Stadtviertel, Gasse, Gehöft, Vorwerk

Gehöftes -- Name eines Gehöftes: an. ō (1), *awu, *auiu, st. F. (ō?): nhd. Name eines Gehöftes, ON

Gehör: an. heyr-n, heyr-n-ð, st. F. (ō): nhd. Gehör; hljō-ð, st. N. (a): nhd. Gehör, Schweigen, Laut, Ton (M.) (2), Horn; hlu-st, st. F. (i): nhd. Gehör, Ohr

gehorchen: an. hlȳ-ð-a (2), sw. V. (1): nhd. lauschen, gehorchen

gehörig: an. mak-lig-r, Adj.: nhd. angemessen, geeignet, passend, gehörig, würdig, wert

gehörnt: an. hyr-n-d-r, Adj.: nhd. gehörnt

gehorsam: an. hlȳ-ð-in-n, Adj.: nhd. gehorsam

Gehorsam: an. hlȳ-ð-i, F.: nhd. Gehorsam; hlȳð-n-i, F.: nhd. Gehorsam; lot-n-ing, st. F. (ō): nhd. Verehrung, Gehorsam

geht -- Wort das in Erfüllung geht: an. ā-hri-n-s-orð, st. N. (a): nhd. Wort das in Erfüllung geht

Geifer: an. slef-a, sw. F. (n): nhd. Speichel, Geifer

Geige: an. gīg-ja, sw. F. (n): nhd. Geige

Geisel: an. gīsl (1), st. M. (a): nhd. Geisel; gīsl-i (1), sw. M. (n): nhd. Geisel; gīsl-ing, st. F. (ō): nhd. Geisel, Bürge, Wächter, Geiselgebung

Geiselgebung: an. gīsl-ing, st. F. (ō): nhd. Geisel, Bürge, Wächter, Geiselgebung

Geißblatt: an. við-vind-il-l, st. M. (a): nhd. Geißblatt

Geißelung: an. huð-strok-a, sw. F. (n): nhd. Geißelung

Geist: an. an-d-i, sw. M. (n): nhd. Atem, Wind, Geist; brjō-s-t, st. N. (a?): nhd. Brust, Giebel (M.) (1), Sinn, Geist; hug-skot, st. N. (a): nhd. Sinn, Geist, Seele, Gemüt; mun-r, st. M. (i): nhd. Geist, Leben, Wille, Wonne, Freude, Unterschied, Bedeutung, Wert; væt-t-r, vēt-t-r, st. F. (i): nhd. Wesen, Wicht, Geist, Ding, Sache

-- Name des Dichtermetes der den Geist zur Extase erregt: an. Oð-rœr-ir, M.: nhd. Name des Dichtermetes der den Geist zur Extase erregt

-- wahrsagender Geist: an. fitonsand-i, Sb.: nhd. wahrsagender Geist

geistige -- körperliche und geistige Fertigkeit: an. ī-þrott, st. F. (ō): nhd. körperliche und geistige Fertigkeit

geistiges -- geistiges Verständnis: an. skȳ-r-leik-r, st. M. (a): nhd. Innewerden, Wahrnehmen, geistiges Verständnis, Klarheit

geistlich: an. and-lig-r, Adj.: nhd. geistlich

-- geistlich Verwandter: an. gu-ð-si-f-i, sw. M. (n): nhd. Gevatterschaft, geistlich Verwandter, Pate

geistliche -- geistliche Amtsführung: an. klerk-dōm-r, st. M. (a): nhd. (geistliche) Gelehrsamkeit, geistliche Amtsführung

geistliche -- geistliche Gelehrsamkeit: an. (klerk-dōm-r, st. M. (a): nhd. (geistliche) Gelehrsamkeit, geistliche Amtsführung)

geistliche -- geistliche Verwandte: an. gu-ð-si-f-ja, sw. F. (n): nhd. Gevatterschaft, geistliche Verwandte, Patin; gu-ð-si-f-jar, F. Pl.: nhd. Gevatterschaft, geistliche Verwandte, Patin

geistlicher -- geistlicher Lehrer: an. kenn-i-mað-r, st. M. (a): nhd. geistlicher Lehrer, Priester

geistlicher -- geistlicher Stand: an. kenn-i-mann-skap-r, M.: nhd. geistlicher Stand, Priesteramt, Priesterwürde

Geistlicher: an. kle-r-k-r, st. M. (a): nhd. Geistlicher, Gelehrter, Kleriker; pap-i, sw. M. (n): nhd. Geistlicher; per-sōn-a, F.: nhd. Person, Mensch, Geistlicher; per-sōn-i, sw. M. (n): nhd. Person, Mensch, Geistlicher

Geitau -- Geitau zum Reffen: an. hef-il-l, st. M. (a): nhd. Geitau zum Reffen, Halteseil

Geiz: an. fest-i (1), sw. F. (īn): nhd. Geiz

Geizhals: an. gjǫf-la-t-i, sw. M. (n): nhd. Geizhals, widerstrebender Geber, säumiger Geber; svel-g-r, st. M. (a): nhd. Strudel, Wirbel, Geizhals

-- Geizhals der das Gut in kleinen Portionen austeilt: an. mæl-ing-r, st. M. (a): nhd. Geizhals der das Gut in kleinen Portionen austeilt

geizig: an. fē-spa-r-r, Adj.: nhd. sparsam, geizig; glǫ-g-g-sær, Adj.: nhd. scharfsichtig, geizig; hlu-t-sei-g-r, Adj.: nhd. am Besitz festhaltend, geizig; hnø-g-g-r (2), Adj.: nhd. geizig; kna-p-p-r (2), Adj.: nhd. knapp, geizig, von kurzen Wellen

gekäste -- gekäste Milch: an. dra-f-l-i (1), sw. M. (n): nhd. gekäste Milch

gekaufte -- gekaufte Sache: an. kaup, st. N. (a): nhd. Kauf, gekaufte Sache

Gekleideter -- in Ziegenfell Gekleideter (Seekönigname): an. geit-il-l (2), st. M. (a): nhd. in Ziegenfell Gekleideter (Seekönigname)

Geknurr: an. gnyð-r, st. M. (a): nhd. Geknurr, Genörgel

gekommen -- nicht gekommen: an. ū-kom-in-n, Adj.: nhd. nicht gekommen, nicht eingetreten

gekräuselt -- gekräuselt sein (V.): an. lok-k-a-st, sw. V.: nhd. gekräuselt sein (V.)

gekrümmte -- gekrümmte Hand: an. krum-m-a, sw. F. (n): nhd. gekrümmte Hand

gekrümmten -- mit gekrümmten Hörnern: an. svi-g-ðir, M.: nhd. Ochs, Ochse, mit gekrümmten Hörnern

Gelächter: an. hlā-t-r, st. M. (a): nhd. Gelächter; skell-a (1), sw. F. (n): nhd. Schall, Gelächter

Gelage: an. drykk-ja, sw. F. (n): nhd. Trank, Trunk, Gelage

-- feierliches Gelage: an. gamban-sumbl, st. N. (a): nhd. feierliches Gelage

gelähmt: an. lam-i, Adj.: nhd. gelähmt, gebrechlich; lam-in-n, Adj.: nhd. gelähmt

Geländer: an. hand-rif (2), Sb.: nhd. Geländer

geläufig: an. ge-n-g-r, Adj.: nhd. gangbar, geläufig

geläutertes -- geläutertes Gold: an. vell, st. N. (a): nhd. geläutertes Gold, Kochen, Reinigen in der Schmiedeesse

gelb: an. ? *gul-a (2), Adj.?: nhd. gelb?; gul-r, Adj.: nhd. gelb

gelbbraun: an. bla-k-k-r, Adj.: nhd. fahl, gelbbraun

Gelbsucht: an. gul-u-sōt-t, st. F. (ō): nhd. Gelbsucht

Geld: an. , st. N. (a): nhd. Vieh, Besitz, Geld

-- nach Geld schielend: an. fē-skjal-g-r, Adj.: nhd. nach Geld schielend, geldgierig

Geldbeutel: an. pu-ng-r, st. M. (a): nhd. Geldbeutel

Geldgier: an. fē-gir-n-d, st. F. (ō): nhd. Geldgier, Habsucht; fē-gir-n-i, sw. F. (īn): nhd. Geldgier, Habsucht

geldgierig: an. fē-gjar-n, Adj.: nhd. geldgierig, habsüchtig, habgierig; fē-skjal-g-r, Adj.: nhd. nach Geld schielend, geldgierig

Geldkasten: an. fē-hirð-sl-a, sw. F. (n): nhd. Geldkasten, Schatzkasten, Schatzkammer

Geldstrafe -- zu einer Geldstrafe verurteilt: an. fē-sek-r, Adj.: nhd. zu einer Geldstrafe verurteilt

Geldwert -- Geldwert habend: an. fē-neyt-r, Adj.: nhd. finanziell vorteilhaft, wertvoll, Geldwert habend

geleert -- Rinne am Schiffsbord in die der Schöpfeimer geleert wird: an. dæl-a, sw. F. (n): nhd. Rinne am Schiffsbord in die der Schöpfeimer geleert wird

gelegener -- ebener auf dem Gebirgsrücken gelegener Teil der gemeinen Mark: an. heið-r (2), st. F. (ō): nhd. ebener auf dem Gebirgsrücken gelegener Teil der gemeinen Mark, Hochebene, Heide (F.) (2), Feld

Gelegenheit: an. fœr-i (2), st. N. (i): nhd. Gelegenheit, Mittel, Gerät; tōm, st. N. (a): nhd. freie Zeit, Gelegenheit, Muße

-- gute Gelegenheit: an. gul-a (1), sw. F. (n): nhd. Wind, gute Gelegenheit

Gelegenheiten -- aus dem bei feierlichen Gelegenheiten unter Ablegen von Gelübden getrunken wurde: an. brag-a-ful-l, brag-ar-ful-l, st. M. (a): nhd. Becher, aus dem bei feierlichen Gelegenheiten unter Ablegen von Gelübden getrunken wurde

gelegt -- Haihaut die unter den Sattel gelegt wird: an. lē-skrāp-r, M.: nhd. Haihaut die unter den Sattel gelegt wird

gelegten -- Kind geboren von einer friedlos gelegten Mutter: an. bæs-ing-r, st. M. (a): nhd. Kind geboren von einer friedlos gelegten Mutter

Gelehrsamkeit -- geistliche Gelehrsamkeit: an. (klerk-dōm-r, st. M. (a): nhd. (geistliche) Gelehrsamkeit, geistliche Amtsführung)

gelehrt: an. klōk-r, Adj.: nhd. klug, schlau, gelehrt

Gelehrter: an. kle-r-k-r, st. M. (a): nhd. Geistlicher, Gelehrter, Kleriker; mei-s-t-ar-i, st. M. (ja?): nhd. Magister, Gelehrter, Meister

Gelehrtheit: an. skōl-i, skūl-i (2), sw. M. (n): nhd. Schule, Gelehrtheit, Lehrer

Gelenk: an. li-ð-r (1), st. M. (u): nhd. Glied, Gelenk

geliebt: an. el-sku-lig-r, Adj.: nhd. liebevoll, geliebt, beliebt; kær-r, Adj.: nhd. teuer, geliebt; ū-leið-r, Adj.: nhd. geliebt, angenehm, nicht zuwider, willkommen

Geliebte: an. a-mī-a, sw. F. (n): nhd. Geliebte, Freundin; brū-ð-r (1), st. F. (i): nhd. Braut (F.) (1), Geliebte, Gattin, Weib; frenk-a, sw. F. (n): nhd. Geliebte; fri-ð-l-a, fri-l-l-a, sw. F. (n): nhd. Geliebte, Kebse; Fri-g-g, st. F. (ō): nhd. Geliebte, Frigga; frænk-a, *frænd-kon-a, sw. F. (n): nhd. Geliebte; kær-a (2), sw. F. (n): nhd. Geliebte

-- tüchtige Geliebte: an. gæi-brūð-r, st. F. (i): nhd. tüchtige Geliebte, Braut (F.) (1)?

Geliebter: an. fri-ð-il-l, st. M. (a): nhd. Geliebter; frī-i, sw. M. (n): nhd. Geliebter, Gatte; gil-mað-r, st. M. (a): nhd. Geliebter; kær-i, sw. M. (n): nhd. Geliebter

Geliehenes: an. lān, st. N. (a): nhd. Lehen, Geliehenes, Glück

gelingen: an. hag-n-a, sw. V.: nhd. gelingen, gut vonstatten gehen, nützen; veg-n-a (1), sw. V.: nhd. vonstatten gehen, gelingen

Gelingen -- der das Gelingen verursacht: an. Hǫg-nuð-r, st. M. (a): nhd. Zauberstab, der das Gelingen verursacht

»Gellhorn«: an. Gjallar-hor-n, st. N. (a): nhd. »Gellhorn«, auttönendes Horn (Heimdalls Horn)

geloben: an. bor-g-a, sw. V. (3): nhd. bürgen, geloben

-- feierlich geloben: an. fast-n-a, sw. V. (2): nhd. feierlich geloben, verloben

Gelöbnis: an. trū, st. F. (wō): nhd. Treue, Gelöbnis, Glaube, Religion

gelockt: an. hro-kk-in-n-, Adj.: nhd. gelockt, gerunzelt

Gelübde: an. vār-ar, st. F. (ō) Pl.: nhd. Gelübde

Gelübden -- aus dem bei feierlichen Gelegenheiten unter Ablegen von Gelübden getrunken wurde: an. brag-a-ful-l, brag-ar-ful-l, st. M. (a): nhd. Becher, aus dem bei feierlichen Gelegenheiten unter Ablegen von Gelübden getrunken wurde

Gelüste: an. lost-a-sem-i, Sb.: nhd. Lust, Gelüste, Trieb, Reiz, Verlangen, Begierde, Wille

gelüsten: an. gir-n-a, sw. V. (1): nhd. gelüsten; lyst-a, sw. V.: nhd. gelüsten; tī-ð-a, sw. V.: nhd. gelüsten

