Aal: an. āll (1), āl-l,  st. M. (a): nhd. Aal

Aar: an. ari, ar-i,  sw. M. (n): nhd. Adler, Aar

Aas: an. æzli, æzl-i,  N.: nhd. Atzung, Aas

ab: an. frā,  Präp.: nhd. von, ab

abblättern: an. bleðja, ble-ð-ja,  sw. V.: nhd. abblättern, ausrotten, zerreißen

Abdomen: an. þunnvembi, þun-n-vemb-i,  N.: nhd. Bauch, Unterleib, Abdomen

Abend: an. aptann, apt-an-n,  st. M. (a): nhd. Abend; eptann, ept-an-n,  st. M. (a): nhd. Abend; kveld, kvel-d,  st. N. (a): nhd. Abend

-- Abend werden: an. aptna, aptn-a,  sw. V.: nhd. Abend werden, dunkeln

-- der gestrige Abend: an. gjārkveld, gjār-kveld,  st. N. (a): nhd. der gestrige Abend

Abendmahl: an. hunsl, hun-sl,  st. N. (a): nhd. Abendmahl; hūsl, hū-s-l,  st. N. (a): nhd. Sakrament, Abendmahl

Abendmahlzeit: an. nāttverðr, nātturðr, nātt-verð-r, nātt-urð-r,  st. M. (a): nhd. Abendmahlzeit

abends -- abends zum Schlafen geneigt: an. kveldsvæfr, kvel-d-svæf-r,  Adj.: nhd. abends zum Schlafen geneigt, schläfrig

Abendstern: an. aptankimi, apt-an-kim-i,  sw. M. (n): nhd. Abendstern, Abendzeit

Abendzeit: an. aptankimi, apt-an-kim-i,  sw. M. (n): nhd. Abendstern, Abendzeit

Abenteuer: an. ævintȳr, æv-in-tȳr,  N.: nhd. Abenteuer, Geschick, Begebenheit, Fabel

aber: an. eða, eð-a,  Konj.: nhd. oder, aber, sonst; en (2),  Konj.: nhd. auch, und, aber; enn (3), en-n,  Konj.: nhd. und, aber

-- aber mit einer Kapuze von Pelz gemacht: an. heðinn, heð-in-n,  st. M. (a): nhd. kurzes Kleidungsstück ohne Ärmel, aber mit einer Kapuze von Pelz gemacht

-- Mantel mit Kapuze aber ohne Ärmel: an. bjafall, bja-fal-l,  st. M. (a): nhd. Mantel mit Kapuze aber ohne Ärmel

Abfall: an. draf (1),  st. N. (a): nhd. Abfall, Brocken (M.); hark (3),  st. N. (a): nhd. Abfall; harki, hark-i,  sw. M. (n): nhd. Abfall, Kehricht; hroði (3), hro-ð-i,  sw. M. (n): nhd. Abfall, Unrat; par (2),  st. N. (a): nhd. Abfall, Fleischreste; para, par-a,  sw. F. (n): nhd. Abfall, Fleischreste; skrepr, skrep-r,  M., BN: nhd. Abfall; sorp,  st. N. (a): nhd. Abfall, Kehricht; svarf (1), svar-f,  st. N. (a): nhd. Abfall, Tumult; trys,  st. N. (a): nhd. Abfall, Unrat; ūr (1),  st. N. (a): nhd. Metallschlacke, Abfall; ørvǫl, ør-vǫl,  st. N. (a) Pl.: nhd. Abfall, Überreste

abfassen -- lateinisch abfassen: an. kompona, kom-po-n-a,  sw. V.: nhd. zusammensetzen, lateinisch abfassen; komponera, kom-po-n-er-a,  sw. V.: nhd. zusammensetzen, lateinisch abfassen

abfinden -- womit man sich abfinden kann: an. hugstœðr, hug-stœ-ð-r,  Adj.: nhd. erinnerlich, in der Erinnerung haftend, womit man sich abfinden kann

Abgabe: an. skylda (1), skyl-d-a,  sw. F. (n): nhd. Schuldigkeit, Schuld, Abgabe, Verwandtschaft; tollr, tol-l-r,  st. M. (a?): nhd. Zoll (M.) (2), Abgabe; ? *varða (2), *varð-a,  sw. F. (n): nhd. Abgabe?

-- Abgabe des Fischers: an. landvarða, land-varð-a,  sw. F. (n): nhd. Abgabe des Fischers

abgeben -- sich abgeben mit: an. vasast, va-s-ast,  sw. V.: nhd. sich abgeben mit, sich einmischen

abgebissenes -- kleines abgebissenes Stück: an. bitlingr, bit-l-ing-r,  st. M. (a): nhd. kleines abgebissenes Stück

abgegrenzte -- abgegrenzte Zeit: an. frest, fre-st,  st. N. (a): nhd. Frist, abgegrenzte Zeit, Aufschub

abgehauenen -- Stamm mit abgehauenen Zweigen: an. strangi, stra-ng-i,  sw. M. (n): nhd. Stamm mit abgehauenen Zweigen

abgehauener -- abgehauener Klotz: an. būtr, būt-r,  st. M. (a): nhd. abgehauener Klotz

abgehauenes -- schräg abgehauenes Balkenende: an. skarfr (2), skar-f-r,  st. M. (a): nhd. schräg abgehauenes Balkenende

abgelebt: an. aurvasa, ǫrvasi, ørvasi, aur-vas-a, ǫr-vas-i, ør-vas-i,  Adj.: nhd. abgelebt, hinfällig

abgelegen: an. fjarlægr, fjar-læg-r,  Adj.: nhd. abgelegen, entfernt

abgenommen -- Blut das beim Schröpfen abgenommen wird: an. koppablōð, ko-p-p-a-blōð,  st. N. (a): nhd. Blut das beim Schröpfen abgenommen wird

abgerupfte -- abgerupfte Schafswolle: an. reyfi, rey-f-i,  st. N. (ja): nhd. abgerupfte Schafswolle

abgeschält -- abgeschält werden: an. flagna, flag-n-a,  sw. V. (2): nhd. abgeschält werden

abgeschnitten -- Diebin deren Ohren und Nase zur Strafe abgeschnitten sind: an. stūfa, stū-f-a,  sw. F. (n): nhd. Diebin deren Ohren und Nase zur Strafe abgeschnitten sind

abgeschnittenen -- Diebin mit abgeschnittenen Ohren und Nase: an. hnūfa, hnūf-a,  sw. F. (n): nhd. Diebin mit abgeschnittenen Ohren und Nase

abgeschnittenes -- abgeschnittenes Stück Fleisch: an. ? *-flystri, *-flys-tr-i,  sw. M. (n): nhd. abgeschnittenes Stück Fleisch?

abgeschnittenes -- abgeschnittenes Stück Walfleisch: an. hvalflystri, hval-flys-tr-i,  N.: nhd. abgeschnittenes Stück Walfleisch

Abgeschnittenes: an. þveiti, þveit-i,  N.: nhd. Münze, Buttermaß, Abgeschnittenes

abgespaltenes -- abgespaltenes Stück: an. fleinn, flei-n-n,  st. M. (a): nhd. Pfeil, leichter Wurfspieß, abgespaltenes Stück; þvita (1), þvit-a,  sw. F. (n): nhd. kleine Münze, abgespaltenes Stück

abgetrennt: an. sundrskilja, sund-r-skil-ja,  Adj.: nhd. abgetrennt, getrennt, auseinandergerissen

abgewandt: an. ǫfugr, ǫf-ug-r,  Adj.: nhd. verkehrt, abgewandt

abgezogene -- abgezogene Haut: an. skinn, ski-n-n,  st. N. (a): nhd. abgezogene Haut

abgleiten: an. sveðja (2), sveð-ja,  sw. V.: nhd. abgleiten

Abgott: an. blōt,  st. N. (a): nhd. Opfer, Opferstätte, Abgott

abgrenzen: an. inntja, inn-tja,  Adv.: nhd. bezeichnen, abgrenzen, angeben; varða (3), var-ð-a,  sw. V. (2): nhd. abgrenzen, schützen, warten, verantworten

Abgriff: an. tilferð, til-ferð,  st. F. (ō): nhd. Hingehen zu, Zutritt, Betreten, Abgriff

Abgrund: an. -gjōl,  st. M. (a), ON: nhd. Abgrund, tiefe Stelle im Wasser

Abgunst: an. eljarr, el-jar-r,  st. M. (a): nhd. Abgunst; ǫfund, ǫf-un-d,  st. F. (i): nhd. Abgunst

abhalten: an. letja, le-t-ja,  sw. V. (1): nhd. abhalten, hindern

-- Ding abhalten: an. þinga, þing-a,  sw. V. (2): nhd. Ding abhalten

Abhang: an. hallr (1), hal-l-r,  st. M. (a): nhd. Halde, Abhang; hlīð, hlī-ð,  st. F. (ō): nhd. Abhang, Berghalde; lein, lei-n,  st. F. (ō): nhd. Abhang; ups, up-s,  st. F. (ō): nhd. Dachkante, Traufe, Abhang

Abhärtung: an. harka (1), harðka, hark-a, *harð-ka,  sw. F. (n): nhd. Abhärtung

abhauen: an. bola, bol-a,  sw. V.: nhd. abhauen, zerhauen

-- quer abhauen: an. bula, bul-a,  sw. V.: nhd. quer abhauen

-- Zweige abhauen: an. kvista, kvist-a,  sw. V.: nhd. Zweige abhauen, niederhauen

abkratzen: an. mā (2),  sw. V.: nhd. abkratzen, auswischen

abkühlen: an. kōlna, kōl-n-a,  sw. V. (2): nhd. kalt werden, abkühlen; kœla, kœl-a,  sw. V. (1): nhd. abkühlen, kühlen; svala (2), sval-a,  sw. V. (2): nhd. abkühlen, kühlen

Abkühlender: an. kōlnir, kōl-nir,  M.: nhd. Helm (M.) (1), Abkühlender

Ablass: an. pardūn, par-dū-n,  st. M. (a): nhd. „Pardon“, Vergebung, Ablass

ablassen: an. afstanda, af-sta-n-d-a,  st. V. (6): nhd. abtreten, ablassen

„Ableben“: an. aflīfi, af-līf-i,  N.: nhd. „Ableben“, Tod

Ablegen -- aus dem bei feierlichen Gelegenheiten unter Ablegen von Gelübden getrunken wurde: an. bragafull, bragarfull, brag-a-ful-l, brag-ar-ful-l,  st. M. (a): nhd. Becher, aus dem bei feierlichen Gelegenheiten unter Ablegen von Gelübden getrunken wurde

ablesen: an. tīna, tīn-a,  sw. V.: nhd. abrupfen, ablesen, aufzählen, verkünden

abmachen: an. kjōsa, kjōs-a,  st. V. (2): nhd. wählen, wünschen, abmachen, zaubern; leysa (1), ley-s-a,  sw. V. (1): nhd. abmachen, abreisen, befreien, bezahlen, lösen; lūka, ljūka, lūk-a, ljūk-a,  st. V. (2): nhd. schließen, öffnen, einhegen, abmachen, bezahlen; steðja (2), ste-ð-ja,  sw. V. (1): nhd. stellen, abmachen, gestatten

Abmachung: an. viðmæli, við-mæl-i,  N.: nhd. Gespräch, Abmachung

-- Abmachung mit gegenseitiger Verpflichtung: an. lǫgmal, lǫg-mal,  st. N. (a): nhd. Rechtssache, Rechtsfrage, Gesetzesvorschrift, Gesetz, Gebot, Abmachung mit gegenseitiger Verpflichtung

-- gerichtliche Abmachung: an. gjarð,  st. F. (ō): nhd. gerichtliche Abmachung

abmagern: an. megra, meg-r-a,  sw. V. (1): nhd. abmagern

-- vor Hunger abmagern: an. svengjast, sveng-jast,  sw. V. (1): nhd. vor Hunger abmagern

Abmagerung: an. horr (2), hor-r,  st. M. (a): nhd. Abmagerung

Abnahme: an. þurðr, þurð-r,  st. M. (a): nhd. Verminderung, Abnahme

abnehmen: an. fātkask, fātk-a-sk,  sw. V.: nhd. abnehmen; grænast (2), græ-n-a-st,  sw. V.: nhd. abnehmen, vermindern; halna, hal-n-a,  sw. V. (2): nhd. abnehmen; rēna, rēn-a,  sw. V. (2): nhd. abnehmen, verfallen (V.); skreppa (3), skre-pp-a,  st. V. (3a): nhd. ausgleiten, sich zusammenziehen, abnehmen

abnehmender -- abnehmender Mond: an. nið (1),  F., N.?: nhd. Neumond, abnehmender Mond

Abort: an. saerni, sa-ern-i,  N.: nhd. Abort

abpflücken -- Wolle abpflücken: an. rȳja, rȳ-ja,  sw. V. (1): nhd. Wolle abpflücken

Abraten: an. lǫt, lǫtun, lǫ-t, lǫ-t-un,  st. F. (ō): nhd. Verhinderung, Abraten

abreisen: an. leysa (1), ley-s-a,  sw. V. (1): nhd. abmachen, abreisen, befreien, bezahlen, lösen

abreißen: an. reyta, rey-t-a,  sw. V. (1): nhd. abreißen, pflücken; slīta, slī-t-a,  st. V. (1): nhd. abreißen, zerstören

-- Schale abreißen: an. flysja, flys-ja,  sw. V.: nhd. Schale abreißen, schinden

abrinden: an. birkja (2), bir-k-ja,  sw. V.: nhd. abrinden

abrupfen: an. tīna, tīn-a,  sw. V.: nhd. abrupfen, ablesen, aufzählen, verkünden

absagen -- einer Sache absagen: an. afneita, af-neit-a,  sw. V.: nhd. verneinen, abschlagen, verweigern, einer Sache absagen

Absatz: an. grāða, grāð-a,  F.: nhd. Absatz, Stufe, Rang; hjalli, hjal-l-i,  sw. M. (n): nhd. Absatz, Bergterrasse; þrep (1), þrepi, þrep-i,  st. N. (a): nhd. Unterlage von Erde, auf der ein Zaun errichtet wird, Absatz

-- Absatz eines Felsens: an. þorp (1), þor-p,  st. N. (a): nhd. Hof, Bauernhaus, Dorf, Absatz eines Felsens, Grabhügel

-- hervorstehender Absatz in einer schroffen Bergseite: an. tō (1),  st. F. (wō): nhd. hervorstehender Absatz in einer schroffen Bergseite

abschälen: an. flakna, fla-k-n-a,  sw. V. (2): nhd. sich lösen, abschälen

abschätzen: an. meta (2), me-t-a,  st. V. (5): nhd. messen, abschätzen, rechnen; virða, vir-ð-a,  sw. V. (1): nhd. abschätzen, würdigen

Abscheu: an. klīgja (1), klīg-ja,  sw. F. (n): nhd. Ekel, Abscheu; leiða (1), leið-a,  sw. F. (n): nhd. Unlust, Unbehagen, Widerwille, Abscheu; leiðindi, leið-ind-i,  st. N. (ja): nhd. Abscheu, Unwille

abscheulich: an. afleitligr, af-leit-lig-r,  Adj.: nhd. abscheulich, widerwärtig; ferligr, fer-lig-r,  Adj.: nhd. ungeheuer, abscheulich; ǫmurligr, ǫmur-lig-r,  Adj.: nhd. widerwärtig, abscheulich

Abscheulichkeit: an. lȳti (1), lȳt-i,  sw. F. (īn): nhd. Hässlichkeit, Abscheulichkeit

Abschied: an. leyfi, leyf-i,  N.: nhd. Abschied, Erlaubnis

abschlagen: an. afneita, af-neit-a,  sw. V.: nhd. verneinen, abschlagen, verweigern, einer Sache absagen; afsvara, af-svar-a,  st. V. (4): nhd. abschlagen, verweigern

abschließen: an. byrgja (1), byrg-ja,  sw. V. (1): nhd. einschließen, hindern, verweigern, sammeln, abschließen

-- mit einem Riegel abschließen: an. slā (3),  sw. V.: nhd. mit einem Riegel abschließen

Abschließendes: an. lokr, lok-r,  st. M. (a?): nhd. Kleidungsstück, Rock, Abschließendes, Bedeckendes

abschneiden: an. afsniða, af-snið-a,  sw. V., st. V. (1): nhd. abschneiden; efsa, efs-a,  sw. V. (2): nhd. abschneiden

-- Fleisch von den Knochen abschneiden: an. hylda, hyl-d-a,  sw. V.: nhd. Fleisch von den Knochen abschneiden

Abschnitt: an. þāttr, þātt-r,  st. M. (a): nhd. Draht, Faden, Docht, Abschnitt, Teil

abschüssig: an. afhallr, af-hal-l-r,  Adj.: nhd. abschüssig, abwärts geneigt

Absicht: an. fyrirætlan, fyr-ir-ætlan,  F.: nhd. Absicht, Plan (M.) (2), Vorhaben; setning, set-ning,  st. F. (ō): nhd. Einrichtung, Einsetzung, Beschaffenheit, Regel, Vorschrift, Absicht, Plan (M.) (2)

-- gute Absicht: an. gōðfȳsi, gōð-fȳs-i,  F.: nhd. Wohlwollen, gute Absicht

absinthium -- artemisia absinthium: an. malurt, mal-urt,  st. F. (i): nhd. „Mahlwurz“, artemisia absinthium

abstammend.: an. ? *kyndr (2), *kyn-d-r,  Adj.: nhd. abstammend?.

abstammend -- abstammend von: an. kundr (2), kun-d-r,  Adj.: nhd. abstammend von

Abstammung -- mütterliche Abstammung: an. mōðerni, mœðerni, mōð-ern-i, mœð-ern-i,  N.: nhd. Mutterschaft, mütterliche Abstammung

Abstieg: an. niðrstiga, nið-r-stig-a,  sw. F. (n): nhd. Abstieg

Abstoßen -- mit Eisen beschlagene Stange zum Abstoßen eines Schiffes: an. forkr, fork-r,  st. M. (a): nhd. mit Eisen beschlagene Stange zum Abstoßen eines Schiffes

Abstufung: an. vigslupallr, vig-slu-pall-r,  st. M. (a): nhd. Schritt, Stufe, Abstufung

abstumpfen: an. kolla (2), ko-l-l-a,  sw. V.: nhd. abstumpfen; snubba, snubb-a,  sw. V.: nhd. schelten, abstumpfen, stutzen; stȳfa, stȳf-a,  sw. V.: nhd. abstumpfen, hauen

Absturz: an. hrapan, hrap-an,  st. F. (ō): nhd. Sturz, Absturz

Abt: an. abbāti, abbāt-i,  sw. M. (n): nhd. Abt; ābōti, ābōt-i,  sw. M. (n): nhd. Abt

Abteilung: an. bǫlkr, bǫlk-r,  st. M. (u): nhd. Scheidewand, Abteilung; skor,  st. F. (ō): nhd. Einschnitt, Spalte, Abteilung, Haufe, Haufen, 400 Stück

Äbtissin: an. abbadīs, abbatissa,  F.: nhd. Äbtissin

abtreten: an. afstanda, af-sta-n-d-a,  st. V. (6): nhd. abtreten, ablassen

Abtritt: an. kamarr, kamar-r,  st. M. (a): nhd. Abtritt, Kammer; kameri, kam-er-i,  sw. M. (n): nhd. Abtritt, Kammer; kamri, kamr-i,  sw. M. (n): nhd. Abtritt, Kammer

abwarten: an. hīra, hīr-a,  sw. V.: nhd. zögern, abwarten

abwärts: an. niðr (2), ni-ð-r,  Adv.: nhd. nieder, abwärts

-- abwärts geneigt: an. afhallr, af-hal-l-r,  Adj.: nhd. abschüssig, abwärts geneigt

abweichen -- seitwärts abweichen: an. geiga, gei-g-a,  sw. V. (1): nhd. seitwärts abweichen

abweichen -- von etwas abweichen: an. halla, hal-l-a,  sw. V. (2): nhd. neigen, sinken lassen, von etwas abweichen

abweisen -- von sich abweisen: an. hafna (1), haf-n-a,  sw. V. (2): nhd. von sich abweisen, aufgeben, verleugnen

abwenden: an. skirra, skir-r-a,  sw. V. (1): nhd. erschrecken, abwenden, entfernen, verhindern

abwerfen: an. kasta, kast-a,  sw. V. (2): nhd. werfen, abwerfen, umwerfen

abzahlen -- Schuld abzahlen: an. kvitta (2), kvi-t-t-a,  sw. V.: nhd. Schuld abzahlen, erledigen

abziehen: an. lokka (2), lokk-a,  sw. V.: nhd. abziehen, lösen

-- Haut abziehen: an. flā (3),  st. V. (6): nhd. Haut abziehen, schinden

abzuschneiden -- von der Allgemeinheit abzuschneiden: an. lȳðskærr, lȳð-skær-r,  Adj.: nhd. „Leuteschneidbar“, von einem Wal den das ganze Dorf verteilen darf, von der Allgemeinheit abzuschneiden

ach: an. hossun,  Interj.: nhd. weh, ach; æ (1),  Interj.: nhd. ach

Achse: an. ǫxull, ǫx-ul-l,  st. M. (a): nhd. Achse

Achsel: an. ǫxl, ǫx-l,  st. F. (ō): nhd. Achsel

acht: an. ātta (1), ātt-a,  Num. Kard.: nhd. acht

achte: an. āttandi, ātt-and-i,  Num. Ord.: nhd. achte; ātti, ātt-i,  Num. Ord.: nhd. achte

achten -- achten auf: an. sinna (2), sinn-a,  sw. V.: nhd. sich kümmern um, achten auf; sprōga (2), sprōg-a,  sw. V.: nhd. achten auf

achten -- auf etwas achten: an. akta, ak-t-a,  sw. V. (2?): nhd. auf etwas achten, sich befleißigen; rœkja, rœk-ja,  sw. V. (1): nhd. auf etwas achten, sich kümmern, sorgen

ächten: an. sekja (2), sek-ja,  sw. V. (1): nhd. bestrafen, vogelfrei machen, ächten; ūtlægja, ūt-læg-ja,  Adj.: nhd. ächten, verbannen

„Achter“: an. āttund, ātt-und,  Sb.: nhd. „Achter“, Substantivierung zu att-and-i

achtgeben: an. gā (3),  sw. V. (3): nhd. achtgeben, vorsehen, schonen; gjāta, gjāt-a,  sw. V.: nhd. achtgeben, aufpassen; gæta, gæt-a,  sw. V. (1): nhd. achtgeben, aufpassen, beobachten

-- achtgeben auf: an. varðveita, varð-veit-a,  sw. V.: nhd. achtgeben auf, bewachen, verwahren, betreuen, verwalten, beachten, sich halten, sich richten nach

achtsam -- achtsam sein (V.): an. vakta, vakt-a,  sw. V.: nhd. achtsam sein (V.)

Achtsamkeit: an. ? *-geymni, *-geym-n-i,  F.: nhd. Achtsamkeit?; vari (1), var-i,  sw. M. (n): nhd. Achtsamkeit, Vorsicht, Sorge

Achtung: an. þyrmsl, þurmisla, þyrm-sl, *þurmi-sla,  N.: nhd. Schonung, Achtung, nahe, die Heirat ausschließende Verwandtschaft

Achtzahl: an. ætt (2),  st. F. (i): nhd. Achtzahl

achtzehn: an. ātjān, ā-t-jān,  Num. Kard.: nhd. achtzehn; āttjān, ātt-jān,  Num. Kard.: nhd. achtzehn

achtzigjährig: an. āttraðr, ātt-rað-r,  Adj.: nhd. achtzigjährig

Acker: an. akr, ak-r,  st. M. (a): nhd. Acker, Korn, Ackerfrucht

-- bestellter Acker: an. grepta (2), grep-t-a,  sw. F. (n): nhd. bestellter Acker

-- der auf dem Acker Lebende: an. akri, akr-i,  sw. M. (n): nhd. eine Vogelart, der auf dem Acker Lebende

-- Unkraut im Acker: an. lok (2),  st. N. (a): nhd. Unkraut im Acker

Ackerfrucht: an. akr, ak-r,  st. M. (a): nhd. Acker, Korn, Ackerfrucht

Ackergrenze: an. rāmerki, rā-merk-i,  N.: nhd. Grenzlinie, Ackergrenze

Ackerland: an. ekra, ekr-a,  sw. F. (n): nhd. Ackerland

-- bestelltes Ackerland: an. reitr, rei-t-r,  st. M. (a): nhd. Furche, bestelltes Ackerland

Ackerstreifen: an. teigr, tei-g-r,  st. M. (a): nhd. Stück Land, Ackerstreifen

Ader: an. æðr (1), æð-r,  st. F. (jō): nhd. Ader

Aderlassmesser: an. bīldr, bīld-r,  st. M. (a): nhd. Aderlassmesser

Adler: an. ari, ar-i,  sw. M. (n): nhd. Adler, Aar; blindvitnir, blind-vit-nir,  M.: nhd. Adler; egðir (1), egð-ir,  M.: nhd. Adler; gamli, gam-l-i,  sw. M. (n): nhd. Adler; gemlir, geml-ir,  M.: nhd. Adler, Habicht; gillir, gill-ir,  M.: nhd. Adler; hreggskornir, hregg-skor-nir,  Sb.: nhd. Adler; kinnarr, kinn-ar-r,  st. M. (a): nhd. Adler; ǫrn, ǫr-n,  st. M. (u): nhd. Adler

-- Adler (Odinsname): an. Ginnarr, Ginn-ar-r,  st. M. (a): nhd. Zwerg (Odinsname), Habicht (Odinsname), Adler (Odinsname), Betörer (Odinsname), Zauberer (Odinsname)

Adlerfarn: an. einstapi, ein-stap-i,  sw. M. (n): nhd. Adlerfarn

Adlerkopfiger: an. Arnhofði, Arn-hofð-i,  sw. M. (n): nhd. Adlerkopfiger

Adoptivkind: an. ōskberni, ōsk-bern-i,  N.: nhd. „Wunschkind“, Adoptivkind

Affe: an. api, ap-i,  sw. M. (n): nhd. Affe, Tor (M.)

Äffin: an. apynja, apinja, apyn-ja, apin-ja,  sw. F. (n): nhd. Äffin

After: an. ars,  st. M. (a): nhd. Arsch, After

Agðir -- Bewohner der Landschaft Agðir: an. egðir (2), egð-ir,  M. Pl.: nhd. Bewohner der Landschaft Agðir

Ægirs -- Ægirs Tochter: an. hrǫnn, hrǫn-n,  st. F. (ō): nhd. Welle, Ægirs Tochter

Ægirs -- Name von Ægirs Dienstmann: an. Eldir, (Eldir, (Eld-ir,  M.: nhd. Name von Ægirs Dienstmann

Ägypten: an. egyptaland, egypta-lan-d,  st. N. (a): nhd. Ägypten

ägyptisch: an. egipzkr, egipzk-r,  Adj.: nhd. ägyptisch

Ahle: an. alr, al-r,  st. M. (a): nhd. Ahle, Pfriem

Ahlkirsche: an. heggr (1), hegg-r,  M.: nhd. Traubenkirsche, Ahlkirsche

ahnen: an. vara (3), var-a,  sw. V. (3): nhd. ahnen, vermuten

ähnlich: an. ālīkr, ā-līk-r,  Adj.: nhd. ähnlich, gleich

Ähnlichkeit: an. glīking, g-līk-ing,  st. F. (ō): nhd. Gleichheit, Ähnlichkeit, Gestalt; līki (2), līk-i,  st. N. (ja): nhd. Form, Körper, Gestalt, Leichnam, Ähnlichkeit

Ahorn: an. hlynr, hlyn-r,  st. M. (a?) (i?): nhd. Ahorn

Ähre: an. ax,  st. N. (a): nhd. Ähre

Ähren -- Getreideart mit Ähren ohne Grannen: an. hamalkyrni, hamal-kyrn-i,  N.: nhd. Getreideart mit Ähren ohne Grannen

Akzentzeichen -- mit Akzentzeichen versehen (V.): an. ponta, po-n-t-a,  sw. V.: nhd. mit Akzentzeichen versehen (V.)

Alb: an. alfr, al-f-r,  st. M. (a?) (i?): nhd. Alb, Elf

Alben -- gehörend zum Geschlecht von Alben: an. alfkyndr, alf-kynd-r,  Adj.: nhd. gehörend zum Geschlecht von Alben

Alge: an. þari, þar-i,  sw. M. (n): nhd. Tang, Alge

-- breitblättrige Alge: an. sǫl (1),  st. N. (a): nhd. breitblättrige Alge

Alk: an. alka, alk-a,  sw. F. (n): nhd. Meervogel, Alk; geirfugl, gei-r-fu-g-l,  st. M. (a): nhd. Jagdfalke, Alk

-- Alk (uria troile): an. langvē, lang-vē,  M.: nhd. Alk (uria troile)

all: an. al-,  Präf.: nhd. all, ganz; allr, al-l-r,  Adj.: nhd. all, jeder

-- all zu: an. ofr (2), of-r,  Adv.: nhd. zu, all zu

-- all zu sehr: an. hølzti, hølzt-i,  Adv.: nhd. all zu sehr

allein: an. einn, ei-n-n,  Adj.: nhd. ein, allein, irgendein

Alleinkämpfer -- Alleinkämpfer (Name für Thor): an. einheri, ein-her-i,  sw. M. (n): nhd. Alleinkämpfer (Name für Thor)

alleinstehend: an. einsligr, eins-lig-r,  Adj.: nhd. alleinstehend; einstœðr, ei-n-stœ-ð-r,  Adj.: nhd. alleinstehend, verlassen (Adj.), einsam; stakr, stak-r,  Adj.: nhd. alleinstehend, vereinzelt, überschüssig

allerdings: an. vist (3),  Konj.: nhd. denn, sicherlich, allerdings

allerlei -- allerlei Art: an. allskonar, al-l-s-kon-ar,  Sb.: nhd. allerlei Art

Allgemeinheit -- von der Allgemeinheit abzuschneiden: an. lȳðskærr, lȳð-skær-r,  Adj.: nhd. „Leuteschneidbar“, von einem Wal den das ganze Dorf verteilen darf, von der Allgemeinheit abzuschneiden

Allmacht: an. almætti, al-mæt-t-i,  Sb.: nhd. Allmacht

Allmende: an. almerki, al-merk-i,  Sb.: nhd. Allmende

alltäglich: an. hversdagligr, hver-s-dag-lig-r,  Adj.: nhd. täglich, alltäglich, gewöhnlich

allzusehr: an. hǫlzti,  Adv.: nhd. allzusehr

Almosen: an. almusa, al-mu-sa,  F.: nhd. Almosen; ǫlmusa, ǫl-mus-a,  F.: nhd. Almosen

Alp: an. mara (1), mar-a,  sw. F. (n): nhd. Mahr, Alp, Nachtgespenst

Alphabet: an. stafrōf, staf-rōf,  st. N. (a): nhd. Alphabet

alsine -- alsine media: an. (arfi (2), arf-i,  sw. M. (n): nhd. Vogelgras, (alsine media))

alt: an. aldinn (2), al-d-in-n,  Adj.: nhd. gealtert, alt; aldrœðr, ald-rœð-r,  Adj.: nhd. alt; aldrœnn, ald-rœnn,  Adj.: nhd. alt; forn, for-n,  Adj.: nhd. alt, heidnisch; gamall, ga-mal-l,  Adj.: nhd. alt

-- alt machen: an. elda (2), el-d-a,  sw. V.: nhd. alt machen

-- alt werden: an. eldask, el-d-a-sk,  sw. V.: nhd. alt werden; fyrnast, fyr-n-a-st,  sw. V.: nhd. alt werden, vergessen werden

Altar: an. altari, al-tar-i,  M., N.: nhd. Altar; stallr (1), stal-l-r,  st. M. (a): nhd. Gerüst, Altar, Stall, Krippe

Altarbankbekleidung: an. pǫstutjald, pǫ-s-t-u-tjald,  st. N. (a): nhd. Altarbankbekleidung

Altardecke: an. siridūkr, sir-i-dūk-r,  st. M. (a): nhd. Wachstuch, Altardecke

Altartafel: an. tabla, tabola, ta-bl-a, ta-bol-a,  F.: nhd. Tafel, Altartafel; tafla, ta-fl-a,  F.: nhd. Spielstein, Altartafel

alte -- alte Lederjacke: an. skrydda, skrydd-a,  sw. F. (n): nhd. alte Lederjacke

alter -- alter Mann: an. karl, kar-l,  st. M. (a): nhd. Mann, alter Mann, Untertan

alter -- alter Ochse: an. ǫldungr, ǫl-dung-r,  st. M. (a): nhd. Held, Führer, alter Ochse

Alter -- Alter (M.): an. ? *eldri, *eld-r-i,  sw. M. (n): nhd. Alter (M.)?; Forni, For-n-i,  M., BN, PN: nhd. Alter (M.)