Gemach: an. mak, st. N. (a): nhd. Verrichtung, Geschäft, Gemach

gemächliche -- gemächliche Ruhe: an. hlei-n, st. F. (ō): nhd. gemächliche Ruhe

gemacht: an. ger-r (1), gǫr-r (1), Adj.: nhd. gemacht, fertig

gemachter -- ein aus Seide gemachter kurzer Waffenrock: an. hjūp-r, st. M. (a): nhd. ein aus Seide gemachter kurzer Waffenrock, Hülle

gemachtes -- aus Baumrinde gemachtes Band: an. best-ing-r (2), st. M. (a): nhd. aus Baumrinde gemachtes Band

gemähtes -- frisch gemähtes Gras: an. ljā (1), F.: nhd. frisch gemähtes Gras

gemähtes -- gemähtes Gras: an. slēt-r, st. N. (a): nhd. gemähtes Gras; slætr-ing-r, st. M. (a): nhd. gemähtes Gras, Heu

gemaischtes -- gemaischtes Malz: an. hrost-i, sw. M. (n): nhd. gemaischtes Malz

Gemälde: an. pe-n-t-an, F.: nhd. Gemälde, Zeichnung

gemäß: an. ept-ir, Adv.: nhd. nach, längs, gemäß, nachher, von neuem

gemausert: an. mūt-að-r, Adj.: nhd. gemausert

Gemeinbesitz -- Wald in Gemeinbesitz: an. sam-skag-i, Sb.: nhd. Wald in Gemeinbesitz

Gemeinde -- christliche Gemeinde: an. krist-nin-n-i, F.: nhd. Kirche, christliche Gemeinde

Gemeindebezirk: an. hrepp-r, st. M. (a): nhd. Gemeindebezirk

gemeinen -- ebener auf dem Gebirgsrücken gelegener Teil der gemeinen Mark: an. heið-r (2), st. F. (ō): nhd. ebener auf dem Gebirgsrücken gelegener Teil der gemeinen Mark, Hochebene, Heide (F.) (2), Feld

gemeiner -- gemeiner Kerl: an. þir-f-ling-r, st. M. (a): nhd. gemeiner Kerl, unbedeutende Person

gemeines -- gemeines Volk: an. al-mūg-i, sw. M. (n): nhd. gemeines Volk; al-mūg-r, st. M. (a): nhd. gemeines Volk

gemeinsamer -- gemeinsamer Besitz: an. fē-lag, st. N. (a): nhd. gemeinsamer Besitz

Gemeinschaft: an. sam-eig-in-n, Sb.: nhd. Gemeinschaft; sam-sæt-i, N.: nhd. Zusammensitzen, Tafelrunde, Gesellschaft, Gemeinschaft

-- Gemeinschaft der Kreuzbrüder einer Kirche: an. kommūn, st. N. (a): nhd. Gemeinschaft der Kreuzbrüder einer Kirche

gemischt -- Eiweiß und Dotter gemischt: an. strop-i, sw. M. (n): nhd. Inhalt des Eies, Eiweiß und Dotter gemischt

gemurmelter -- gemurmelter Totengesang: an. ? susih, Sb.: nhd. gemurmelter Totengesang?

Gemüt: an. hug-skot, st. N. (a): nhd. Sinn, Geist, Seele, Gemüt; sef-i (1), sw. M. (n): nhd. Sinn, Gemüt

Gemütsart: an. lund (2), st. F. (ō): nhd. Gemütsart, Beschaffenheit

genau: an. gløgg-r, Adj.: nhd. scharfsinnig, genau; glǫ-g-g-r, Adj.: nhd. scharfsichtig, genau, sparsam; nā-kvæm-r, Adj.: nhd. nahe, naheliegend, nahestehend, genau, genaunehmend; tæp-r, Adj.: nhd. vorsichtig, dürftig, knapp, genau; va-nd-r, Adj.: nhd. schwierig, genau

-- genau nehmend: an. *mesk-in-n, Adj.: nhd. genau nehmend

-- genau rechnend: an. me-t-r (2), Adj.: nhd. genau rechnend, wertvoll

-- nicht genau nehmend: an. ū-mesk-in-n, Adj.: nhd. nicht genau nehmend, gleichgültig

-- sich einen Ort genau merken: an. mi-ð-a, sw. V.: nhd. sich einen Ort genau merken

genaunehmend: an. nā-kvæm-r, Adj.: nhd. nahe, naheliegend, nahestehend, genau, genaunehmend

geneigt: an. gǫrr, Adj.: nhd. bereit, geneigt, gerüstet; hal-l-r (3), Adj.: nhd. schief, schräg, schräg stehend, geneigt, ungünstig; hrīf-r, Adj.: nhd. eifrig, geneigt; sam-r, Adj.: nhd. derselbe, zusammenhängend, geneigt

-- abends zum Schlafen geneigt: an. kvel-d-svæf-r, Adj.: nhd. abends zum Schlafen geneigt, schläfrig

-- abwärts geneigt: an. af-hal-l-r, Adj.: nhd. abschüssig, abwärts geneigt

-- geneigt machen: an. hyl-l-a, sw. V. (1): nhd. geneigt machen

-- nach hinten geneigt: an. keik-r, Adj.: nhd. nach hinten geneigt, nach hinten gebeugt

-- nicht geneigt seine Schulden zu bezahlen: an. skul-d-sei-g-r, Adj.: nhd. nicht geneigt seine Schulden zu bezahlen

-- zur Mauserei geneigt: an. hvinn-sk-r, Adj.: nhd. zur Mauserei geneigt, diebisch

Generation: an. æt-t (1), st. F. (i): nhd. Geschlecht, Stamm, Generation, Himmelsgegend

Genesung: an. læk-n, st. F. (ō): nhd. Heilung (F.) (1), Genesung; læk-n-a-n, st. F. (ō)?: nhd. Heilung (F.) (1), Genesung; lækn-ing, st. F. (jō): nhd. Heilung (F.) (1), Genesung

genießen: an. ken-n-a (1), sw. V. (1): nhd. bekannt machen, wahrnehmen, genießen; njōt-a, st. V. (2): nhd. genießen, benutzen

Genießen -- das Genießen: an. berg-ing-ar-sæl-a, sw. F. (n): nhd. das Genießen, Genuss

genommen: an. ? *-nom-si, Adj.: nhd. genommen?; ? *num-i, Adj.?: nhd. genommen?

Genörgel: an. gnyð-r, st. M. (a): nhd. Geknurr, Genörgel

Genosse: an. fē-lag-i, sw. M. (n): nhd. Kamerad, Genosse; līk-i (1), sw. M. (n): nhd. Genosse, Geselle, Ebenbürtiger; mak-i, sw. M. (n): nhd. Genosse; māl-i (1), sw. M. (n): nhd. Genosse, Freund; naut-i, sw. M. (n): nhd. Genosse; naut-r, st. M. (a): nhd. Genosse, wertvoller Besitz, Nutzvieh; not-i, sw. M. (n): nhd. Genosse, Ebenbürtiger

Genossenschaft: an. fē-lag-skap-r, M.: nhd. Genossenschaft, Bund, Freundschaft; neyt-i, N.: nhd. Nutzen, Ertrag, Genossenschaft

genötigt: an. nau-ð-ig-r, Adj.: nhd. genötigt, widerwillig

genug: an. g-nōg-r, Adj.: nhd. genug, genügend; nōg-r, Adj.: nhd. hinreichend, genug

-- genug geben: an. g-nœg-ja, sw. V.: nhd. genug geben, reich geben

Genüge: an. g-nott, st. F. (i): nhd. Genüge, reichlicher Vorrat

genügen: an. full-ger-a, sw. V.: nhd. ausführen, vollbringen, genügen; nœg-ja, sw. V. (1): nhd. genügen

genügend: an. g-nōg-r, Adj.: nhd. genug, genügend; ū-tæp-r, Adj.: nhd. nicht knapp, genügend

-- genügend sein (V.): an. hosk-a, sw. V.: nhd. genügend sein (V.)

Genügsamkeit: an. gra-nd-feng-i, F.: nhd. Genügsamkeit

Genugtuung: an. leið-rēt-t-ing, st. F. (ō): nhd. Buße, In-Ordnung-Bringen, Genugtuung, Verbesserung; snūn-ing, Sb.: nhd. Verbesserung, Genugtuung, Buße, Umkehr

Genuss: an. berg-ing-ar-sæl-a, sw. F. (n): nhd. das Genießen, Genuss; ? *gj-ō, st. F. (ō): nhd. Vergnügen?, Genuss?, wollüstiges Leben; naut-n, st. F. (ō): nhd. Gebrauch, Genuss; vand-fyst, st. F. (ō): nhd. Vergnügen, Genuss, Lust

Gepäck: an. plagg, st. N. (a): nhd. Gepäck, Kleidungsstück

-- Gepäck auf dem Verdeck: an. bulk-i, sw. M. (n): nhd. Schiffslast, Gepäck auf dem Verdeck

gepflasterter -- gepflasterter Platz vor dem Haus: an. hla-ð, st. N. (a): nhd. etwas Aufgeschichtetes, Mauer, gepflasterter Platz vor dem Haus, Kornlade, Kammrahmen für die Rahmenflechtkunst

geplagt: an. plag-að-r, Adj.: nhd. geplagt

-- von Schmerzen geplagt: an. verk-ōð-i, Adj.: nhd. von Schmerzen geplagt

Geplauder: an. mæl-g-i, F. (īn): nhd. Geplauder

Gepräch: an. māl-send-ir, M.: nhd. Rede, Redeweise, Gepräch

gequält -- von einer Krankheit gequält werden: an. krem-ja-st, sw. V.: nhd. von einer Krankheit gequält werden

Ger: an. gei-r-r, st. M. (a): nhd. Ger, Speer

gerade -- gerade (Adj.) (2): an. bei-n-n (2), Adj.: nhd. gerade (Adj.) (2), richtig, günstig; gegn (1), Adj.: nhd. gerade (Adj.) (2), recht, angemessen, tüchtig; rak-k-r, Adj.: nhd. gerade (Adj.) (2); rak-r, Adj.: nhd. gerade (Adj.) (2); rēt-t-r (3), Adj.: nhd. recht, gerade (Adj.) (2), gerecht; ū-skakk-r, Adj.: nhd. gerade (Adj.) (2)

gerade -- gerade machen: an. bei-n-a, sw. V. (1a): nhd. gerade machen, in die richtige Lage bringen, richten, in Gang setzen, helfen, fördern, unterstützen; rēt-t-a (1), sw. V. (1): nhd. gerade machen, ausstrecken, einrichten, ordnen, büßen

gerade -- gerade Stange: an. regl-a (1), sw. F. (n): nhd. gerade Stange

gerade -- gerade verstorben: an. feig-r, Adj.: nhd. dem Tode verfallen (Adj.), todgeweiht, gerade verstorben

gerade -- gerade werden: an. rēt-t-n-a, sw. V. (2): nhd. gerade werden

gerade -- gerade Zahl: an. jafn-i, sw. M. (n): nhd. Ebenbürtiger, gerade Zahl, Bärlapp

gerader -- gerader Weg: an. rak-lei-ð, st. F. (ō): nhd. gerader Weg, Luftlinie

gerader -- Lauf in gerader Richtung: an. rak-hlaup, st. N. (a): nhd. Lauf in gerader Richtung

gerädert -- Frau die verdiente gerädert zu werden: an. ste-g-l-a (2), sw. F. (n): nhd. Frau die verdiente gerädert zu werden

geradewegs: an. rak-leitt, Adj.: nhd. geradewegs, schnurstracks

Gerät: an. bū-nað-r, st. M. (a): nhd. Kleidung, Ausrüstung, Haushalt, Gerät, Lebensweise; fœr-i (2), st. N. (i): nhd. Gelegenheit, Mittel, Gerät; g-rei-ð-i (2), st. N. (ja): nhd. Gerät, Geschirr; rei-ð-i (1), reið-ir (1), sw. M. (n): nhd. Zubehör, Geschirr, Gerät; rei-ð-i (2), st. N. (ja): nhd. Zubehör, Geschirr, Gerät; tȳg-i, N.: nhd. Zeug, Gerät; tœk-i, st. N. (ja): nhd. Werkzeug, Gerät, Nehmen

-- gefährliches Gerät: an. skoð, st. N. (a): nhd. gefährliches Gerät, Waffe

-- Gerät für Lederbearbeitung: an. brāk, st. F. (ō): nhd. Gerät für Lederbearbeitung

-- Gerät zum Fischstechen: an. ljōst-r, st. M. (a?): nhd. Gerät zum Fischstechen, geschälte Stange

geraten -- in Berserkerwut geraten: an. ham-a-st, sw. V.: nhd. eine andere Gestalt annehmen, in Berserkerwut geraten

geräuchert: an. ? *spi-k-i (2), Adj.: nhd. geräuchert?, gedörrt?

geräucherter -- geräucherter Walspeck: an. spik-i-hval-r, st. M. (a): nhd. geräucherter Walspeck

geräumig: an. rū-m-r, Adj.: nhd. geräumig; v-ī-ð-r, Adj.: nhd. weit, geräumig

Geräusch -- Geräusch (N.) (1): an. har-k (1), st. N. (a): nhd. Lärm, Geräusch (N.) (1); hǫr-k-ul-l, st. M. (a): nhd. Lärm, Geräusch (N.) (1)

gerecht: an. rēt-t-lā-t-r, Adj.: nhd. rechtschaffen, redlich, gerecht; rēt-t-r (3), Adj.: nhd. recht, gerade (Adj.) (2), gerecht

gerechtes -- gerechtes Urteil: an. rētt-dœm-i, N.?: nhd. gerechtes Urteil

Gerechtigkeit: an. rēt-t-læ-t-i, N.: nhd. Gerechtigkeit, Rechtlichkeit

Gerede: an. drœs-a, sw. F. (n): nhd. Gerede, Geschwätz; kvitt-r (1), st. M. (a): nhd. Gerede, Gerücht; pat-i (2), sw. M. (n): nhd. Gerede, Gerücht; skjal (2), st. N. (a): nhd. Gerede, Geschwätz; slaf-r, st. N. (a): nhd. Gerede, Geschwätz

-- eitles Gerede: an. hē-gōm-i, sw. M. (n): nhd. Geschwätz, eitles Gerede

-- lautes Gerede: an. skalp, st. N. (a): nhd. Lärm, lautes Gerede

-- loses Gerede: an. gjalgran, F.: nhd. loses Gerede, Ausflüchte

gereizt: an. tyrr-inn, Adj.: nhd. unwillig, gereizt

Gericht -- Gericht (N.) (1): an. dō-m-r, st. M. (a): nhd. Urteil, Gericht (N.) (1)

Gericht -- Jüngstes Gericht: an. dō-m-s-dag-r, st. M. (a): nhd. Jüngster Tag, Jüngstes Gericht

Gericht -- vor Gericht bringen: an. sœk-ja, sw. V. (1): nhd. suchen, besuchen, angreifen, vor Gericht bringen

gerichtliche -- gerichtliche Abmachung: an. gjarð, st. F. (ō): nhd. gerichtliche Abmachung

Gerichtsstätte: an. vē (1), st. N. (a): nhd. heiliger Ort, Gerichtsstätte

gering: an. heimu-lig-r, Adj.: nhd. mittelmäßig, mäßig, gering; hne-p-p-r, Adj.: nhd. knapp, gering; kyrf-i-lig-r, Adj.: nhd. gering, arm, unbedeutend; lāg-r, Adj.: nhd. niedrig, gering, unbedeutend; litt-þat, Adv.: nhd. gering, klein; rȳ-r-r, Adj.: nhd. gering, arm; smā-r, *smāhiR, Adj.: nhd. klein, gering, winzig; œ-lig-r, Adj.: nhd. gering, schlecht

geringere -- geringere Sorte Bier: an. mun-gāt, st. N. (a): nhd. geringere Sorte Bier

geringschätzen: an. dæs-a, sw. V.: nhd. auf etwas blasen, geringschätzen

geritten -- von der Mahr geritten: an. troll-rið-a, Adj.: nhd. von der Mahr geritten

geritten -- von etwas geritten: an. ? *rið-a (4), Adj.: nhd. von etwas geritten?

gern -- gern haben: an. geð-ja-st, sw. V.: nhd. gern haben

gerne -- gerne am Feuer sitzend: an. e-l-d-sæt-r, Adj.: nhd. gerne am Feuer sitzend

gerodete -- gerodete Stelle: an. rjō-ð-r (2), st. N. (a): nhd. Lichtung, gerodete Stelle

Gerste: an. bar-lak, st. N. (a): nhd. Gerste; bygg, st. N. (u): nhd. Gerste, Getreide

-- welsche Gerste: an. val-bygg, st. N. (u): nhd. zweizeilige Gerste, welsche Gerste

-- zweizeilige Gerste: an. val-bygg, st. N. (u): nhd. zweizeilige Gerste, welsche Gerste

Gerstenbrot -- feines Gerstenbrot: an. flūr-r, st. M. (a): nhd. feines Gerstenbrot

Gerstenmehl -- feines Gerstenmehl: an. flūr, st. N. (a): nhd. Blume, feines Gerstenmehl

Gerte: an. ger-ð (4), st. F. (jō): nhd. Gerte, Stab

Geruch: an. ang-i (1), sw. M. (n): nhd. Duft, Geruch; ang-r (1), st. M. (a): nhd. Duft, Geruch; lukt, st. F. (ō): nhd. Geruch; þef-ja (1), sw. F. (n): nhd. Geruch; þef-r, st. M. (a?) (i?): nhd. Geruch, Duft; veð-r (2), st. N. (a): nhd. Wetter, Witterung, Geruch

-- übler Geruch: an. fnyk-r, st. M. (a): nhd. übler Geruch; knyk-r, st. M. (a): nhd. Gestank, übler Geruch

Gerücht: an. hrō-p, Sb.: nhd. Verleumdung, Gerücht; īr-i, sw. M. (n): nhd. Gerücht; kvitt-r (1), st. M. (a): nhd. Gerede, Gerücht; pat-i (2), sw. M. (n): nhd. Gerede, Gerücht; sprak-i, sw. M. (n): nhd. Gerücht, Kundschaft

gerührt -- gerührt sein (V.): an. kløk-k-v-a (1), st. V. (3a): nhd. gerührt sein (V.), jammern

Gerümpel: an. vīp-ur, sw. F. (n) Pl.: nhd. Kleinigkeiten, Gerümpel

gerunzelt: an. hro-kk-in-n-, Adj.: nhd. gelockt, gerunzelt

Gerüst: an. stal-l-r (1), st. M. (a): nhd. Gerüst, Altar, Stall, Krippe; þref (1), þrep (2), st. N. (a): nhd. Lattenboden, Galerie, Gerüst

gerüstet: an. gǫrr, Adj.: nhd. bereit, geneigt, gerüstet

gesalzen: an. sa-l-t-r, Adj.: nhd. salzig, gesalzen

gesalzener -- gesalzener Fisch: an. ? sall-að-r, st. M. (a): nhd. gesalzener Fisch?

Gesang: an. kan-t-ik-i, sw. M. (n): nhd. Gesang; kan-t-ilen-a, kan-t-il-ia, sw. F. (n): nhd. Gesang; sǫng-r, st. M. (a): nhd. Gesang, Musik, Gottesdienst

gesättigt: an. sa-d-d-r, Adj.: nhd. gesättigt; sa-ð-r (1), Adj.: nhd. satt, gesättigt

Geschäft: an. mak, st. N. (a): nhd. Verrichtung, Geschäft, Gemach; starf, st. N. (a): nhd. schwere Arbeit, Anstrengung, Geschäft

geschälte -- geschälte Stange: an. ljōst-r, st. M. (a?): nhd. Gerät zum Fischstechen, geschälte Stange

geschätzt: an. þæg-r, Adj.: nhd. angenehm, geschätzt, freundlich, gut

geschehen: an. fal-l-a, red. V.: nhd. fallen, sterben, geschehen; far-a, st. V. (6): nhd. fahren, gehen, reisen, geschehen, verlieren; hend-a, sw. V. (1): nhd. greifen, geschehen; vei-t-a (1), sw. V. (1): nhd. gewähren, helfen, bewirten, geschehen; verð-a (1), st. V. (3b): nhd. werden, hervorkommen, geschehen; ves-a, ver-a, anom. V.: nhd. sein (V.), geschehen

Geschichte: an. frā-sag-a, sw. F. (n): nhd. Bericht, Erzählung, Geschichte

Geschick: an. æv-in-tȳr, N.: nhd. Abenteuer, Geschick, Begebenheit, Fabel

geschickt: an. hag-r (2), Adj.: nhd. geschickt, tüchtig; hann-arr, Adj.: nhd. kunstfertig, geschickt; ? *-hann-r, Adj.: nhd. geschickt?; hœg-r, Adj.: nhd. leicht, geschickt, sanft; kri-ng-r (2), Adj.: nhd. leicht zu verwenden, biegsam, geschickt

Geschirr: an. g-rei-ð-i (2), st. N. (ja): nhd. Gerät, Geschirr; rei-ð-i (1), reið-ir (1), sw. M. (n): nhd. Zubehör, Geschirr, Gerät; rei-ð-i (2), st. N. (ja): nhd. Zubehör, Geschirr, Gerät; se-l-i, si-l-i, sw. M. (n): nhd. Geschirr, Seil

geschlachteten -- Bug eines geschlachteten Schafes: an. sauð-ar-þœr-i, N.: nhd. Bug eines geschlachteten Schafes, Teil des Körpers in der Nähe der falschen Rippen

geschlagen: an. sleg-in-n (1), Adj., Part. Prät.: nhd. geschlagen

Geschlecht: an. āt-t, st. F. (i): nhd. Geschlecht, Familie, Windrichtung; byr-ð, st. F. (i): nhd. Geburt, Geschlecht, Stand; eð-l-i, øð-l-i, st. N. (ja): nhd. Beschaffenheit, Wesen, Natur, Geschlecht, Heimat; kin-d, st. F. (i): nhd. Geschlecht, Kind, Stamm; kyn (1), st. N. (ja): nhd. Geschlecht, Familie, Art und Weise; kyn-d-i, N.: nhd. Geschlecht, Art (F.) (1); kyn-n-i, N.: nhd. Kennzeichen, Geschlecht, Familienbesuch; tig-ind, st. F. (ō): nhd. Schlag, Art (F.) (1), Geschlecht, Stand; tig-und, teg-und, F.: nhd. Art (F.) (1), Stand, Geschlecht; æt-t (1), st. F. (i): nhd. Geschlecht, Stamm, Generation, Himmelsgegend; æzk-a, sw. F. (n): nhd. Verwandtschaft, Geschlecht

-- gehörend zum Geschlecht von Alben: an. alf-kynd-r, Adj.: nhd. gehörend zum Geschlecht von Alben

-- gehörend zum Geschlecht von Asen: an. ās-kyn-d-r, Adj.: nhd. »asenstämmig«, gehörend zum Geschlecht von Asen

-- Mitglied von Granmars Geschlecht: an. (fjǫr-s-ung-r (2), st. M. (a): nhd. (Mitglied von Granmars Geschlecht))

-- niedriges Geschlecht: an. kyn-smæ-ð, st. F. (ō): nhd. niedriges Geschlecht

-- väterliches Geschlecht: an. fað-ern-i, N.: nhd. Vaterschaft, väterliches Geschlecht, Vaterart

-- vom selben Geschlecht: an. sam-a-kyn-ja, Adj.: nhd. vom selben Geschlecht

Geschlechts -- Kind männlichen Geschlechts: an. svei-n-bar-n, st. N. (a): nhd. Kind männlichen Geschlechts, Junge

Geschlechtsglied -- Geschlechtsglied des Pferdes: an. ving-ul-l, st. M. (a): nhd. Geschlechtsglied des Pferdes

Geschlechtsteil -- Geschlechtsteil des Hengstes: an. vǫl-s-i, sw. M. (n): nhd. Geschlechtsteil des Hengstes, Walze

Geschlechtsverkehr -- Geschlechtsverkehr haben: an. flekk-a (2), sw. V.: nhd. beschmutzen, Geschlechtsverkehr haben

geschleifte -- geschleifte Last: an. slōð-i, sw. M. (n): nhd. geschleifte Last, Folge, Langschiff

geschleifte -- von Pferden geschleifte Holzlast: an. drag-a (1), sw. F. (n): nhd. geschleppte Last, von Pferden geschleifte Holzlast

geschleppte -- geschleppte Last: an. drag-a (1), sw. F. (n): nhd. geschleppte Last, von Pferden geschleifte Holzlast

Geschmack: an. dām-r, st. M. (a): nhd. Geschmack

-- herber Geschmack: an. remm-a (1), sw. F. (n): nhd. herber Geschmack, Gestank, Bitterkeit

geschmacklos: an. þjar-f-r, Adj.: nhd. derb, geschmacklos, ungesäuert, frisch, einfältig

Geschmeide: an. men, st. N. (a): nhd. Halsschmuck, Geschmeide

Geschmeidiger: an. svegg-juð-r, st. M. (a): nhd. »Reiter in Schwingung Versetzender« (Pferdename), Geschmeidiger

geschmolzen: an. þī-ð-r, Adj.: nhd. geschmolzen, aufgetaut, eisfrei

-- gut geschmolzen: an. tas-bren-r, Adj.: nhd. gut geschmolzen

geschmückt: an. ? *rek-in-n (2), Adj.: nhd. geschmückt?

-- mit Goldfiguren geschmückt: an. Rek-ning-r (1), st. M. (a): nhd. Schwertname, mit Goldfiguren geschmückt

-- mit Gold geschmückt: an. gul-l-rek-in-n, Adj.: nhd. goldgeschmückt, mit Gold geschmückt

-- mit Perlen oder Goldplatten geschmückt: an. senk-t, Part.: nhd. mit Perlen oder Goldplatten geschmückt

-- mit Schnitzereien geschmückt: an. rī-t, v-rī-t, st. F. (ō): nhd. Schild, mit Schnitzereien geschmückt

geschmücktes -- mit einer Nagelreihe geschmücktes Schwert (Schwertname): an. Nag-l-far-i, sw. M. (n): nhd. mit einer Nagelreihe geschmücktes Schwert (Schwertname)

Geschmücktes -- mit einem taur ȲGoldringȲ Geschmücktes (Schwertname): an. ? taur-ar-r, st. M. (a): nhd. mit einem taur ȲGoldringȲ Geschmücktes? (Schwertname)

geschnitztem -- Stange mit schön geschnitztem Kopf über dem Steven: an. snot-r-a (1), sw. F. (n): nhd. Fahne, Wimpel, Stange mit schön geschnitztem Kopf über dem Steven

geschont: an. frī-ð-r, Adj.: nhd. hübsch, friedlich, sicher, geschont

Geschöpf: an. kreatȳr, st. N. (a): nhd. Geschöpf; skepn-a, sw. F. (n): nhd. Geschöpf, Gestalt, Form

geschorenes -- geschorenes Schaffell: an. klipp-ing-r, st. M. (a): nhd. geschorenes Schaffell

Geschrei: an. hryt-r, st. M. (a): nhd. Geschrei, Schnarchen; krut-r, st. M. (a): nhd. Geschrei; ōp, st. N. (a): nhd. Ruf, Geschrei; ǫsk-r, st. N. (a): nhd. Geschrei

geschuldet: an. s-an-n-lig-r, Adj.: nhd. wahrscheinlich, glaubwürdig, wahr, richtig, rechtmäßig, geziemend, geschuldet, verdient, angemessen

geschützt: an. ør-ugg-r, Adj.: nhd. fest, entschlossen, unerschrocken, treu, sicher, zuverlässig, gesichert, geschützt, überzeugt

Geschwänzter: an. skauf-i, sw. M. (n): nhd. Fuchs (M.) (1), Geschwänzter

Geschwätz: an. dra-f-l, st. N. (a): nhd. Geschwätz; drœs-a, sw. F. (n): nhd. Gerede, Geschwätz; geip, st. N. (a): nhd. Geschwätz; geip-l-a, sw. F. (n): nhd. Geschwätz; hē-gōm-i, sw. M. (n): nhd. Geschwätz, eitles Gerede; māl-rōf, st. N. (a?): nhd. Geschwätz; rau-s, st. N. (a): nhd. Geschwätz; skjal (2), st. N. (a): nhd. Gerede, Geschwätz; skrap, st. N. (a): nhd. Rascheln, Geschwätz; skrum, st. N. (a): nhd. Geschwätz; slaf-r, st. N. (a): nhd. Gerede, Geschwätz; þrap, þrapt, st. N. (a): nhd. Geschwätz

geschwätzig: an. māll, Adj.: nhd. redend, geschwätzig

Geschwister: an. syst-kin-i, N. Pl.: nhd. Geschwister

-- einer der Geschwister: an. syst-kin, N.: nhd. einer der Geschwister

geschwollen: an. bol-g-in-n, Adj.: nhd. geschwollen, angeschwollen; hof-in-n, Adj.: nhd. geschwollen; þamb-r, Adj.: nhd. dick, geschwollen, angeschwollen; þrū-t-in-n, Adj.: nhd. geschwollen