Alter -- Alter (N.): an. aldr, al-d-r,  st. M. (a): nhd. Alter (N.), Leben, Zeit; ? *eldi (3), *el-d-i,  N.: nhd. Alter (N.)?; elli, el-l-i,  sw. F. (īn): nhd. Alter (N.); fyrnd, fyr-n-d,  st. F. (ō): nhd. Alter (N.), Vorzeit, Altertum; fyrnska, fyrn-sk-a,  sw. F. (n): nhd. Alter (N.), Vorzeit, Zauberkunst; hæra (2), hæ-r-a,  sw. F. (n): nhd. graues Haar, Alter (N.)

Alter -- von mittlerem Alter: an. miðaldra, mi-ð-al-d-r-a,  Adj.: nhd. von mittlerem Alter

älter: an. ellri, el-l-r-i,  Adj. Komp.: nhd. älter

altern: an. hnigna, hnig-n-a,  sw. V.: nhd. altern; hrørast, hrøðast, hrø-r-a-st, hrøð-a-st,  sw. V.: nhd. altern

Altersunterschied: an. miseldi, mi-s-eld-i,  N.: nhd. Altersunterschied

Altertum: an. fyrnd, fyr-n-d,  st. F. (ō): nhd. Alter (N.), Vorzeit, Altertum

Altertumskrankheit: an. ānasōtt, ān-a-sōt-t,  st. F. (ō): nhd. Altertumskrankheit

altes -- altes runzliges Weib: an. skrukka, skrukk-a,  sw. F. (n): nhd. Rindenkorb, Trollweib, altes runzliges Weib

altes -- altes Weib: an. ? *harpa (2), *har-p-a,  sw. F. (n): nhd. altes Weib?

altes -- altes Wintergras: an. sina (2), sin-a,  sw. F. (n): nhd. altes Wintergras

älteste: an. ellztr, el-l-zt-r,  Adj.: nhd. älteste

-altrig: an. ? *-aldra, *-al-d-r-a,  Adj.: nhd. -altrig?

Amboss: an. steði, ste-ð-i,  sw. M. (n): nhd. Amboss, Münze

Ameise: an. maurr, maur-r,  st. M. (a): nhd. Ameise

Amt: an. embætti, em-bæt-t-i,  st. N. (i?): nhd. Amt; ? hofðingi, hofð-ing-i,  M.?: nhd. Amt?, Vorsitz?; orð (2),  st. N. (a): nhd. Amt, Tat; reiða (1), rei-ð-a,  sw. F. (n): nhd. Ausrüstung, Verpflegung, Steuer (N.), Amt, Kenntnis; seta, set-a,  sw. F. (n): nhd. Sitz, Aufenthalt, Amt, Beruf; sȳsl (1),  st. F. (ō): nhd. Arbeit, Amt, Bezirk; sȳsla (1), sȳsl-a,  sw. F. (n): nhd. Arbeit, Amt, Bezirk; sæti, sæt-i,  st. N. (ja): nhd. Sitz, Amt, Heuschober

-- vom König übertragenes Land oder Amt: an. lēn,  st. N. (a): nhd. Lehen, vom König übertragenes Land oder Amt

Amtsführung -- geistliche Amtsführung: an. klerkdōmr, klerk-dōm-r,  st. M. (a): nhd. (geistliche) Gelehrsamkeit, geistliche Amtsführung

Amulett: an. pǫddusteinn, pǫddu-stei-n-n,  st. M. (a): nhd. Amulett

an: an. ā (4),  Präp.: nhd. an, auf, in

-an: an. upp, up-p,  Adv.: nhd. aufwärts, von, -an, außerdem

anas -- anas crecca: an. (arta, art-a,  sw. F. (n): nhd. Krickente, (anas crecca))

Anbau: an. skot (1), skot (2), sko-t, *sko-t (2),  st. N. (a): nhd. Schuss, Schusswaffe, Schlupfwinkel, Anbau, Tribut; skytja (1), skyt-ja,  sw. F. (n): nhd. Anbau, Verschlag; stūka, stūk-a,  sw. F. (n): nhd. langer Oberärmel, Anbau

anbauen: an. skeyta, skeyt-a,  sw. V.: nhd. zusammenfügen, anbauen, Boden übertragen (V.), indem man Erde in den Mantelzipfel des Erwerbers legte

anbeten: an. gǫfga, gǫf-g-a,  sw. V.: nhd. verehren, anbeten, schmücken

anbinden: an. reipa, reip-a,  sw. V.: nhd. anbinden

anblicken -- scharf anblicken: an. eitla, eitl-a,  sw. V.: nhd. scharf anblicken

Andenken: an. āminning, āminn-ing,  st. F. (ō): nhd. Erinnerung, Ermahnung, Andenken, Denkzettel, Eingebung, Anstiftung; minni (1), min-n-i,  st. N. (ja): nhd. Erinnerung, Andenken

andere: an. annarr, ann-ar-r,  Adj.: nhd. andere

-- Arbeit für andere: an. forverk, for-verk,  st. N. (a): nhd. Arbeit für andere, Hilfe

-- eine andere Gestalt annehmen: an. hamast, ham-a-st,  sw. V.: nhd. eine andere Gestalt annehmen, in Berserkerwut geraten

andernfalls: an. ella, ellar, el-l-a, el-l-ar,  Adv.: nhd. andernfalls, sonst

anders: an. hinnig, hinig, hi-n-n-ig, hi-n-ig,  Adv.: nhd. auf jener Seite, auf solche Weise, damals, anders; ǫðruvīs, ǫð-ru-vīs,  Adv.: nhd. anders

Änderung: an. ? *-hverfi, *-hverf-i,  N.: nhd. Änderung?

-- Änderung der Stimmung: an. hughverfi, hug-hverf-i,  N.: nhd. Änderung der Stimmung

andichten: an. stefja (2), stef-ja,  sw. V.: nhd. andichten

Andringender -- auf seine Beute ungestüm Andringender: an. þrǫmmungr, þrǫmm-ung-r,  st. M. (a): nhd. Habicht, auf seine Beute ungestüm Andringender, aus dem Wasser Aufspringender, Fischart

aneignen -- sich aneignen: an. eigna, eig-n-a,  sw. V. (2): nhd. sich aneignen, erwerben

Aneignung: an. upptaka, up-p-tak-a,  sw. F. (n): nhd. Heraufnehmen, Aneignung

Anfall: an. lota, lot-a,  sw. F. (n): nhd. Anfall, Angriff, Ringkampf

-- plötzlicher Anfall: an. flaga (2), flag-a,  sw. F. (n): nhd. plötzlicher Anfall

-- schmerzvoller Anfall: an. skerpa, sker-p-a,  sw. F. (n): nhd. schmerzvoller Anfall

Anfang: an. ār (3), ā-r,  st. N. (a): nhd. Anfang; upphaf, up-p-haf,  st. N. (a): nhd. Anfang, Ursprung, Beginn

anfangen: an. byrja, byr-ja,  sw. V. (1?) (2?): nhd. zu Wege bringen, anfangen, aufheben; taka (2), tak-a,  st. V. (6): nhd. nehmen, wählen, kosten (V.) (2), kommen, heiraten, anfangen

-- zu lispeln anfangen: an. kleisa, klei-s-a,  sw. V. (1): nhd. lispeln, zu lispeln anfangen

anfassen: an. hreppa, hre-p-p-a,  sw. V.: nhd. erhalten (V.), anfassen, greifen

-- mit einem Haken anfassen: an. krœkja, krœk-ja,  sw. V.: nhd. mit einem Haken anfassen

-- ungeschickt anfassen: an. þrifla, þrif-l-a,  sw. V.: nhd. tasten, ungeschickt anfassen

anfechtbar: an. atfyndiligr, at-fynd-i-lig-r,  Adj.: nhd. anfechtbar

Anführer: an. formaðr, for-mað-r,  st. M. (a): nhd. Anführer, Leiter (M.), Häuptling; hǫfuð, hǫf-uð,  st. N. (a): nhd. Haupt, Anführer, Mann; oddr, od-d-r,  st. M. (a): nhd. Spitze, Speer, Anführer

Angabe: an. tilsagning, til-sag-n-ing,  Sb.: nhd. Angabe, Aussage, Entdeckung

angaffen: an. kōpa, kōp-a,  sw. V.: nhd. angaffen, stieren, glotzen

angeben: an. inntja, inn-tja,  Adv.: nhd. bezeichnen, abgrenzen, angeben

angebrannten -- weiße leichte Asche über dem angebrannten Feuer: an. fǫlski, fǫl-sk-i,  sw. M. (n): nhd. weiße leichte Asche über dem angebrannten Feuer

Angel -- Angel an der Messerklinge: an. tangi (1), ta-n-g-i,  sw. M. (n): nhd. Angel an der Messerklinge, in den Griff Hineingehender, Landzunge

Angel -- Angel (F.): an. lǫm,  st. F. (ō): nhd. Türangel, Angel (F.)

Angel -- Nietung der Angel der Schwertschneide mit dem Knopf: an. sigrhnoð, sig-r-hnoð,  st. N. (a): nhd. Nietung der Angel der Schwertschneide mit dem Knopf

Angelhaken: an. agnūi, agnhnūi, ag-n-ūi, *ag-n-hnūi,  M.: nhd. Angelhaken; ǫngull, ǫng-ul-l,  st. M. (a): nhd. Angelhaken

Angelschnur: an. djūpshǫfn, djūp-s-hǫf-n,  st. F. (ō): nhd. Angelschnur; dorg,  st. F. (ō): nhd. Angelschnur; stegla (1), ste-g-l-a,  sw. F. (n): nhd. Angelschnur, Schnur (F.) (1); vaðr, va-ð-r,  st. M. (a): nhd. Angelschnur, Schnur (F.) (1)

-- mit Angelschnur fischen: an. dyrgja (2), dyrg-ja,  sw. V.: nhd. mit Angelschnur fischen

angemessen: an. gegn (1),  Adj.: nhd. gerade (Adj.) (2), recht, angemessen, tüchtig; makligr, mak-lig-r,  Adj.: nhd. angemessen, geeignet, passend, gehörig, würdig, wert; sannligr, s-an-n-lig-r,  Adj.: nhd. wahrscheinlich, glaubwürdig, wahr, richtig, rechtmäßig, geziemend, geschuldet, verdient, angemessen; skapligr, skap-lig-r,  Adj.: nhd. passend, angemessen, schicklich, von gefälligem und schmuckem Äußeren

Angemessenheit: an. friðindi, frið-ind-i,  Sb.: nhd. Angemessenheit, Zierde, Liebreiz

angenehm: an. fagr, fag-r,  Adj.: nhd. schön, hübsch, freundlich, glänzend, leuchtend, angenehm; fœgiligr, fœg-i-lig-r,  Adj.: nhd. angenehm, stattlich; -gæfr, -gæf-r,  Adj.: nhd. gut, tüchtig, milde, angenehm; sœmr, sœm-r,  Adj.: nhd. geeignet, geziemend, passen, ehrend, angenehm; sœtr, sœt-r,  Adj.: nhd. süß, angenehm, lieb; tiðr (2), ti-ð-r,  Adj.: nhd. üblich, häufig, angenehm; þekkiligr, þekk-i-lig-r,  Adj.: nhd. gut aussehend, gefällig, angenehm, gewinnend; þekkr, þekk-r,  Adj.: nhd. angenehm, beliebt, willkommen; þægr, þæg-r,  Adj.: nhd. angenehm, geschätzt, freundlich, gut; ūleiðr, ū-leið-r,  Adj.: nhd. geliebt, angenehm, nicht zuwider, willkommen; vildr, vild-r,  Adj.: nhd. erwünscht, angenehm

-- angenehm machen: an. þekkja (2), þekk-ja,  sw. V. (1): nhd. angenehm machen

-- angenehm sein (V.): an. hugna, hug-n-a,  sw. V.: nhd. behagen, angenehm sein (V.)

-- angenehm stimmen: an. þægja (1), þæg-ja,  sw. V. (1): nhd. angenehm stimmen

angenehmer -- angenehmer Zustand: an. inndæli, inn-dæl-i,  N.: nhd. angenehmer Zustand

angenommen -- was angenommen werden kann: an. tœkr, tœk-r,  Adj.: nhd. was angenommen werden kann

angeschwollen: an. bolginn, bol-g-in-n,  Adj.: nhd. geschwollen, angeschwollen; þambr, þamb-r,  Adj.: nhd. dick, geschwollen, angeschwollen

angesehen: an. heiðsær, heið-sær,  Adj.: nhd. angesehen, verehrt

-- Mann von so kleinem Wuchs dass er als halber Troll angesehen wird: an. halfræingi, half-ræing-i,  sw. M. (n): nhd. „Halbtroll“, Mann von so kleinem Wuchs dass er als halber Troll angesehen wird

Angewohnheit: an. vani (1), van-i,  sw. M. (n): nhd. Gewohnheit, Angewohnheit

-- schlechte Angewohnheit: an. ūvenja, ū-ven-ja,  sw. F. (n): nhd. Unsitte, schlechte Angewohnheit

angreifen: an. *snerra (2), *sner-r-a,  sw. V.: nhd. angreifen; sœkja, sœk-ja,  sw. V. (1): nhd. suchen, besuchen, angreifen, vor Gericht bringen

-- mit Handschuhen angreifen: an. vatta, vatt-a,  sw. V.: nhd. mit Handschuhen angreifen

angreifender -- eine Gruppe plötzlich angreifender Leute: an. hleypiflokkr, hleyp-i-flokk-r,  st. M. (a): nhd. eine Gruppe plötzlich angreifender Leute

Angreifer: an. hjaldrsnerrandi, hjal-d-r-snerr-a-nd-i,  M.: nhd. Angreifer

Angriff: an. ? *hleypi-, *hleyp-i-,  Sb.: nhd. Angriff?, Überfall?; hrīð, hrī-ð,  st. F. (ō): nhd. Sturm, Unwetter, Angriff, Streit, Zeit, Zwischenraum; lota, lot-a,  sw. F. (n): nhd. Anfall, Angriff, Ringkampf; snerta (1), snert-a,  sw. F. (n): nhd. kleine Strecke, Angriff

-- Angriff auf eine Wohnung: an. heimsōkn, hei-m-sōk-n,  st. F. (ō): nhd. Besuch, Angriff auf eine Wohnung

-- Angriff um zu erschrecken: an. skræmihlaup, skræm-i-hlaup,  st. N. (a): nhd. Angriff um zu erschrecken

angriffslustig: an. āhleypr, ā-hleyp-r,  Adj.: nhd. angriffslustig

Angst: an. angist, an-gis-t,  st. F. (i): nhd. Angst; ugð, ug-ð,  st. F. (ō): nhd. Angst, Furcht; uggr, ug-g-r,  st. M. (a): nhd. Angst, Furcht

ängstlich: an. skjarr (1), skjar-r,  Adj.: nhd. scheu, ängstlich

-- ängstlich werden: an. blikra, bli-k-r-a,  sw. V.: nhd. ängstlich werden

anhalten: an. hepta, hefta, hep-t-a, hef-t-a,  sw. V. (1): nhd. befestigen, festbinden, hindern, anhalten, verzögern, beenden

Anhöhe: an. borg (1),  F. (kons.): nhd. Anhöhe, Wall, Burg, Stadt

Anker -- Anker (M.) (1): an. akkeri, akker-i,  N.: nhd. Anker (M.) (1); kraki (1), kra-k-i,  sw. M. (n): nhd. Stange mit einem Haken, Anker (M.) (1), schwache schmächtige Person

Anker -- kleiner Anker von Holz mit einem Stein: an. stjōri (2), stjōr-i,  sw. M. (n): nhd. kleiner Anker von Holz mit einem Stein

Anker -- mit Anker oder Haken über den Meeresboden schleppen: an. kraka, krak-a,  sw. V.: nhd. mit einer Palisade befestigen, mit Anker oder Haken über den Meeresboden schleppen

Ankerplatz: an. lægi, læg-i,  st. N. (ja): nhd. Anlegestelle, Ankerplatz; reiðr (1), reið-r,  st. F. (ō): nhd. Reede, Ankerplatz

Ankerstein: an. īli, īl-i,  sw. M. (n): nhd. Ankerstein, Senkstein

Ankertau: an. kaðall, kað-al-l,  st. M. (a): nhd. Ankertau

Anklage: an. āklagan, āklag-an,  F.: nhd. Anklage; ākærsla, ā-kær-sl-a,  sw. F. (n): nhd. Beschwerde, Beschuldigung, Anklage

anklagen: an. āsaka, ā-sak-a,  sw. V. (2): nhd. anklagen, beschuldigen, Vorwürfe machen; kæra (3), kær-a,  sw. V. (1): nhd. Klage führen, anklagen; rœgja, vrœgja, rœ-g-ja, vrœ-g-ja,  sw. V. (1): nhd. anklagen, verleumden; saka, sak-a,  sw. V. (2): nhd. anklagen, streiten, verletzen, beleidigen

Ankläger: an. aberi, aber-i,  sw. M. (n): nhd. Ankläger

Ankunft: an. kvāma, kvām-a,  sw. F. (n): nhd. Ankunft, Besuch; tilkvama, til-kvam-a,  sw. F. (n): nhd. Kommen, Ankunft, Dazukommen, Eingreifen, Bedeutung, Wichtigkeit

An-Land-Gehen: an. uppganga, up-p-ga-ng-a,  sw. F. (n): nhd. Hinaufgehen, An-Land-Gehen, Entern eines Schiffes

Anlauf: an. renzl, re-n-zl,  st. N. (a), st. F. (ō): nhd. Lauf, Anlauf, Rinnsal; renzla, re-n-zl-a,  sw. F. (n): nhd. Lauf, Anlauf, Rinnsal

-- den Anlauf nehmen: an. kostgæfask, kost-gæf-ask,  sw. V.: nhd. den Anlauf nehmen, sich körperlich anstrengen

anlegen -- Strand an dem man nicht anlegen kann: an. hafnleysa, haf-n-ley-s-a,  sw. F. (n): nhd. unbenutzter Hafen (M.) (1), hafenlose Küste, Strand an dem man nicht anlegen kann; hafnleysi, haf-n-ley-s-i,  N.: nhd. unbenutzter Hafen (M.) (1), hafenlose Küste, Strand an dem man nicht anlegen kann

Anlegestelle: an. lægi, læg-i,  st. N. (ja): nhd. Anlegestelle, Ankerplatz

Anlockung: an. lostasemd, lost-a-sem-d,  Sb.: nhd. Anlockung, Anreizung

-- die Anlockung: an. lastafull, last-a-full,  Sb.: nhd. die Anlockung, Anreizung

anmaßendes -- anmaßendes Auftreten: an. yfirgangr, yf-ir-ga-ng-r,  st. M. (a): nhd. übermütiges Auftreten, anmaßendes Auftreten, Gewalttätigkeit

Annahme -- falsche Annahme: an. villa (1), vil-l-a,  sw. F. (n): nhd. Verwirrung, Irrtum, falsche Annahme

annehmbar: an. næmr, næm-r,  Adj.: nhd. annehmbar

annehmen -- eine andere Gestalt annehmen: an. hamast, ham-a-st,  sw. V.: nhd. eine andere Gestalt annehmen, in Berserkerwut geraten

Annehmlichkeit: an. sœtleikr, sœt-leik-r,  st. M. (a): nhd. Lieblichkeit, Annehmlichkeit; sœtleiksdyrð, sœt-leik-s-dyrð,  st. F. (ō): nhd. Lieblichkeit, Annehmlichkeit

anordnen: an. haga, hag-a,  sw. V. (2): nhd. einrichten, anordnen; hegða, heg-ð-a,  sw. V.: nhd. einrichten, anordnen

Anpreisen: an. hrœsnilǫstr, hrœs-ni-lǫst-r,  st. M. (a)?: nhd. Anpreisen, Lobpreisen

Anrede: an. formāli, for-māl-i,  F.: nhd. Anrede, Bitte, Voraussage; kveðja (2), kveð-ja,  sw. F. (n): nhd. Anrede, Begrüßung

anreden: an. kveðja (1), kveð-ja,  sw. V. (1): nhd. anreden, begrüßen, auffordern

Anreiter: an. Atriði, At-rið-i,  sw. M. (n): nhd. Anreiter, Name für Freyer

anreizen: an. ata (2), at-a,  sw. V.: nhd. anreizen; hvata, hvat-a,  sw. V. (2): nhd. anreizen, sich eilen; hvetja, hvet-ja,  sw. V. (1): nhd. wetzen, anreizen

Anreizer: an. hvǫtuðr, hvǫt-uð-r,  st. M. (a): nhd. Anreizer

Anreizung: an. hvǫtun, hvǫt-un,  F.: nhd. Anreizung; lastafull, last-a-full,  Sb.: nhd. die Anlockung, Anreizung; lostasemd, lost-a-sem-d,  Sb.: nhd. Anlockung, Anreizung; spaning, span-ing,  st. F. (ō): nhd. Lockung, Anreizung

ans -- ans Land ziehen: an. brȳna, brȳn-a,  sw. V.: nhd. wetzen, anstacheln, ans Land ziehen

Anschein: an. yfirbragð, yf-ir-brag-ð,  st. N. (a): nhd. Aussehen, Auftreten, Verhalten, Anschein

anschirren: an. verpa, ver-p-a,  st. V. (3b): nhd. werfen, anschirren, anzetteln, Eier legen

Anschlag -- Anschlag auf jemandens Leben: an. umsāt, um-sāt,  st. F. (ō): nhd. Belagerung, Nachstellung, Anschlag auf jemandens Leben, Hinterhalt

ansehen: an. reikna, reikn-a,  sw. V. (2): nhd. berechnen, zahlen, ansehen, bewirten

Ansehen: an. hald, hal-d,  st. N. (a): nhd. Halt, Griff, Macht, Schutz, Ansehen, Richtung; sœmd, sœm-d,  st. F. (ō): nhd. Ehre, Würde, Ansehen, Rang, Gabe, Ersatz; virðing, virð-ing,  st. F. (ō): nhd. Schätzung, Bewertung, Ehre, Ansehen

ansehnlich: an. virðuligr, virð-u-lig-r,  Adj.: nhd. würdig, ehrwürdig, vornehm, ehrenvoll, ansehnlich, prächtig, großartig

Anspannen -- die Zeit zwischen einem Anspannen und dem Folgenden: an. eykt, eyk-t,  st. F. (ō): nhd. das Vorspannen, die Zeit zwischen einem Anspannen und dem Folgenden, Zeitraum von drei Stunden, Viertel des Tages, die Zeit um 3½ Uhr nachmittags

Anspannung -- die Anspannung: an. herðr, herð-r,  st. F. (i): nhd. die Anspannung, Ausdehnung

anspornen: an. hreysta, hrey-st-a,  sw. V. (1): nhd. stark machen, stärken, mutig machen, ermutigen, anspornen

anstacheln: an. brȳna, brȳn-a,  sw. V.: nhd. wetzen, anstacheln, ans Land ziehen

anstieren: an. hara, ha-r-a,  sw. V.: nhd. anstieren, stieren

Anstiftung: an. āminning, āminn-ing,  st. F. (ō): nhd. Erinnerung, Ermahnung, Andenken, Denkzettel, Eingebung, Anstiftung

anstoßen: an. snerta (2), sner-t-a,  st. V. (3b): nhd. berühren, anstoßen; staka (3), stak-a,  sw. V.: nhd. stoßen, anstoßen, taumeln, straucheln

-- leicht anstoßen: an. skunza, s-ku-n-z-a,  sw. V.: nhd. leicht anstoßen

anstoßend -- anstoßend an: an. āfastr, ā-fast-r,  Adj.: nhd. zusammenhängend mit, anstoßend an

anstrengen -- sich anstrengen: an. barlast, bar-last,  sw. V.: nhd. sich anstrengen; kosta (1), kost-a,  sw. V.: nhd. erproben, sich anstrengen, anwenden, nachstellen; starfa, starf-a,  sw. V.: nhd. sich anstrengen; streitast, streit-ast,  sw. V.: nhd. sich anstrengen

anstrengen -- sich körperlich anstrengen: an. kostgæfask, kost-gæf-ask,  sw. V.: nhd. den Anlauf nehmen, sich körperlich anstrengen

Anstrengung: an. starf,  st. N. (a): nhd. schwere Arbeit, Anstrengung, Geschäft

-- mit Anstrengung schleppen: an. strita, strit-a,  sw. V.: nhd. mit Anstrengung schleppen, sich plagen

-- mit Anstrengung wegrücken: an. riga (1), rig-a,  sw. V.: nhd. bewegen, mit Anstrengung wegrücken

Anstürmende: an. þrǫs,  st. F. (ō): nhd. Pfeil, Anstürmende

Anteil: an. hlautr, hlau-t-r,  st. M. (a): nhd. Los, Anteil; þori, þor-i,  sw. M. (n): nhd. Menge, Anteil, Los

Antiphon: an. antefna, ant-efn-a,  F.: nhd. Wechselgesang, Antiphon

Antlitz: an. andlit, annlit, and-lit, ann-lit,  st. N. (a): nhd. Antlitz; āsjāna, ā-sjān-a,  sw. F. (n): nhd. Antlitz, Aussehen, Gestalt

antreiben: an. flȳta, flȳ-t-a,  sw. V. (1): nhd. treiben, antreiben, beeilen, befördern; fȳsa, fȳs-a,  sw. V. (1): nhd. antreiben, aufreizen, ermahnen; hressa, hre-s-s-a,  sw. V. (1): nhd. voranbringen, ausführen, antreiben, frisch machen

Antwort: an. andsvar, and-svar,  st. N. (a): nhd. Antwort; svar,  st. N. (a): nhd. Antwort, Verteidigung

antworten: an. svara, svar-a,  sw. V.: nhd. antworten, verteidigen

antwortend -- kurz antwortend: an. svarstuttr, svar-stu-t-t-r,  Adj.: nhd. kurz antwortend, schroff antwortend

antwortend -- schroff antwortend: an. svarstuttr, svar-stu-t-t-r,  Adj.: nhd. kurz antwortend, schroff antwortend

anwachsen: an. festask, fest-a-sk,  sw. V.: nhd. sich festhalten, sich festigen, anwachsen

anweisen -- eine Stelle anweisen: an. sissa, sis-s-a,  sw. V.: nhd. eine Stelle anweisen

anwenden: an. hafa, haf-a,  sw. V. (3): nhd. haben, anwenden, ergreifen, treffen; kosta (1), kost-a,  sw. V.: nhd. erproben, sich anstrengen, anwenden, nachstellen

-- Gewalt anwenden: an. ? *-tyrma, *-tyrm-a,  sw. V.: nhd. Gewalt anwenden?