Geschwulst: an. bold-i, sw. M. (n): nhd. Geschwulst; hnyk-il-l, st. M. (a): nhd. Knoten (M.), Geschwulst; kau-n, st. N. (a): nhd. Beule, Geschwulst, k-Rune, Name für die Rune »k«; kveis-a, sw. F. (n): nhd. Beule, Geschwulst; sul-l-r, st. M. (a): nhd. Geschwulst; þrot-i, sw. M. (n): nhd. Schwellung, Geschwulst, Hartnäckigkeit; œx-l, œx-l-i, N.: nhd. Auswuchs, Geschwulst

geschwungen -- was mit der Hand geschwungen wird: an. mund-rið-i, sw. M. (n): nhd. Griff des Schildes, was mit der Hand geschwungen wird

gesegnet: an. bless-að-r, Adj.: nhd. gesegnet

Geselle: an. līk-i (1), sw. M. (n): nhd. Genosse, Geselle, Ebenbürtiger

Gesellschaft: an. sam-ku-n-d, st. F. (ō): nhd. Zusammenkunft, Gesellschaft, Fest; sam-sæt-i, N.: nhd. Zusammensitzen, Tafelrunde, Gesellschaft, Gemeinschaft

Gesetz: an. lǫg, st. N. (a) Pl.: nhd. Gesetz; lǫg-mal, st. N. (a): nhd. Rechtssache, Rechtsfrage, Gesetzesvorschrift, Gesetz, Gebot, Abmachung mit gegenseitiger Verpflichtung

-- dem Gesetz entsprechend: an. rēt-t-lig-r, rēt-t-i-lig-r, Adj.: nhd. rechtlich, dem Gesetz entsprechend, berechtigt

Gesetzbuch: an. skrā (1), st. F. (ō): nhd. trockenes Fell, Urkunde, Gesetzbuch, Buch

Gesetzesvorschrift: an. lǫg-mal, st. N. (a): nhd. Rechtssache, Rechtsfrage, Gesetzesvorschrift, Gesetz, Gebot, Abmachung mit gegenseitiger Verpflichtung

gesetzlich -- gesetzlich verurteilt: an. lǫg-sek-r, Adj.: nhd. gesetzlich verurteilt

gesetzliches -- gesetzliches Verbot: an. ly-rētt-r, ly-ritt-r, st. M. (a): nhd. gesetzliches Verbot

gesichert: an. ør-ugg-r, Adj.: nhd. fest, entschlossen, unerschrocken, treu, sicher, zuverlässig, gesichert, geschützt, überzeugt

Gesicht: an. li-t, st. N. (a): nhd. Gesicht, Blick, Auge; sjāld-r, st. N. (a): nhd. Augapfel, Gesicht; svi-p-r, st. M. (a): nhd. schnelle Bewegung, Blick, Augenblick, Gesicht, Miene, Verlust; sȳ-n, st. F. (i): nhd. Gesicht, Blick, Aussehen, Sonne; vi-t-r-an, F.: nhd. Gesicht, Vision, Offenbarung

Gesichtsfarbe: an. hȳ (1), st. N. (ja): nhd. Flaum, Gesichtsfarbe

Gesichtsmaske: an. grī-m-a, sw. F. (n): nhd. Gesichtsmaske, Drachenkopf am Steven, Nacht

Gesichtsschärfe: an. sjōn-henn-i, sjōnhinn-i, F.: nhd. scharfer Blick, Gesichtsschärfe

Gesims: an. hill-a, sw. F. (n): nhd. Gesims, Bord, Regal

gesinnt: an. hug-að-r (2), Adj.: nhd. gesinnt, verständig; lund-r (2), Adj.: nhd. gesinnt

-- sorgsam gesinnt: an. virk-r, Adj.: nhd. arbeitsam, sorgsam gesinnt

Gesinnung: an. hug-ð, st. F. (ō): nhd. Sinn, Gesinnung; þykk-ja (1), sw. F. (n): nhd. Meinung, Gesinnung, Urteil

-- freundliche Gesinnung: an. virk-t, st. F. (ō): nhd. freundliche Gesinnung, Fürsorge

-- gute redliche Gesinnung: an. gōð-vil-i, sw. M. (n): nhd. guter Wille, gute redliche Gesinnung

gesittet -- gut gesittet: an. si-ð-sam-r, Adj.: nhd. gut gesittet

gesondert: an. sund-r, Adj.: nhd. entzwei, gesondert

gespaltener -- gespaltener Einbaum: an. beit (2), st. N. (a): nhd. Schiff, gespaltener Einbaum

gespaltenes -- gespaltenes Holzstück: an. skjǫld-r, skjald, st. M. (u): nhd. Schild, gespaltenes Holzstück; skorð-a (1), sw. F. (n): nhd. Stütze, Stange, gespaltenes Holzstück; skǫlm, st. F. (ō): nhd. Gabelzweig, Schwert, gespaltenes Holzstück

gespaltet: an. sȳld-r, Adj.: nhd. gespaltet

gespaltetes -- gespaltetes Holzstück: an. skei-ð (2), st. F. (i): nhd. Weberkamm, Löffel (M.) (1), gespaltetes Holzstück

gespannt -- nicht straff gespannt: an. slak-r, Adj.: nhd. schlaff, nicht straff gespannt

Gespenst: an. draug-r (1), st. M. (a): nhd. Gespenst, Wiedergänger, Toter, Maske; flyk-a, sw. F. (n): nhd. Gespenst, Unhold; skrim-sl, st. N. (a): nhd. Schreckgestalt, Gespenst, Troll; skrīp-i, N.: nhd. Wunder, Phantom, Gespenst

Gespielin: an. leik-a (1), N.: nhd. Gespielin, Spielzeug

Gespinst: an. spun-i, sw. M. (n): nhd. Gespinst

gesponnenes -- gesponnenes Gold: an. gul-l-spun-i, sw. M. (n): nhd. gesponnenes Gold

Gespräch: an. hjal, st. N. (a): nhd. Gespräch, Unterhaltung; hjal-d-r, st. M. (a): nhd. Gespräch, Lärm, Kampf, Kampflärm; rœð-a (2), sw. F. (n): nhd. Gespräch; spek-ja (1), sw. F. (n): nhd. Rede, Gespräch; við-mæl-i, N.: nhd. Gespräch, Abmachung

-- vertrautes Gespräch führen: an. rȳ-n-a, sw. V.: nhd. vertrautes Gespräch führen, Runenzauber ausüben

gespreizt -- gespreizt gehen: an. skalm-a, sw. V.: nhd. gespreizt gehen, schreiten

gespreizten -- mit gespreizten Beinen: an. glei-ð-r, Adj.: nhd. mit gespreizten Beinen

gesprenkelt: an. fā-inn, Adj.: nhd. bunt, gesprenkelt; frek-nōtt-r, Adj.: nhd. gesprenkelt

Gestalt: an. ā-sj-ā, sw. F. (n): nhd. Aussehen, Gestalt, Aufsicht, Hilfe; ā-sjān-a, sw. F. (n): nhd. Antlitz, Aussehen, Gestalt; fig-ūr-a, F.: nhd. Gestalt, poetisches Bild; g-līk-ing, st. F. (ō): nhd. Gleichheit, Ähnlichkeit, Gestalt; ham-r, st. M. (a): nhd. Hülle, Gestalt; līk-i (2), st. N. (ja): nhd. Form, Körper, Gestalt, Leichnam, Ähnlichkeit; līk-nesk-i, N.: nhd. Gestalt, Bildnis; līk-nesk-ja, sw. F. (n): nhd. Gestalt, Bildnis; li-t-r (1), st. M. (i): nhd. Farbe, Aussehen, Gestalt, Schönheit; mynd, st. F. (ō): nhd. Gestalt, Art und Weise; skap, st. N. (a): nhd. Gestalt, Beschaffenheit, Sinn, Laune; skepn-a, sw. F. (n): nhd. Geschöpf, Gestalt, Form; vǫx-t-r, st. M. (u): nhd. Wuchs, Gestalt, Zuwachs

-- eine andere Gestalt annehmen: an. ham-a-st, sw. V.: nhd. eine andere Gestalt annehmen, in Berserkerwut geraten

gestalten: an. mynd-a (1), sw. V.: nhd. gestalten, zeichnen

Gestalten -- eine der im Mond sichtbaren Gestalten: an. Hjūk-i, sw. M. (n): nhd. eine der im Mond sichtbaren Gestalten

Geständnis -- öffentliches Geständnis: an. fram-jatan, Sb.: nhd. öffentliches Geständnis, Bekenntnis

Gestank: an. dau-n-n, st. M. (i): nhd. Gestank; fūk-i, sw. M. (n): nhd. Gestank; fȳ-l-a, sw. F. (n): nhd. Gestank, Unrat, Fäulnis, verächtlicher Mensch; hny-k-r, st. M. (i): nhd. Gestank; knyk-r, st. M. (a): nhd. Gestank, übler Geruch; nyk-r (2), M.: nhd. Gestank; remm-a (1), sw. F. (n): nhd. herber Geschmack, Gestank, Bitterkeit; snyk-r, st. M. (i): nhd. Gestank

gestatten: an. lof-a, sw. V. (3): nhd. gestatten, loben, preisen; ste-ð-ja (2), sw. V. (1): nhd. stellen, abmachen, gestatten

gestehen: an. jātt-a, sw. V. (2): nhd. erklären, gestehen, einwilligen

Gestell: an. hjal-l-r, st. M. (a): nhd. Gestell, Baugerüst; stall-i, sw. M. (n): nhd. Gestell

-- Gestell mit Beinen unter dem einen Ende: an. mar-i, sw. M. (n): nhd. Stützbalken, Gestell mit Beinen unter dem einen Ende

-- Gestell zum Aufbewahren des Heus: an. hjal-m-r (1), st. M. (a): nhd. Helm (M.) (2), Gestell zum Aufbewahren des Heus

gestern: an. ī gjār, Adv.: nhd. gestern; ī gær, Adv.: nhd. gestern; ī gær, Adv.: nhd. gestern

gestickte -- gestickte Bettdecke: an. bōk (2), st. F. (ō): nhd. Buch, gestickte Bettzieche, gestickte Bettdecke, lateinische Sprache

gestickte -- gestickte Bettzieche: an. bōk (2), st. F. (ō): nhd. Buch, gestickte Bettzieche, gestickte Bettdecke, lateinische Sprache

Gestirn: an. ? *-stir-n-i, N.: nhd. Gestirn?; tu-ng-l, st. N. (a): nhd. Gestirn, Mond

gestirnt: an. stirnd-r, Adj.: nhd. gestirnt

gestohlener -- gestohlener Gegenstand: an. fōl-i (2), sw. M. (n): nhd. gestohlener Gegenstand

gestorben: an. dā-inn, Adj.: nhd. gestorben; ? *kol-a (2), Adj.: nhd. gestorben?, gebrannt?

-- eines natürlichen Todes gestorben: an. svī-dai, Adj.: nhd. eines natürlichen Todes gestorben; svī-dauð-r, Adj.: nhd. eines natürlichen Todes gestorben

-- natürlich gestorben: an. mort-it, *mort-in-n, Adj.: nhd. natürlich gestorben

-- von selbst gestorben: an. svidd-a, Adj.: nhd. von selbst gestorben

Gesträuch: an. hrī-s, st. N. (a): nhd. Gesträuch, Gestrüpp, Wald

gestreift: an. -āla, Adj.: nhd. gestreift; āl-ōtt-r, Adj.: nhd. gestreift; staf-að-r, Adj.: nhd. gestreift; strī-pað-r, strī-pōtt-r, Adj.: nhd. gestreift

gestreiftes -- gestreiftes Zeug: an. strik, st. N. (a): nhd. gestreiftes Zeug, Haube; strip, st. N. (a): nhd. gestreiftes Zeug

gestrig: an. ? *gjār, Adj.: nhd. gestrig?

gestrige -- der gestrige Abend: an. gjār-kveld, st. N. (a): nhd. der gestrige Abend

gestrige -- der gestrige Tag: an. gjār-dag-r, st. M. (a): nhd. der gestrige Tag

Gestrüpp: an. hrī-s, st. N. (a): nhd. Gesträuch, Gestrüpp, Wald; kjar-r, kjǫr-r, st. N. (a): nhd. Unterholz, Gestrüpp

-- unehelicher Sohn im Gestrüpp erzeugt: an. hrī-s-i, sw. M. (n): nhd. unehelicher Sohn im Gestrüpp erzeugt

»Gestrüppzähnezeiger«: an. hrī-s-grīs-nir, M.: nhd. »Gestrüppzähnezeiger«, Wolfname, das im Wald lebende die Zähne zeigende Tier

gesund: an. star-k-r, Adj.: nhd. stark, gesund; vak-r, Adj.: nhd. wach, frisch, gesund, tüchtig

-- ganz gesund: an. ū-sjūk-r, ū-sȳk-r, Adj.: nhd. ganz gesund

-- gesund werden: an. skāst, sw. V.: nhd. besser werden, gesund werden

Gesundheit: an. hei-l-end-i, st. N. (ja): nhd. Gesundheit; hei-l-i (1), F.: nhd. Gesundheit; heil-s-a (1), sw. F. (n): nhd. Heil, Glück, Gesundheit; mātt-r, st. M. (u?) (i?): nhd. Macht, Kraft, Gesundheit; ski-r-leik-r, st. M. (a): nhd. Reinheit, Unverdorbenheit, Keuschheit, Gesundheit

gesunkene -- gesunkene Lage: an. søkk-r, st. M. (a): nhd. Sinken, gesunkene Lage

getan -- Zeit in der etwas nicht getan werden soll: an. ū-tī-ð, st. F. (i): nhd. »Unzeit«, unpassende Zeit, Zeit in der etwas nicht getan werden soll

geteert: an. tjǫr-ug-r, Adj.: nhd. geteert

Getöse: an. dyk-r, st. M. (a): nhd. Getöse, Lärm; glau-m-r, st. M. (a): nhd. Lärm, Getöse, Jubel; gnȳ-r, st. M. (a): nhd. Getöse; hrei-m-r (1), st. M. (a): nhd. Lärm, Getöse; jalm-r, st. M. (a): nhd. Lärm, Getöse

getötet: an. dau-ð-r (2), Adj.: nhd. tot, getötet

Getöteten -- Witwe eines Getöteten: an. hæll (3), st. M. (a): nhd. Witwe eines Getöteten, Weib

Getränk -- Art Getränk: an. buz-ar, Sb.: nhd. Art Getränk

Getränk -- bitteres Getränk: an. gal-l, st. N. (a): nhd. Galle (F.) (1), bitteres Getränk, Gift

Getränke -- Gefäß für Getränke: an. ver-p-il-l, st. M. (a): nhd. Würfel, Gefäß für Getränke

Getreide: an. bar-r (2), st. N. (a): nhd. Getreide; bygg, st. N. (u): nhd. Gerste, Getreide

Getreideart -- Getreideart mit Ähren ohne Grannen: an. hamal-kyrn-i, N.: nhd. Getreideart mit Ähren ohne Grannen

Getreidekasten: an. byrð-a (1), sw. F. (n): nhd. Getreidekasten

Getreideschober: an. stā-l (2), st. N. (a): nhd. Getreideschober, Stevenbalken, Satz eines Gedichtes

getrennt: an. sund-r-skil-ja, Adj.: nhd. abgetrennt, getrennt, auseinandergerissen

-- getrennt von: an. hnugg-in-n, Part. Prät.: nhd. beraubt, getrennt von, traurig

getriebener -- in den Boden getriebener Stein: an. þvit-i, sw. M. (n): nhd. in den Boden getriebener Stein

getrocknete -- eingeschrumpfte getrocknete Ware: an. finn-skref, st. N. (a): nhd. lappische Pelzwaren, eingeschrumpfte getrocknete Ware; finn-skrepp-r, st. M. (a): nhd. lappische Pelzwaren, eingeschrumpfte getrocknete Ware

getrockneter -- getrockneter Heilbuttstreifen als Schiffsproviant: an. rek-ling-r (2), st. M. (a): nhd. getrockneter Heilbuttstreifen als Schiffsproviant

getrockneter -- getrockneter Streifen Heilbutt: an. raf-r, st. M. (a): nhd. getrockneter Streifen Heilbutt

getrunken -- aus dem bei feierlichen Gelegenheiten unter Ablegen von Gelübden getrunken wurde: an. brag-a-ful-l, brag-ar-ful-l, st. M. (a): nhd. Becher, aus dem bei feierlichen Gelegenheiten unter Ablegen von Gelübden getrunken wurde

getrunken -- getrunken habend: an. druk-k-in-n, Adj.: nhd. getrunken habend, betrunken

Getümmel: an. sveim, st. N. (a): nhd. Lärm, Getümmel; sveim-r, st. M. (a): nhd. Lärm, Getümmel; svǫr-fun, F.: nhd. Lärm, Getümmel

Gevatterschaft: an. gu-ð-si-f-i, sw. M. (n): nhd. Gevatterschaft, geistlich Verwandter, Pate; gu-ð-si-f-ja, sw. F. (n): nhd. Gevatterschaft, geistliche Verwandte, Patin; gu-ð-si-f-jar, F. Pl.: nhd. Gevatterschaft, geistliche Verwandte, Patin

gewähren: an. kvæð-a, sw. V.: nhd. zustimmen, gewähren; vei-t-a (1), sw. V. (1): nhd. gewähren, helfen, bewirten, geschehen

-- Unterkunft gewähren: an. hū-s-a, sw. V.: nhd. mit Häusern bebauen, Unterkunft gewähren

Gewährer: an. bȳt-ir, M.: nhd. Gewährer

gewährte -- Buße für nicht gewährte Hilfe bei einer Schlägerei: an. slan-baug-r, st. M. (a): nhd. Buße für nicht gewährte Hilfe bei einer Schlägerei

Gewalkte -- das Gewalkte: an. þōf-i, sw. M. (n): nhd. Filz, das Gewalkte

Gewalt: an. for-s (2), for-z, st. N. (a): nhd. Gewalt, Zorn, Übermut; rīk-dō-m-r, st. M. (a): nhd. Macht, Gewalt, Reichtum, Großartigkeit; þjōst-r, st. M. (a): nhd. Zorn, Heftigkeit, Gewalt; val-d (1), st. N. (a): nhd. Macht, Gewalt; vel-d-i, st. N. (ja), sw. F. (īn): nhd. Gewalt, Macht, Herrschaft

-- Gewalt anwenden: an. ? *-tyrm-a, sw. V.: nhd. Gewalt anwenden?

gewaltig: an. *blā-, Adj.: nhd. gewaltig; for-r, Adj.: nhd. eilig, hastig, heftig, gewaltig

gewaltsam: an. beld-in-n, Adj.: nhd. gewaltsam; eik-in-n (1), Adj.: nhd. gewaltsam, wütend, rasend

gewaltsame -- gewaltsame Bewegung: an. gey-s-ing-r, st. M. (a): nhd. gewaltsame Bewegung

gewalttätig: an. dār (2), Adj.: nhd. unangenehm, gewalttätig

gewalttätiger -- gewalttätiger Mensch: an. ribbald-i, sw. M. (n): nhd. Räuber, gewalttätiger Mensch

Gewalttätiger: an. O-spak-r, st. M. (a), PN: nhd. Unfriedlicher, Gewalttätiger

gewalttätiges -- gewalttätiges Verhalten: an. ū-spek-t, st. F. (ō): nhd. Unruhe, Aufruhr, gewalttätiges Verhalten, Friedesstöhrung

Gewalttätigkeit: an. yf-ir-ga-ng-r, st. M. (a): nhd. übermütiges Auftreten, anmaßendes Auftreten, Gewalttätigkeit

Gewand -- ärmelloses Gewand: an. ser-k-r (1), st. M. (i?): nhd. Hemd, ärmelloses Gewand, Waffenrock

Gewand -- härenes Gewand: an. hār-klæð-i, N.: nhd. härenes Gewand; hær-a (1), sw. F. (n): nhd. härenes Gewand

Gewandnadel: an. dverg-r, st. M. (a): nhd. Zwerg, kurzer Dachbalken, Gewandnadel

gewandt: an. fim-r, Adj.: nhd. gewandt, behende; s-vinn-r, s-við-r, Adj.: nhd. rasch, klug, gewandt, verständig, weise, schnell, reißend

-- nach oben gewandt: an. of-an-verð-r, Adj.: nhd. nach oben gewandt, oberste

Gewandtheit: an. ? *fim-i, sw. F. (īn): nhd. Gewandtheit?

Gewebe: an. au-ð-r (2), st. F. (ō): nhd. Schicksal, Tod, Norne, Weib, Gewebe; bor-ð-i (1), sw. M. (n): nhd. gewobenes Band, Borte, Gewebe; vā-ð, st. F. (i): nhd. Gewebe, Zeug, Zugnetz; va-f, st. N. (a): nhd. Umhüllung, Hülle, Gewebe; ve-f-r, st. M. (ja): nhd. Gewebe, dünnes vaðmāl; yrk-i, N.: nhd. Arbeit, Gewebe

-- buntes Gewebe: an. marbr-i, N.: nhd. buntes Gewebe

-- Kopfband von buntem Gewebe: an. les-n-i, N.: nhd. Kopfband von buntem Gewebe

Gewebes -- Kette eines Gewebes: an. var-p, st. N. (a): nhd. Netzwurf, Kette eines Gewebes

Gewebes -- Stück eines Gewebes: an. ref-il-l (1), st. M. (i): nhd. Streifen (M.), Stück eines Gewebes

gewebte -- mit einer Musterung gewebte: an. brot-hvīt-il-l, st. M. (a): nhd. mit einer Musterung gewebte, steife Bettdecke

geweiht -- noch nicht dem Tod geweiht: an. ū-feig-r, Adj.: nhd. noch nicht dem Tod geweiht

geweihtes -- geweihtes Öl: an. krism-a, F.: nhd. geweihtes Öl; krism-i, sw. M. (n): nhd. geweihtes Öl

Gewicht -- Gewicht (N.) (1): an. aur-ar, M. Pl.: nhd. Gewicht (N.) (1), Münze; me-t, st. N. (a): nhd. Messung, Schätzung, Gewicht (N.) (1); rei-zl-a, rei-ð-sl-a, sw. F. (n): nhd. Wiegen (N.), Gewicht (N.) (1); sig (1), st. N. (a): nhd. Herabsinken, Fallen (N.), Gewicht (N.) (1); þun-g-i, sw. M. (n): nhd. Gewicht (N.) (1), Schwere, Last, Fracht; vāg, st. F. (ō): nhd. Waage, Gewicht (N.) (1), Hebel, Brechstange; vekt, st. F. (ō): nhd. Gewicht (N.) (1); vet-t (1), st. F. (i): nhd. Gewicht (N.) (1), Waage; væg-i (1), st. N. (ja): nhd. Gewicht (N.) (1), Schwere, Wert; vætt (1), st. F. (ō): nhd. Gewicht (N.) (1), 1/24 Schiffspfund

gewichtig: an. ū-smā-r, Adj.: nhd. bedeutend, gewichtig

Gewinn: an. ā-vǫxt-r, st. M. (u): nhd. Frucht, Wachstum, Zuwachs, Ertrag, Gewinn; nyt-sem-d, st. F. (ō): nhd. Nutzen, Vorteil, Gewinn; plōg-r (2), st. M. (a): nhd. Vergrößerung, Nutzen, Gewinn; slœg-ja (1), sw. F. (n): nhd. Gewinn, Nutzen

gewinnen: an. efl-a, sw. V.: nhd. stärken, ausführen, gewinnen, können; veg-a (2), vig-a (2), st. V. (5): nhd. kämpfen, töten, rächen, gewinnen; vi-n-n-a (2), st. V. (3a): nhd. arbeiten, ausführen, nahen, reichen, gewinnen

gewinnend: an. þekk-i-lig-r, Adj.: nhd. gut aussehend, gefällig, angenehm, gewinnend

gewiss: an. jau-r, Adv.: nhd. gewiss, jawohl; sȳn-n, Adj.: nhd. sichtbar, erkennbar, offenkundig, gewiss, gleich, sehend; vī-s-lig-r, Adj.: nhd. gewiss, unausweichlich, sicher; vī-s-s (2), Adv.: nhd. gewiss, sicher, fest

Gewissen: an. sam-vit-and, st. F. (ō): nhd. Gewissen; sam-vizk-a, sw. F. (n): nhd. Gewissen

Gewissenhaftigkeit: an. rā-ð-ve-nd-i, F.: nhd. Rechtschaffenheit, Redlichkeit, Gewissenhaftigkeit

gewisser -- gewisser Teil des Griffes: an. val-bǫst, st. F. (ō): nhd. gewisser Teil des Griffes

Gewissheit: an. vi-s-s-a, sw. F. (n): nhd. Gewissheit, sichere Kunde, sicheres Wissen, Sicherheit

gewoben -- mit vier Schaften gewoben: an. fer-skept-r, Adj.: nhd. mit vier Schaften gewoben

gewobenes -- gewobenes Band: an. bor-ð-i (1), sw. M. (n): nhd. gewobenes Band, Borte, Gewebe

gewöhnen: an. plag-a, sw. V. (2): nhd. ausbilden, ausüben, bewirten, gewöhnen; tem-ja, sw. V. (1): nhd. zähmen, gewöhnen; ven-ja (2), sw. V. (1): nhd. gewöhnen, zähmen

Gewohnheit: an. sið-ven-ja, sw. F. (n): nhd. Sitte, Brauch, Gewohnheit; tīzk-a, sw. F. (n): nhd. Art (F.) (1), Gewohnheit; van-d-i (2), sw. M. (n): nhd. Gewohnheit; van-i (1), sw. M. (n): nhd. Gewohnheit, Angewohnheit; ven-ja (1), sw. F. (n): nhd. Gewohnheit

-- üble Gewohnheit: an. ū-van-d-i, sw. M. (n): nhd. üble Gewohnheit, Unsitte, Unart

gewöhnlich: an. hver-s-dag-lig-r, Adj.: nhd. täglich, alltäglich, gewöhnlich

gewöhnt: an. van-r (3), Adj.: nhd. gewöhnt

-- gewöhnt sein (V.): an. van-r (4), sw. V.: nhd. gewöhnt sein (V.)

Gewölbe: an. ? *holf, st. N. (a): nhd. Gewölbe?; hū-f-a, sw. F. (n): nhd. Kappe, Mütze, Gewölbe; hval-f, hvol-f, st. N. (a): nhd. Wölbung, Gewölbe

gewölbt: an. holf-in-n, Part.: nhd. gewölbt

Gewölbtes: an. bug-ni-r, M.: nhd. Schild, Gewölbtes; skal-p-r, st. M. (a): nhd. Schwertscheide, Schiff, Ausgehöhltes, Gewölbtes

gewunden: an. vind-r (3), Adj.: nhd. gewunden, schief

Gewürm: an. yrm-l-a, yrm-sla, sw. F. (n): nhd. Gewürm, kleine Schlange; yrm-ling-r, st. M. (a): nhd. Gewürm, kleine Schlange

Gewürz: an. krydd, st. N. (a): nhd. Gewürz; spiz, spis, st. N. (a): nhd. Gewürz, gutes Essen

gewürzter -- gewürzter Wein: an. piment, st. N. (a): nhd. gewürzter Wein

gewusst -- leicht gewusst: an. auð-vi-t-að-r, Adj.: nhd. leicht gewusst

gewusst -- sicher gewusst: an. vīs-vi-t-að-r, Adj.: nhd. sicher gewusst

gezackter -- gezackter Bergrücken: an. ka-m-b-r, st. M. (a): nhd. Kamm, Karde, gezackter Bergrücken, Hahn

gezähnt: an. te-nt-r, Adj.: nhd. gezähnt

gezaubert: an. ? *-tytt-r, Adj.: nhd. gezaubert?