Anzeichen: an. viti, vit-i,  sw. M. (n): nhd. Anzeichen, Vorbedeutung

anzeigen: an. benda (1), bend-a,  sw. V. (1): nhd. anzeigen, vorbedeuten

anzetteln: an. verpa, ver-p-a,  st. V. (3b): nhd. werfen, anschirren, anzetteln, Eier legen

anziehen -- fest anziehen: an. stengja, ste-ng-ja,  sw. V. (1): nhd. fest anziehen, drücken, festbinden, schließen, befestigen, bekräftigen

anzünden: an. kveikja, kveykja, kvei-k-ja, kvey-k-ja,  sw. V. (1): nhd. lebendig machen, erquicken, anzünden; kvøkva, kvøk-v-a,  sw. V.: nhd. lebendig machen, erquicken, anzünden; kynda, kynd-a,  sw. V.: nhd. anzünden; tendra, tend-r-a,  sw. V. (1): nhd. anzünden; upptendra, up-p-tendr-a,  sw. V.: nhd. in Flammen setzen, anzünden

-- Feuer anzünden: an. elda (1), e-l-d-a,  sw. V.: nhd. Feuer anzünden

Apfel: an. epli, epl-i,  st. N. (ja): nhd. Apfel

Apfelbaum: an. apaldr, apal-d-r,  M. (2): nhd. Apfelbaum

apfelgrau: an. apalgrār, apal-grār,  Adj.: nhd. apfelgrau

Apostel: an. postoli, post-ol-i,  M.: nhd. Apostel

appellieren: an. appella, appellera, ap-pel-l-a, ap-pel-l-er-a,  sw. V.: nhd. appellieren, klagen

Arabien: an. rabita, rabit-a,  F., ON: nhd. Arabien

Arbeit: an. dikt, di-k-t,  st. N. (a): nhd. Arbeit, Aufsatz, Gedicht; diktr, di-k-t-r,  st. M. (a): nhd. Arbeit, Aufsatz, Gedicht; erfiði, erf-ið-i,  st. N. (ja): nhd. Mühe, Arbeit; gørð (1),  st. F. (ō): nhd. Werk, Arbeit; ið (1),  st. F. (ō): nhd. Arbeit, Verrichtung; īð,  st. F. (i): nhd. Arbeit, Verrichtung; iðja (1), ið-ja,  sw. F. (n): nhd. Arbeit; iðn, ið-n,  st. F. (ō): nhd. Beschäftigung, Arbeit; orka (1), ork-a,  sw. F. (n): nhd. Arbeit, Vermögen; smīði, smī-ð-i,  N.: nhd. Werk, Arbeit; stund (2),  st. F. (ō?): nhd. Mühe, Arbeit, Streben (N.); sȳsl (1),  st. F. (ō): nhd. Arbeit, Amt, Bezirk; sȳsla (1), sȳsl-a,  sw. F. (n): nhd. Arbeit, Amt, Bezirk; verk,  st. N. (a): nhd. Werk, Arbeit; verki (1), verk-i,  sw. M. (n): nhd. Arbeit; verkr, verk-r,  st. M. (i): nhd. Schmerz, Arbeit; vinna (1), vi-n-n-a,  sw. F. (n): nhd. Arbeit; yrð,  st. F. (ō): nhd. Arbeit; yrði (3), yrkði, yrð-i, yrk-ði,  N.: nhd. Arbeit; yrki, yrk-i,  N.: nhd. Arbeit, Gewebe; ǫnn (2), ǫn-n,  st. F. (ō?): nhd. Mühe, Arbeit

-- Arbeit für andere: an. forverk, for-verk,  st. N. (a): nhd. Arbeit für andere, Hilfe

-- eine Arbeit vollbringen können: an. fǫrla, fǫr-l-a,  sw. V. (2): nhd. eine Arbeit vollbringen können, voranbringen

-- körperliche Arbeit scheuend: an. handlatr, hand-la-t-r,  Adj.: nhd. körperliche Arbeit scheuend, träge, langsam bei der Hand

-- kunstfertige Arbeit: an. smīð, smī-ð,  st. F. (i): nhd. kunstfertige Arbeit

-- schwere Arbeit: an. starf,  st. N. (a): nhd. schwere Arbeit, Anstrengung, Geschäft

arbeiten: an. afla, afl-a,  sw. V.: nhd. arbeiten, schaffen, erwerben; iðja (2), ið-ja,  sw. V.: nhd. sich mit etwas befassen, arbeiten; iðka, ið-k-a,  sw. V.: nhd. arbeiten; iðna, ið-n-a,  sw. V. (2): nhd. arbeiten, betreiben; orka (2), ork-a,  sw. V. (2): nhd. arbeiten, vermögen; svinka, svink-a,  sw. V. (3a): nhd. arbeiten; sȳsla (2), sȳsl-a,  sw. V.: nhd. arbeiten, ausführen, besorgen, reisen; verka, verk-a,  sw. V. (2): nhd. arbeiten, verrichten; vinna (2), vi-n-n-a,  st. V. (3a): nhd. arbeiten, ausführen, nahen, reichen, gewinnen; yrkja, yrk-ja,  sw. V. (1): nhd. wirken, arbeiten, machen

arbeitsam: an. virkr, virk-r,  Adj.: nhd. arbeitsam, sorgsam gesinnt

arctica -- fratercula arctica: an. (lundi, lund-i,  sw. M. (n): nhd. Larventaucher, (fratercula arctica))

Ärger: an. ȳfi, ȳf-i,  N.: nhd. Ärger

ärgerlich: an. kǫlsugr, kǫl-s-ug-r,  Adj.: nhd. bissig, ärgerlich

ärgern: an. gersta, ger-s-t-a,  sw. V. (1): nhd. ärgern, reizen, böse machen, quälen; meinka, mei-n-k-a,  sw. V.: nhd. ärgern; styggja, styggva, styg-g-ja, styg-g-va,  sw. V. (1): nhd. erregen, ärgern, kränken, erzürnen

-- sich ärgern: an. herstast, herst-a-st,  sw. V.: nhd. sich ärgern

Arglist: an. hrekkr, hrekk-r,  st. M. (ja): nhd. List, Arglist

Argwohn: an. get,  st. N. (a): nhd. Vermutung, Argwohn; grunr, grun-r,  st. M. (i): nhd. Argwohn, Vermutung, Zweifel; grunsemd, grun-sem-d,  st. F. (ō): nhd. Argwohn, Verdacht

argwöhnen: an. gruna, grun-a,  sw. V.: nhd. argwöhnen, Verdacht hegen

arm: an. armr (2), arm-r,  Adj.: nhd. arm; aumr, aum-r,  Adj.: nhd. arm, elend; fatœkr, fa-tœk-r,  Adj.: nhd. arm; kyrfiligr, kyrf-i-lig-r,  Adj.: nhd. gering, arm, unbedeutend; rȳrr, rȳ-r-r,  Adj.: nhd. gering, arm; sālugr, sāl-ug-r,  Adj.: nhd. arm, elend; snauðr, snau-ð-r,  Adj.: nhd. arm, mittellos, kahl; sælugr, sæl-ug-r,  Adj.: nhd. elend, arm; vesall, vesæll, ve-s-al-l, ve-s-æl-l,  Adj.: nhd. arm, elend

Arm: an. armr (1), ar-m-r,  st. M. (a): nhd. Arm; bōgr, bōg-r,  st. M. (u): nhd. Schulter, Arm, Bug (M.) (1); fit (1),  F. (ī?) (jō?): nhd. Schwimmhaut der Vögel, Arm, Hand, Brünne; hrammr, hra-mm-r,  st. M. (a): nhd. Tatze, Klaue, Hand, Arm

Armbrust: an. arbyst, ar-byst,  st. F. (ō): nhd. Armbrust; armbrist, ar-m-brist,  F.: nhd. Armbrust

Ärmel: an. ermr, er-m-r,  st. F. (jō): nhd. Ärmel

-- Felljacke ohne Ärmel: an. kǫsungr, kǫs-ung-r,  st. M. (a): nhd. Felljacke ohne Ärmel

-- kurzes Kleidungsstück ohne Ärmel: an. heðinn, heð-in-n,  st. M. (a): nhd. kurzes Kleidungsstück ohne Ärmel, aber mit einer Kapuze von Pelz gemacht

-- Mantel mit Kapuze aber ohne Ärmel: an. bjafall, bja-fal-l,  st. M. (a): nhd. Mantel mit Kapuze aber ohne Ärmel

-- Überwurf ohne Ärmel und Kapuze: an. tabarðr, tabert, taparðr, tab-arð-r, tab-ert, tap-arð-r,  st. M. (a): nhd. Überwurf ohne Ärmel und Kapuze

ärmelloser -- ärmelloser Mantel: an. kjafall, kjafal-l,  st. M. (a): nhd. ärmelloser Mantel

ärmelloses -- ärmelloses Gewand: an. serkr (1), ser-k-r,  st. M. (i?): nhd. Hemd, ärmelloses Gewand, Waffenrock

ärmelloses -- ärmelloses Leibstück: an. smokkr, smok-k-r,  st. M. (a): nhd. ärmelloses Leibstück, Brusttuch, Hemd

ärmelloses -- ärmelloses Obergewand: an. mǫttull, mǫt-tul-l,  st. M. (a): nhd. Mantel, ärmelloses Obergewand

Ärmeln -- Hemd mit langen Ärmeln: an. skyrta, skyr-t-a,  sw. F. (n): nhd. Hemd mit langen Ärmeln

armenisch: an. ermskr, erm-sk-r,  Adj.: nhd. armenisch

armer -- armer Kerl: an. grey,  st. N. (ja): nhd. Hündin, armer Kerl, Lump

armer -- armer Schlucker: an. aukvisa, au-kvis-a,  sw. F. (n): nhd. armer Schlucker; aukvisi, ǫkvisi, au-kvis-i, ǫ-kvis-i,  sw. M. (n): nhd. armer Schlucker; drusilmenni, drusil-menn-i,  N.: nhd. armer Schlucker; rytta, ry-t-t-a,  sw. F. (n): nhd. armer Schlucker; skræfa, skræf-a,  sw. F. (n): nhd. Schwächling, armer Schlucker

Armer: an. armingi, armgengi, arm-ing-i, *arm-geng-i,  sw. M. (n): nhd. Armer, Bettler

armselig -- armselig leben: an. tōra, tōr-a,  sw. V.: nhd. armselig leben

Armut: an. armœða, ar-mœð-a,  sw. F. (n): nhd. Armut; eymd, eym-d,  st. F. (ō): nhd. Elend, Armut; ūmegð, ū-megð,  st. F. (ō): nhd. Ohnmacht, Armut

Arsch: an. ars,  st. M. (a): nhd. Arsch, After; rass, raz,  st. M. (a?): nhd. Arsch

Arschbacke: an. þjō,  st. N. (a): nhd. Oberschenkel, Arschbacke

Art -- allerlei Art: an. allskonar, al-l-s-kon-ar,  Sb.: nhd. allerlei Art

Art -- Art Erzählung: an. bifa (1), bif-a,  sw. F. (n): nhd. Art Erzählung; bifi, bif-i,  sw. M. (n): nhd. Art Erzählung

Art -- Art (F.) (1): an. aðal, að-al,  st. N. (a): nhd. Art (F.) (1), Begabung, Hof, Erbgut, Eigentum; enn (1),  Sb.: nhd. Art (F.) (1); ? *fengi (2), *feng-i,  F.: nhd. Art (F.) (1)?; form, for-m,  st. N. (a): nhd. Form, Weise (F.) (2), Art (F.) (1), Bild; ? *-fremi, *-fre-m-i,  F.: nhd. Art (F.) (1)?, Ausführung?; grein (1),  st. F. (ō): nhd. Art (F.) (1), Unterschied, Zwietracht; hāttr, hātt-r,  st. M. (u): nhd. Art (F.) (1), Weise (F.) (2); hǫfðingskapr, hǫf-ð-ing-skap-r,  M.: nhd. Häuptlingsstellung, Führerschaft, Art (F.) (1), Verhalten eines Häuptlings; kyndi, kyn-d-i,  N.: nhd. Geschlecht, Art (F.) (1); māti, mā-t-i,  sw. M. (n): nhd. Art (F.) (1), Weise (F.) (2); mennska, menn-sk-a,  sw. F. (n): nhd. menschliche Natur, Art (F.) (1), Sitte; mōt (1),  st. N. (a): nhd. Stempel, Kennzeichen, Art (F.) (1), Weise (F.) (2); slekt, slek-t,  st. F. (ō): nhd. Familie, Art (F.) (1), Lebensweise; tigind, tig-ind,  st. F. (ō): nhd. Schlag, Art (F.) (1), Geschlecht, Stand; tigund, tegund, tig-und, teg-und,  F.: nhd. Art (F.) (1), Stand, Geschlecht; tīzka, tīzk-a,  sw. F. (n): nhd. Art (F.) (1), Gewohnheit; tȳ (1),  st. N. (a?): nhd. Art (F.) (1), Schlag; ? *ǫrð (2),  Sb.: nhd. Art (F.) (1)?, Beschaffenheit?

Art -- Art (F.) (3): an. slagr, slag-r,  st. M. (i): nhd. Schlag, Melodie, Art (F.) (3)

Art -- Art Getränk: an. buzar, buz-ar,  Sb.: nhd. Art Getränk

Art -- Art Milchspeise: an. flautir, flau-t-ir,  st. F. (i) Pl.: nhd. Art Milchspeise, Sahne

Art -- Art und Weise: an. kyn (1),  st. N. (ja): nhd. Geschlecht, Familie, Art und Weise; lag,  st. N. (a): nhd. etwas Liegendes, Lage, Preis, Art und Weise, Stich, Hieb; mynd,  st. F. (ō): nhd. Gestalt, Art und Weise

Art -- bestimmte Art des Wetters: an. grindill, gri-nd-il-l,  st. M. (a): nhd. Wind, bestimmte Art des Wetters, Schädiger; ,  st. F. (ō): nhd. bestimmte Art des Wetters, Monatsname

Art -- eine Art dichterischer Umschreibung: an. viðkenning, við-kenn-ing,  st. F. (ō): nhd. eine Art dichterischer Umschreibung

Art -- eine Art Gording die das Segel daran hindert: an. kalreip, kal-reip,  st. N. (a): nhd. eine Art Gording die das Segel daran hindert, im Winde zu peitschen

Art -- eine Art Opfer beim Holmgang: an. tjǫsnublōt, tjǫs-nu-blōt,  st. N. (a): nhd. eine Art Opfer beim Holmgang

Art -- eine Art Schlitten: an. vǫgur, vagar, vǫg-ur, vag-ar,  F. Pl.: nhd. Beförderungsgerät ohne Räder, Schleife, eine Art Schlitten

Art -- eine Art Speer: an. atgeirr, at-gei-r-r,  st. M. (a): nhd. eine Art Speer

Art -- eine Art Wagen (M.) oder Schlitten: an. vǫg (2),  st. F. (ō): nhd. eine Art Wagen (M.) oder Schlitten

Art -- göttliche Art: an. guðdōmr, gu-ð-dōm-r,  st. M. (a): nhd. Göttlichkeit, göttliche Art

Art -- in der Art des Vaters sein (V.): an. *-feðrask, *-feðr-a-sk,  sw. V.: nhd. in der Art des Vaters sein (V.)

Art -- nach Art eines Mädchens: an. meyligr, mey-lig-r,  Adj.: nhd. nach Art eines Mädchens, mädchenhaft

Art -- von einer bestimmten Art: an. feldr (2), fel-d-r,  Adj.: nhd. von einer bestimmten Art, geeignet

Art -- von solcher Art: an. sōgurr, sōgǫrr, sōg-urr, sōg-ǫrr,  Adj.: nhd. von solcher Art

artemisia -- artemisia absinthium: an. malurt, mal-urt,  st. F. (i): nhd. „Mahlwurz“, artemisia absinthium

Arzt: an. læknari, lækn-ar-i,  st. M. (ja): nhd. Arzt; læknir, læk-n-ir,  M.: nhd. Arzt

Asche: an. aska, as-k-a,  sw. F. (n): nhd. Asche

-- glühende Asche: an. eimyrja, ei-myr-ja,  sw. F. (n): nhd. glühende Asche; eisa (1), eis-a,  sw. F. (n): nhd. glühende Asche, Feuer; ūsli (1), ūsl-i,  sw. M. (n): nhd. glühende Asche

-- in der Asche gebackenes Brot: an. bulmingr, bylmingr, bulm-ing-r, bylm-ing-r,  st. M. (a): nhd. in der Asche gebackenes Brot

-- weiße leichte Asche über dem angebrannten Feuer: an. fǫlski, fǫl-sk-i,  sw. M. (n): nhd. weiße leichte Asche über dem angebrannten Feuer

Aschenhaufe: an. ǫsgrūi, ǫsg-rū-i,  sw. M. (n): nhd. Aschenhaufe, Aschenhaufen

Aschenhaufen: an. ǫsgrūi, ǫsg-rū-i,  sw. M. (n): nhd. Aschenhaufe, Aschenhaufen

Ase: an. āss (1), ās-s,  st. M. (u): nhd. Gott, Ase

Asen -- gehörend zum Geschlecht von Asen: an. āskyndr, ās-kyn-d-r,  Adj.: nhd. „asenstämmig“, gehörend zum Geschlecht von Asen

äsen: an. etja (2), et-ja,  sw. V.: nhd. äsen, essen lassen

Asengöttin: an. āsynja, ā-s-yn-ja,  sw. F. (n): nhd. Asengöttin

„asenstämmig“: an. āskyndr, ās-kyn-d-r,  Adj.: nhd. „asenstämmig“, gehörend zum Geschlecht von Asen

Askese: an. bindandi, bind-and-i,  F.: nhd. Enthaltsamkeit, Askese

Ass: an. āss (4),  M.: nhd. Ass, eins im Würfelspiel

Ast: an. grein (2),  st. F. (i): nhd. Zweig, Ast

Äste -- Äste eines Baumes: an. lim (2),  st. N. (a): nhd. Äste eines Baumes

Asthma: an. engi (2), eng-i,  sw. M. (n): nhd. Asthma; øngi, øng-i,  sw. M. (n): nhd. Atemnot, Asthma

asyndetische -- die asyndetische Verbindung von zwei Sannkenningar: an. klauf,  st. F. (ō): nhd. Kluft (F.) (1), Huf, die asyndetische Verbindung von zwei Sannkenningar

Atem: an. andi, an-d-i,  sw. M. (n): nhd. Atem, Wind, Geist; ǫnd (3), ǫn-d,  st. F. (i): nhd. Seele, Atem

-- Atem holen: an. draga (2), drag-a,  st. V. (6): nhd. ziehen, locken (V.) (2), fahren, Atem holen

Atemlosigkeit -- Zustand der Atemlosigkeit: an. ørendi (2), ør-end-i,  N.: nhd. Zustand der Atemlosigkeit

Atemnot: an. øngi, øng-i,  sw. M. (n): nhd. Atemnot, Asthma

Atlasgewebe -- Zeug aus Wolle mit Damastgewebe oder Atlasgewebe: an. kamelet,  st. N. (a): nhd. Zeug aus Wolle mit Damastgewebe oder Atlasgewebe

atmen: an. anda, and-a,  sw. V.: nhd. atmen; blāsa, blā-s-a,  red. V.: nhd. blasen, atmen

atmend: an. īendr, ī-end-r,  Adj.: nhd. atmend, lebend

att-and-i -- Substantivierung zu att-and-i: an. āttund, ātt-und,  Sb.: nhd. „Achter“, Substantivierung zu att-and-i

Atzung: an. æzli, æzl-i,  N.: nhd. Atzung, Aas

auch: an. auk,  Adj.: nhd. auch; en (2),  Konj.: nhd. auch, und, aber; ok (2),  Konj.: nhd. auch; svā,  Adv.: nhd. so, sogleich, auch, solch

-- auch nicht: an. ,  Adv.: nhd. nicht, auch nicht

-- was auch immer: an. hvatvetna, hvatvitna, hvat-vet-na, hvat-vit-na,  Pron.: nhd. was auch immer

-- wenn auch nur: an. nærgi, nær-gi,  Adv.: nhd. wenn auch nur

-- wer auch immer: an. hvervetna (2), hver-vet-na, hvervitna,  Pron.: nhd. wer auch immer; hvervitna, hver-vit-na,  Pron.: nhd. wer auch immer; vitna, vit-na,  F.: nhd. wo, was, wer auch immer

-- wie auch: an. enda (2), end-a,  Konj.: nhd. überdies, wie auch; hvernig, hvernug, hvernveg, hvern-ig, hvern-ug, *hvern-veg,  Adv.: nhd. auf welche Weise, wie auch

-- wo auch immer: an. hvarvetna, hvarvitna, hvar-vet-na, hvar-vit-na,  Adv.: nhd. wo auch immer; hvervetna (1), horvetna, hvarvetna, hver-vet-na, hor-vet-na, hvar-vet-na,  Adv.: nhd. wo auch immer

Audienz: an. orleyfi, orlof, or-leyf-i, or-lof,  N.: nhd. Erlaubnis, Urlaub, Audienz

Auerhahn: an. þiðurr, þið-ur-r,  st. M. (a): nhd. Auerhahn

Auerochse: an. ūrr, ū-r-r,  st. M. (u): nhd. Auerochse

-- weiblicher Auerochse: an. ȳrr (2), ȳr-r,  st. F. (ō): nhd. weiblicher Auerochse

auf: an. ā (4),  Präp.: nhd. an, auf, in; of (2),  Präp., Adv.: nhd. auf, über, durch, zwischen, wegen, gegen; of (3),  Präf.: nhd. auf, über, zu

Aufbau: an. uppsmiðan, up-p-smi-ð-an,  F.?: nhd. Bau, Aufbau

-- Aufbau hinter dem Mast: an. viða (1), við-a,  sw. F. (n): nhd. Bauholz, Aufbau hinter dem Mast, Mast (M.)

aufbauen: an. hlaða (2), hla-ð-a,  st. V. (6): nhd. laden (V.) (1), aufbauen, fallen lassen, töten

Aufbewahren -- Gestell zum Aufbewahren des Heus: an. hjalmr (1), hjal-m-r,  st. M. (a): nhd. Helm (M.) (2), Gestell zum Aufbewahren des Heus

aufbinden: an. staga, sta-g-a,  sw. V.: nhd. stützen, aufbinden

aufblasen: an. belgja, bel-g-ja,  sw. V. (1): nhd. aufschwellen, aufblasen

aufbrechen: an. breyta, brey-t-a,  sw. V. (1): nhd. aufbrechen, verändern, einrichten

aufdrängen -- sich aufdrängen: an. klengjast, kle-n-g-ja-st,  sw. V.: nhd. sich herandrängen, fordern, sich aufdrängen

Aufdränger: an. ? *-strambr, *-stramb-r,  st. M. (a): nhd. Aufdränger?

aufeinanderschichten: an. skara, skar-a,  sw. V.: nhd. aufeinanderschichten, scharren, schieben

Aufenthalt: an. bil,  st. N. (a): nhd. Aufenthalt, Zeit, Augenblick, Zeitpunkt, schwache Stelle; inni (1), in-n-i,  sw. M. (n): nhd. Wohnung, Herberge, Aufenthalt; seta, set-a,  sw. F. (n): nhd. Sitz, Aufenthalt, Amt, Beruf; setr, set-r,  st. N. (i): nhd. Sitz, Aufenthalt, Sonnenuntergang, Ende; vera (1), ver-a,  sw. F. (n): nhd. Aufenthalt; vist (1),  st. F. (i): nhd. Aufenthalt

-- berechtigt zum Aufenthalt: an. værr (1),  Adj.: nhd. berechtigt zum Aufenthalt

Aufenthaltsort: an. hrāskinn, hrā-skin-n,  st. N. (a): nhd. Zufluchtsort, Schlupfwinkel, Aufenthaltsort

Aufenthaltsrech: an. grið,  st. N. (a): nhd. Aufenthaltsrech

auferlegte -- auferlegte Strafe: an. rāðning, rāðn-ing,  st. F. (ō): nhd. Deutung, Auslegung, Züchtigung, auferlegte Strafe

auffassen: an. nema (1), nem-a,  st. V. (4): nhd. nehmen, bekommen, auffassen, lernen

Auffindung: an. funding, fund-ing,  st. F. (ō): nhd. Auffindung, Fund

auffordern: an. kveðja (1), kveð-ja,  sw. V. (1): nhd. anreden, begrüßen, auffordern

Aufgang: an. uppruni, up-p-run-i,  sw. M. (n): nhd. Aufgang, Jugend

aufgeben: an. fyrirlāta, fyr-ir-lāt-a,  red. V.: nhd. verlassen (V.), aufgeben, verwerfen, nachgeben, zurückweichen, vergeben, verzeihen; hafna (1), haf-n-a,  sw. V. (2): nhd. von sich abweisen, aufgeben, verleugnen

aufgeblasene -- aufgeblasene Person: an. þembibrjōtr, þemb-i-brjōt-r,  st. M. (a?): nhd. Hochmütiger, aufgeblasene Person

Aufgebot: an. ? stōla (2), stōl-a,  M.: nhd. Aufgebot?

Aufgebrochene -- die mit dem Pflug Aufgebrochene: an. rofa, ro-f-a,  sw. F. (n): nhd. Erde, die mit dem Pflug Aufgebrochene

aufgebundenes -- aufgebundenes Haar: an. toppr, top-p-r,  st. M. (a): nhd. Spitze, aufgebundenes Haar

aufgedunsener -- aufgedunsener Magen: an. þǫmb,  st. F. (ō), BN: nhd. großer dicker Bauch, aufgedunsener Magen

aufgehen: an. upprenna, up-p-ren-n-a,  st. V. (3a): nhd. sich erheben, aufgehen

aufgehisste -- Schaft mit Haken um das aufgehisste Segel wieder einzunehmen: an. handrif (1), handþrif, hand-rif, *hand-þrif,  st. N. (a): nhd. Schaft mit Haken um das aufgehisste Segel wieder einzunehmen

aufgeien: an. hefla, hef-l-a,  sw. V.: nhd. aufgeien

aufgeräumt: an. glaðlātr, gla-ð-lā-t-r,  Adj.: nhd. munter, fröhlich, aufgeräumt; glaðligr, gla-ð-lig-r,  Adj.: nhd. fröhlich, aufgeräumt, freudig

aufgeregter -- aufgeregter Sinn: an. mōðr (1), mōð-r,  st. M. (a): nhd. aufgeregter Sinn, Zorn

aufgerichtet -- hoch aufgerichtet: an. upphār, upphōr, up-p-hā-r, up-p-hō-r,  Adj.: nhd. hoch aufgerichtet, hoch hinaufreichend

aufgeschichtete -- am Landungsplatz aufgeschichtete Steine: an. vǫr (1),  st. F. (u?): nhd. Landungsstelle, am Landungsplatz aufgeschichtete Steine

Aufgeschichtetes -- etwas Aufgeschichtetes: an. hlað, hla-ð,  st. N. (a): nhd. etwas Aufgeschichtetes, Mauer, gepflasterter Platz vor dem Haus, Kornlade, Kammrahmen für die Rahmenflechtkunst

aufgeschnittenes -- aufgeschnittenes Schlachtvieh: an. kroppr, kro-p-p-r,  st. M. (a): nhd. Körper, aufgeschnittenes Schlachtvieh

aufgesetzte -- durch aufgesetzte Figuren schmücken: an. krota, krot-a,  sw. V. (2): nhd. durch aufgesetzte Figuren schmücken

aufgetaut: an. þīðinn, þīð-in-n,  Adj.: nhd. aufgetaut; þīðr, þī-ð-r,  Adj.: nhd. geschmolzen, aufgetaut, eisfrei

aufgetretene -- aufgetretene Stelle: an. traðk,  st. N. (a): nhd. Tritt, aufgetretene Stelle; traðkr, traðk-r,  st. M. (a): nhd. Tritt, aufgetretene Stelle

Aufgeweichtes: an. malt, mal-t,  st. N. (a): nhd. Malz, Aufgeweichtes

aufgeworfener -- aus Steinen aufgeworfener Grabhügel: an. dys, dy-s,  st. F. (jō): nhd. Grabhügel, aus Steinen aufgeworfener Grabhügel

aufhält -- der sich auf einem Ȳmōr“ aufhält (Pferdename): an. Mōinn, Mō-in-n,  st. M. (a): nhd. der sich auf einem Ȳmōr“ aufhält (Schlangenname), der sich auf einem Ȳmōr“ aufhält (Pferdename)

aufhält -- der sich auf einem Ȳmōr“ aufhält (Schlangenname): an. Mōinn, Mō-in-n,  st. M. (a): nhd. der sich auf einem Ȳmōr“ aufhält (Schlangenname), der sich auf einem Ȳmōr“ aufhält (Pferdename)

aufhält -- Dorschart die sich in der Nähe der Küste aufhält: an. grunnungr, gru-n-n-ung-r,  st. M. (a): nhd. Dorschart die sich in der Nähe der Küste aufhält

aufhält -- wer sich wie ein Friedloser zwischen Klippen aufhält: an. grȳtlingr, grȳt-ling-r,  st. M. (a): nhd. wer sich wie ein Friedloser zwischen Klippen aufhält, (Name für einen Parteigänger der Ribbungar)

aufhalten: an. fatra, fat-r-a,  sw. V.: nhd. aufhalten, verhindern; lētta, lēt-t-a,  sw. V. (1): nhd. aufhalten, aufheben, erleichtern; stemma, stem-m-a,  sw. V. (1): nhd. dämmen, aufhalten

-- sich aufhalten: an. dvelja, dve-l-ja,  sw. V. (1): nhd. verzögern, sich aufhalten

-- sich aufhalten mit: an. faltrast, faltr-a-st,  sw. V. refl.: nhd. sich aufhalten mit, sich bemühen mit

Aufhalten: an. fatr, fat-r,  st. N. (a): nhd. Aufhalten, Hemmung

aufhängen -- Fische am Schwanz aufhängen: an. spyrða, spyrð-a,  sw. V.: nhd. Fische am Schwanz aufhängen

aufheben: an. byrja, byr-ja,  sw. V. (1?) (2?): nhd. zu Wege bringen, anfangen, aufheben; lētta, lēt-t-a,  sw. V. (1): nhd. aufhalten, aufheben, erleichtern; ripta, ri-p-t-a,  sw. V.: nhd. aufheben, ungültig erklären; yppa, ypp-a,  sw. V.: nhd. aufheben, öffnen, erheben, loben; ǫrðga, ǫrga, ǫrð-ga, ǫr-ga,  sw. V. (2): nhd. hochheben, aufheben

-- auf den Schultern aufheben: an. axla, axl-a,  sw. V.: nhd. auf den Schultern aufheben

aufheitern: an. kæta, kæt-a,  sw. V.: nhd. erfreuen, aufheitern, aufmuntern

aufhellen: an. skȳra (1), skȳ-r-a,  sw. V. (1): nhd. erklären, deuten, aufhellen, preisen

-- sich aufhellen: an. hȳrast, hȳ-r-a-st,  sw. V. (1): nhd. froh sein (V.), freundlich werden, sich aufhellen

aufhetzen: an. geysa (2), gey-s-a,  sw. V. (1): nhd. treiben, aufhetzen, überwallen; reita, reit-a,  sw. V. (1): nhd. reizen, aufhetzen; rjā,  sw. V.: nhd. aufhetzen; siga (2), sig-a,  sw. V.: nhd. aufhetzen

Aufhetzer: an. Hnikuðr, Hnik-uð-r,  st. M. (a): nhd. Aufhetzer

-- Aufhetzer (Odinsname): an. Hnikarr, Hnik-ar-r,  st. M. (a): nhd. Aufhetzer (Odinsname)

-- der Aufhetzer: an. ? Ofnir, Ofn-ir,  M.: nhd. Odinsname, der Verfechter?, der Aufhetzer?