Gezeugte -- der im Winkel Gezeugte: an. hor-n-ung-r, st. M. (a): nhd. Kebssohn, der im Winkel Gezeugte

geziemen: an. sam-a, sw. V. (2): nhd. geziemen, passen

geziemend: an. bær-r, Adj.: nhd. tragfähig, berechtigt, geziemend; mak-r, Adj.: nhd. geziemend, passend; s-an-n-lig-r, Adj.: nhd. wahrscheinlich, glaubwürdig, wahr, richtig, rechtmäßig, geziemend, geschuldet, verdient, angemessen; sœm-r, Adj.: nhd. geeignet, geziemend, passen, ehrend, angenehm

Geziemendes: an. hōf (1), st. N. (a): nhd. rechtes Maß, Geziemendes

gezogen: an. to-g-in-n, Part. Prät.: nhd. gezogen

-- zum Mastkorb gezogen: an. hȳnd-r, Adj.: nhd. zum Mastkorb gezogen

Gibraltar -- Straße von Gibraltar: an. Nør-va-sund, st. M. (a): nhd. Straße von Gibraltar

gibt -- wer üblen Rat gibt: an. kald-rāð-r, Sb.: nhd. wer üblen Rat gibt

Gichtanfall: an. flu-g, F., N.: nhd. Fahrt, steile Bergwand, Gichtanfall

Giebel -- Giebel (M.) (1): an. brjō-s-t, st. N. (a?): nhd. Brust, Giebel (M.) (1), Sinn, Geist; staf-n, st. M. (a): nhd. Steven, Raum im Vordersteven, Giebel (M.) (1), Hausgiebel, Kopftuch

Giebelseite: an. gaf-l, st. M. (a): nhd. Giebelseite

Giebelwand -- obere Giebelwand: an. raust (2), st. N. (a): nhd. obere Giebelwand

Gier: an. ā-gir-n-d, st. F. (ō): nhd. Gier, Habgier, Habsucht; ā-gir-n-i, sw. F. (īn), N.: nhd. Gier, Habsucht, Habgier, Begehrlichkeit; grā-ð-r, st. M. (u): nhd. Hunger, Gier

gierig: an. fīk-r, Adj.: nhd. gierig, gefräßig; fre-k-r, Adj.: nhd. gierig, hart, streng; ger-r (2), gǫr-r (2), Adj.: nhd. begierig, gierig, hungrig, gefräßig; gī-f-r (2), Adj.: nhd. gierig, blutrünstig; grāð-ug-r, Adj.: nhd. gierig, hungrig; hæk-in-n, Adj.: nhd. gierig; sīn-kr, Adj.: nhd. habsüchtig, gierig; solg-in-n, Adj.: nhd. hungrig, gierig

-- gierig nach: an. ā-gjar-n (1), Adj.: nhd. habgierig, ehrgeizig, gierig nach

Gierige -- der Gierige: an. fre-k-i, sw. M. (n): nhd. Wolf (M.) (1), Feuer, Schiff, der Gierige

Gieriger -- Gieriger (Seekönigsname): an. Hæk-ing-r, st. M. (a): nhd. Gieriger (Seekönigsname)

gießen: an. gjō-t-a, st. V. (2): nhd. gießen

Gift: an. gal-l, st. N. (a): nhd. Galle (F.) (1), bitteres Getränk, Gift; u-lyf-jan, Sb.: nhd. Schleim, Saft, Gift

giftig: an. eit-r-fār, Adj.: nhd. giftig

-- giftig mit Worten seiend: an. or-ð-skœð-r, Adj.: nhd. giftig mit Worten seiend

Giftschlange: an. eit-r-ung-r, st. M. (a): nhd. Giftschlange

Gildebruder: an. gild-i (2), *ga-gild-an, sw. M. (n): nhd. Gildebruder

Gipfel -- runder Gipfel: an. ko-l-l-r, st. M. (a): nhd. runder Gipfel, Kopf, Schädel; kū-f-r, st. M. (a): nhd. runder Gipfel

Gischt: an. dri-f, st. N. (a): nhd. Schneegestöber, Gischt

Gitter: an. grind, st. F. (i): nhd. Gitter, Gittertür

Gittertür: an. grind, st. F. (i): nhd. Gitter, Gittertür

Gjǫll -- Brücke über den Höllenfluss Gjǫll: an. Gjallar-brū, st. F. (ō): nhd. Brücke über den Höllenfluss Gjǫll

Glanz: an. birt-a (1), sw. F. (n): nhd. Glanz; bir-t-i, st. F. (i): nhd. Glanz; bir-t-ing, st. F. (ō): nhd. Schein, Glanz; bli-k (1), st. N. (a): nhd. Glanz; bli-k-a (1), sw. F. (n): nhd. Glanz, Blitz; *brā (2), Sb.: nhd. Glanz, Stahl; gli-t, st. N. (i?): nhd. Glanz, Brokat; *glō-r, st. N. (a): nhd. Glanz; glys, st. N. (a): nhd. Schimmer, Glanz; ljō-m-i, sw. M. (n): nhd. Glanz, Licht, Schwert, Zwerg; lȳs-a (1), sw. F. (n): nhd. Glanz, Leuchten (N.), Licht, Merlan; lȳs-i (1), sw. F. (īn): nhd. Glanz, Licht, Schein; ski-m, st. N. (a): nhd. Glanz, Licht; ski-m-i, sw. M. (n): nhd. Glanz, Licht; ski-n, st. N. (a): nhd. Glanz, Licht; skær (2), st. N. (a): nhd. Glanz, Licht; tī-r-r, st. M. (a): nhd. Glanz, Ruhm, Ehre

glänzen: an. bli-k-a (2), sw. V. (2): nhd. glänzen, funkeln; blī-k-ja, st. V. (1): nhd. glänzen, scheinen; brag-a, sw. V.: nhd. glänzen, flimmern; brag-ð-a, sw. V.: nhd. sich bewegen, glänzen, flammen; brj-ā, sw. V. (2): nhd. glänzen, funkeln; glj-ā, sw. V. (3): nhd. glänzen; glō-a, sw. V.: nhd. leuchten, glänzen; glæ-a, sw. V.: nhd. glitzern, glänzen; lȳs-a (2), sw. V. (1): nhd. leuchten, glänzen; skrām-a (3), sw. V.: nhd. scheinen, glänzen; skrim-t-a, sw. V.: nhd. glänzen, scheinen

glänzend: an. brūnn (2), Adj.: nhd. glänzend, poliert, scharf; fag-r, Adj.: nhd. schön, hübsch, freundlich, glänzend, leuchtend, angenehm; fā-n-n (1), Adj.: nhd. glänzend; gla-ð-r, Adj.: nhd. froh, fröhlich, glänzend; skæ-r-r (1), Adj.: nhd. hell, klar, heiter, deutlich, rein, pur, glänzend, blank

-- glänzend machen: an. fāg-a, sw. V. (1?) (2?): nhd. reinigen, glänzend machen, schmücken; glæs-a, sw. V.: nhd. glänzend machen, schmücken; merl-a, sw. V.: nhd. glänzend machen

Glänzender: an. glæ-v-ir, M.: nhd. Helm (M.) (1), Glänzender; skrām-r (1), st. M. (a): nhd. Mond, Glänzender

-- Glänzender (Name eines mythischen Saales): an. lȳr (2), st. M. (a?): nhd. Glänzender (Name eines mythischen Saales)

-- Glänzender (Schlangenname): an. fā-n-n (2), st. M. (a): nhd. Glänzender (Schlangenname)

-- Glänzender (Wald mit goldenen Blättern vor Walhalla): an. Gla-s-ir, M.: nhd. Glänzender (Wald mit goldenen Blättern vor Walhalla)

-- Glänzender (Wohnung von Forseti): an. Gli-t-n-ir, M.: nhd. Glänzender (Wohnung von Forseti)

»Glänzender« -- »Glänzender« (Zwergenname): an. Blǫ-vur-r, st. M. (a): nhd. »Glänzender« (Zwergenname)

glänzendes -- glänzendes Metall: an. blik (2), st. N. (a): nhd. Blech, glänzendes Metall

»Glänzendes«: an. skjōm-i, sw. M. (n): nhd. »Glänzendes«, Schwert

Glas: an. gler, st. N. (a): nhd. Glas

glasäugig -- glasäugig von Pferden: an. vald-eyg-ð-r, Adj.: nhd. glasäugig von Pferden

glasig: an. ? *vald (2), Adj.: nhd. glasig?

glatt: an. hāl-l (1), Adj.: nhd. glatt, schlüpfrig; slē-t-t-r, Adj.: nhd. eben, glatt, flach, sanft; stǫ-k-k-r (2), Adj.: nhd. spröde, glatt, eilig, schnell springend, rutschend, leicht zerspringend, zerbrechlich

glätten: an. līk-a (1), sw. V. (2): nhd. gleichmachen, polieren, glätten; plā-n-a, sw. V.: nhd. glätten, ebnen; slē-t-t-a (2), sw. V. (2): nhd. schlichten, glätten

-- leicht zu glätten: an. au-ð-skœf-r, Adj.: nhd. leicht schabbar, leicht zu glätten

Glattrochen: an. skat-a, sw. F. (n): nhd. Glattrochen

Glaube: an. si-ð-r, st. M. (u): nhd. Sitte, Kultgebrauch, Glaube; trū, st. F. (wō): nhd. Treue, Gelöbnis, Glaube, Religion

glauben: an. trū-a, sw. V. (3): nhd. vertrauen, glauben; ætl-a, sw. V. (2): nhd. meinen, glauben, vorhaben, beabsichtigen

Glaubensbekenntnis: an. kred-d-a, sw. F. (n): nhd. Glaubensbekenntnis; kred-o, F.: nhd. Glaubensbekenntnis

gläubig: an. trū-r, Adj.: nhd. treu, gläubig

glaubwürdig: an. s-an-n-lig-r, Adj.: nhd. wahrscheinlich, glaubwürdig, wahr, richtig, rechtmäßig, geziemend, geschuldet, verdient, angemessen

gleich: an. ā-līk-r, Adj.: nhd. ähnlich, gleich; g-līk-r, Adj.: nhd. gleich; jafn, jamn, Adj.: nhd. eben, gleich; līk-r, Adj.: nhd. gleich, wahrscheinlich, gut; samt, Adj.: nhd. gleichkommend, gleich; sȳn-n, Adj.: nhd. sichtbar, erkennbar, offenkundig, gewiss, gleich, sehend

gleichaltrig: an. jafn-al-d-r-a, Adj.: nhd. gleichaltrig

gleichen -- zur gleichen Strafe verurteilt: an. jafn-sek-r, Adj.: nhd. zur gleichen Strafe verurteilt

gleiches -- gleiches Recht: an. jafn-rēt-t-i, N.: nhd. gleiches Recht

Gleichgewicht -- aus dem Gleichgewicht bringen: an. stǫpl-a, sw. V.: nhd. aus dem Gleichgewicht bringen, wogen

Gleichgewicht -- im Gleichgewicht sich befindend: an. væg-r, Adj.: nhd. im Gleichgewicht sich befindend, nachgiebig

gleichgültig: an. hvim-si, Adj.: nhd. gleichgültig, unachtsam; ū-mesk-in-n, Adj.: nhd. nicht genau nehmend, gleichgültig

Gleichheit: an. g-līk-ing, st. F. (ō): nhd. Gleichheit, Ähnlichkeit, Gestalt

gleichkommend: an. samt, Adj.: nhd. gleichkommend, gleich

gleichmachen: an. līk-a (1), sw. V. (2): nhd. gleichmachen, polieren, glätten; līk-ja, sw. V. (1): nhd. gleichmachen

Gleichnis: an. līk-an, st. N. (a): nhd. Gleichnis, Figur

gleichviel: an. tvār-u, at-hvār-u, Adv.: nhd. in beiden Fällen, gleichviel

gleiten: an. ras-a, sw. V. (2): nhd. gleiten, stürzen; skrei-ð-ast, sw. V.: nhd. gleiten, kriechen, sich schmiegen; skri-ð-a (2), st. V. (1): nhd. gleiten, kriechen, schreiten; skri-ð-n-a, sw. V. (2?): nhd. gleiten, fallen, verfallen (V.), aufhören; s-lep-p-a (1), st. V. (3a): nhd. gleiten; sva-ð-a, sw. V.: nhd. gleiten

-- gleiten lassen: an. s-lep-p-a (2), sw. V. (1): nhd. gleiten lassen, verlieren

Gleiten: an. skri-k-an, skri-ð-k-an, F.: nhd. Gleiten, Schwanken; sva-ð, st. N. (a): nhd. Gleiten, schlüpfrige Stelle; sva-ð-i, sw. M. (n): nhd. Gleiten, schlüpfrige Stelle

gleitende -- gleitende Bewegung: an. skri-ð, st. N. (a): nhd. gleitende Bewegung, Schritt, Gang (M.) (1)

Gleitender« -- »rasch Gleitender« (Odins Pferd): an. Sleipn-ir, M.: nhd. »rasch Gleitender« (Odins Pferd)

Gletscher: an. jǫk-ul-l, st. M. (a): nhd. Eis, Gletscher

Glied: an. knē, st. N. (wa): nhd. Knie, Glied, Krummholz; li-ð-r (1), st. M. (u): nhd. Glied, Gelenk; lim (1), st. F. (ō): nhd. Zweig, Glied; lim-r, st. M. (u): nhd. Glied, Zweig

-- männliches Glied: an. erð-r, st. N. (a): nhd. männliches Glied; gǫnd-ul-l, st. M. (a): nhd. Zauberstab, männliches Glied; hre-ð-r, st. N. (a): nhd. männliches Glied; skǫp, N. Pl.: nhd. männliches Glied

-- runder Knochen im Glied: an. val-a, sw. F. (n): nhd. runder Knochen im Glied

gliedern: an. li-ð-a, sw. V. (2): nhd. beugen, gliedern, in Ordnung bringen

Gliedern -- steif in den Gliedern: an. num-in-n, Adj.: nhd. steif in den Gliedern

glitzern: an. gli-t-a, sw. V.: nhd. glitzern, schimmern; gli-t-r-a, sw. V. (2): nhd. glitzern; glæ-a, sw. V.: nhd. glitzern, glänzen

Glocke: an. bjal-l-a, sw. F. (n): nhd. Glocke, Schelle; klo-k-k-a, klu-k-k-a, F.: nhd. Glocke, Mantel

Glöckner: an. klo-k-k-ar-i, st. M. (ja): nhd. Glöckner

Glommen -- Mann aus dem Gebiet zwischen Glommen und Gōtaelf: an. ? elf-sk-r, st. M. (a): nhd. »Elfischer«, Mann aus dem Gebiet zwischen Glommen und Gōtaelf?

glotzäugig: an. klāp-eyg-r, Adj.: nhd. glotzäugig

glotzen: an. ga-n-a, sw. V. (2): nhd. gähnen, gaffen, glotzen; kōp-a, sw. V.: nhd. angaffen, stieren, glotzen

Glotzer: an. kōp-r, st. M. (a): nhd. Seehund, Gaffer, Glotzer

Glück: an. auð-na, sw. F. (n): nhd. Schicksal, Glück, Vorteil; au-ja, Sb.: nhd. Glück, göttlicher Schutz; ey (2), Sb.: nhd. Glück, Heil; far-nað-r, st. M. (a): nhd. das Gehen, Benehmen, Heil, Glück; gipt, gift, st. F. (i): nhd. Gabe, Glück; gipt-a (1), gift-a, sw. F. (n): nhd. Glück; gæf-a, sw. F. (n): nhd. Glück; ham-ing-ja, *ham-geng-ja, sw. F. (n): nhd. Schutzgeist, Glück; happ, st. N. (a): nhd. Glück, Erfolg; heil-s-a (1), sw. F. (n): nhd. Heil, Glück, Gesundheit; ? *-hœf-a (2), sw. F. (n): nhd. Gebühr?, Glück?; ? *-hœf-ð, st. F. (ō): nhd. Gebühr?, Glück?; lān, st. N. (a): nhd. Lehen, Geliehenes, Glück; lukk-a, sw. F. (n): nhd. Glück; lykk-a, sw. F. (n): nhd. Glück; sāl-a (2), sw. F. (n): nhd. Glück, Seligkeit; sæl-a (1), sw. F. (n): nhd. Glück, Heil; sæl-d, st. F. (ō): nhd. Glück; tī-m-i, sw. M. (n): nhd. Zeit, rechte Zeit, Mal (N.) (1), Glück; þrif-nað-r, st. M. (a): nhd. Gedeihen, Glück; þrif-t, st. F. (ō): nhd. Gedeihen, Glück; ynd-i, N.: nhd. Glück, Behaglichkeit

-- Glück mit der Ernte: an. ār-sæl-i, F.: nhd. Glück mit der Ernte

-- in Glück und Reichtum lebender Mann: an. sæl-ing-r, st. M. (a): nhd. reicher Mann, Fürst, in Glück und Reichtum lebender Mann

glückbringender -- »von glückbringender Klugheit« (Name eines Seekönigs): an. Ey-næf-i-r, M.: nhd. »von glückbringender Klugheit« (Name eines Seekönigs)

glücken: an. far-n-a-sk, sw. V.: nhd. glücken

glücklich: an. hepp-in-n, Adj.: nhd. glücklich, günstig; sæl-l, Adj.: nhd. glücklich, selig, bedauernswürdig; sæl-lig-r, Adj.: nhd. glücklich, reich, von Reichtum zeugend

-- glücklich machen: an. sæl-k-a, sw. V.: nhd. glücklich machen

glücklos: an. ū-gæf-r, Adj.: nhd. glücklos, erfolglos, unruhig, unfügsam

Glückseligkeit: an. sæl-leik-r, st. M. (a)?: nhd. Glückseligkeit

Glücksfall: an. ? *-fell-i, N.: nhd. Glücksfall?

glühen: an. glœ-ð-a, sw. V.: nhd. glühen, flimmern

glühende -- glühende Asche: an. ei-myr-ja, sw. F. (n): nhd. glühende Asche; eis-a (1), sw. F. (n): nhd. glühende Asche, Feuer; ūsl-i (1), sw. M. (n): nhd. glühende Asche

glühende -- glühende Kohle: an. glo-ð, st. F. (i): nhd. glühende Kohle, Glut

glühender -- glühender Eisenfunke: an. sind-r, st. N. (a): nhd. Sinter, Schlacke, glühender Eisenfunke

Glut: an. glo-ð, st. F. (i): nhd. glühende Kohle, Glut

glutwarm: an. glo-ð-fjal-g-r, Adj.: nhd. glutwarm

Gnade: an. eir (1), st. F. (ō): nhd. Gnade, Milde, Hilfe; līk-n, st. F. (ō): nhd. Gnade, Heilung (F.) (1), Rettung; mil-d-i, F. (īn): nhd. Freigebigkeit, Gnade, Frömmigkeit; mis-kun-n, st. F. (ō): nhd. Barmherzigkeit, Mitleid, Gnade; nāð, st. F. (ō): nhd. Gnade, Friede, Frieden, Ruhe

gnädig: an. mil-d-r, Adj.: nhd. freigebig, gnädig, fromm; svā-s-s, Adj.: nhd. lieb, traut, eigen, süß, leiblich, wonnig, mild, gnädig

-- gnädig sein (V.): an. līk-n-a, sw. V. (2): nhd. gnädig sein (V.), helfen, vergeben; mis-kunn-a, V.: nhd. gnädig sein (V.), sich erbarmen

Gold: an. ? *ā-r (4), st. N. (a): nhd. Gold?, Metall?; gol-l, st. N. (a): nhd. Gold; gul-l, st. N. (a): nhd. Gold; hodd, st. F. (ō): nhd. Schatz, Gold; seim-r (1), M.: nhd. Gold, Golddraht; søkk, st. N. (a): nhd. Gold, Schatz; veig (4), st. F. (ō): nhd. Gold, Goldfaden; ver-sōk-r, Sb.: nhd. Gold

-- geläutertes Gold: an. vell, st. N. (a): nhd. geläutertes Gold, Kochen, Reinigen in der Schmiedeesse

-- gesponnenes Gold: an. gul-l-spun-i, sw. M. (n): nhd. gesponnenes Gold

-- mit Gold geschmückt: an. gul-l-rek-in-n, Adj.: nhd. goldgeschmückt, mit Gold geschmückt

Golddraht: an. seim-r (1), M.: nhd. Gold, Golddraht

golden: an. gul-l-in-n, Adj.: nhd. golden; gyl-d-in-n, Adj.: nhd. golden

Goldfaden: an. veig (4), st. F. (ō): nhd. Gold, Goldfaden

Goldfarbige -- der Goldfarbige: an. Gyl-l-ir (2), M.: nhd. Pferd, der Goldfarbige

Goldfiguren -- mit Goldfiguren geschmückt: an. Rek-ning-r (1), st. M. (a): nhd. Schwertname, mit Goldfiguren geschmückt

goldgeschmückt: an. gul-l-rek-in-n, Adj.: nhd. goldgeschmückt, mit Gold geschmückt

Goldmünze: an. bisund, F.: nhd. Goldmünze

Goldplatte -- Goldplatte an der Bischofsmütze: an. pet-al-l-um, N.?: nhd. Goldplatte an der Bischofsmütze

Goldplatten -- mit Goldplatten verziert: an. gul-l-fjall-að-r, Adj.: nhd. mit Goldplatten verziert

Goldplatten -- mit Perlen oder Goldplatten geschmückt: an. senk-t, Part.: nhd. mit Perlen oder Goldplatten geschmückt

Goldringe: an. ? taur-ar, M. Pl.: nhd. Schmuck, Goldringe?

Goldschmied: an. gul-l-smi-ð-r, st. M. (a): nhd. Goldschmied

Goldumwindung -- Goldumwindung des Schwertgriffs: an. oman, st. N. (a): nhd. Goldumwindung des Schwertgriffs

Goldzahn -- Goldzahn (Beiname von Heimdallr): an. Gul-l-in-ta-nn-i, sw. M. (n): nhd. Goldzahn (Beiname von Heimdallr)

gönnen: an. kun-n-a, Part. Präs.: nhd. kennen, wissen, gönnen, können, zürnen; un-n-a, sw. V.: nhd. lieben, gönnen

Gording -- eine Art Gording die das Segel daran hindert: an. kal-reip, st. N. (a): nhd. eine Art Gording die das Segel daran hindert, im Winde zu peitschen

Gōtaelf -- Mann aus dem Gebiet zwischen Glommen und Gōtaelf: an. ? elf-sk-r, st. M. (a): nhd. »Elfischer«, Mann aus dem Gebiet zwischen Glommen und Gōtaelf?

Gote: an. got-i, sw. M. (n): nhd. Gote, Mann, Held, Pferd

Goten: an. Reið-got-ar, M. Pl.: nhd. Goten

gotisch: an. got-nesk-r, Adj.: nhd. gotisch, gotländisch

Gotland: an. Ey-gota-lan-d, st. N. (a): nhd. Gotland

Götland -- Mann aus Götland: an. Gaut-i, sw. M. (n): nhd. Mann aus Götland

gotländisch: an. got-nesk-r, Adj.: nhd. gotisch, gotländisch

Gott: an. ās-s (1), st. M. (u): nhd. Gott, Ase; go-ð, st. M. (a), st. N. (a): nhd. Gott; gu-ð, st. N. (a): nhd. Gott; ōs-s (2), st. M. (u): nhd. Gott; ? tīv-ur-r, tīf-ur-r, st. M. (a): nhd. Opfer?, Gott?

-- Gott der Bjarmar: an. jōmal-i, sw. M. (n): nhd. Gott der Bjarmar

-- Gott der Männer: an. Vera-tȳr, M.: nhd. »Männerthor«?, Odinsname, Gott der Männer

-- Gott des Meeres: an. hlēr, st. M. (a): nhd. Meer, Gott des Meeres; æg-ir, st. M. (ja): nhd. Meer, Gott des Meeres

-- Gott des Wanengeschlechts: an. van-r (1), st. M. (a): nhd. Gott des Wanengeschlechts

-- Gott mit dem bemalten Schild: an. Bif-lind-i, sw. M. (n): nhd. Odinsname, Gott mit dem bemalten Schild

-- mächtiger Gott: an. fim-bul-tȳr, st. M. (a): nhd. mächtiger Gott

Götter: an. dīa-r, M. Pl.: nhd. Götter; hǫpt, N. Pl.: nhd. Götter; jōl-n, N. Pl.: nhd. Götter, Julgötter; reg-in, st. N. (a) Pl.: nhd. Götter, Beratenden (M. Pl.); rǫgn, N. Pl.: nhd. Götter; tī-v-ar, M. Pl.: nhd. Götter; vē-ar, M. Pl.: nhd. Götter

-- Fessel (F.) (1) womit die Götter Fenrir binden wollten: an. drōm-i, sw. M. (n): nhd. Fessel (F.) (1) womit die Götter Fenrir binden wollten

-- Kette mit der die Götter Fenrir binden wollten: an. lœð-ing-r, st. M. (a): nhd. Kette mit der die Götter Fenrir binden wollten

-- Wohnsitz der Götter: an. Iða-vǫll-r, st. M. (a): nhd. Wohnsitz der Götter

-- Wohnung der Götter: an. hi-m-in-n-s-hǫll, st. F. (ō): nhd. Wohnung der Götter

Götterpferd: an. gīsl (3), st. M. (a): nhd. Götterpferd

Götterschicksal: an. rag-na-rǫk, N. Pl.: nhd. Götterschicksal, Weltuntergang

Gottes -- Diener des Gottes þōrr: an. þjalf-i (2), sw. M. (n): nhd. Diener des Gottes þōrr

Gottes -- Nachkomme des Gottes Yggr: an. Ygg-jung-r, st. M. (a): nhd. König, Fürst, Nachkomme des Gottes Yggr

Gottes -- Name eines Gottes: an. bald-r (2), Sb.: nhd. Name eines Gottes, Herr, Fürst; Yng-v-i, sw. M. (n): nhd. Name eines Gottes, Fürst, Krieger

Gottesdienst: an. sǫng-r, st. M. (a): nhd. Gesang, Musik, Gottesdienst; tī-ð-ir, F. Pl.: nhd. Gottesdienst

-- Gottesdienst zur Zeit der Non: an. nōn-i, sw. M. (n): nhd. Gottesdienst zur Zeit der Non

-- nächtlicher Gottesdienst: an. vak-a (1), sw. F. (n): nhd. Wache, Wacht, nächtlicher Gottesdienst

gottesfürchtig: an. gu-ð-hrædd-r, Adj.: nhd. gottesfürchtig

Göttin: an. Hlī-n, st. F. (ō): nhd. Göttin, Schützerin; Si-f, st. F. (jō): nhd. Göttin, Thors Weib; Sjǫfn, st. F. (ō): nhd. Göttin, Verlobte; vār (2), F., PN: nhd. Göttin

-- Halsschmuck der Göttin Freyja: an. Brīsing-ame, Sb.: nhd. Halsschmuck der Göttin Freyja

-- Name einer Göttin: an. Sāg-a, sw. F. (n): nhd. Name einer Göttin, Weib, Seherin

göttlich: an. gu-ð-lig-r, Adj.: nhd. göttlich

göttliche -- göttliche Art: an. gu-ð-dōm-r, st. M. (a): nhd. Göttlichkeit, göttliche Art

göttliche -- göttliche Mächte: an. rān (2), *rahna, N. Pl.: nhd. göttliche Mächte

göttlicher -- göttlicher Schutz: an. au-ja, Sb.: nhd. Glück, göttlicher Schutz

göttliches -- weibliches göttliches Wesen: an. dīs, st. F. (ō): nhd. weibliches göttliches Wesen, Frau

Göttlichkeit: an. gu-ð-dōm-r, st. M. (a): nhd. Göttlichkeit, göttliche Art

gottlos: an. fyr-ir-dæmi-lig-r, Adj.: nhd. unerlaubt, gottlos; ū-mil-d-r, Adj.: nhd. unbarmherzig, ungerecht, lieblos, gottlos