Aufhetzung: an. ata (1), at-a,  sw. F. (n): nhd. Streit, Aufhetzung; hvat (1),  st. N. (a): nhd. Aufhetzung

aufhören: an. hætta (3), hætt-a,  sw. V.: nhd. aufhören; linna (2), linn-a,  sw. V.: nhd. aufhören, ruhen; setna, sjatna, set-na, sjat-na,  sw. V.: nhd. sich setzen, sinken, sich legen, aufhören; skriðna, skri-ð-n-a,  sw. V. (2?): nhd. gleiten, fallen, verfallen (V.), aufhören; slokna, slok-n-a,  sw. V.: nhd. erlöschen, aufhören; þrjōta, þrjō-t-a,  st. V. (2): nhd. aufhören, ermangeln, misslingen; þverra, þverr-a,  st. V. (3b): nhd. schwinden, aufhören

Aufhören: an. hlē,  st. N. (a): nhd. Schutz, Aufhören, Leeseite

aufklären: an. læringa, lær-ing-a,  sw. V.: nhd. aufklären, unterrichten

Auflauf: an. skar (1),  st. N. (a): nhd. Auflauf

auflegen -- Buße auflegen: an. vīta (1), vīt-a,  sw. V.: nhd. strafen, Buße auflegen, schänden, vernichten

auflegen -- ein Kissen auflegen: an. lēna (2), lēn-a,  sw. V.: nhd. ein Kissen auflegen

auflesen: an. lesa, les-a,  st. V. (5): nhd. auflesen, lesen (V.) (2)

auflösen -- sich auflösen: an. drafna, draf-n-a,  sw. V. (2): nhd. sich auflösen, finster werden

Auflösung: an. los,  st. N. (a): nhd. Auflösung; slit, sli-t,  st. N. (a): nhd. Riss, Bruch (M.) (1), Auflösung; ? *þrā (2),  st. F. (ō): nhd. Fäule?, Auflösung?

aufmerksam: an. ? athugasamligr, at-hug-a-sam-lig-r,  Adj.: nhd. aufmerksam?; gātinn, gāt-in-n,  Adj.: nhd. aufmerksam; gætinn, gæt-in-n,  Adj.: nhd. aufmerksam; varr, var-r,  Adj.: nhd. aufmerksam, vorsichtig

Aufmerksamkeit: an. *gā (2),  st. F. (ō)?: nhd. Aufmerksamkeit; gaum,  st. F. (ō): nhd. Aufmerksamkeit; gaumgæfð, gaum-gæf-ð,  st. F. (ō): nhd. Aufmerksamkeit; gaumr, gaum-r,  st. M. (a): nhd. Aufmerksamkeit; geymd, geym-d,  st. F. (ō): nhd. Sorge, Aufmerksamkeit; ? *-gætni, *-gæt-n-i,  F.: nhd. Aufmerksamkeit?, Wachsamkeit?; gætr (1), gæt-r,  F. Pl.: nhd. Aufmerksamkeit; hugan, hug-an,  F.: nhd. Gedenken, Aufmerksamkeit

-- Mangel an Aufmerksamkeit: an. ūgā, ū-gā,  F.: nhd. Mangel an Aufmerksamkeit

aufmuntern: an. bella (2), bel-l-a,  sw. V. (1): nhd. kräftig machen, aufmuntern, ausführen; kæta, kæt-a,  sw. V.: nhd. erfreuen, aufheitern, aufmuntern

aufnehmen: an. uppnema, up-p-nem-a,  st. V. (4): nhd. aufnehmen

-- in sein Haus aufnehmen: an. heima (2), hei-m-a,  sw. V.: nhd. in sein Haus aufnehmen

aufpassen: an. gjāta, gjāt-a,  sw. V.: nhd. achtgeben, aufpassen; gæta, gæt-a,  sw. V. (1): nhd. achtgeben, aufpassen, beobachten

aufragend -- hoch aufragend: an. brattr, bratt-r,  Adj.: nhd. steil, hoch aufragend, schroff, beschwerlich

aufrecht: an. steigurliga, steig-ur-lig-a,  Adv.: nhd. steil, aufrecht; upprēttr, up-p-rēt-t-r,  Adj.: nhd. aufrecht

-- aufrecht stehen: an. stūpa, stū-p-a,  sw. V.: nhd. aufrecht stehen, emporragen

aufreizen: an. erta, ert-a,  sw. V. (1): nhd. aufreizen, necken; fȳsa, fȳs-a,  sw. V. (1): nhd. antreiben, aufreizen, ermahnen; ȳfa, ȳf-a,  sw. V.: nhd. aufreizen, erheben; œsa, œs-a,  sw. V. (1): nhd. aufreizen, in starke Bewegung versetzen

Aufreizung: an. glett,  st. N. (a): nhd. Aufreizung, Neckerei; hvǫt,  st. F. (ō): nhd. Aufreizung, Ermunterung

aufrichten: an. bretta, brett-a,  sw. V. (1): nhd. emporheben, aufrichten; reisa (2), rei-s-a,  sw. V. (1): nhd. aufrichten, beginnen, erregen, büßen

-- den Körper aufrichten: an. reigjast, rei-g-j-ast,  sw. V.: nhd. den Körper aufrichten, den Kopf zurückwerfen

-- mit Mühe aufrichten: an. stirtla, stirtl-a,  sw. V.: nhd. mit Mühe aufrichten

aufrichtig: an. einarðr (1), ein-arð-r,  Adj.: nhd. aufrichtig, freimütig; einfaldr, ein-fal-d-r,  Adj.: nhd. „einfältig“, einfach, ehrlich, aufrichtig, treu

aufrollen: an. þurla, þurl-a,  sw. V.: nhd. aufrollen

Aufruhr: an. skarr (1),  st. M. (a): nhd. Lärm, Aufruhr; þyss, þys-s,  st. M. (i?): nhd. Lärm, Aufruhr; ūfriðr, ū-fri-ð-r,  st. M. (a?): nhd. Unfriede, Streit, Aufruhr, Krieg; ūspekt, ū-spek-t,  st. F. (ō): nhd. Unruhe, Aufruhr, gewalttätiges Verhalten, Friedesstöhrung

aufs -- aufs Trockene setzen: an. fjara (2), fjar-a,  sw. V.: nhd. ebben, aufs Trockene setzen

aufsagen: an. þylja, þyl-ja,  sw. V.: nhd. murmeln, aufsagen

Aufsatz: an. dikt, di-k-t,  st. N. (a): nhd. Arbeit, Aufsatz, Gedicht; diktr, di-k-t-r,  st. M. (a): nhd. Arbeit, Aufsatz, Gedicht

aufschichten: an. hrȳgja, hrȳg-ja,  sw. V.: nhd. aufschichten

aufschieben: an. dvala (1), dva-l-a,  sw. V. (2): nhd. verzögern, aufschieben

aufschlitzen: an. rispa (2), ri-s-p-a,  sw. V. (1): nhd. aufschlitzen, ritzen

aufschreiben -- in ein Buch aufschreiben: an. skrā (3),  sw. V.: nhd. in ein Buch aufschreiben

Aufschub: an. frest, fre-st,  st. N. (a): nhd. Frist, abgegrenzte Zeit, Aufschub

aufschwellen: an. belgja, bel-g-ja,  sw. V. (1): nhd. aufschwellen, aufblasen; bolgna, bol-g-n-a,  sw. V. (2): nhd. aufschwellen; þrūtna, þrū-t-n-a,  sw. V. (2?): nhd. aufschwellen, übermütig werden

Aufsicht: an. āsjā, ā-sj-ā,  sw. F. (n): nhd. Aussehen, Gestalt, Aufsicht, Hilfe; forysta, forosta, for-yst-a, for-ost-a,  sw. F. (n): nhd. Führerschaft, Aufsicht

aufsperren -- das Maul aufsperren: an. gapa, gafa, gap-a, *gaf-a,  sw. V. (2): nhd. das Maul aufsperren, schreien

aufsprengen: an. spretta (2), s-pre-t-t-a,  sw. V. (1): nhd. aufsprengen, öffnen, losreißen

aufspringen: an. spretta (1), s-pre-t-t-a,  st. V. (3a): nhd. springen, aufspringen, spritzen

Aufspringender -- aus dem Wasser Aufspringender: an. þrǫmmungr, þrǫmm-ung-r,  st. M. (a): nhd. Habicht, auf seine Beute ungestüm Andringender, aus dem Wasser Aufspringender, Fischart

aufstapeln: an. viða (3), við-a,  sw. V.: nhd. Holz sammeln, aufstapeln

Aufstecher: an. ? *-stjaki, *-stjak-i,  sw. M. (n): nhd. Aufstecher?

aufstehen: an. ǫrglast, ǫrg-la-st,  sw. V.: nhd. aufstehen, sich heben

aufsteigender -- in Bäumen aufsteigender Saft: an. safi, saf-i,  sw. M. (n): nhd. in Bäumen aufsteigender Saft

aufstellen -- in Schlachtordnung aufstellen: an. fylkja, fyl-k-ja,  sw. V.: nhd. Kriegsvolk ordnen, in Schlachtordnung aufstellen

Aufstieg: an. uppgangr, up-p-ga-ng-r,  st. M. (a): nhd. Aufstieg, Emporkommen; uppstiga, up-p-stig-a,  sw. F. (n): nhd. Aufstieg

aufsuchen: an. eptirfretta, ept-ir-frett-a,  sw. V.: nhd. etwas suchen, aufsuchen; hitta, hit-t-a,  sw. V.: nhd. aufsuchen, finden, treffen

auftauen: an. þīða, þī-ð-a,  sw. V. (1): nhd. schmelzen, auftauen; þīðna, þīð-n-a,  sw. V.: nhd. auftauen

auftischen: an. borða (2), bor-ð-a,  sw. V.: nhd. auftischen

Auftrag: an. boðskapr, boð-skap-r,  M.: nhd. Gebot, Befehl, Auftrag; ørendi (1), ør-end-i,  N.: nhd. Botschaft, Auftrag, Erfolg

Auftreten: an. athæfi, at-hæf-i,  N.: nhd. Verhalten, Gebaren, Auftreten, Handlungsweise; meðferði, með-fer-ð-i,  N.: nhd. Verhalten, Benehmen, Auftreten; yfirbragð, yf-ir-brag-ð,  st. N. (a): nhd. Aussehen, Auftreten, Verhalten, Anschein

-- anmaßendes Auftreten: an. yfirgangr, yf-ir-ga-ng-r,  st. M. (a): nhd. übermütiges Auftreten, anmaßendes Auftreten, Gewalttätigkeit

-- Kuh vom ersten Auftreten der Brunst bis zum ersten Kalben: an. kvīga, kvīg-a,  sw. F. (n): nhd. Kuh vom ersten Auftreten der Brunst bis zum ersten Kalben

-- übermütiges Auftreten: an. yfirgangr, yf-ir-ga-ng-r,  st. M. (a): nhd. übermütiges Auftreten, anmaßendes Auftreten, Gewalttätigkeit

Aufwand: an. kostr (2), ko-st-r,  st. M. (a?): nhd. Kosten (F. Pl.), Aufwand, Lebsensmittel

aufwärmen: an. flōa (2), flō-a,  sw. V. (2): nhd. aufwärmen, erwärmen

aufwärts: an. upp, up-p,  Adv.: nhd. aufwärts, von, -an, außerdem

aufwecken: an. impa, imp-a,  sw. V.: nhd. aufwecken, hervorrufen

aufwiegen: an. jafnvætta, jafn-vætt-a,  sw. V.: nhd. aufwiegen

aufzählen: an. rifja, ri-f-ja,  sw. V. (2): nhd. das Heu auseinanderbreiten, aufzählen, erklären; tīna, tīn-a,  sw. V.: nhd. abrupfen, ablesen, aufzählen, verkünden

aufzeichnen: an. notēra, not-ēr-a,  sw. V.: nhd. aufzeichnen

aufziehen: an. uppfæða, up-p-fæð-a,  sw. V.: nhd. aufziehen, säugen, ernähren

Aufziehen: an. drāttr, drǫttr (2), drātt-r, drǫtt-r (2),  st. M. (u): nhd. Zug, Aufziehen

Augapfel: an. sjāldr, sjāld-r,  st. N. (a): nhd. Augapfel, Gesicht

Auge: an. auga, aug-a,  st. N. (a): nhd. Auge; glyrna, glyrn-a,  sw. F. (n): nhd. Auge; lit, li-t,  st. N. (a): nhd. Gesicht, Blick, Auge; sjōn, sjō-n,  st. F. (i): nhd. Blick, Auge

-- Knochenwölbung über dem Auge: an. skoltr, skol-t-r,  st. M. (a)?: nhd. Knochenwölbung über dem Auge

Augen -- der mit den flammenden Augen (Beiname von Odin): an. Bāleygr, Bāl-eyg-r,  M., BN: nhd. der mit den flammenden Augen (Beiname von Odin)

Augen -- die Augen richten: an. eygja, eyg-ja,  sw. V. (1): nhd. mit einer Schlinge versehen (V.), die Augen richten

Augen -- die Augen schließen: an. blunda, blu-nd-a,  sw. V.: nhd. die Augen schließen, blinzeln

Augen -- die Augen verdrehen: an. ygla, ygl-a,  sw. V.: nhd. die Augen verdrehen, runzeln

Augen -- in die Augen fallend: an. brȳnn (1), brȳ-n-n,  Adj.: nhd. in die Augen fallend

Augenblick: an. bil,  st. N. (a): nhd. Aufenthalt, Zeit, Augenblick, Zeitpunkt, schwache Stelle; momenta, moment-a,  F.: nhd. 1 ½ Minuten, Augenblick; svipan, svi-p-an,  F.: nhd. schnelle Bewegung, Kampf, Augenblick; svipr, svi-p-r,  st. M. (a): nhd. schnelle Bewegung, Blick, Augenblick, Gesicht, Miene, Verlust

-- günstiger Augenblick: an. liðr (3), lið-r,  st. M. (i): nhd. günstiger Augenblick

Augenblicke -- der nur für Augenblicke Heitere: an. ? Bilskīrnir, Bil-skīrnir,  Sb.: nhd. „Augenblicksscheiner“?, Name von Thors Wohnung, der nur für Augenblicke Heitere?

„Augenblicksscheiner“: an. ? Bilskīrnir, Bil-skīrnir,  Sb.: nhd. „Augenblicksscheiner“?, Name von Thors Wohnung, der nur für Augenblicke Heitere?

Augenbrauen -- mit schrägen Augenbrauen: an. skolbrūnn, skol-brūnn,  Adj.: nhd. mit schrägen Augenbrauen

Augenlid: an. hvarmr, hvarm-r,  st. M. (a): nhd. Augenlid, Lid

Augenstar: an. drør, drer, drø-r, dre-r,  st. N. (a): nhd. Star (M.) (2), Augenstar

Augenwimper: an. brā (1),  st. F. (ō): nhd. Augenwimper

Augenzeuge: an. sjāndi (1), sjānd-i,  sw. M. (n): nhd. Augenzeuge

Auges -- der eines Auges Ermangelnde (Odinsname): an. Bileygr, Bil-eyg-r,  st. M. (a): nhd. der eines Auges Ermangelnde (Odinsname)

-äugig: an. eygðr, eyg-ð-r,  Adj.: nhd. mit einer Öffnung versehen (Adj.), -äugig; eygr, eyg-r,  Adj.: nhd. -äugig

aus: an. af,  Präp.: nhd. von, aus, fort, weg; ōr (1), ūr (3), yr,  Präp.: nhd. aus, von; *ør-,  Präf.: nhd. aus

Ausbau -- Ausbau am Hause: an. vængr, væng-r,  st. M. (a): nhd. Flügel, Fittich, Ausbau am Hause

ausbilden: an. plaga, plag-a,  sw. V. (2): nhd. ausbilden, ausüben, bewirten, gewöhnen

Ausbilder: an. snyrtir, sny-r-t-ir,  M.: nhd. Putzer, Ausbilder, Lehrer

Ausblick -- Hügel der Ausblick verhindert oder verleiht: an. leiti, lei-t-i,  N.: nhd. Hügel der Ausblick verhindert oder verleiht

ausbreiten: an. breiða (2), brei-ð-a,  sw. V. (1): nhd. ausbreiten, bedecken; fletja, fle-t-ja,  sw. V. (1): nhd. ebnen, ausbreiten; rekja (1), rek-ja,  sw. V. (1): nhd. recken, ausbreiten, erklären

-- auf eine herausfordernde Weise ausbreiten: an. tarra, terra, tarr-a, terr-a,  sw. V.: nhd. auf eine herausfordernde Weise ausbreiten

-- sich ausbreiten: an. þrymja, þrym-ja,  sw. V.: nhd. ruhen, liegen, sich ausbreiten

ausbrüten: an. klekja, klek-ja,  sw. V.: nhd. ausbrüten

Ausdauer: an. þrek,  st. N. (a): nhd. Kraft, Stärke, Ausdauer; þrekr, þrek-r,  st. M. (i): nhd. Kraft, Stärke, Ausdauer

ausdauernd: an. einarðr (2), ein-arð-r,  Adj.: nhd. ausdauernd, beharrlich; þrār, þrā-r,  Adj., BN: nhd. hartnäckig, widerspenstig, trotzig, ausdauernd, Zwergenname

ausdehnen: an. þenja (2), þen-ja,  sw. V. (1): nhd. ausdehnen, spannen; viðka, v-i-ð-k-a,  sw. V. (2): nhd. ausdehnen, weiten

ausdehnendes -- bei Ebbe trockenes sich weit ins Meer ausdehnendes Land: an. ūtfiri, ūt-fir-i,  N.: nhd. bei Ebbe trockenes sich weit ins Meer ausdehnendes Land

Ausdehnung: an. herðr, herð-r,  st. F. (i): nhd. die Anspannung, Ausdehnung; ūtþaning, ūt-þan-ing,  Sb.: nhd. Ausdehnung

-- in seiner ganzen Ausdehnung: an. andlangr, endilangr, and-lang-r, end-i-lang-r,  Adj.: nhd. in seiner ganzen Ausdehnung

auseinander -- mit weit auseinander stehenden Zähnen (Riesinnenname): an. Grottintanna, Grottin-tann-a,  sw. F. (n): nhd. mit weit auseinander stehenden Zähnen (Riesinnenname)

auseinanderbreiten -- das Heu auseinanderbreiten: an. rifja, ri-f-ja,  sw. V. (2): nhd. das Heu auseinanderbreiten, aufzählen, erklären

auseinanderfalten: an. uppluka, up-p-luk-a,  st. V.: nhd. auseinanderfalten, auseinanderlegen

auseinandergerissen: an. sundrskilja, sund-r-skil-ja,  Adj.: nhd. abgetrennt, getrennt, auseinandergerissen

auseinanderlegen: an. uppluka, up-p-luk-a,  st. V.: nhd. auseinanderfalten, auseinanderlegen

auseinanderpflücken: an. tœta, tœt-a,  sw. V. (1): nhd. auseinanderpflücken

auseinandertreiben: an. dreifa sundr,  V.: nhd. auseinandertreiben, verderben; dreif-a sund-r,  V.: nhd. auseinandertreiben

auserlesen: an. līfgǫfugr, līf-gǫfug-r,  Adj.: nhd. auserlesen, ausgezeichnet, vorzüglich

Auserlesenes: an. valnir, val-nir,  M.: nhd. Schwert, Auserlesenes, Todbringendes

Ausflüchte: an. gjalgran,  F.: nhd. loses Gerede, Ausflüchte

ausführen: an. anna, ann-a,  sw. V.: nhd. ausführen, fertig bringen; bella (2), bel-l-a,  sw. V. (1): nhd. kräftig machen, aufmuntern, ausführen; drȳgja, drȳ-g-ja,  sw. V. (1): nhd. ausführen, ausrichten, aushalten; efla, efl-a,  sw. V.: nhd. stärken, ausführen, gewinnen, können; efna (1), ef-n-a,  sw. V. (1): nhd. ausführen, leisten, helfen; frama, fra-m-a,  sw. V.: nhd. fördern, ausführen; fremja, fre-m-ja,  sw. V. (1): nhd. fördern, ausführen; fullgera, full-ger-a,  sw. V.: nhd. ausführen, vollbringen, genügen; heyja, hey-ja,  sw. V. (1): nhd. ausführen, vollziehen; hressa, hre-s-s-a,  sw. V. (1): nhd. voranbringen, ausführen, antreiben, frisch machen; inna, inn-a,  sw. V.: nhd. ausführen, leisten, entrichten, hersagen; lykja, lyk-ja,  sw. V.: nhd. schließen, umgeben (V.), ausführen; sȳsla (2), sȳsl-a,  sw. V.: nhd. arbeiten, ausführen, besorgen, reisen; vinna (2), vi-n-n-a,  st. V. (3a): nhd. arbeiten, ausführen, nahen, reichen, gewinnen

Ausführen: an. framning, fra-m-n-ing,  st. F. (ō): nhd. Vollbringen, Ausführen, Tun

Ausführung: an. framkvæmd, fra-m-kvæm-d,  st. F. (ō): nhd. Förderung, Vorteil, Nutzen, Erfolg, Tüchtigkeit, Ausführung; ? *-fremi, *-fre-m-i,  F.: nhd. Art (F.) (1)?, Ausführung?; gerð (1), ger-ð,  st. F. (ō): nhd. Herrichtung, Ausführung

Ausgang: an. ūtgangr, ūt-ga-ng-r,  st. M. (a): nhd. Ausgang, Öffnung

ausgeben: an. tæra, tær-a,  sw. V.: nhd. ausgeben, bewirten

ausgebreiteter -- ausgebreiteter Mist: an. tað, ta-ð,  st. N. (a): nhd. ausgebreiteter Mist

ausgehöhlten -- Gefäß aus einem ausgehöhlten Baumstamm: an. bryðja (1), bryð-ja,  sw. F. (n): nhd. Gefäß aus einem ausgehöhlten Baumstamm

ausgehöhlter -- ausgehöhlter Baumstamm: an. nǫkkvi (1), nǫkk-vi,  sw. M. (n): nhd. Boot, ausgehöhlter Baumstamm

ausgehöhlter -- ausgehöhlter Stock: an. þrō,  st. F. (ō): nhd. ausgehöhlter Stock, hölzerne Wasserrinne

Ausgehöhltes: an. skalpr, skal-p-r,  st. M. (a): nhd. Schwertscheide, Schiff, Ausgehöhltes, Gewölbtes

ausgeladen -- Felsabsatz an dem Boote ausgeladen werden können: an. hlaðberg, hla-ð-ber-g,  st. N. (a): nhd. Felsabsatz an dem Boote ausgeladen werden können

ausgelassen -- ausgelassen sein (V.): an. gemsa, gems-a,  sw. V.: nhd. ausgelassen sein (V.); gleyma, gleym-a,  sw. V. (1): nhd. ausgelassen sein (V.), vergessen (V.)

ausgelernt: an. fullnomsi, ful-l-nom-s-i,  Adj.: nhd. ausgelernt; fullnumi, ful-l-num-i,  Adj.: nhd. ausgelernt

ausgerissener -- ein mit der Wurzel ausgerissener und als Keule benutzter Baumstamm: an. halfrōteldi, half-rōt-eld-i,  N.: nhd. ein mit der Wurzel ausgerissener und als Keule benutzter Baumstamm

ausgerüstet: an. būinn, bū-in-n,  Adj.: nhd. fertig, ausgerüstet

ausgeschnitzten -- Raspel mit ausgeschnitzten Zähnen: an. tannrefill, ta-nn-ref-il-l,  st. M. (a): nhd. Raspel mit ausgeschnitzten Zähnen

ausgesetzt -- ausgesetzt sein (V.): an. ? skār (2),  Adj.: nhd. ausgesetzt sein (V.)?

ausgesetzt -- dem Sturm ausgesetzt: an. hreggskār, hregg-skār,  Adv.: nhd. dem Sturm ausgesetzt

ausgesetzte -- dem Wind ausgesetzte Stelle: an. svæði, svæð-i,  st. N. (ja): nhd. offene, dem Wind ausgesetzte Stelle

ausgesetztes -- ausgesetztes Kind: an. varpa (1), var-p-a,  sw. F. (n): nhd. Wurfnetz, ausgesetztes Kind

ausgestorben: an. ørkola, ør-kol-a,  Adj.: nhd. tot, ausgestorben

ausgewachsen: an. roskinn, rosk-inn,  Part. Prät., Adj.: nhd. reif, ausgewachsen

ausgewählt: an. *kos-,  Adj.: nhd. ausgewählt

Ausgewählter: an. kosningr, kos-n-ing-r,  st. M. (a): nhd. Wahl, Ausgewählter

ausgewähltes -- ausgewähltes Gut: an. koseyrir, kos-eyr-ir,  M.: nhd. ausgewähltes Gut

ausgezeichnet: an. ginn (2),  Präf.: nhd. ausgezeichnet; līfgǫfugr, līf-gǫfug-r,  Adj.: nhd. auserlesen, ausgezeichnet, vorzüglich; mætr (1), mæ-t-r,  Adj.: nhd. wertvoll, ausgezeichnet, bewährt

ausgießen: an. hella (2), hel-l-a,  sw. V. (1): nhd. ausgießen; steypa, stey-p-a,  sw. V. (1): nhd. stürzen, schleudern, ausgießen

ausgleichen: an. samtykkja, sam-tykk-ja,  sw. V.: nhd. aussöhnen, ausgleichen, zustimmen, einverstanden sein (V.) mit, sich vertragen

ausgleiten: an. skreppa (3), skre-pp-a,  st. V. (3a): nhd. ausgleiten, sich zusammenziehen, abnehmen

Ausgleiten -- Ausgleiten des Schiffes auf den Rollstöcken: an. hlunnroð, hlunn-roð,  st. N. (a): nhd. Ausgleiten des Schiffes auf den Rollstöcken

Ausgleiten -- Unglücksfall durch Ausgleiten: an. svaðill, sva-ð-il-l,  st. M. (a): nhd. Unglücksfall durch Ausgleiten

Ausguss -- Schale (F.) (2) mit Ausguss: an. traus,  st. F. (ō): nhd. Schale (F.) (2) mit Ausguss

aushalten: an. drȳgja, drȳ-g-ja,  sw. V. (1): nhd. ausführen, ausrichten, aushalten

aushaltend: an. drjūgr, drjū-g-r,  Adj.: nhd. aushaltend, ausreichend

ausharren: an. bīða,  st. V. (1): nhd. warten, ausharren, erlangen, erdulden

aushöhlen: an. hola (2), hol-a,  sw. V. (2): nhd. aushöhlen

auskleiden: an. fletta (3), fle-t-t-a,  sw. V. (1): nhd. schneiden, auskleiden, entkleiden, berauben

Auskunft: an. frāsǫgn, frā-sǫg-n,  st. F. (ō): nhd. Bericht, Erzählung, Kunde (F.), Nachricht, Auskunft

ausladen -- ausladen (V.) (1): an. hryðja, hryð-ja,  sw. V.: nhd. leeren, ausladen (V.) (1), werfen, roden; skip-a upp,  V.: nhd. ausladen (V.) (1), löschen (V.) (2)

ausländisch: an. ūtlendr, ūt-lend-r,  Adj.: nhd. ausländisch, fremd

ausländisches -- ausländisches Tuch: an. salūn, sal-ūn,  N.: nhd. ausländisches Tuch

auslegen: an. verja (5), ver-ja,  sw. V.: nhd. gebrauchen, auslegen, verkaufen, sich versehen (V.) mit

Auslegung: an. rāðning, rāðn-ing,  st. F. (ō): nhd. Deutung, Auslegung, Züchtigung, auferlegte Strafe

ausleihen: an. byggja (1), byg-g-ja,  sw. V. (1): nhd. heiraten, kaufen, ausleihen, verpachten; lēna (3), lēn-a,  sw. V. (2): nhd. ausleihen, belehnen

auslösen: an. brigða, brigð-a,  sw. V. (1): nhd. verändern, umstürzen, betrügen, auslösen

ausreichend: an. drjūgr, drjū-g-r,  Adj.: nhd. aushaltend, ausreichend

Ausreise: an. ūtferð, ūt-ferð,  st. F. (ō): nhd. Ausreise, Reise in ferne Länder, Bestattung

ausreißen: an. ryskja, rysk-ja,  sw. V.: nhd. rupfen, ausreißen

-- mit den Wurzeln ausreißen: an. rœta, vrœta, rœt-a, *v-rœt-a,  sw. V.: nhd. mit den Wurzeln ausreißen

ausrichten: an. ārna, ārn-a,  sw. V. (2): nhd. ausrichten, erreichen, Bote sein (V.); drȳgja, drȳ-g-ja,  sw. V. (1): nhd. ausführen, ausrichten, aushalten; skila, skil-a,  sw. V. (1?): nhd. scheiden, ausrichten, in Ordnung bringen

ausrotten: an. bleðja, ble-ð-ja,  sw. V.: nhd. abblättern, ausrotten, zerreißen

ausruhen: an. dūsa (1), dū-s-a,  sw. V. (3): nhd. ausruhen, sich still verhalten; æja, æ-ja,  sw. V. (1): nhd. weiden lassen, ausruhen

Ausruhen: an. dvǫl, dvǫ-l,  st. F. (ō): nhd. Verzögerung, Ausruhen

ausrupfen: an. ruppa, ru-p-p-a,  sw. V. (2): nhd. ausrupfen, plündern

ausrüsten: an. dubba, dub-b-a,  sw. V.: nhd. ausrüsten, kleiden, schmücken, den Ritterschlag geben

-- Schiff ausrüsten: an. *skipa (3), *skip-a,  sw. V.: nhd. Schiff ausrüsten

Ausrüster: an. reiðir (2), rei-ð-ir,  M.: nhd. Ausrüster, Bezahler

Ausrüstung: an. būnaðr, bū-nað-r,  st. M. (a): nhd. Kleidung, Ausrüstung, Haushalt, Gerät, Lebensweise; gervi, gørvi, gjǫrvi, gerv-i, gørv-i, gjǫrv-i,  sw. F. (īn): nhd. Tracht, Kleidung, Ausrüstung; reiða (1), rei-ð-a,  sw. F. (n): nhd. Ausrüstung, Verpflegung, Steuer (N.), Amt, Kenntnis; skrūð, skrū-ð,  st. N. (a): nhd. Schmuck, Ornat, Ausrüstung

Aussage: an. kviðr (2), kvið-r,  st. M. (i): nhd. Mitteilung, Aussage, Urteil; sǫgn (1),  st. F. (ō): nhd. Sage, Aussage; tilsagning, til-sag-n-ing,  Sb.: nhd. Angabe, Aussage, Entdeckung

Aussatz: an. līkþrā, līk-þrā,  F.: nhd. Aussatz

ausschenken: an. tappa, tapp-a,  sw. V.: nhd. zapfen, ausschenken

Ausschlag -- schorfiger Ausschlag: an. hrȳfi, hrȳf-i,  sw. F. (īn), st. N. (ja): nhd. Schorf, schorfiger Ausschlag

ausschleudern: an. hrjōða (1), hrjōð-a,  st. V. (2): nhd. ausschleudern, vertreiben, leermachen, plündern

ausschließende -- die Heirat ausschließende Verwandtschaft: an. þyrmsl, þurmisla, þyrm-sl, *þurmi-sla,  N.: nhd. Schonung, Achtung, nahe, die Heirat ausschließende Verwandtschaft

Ausschuss: an. nefnd, nefn-d, *namniðō,  st. F. (ō): nhd. Ernennung, Bestimmung, Ausschuss

aussehen -- drohend aussehen: an. ylgjast, ylg-ja-st,  sw. V.: nhd. drohend aussehen

aussehen -- gefährlich aussehen: an. aga, ag-a,  sw. V.: nhd. drohen, gefährlich aussehen

Aussehen: an. āsjā, ā-sj-ā,  sw. F. (n): nhd. Aussehen, Gestalt, Aufsicht, Hilfe; āsjāna, ā-sjān-a,  sw. F. (n): nhd. Antlitz, Aussehen, Gestalt; bragð, brag-ð,  st. N. (a): nhd. schnelle Bewegung, Tat, Vorhaben, List, Aussehen, Stickmuster; lātœði, lā-t-œð-i,  sw. M. (n): nhd. Aussehen, Gebärde; litr (1), li-t-r,  st. M. (i): nhd. Farbe, Aussehen, Gestalt, Schönheit; sȳn, sȳ-n,  st. F. (i): nhd. Gesicht, Blick, Aussehen, Sonne; sȳni (2), sȳn-i,  N.: nhd. Aussehen, Beispiel, Darlegung; þokki, þokk-i,  sw. M. (n): nhd. Meinung, Urteil, Gefallen, Neigung, Verdruss, Unwillen, Aussehen, Helm (M.) (1); þokkr, þokk-r,  st. M. (a): nhd. Meinung, Urteil, Gefallen, Neigung, Verdruss, Unwillen, Aussehen, Helm (M.) (1); yfirbragð, yf-ir-brag-ð,  st. N. (a): nhd. Aussehen, Auftreten, Verhalten, Anschein

aussehend -- gut aussehend: an. þekkiligr, þekk-i-lig-r,  Adj.: nhd. gut aussehend, gefällig, angenehm, gewinnend

Aussehender -- dunkel Aussehender (Riesenname): an. īmr, īmi, īmir, īm-r, īm-i, īm-ir,  M.: nhd. dunkel Aussehender (Wolfsname), dunkel Aussehender (Riesenname)

Aussehender -- dunkel Aussehender (Wolfsname): an. īmr, īmi, īmir, īm-r, īm-i, īm-ir,  M.: nhd. dunkel Aussehender (Wolfsname), dunkel Aussehender (Riesenname)

außen -- Füße nach außen setzend: an. ūtskeifr, ūt-skei-f-r,  Adj.: nhd. Füße nach außen setzend

außen -- von außen her: an. ūtan, ūt-an,  Adv.: nhd. von außen her, ohne, außer

außer: an. hjā,  Präp.: nhd. bei, vorbei, außer; nema (2), nem-a,  Konj.: nhd. außer, sondern (Konj.), wenn nicht; ūtan, ūt-an,  Adv.: nhd. von außen her, ohne, außer

außerdem: an. þō,  Adv., Konj.: nhd. doch, sonst, außerdem, da; umfram (2), um-fram,  Adv.: nhd. darüber hinaus, außerdem, vorüber, vorbei; upp, up-p,  Adv.: nhd. aufwärts, von, -an, außerdem

äußere: an. efstr, efst-r,  Adj.: nhd. äußere; ȳtri, ȳt-ri,  Adj.: nhd. äußere

-- äußere Rinde der Birke: an. næfr (1), næf-r,  st. F. (ō?) (ī?): nhd. äußere Rinde der Birke

Äußeren -- von gefälligem und schmuckem Äußeren: an. skapligr, skap-lig-r,  Adj.: nhd. passend, angemessen, schicklich, von gefälligem und schmuckem Äußeren

außerhalb: an. ūti, ūt-i,  Adv.: nhd. außerhalb

außerordentlich: an. dāsamligr, dā-sam-lig-r,  Adj.: nhd. wunderbar, außerordentlich; uskurligr, u-skur-lig-r,  Adj.: nhd. sehr groß, außerordentlich

Außerordentliches -- etwas Außerordentliches: an. firn, fir-n,  st. N. (a): nhd. etwas Außerordentliches, Frevel, Wunder

äußerst -- äußerst rein: an. allskærr, al-l-skæ-r-r,  Adj.: nhd. äußerst rein, klar

äußerste: an. ȳztr, ȳzt-r,  Adj.: nhd. äußerste

aussetzen: an. ȳta, ȳt-a,  sw. V.: nhd. aussetzen, ausstoßen

Aussicht: an. vænd, væn-d,  st. F. (ō): nhd. Erwartung, Aussicht

-- dessen Aussicht klar wie der Tag ist: an. Svipdagr, Svip-dag-r,  st. M. (a), PN: nhd. Odinsname, dessen Aussicht klar wie der Tag ist

Aussichtsturm: an. Hliðskjǫlf, Hli-ð-skjǫlf,  st. F. (ō): nhd. Odins Thron, Aussichtsturm

aussieht -- einer der verfroren aussieht: an. norpr, norp-r,  st. M. (a): nhd. einer der verfroren aussieht

aussöhnen: an. samtykkja, sam-tykk-ja,  sw. V.: nhd. aussöhnen, ausgleichen, zustimmen, einverstanden sein (V.) mit, sich vertragen

ausspannen: an. sprita, s-pri-t-a,  sw. V.: nhd. ausspannen, spreizen

ausspeien: an. rypta, rypt-a,  sw. V. (1): nhd. ausspeien; røpta, røpt-a,  sw. V.: nhd. ausspeien; uppspyja, up-p-spy-ja,  st. V.: nhd. ausspeien

ausstatten: an. gœða, gœð-a,  sw. V. (1): nhd. verbessern, beschenken, fördern, ausstatten; prȳða, prȳ-ð-a,  sw. V.: nhd. ausstatten, schmücken

ausstoßen: an. ȳta, ȳt-a,  sw. V.: nhd. aussetzen, ausstoßen

ausstrecken: an. rētta (1), rēt-t-a,  sw. V. (1): nhd. gerade machen, ausstrecken, einrichten, ordnen, büßen

-- die Hände so weit wie möglich ausstrecken: an. seilast, sei-l-ast,  sw. V.: nhd. die Hände so weit wie möglich ausstrecken, sich bemühen

-- sich ausstrecken: an. gægjast, gæg-ja-st,  sw. V.: nhd. sich ausstrecken, mit dem Blick hinschielen

ausstreuen: an. hvirfla, hvirf-l-a,  sw. V.: nhd. wirbeln, ausstreuen

Austausch: an. vīxl, vīx-l,  st. N. (a): nhd. Wechsel, Austausch

Austeiler: an. hraði, hrað-i,  sw. M. (n): nhd. Austeiler; miðill, mi-ð-il-l,  st. M. (a): nhd. Geber, Austeiler

austeilt -- Geizhals der das Gut in kleinen Portionen austeilt: an. mælingr, mæl-ing-r,  st. M. (a): nhd. Geizhals der das Gut in kleinen Portionen austeilt

Auster: an. ostra, ost-r-a,  sw. F. (n): nhd. Auster

Austernfischer: an. tjaldr, tjald-r,  st. M. (ja): nhd. Austernfischer

austrinken -- in einem Schluck austrinken: an. snerta (3), snert-a,  sw. V.: nhd. in einem Schluck austrinken

ausüben: an. plaga, plag-a,  sw. V. (2): nhd. ausbilden, ausüben, bewirten, gewöhnen

-- Päderastie ausüben: an. knafa, knaf-a,  sw. V.: nhd. Päderastie ausüben, zusammenpressen?

-- Runenzauber ausüben: an. rȳna, rȳ-n-a,  sw. V.: nhd. vertrautes Gespräch führen, Runenzauber ausüben

Auswahl: an. val (1), va-l,  st. N. (a): nhd. Wahl, Auswahl; vǫl,  st. F. (ō): nhd. Auswahl

auswählen: an. einka (2), ein-k-a,  sw. V.: nhd. auswählen

Ausweg -- als einziger Ausweg erkennbar: an. einsær, ei-n-sær,  Adj.: nhd. als einziger Ausweg erkennbar

Ausweg -- sich einen Ausweg bahnen: an. skœr-a ōr,  V.: nhd. überströmen, sich einen Ausweg bahnen

ausweiden: an. kryfja, kryf-ja,  sw. V.: nhd. ausweiden

auswischen: an. mā (2),  sw. V.: nhd. abkratzen, auswischen

Auswuchs: an. œxl, œxli, œx-l, œx-l-i,  N.: nhd. Auswuchs, Geschwulst

Auszeichnung: an. metnaðr, me-t-nað-r,  st. M. (a): nhd. Ehre, Auszeichnung, Hochmut

auszuführen: an. torveldr, tor-vel-d-r,  Adj.: nhd. schwierig, auszuführen, schwer zu bewältigen

„Auszuschöpfendes“: an. austr (1), aust-r,  st. M. (a): nhd. „Auszuschöpfendes“, Wasser am Boden des Fahrzeuges

auttönendes -- auttönendes Horn (Heimdalls Horn): an. Gjallarhorn, Gjallar-hor-n,  st. N. (a): nhd. „Gellhorn“, auttönendes Horn (Heimdalls Horn)

Axt: an. būlda, būld-a,  sw. F. (n): nhd. Axt; genja, gen-ja,  sw. F. (n): nhd. Axt; refði, refð-i,  st. N. (ja): nhd. Axt, Stab mit kleinem Axtblatt; skjāfa, skjāf-a,  sw. F. (n): nhd. Axt; skjarva, skjar-va,  sw. F. (n): nhd. Axt; skrāma (2), skrām-a,  sw. F. (n): nhd. Axt; sveðja (1), sveð-ja,  sw. F. (n): nhd. Axt; þenja (1), þen-ja,  sw. F. (n): nhd. Axt; þexla, þex-l-a,  sw. F. (n): nhd. Axt; þveita (1), þveit-a,  sw. F. (n): nhd. Axt, Hauende; þvita (2), þvit-a,  sw. F. (n): nhd. Axt, Hauende; øx,  st. F. (jō): nhd. Axt

-- Axt mit hervorragenden Ecken: an. snaga, snag-a,  sw. F. (n): nhd. Axt mit hervorragenden Ecken

Axtblatt: an. feti, fet-i,  sw. M. (n): nhd. Axtblatt, Pferd

-- Stab mit kleinem Axtblatt: an. refði, refð-i,  st. N. (ja): nhd. Axt, Stab mit kleinem Axtblatt

Axtblattes -- flache Seite des Axtblattes: an. hlȳr (1), hlȳ-r,  st. N. (a): nhd. Wange, flache Seite des Axtblattes

Axtblattes -- Winkel des Axtblattes: an. hyrna, hyr-n-a,  sw. F. (n): nhd. Winkel des Axtblattes, Schnabel

Babylonier: an. babilonsmaðr, babilons-mað-r,  st. M. (a): nhd. Babylonier

Bach: an. bekkr (2), bek-k-r,  st. M. (a?) (i?): nhd. Bach; grōf,  st. F. (ō): nhd. Furche, Grube, Bach; kelda, keld-a,  sw. F. (n): nhd. Brunnen, Bach

-- Bach mit Kieselboden: an. grȳta (1), grȳt-a,  sw. F. (n): nhd. Kessel, Bach mit Kieselboden, Schild

-- langsam fließender Bach: an. lœkr (1), lœk-r,  st. M. (a): nhd. langsam fließender Bach

-- Talsohle durch welche ein Bach fließt: an. alda, ald-a,  sw. F. (n): nhd. Welle, Talsohle durch welche ein Bach fließt

Bachstelze: an. ertla, ertl-a,  sw. F. (n): nhd. Bachstelze, (motacilla fusca); rindill, rind-il-l,  st. M. (a): nhd. Bachstelze

Backe -- Backe (F.) (1): an. ? *baka (1), *bak-a,  sw. F. (n): nhd. Backe (F.) (1)?

backen: an. baka (4), ba-k-a,  sw. V. (2): nhd. backen, braten, Hände und Füße wärmen

Backen -- Backen (N.): an. bakstr, ba-k-str,  M.: nhd. Backen (N.), Gebäck

Backenzahn: an. jaxl,  st. M. (a): nhd. Backenzahn; jōtr (2), jōt-r,  st. M. (a): nhd. Backenzahn

Bäcker: an. bakari, ba-k-ar-i,  st. M. (ja): nhd. Bäcker

Bad: an. bað,  st. N. (a): nhd. Bad, warmes Bad; laug, lau-g,  st. F. (ō): nhd. Lauge, Bad, Wäsche

-- warmes Bad: an. bað,  st. N. (a): nhd. Bad, warmes Bad

Badelaken: an. baðlak,  st. N. (a): nhd. Badelaken

baden: an. lauga, lau-g-a,  sw. V.: nhd. baden, waschen

-- sich baden: an. baðast, bað-ast,  sw. V.: nhd. sich baden

Badestube: an. kylna, ky-l-n-a,  sw. F. (n): nhd. Badestube, Darre

badete -- weil man sich an diesem Tag badete und damit die Seele reinigte: an. skīriþōrsdagr, skīr-i-þōrs-dag-r,  st. M. (a): nhd. „Schierdonnerstag“, Gründonnerstag, weil man sich an diesem Tag badete und damit die Seele reinigte

Bahn: an. farvegr, far-veg-r,  st. M. (a): nhd. Weg, Bahn, Reiseweg, Flusslauf, Flussbett

bahnen -- sich einen Ausweg bahnen: an. skœr-a ōr,  V.: nhd. überströmen, sich einen Ausweg bahnen

Bahre: an. vǫg (3),  F. Pl.: nhd. Bahre

Bake: an. bākn, bā-kn,  st. N. (a): nhd. Zeichen, Bake

bald: an. seðr, seð-r,  Adj.: nhd. bald; snemma, sne-m-m-a,  Adv.: nhd. zeitig, früh, bald; þegar, þagar, þeg-ar, þag-ar,  Adv.: nhd. sogleich, bald

baldigen -- zum baldigen Tod bestimmt: an. hraðfeigr, hrað-feig-r,  Adj.: nhd. einem schnellen Tod verfallen (V.), zum baldigen Tod bestimmt

Balg: an. belgr, bel-g-r,  st. M. (i): nhd. Balg, Ledersack, Blasebalg, Bauch; kȳta, kȳt-a,  sw. F. (n): nhd. Balg

Balken: an. āss (2), ās-s,  st. M. (a): nhd. Pfahl, Balken; bjalki, bjal-k-i,  sw. M. (n): nhd. Balken; raptr, raftr, rap-t-r, raf-t-r,  st. M. (a): nhd. Dachsparren, Balken; sparri, spar-r-i,  sw. M. (n): nhd. Sparren, Balken, Pflock; stokkr, sto-k-k-r,  st. M. (a): nhd. Stock, Balken; þollr, þo-l-l-r,  st. M. (a): nhd. Baum, Balken, Mann; þrafni, þraf-n-i,  sw. M. (n): nhd. Stock, Stab, Balken

-- kurzer Balken: an. berlingr, ber-ling-r,  st. M. (a): nhd. Zwergenname, kurzer Balken

Balkenende -- hervorstehendes Balkenende: an. nǫf (2),  st. F. (ō): nhd. hervorstehendes Balkenende

Balkenende -- schräg abgehauenes Balkenende: an. skarfr (2), skar-f-r,  st. M. (a): nhd. schräg abgehauenes Balkenende

Balkens -- Kerbe am Ende eines Balkens: an. kinnungr, kinnvangr, kin-n-ung-r, kinn-vang-r,  st. M. (a): nhd. Schiffsbug, Kerbe am Ende eines Balkens

Balkon: an. linja, lin-ja,  F.: nhd. Galerie, Balkon

Ball -- Ball (M.) (1): an. bjǫllr, bjǫll-r,  st. M. (a): nhd. Ball (M.) (1); hnǫttr, hnǫ-t-t-r,  st. M. (a): nhd. Ball (M.) (1); knǫttr, knǫ-t-t-r,  st. M. (u): nhd. Ball (M.) (1), Knopf; kǫkkr, kǫkk-r,  st. M. (u): nhd. Ball (M.) (1); mȳll, mȳill, mȳ-l-l, mȳi-l-l,  st. M. (a): nhd. Klumpen (M.), Ball (M.) (1); soppr, svǫppr, sopp-r, svǫpp-r,  st. M. (a): nhd. Ball (M.) (1)

Balliste: an. valsløngva, val-sløng-va,  sw. F. (n): nhd. Balliste, welsche Schleuder

Balsam: an. balsamr, bal-sam-r,  st. M. (a): nhd. Balsam

Band -- aus Baumrinde gemachtes Band: an. bestingr (2), best-ing-r,  st. M. (a): nhd. aus Baumrinde gemachtes Band

Band -- Band (N.): an. āl,  st. F. (ō): nhd. Riemen (M.) (1), Band (N.); band,  st. N. (a): nhd. Band (N.), Fessel (F.) (1), Verpflichtung; bendi, bend-i,  st. N. (ja): nhd. Band (N.), Seil; ? *-byndi, *-bynd-i,  N.: nhd. Band (N.)?, Fessel (F.) (1)?; dregill, dreg-il-l,  st. M. (a): nhd. Band (N.), Schnur (F.) (1), Haarband; festi (2), fest-i,  N.: nhd. Band (N.); festr (1), fest-r,  st. F. (jō): nhd. Band (N.), Strick (M.) (1); ? fǫsull, fǫs-ul-l,  st. M. (a): nhd. Band (N.)?; gjǫrð (1), gjǫ-r-ð,  st. F. (ō): nhd. Gürtel, Band (N.); laz,  st. N. (a): nhd. Band (N.), Schnur (F.) (1); reim, reima, rei-m, rei-m-a,  st. F. (ō)?, sw. F. (n)?: nhd. Band (N.), Riemen (M.) (1); ? *riða (3), *rið-a,  sw. F. (n): nhd. Band (N.)?; seiðr (3), seið-r,  st. M. (a): nhd. Band (N.), Gürtel; seil, sei-l,  st. F. (ō): nhd. Seil, Band (N.); sīmi, sī-m-i,  sw. M. (n): nhd. Band (N.), Strick (M.) (1); *sterta (1), *ster-t-a,  sw. F. (n): nhd. Band (N.); tasla, tas-l-a,  sw. F. (n): nhd. Band (N.); tygill, ty-g-il-l,  st. M. (a): nhd. Band (N.), Schnur (F.) (1)

Band -- Bär der mit einem Band festgehalten wird: an. bestingr (1), best-ing-r,  st. M. (a): nhd. „Bastbandbär“, Bär der mit einem Band festgehalten wird

Band -- gewobenes Band: an. borði (1), bor-ð-i,  sw. M. (n): nhd. gewobenes Band, Borte, Gewebe

Band -- mit Band (N.) umwickeln: an. reyra (1), rey-r-a,  sw. V.: nhd. mit Band (N.) umwickeln, festbinden

Bänder -- Bänder zur Umwicklung der Hände: an. bandvetlingar, band-vet-ling-ar,  Sb.: nhd. Bänder zur Umwicklung der Hände

„Bandgänger“: an. bandingi, bandgengi, band-i-n-g-i, *band-ge-n-g-i,  sw. M. (n): nhd. „Bandgänger“, Gefangener

bange: an. fælinn, fæl-inn,  Adj.: nhd. bange; skelfr, skelf-r,  Adj.: nhd. zitternd, bange, feig

Bank -- Bank (F.) (1): an. bekkr (1), bek-k-r,  st. M. (a): nhd. Bank (F.) (1); pallr, pall-r,  st. M. (a): nhd. Bank (F.) (1), Bühne; sjǫtull (1), sjǫt-ul-l,  st. M. (a): nhd. Bank (F.) (1), Sitz; skǫr (1),  st. F. (ō): nhd. Fuge (F.) (1), Rand, Steg, Bank (F.) (1)

Bank -- kurze Bank: an. brīk (1),  F.: nhd. Brett, Scheidewand, kurze Bank

Bankgenosse: an. sessi, ses-s-i,  sw. M. (n): nhd. Bankgenosse; þopti, þop-t-i,  sw. M. (n): nhd. Bankgenosse

Bann: an. bann, ba-n-n,  st. N. (a): nhd. Verbot, Bann, Verbannung

bannen: an. banna, ba-nn-a,  sw. V. (2): nhd. verbieten, bannen, verbannen

Banner: an. banel,  st. N. (a): nhd. Banner, Fahne

Bär -- Bär der mit einem Band festgehalten wird: an. bestingr (1), best-ing-r,  st. M. (a): nhd. „Bastbandbär“, Bär der mit einem Band festgehalten wird

Bär -- Bär (M.) (1): an. balti, balt-i,  sw. M. (n): nhd. Bär (M.) (1); baltr, balt-r,  st. M. (a): nhd. Bär (M.) (1); ? *ber (1),  st. M. (a): nhd. Bär (M.) (1)?; bersi, bessi, bers-i, bess-i,  sw. M. (n): nhd. Bär (M.) (1); bingsi, bing-s-i,  sw. M. (n): nhd. Bär (M.) (1); bjarndȳri, bjarn-dȳr-i,  sw. M. (n): nhd. Bär (M.) (1); bjǫrn, bjǫr-n,  st. M. (a): nhd. Bär (M.) (1); bolmr, bolm-r,  st. M. (a): nhd. Bär (M.) (1); elgviðnir, elg-við-nir,  M.: nhd. Bär (M.) (1), Waldbewohner; fress, fre-s-s,  st. M. (a): nhd. Kater (M.) (1), Bär (M.) (1); glūmr, glūm-r,  st. M. (a): nhd. Bär (M.) (1); igultanni, īugtanni, igul-tann-i, īug-tann-i,  sw. M. (n): nhd. Bär (M.) (1); īugtanni, īug-tann-i,  sw. M. (n): nhd. Bär (M.) (1); jǫlfuðr, jǫl-fuð-r,  st. M. (a): nhd. Bär (M.) (1); mǫsmi, mǫsni, mǫsm-i, mǫsn-i,  sw. M. (n): nhd. Bär (M.) (1); ūfr (4), ūf-r,  st. M. (a?): nhd. Bär (M.) (1), Wolf (M.) (1), Unfreundlicher; vilnir, vil-nir,  M.: nhd. Bär (M.) (1)

Bär -- Bär (M.) (2): an. bassi, ba-s-s-i,  sw. M. (n): nhd. Bär (M.) (2)

Barbier: an. rakstrmaðr, rak-st-r-mað-r,  st. M. (a): nhd. Barbier

Bärenfell: an. berfjall, ber-fjal-l,  st. N. (a): nhd. Bärenfell

Bärenhäuter: an. berserkr, ber-serk-r,  st. M. (a): nhd. Berserker, Bärenhäuter

bärenkühn: an. berharðr, ber-harð-r,  Adj.: nhd. bärenkühn

Bärenlager: an. hīð, hīði, hī-ð, hī-ð-i,  st. N. (a): nhd. Bärenlager

barfuß: an. berfœttr, ber-fœt-t-r,  Adj.: nhd. barfuß

Bärin: an. bera (1), ber-a,  sw. F. (n): nhd. Bärin; birna, bir-n-a,  sw. F. (n): nhd. Bärin

Bärlapp: an. jafni, jafn-i,  sw. M. (n): nhd. Ebenbürtiger, gerade Zahl, Bärlapp

barmherzig: an. aumhjartaðr, aum-hjart-aðr,  Adj.: nhd. barmherzig

Barmherzigkeit: an. miskunn, mis-kun-n,  st. F. (ō): nhd. Barmherzigkeit, Mitleid, Gnade

Baron: an. barūn, barrūn, bar-ūn, barr-ūn,  M.: nhd. Baron

barsch: an. herstr, her-s-t-r,  Adj.: nhd. wild, böse, bitter, barsch, rauh

Barschheit: an. ȳgr (1), ȳg-r,  st. M. (i): nhd. Zorn, Barschheit

Bart: an. barð (2), bar-ð,  st. M. (a): nhd. Bart; skegg, skeg-g,  st. N. (a): nhd. Bart, Eisenspitze am Bug, Mann

-- mit langem Bart: an. kampasīðr, kamp-a-sī-ð-r,  Adj.: nhd. mit langem Bart

Bartenwal: an. barði (2), bar-ð-i,  sw. M. (n): nhd. Bartenwal

Barthaar: an. grǫn (1), grǫ-n,  st. F. (ō): nhd. Barthaar, Schnurrbart, Lippe

Bassangans: an. sūla, sū-l-a,  sw. F. (n): nhd. Säule (F.) (1), Kloben für Schweine, Bassangans

Bast: an. bast, bas-t,  st. N. (a): nhd. Bast, Lindenbast, Bastseil; besti, best-i,  N.: nhd. Bast

Bastard: an. bastarðr, bast-arð-r,  st. M. (a): nhd. Bastard

„Bastbandbär“: an. bestingr (1), best-ing-r,  st. M. (a): nhd. „Bastbandbär“, Bär der mit einem Band festgehalten wird

Bastseil: an. bast, bas-t,  st. N. (a): nhd. Bast, Lindenbast, Bastseil

Bau: an. uppsmiðan, up-p-smi-ð-an,  F.?: nhd. Bau, Aufbau

Bauch: an. belgr, bel-g-r,  st. M. (i): nhd. Balg, Ledersack, Blasebalg, Bauch; būkr, bū-k-r,  st. M. (a): nhd. Bauch, Körper; kviðr (1), kvi-ð-r,  st. M. (u): nhd. Bauch, Magen, Leib; þunnvembi, þun-n-vemb-i,  N.: nhd. Bauch, Unterleib, Abdomen; ? vembi, vemb-i,  N.: nhd. Wölbung?, Bauch?; vǫmb,  st. F. (ō): nhd. Bauch

-- großer dicker Bauch: an. þǫmb,  st. F. (ō), BN: nhd. großer dicker Bauch, aufgedunsener Magen

Bauchfell: an. himna, himn-a,  sw. F. (n): nhd. zartes Häutchen, Hirnhaut, Bauchfell; hinna, hin-n-a,  sw. F. (n): nhd. dünne Haut, Bauchfell; netja (1), net-ja,  sw. F. (n): nhd. Häutchen, Bauchfell

bauen: an. byggja (2), byggva?, by-g-g-ja, by-g-g-va?,  sw. V. (1): nhd. wohnen, besiedeln, bauen; setja, set-ja,  sw. V. (1): nhd. setzen, stellen, bauen, machen; stokka, sto-k-k-a,  sw. V.: nhd. zimmern, bauen, festsetzen

Bauer -- Bauer (M.) (1): an. akrkarll, akr-karl-l,  st. M. (a): nhd. Bauer (M.) (1); bōndi, bōn-d-i,  sw. M. (n): nhd. Bauer (M.) (1), Hausherr, Ehegatte; būi, bū-i,  sw. M. (n): nhd. Bewohner, Bauer (M.) (1), Nachbar; heradsbændr, her-ad-s-bænd-r,  st. M. (a): nhd. Bauer (M.) (1); ? heraðsmaðr, her-aðs-mað-r,  st. M. (a): nhd. Bauer (M.) (1)?

bäuerlich: an. heraðskarll, her-að-s-karll,  Adj.: nhd. ländlich, bäuerlich

Bauernhaus: an. þorp (1), þor-p,  st. N. (a): nhd. Hof, Bauernhaus, Dorf, Absatz eines Felsens, Grabhügel

baufällig: an. sveykr, svey-k-r,  Adj.: nhd. nachgebend, baufällig

Baugerüst: an. hjallr, hjal-l-r,  st. M. (a): nhd. Gestell, Baugerüst

Bauholz: an. timbr, timb-r,  st. N. (a): nhd. Bauholz, Gebäude, 40 Felle; viða (1), við-a,  sw. F. (n): nhd. Bauholz, Aufbau hinter dem Mast, Mast (M.)