Gottlosigkeit: an. gu-ð-ræsk-ja, Sb.: nhd. Gottlosigkeit

Götze: an. blœt-i, N.: nhd. Gegenstand des Opfers, Götze; skurð-goð, st. N. (a): nhd. Götzenbild, Götze

Götzenbild: an. skurð-goð, st. N. (a): nhd. Götzenbild, Götze

Grab: an. grǫf, st. F. (ō): nhd. Höhle, Grube, Grab; grǫp-t-r, grǫf-t-r, st. M. (u?): nhd. Grab, Begräbnis, Gravieren; hlai-w-a, Sb.: nhd. Grab

-- zu einem christlichen Grab berechtigt: an. grœf-r, græf-r, Adj.: nhd. zu einem christlichen Grab berechtigt, zu begraben (Adj.)

graben: an. bauk-a, sw. V.: nhd. graben, wühlen; graf-a, st. V. (6): nhd. graben; rō-t-a (2), vrōta, sw. V.: nhd. wühlen, graben, beunruhigen

Graben -- Graben (M.): an. dīk-i, N.: nhd. Pfütze, Morast, Graben (M.); for (1), st. F. (ō): nhd. Furche, Graben (M.); gryf-ja, sw. F. (n): nhd. Grube, Graben (M.); veit, st. F. (ō): nhd. Graben (M.), schmale Gasse; veit-a (3), sw. F. (n): nhd. Graben (M.), schmale Gasse

Graben -- Graben (N.): an. grep-t-r, gref-t-r, st. M. (a): nhd. Graben (N.), Begräbnis

Grabeskirche -- Hl. Grabeskirche in Jerusalem: an. p-ulkr-o-kirk-ja, sw. F. (n): nhd. Hl. Grabeskirche in Jerusalem

Grabgerät: an. *gref-il-l, st. M. (a): nhd. Grabgerät

Grabhügel: an. dy-s, st. F. (jō): nhd. Grabhügel, aus Steinen aufgeworfener Grabhügel; haug-r, sw. M. (n): nhd. Hügel, Grabhügel; þor-p (1), st. N. (a): nhd. Hof, Bauernhaus, Dorf, Absatz eines Felsens, Grabhügel

-- aus Steinen aufgeworfener Grabhügel: an. dy-s, st. F. (jō): nhd. Grabhügel, aus Steinen aufgeworfener Grabhügel

-- der im Grabhügel ruhende Tote: an. haug-bū-i, sw. M. (n): nhd. der im Grabhügel ruhende Tote

Grabmal: an. kumbl, st. N. (a): nhd. Grabmal, Helmzeichen, Helm (M.) (1); kuml, st. N. (a): nhd. Grabmal, Helmzeichen, Helm (M.) (1)

Grabstätte: an. leg, st. N. (a): nhd. Liegeplatz, Grabstätte, Öde; leg-a, sw. F. (n): nhd. Liegeplatz, Grabstätte; leg-r, st. N. (a): nhd. Grabstätte, Beilager; lei-ð-i (1), N.: nhd. guter Fahrtwind, Weg, Grabstätte

Grabstein: an. baut-aðar-stein-n, st. M. (a): nhd. Grabstein

Grad -- in starkem Grad: an. gey-s-i, Präf.: nhd. in starkem Grad

Graf: an. greif-i, sw. M. (n): nhd. Graf

Gram: an. sōt-t, st. F. (i): nhd. Krankheit, Gram

Granatäpfel: an. skor-un, N. Pl.: nhd. Granatäpfel

Granmars -- Mitglied von Granmars Geschlecht: an. (fjǫr-s-ung-r (2), st. M. (a): nhd. (Mitglied von Granmars Geschlecht))

Grannen -- Getreideart mit Ähren ohne Grannen: an. hamal-kyrn-i, N.: nhd. Getreideart mit Ähren ohne Grannen

Gras: an. gra-s, st. N. (a): nhd. Gras, Unkraut; ? *-gres-i, N.: nhd. Gras?; storð (1), st. F. (ō): nhd. Gras, Stängel, junger Baum, Jungwald

-- frisch gemähtes Gras: an. ljā (1), F.: nhd. frisch gemähtes Gras

-- gemähtes Gras: an. slēt-r, st. N. (a): nhd. gemähtes Gras; slætr-ing-r, st. M. (a): nhd. gemähtes Gras, Heu

Grasgang: an. beit-i (1), N.: nhd. Grasgang, Köder

grasig: an. grǫ-sug-r, Adj.: nhd. grasig

Grasplatz -- eingehegter Grasplatz vor dem Hause: an. tū-n, st. N. (a): nhd. eingehegter Grasplatz vor dem Hause, Hofplatz, Stadt

grasreich: an. loð-in-n, Adj.: nhd. zottig, fruchtbar, grasreich

grässlich: an. feik-n, Adj.: nhd. grässlich, verderblich, fürchterlich

grau: an. grā-r, Adj.: nhd. grau, boshaft, feindlich; grjār, Adj.: nhd. grau; gro-nn, Adj.: nhd. grau, feindlich; hā-r-r (1), Adj.: nhd. grau; hǫs-s, Adj.: nhd. grau, graufarben

-- grau werden: an. grā-n-a, sw. V. (2): nhd. grau werden; hǫs-v-a-st, sw. V.: nhd. unfreundlich werden, grau werden

-- Windstoß der das Meer grau macht: an. grā-ð, st. N. (a): nhd. Windstoß der das Meer grau macht

graubefedert: an. hǫs-fjað-r, Adj.: nhd. graubefedert

graubraun: an. mō-brū-n-n, Adj.: nhd. graubraun

grauem -- mit grauem Star: an. vagl-eyg-r, Adj.: nhd. mit grauem Star

Grauer -- Grauer (Sklavenname): an. Høs-v-ir, M., PN: nhd. Grauer (Sklavenname)

graues -- graues Haar: an. hæ-r-a (2), sw. F. (n): nhd. graues Haar, Alter (N.)

graufarben: an. hǫs-s, Adj.: nhd. grau, graufarben

grauhaarig: an. hærr (1), Adj.: nhd. grauhaarig

Graumeise: an. igð-a, sw. F. (n): nhd. Graumeise

Graumöwe: an. sæð-ing-r, st. M. (a): nhd. Graumöwe, Saatfresser

grausam: an. grim-m-lig-r, Adj.: nhd. grimmig, wild, grausam; grim-m-r, Adj.: nhd. zornig, grimmig, grausam; stæ-k-r, Adj.: nhd. beißend, scharf, grausam, peinigend, streng

Gravieren: an. grǫp-t-r, grǫf-t-r, st. M. (u?): nhd. Grab, Begräbnis, Gravieren

Greif: an. gaf-i, sw. M. (n): nhd. Greif, Fabeltier; gamb-r, st. M. (a): nhd. Greif; gamm-r, st. M. (a): nhd. Greif; grīp-r, st. M. (a): nhd. Greif

greifen: an. fā (1), red. V.: nhd. fangen, fassen, greifen, erhalten (V.), verursachen; greip-a, sw. V.: nhd. greifen, mit der Hand umfassen; grīp-a, st. V. (1): nhd. greifen; hand-l-a, sw. V.: nhd. greifen, ergreifen; hend-a, sw. V. (1): nhd. greifen, geschehen; hre-p-p-a, sw. V.: nhd. erhalten (V.), anfassen, greifen; þrif-a, sw. V.: nhd. erhaschen, greifen

-- mit der Hand nach etwas greifen: an. þreif-a, sw. V.: nhd. mit der Hand nach etwas greifen

-- mit Klauen greifen: an. hrems-a (2), sw. V.: nhd. mit Klauen greifen

-- nach etwas greifen: an. hrī-f-a (2), st. V. (1): nhd. nach etwas greifen, an sich reißen

Greifen: an. tak, st. N. (a): nhd. Nehmen, Greifen, Bürgschaft, Haftung

greifend: an. *greip-r, Adj.: nhd. greifend

Greifer: an. Grīp-ir, M., PN: nhd. Greifer

Greis: an. hær-ing-r, st. M. (a): nhd. Greis

Grenze: an. lan-d-a-mær-i, N.: nhd. Grenze; ? *mær-i (3), st. N. (ja): nhd. Grenze?; ? *rā (2), st. F. (ō): nhd. Linie?, Grenze?; rei-n, rei-n-a, st. F. (ō): nhd. Rain, Grenze, Land

Grenzlinie: an. rā-merk-i, N.: nhd. Grenzlinie, Ackergrenze

Grenzpfahl: an. staf-stœ-ð-i, staf-stō-ð, N.: nhd. Grenzpfahl

Grieche: an. girzk-r (2), *grikk-sk-r, gerzk-r (2), st. M. (a), Adj.: nhd. Grieche, griechisch

griechisch: an. girzk-r (2), *grikk-sk-r, gerzk-r (2), st. M. (a), Adj.: nhd. Grieche, griechisch

griechischen -- Normanne im Dienste des griechischen Kaisers: an. vær-ing-i, *wāra-gang-ja-, sw. M. (n): nhd. Wäringer, Waräger, Normanne im Dienste des griechischen Kaisers

Grieß: an. grjōt, st. N. (a): nhd. Grieß, Stein

Griff: an. grip, st. N. (a): nhd. Griff; hal-d, st. N. (a): nhd. Halt, Griff, Macht, Schutz, Ansehen, Richtung; hen-d-ing, st. F. (ō): nhd. Griff, Silbenreim innerhalb des Verses; hep-t-i, N.: nhd. Griff, Schaft; hjǫlt, st. F. (ō): nhd. Griff; skap-t, st. N. (a): nhd. Schaft, Stab, Stange, Griff

-- dessen Griff mit Metalldraht umwunden ist: an. veig-ar-r, st. M. (a): nhd. Schwert, dessen Griff mit Metalldraht umwunden ist

-- Griff des Schildes: an. mund-rið-i, sw. M. (n): nhd. Griff des Schildes, was mit der Hand geschwungen wird

-- in den Griff Hineingehender: an. ta-n-g-i (1), sw. M. (n): nhd. Angel an der Messerklinge, in den Griff Hineingehender, Landzunge

Griffes -- gewisser Teil des Griffes: an. val-bǫst, st. F. (ō): nhd. gewisser Teil des Griffes

Griffes -- harzhaltiges Holz des Griffes: an. tjǫrr, st. M. (a?): nhd. Schwert, harzhaltiges Holz des Griffes

Grimasse: an. skelp-a, sw. F. (n): nhd. Grimasse

grimmig: an. at-al-l, Adj.: nhd. streitsüchtig, verhasst, grimmig; fell-r (1), Adj.: nhd. scharf, grimmig; grim-m-lig-r, Adj.: nhd. grimmig, wild, grausam; grim-m-r, Adj.: nhd. zornig, grimmig, grausam; hug-skœð-r, Adj.: nhd. schlechtgelaunt, grimmig; skar-p-r, Adj.: nhd. eingeschrumpft, zusammengeschrumpft, vertrocknet, dürr, scharf, rauh, hart, kräftig, grimmig; slīð-r (2), Adj.: nhd. grimmig, furchtbar, gefährlich

grimmiger -- grimmiger Krieger: an. Nið-uð-r, *Nīð-hǫð-r, M., PN: nhd. grimmiger Krieger

Grindwal: an. hnȳð-ing-r, st. M. (a): nhd. Grindwal

grinsen: an. frott-a, sw. V.: nhd. grinsen; gli-s-s-a, sw. V.: nhd. grinsen, hohnlachen; glo-t-t-a, sw. V. (1a?): nhd. hohnlächeln, grinsen; grett-a, sw. V. (1): nhd. grinsen; grīn-a, st. V. (1): nhd. grinsen; trutt-a, sw. V.: nhd. grinsen

Grinser: an. *grīs-nir, M.: nhd. Grinser; ta-nn-grīs-n-i-r, M.: nhd. »Zahngrinser«, Thors Bock, Grinser

grob: an. grey-p-r (2), Adj.: nhd. grob, hart, gefühllos; grōp-a-sam-lig-a, Adv.: nhd. hart, grob; kæk-in-n, Adj.: nhd. grob, unhöflich; snar-p-r, Adj.: nhd. scharf, grob, rauh

grober -- grober Flachs: an. strȳ, st. M. (a): nhd. grober Flachs, Werg

grober -- grober Kerl: an. druss-i, sw. M. (n): nhd. grober Kerl

grober -- grober Sand: an. mǫl, st. F. (ō): nhd. Kies, grober Sand, Steingrieß

grobes -- grobes Leinen: an. strig-i, sw. M. (n): nhd. grobes Leinen

grobes -- grobes Wollzeug: an. vað-māl, veð-māl, vef-māl, st. N. (a): nhd. grobes Wollzeug

grobes -- grobes Zeug: an. ve-f-t-r, ve-p-t-r, st. M. (a): nhd. Einschlag, grobes Zeug

grobleinenes -- grobleinenes Kleidungsstück: an. drymb-a, sw. F. (n): nhd. grobleinenes Kleidungsstück

Groll -- ohne Groll: an. ū-rei-ð-r (1), Adj.: nhd. ohne Groll, ruhig

groß: an. hāl-a (2), Adv.: nhd. groß, hoch; hā-leit-r, Adj.: nhd. erhöht, erhaben, herrlich, groß; mik-il-l, Adj.: nhd. groß; myk-il-l, Adj.: nhd. groß; sī-ð-r (1), Adj.: nhd. herabhängend, lang herabhängend, weit, groß; stō-r-r, Adj.: nhd. groß, stark; yfr-in-n, øfr-in-n, ȳr-in-n, Adj.: nhd. groß, viel

-- sehr groß: an. af-ar-stō-r-r, Adj.: nhd. sehr groß, umfangreich; u-skur-lig-r, Adj.: nhd. sehr groß, außerordentlich

-- so groß: an. sva mik-ill, Adj: nhd. so groß

-- zu groß machen: an. of-s-a, sw. V.: nhd. zu groß machen

großartig: an. gǫf-ug-lā-t-r, Adj.: nhd. großzügig, vornehm, großartig; virð-u-lig-r, Adj.: nhd. würdig, ehrwürdig, vornehm, ehrenvoll, ansehnlich, prächtig, großartig

-- nicht großartig: an. ū-veg-lig-r, Adj.: nhd. nicht ehrenvoll, nicht großartig

Großartigkeit: an. rīk-dō-m-r</