Baum: an. baðmr (1), baðm-r,  st. M. (a): nhd. Baum; barr (1), bar-r,  st. N. (a): nhd. Nadelbaum, Laub, Baum; draugr (2), draug-r,  st. M. (a): nhd. Baum, Baumstamm; linnr, linn-r,  st. M. (a): nhd. Schlange, Baum, Feuer; lundr (1), lund-r,  M.: nhd. Hain, Baum; meiðr, meið-r,  st. M. (a): nhd. Baum; tre,  Sb.: nhd. Baum, Stamm, Mast (M.), Riegel; þollr, þo-l-l-r,  st. M. (a): nhd. Baum, Balken, Mann; viðr (1), við-r,  st. M. (u): nhd. Wald, Baum

-- junger Baum: an. storð (1),  st. F. (ō): nhd. Gras, Stängel, junger Baum, Jungwald

-- niedriger Baum: an. hrapi (1), hrap-i,  sw. M. (n): nhd. niedriger Baum, dessen Zweige auf dem Boden liegen

-- schlanker Baum: an. spīra, spī-r-a,  sw. F. (n): nhd. Rohr, schlanker Baum

Baumart: an. basinn?, bas-in-n?,  st. M. (a): nhd. Baumart; beinn (1), bei-n-n,  st. M. (a): nhd. Baumart; būss (1),  M.: nhd. Baumart; (erpi, erp-i,  N.?: nhd. (Baumart)); (fjǫrr (1), fjǫr-r,  st. M. (a): nhd. (Baumart)); hallarr, hallar-r,  st. M. (a): nhd. Baumart

Bäume -- Frucht wildwachsender Bäume: an. akarn, ak-arn,  st. N. (a): nhd. Frucht wildwachsender Bäume

Bäume -- Haufen gefällter Bäume: an. broti, bro-t-i,  sw. M. (n): nhd. Haufen gefällter Bäume, Bäumehaufe, Bäumehaufen

Bäumehaufe: an. broti, bro-t-i,  sw. M. (n): nhd. Haufen gefällter Bäume, Bäumehaufe, Bäumehaufen

Bäumehaufen: an. broti, bro-t-i,  sw. M. (n): nhd. Haufen gefällter Bäume, Bäumehaufe, Bäumehaufen

Baumelnder -- am Galgen Baumelnder (Odinsname): an. Geiguðr, Geig-uð-r,  st. M. (a): nhd. am Galgen Baumelnder (Odinsname)

Bäumen -- in Bäumen aufsteigender Saft: an. safi, saf-i,  sw. M. (n): nhd. in Bäumen aufsteigender Saft

Baumes -- Äste eines Baumes: an. lim (2),  st. N. (a): nhd. Äste eines Baumes

Baumfrucht: an. aldin, aldini, ald-in, ald-in-i,  N.: nhd. Baumfrucht

Baumname: an. pass,  st. N. (a): nhd. Baumname

Baumrinde -- aus Baumrinde gemachtes Band: an. bestingr (2), best-ing-r,  st. M. (a): nhd. aus Baumrinde gemachtes Band

Baumstamm: an. draugr (2), draug-r,  st. M. (a): nhd. Baum, Baumstamm

-- ausgehöhlter Baumstamm: an. nǫkkvi (1), nǫkk-vi,  sw. M. (n): nhd. Boot, ausgehöhlter Baumstamm

-- ein mit der Wurzel ausgerissener und als Keule benutzter Baumstamm: an. halfrōteldi, half-rōt-eld-i,  N.: nhd. ein mit der Wurzel ausgerissener und als Keule benutzter Baumstamm

-- gefallener Baumstamm: an. lāg,  st. F. (ō): nhd. gefallener Baumstamm

-- Gefäß aus einem ausgehöhlten Baumstamm: an. bryðja (1), bryð-ja,  sw. F. (n): nhd. Gefäß aus einem ausgehöhlten Baumstamm

Baumstock -- Baumstock in einer Hauswand: an. knefill, kne-f-il-l,  st. M. (a): nhd. Baumstock in einer Hauswand, Querstange

Baumstumpf: an. kurfl, kurf-l,  st. M. (a): nhd. Baumstumpf; stabbi, stabb-i,  sw. M. (n): nhd. Baumstumpf; stubbi, stubb-i,  N.: nhd. Baumstumpf, Stück; stubbr, stu-b-b-r,  st. M. (a): nhd. Baumstumpf

Baumwolle -- Zeug aus Baumwolle: an. fustan,  st. N. (a): nhd. Zeug aus Baumwolle

Baumwolle -- Zeug aus Leinen oder Baumwolle: an. bukran, buk-ran,  st. N. (a): nhd. Zeug aus Leinen oder Baumwolle

Bauplatz: an. grundvǫllr, grund-vǫll-r,  st. M. (a): nhd. Grundfläche, Bauplatz

bauschige -- bauschige Schoßfalte des Kleides: an. kilting, kjǫltung, kilt-ing, kjǫlt-ung,  st. F. (ō): nhd. bauschige Schoßfalte des Kleides

Baustelle: an. topt, tupt, tomt, tōft, tumftō, tuft, top-t, tup-t, tom-t, *tōf-t, *tum-f-tō, tuf-t,  st. F. (i): nhd. Baustelle, Platz (M.) (1)

beabsichtigen: an. munu, mun-u,  Prät.-Präs.: nhd. dünken, beabsichtigen, sollen, werden; ætla, ætl-a,  sw. V. (2): nhd. meinen, glauben, vorhaben, beabsichtigen

beachten: an. geyma, geym-a,  sw. V. (1): nhd. beachten, sorgen für; varðveita, varð-veit-a,  sw. V.: nhd. achtgeben auf, bewachen, verwahren, betreuen, verwalten, beachten, sich halten, sich richten nach

Beamter -- königlicher Beamter: an. ārmaðr, ār-mað-r,  st. M. (a): nhd. königlicher Beamter, Hofvogt; stallari, stall-ar-i,  st. M. (ja): nhd. königlicher Beamter

beanpruchen: an. mālga, mālg-a,  sw. V.: nhd. fordern, beanpruchen

bebauen -- mit Häusern bebauen: an. hūsa, hū-s-a,  sw. V.: nhd. mit Häusern bebauen, Unterkunft gewähren

beben: an. bifa (2), bi-f-a,  sw. V. (3): nhd. beben, zittern; *hrjōsa, *hrjō-s-a,  st. V. (2): nhd. beben, zittern, schaudern; hrolla, hroll-a,  sw. V. (2): nhd. wanken, schwanken, beben, zittern; pipra (1), pipr-a,  sw. V.: nhd. beben; skjala, skjal-a,  st. V. (3b): nhd. zittern, beben; titra, tit-r-a,  sw. V.: nhd. beben, zittern

Beben: an. hrollr, hroll-r,  st. M. (a): nhd. Zittern, Beben

bebend: an. skjalfr, skjal-f-r,  Adj.: nhd. zitternd, bebend, furchtsam

„Beberin“: an. bifra, bif-r-a,  F., BN: nhd. „Beberin“, nhd. eine die bebt

bebt -- eine die bebt: an. bifra, bif-r-a,  F., BN: nhd. „Beberin“, nhd. eine die bebt

Becher: an. bikarr, bik-ar-r,  st. M. (a): nhd. Becher; bragafull, bragarfull, brag-a-ful-l, brag-ar-ful-l,  st. M. (a): nhd. Becher, aus dem bei feierlichen Gelegenheiten unter Ablegen von Gelübden getrunken wurde; full, ful-l,  st. N. (a): nhd. Becher; kalkr, kalk-r,  st. M. (a): nhd. Becher; staup, stau-p,  st. N. (a): nhd. Loch in einem Weg, Becher, Metallklumpen

-- Gefäß mit Bier aus dem die Becher gefüllt werden: an. skapker, skap-ker,  st. N. (a): nhd. Schöpfgefäß, Gefäß mit Bier aus dem die Becher gefüllt werden

Becherfuß: an. stētt, stēt-t,  st. F. (i): nhd. Treppenstufe, Becherfuß, Weg, Stand, Rang

bedächtig: an. forsjāll, for-sjāl-l,  Adj.: nhd. vorsichtig, bedächtig, umsichtig, bedachtsam, klug; fyrirsjār, fyr-ir-sjār,  Adj.: nhd. bedächtig, vorsichtig

bedachtsam: an. forsjāll, for-sjāl-l,  Adj.: nhd. vorsichtig, bedächtig, umsichtig, bedachtsam, klug

Bedarf: an. nauðsyn, nau-ð-syn,  st. F. (ō): nhd. Notwendigkeit, Bedarf; þǫrf,  st. F. (ō): nhd. Bedarf, Not, Mangel (M.), Veranlassung, Nutzen

bedauernswürdig: an. sæll, sæl-l,  Adj.: nhd. glücklich, selig, bedauernswürdig

bedecken: an. breiða (2), brei-ð-a,  sw. V. (1): nhd. ausbreiten, bedecken; hrjōða (2), hrjō-ð-a,  st. V. (2?): nhd. bedecken, bekleiden, verzieren; klæða, klæ-ð-a,  sw. V.: nhd. kleiden, bedecken; tjalda, tja-l-d-a,  sw. V.: nhd. zelten, bedecken

-- den Kopf mit einem Kopfschmuck bedecken: an. falda (2), fald-a,  red. V.: nhd. den Kopf mit einem Kopfschmuck bedecken

-- mit Dachsparren bedecken: an. repta (2), raftjan, re-p-t-a, raf-t-jan,  sw. V.: nhd. mit Dachsparren bedecken

-- mit Erde bedecken: an. mylda, myld-a,  sw. V.: nhd. mit Erde bedecken

-- mit Steinen bedecken: an. reyra (2), hreyra?, reyr-a, *h-reyr-a?,  sw. V.: nhd. mit Steinen bedecken

-- mit Torf bedecken: an. tyrfa, tyrf-a,  sw. V.: nhd. mit Torf bedecken

-- Schleier um Kopf und Hals zu bedecken: an. url, urlan, url-an,  st. N. (a): nhd. Schleier um Kopf und Hals zu bedecken

Bedecken: an. hulning, hul-ning,  st. F. (ō): nhd. Bedecken, Decke; hulningr, hul-ning-r,  st. M. (a): nhd. Bedecken, Decke

Bedeckendes: an. lokr, lok-r,  st. M. (a?): nhd. Kleidungsstück, Rock, Abschließendes, Bedeckendes; staka (1), stak-a,  sw. F. (n): nhd. unzubereitetes Fell, Bedeckendes

Bedeckung: an. hulda, huld-a,  sw. F. (n): nhd. Bedeckung, Schleier, Heimlichkeit

bedenken: an. huga, hug-a,  sw. V.: nhd. überlegen (V.), bedenken

bedenklich: an. hīrsi, hīr-s-i,  Adj.: nhd. bedenklich, überrascht

bedeutend: an. ūsmār, ū-smā-r,  Adj.: nhd. bedeutend, gewichtig

bedeutsam: an. fēligr, fē-lig-r,  Adj.: nhd. wertvoll, bedeutsam

Bedeutung: an. munr, mun-r,  st. M. (i): nhd. Geist, Leben, Wille, Wonne, Freude, Unterschied, Bedeutung, Wert; skilning, skil-ning,  st. F. (ō): nhd. Unterschied, Verstand, Bedeutung; tilkvama, til-kvam-a,  sw. F. (n): nhd. Kommen, Ankunft, Dazukommen, Eingreifen, Bedeutung, Wichtigkeit

Bedingung: an. kostr (1), kos-t-r,  st. M. (u): nhd. Wahl, Bedingung, Mittel, Entschluss, Zufall, Eigenschaft; skildagi, skil-dag-i,  sw. M. (n): nhd. Bedingung, Verabredung

-- harte unannehmbare Bedingung: an. ūkostr, ū-ko-st-r,  M.: nhd. harte unannehmbare Bedingung

bedrängen: an. bægja, bæg-ja,  sw. V. (3): nhd. stoßen, fortschaffen, bedrängen

Bedrängnis: an. seyra (1), seyr-a,  sw. F. (n): nhd. Not, Bedrängnis, Hungersnot; þrǫng, þrǫ-n-g,  st. F. (ō): nhd. Gedränge, Bedrängnis, Enge, Kelter

bedrücken: an. þyngja (1), þyn-g-ja,  sw. V. (1): nhd. bedrücken, belasten, plagen; ǫngva, ǫng-v-a,  sw. V. (2): nhd. beengen, bedrücken

bedürfen: an. þarfna (1), þarnast, þarf-n-a, þar-n-ast,  sw. V.: nhd. bedürfen; þurfa, þyrfa, þurf-a, þyrf-a,  Prät.-Präs.: nhd. bedürfen

Bedürfnis: an. þurft, þurf-t,  st. F. (ō): nhd. Bedürfnis, Not, Gabe, Hilfe

bedürftig: an. þarfi, þarf-i,  Adj.: nhd. bedürftig

beeilen: an. flȳta, flȳ-t-a,  sw. V. (1): nhd. treiben, antreiben, beeilen, befördern

beenden: an. hepta, hefta, hep-t-a, hef-t-a,  sw. V. (1): nhd. befestigen, festbinden, hindern, anhalten, verzögern, beenden

beengen: an. ǫngva, ǫng-v-a,  sw. V. (2): nhd. beengen, bedrücken

beerdigen: an. jarða, jarð-a,  sw. V.: nhd. beerdigen

Beere: an. ber (2), be-r,  st. N. (ja): nhd. Beere

Beerenbüschel: an. klasi, klas-i,  sw. M. (n): nhd. Haufe, Haufen, Beerenbüschel; kǫngull, kǫng-ul-l,  st. M. (a): nhd. Beerenbüschel

befassen -- sich befassen: an. vēla (1), vēl-a,  sw. V. (1): nhd. sich befassen, einrichten

befassen -- sich mit etwas befassen: an. iðja (2), ið-ja,  sw. V.: nhd. sich mit etwas befassen, arbeiten

befedert: an. ? *-fjaðr, *-fjað-r,  Adj.: nhd. befedert?

Befehl: an. boðskapr, boð-skap-r,  M.: nhd. Gebot, Befehl, Auftrag; ? botorð, bot-orð,  st. N. (a): nhd. Befehl?

Befehlshaber: an. riddarahǫfdingi, riddar-a-hǫfd-ing-i,  sw. M. (n): nhd. Befehlshaber

befestigen: an. festa (2), fest-a,  sw. V. (1): nhd. festmachen, befestigen, sichern, verloben, bestimmen; hepta, hefta, hep-t-a, hef-t-a,  sw. V. (1): nhd. befestigen, festbinden, hindern, anhalten, verzögern, beenden; stengja, ste-ng-ja,  sw. V. (1): nhd. fest anziehen, drücken, festbinden, schließen, befestigen, bekräftigen

-- das Schulterband am Schwert befestigen: an. fetla, fet-l-a,  sw. V.: nhd. das Schulterband am Schwert befestigen

-- mit einer Palisade befestigen: an. kraka, krak-a,  sw. V.: nhd. mit einer Palisade befestigen, mit Anker oder Haken über den Meeresboden schleppen

-- Tau (N.) um den Mast zu befestigen: an. stœðingr, stœ-ð-ing-r,  st. M. (a): nhd. Tau (N.) um den Mast zu befestigen

Befestigen -- Pflock zum Befestigen der Landfeste: an. kolla (1), ko-l-l-a,  sw. F. (n): nhd. Kuh ohne Hörner, Frau, Pflock zum Befestigen der Landfeste

befestigt -- Nagel der das untere Ende des als Maststütze dienenden Taus an das Bord befestigt: an. varnagli, var-nagl-i,  sw. M. (n): nhd. Nagel der das untere Ende des als Maststütze dienenden Taus an das Bord befestigt, Warnung, schützender Nagel

Befestigung: an. styrkingar, styrk-ing-ar,  Sb.: nhd. Befestigung

-- das über den Schiffsbord hinaufragt zur Befestigung des Landungstaues: an. krapti (1), kra-p-t-i,  sw. M. (n): nhd. starkes Knie, das über den Schiffsbord hinaufragt zur Befestigung des Landungstaues

befeuchten: an. vøkva (3), vø-k-v-a,  sw. V. (2): nhd. nass machen, befeuchten, bewässern, benetzen

Befinden: an. reik (.3),  st. N. (a): nhd. Befinden, Zustand

befindend -- im Gleichgewicht sich befindend: an. vægr, væg-r,  Adj.: nhd. im Gleichgewicht sich befindend, nachgiebig

befindlich -- rechts befindlich: an. hægri, hægr-i,  Adj.: nhd. rechts befindlich

befleißigen -- sich befleißigen: an. akta, ak-t-a,  sw. V. (2?): nhd. auf etwas achten, sich befleißigen

Beförderer: an. frǫmuðr, frǫ-m-uð-r,  st. M. (a): nhd. Beförderer

befördern: an. flȳta, flȳ-t-a,  sw. V. (1): nhd. treiben, antreiben, beeilen, befördern

Beförderung: an. flutning, flut-n-ing,  st. F. (ō): nhd. Beförderung, Hilfe; flutningr, flut-n-ing-r,  st. M. (a): nhd. Beförderung, Fürsprache

Beförderungsgerät -- Beförderungsgerät ohne Räder: an. vǫgur, vagar, vǫg-ur, vag-ar,  F. Pl.: nhd. Beförderungsgerät ohne Räder, Schleife, eine Art Schlitten

Beförderungsmittel: an. fararskjōti, far-ar-skjō-t-i,  sw. M. (n): nhd. Beförderungsmittel

befrachten: an. frykta, frykt-a,  sw. V.: nhd. befrachten

befragen: an. frētta, frēt-t-a,  sw. V.: nhd. erfahren (V.), befragen

befreien: an. frelsa, fre-ls-a,  sw. V. (1): nhd. befreien; fria, fri-a,  sw. V. (2): nhd. befreien; leysa (1), ley-s-a,  sw. V. (1): nhd. abmachen, abreisen, befreien, bezahlen, lösen

-- befreien von Fehlern: an. bæta, bæt-a,  sw. V.: nhd. reinigen, säubern, befreien von Fehlern

Befreiung: an. frelsi, fre-ls-i,  N.: nhd. Freiheit, Befreiung; hjǫlp, hjǫl-p,  st. F. (ō): nhd. Hilfe, Befreiung; lausn, lau-s-n,  st. F. (ō): nhd. Befreiung, Loslösung

befreunden: an. vinga, ving-a,  sw. V.: nhd. befreunden

befrieden: an. friða, fri-ð-a,  sw. V. (2): nhd. befrieden, versöhnen

befruchten: an. fræva, fræa, frjōa, frjōva, fræ-v-a, fræ-a, frjō-a, frjō-v-a,  sw. V. (2): nhd. blühen, befruchten, fruchtbar machen

Begabung: an. aðal, að-al,  st. N. (a): nhd. Art (F.) (1), Begabung, Hof, Erbgut, Eigentum

begatten: an. hȳja, hȳ-ja,  sw. V.: nhd. begatten

Begebenheit: an. tīðendi, tīð-end-i,  N. Pl.: nhd. Neuigkeit, Nachricht, Begebenheit; ævintȳr, æv-in-tȳr,  N.: nhd. Abenteuer, Geschick, Begebenheit, Fabel

begegnen: an. mœta, mœt-a,  sw. V. (1): nhd. begegnen

Begegnung: an. fundr, fun-d-r,  st. M. (a): nhd. Finden, Fund, Begegnung; mōt (2),  st. N. (a?) (ja?): nhd. Zusammentreffen, Begegnung; parlament, par-lament,  st. N. (a): nhd. Begegnung, Turnier

begehen -- Unrecht begehen: an. misgera, mi-s-ger-a,  sw. V.: nhd. Unrecht begehen

begehren: an. beiða (2), beið-a,  sw. V.: nhd. fordern, begehren; fīkjast, fīk-ja-st,  sw. V.: nhd. begehren; snīkja, snīk-ja,  sw. V.: nhd. begehren, erschleichen

Begehren: an. aufāsa, ǫfūsa, au-fās-a, ǫ-fūs-a,  sw. F. (n): nhd. Lust, Begehren, Dankbarkeit

begehrlich: an. āmunr, ā-mun-r,  Adj.: nhd. begehrlich, feindlich

Begehrlichkeit: an. āgirni, ā-gir-n-i,  sw. F. (īn), N.: nhd. Gier, Habsucht, Habgier, Begehrlichkeit; purk,  st. N. (a): nhd. Begehrlichkeit, Zank

begehrt: an. rīfr, rī-f-r,  Adj.: nhd. erwünscht, begehrt

Begier: an. girni, gir-n-i,  sw. F. (īn): nhd. Begier; græðgi, græð-g-i,  F.: nhd. Begier, Hunger

Begierde: an. brek,  st. N. (a): nhd. Begierde, List, Trug; girnd, gir-n-d,  st. F. (ō): nhd. Begierde, Wunsch, Lust; lostasemi, lost-a-sem-i,  Sb.: nhd. Lust, Gelüste, Trieb, Reiz, Verlangen, Begierde, Wille; losti, los-t-i,  M.: nhd. Lust, Begierde, Freude

begierig: an. fīkinn, fīk-in-n,  Adj.: nhd. begierig; gerr (2), gǫrr (2), ger-r, gǫr-r (2),  Adj.: nhd. begierig, gierig, hungrig, gefräßig; gjarn, gjar-n,  Adj.: nhd. begierig, interessiert; gjarna, gjarnan, gjar-n-a, gjar-n-an,  Adv.: nhd. begierig; snafðr, snafð-r,  Adj.: nhd. begierig

Beginn: an. upphaf, up-p-haf,  st. N. (a): nhd. Anfang, Ursprung, Beginn; upphafning, up-p-hafn-ing,  st. F. (ō): nhd. Beginn, Erhöhung, Selbsterhebung, Hochmut, Verzückung, Entrücktsein, Ekstase

beginnen: an. næma, næm-a,  sw. V.: nhd. nehmen, beginnen, berauben, lernen, lehren; reisa (2), rei-s-a,  sw. V. (1): nhd. aufrichten, beginnen, erregen, büßen; vekja (1), vek-ja,  sw. V. (1): nhd. erwecken, reizen, beginnen

begleiten: an. fylgja (2), fylg-ja,  sw. V. (3): nhd. folgen, begleiten

Begleiter: an. fǫrunautr, fǫr-u-naut-r,  st. M. (a): nhd. Fahrtgenosse, Begleiter

Begleitung: an. fylgð, fylg-ð,  st. F. (ō): nhd. Begleitung, Gefolge; fylgja (1), fylg-ja,  sw. F. (n): nhd. Begleitung, Gefolge, Schutzgeist; gengi, ge-n-g-i,  st. N. (ja): nhd. Begleitung, Gefolge, Hilfe

beglücken: an. sæla (2), sæl-a,  sw. V. (1): nhd. beglücken, segnen, erquicken

begraben -- begraben (V.): an. grafta, graf-t-a,  st. V.: nhd. begraben (V.); grepta (1), grep-t-a,  sw. V.: nhd. begraben (V.); gǫtva, gǫt-v-a,  sw. V.: nhd. begraben (V.); leiða (2), lei-ð-a,  sw. V. (1): nhd. führen, leiten, folgen, begraben (V.)

begraben -- im Hügel begraben (V.): an. heygja, heyg-ja,  sw. V.: nhd. im Hügel begraben (V.)

begraben -- in einem Steinhaufen begraben (V.): an. kasa, kas-a,  sw. V.: nhd. in einem Steinhaufen begraben (V.)

begraben -- zu begraben (Adj.): an. grœfr, græfr, grœf-r, græf-r,  Adj.: nhd. zu einem christlichen Grab berechtigt, zu begraben (Adj.)

Begräbnis: an. greptr, greftr, grep-t-r, gref-t-r,  st. M. (a): nhd. Graben (N.), Begräbnis; grǫptr, grǫftr, grǫp-t-r, grǫf-t-r,  st. M. (u?): nhd. Grab, Begräbnis, Gravieren; leizla, leiz-l-a,  sw. F. (n): nhd. Begräbnis, Führung

Begriff: an. skil,  st. N. (i?) Pl.: nhd. Unterschied, Begriff, Entscheidung

begriffen -- Bier das im Gären begriffen ist: an. gil (2),  st. M. (a): nhd. Bier das im Gären begriffen ist

Begründung: an. forātta, for-ātt-a,  sw. F. (n): nhd. Vorwand, Begründung; forurtir, for-urt-ir,  F. Pl.: nhd. Vorwand, Begründung

begrüßen: an. fagna, fag-n-a,  sw. V. (2): nhd. sich freuen, begrüßen; heilsa (2), hei-l-s-a,  sw. V.: nhd. Heil wünschen, begrüßen; kveðja (1), kveð-ja,  sw. V. (1): nhd. anreden, begrüßen, auffordern

Begrüßung: an. kveðja (2), kveð-ja,  sw. F. (n): nhd. Anrede, Begrüßung

-- freundliche Begrüßung: an. ǫlværð, ǫl-vær-ð,  st. F. (ō): nhd. freundliche Begrüßung

behaart: an. hārr (2),  Adj.: nhd. behaart

behaarte -- behaarte Haut: an. torfa, torf-a,  sw. F. (n): nhd. Rasenscholle, behaarte Haut

behagen: an. hugna, hug-n-a,  sw. V.: nhd. behagen, angenehm sein (V.); līka (2), līk-a,  sw. V. (3): nhd. behagen, gefallen (V.); litask, li-t-ask,  sw. V.: nhd. um sich blicken, behagen

Behagen: an. unað, un-að,  st. N. (a): nhd. Behagen, Zufriedenheit

Behaglichkeit: an. blīða (2), blī-ð-a,  sw. F. (n): nhd. Freundlichkeit, Güte, Wohlwollen, Behaglichkeit; væra (1), vær-a,  sw. F. (n): nhd. Behaglichkeit, Ruhe, Milde; yndi, ynd-i,  N.: nhd. Glück, Behaglichkeit

Behälter: an. mæli (2), mæl-i,  N.: nhd. Behälter

behandeln -- als Unfreien behandeln: an. þjā (1),  sw. V.: nhd. als Unfreien behandeln, unterjochen, plagen

behandeln -- hart behandeln: an. greypa (2), grey-p-a,  sw. V. (1b): nhd. schlecht behandeln, hart behandeln, zugrunde richten

behandeln -- schändlich behandeln: an. ūla, ūl-a,  sw. V.: nhd. schändlich behandeln

behandeln -- schlecht behandeln: an. greypa (2), grey-p-a,  sw. V. (1b): nhd. schlecht behandeln, hart behandeln, zugrunde richten; runsa, run-s-a,  sw. V.: nhd. schlecht behandeln

behandeln -- schwer zu behandeln: an. torveldligr, tor-vel-d-lig-r,  Adj.: nhd. mit Schwierigkeiten verbunden, schwer durchführbar, schwer zu behandeln, wenig umgänglich

behandeln -- übel behandeln: an. farga, farg-a,  sw. V.: nhd. klemmen, pressen, übel behandeln

Behandlung: an. ? *-gæti, *-gæt-i,  Sb.: nhd. Behandlung?; ? *rētti (2), *rēt-t-i,  st. N. (ja): nhd. Recht?, Behandlung?

-- gute Behandlung: an. gōðgæti, gōð-gæt-i,  Sb.: nhd. gute Behandlung

-- harte Behandlung: an. hark (2),  st. N. (a): nhd. harte Behandlung, Prügel; herða (1), her-ð-a,  sw. F. (n): nhd. Härte, harte Behandlung; skefja, skef-ja,  sw. F. (n): nhd. harte Behandlung

-- schändliche Behandlung: an. herfi, herf-i,  N.: nhd. schändliche Behandlung, Egge (F.) (1), Rechen

-- schlechte Behandlung: an. harðrētti, har-ð-rētt-i,  N.: nhd. schlechte Behandlung

-- ungerechte Behandlung: an. misheldi, mi-s-hel-d-i,  N.: nhd. ungerechte Behandlung

Behang: an. ? *parlak,  st. N. (a): nhd. Behang?

beharrend: an. halzi, halz-i,  Adj.: nhd. beharrend, festhaltend

beharrlich: an. einarðr (2), ein-arð-r,  Adj.: nhd. ausdauernd, beharrlich

behausen: an. hȳsa, hȳ-s-a,  sw. V. (2): nhd. behausen

Behausung: an. *-hȳsi, *-hȳ-s-i,  Sb.: nhd. Behausung

behende: an. fimr, fim-r,  Adj.: nhd. gewandt, behende

beherzt -- nicht beherzt: an. ōhraustr, ō-hraust-r,  Adj.: nhd. nicht tüchtig, nicht beherzt

behexen: an. heilla, heilRa, heil-l-a, *heil-Ra-,  sw. V.: nhd. behexen, verzaubern

behext: an. galinn, gal-in-n,  Adj.: nhd. verzaubert, behext

Behutsamer: an. ? Vǫrnir, Vǫrn-ir,  st. M. (i), PN: nhd. Riesenname, Behutsamer?

bei: an. at (2),  Präp.: nhd. bei, zu, gegen, nach; hjā,  Präp.: nhd. bei, vorbei, außer; ī (1),  Präp.: nhd. in, zwischen, bei; viðr (2), vi-ð-r, við (2),  Präp.: nhd. bei, gegen, wider

Beiboot: an. espingr, esp-ing-r,  st. M. (a): nhd. Beiboot

Beichte: an. skript (1), skri-p-t,  st. F. (i): nhd. Malerei, Zeichnung, Beichte, Buße, Stickerei

beide: an. bāðir, bā-ðir,  Pron., Num., Pl.: nhd. beide; bæði, bæð-i,  N. Pl.: nhd. beide

-- euch beide: an. ykkr, ykk-r,  Pron.: nhd. euch beide

-- euer beide: an. ykkar, ykk-ar,  Pers.-Pron.: nhd. euer beide

-- ihr beide: an. it, i-t,  Pron.: nhd. ihr beide; þit,  Pers.-Pron.: nhd. ihr beide

-- wir beide: an. mit,  Pron.: nhd. wir beide; við (3),  Pers.-Pron.: nhd. wir beide; vit (3),  Pers.-Pron.: nhd. wir beide

beiden -- der die beiden Spanten verbindende Querbalken: an. biti (2), bi-t-i,  sw. M. (n): nhd. Querbalken im Hausdach, der die beiden Spanten verbindende Querbalken

beiden -- in beiden Fällen: an. tvāru, athvāru, tvār-u, at-hvār-u,  Adv.: nhd. in beiden Fällen, gleichviel

beiden -- jeder von beiden: an. hvārr, hvār-r,  Pron.: nhd. welcher von beiden, jeder von beiden

beiden -- keiner von beiden: an. hvārgi, hvārgin, hvārigr, hvārugr, hvār-g-i, hvār-g-in, hvār-ig-r, hvār-ug-r,  Pron.: nhd. jeder, keiner von beiden

beiden -- uns beiden: an. okkr, ok-k-r,  Poss.-Pron.: nhd. uns beiden

beiden -- welcher von beiden: an. hvārr, hvār-r,  Pron.: nhd. welcher von beiden, jeder von beiden

beiden -- wer von beiden: an. hvaðarr, hva-ð-ar-r,  Pron.: nhd. wer von beiden

beider: an. begg-ja,  Gen. Pl.: nhd. beider

-- euer beider: an. ykkarr, ykk-ar-r,  Poss.-Pron.: nhd. euer beider

-- unser beider: an. okkar, okk-ar,  Poss.-Pron.: nhd. unser beider; okkarr, okk-arr,  Poss.-Pron.: nhd. unser beider

Beifall: an. rōmr, rōm-r,  st. M. (a): nhd. Stimme, Wort, Beifall

Beifuß: an. grābūa, grā-bū-a,  sw. F. (n): nhd. Beifuß

-- Beifuß (artemisia vulgaris): an. būa (2), bū-a,  sw. F. (n): nhd. Beifuß (artemisia vulgaris)

Beilager: an. legr, leg-r,  st. N. (a): nhd. Grabstätte, Beilager

beilegen: an. svæfa, svæf-a,  sw. V. (1): nhd. einschläfern, beruhigen, beilegen, töten

beim -- beim Winde segeln: an. beita (2), beit-a,  sw. V. (1): nhd. beißen lassen, zäumen, weiden, jagen, töten, beim Winde segeln, kreuzen (V.) (2)

beim -- Blut das beim Schröpfen abgenommen wird: an. koppablōð, ko-p-p-a-blōð,  st. N. (a): nhd. Blut das beim Schröpfen abgenommen wird

beim -- eine Art Opfer beim Holmgang: an. tjǫsnublōt, tjǫs-nu-blōt,  st. N. (a): nhd. eine Art Opfer beim Holmgang

beim -- Kampfplatz beim Weltuntergang: an. Oskōpnir, O-skōpn-ir,  M.: nhd. Kampfplatz beim Weltuntergang

beim -- kreuzen beim Segeln: an. slaga (2), slag-a,  sw. V.: nhd. kreuzen beim Segeln

beim -- Raum zwischen den Ruderbänken beim Mast: an. krapparūm, kra-p-p-a-rū-m,  st. N. (a): nhd. Raum zwischen den Ruderbänken beim Mast

beim -- seichtes Wasser beim Strand: an. ūtgrynni, ūt-grynn-i,  N.: nhd. seichtes Wasser beim Strand

beim -- Vorhaut beim Pferd: an. skauð (2),  F. Pl.: nhd. Vorhaut beim Pferd, Memme, Feigling

Bein: an. bein, bei-n,  st. N. (a): nhd. Bein, Knochen, Oberschenkel; kalfa, kalf-a,  sw. F. (n): nhd. Bein; leggr, leg-g-r,  st. M. (a): nhd. Bein, Wade, Knochenröhre; skankr, skank-r,  M., BN: nhd. Schenkel, Bein

-- Bein eines Stuhles: an. knakkr, kna-kk-r,  st. M. (a): nhd. Bein eines Stuhles, Schemel

beinahe: an. nær,  Adv.: nhd. nahe, beinahe

Beiname: an. auknefni, auk-nefn-i,  N.: nhd. Beiname

Beine -- Weib deren Beine wie Wiegenhölzer sind: an. gengelbeina, ge-n-g-el-bein-a,  sw. F. (n): nhd. Weib deren Beine wie Wiegenhölzer sind

beinehmen -- Segel beinehmen: an. halsa, hal-s-a,  sw. V.: nhd. umarmen, Segel beinehmen

Beinen -- Gestell mit Beinen unter dem einen Ende: an. mari, mar-i,  sw. M. (n): nhd. Stützbalken, Gestell mit Beinen unter dem einen Ende

Beinen -- mit gespreizten Beinen: an. gleiðr, glei-ð-r,  Adj.: nhd. mit gespreizten Beinen

Beinen -- mit steifen Beinen: an. fōtstirðr, fōt-stir-ð-r,  Adj.: nhd. mit steifen Beinen

Beines -- unterer schmaler Teil des Beines: an. skǫfnungr, skǫf-nung-r,  st. M. (a): nhd. unterer schmaler Teil des Beines

Beinkleider: an. brōk, brō-k,  st. F. (ō): nhd. Hose, Beinkleider

Beins -- Haut an der Hinterseite des Beins: an. hemingr, hǫmungr, hem-ing-r, hǫm-ung-r,  st. M. (a): nhd. Haut an der Hinterseite des Beins

Beischlaf: an. karnaðr, kar-nað-r,  st. M. (a): nhd. Beischlaf

Beispiel: an. dœmi (1), dœ-m-i,  N.: nhd. Beispiel, Zeugnis, Erzählung; sȳni (2), sȳn-i,  N.: nhd. Aussehen, Beispiel, Darlegung

beißen: an. bīta, bī-t-a,  st. V. (1): nhd. beißen

-- beißen lassen: an. beita (2), beit-a,  sw. V. (1): nhd. beißen lassen, zäumen, weiden, jagen, töten, beim Winde segeln, kreuzen (V.) (2)

beißend: an. stækr, stæ-k-r,  Adj.: nhd. beißend, scharf, grausam, peinigend, streng

Beißer: an. bītr, bī-t-r,  st. M. (a): nhd. Beißer

Beizvogel -- von der Hitze leidender Beizvogel: an. sauðnir, sauð-nir,  M.: nhd. Habicht, von der Hitze leidender Beizvogel

bekannt: an. kuðr, kuð-r,  Adj.: nhd. bekannt, kundig; kunnr (1), kun-n-r,  Adj.: nhd. bekannt, kundig

-- bekannt machen: an. kenna (1), ken-n-a,  sw. V. (1): nhd. bekannt machen, wahrnehmen, genießen; vitra (2), vi-t-r-a,  sw. V. (2): nhd. bekannt machen, benachrichtigen

-- bekannt mit: an. āvita, ā-vit-a,  Adj.: nhd. bekannt mit

-- bekannt werden mit: an. numnast, num-n-ast,  sw. V.: nhd. bekannt werden mit

bekanntmachen: an. marka, mark-a,  sw. V. (2): nhd. kennzeichnen, verwunden, malen, bekanntmachen, erteilen, verstehen

Bekanntmachung: an. kenning, ken-n-ing,  st. F. (ō): nhd. Gefühl, Erkennung, Kenntnis, Bekanntmachung, Lehre, bildliche Redensart; vitring, vi-t-r-ing,  st. F. (ō): nhd. Bekanntmachung

Bekanntschaft: an. kunnleikr, kunn-leik-r,  st. M. (a): nhd. Kenntnis, Bekanntschaft

bekennen: an. jā (2),  sw. V.: nhd. ja sagen, bekennen, bewilligen

Bekenntnis: an. framjatan, fram-jatan,  Sb.: nhd. öffentliches Geständnis, Bekenntnis

beklagen -- sich beklagen: an. svārka, s-vār-k-a,  sw. V. (2): nhd. klagen, sich beklagen, jammern

bekleiden: an. hrjōða (2), hrjō-ð-a,  st. V. (2?): nhd. bedecken, bekleiden, verzieren; hylja (1), hyl-ja,  sw. V.: nhd. verhüllen, bekleiden; verja (3), ver-ja,  sw. V. (2): nhd. umhüllen, bekleiden; væða, væð-a,  sw. V. (1): nhd. bekleiden

-- mit Holz bekleiden: an. sȳða, sȳð-a,  sw. V.: nhd. mit Holz bekleiden

Beklemmung: an. parrak,  st. N. (a): nhd. Not, Beklemmung

bekommen: an. nema (1), nem-a,  st. V. (4): nhd. nehmen, bekommen, auffassen, lernen; ǫðlast, ǫð-last,  sw. V.: nhd. erwerben, bekommen

-- schwer zu bekommen: an. torfengr, tor-fe-n-g-r,  Adj.: nhd. schwer zu erreichen, schwer zu bekommen

bekommt -- was man bekommt: an. gāt,  st. N. (a): nhd. Speise, was man bekommt

bekräftigen: an. stengja, ste-ng-ja,  sw. V. (1): nhd. fest anziehen, drücken, festbinden, schließen, befestigen, bekräftigen

beladen: an. hlessa, hle-s-s-a,  sw. V.: nhd. beladen; hlœða, hlœð-a,  sw. V.: nhd. beladen, satteln; þunga, þun-g-a,  sw. V. (2): nhd. beladen

-- beladen (V.): an. ferma (2), ferm-a,  sw. V.: nhd. beladen (V.)

Belader: an. hlœðir, hlœð-ir,  M.: nhd. Belader, Erwerber, Vernichter

Belagerung: an. umsāt, um-sāt,  st. F. (ō): nhd. Belagerung, Nachstellung, Anschlag auf jemandens Leben, Hinterhalt

belasten: an. klyfja, klyf-ja,  sw. V.: nhd. spalten, belasten, bepacken; þyngja (1), þyn-g-ja,  sw. V. (1): nhd. bedrücken, belasten, plagen

belästigen: an. ama (2), am-a,  sw. V.: nhd. belästigen

beleben: an. rekkja (3), rek-k-ja,  sw. V. (1): nhd. beleben, erheitern, mutig machen

belegen -- mit Reisbündeln belegen (V.): an. trœða, trœð-a,  sw. V.: nhd. mit Reisbündeln belegen (V.)

belehnen: an. lēna (3), lēn-a,  sw. V. (2): nhd. ausleihen, belehnen

belehnt -- Mann der vom König mit Landbesitz belehnt ist: an. lendrmaðr, len-d-r-mað-r, *galandia,  st. M. (a): nhd. Mann der vom König mit Landbesitz belehnt ist

Belehrung: an. kensl, ken-sl,  N. Pl.: nhd. Erkennung, Belehrung

beleidigen: an. hneita, hnei-t-a,  sw. V.: nhd. schlagen, überwinden, beleidigen; saka, sak-a,  sw. V. (2): nhd. anklagen, streiten, verletzen, beleidigen; skemma (3), skemm-a,  sw. V.: nhd. beleidigen, schaden

Beleidigung: an. klektun, klekt-un,  F.: nhd. Beleidigung

beliebt: an. elskuligr, el-sku-lig-r,  Adj.: nhd. liebevoll, geliebt, beliebt; þekkr, þekk-r,  Adj.: nhd. angenehm, beliebt, willkommen

bellen: an. gelta, gelt-a,  sw. V. (1): nhd. bellen, schreien; geyja, gey-ja,  st. V.: nhd. bellen, spotten; gjǫlta, gjǫlt-a,  sw. V.: nhd. bellen, kläffen; gnella, gnell-a,  st. V. (3b?): nhd. bellen, schreien

Bellen: an. gā (1),  st. F. (ō)?: nhd. Bellen, Spott; gauð, gau-ð,  st. F. (ō): nhd. Bellen, Schimpfen

belohnen: an. launa, lau-n-a,  sw. V.: nhd. belohnen, vergelten

bemalten -- Gott mit dem bemalten Schild: an. Biflindi, Bif-lind-i,  sw. M. (n): nhd. Odinsname, Gott mit dem bemalten Schild

bemitleiden: an. erma, erm-a,  sw. V. (1): nhd. für unglücklich halten, bemitleiden

bemühen -- sich bemühen: an. seilast, sei-l-ast,  sw. V.: nhd. die Hände so weit wie möglich ausstrecken, sich bemühen

bemühen -- sich bemühen mit: an. faltrast, faltr-a-st,  sw. V. refl.: nhd. sich aufhalten mit, sich bemühen mit

bemühen -- sich bemühen um: an. stamba, sta-m-b-a,  sw. V.: nhd. sich bemühen um

benachrichtigen: an. vitra (2), vi-t-r-a,  sw. V. (2): nhd. bekannt machen, benachrichtigen

benehmen -- sich benehmen: an. vesast, ves-ast,  sw. V.: nhd. sich benehmen

benehmen -- sich närrisch benehmen: an. fīfla (2), fīfl-a,  sw. V.: nhd. sich närrisch benehmen, verführen

Benehmen: an. farnaðr, far-nað-r,  st. M. (a): nhd. das Gehen, Benehmen, Heil, Glück; *ferði, *fer-ð-i,  N.: nhd. Benehmen; lāt, lā-t,  st. N. (a): nhd. Laut, Benehmen, Verlust, Tod; lȳzka, lȳ-zk-a,  sw. F. (n): nhd. Sitte, Brauch, Benehmen; læti, læ-t-i,  st. N. (ja): nhd. Gebahren, Benehmen, Stimme; meðferði, með-fer-ð-i,  N.: nhd. Verhalten, Benehmen, Auftreten

-- gutes Benehmen: an. list, lis-t,  st. F. (i): nhd. Kunstfertigkeit, Klugheit, gutes Benehmen

-- höfisches Benehmen: an. kurteisi, ku-r-t-eis-i,  F.: nhd. höfisches Benehmen

Benehmen“ -- „mit dem klugen Benehmen“ (Göttin): an. snotra (2), sno-t-r-a,  sw. F. (n): nhd. „mit dem klugen Benehmen“ (Göttin), Walküre

-- törichtes Benehmen: an. alpan, al-pan,  F.: nhd. törichtes Benehmen; gap,  st. N. (a): nhd. Öffnung, Schrei, Ruf, törichtes Benehmen

benetzen: an. vøkva (3), vø-k-v-a,  sw. V. (2): nhd. nass machen, befeuchten, bewässern, benetzen

benetzt: an. sleginn (2), sleg-in-n,  Adj.: nhd. benetzt

benutzen: an. njōta, njōt-a,  st. V. (2): nhd. genießen, benutzen; nȳta, nȳt-a,  sw. V. (1): nhd. benutzen, Vorteil haben

-- durch Verjährung erworbenes Recht ein Feld als Weide zu benutzen: an. hǫfn (2), hǫf-n,  st. F. (i): nhd. durch Verjährung erworbenes Recht ein Feld als Weide zu benutzen, Besitz

benützen: an. neyta, neyt-a,  sw. V. (1): nhd. gebrauchen, benützen

benutzt -- Seifenstein zum Schmieden benutzt: an. esja, es-ja,  sw. F. (n): nhd. Schieferart, Seifenstein zum Schmieden benutzt

benutzter -- ein mit der Wurzel ausgerissener und als Keule benutzter Baumstamm: an. halfrōteldi, half-rōt-eld-i,  N.: nhd. ein mit der Wurzel ausgerissener und als Keule benutzter Baumstamm

Benutzung: an. neyzla, ney-zl-a,  sw. F. (n): nhd. Benutzung

beobachten: an. gæta, gæt-a,  sw. V. (1): nhd. achtgeben, aufpassen, beobachten; hyggja (2), hygg-ja,  sw. V. (1): nhd. denken, meinen, beobachten; sœma, sœm-a,  sw. V. (1): nhd. sich finden in, beobachten, ehren, sich ziemen; vita (4), vit-a,  sw. V.: nhd. beschauen, beobachten

Beobachtung: an. gæzla, gæz-l-a,  sw. F. (n): nhd. Beobachtung, Bewachung

bepacken: an. klyfja, klyf-ja,  sw. V.: nhd. spalten, belasten, bepacken

bequem: an. hōgligr, hōg-lig-r,  Adj.: nhd. leicht, bequem; hōgr, hōg-r,  Adj.: nhd. leicht, bequem

-- worauf man bequem sitzt: an. hōgsætr, hōg-sæt-r,  Adj.: nhd. worauf man bequem sitzt

Bequemlichkeit: an. hōgindi, hōgendi, hōgyndi, hōg-ind-i, hōg-end-i, hōg-ynd-i,  N.: nhd. Bequemlichkeit; ? *-hœgð, *-hœg-ð,  st. F. (ō): nhd. Bequemlichkeit?; hœgindi, hœg-ind-i,  N.: nhd. Bequemlichkeit, Nutzen, Kopfkissen

beraten -- leicht zu beraten: an. auðrāðr, auð-rāð-r,  Adj.: nhd. leicht zu beraten

beratend: an. ? *rāðr (2), *rā-ð-r,  Adj.: nhd. beratend?

Beratenden -- Beratenden (M. Pl.): an. regin, reg-in,  st. N. (a) Pl.: nhd. Götter, Beratenden (M. Pl.)

berauben: an. fletta (3), fle-t-t-a,  sw. V. (1): nhd. schneiden, auskleiden, entkleiden, berauben; næma, næm-a,  sw. V.: nhd. nehmen, beginnen, berauben, lernen, lehren; sneyða, sney-ð-a,  sw. V. (1): nhd. berauben; svipta (2), sypta (2), svi-p-t-a, syp-t-a (2),  sw. V. (1): nhd. schnell bewegen, schleudern, raffen, berauben

beraubt: an. hnugginn, hnugg-in-n,  Part. Prät.: nhd. beraubt, getrennt von, traurig; stamr, stam-r,  Adj.: nhd. stammelnd, beraubt; vanr (2), va-n-r,  Adj.: nhd. ermangelnd, verlustig, beraubt, frei von etwas

-- des Lebens beraubt: an. aldrstamr, al-d-r-stam-r,  Adj.: nhd. des Lebens beraubt

-- von Waffen beraubt: an. slyppr, s-lyp-p-r,  Adj.: nhd. von Waffen beraubt, unbewaffnet, waffenlos

beraubten: an. hrinkto?,  Adj.: nhd. beraubten

berechnen: an. reikna, reikn-a,  sw. V. (2): nhd. berechnen, zahlen, ansehen, bewirten

Berechnung: an. rīm (1), r-ī-m,  st. N. (a): nhd. Berechnung, Kalender; tal, ta-l,  st. N. (a): nhd. Zahl, Berechnung, Unterredung

berechtigt: an. bærr, bær-r,  Adj.: nhd. tragfähig, berechtigt, geziemend; rēttligr, rēttiligr, rēt-t-lig-r, rēt-t-i-lig-r,  Adj.: nhd. rechtlich, dem Gesetz entsprechend, berechtigt; rœkr, rœk-r,  Adj.: nhd. Fürsorge habend, berechtigt, sich kümmernd

-- berechtigt als Richter Platz zu nehmen: an. dōmsætr, dō-m-sæt-r,  Adj.: nhd. berechtigt als Richter Platz zu nehmen

-- berechtigt zum Aufenthalt: an. værr (1),  Adj.: nhd. berechtigt zum Aufenthalt

-- was zu Hoffnung berechtigt: an. vænn, væn-n,  Adj.: nhd. was zu Hoffnung berechtigt, schön

-- zu einem christlichen Grab berechtigt: an. grœfr, græfr, grœf-r, græf-r,  Adj.: nhd. zu einem christlichen Grab berechtigt, zu begraben (Adj.)

-- zum Erben berechtigt: an. arfgengr, arf-ge-n-g-r,  Adj.: nhd. erbfähig, zum Erben berechtigt, erbberechtigt

beredsam: an. ? *-mælskr, *-mæl-sk-r,  Adj.?: nhd. beredsam?

Beredsamkeit: an. bersǫgli, ber-sǫg-l-i,  F.: nhd. Beredsamkeit; mælska, mæl-sk-a,  sw. F. (n): nhd. Beredsamkeit; snild, snil-d,  st. F. (ō): nhd. Trefflichkeit, Beredsamkeit; snilli, snil-l-i,  sw. F. (īn): nhd. Trefflichkeit, Beredsamkeit, Ruhm, Tapferkeit

beredt: an. snjallr, snjal-l-r,  Adj.: nhd. tüchtig, tapfer, beredt

bereichern: an. auðga, auð-ga,  sw. V.: nhd. bereichern

Bereifter -- Bereifter (Sklavenname): an. ? hreimr (2), hreim-r,  st. M. (a): nhd. Schreier (Sklavenname), Bereifter? (Sklavenname)

bereit: an. ferðugr, fer-ð-ug-r,  Adj.: nhd. fertig, bereit; fūss, fūs-s,  Adj.: nhd. bereit, entschlossen; greiðr, grei-ð-r,  Adj.: nhd. bereit, leicht, nützlich; gǫrr,  Adj.: nhd. bereit, geneigt, gerüstet; herklæddr, her-klædd-r,  Adj.: nhd. bereit; reiðr (2), rei-ð-r,  Adj.: nhd. bereit, fertig; tilbūinn, til-būin-n,  Adj.: nhd. bereit, fertig

bereite: an. tauiu, tau-iu,  sw. V. (1. Pers. Sg. Präs. Akt.): nhd. ich mache, bereite

bereiten: an. būa (3), bū-a,  red. V.: nhd. wohnen, bereiten, schmücken; gera, gørva, gǫrva, ger-a, gørv-a, gǫrv-a,  sw. V. (1): nhd. machen, tun, bereiten; greiða, g-rei-ð-a,  sw. V. (1): nhd. ordnen, bereiten, machen, entrichten, helfen; losa, los-a,  sw. V.: nhd. lose machen, locker machen, bereiten, fortnehmen; reiða (2), rei-ð-a,  sw. V. (1): nhd. wägen, bezahlen, bereiten

bereiterklären -- sich bereiterklären: an. nenna, nenn-a,  sw. V. (1): nhd. Lust haben, sich bereiterklären

bereitet -- schnell bereitet: an. brāðfengr, brā-ð-fe-n-g-r,  Adj.: nhd. schnell erworben, schnell erlangt, rasch im Handeln, schnell bereitet

Bereitmachung: an. efling, efl-ing,  st. F. (ō): nhd. Bereitmachung, Unterstützung

Bereitwilligkeit: an. gœði (2), gœð-i,  st. N. (ja): nhd. Güter, Güte, Hilfe, Bereitwilligkeit

bereuen: an. angra, ang-r-a,  sw. V.: nhd. plagen, betrüben, bereuen

-- bereuen machen: an. iðra, ið-r-a,  sw. V. (2): nhd. bereuen machen

Berg: an. berg, ber-g,  st. N. (a): nhd. Berg, Felsen; bjarg, bjar-g,  st. N. (a): nhd. Berg, Fels; fell (1),  st. N. (a): nhd. Berg, Fels; fjall (1), fjal-l,  st. N. (a): nhd. Fels, Berg

-- überhängender Berg: an. gnūpr, gnūp-r,  st. M. (a): nhd. überhängender Berg

Bergahorn: an. mǫpurr, mǫpur-r,  st. M. (a): nhd. Bergahorn

bergen: an. birgja, bir-g-ja,  sw. V.: nhd. bergen, helfen, versorgen; bjarga, bjar-g-a,  st. V. (3b): nhd. bergen, retten

Bergen -- Bucht zwischen Bergen: an. ǫgr (2), ǫg-r,  st. N. (a): nhd. Bucht zwischen Bergen

Berges -- Steinschutt am Fuß eines Berges: an. hreysi, hrey-s-i,  N.: nhd. Steinschutt am Fuß eines Berges, elende Hütte

Bergeule: an. ūfr (1), ūf-r,  st. M. (a): nhd. Bergeule

Berggipfel: an. knjūkr, knjūk-r,  st. M. (a): nhd. Berggipfel

-- überhängender Berggipfel: an. hnūpgnīpa, hnūp-gnīp-a,  sw. F. (n): nhd. überhängender Berggipfel

Berghalde: an. hlīð, hlī-ð,  st. F. (ō): nhd. Abhang, Berghalde

Bergkuppe: an. knatti, knatt-i,  sw. M. (n): nhd. Felsspitze, Bergkuppe; knauss, knau-s-s,  st. M. (a): nhd. Bergkuppe; knollr, kno-l-l-r,  st. M. (a): nhd. Bergkuppe

Bergname: an. Þyrill, Þyr-il-l,  st. M. (a), ON: nhd. Bergname, Quirl

Bergrücken: an. āss (3), ās-s,  st. M. (a): nhd. Bergrücken; kjǫlr, kjǫl-r,  st. M. (u): nhd. Kiel, Bergrücken

-- gezackter Bergrücken: an. kambr, ka-m-b-r,  st. M. (a): nhd. Kamm, Karde, gezackter Bergrücken, Hahn

Bergseite -- hervorstehender Absatz in einer schroffen Bergseite: an. tō (1),  st. F. (wō): nhd. hervorstehender Absatz in einer schroffen Bergseite

Bergspitze: an. snǫs,  st. F. (ō): nhd. Bergspitze, Nase

-- überhängende Bergspitze: an. nūpr, nūp-r,  st. M. (a): nhd. überhängende Bergspitze

Bergsturz: an. skriða (1), skri-ð-a,  sw. F. (n): nhd. Schritt, Gang (M.) (1), Bergsturz

Bergterrasse: an. hjalli, hjal-l-i,  sw. M. (n): nhd. Absatz, Bergterrasse

Bergung: an. bjǫrg, bjǫr-g,  st. F. (ō): nhd. Bergung, Schutz, Hilfe

Bergwand -- steile Bergwand: an. flug, flu-g,  F., N.: nhd. Fahrt, steile Bergwand, Gichtanfall

Bergweg: an. rið (2),  st. N. (a): nhd. Galerie, Treppe, Bergweg

Bericht: an. frāsaga, frā-sag-a,  sw. F. (n): nhd. Bericht, Erzählung, Geschichte; frāsǫgn, frā-sǫg-n,  st. F. (ō): nhd. Bericht, Erzählung, Kunde (F.), Nachricht, Auskunft; getnaðr, get-n-að-r,  st. M. (a): nhd. Tat, Erzeugung, Empfängnis, Kind, Bericht, Freude; saga (1), sag-a,  sw. F. (n): nhd. Erzählung, Bericht

beringen: an. hringa, hring-a,  sw. V.: nhd. beringen

Bernstein: an. raf,  st. N. (a): nhd. Bernstein; *-sōkr, *-sōk-r,  Sb.: nhd. Bernstein

Berserker: an. berserkr, ber-serk-r,  st. M. (a): nhd. Berserker, Bärenhäuter

Berserkerwut -- in Berserkerwut geraten: an. hamast, ham-a-st,  sw. V.: nhd. eine andere Gestalt annehmen, in Berserkerwut geraten

bersten: an. bresta (1), bres-t-a,  st. V. (3b?) (4?): nhd. bersten, krachen; bresta (2), brest-a,  sw. V. (1): nhd. bersten, Krach machen; hrjōta (2), hrjō-t-a,  st. V. (2): nhd. herabspringen, herausfallen, brechen, bersten; springa, s-pri-ng-a,  st. V. (3a): nhd. springen, rennen, bersten; støkkva (1), stø-k-k-va,  st. V. (3a): nhd. springen, bersten, spritzen, fliehen

Beruf: an. seta, set-a,  sw. F. (n): nhd. Sitz, Aufenthalt, Amt, Beruf

beruhigen: an. hœgja, hœg-ja,  sw. V. (1): nhd. beruhigen, helfen; kyrra, kyr-r-a,  sw. V. (1): nhd. freundlich machen, beruhigen, beschwichtigen, zähmen; lina, lin-a,  sw. V. (2): nhd. besänftigen, beruhigen; lugna, lugn-a,  sw. V. (2): nhd. besänftigen, beruhigen; ? *rōa (2), *rō-a,  sw. V.: nhd. beruhigen?; sefa, sef-a,  sw. V.: nhd. beruhigen, zur Besinnung bringen; sjǫtlast, sjǫt-last,  sw. V.: nhd. sich legen, beruhigen; svefja, svef-ja,  sw. V. (1): nhd. einschläfern, beruhigen; svæfa, svæf-a,  sw. V. (1): nhd. einschläfern, beruhigen, beilegen, töten; sœla, sœl-a,  sw. V.: nhd. stillen, beruhigen, löschen (V.) (1); væra (2), vær-a,  sw. V.: nhd. beruhigen

Beruhiger: an. sjǫtull (2), sjǫt-ul-l,  st. M. (a): nhd. Beruhiger; støðvir, støð-vir,  M.: nhd. Beruhiger

berühmt: an. āgætr, ā-gæt-r,  Adj.: nhd. vorzüglich, berühmt; frægr, fræg-r,  Adj.: nhd. berühmt; hlēðr, hlē-ð-r,  Adj.: nhd. berühmt; mærr (2), mæ-r-r,  Adj.: nhd. berühmt; skīrr, skī-r-r,  Adj.: nhd. rein, klar, hell, berühmt, unschuldig, keusch, deutlich

Berühmtheit: an. ? *mæri (2), *mæ-r-i,  N.: nhd. Berühmtheit?

berühren: an. hrīna (2), hrī-n-a,  st. V. (1): nhd. in Erfüllung gehen, treffen, berühren; snerta (2), sner-t-a,  st. V. (3b): nhd. berühren, anstoßen

-- leicht berühren: an. krafsa, kraf-s-a,  sw. V.: nhd. schaben, kratzen, leicht berühren

-- mit den Fingern berühren: an. fīfla (3), fīfl-a,  sw. V.: nhd. mit den Fingern berühren; fipla, fipl-a,  sw. V.: nhd. mit den Fingern berühren; þukla, þukl-a,  sw. V.: nhd. mit den Fingern berühren

-- mit der Hand berühren: an. hǫndla, hǫnd-l-a,  sw. V. (2): nhd. mit der Hand berühren

berührten -- bei der die Mannen den emporgerichteten Speer des Herrn mit ihren Speeren berührten: an. vāpnatak, vāpn-a-tak,  st. N. (a): nhd. „Waffenberührung“, Huldigung, bei der die Mannen den emporgerichteten Speer des Herrn mit ihren Speeren berührten

besänftigen: an. lina, lin-a,  sw. V. (2): nhd. besänftigen, beruhigen; lugna, lugn-a,  sw. V. (2): nhd. besänftigen, beruhigen; mȳkja, mȳk-ja,  sw. V. (1): nhd. mild machen, weich machen, lindern, besänftigen; spekja (2), spek-ja,  sw. V. (1): nhd. weise machen, besänftigen, ruhigstellen

beschädigen: an. lesta, lest-a,  sw. V.: nhd. beschädigen, brechen; lȳta, lȳt-a,  sw. V. (1): nhd. hässlich machen, beschädigen, verringern, lästern, tadeln; meina (1), mei-n-a,  sw. V.: nhd. beschädigen, verletzen, hindern, verweigern; skemma (2), skem-m-a,  sw. V. (1): nhd. kürzer machen, beschädigen, verwunden

beschädigt: an. skarðr, skar-ð-r,  Adj.: nhd. schartig, beschädigt, verstümmelt, verringert, vermindert

beschaffen -- beschaffen (Adj.): an. *-fellinn, *-fell-in-n,  Adj.: nhd. beschaffen (Adj.), passend; fellr (2), fel-l-r,  Adj.: nhd. beschaffen (Adj.), passend

beschaffen -- so beschaffen (Adj.): an. tvīlikr, tvī-lik-r,  Pron.: nhd. solcher, so beschaffen (Adj.)

Beschaffenheit: an. eðli, øðli, eð-l-i, øð-l-i,  st. N. (ja): nhd. Beschaffenheit, Wesen, Natur, Geschlecht, Heimat; lund (2),  st. F. (ō): nhd. Gemütsart, Beschaffenheit; nāttūra, nā-t-t-ūr-a,  F.: nhd. Natur, Beschaffenheit; setning, set-ning,  st. F. (ō): nhd. Einrichtung, Einsetzung, Beschaffenheit, Regel, Vorschrift, Absicht, Plan (M.) (2); skap,  st. N. (a): nhd. Gestalt, Beschaffenheit, Sinn, Laune; ? *ǫrð (2),  Sb.: nhd. Art (F.) (1)?, Beschaffenheit?

-- Beschaffenheit des Jahres: an. ārangr, ār-ang-r,  st. M. (a): nhd. Beschaffenheit des Jahres, Jahresertrag

-- natürliche Beschaffenheit: an. œði (2), œð-i,  N.: nhd. Sinn, Verstand, natürliche Beschaffenheit, Charakter

beschäftigen -- sich beschäftigen: an. halda, hal-d-a,  red. V.: nhd. halten, hüten, sich beschäftigen; tœla, tœl-a,  sw. V.: nhd. sich beschäftigen

beschäftigen -- sich mit Kleinigkeiten beschäftigen: an. dusla, du-s-l-a,  sw. V.: nhd. sich mit Kleinigkeiten beschäftigen

Beschäftigung: an. iðn, ið-n,  st. F. (ō): nhd. Beschäftigung, Arbeit; ivasan,  F.: nhd. Beschäftigung, Tätigkeit

beschämen: an. hneisa (2), hnei-s-a,  sw. V. (1): nhd. beschimpfen, beschämen; klækja, klæk-ja,  sw. V.: nhd. beschimpfen, beschämen; skamma, s-kam-m-a,  sw. V. (3?): nhd. schänden, beschämen; svīvirða, svī-virð-a,  sw. V.: nhd. beschämen, schänden

beschämend: an. svīvirðligr, svī-virð-lig-r,  Adj.: nhd. beschämend, krumm, verkehrt

beschämt: an. hneiss, hnei-s-s,  Adj.: nhd. beschämt, elend

Beschämung: an. blygð, bly-g-ð,  st. F. (ō): nhd. Scham, Beschämung, Schamgefühl; sneypa (1), sneyp-a,  sw. F. (n): nhd. Beschämung, Schmach

beschatten: an. skyggja, skyggva, skyg-g-ja, skyg-g-va,  sw. V. (1): nhd. beschatten, polieren

beschauen: an. vita (4), vit-a,  sw. V.: nhd. beschauen, beobachten

Bescheid: an. skyn, sky-n,  st. F. (jō), st. N. (a?): nhd. Bescheid, Einsicht

bescheiden -- bescheiden (Adj.): an. lītillātr, lī-t-il-lā-t-r,  Adj.: nhd. gütig, bescheiden (Adj.), nicht stolz, herablassen; mjūklātr, mjūk-lā-t-r,  Adj.: nhd. bescheiden (Adj.), sanftmütig, demütig; ūframr, ū-fra-m-r,  Adj.: nhd. zaghaft, scheu, zurückhaltend, bescheiden (Adj.)

Bescheidenheit: an. lītillæti, lī-t-il-læ-t-i,  N.: nhd. Demut, Bescheidenheit, Herablassung, Leutseligkeit, Güte

beschenken: an. gœða, gœð-a,  sw. V. (1): nhd. verbessern, beschenken, fördern, ausstatten; reifa (2), rei-f-a,  sw. V. (1): nhd. helfen, erfreuen, fördern, beschenken, schmücken

Beschenker: an. gœðingr, gœð-ing-r,  st. M. (a): nhd. tüchtiger Mann, Fürst, König, Beschenker

beschert -- dem ein langes Leben beschert ist: an. Ofeigr, O-feig-r,  M., PN: nhd. dem ein langes Leben beschert ist

beschimpfen: an. auvirða, au-vir-ð-a,  sw. V. (1): nhd. entehren, beschimpfen; brigsla, brigzla, brig-sl-a, brig-zl-a,  sw. V.: nhd. Vorwürfe machen, beschimpfen; hneisa (2), hnei-s-a,  sw. V. (1): nhd. beschimpfen, beschämen; hneykja, hney-k-ja,  sw. V.: nhd. zurücktreiben, beschimpfen; klækja, klæk-ja,  sw. V.: nhd. beschimpfen, beschämen; klæma, klæm-a,  sw. V.: nhd. beschimpfen

beschimpft: an. neiss, nei-s-s,  Adj.: nhd. beschimpft, verachtet, ehrlos

Beschlag: an. dǫggskōr, dǫgg-skōr,  st. M. (a): nhd. Ortband der Scheide, Beschlag

beschlagen -- beschlagen (Adj.): an. rendr, ren-d-r,  Adj.: nhd. mit einem Rand versehen (Adj.), beschlagen (Adj.)

beschlagen -- mit Platten beschlagen (V.): an. spengja, speng-ja,  sw. V.: nhd. mit Platten beschlagen (V.)

beschlagene -- mit Eisen beschlagene Stange zum Abstoßen eines Schiffes: an. forkr, fork-r,  st. M. (a): nhd. mit Eisen beschlagene Stange zum Abstoßen eines Schiffes

beschleunigen: an. snūða, snū-ð-a,  sw. V. (2): nhd. beschleunigen, schnell voranbringen

beschließen -- fest beschließen: an. staðfesta, stað-fest-a,  sw. V.: nhd. Wohnung geben, fest beschließen, vereinbaren

beschmieren: an. sattmæla, satt-mæl-a,  sw. V.: nhd. völlig besudeln, beschmieren

beschmutzen: an. flekka (2), flekk-a,  sw. V.: nhd. beschmutzen, Geschlechtsverkehr haben; gyrja, gyr-ja,  sw. V.: nhd. beschmutzen; litka, lit-k-a,  sw. V.: nhd. färben, beschmutzen; verga, ver-g-a,  sw. V. (2): nhd. verunreinigen, beschmutzen

Beschmutzter: an. saurnir, saur-n-ir,  M.: nhd. Schild, Beschmutzter

beschneiden: an. skeðja, skeð-ja,  sw. V.: nhd. schädigen, beschneiden

beschneit: an. snivinn, sniv-inn,  Adj.: nhd. beschneit

beschönigen: an. fegra, feg-r-a,  sw. V. (1): nhd. schön machen, schmücken, verziehren, beschönigen, entschuldigen

beschuhen: an. skūa, skū-a,  sw. V.: nhd. beschuhen; skœða, skœð-a,  sw. V.: nhd. beschuhen

beschuldigen: an. āsaka, ā-sak-a,  sw. V. (2): nhd. anklagen, beschuldigen, Vorwürfe machen; bregða, breg-ð-a,  st. V. (3b): nhd. schnell bewegen, schwingen, winden, flechten, verändern, wechseln, vernichten, beschuldigen; firna, fir-n-a,  sw. V.: nhd. beschuldigen, tadeln; skylda (2), skyld-a,  sw. V.: nhd. zwingen, verdienen, beschuldigen

Beschuldigung: an. ākærsla, ā-kær-sl-a,  sw. F. (n): nhd. Beschwerde, Beschuldigung, Anklage; blōrar, blōr-ar,  Sb.: nhd. Beschuldigung; reki (1), rek-i,  st. M. (a?): nhd. Strand, an dem sich Treibholz zusammenfindet, Beschuldigung; tig,  st. N. (a): nhd. Verdacht, Beschuldigung

beschützen: an. hlȳja (2), hlȳ-ja,  sw. V. (1): nhd. beschützen, schirmen

Beschützer: an. jaðarr, jað-ar-r,  st. M. (a): nhd. Rand, Kante, Beschützer, Häuptling; skūli (1), skūl-i,  sw. M. (n), BN, PN: nhd. Beschützer; skyli, skyl-i,  sw. M. (n): nhd. König, Fürst, Beschützer; vāri (1), vār-i,  sw. M. (n): nhd. Beschützer

Beschwerde: an. ākærsla, ā-kær-sl-a,  sw. F. (n): nhd. Beschwerde, Beschuldigung, Anklage; þraut, þrau-t,  st. F. (ō): nhd. Mühsal, Beschwerde; þrøngd,  st. F. (ō): nhd. Gedränge, Beschwerde; þyngð, þyn-g-ð,  st. F. (ō): nhd. Beschwerde, Krankheit; þyngsl, þyn-g-sl,  st. F. (ō): nhd. Beschwerde, Plage; ūhœgð, ū-hœg-ð,  st. F. (ō): nhd. Ungemach, Beschwerde; vās,  st. N. (a): nhd. Beschwerde, Mühe

beschweren: an. hǫfga, hǫf-g-a,  sw. V.: nhd. beschweren, schläfrig werden

beschwerlich: an. āvinnr, ā-vi-n-n-r,  Adj.: nhd. beschwerlich; brattr, bratt-r,  Adj.: nhd. steil, hoch aufragend, schroff, beschwerlich; seigr, sei-g-r,  Adj.: nhd. zäh, beschwerlich; þungligr, þun-g-lig-r,  Adj.: nhd. schwer, schwerwiegend, hart, schlimm, schwierig, beschwerlich

-- beschwerlich gehend: an. bægifōtr, bæg-i-fōt-r,  M., BN: nhd. beschwerlich gehend

-- langsam und beschwerlich gehen: an. arka (2), ark-a,  sw. V.: nhd. langsam und beschwerlich gehen

beschwichtigen: an. kyrra, kyr-r-a,  sw. V. (1): nhd. freundlich machen, beruhigen, beschwichtigen, zähmen

beschwören: an. vīta (2), vīt-a,  sw. V.: nhd. bezaubern, beschwören

Besen: an. līmi, lī-m-i,  sw. M. (n): nhd. Reisigbündel, Besen; sōfl, sōf-l,  st. M. (a): nhd. Besen

besiedeln: an. byggja (2), byggva?, by-g-g-ja, by-g-g-va?,  sw. V. (1): nhd. wohnen, besiedeln, bauen

Besiedlung: an. bygð,  st. F. (ō): nhd. Wohnsitz, Besiedlung

besiegen: an. rīða (1), rīð-a,  st. V. (1): nhd. hin und her bewegen, schwingen, reiten, besiegen; yfirstīga, yf-ir-stīg-a,  st. V. (1): nhd. überwinden, besiegen; yfirvinna, yf-ir-vi-n-n-a,  st. V. (3a): nhd. überwinden, besiegen

Besinnung -- zur Besinnung bringen: an. sefa, sef-a,  sw. V.: nhd. beruhigen, zur Besinnung bringen

Besitz: an. auðr (1), au-ð-r,  M.: nhd. Besitz, Reichtum, Gut; ,  st. N. (a): nhd. Vieh, Besitz, Geld; hefð, hef-ð,  st. F. (ō): nhd. Besitz, Verjährungsrecht; ? *-heldi, *-hel-d-i,  Sb.: nhd. Besitz?, Halt?; hǫfn (2), hǫf-n,  st. F. (i): nhd. durch Verjährung erworbenes Recht ein Feld als Weide zu benutzen, Besitz; katel,  st. N. (a): nhd. Viehbestand, Hausrat, Besitz

-- am Besitz festhaltend: an. hlutseigr, hlu-t-sei-g-r,  Adj.: nhd. am Besitz festhaltend, geizig

-- gemeinsamer Besitz: an. fēlag, fē-lag,  st. N. (a): nhd. gemeinsamer Besitz

-- wertvoller Besitz: an. nautr, naut-r,  st. M. (a): nhd. Genosse, wertvoller Besitz, Nutzvieh

besitzen: an. eiga (2), eig-a,  Prät.-Präs.: nhd. besitzen, haben; stȳra, stȳ-r-a,  sw. V. (1): nhd. steuern, regieren, besitzen

Besitzrecht: an. heimild, heimuld, hei-m-ild, heim-uld,  st. F. (ō): nhd. Besitzrecht

besonders: an. afar-, af-ar-,  Präf.: nhd. besonders, sehr; hōt (2),  Adv.: nhd. ein wenig, besonders, viel

-- besonders Mahlzeit um 9 und 3 Uhr: an. undorn, undarn, un-dor-n, un-dar-n,  st. M. (i): nhd. Zwischenzeit, besonders Mahlzeit um 9 und 3 Uhr, vormittags 9 Uhr

-- besonders Reh: an. dȳr (1), dȳ-r,  st. N. (a): nhd. wildes Tier, besonders Reh

-- besonders Schiffsrand: an. borð (1), bor-ð,  st. N. (a): nhd. Rand, Kante, besonders Schiffsrand

besorgen: an. sȳsla (2), sȳsl-a,  sw. V.: nhd. arbeiten, ausführen, besorgen, reisen

Besorger: an. Gegnir, Gegn-ir,  M., PN: nhd. Besorger

besorgt -- besorgt sein (V.): an. ottask, ott-ask,  sw. V.: nhd. sich fürchten, besorgt sein (V.)

bespritzen: an. dreifa, dreif-a,  sw. V.: nhd. forttreiben, bespritzen

besprochen: an. ? *-rœðr (3), *-rœ-ð-r,  Adj.: nhd. besprochen?

-- viel besprochen: an. fjǫlrœðr, fjǫl-rœ-ð-r,  Adj.: nhd. viel besprochen

besser: an. betr, bet-r,  Adv.: nhd. besser

-- besser werden: an. batna, bat-n-a,  sw. V. (2): nhd. besser werden; skāst,  sw. V.: nhd. besser werden, gesund werden

bessere: an. œðri, œ-ð-r-i,  Adj.: nhd. bessere

-- bessere (zu gōð-r): an. betri, bet-r-i,  Adj. Komp.: nhd. bessere (zu gōð-r)

Besserung: an. bati, bat-i,  sw. M. (n): nhd. Besserung, Nutzen; bōt (1),  st. F. (ō): nhd. Besserung, Ersatz, Buße; skāi, skā-i,  sw. M. (n): nhd. Besserung, Verbesserung

beständig: an. staðfestr, sta-ð-fest-r,  Adj.: nhd. beständig

bestätigen: an. stœða, stœ-ð-a,  sw. V. (1): nhd. zum Stehen bringen, bestätigen

Bestätiger: an. fasti (1), fast-i,  sw. M. (n): nhd. „Festiger“, Mann der als Zeuge einen Kauf gültig macht, Bestätiger

Bestätigung: an. reynd, rey-n-d,  st. F. (ō): nhd. Bestätigung, Wahrheit

Bestattung: an. ūtferð, ūt-ferð,  st. F. (ō): nhd. Ausreise, Reise in ferne Länder, Bestattung

beste: an. baztr, baz-t-r,  Adj.: nhd. beste; beztr, bez-t-r,  Adj.: nhd. beste; mestr, me-s-t-r,  Adj.: nhd. meiste, größte, beste; œztr, œzt-r,  Adj. Superl.: nhd. beste

Bestechung: an. mūta, mūt-a,  sw. F. (n): nhd. Bestechung, Bezahlung

bestehen -- bestehen auf: an. krīa, krī-a,  sw. V.: nhd. fordern, bestehen auf

bestellter -- bestellter Acker: an. grepta (2), grep-t-a,  sw. F. (n): nhd. bestellter Acker

bestelltes -- bestelltes Ackerland: an. reitr, rei-t-r,  st. M. (a): nhd. Furche, bestelltes Ackerland

bestimmen: an. disponera, di-s-pon-er-a,  sw. V.: nhd. bestimmen; festa (2), fest-a,  sw. V. (1): nhd. festmachen, befestigen, sichern, verloben, bestimmen; gefa, gef-a,  st. V. (5): nhd. geben, erlauben, bestimmen; skepja, skep-ja,  sw. V. (1): nhd. schaffen, bestimmen, einrichten; skikka, skik-k-a,  sw. V. (1): nhd. ordnen, bestimmen; skora (2), skor-a,  sw. V.: nhd. schneiden, bestimmen, fordern

-- durch das Los bestimmen: an. hluta, hlu-t-a,  sw. V.: nhd. durch das Los bestimmen, sich beteiligen an

bestimmt -- vom Schicksal bestimmt: an. auðinn, au-ð-in-n,  Adj.: nhd. vom Schicksal bestimmt

bestimmt -- zum baldigen Tod bestimmt: an. hraðfeigr, hrað-feig-r,  Adj.: nhd. einem schnellen Tod verfallen (V.), zum baldigen Tod bestimmt

bestimmte -- bestimmte Art des Wetters: an. grindill, gri-nd-il-l,  st. M. (a): nhd. Wind, bestimmte Art des Wetters, Schädiger; ,  st. F. (ō): nhd. bestimmte Art des Wetters, Monatsname

bestimmte -- eine für zwei Personen bestimmte Wohnung: an. tvībȳli, tvī-bȳl-i,  N.: nhd. eine für zwei Personen bestimmte Wohnung

bestimmte -- zum Opfer bestimmte Feuerstätte: an. arinn, ar-in-n,  st. M. (a): nhd. zum Opfer bestimmte Feuerstätte, Herd

bestimmten -- von einer bestimmten Art: an. feldr (2), fel-d-r,  Adj.: nhd. von einer bestimmten Art, geeignet

bestimmter -- bestimmter Körperteil: an. gregr, greg-r,  st. M. (a): nhd. bestimmter Körperteil

Bestimmung: an. nefnd, nefn-d, *namniðō,  st. F. (ō): nhd. Ernennung, Bestimmung, Ausschuss; staddi, stadd-i,  sw. M. (n): nhd. Bestimmung; staðgi, stað-g-i,  sw. M. (n): nhd. Bestimmung; stefna (3), stef-n-a,  sw. F. (n): nhd. Einberufung, Vorladung, Bestimmung

bestrafen: an. sekja (2), sek-ja,  sw. V. (1): nhd. bestrafen, vogelfrei machen, ächten; vītka, vīt-k-a,  sw. V. (2?): nhd. tadeln, bestrafen

bestreichen -- mit Wachs bestreichen: an. vexa (1), vex-a,  sw. V.: nhd. mit Wachs bestreichen, wachsen (V.) (2)

Bestreitung -- Bestreitung des Unterhalts: an. fulga, fulg-a,  sw. F. (n): nhd. Kostgeld, Bestreitung des Unterhalts, Viehfutter

Besuch: an. heimsōkn, hei-m-sōk-n,  st. F. (ō): nhd. Besuch, Angriff auf eine Wohnung; kvāma, kvām-a,  sw. F. (n): nhd. Ankunft, Besuch; vit (1),  st. N. (a): nhd. Besuch

Besuche -- häufig Besuche machend: an. hūsgǫngull, hū-s-gǫ-n-g-ul-l,  Adj.: nhd. häufig Besuche machend

besuchen: an. finna, fin-n-a,  st. V. (3a): nhd. finden, besuchen, wahrnehmen; sœkja, sœk-ja,  sw. V. (1): nhd. suchen, besuchen, angreifen, vor Gericht bringen; vitja, vi-t-ja,  sw. V. (1): nhd. besuchen

besudeln -- völlig besudeln: an. sattmæla, satt-mæl-a,  sw. V.: nhd. völlig besudeln, beschmieren

betäuben: an. deyfa (1), dey-f-a,  sw. V. (1): nhd. betäuben, kraftlos machen, stumpf machen

Betäubung: an. ōrar, ōr-ar,  st. F. (ō) Pl.: nhd. Betäubung, Wahnsinn

beteiligen -- sich beteiligen an: an. hluta, hlu-t-a,  sw. V.: nhd. durch das Los bestimmen, sich beteiligen an

beten: an. bœna, bœn-a,  sw. V.: nhd. beten, bitte

Beten: an. ? *-bœni, *-bœn-i,  F.: nhd. Beten?

beteuern: an. sanna, s-an-n-a,  sw. V. (2): nhd. beteuern, versichern

betören: an. ginna, ginn-a,  sw. V.: nhd. täuschen, betören, zaubern; ? *-glapa, *-glap-a,  sw. V.: nhd. betören?; vœla, vœl-a,  sw. V.: nhd. betören

Betörer -- Betörer (Odinsname): an. Ginnarr, Ginn-ar-r,  st. M. (a): nhd. Zwerg (Odinsname), Habicht (Odinsname), Adler (Odinsname), Betörer (Odinsname), Zauberer (Odinsname)

Betörung: an. glap,  st. N. (a): nhd. Betörung, Ungebühr

Betragen -- unfreundliches Betragen: an. fæð, fæ-ð,  st. F. (ō): nhd. kleine Zahl, unfreundliches Betragen

Betragen -- unzüchtiges Betragen: an. ergi, er-g-i,  sw. F. (īn): nhd. unzüchtiges Betragen, Unzüchtigkeit, Schamlosigkeit

betränten -- mit betränten Wangen: an. tārughlȳra, tār-ug-hlȳr-a,  Adj.: nhd. mit betränten Wangen; ūrughlȳra, ūrug-hlȳr-a,  Adj.: nhd. mit betränten Wangen

betreiben: an. iðna, ið-n-a,  sw. V. (2): nhd. arbeiten, betreiben; þreyta, þrey-t-a,  sw. V. (1): nhd. betreiben, ermüden, zwingen

Betreten: an. tilferð, til-ferð,  st. F. (ō): nhd. Hingehen zu, Zutritt, Betreten, Abgriff

-- durch Betreten gebildeter Pfad: an. trǫð,  st. F. (ō): nhd. eingehegter Viehpferch, eingehegter Weg, durch Betreten gebildeter Pfad

betreuen: an. varðveita, varð-veit-a,  sw. V.: nhd. achtgeben auf, bewachen, verwahren, betreuen, verwalten, beachten, sich halten, sich richten nach

betrüben: an. angra, ang-r-a,  sw. V.: nhd. plagen, betrüben, bereuen; glūpna, glūp-n-a,  sw. V. (2): nhd. betrüben, erschrecken; harma, harm-a,  sw. V.: nhd. betrüben; trega, treg-a,  sw. V.: nhd. betrüben

Betrübnis: an. harmr (1), harm-r,  st. M. (a): nhd. Betrübnis, Kummer

betrübt: an. dapr, dap-r,  Adj.: nhd. traurig, betrübt, träg, schwermütig, niedergeschlagen; hryggr (2), hry-gg-r,  Adj.: nhd. betrübt, traurig; sorgmōðr, sorg-mōð-r,  Adj.: nhd. betrübt; tvistr, tvist-r,  Adj.: nhd. betrübt, still

-- betrübt sein (V.): an. hryggja, hryggva, hry-gg-ja, hry-gg-v-a,  sw. V. (1): nhd. betrübt sein (V.); stūra (2), stū-r-a,  sw. V. (3): nhd. betrübt sein (V.), murren

Betrug: an. blekking, blekk-ing,  st. F. (ō): nhd. Betrug, Täuschung, Verführung; fals (1), fal-s,  st. N. (a): nhd. Irrtum, Betrug, Hinterlist; flærð, flær-ð,  st. F. (ō): nhd. Betrug, Falschheit; fox,  st. N. (a): nhd. Betrug; ginn (1), gin-n,  st. M. (a): nhd. Betrug, Falschheit; hvekkr, hvekk-r,  st. M. (a): nhd. Betrug; lōmbragð, lōm-brag-ð,  st. N. (a): nhd. List, Betrug; ,  st. N. (a): nhd. Schade, Schaden, Verlust, List, Betrug; prettr, prett-r,  st. M. (a): nhd. List, Betrug; skoll,  st. N. (a): nhd. Betrug, Sonnenwolf; skollr, skoll-r,  st. M. (a): nhd. Betrug, Fuchs (M.) (1); sleita, slei-t-a,  sw. F. (n): nhd. Streit, Betrug; svik, svi-k,  st. N. (a): nhd. Betrug, Verrat; svæla (1), svæl-a,  sw. F. (n): nhd. Rauch, Betrug; tāl, tā-l,  st. F. (ō): nhd. List, Betrug; vēl, vē-l,  st. F. (ō): nhd. Betrug, List, Rank, Ränke

betrügen: an. blekkja (1), ble-k-k-ja,  sw. V. (1): nhd. betrügen; brigða, brigð-a,  sw. V. (1): nhd. verändern, umstürzen, betrügen, auslösen; skolla, skoll-a,  sw. V.: nhd. sich hängend hin und her bewegen, betrügen; snȳta (2), snȳ-t-a,  sw. V. (1): nhd. sich schneuzen, betrügen; spytta, spytt-a,  sw. V.: nhd. verspotten, betrügen; svīkja, svī-k-ja,  st. V. (1): nhd. betrügen, verraten (V.); svīkva, sȳkva, svī-k-va, sȳ-k-va,  st. V. (1): nhd. betrügen, verraten (V.); tæla, tæl-a,  sw. V.: nhd. verlocken, betrügen; vēla (2), vē-l-a,  sw. V.: nhd. betrügen

Betrüger: an. falsari, fals-ar-i,  st. M. (ja): nhd. Betrüger

betrügerisch: an. hāll (2), hāl-l,  Adj.: nhd. listig, betrügerisch; lōmgeðr, lōm-geð-r,  Adj.: nhd. betrügerisch

betrunken: an. drukkinn, druk-k-in-n,  Adj.: nhd. getrunken habend, betrunken; ǫlr (2), ǫl-r,  Adj.: nhd. betrunken

Bett: an. bingr, bing-r,  st. M. (a): nhd. Teil eines Zimmers, Bett; hvīla (1), hvī-l-a,  sw. F. (n): nhd. Ruhestätte, Bett; kǫr,  st. F. (ō): nhd. Bett, Krankenbett; rekkja (1), rek-k-ja,  sw. F. (n): nhd. Bett; rūm, rū-m,  st. N. (a): nhd. Raum, Platz (M.) (1), Bett

-- Bett mit Bettzeug: an. sæing, sæng, sæ-ing, sæ-ng,  st. F. (ō): nhd. Bett mit Bettzeug

-- das Bett machen: an. rekkja (2), rek-k-ja,  sw. V.: nhd. im Bett liegen, das Bett machen

-- im Bett liegen: an. rekkja (2), rek-k-ja,  sw. V.: nhd. im Bett liegen, das Bett machen

Bettbank: an. set,  st. N. (a): nhd. Sitz, Bettbank

Bettdecke: an. ābreiða, ā-brei-ð-a,  sw. F. (n): nhd. Bettdecke; ābreizl, ā-brei-z-l,  st. N. (a): nhd. Bettdecke; ābreizla, ā-brei-z-l-a,  sw. F. (n): nhd. Bettdecke; kǫgurr, kǫg-ur-r,  st. M. (a): nhd. Decke, Bettdecke, Sargtuch

-- gestickte Bettdecke: an. bōk (2),  st. F. (ō): nhd. Buch, gestickte Bettzieche, gestickte Bettdecke, lateinische Sprache

-- steife Bettdecke: an. brothvītill, brot-hvīt-il-l,  st. M. (a): nhd. mit einer Musterung gewebte, steife Bettdecke

-- weiße wollene Bettdecke: an. hvītill, hvīt-il-l,  st. M. (a): nhd. weiße wollene Bettdecke

Bettler: an. armingi, armgengi, arm-ing-i, *arm-geng-i,  sw. M. (n): nhd. Armer, Bettler; aumingi, aumgengi, aum-i-n-g-i, *aum-ge-n-g-i,  sw. M. (n): nhd. Bettler; bōnarmaðr, bōn-ar-mað-r,  st. M. (a): nhd. Bettler; mannleri, mann-ler-i,  sw. M. (n): nhd. Bettler; vallari, vall-ar-i,  st. M. (ja): nhd. Waller (M.) (2), Pilger, Bettler

Bettumhang: an. arsali, ar-sal-i,  sw. M. (n): nhd. Bettumhang, Bettzeug; arsalr, ar-sal-r,  st. M. (a): nhd. Bettumhang, Bettzeug

Bettzeug: an. arsali, ar-sal-i,  sw. M. (n): nhd. Bettumhang, Bettzeug; arsalr, ar-sal-r,  st. M. (a): nhd. Bettumhang, Bettzeug

-- Bett mit Bettzeug: an. sæing, sæng, sæ-ing, sæ-ng,  st. F. (ō): nhd. Bett mit Bettzeug

Bettzieche -- gestickte Bettzieche: an. bōk (2),  st. F. (ō): nhd. Buch, gestickte Bettzieche, gestickte Bettdecke, lateinische Sprache

beugen: an. benda (2), bend-a,  sw. V. (1): nhd. binden, beugen, spannen; beygja, beyg-ja,  sw. V. (1): nhd. beugen, biegen; buga, bug-a,  sw. V.: nhd. biegen, beugen; hneigja, hnei-g-ja,  sw. V. (1): nhd. neigen, beugen; liða, li-ð-a,  sw. V. (2): nhd. beugen, gliedern, in Ordnung bringen; reista, rei-st-a,  sw. V. (1): nhd. beugen, ringen; veikja, veik-ja,  sw. V. (1): nhd. beugen

-- rückwärts beugen: an. keikja, keik-ja,  sw. V. (1): nhd. zurückbeugen, rückwärts beugen

-- sich beugen: an. beyglast, beyg-la-st,  sw. V.: nhd. sich beugen; lūta (2), lūt-a,  sw. V.: nhd. sich beugen; svigna, svi-g-n-a,  sw. V.: nhd. sich beugen, nachgeben

Beule: an. bōla (1), bō-l-a,  sw. F. (n): nhd. Beule; kaun, kau-n,  st. N. (a): nhd. Beule, Geschwulst, k-Rune, Name für die Rune „k“; kūla, kū-l-a,  sw. F. (n): nhd. Bodenerhebung, Beule; kveisa, kveis-a,  sw. F. (n): nhd. Beule, Geschwulst; kȳli, kȳ-l-i,  N.: nhd. Beule

beunruhigen: an. hrella (2), hrell-a,  sw. V.: nhd. beunruhigen, plagen; ,  sw. V. (2): nhd. beunruhigen; rōta (2), rō-t-a, vrōta,  sw. V.: nhd. wühlen, graben, beunruhigen; ūrōa, ū-rō-a,  sw. V.: nhd. beunruhigen

beurteilen: an. þokka, þokk-a,  sw. V.: nhd. meinen, denken, beurteilen

Beute -- auf seine Beute ungestüm Andringender: an. þrǫmmungr, þrǫmm-ung-r,  st. M. (a): nhd. Habicht, auf seine Beute ungestüm Andringender, aus dem Wasser Aufspringender, Fischart

Beute -- Beute (F.) (1): an. āheldi, āheld-i,  Sb.: nhd. Beute (F.) (1); fang (1), fa-n-g,  st. N. (a): nhd. Fang, Beute (F.) (1), Streit, Jagd; fengi (1), feng-i,  N.: nhd. Beute (F.) (1), Raub; fengr (1), fe-n-g-r,  st. M. (i): nhd. Beute (F.) (1), Vorrat, Wert; herleiddr, her-leidd-r,  Sb.: nhd. Beute (F.) (1); veiði, veið-i,  F.: nhd. Jagd, Beute (F.) (1), Jagdrecht

Beutel -- Beutel (M.) (1): an. hreðjar, hre-ð-jar,  F. Pl.: nhd. Hodensack, Beutel (M.) (1); poki, po-k-i,  sw. M. (n): nhd. Beutel (M.) (1); posi, po-s-i,  sw. M. (n): nhd. Beutel (M.) (1); pūss, pū-s-s,  st. M. (a): nhd. Beutel (M.) (1); sjōðr (1), sjōð-r,  st. M. (a): nhd. Beutel (M.) (1)

bevorstehender -- bevorstehender Tod: an. feigð, feig-ð,  st. F. (ō): nhd. bevorstehender Tod

bewachen: an. hirða, hyrða, hirð-a, hyrð-a,  sw. V. (1): nhd. bewachen, hüten; varðveita, varð-veit-a,  sw. V.: nhd. achtgeben auf, bewachen, verwahren, betreuen, verwalten, beachten, sich halten, sich richten nach

Bewachung: an. gæzla, gæz-l-a,  sw. F. (n): nhd. Beobachtung, Bewachung; hirzla, hirðsla, hirz-la, hirð-sl-a,  sw. F. (n): nhd. Bewachung

bewaffnen: an. væpna, væpn-a,  sw. V.: nhd. bewaffnen

bewährt: an. mætr (1), mæ-t-r,  Adj.: nhd. wertvoll, ausgezeichnet, bewährt

bewältigen -- leicht zu bewältigen: an. auðveldligr, au-ð-vel-d-lig-r,  Adj.: nhd. leicht zu bewältigen, mühelos, willfährig; auðveldr, au-ð-vel-d-r,  Adj.: nhd. leicht zu bewältigen, mühelos, willfährig

bewältigen -- schwer zu bewältigen: an. torveldr, tor-vel-d-r,  Adj.: nhd. schwierig, auszuführen, schwer zu bewältigen

bewässern: an. riga (2), rig-a,  sw. V.: nhd. bewässern; vøkva (3), vø-k-v-a,  sw. V. (2): nhd. nass machen, befeuchten, bewässern, benetzen

bewegen: an. hrœra, hrœ-r-a,  sw. V. (1): nhd. bewegen, rühren; renna (3), re-nn-a,  sw. V. (1): nhd. laufen machen, eingießen, verschlingen, bewegen, rennen; riga (1), rig-a,  sw. V.: nhd. bewegen, mit Anstrengung wegrücken; þoka (2), þo-k-a,  sw. V.: nhd. bewegen, rücken, weichen (V.) (2); vīkja, vīkva, ȳkva, vīk-ja, vīk-v-a, ȳk-v-a,  st. V. (1): nhd. weichen (V.) (2), wenden, bewegen, gehen

-- hin und her bewegen: an. blaðra (2), blað-r-a,  sw. V.: nhd. hin und her bewegen; lafa, laf-a,  sw. V.: nhd. schlaff hängen, hin und her bewegen; rīða (1), rīð-a,  st. V. (1): nhd. hin und her bewegen, schwingen, reiten, besiegen; vaga, vag-a,  sw. V. (2): nhd. hin und her bewegen, schaukeln; vappa, vapp-a,  sw. V.: nhd. hin und her bewegen

-- leicht zu bewegen: an. auðmjūkr, auð-mjūk-r,  Adj.: nhd. leicht zu bewegen, willig, demütig

-- mit den Rudern das Schiff rückwärts bewegen: an. hamla (4), ham-l-a,  sw. V.: nhd. mit den Rudern das Schiff rückwärts bewegen

-- schnell bewegen: an. bregða, breg-ð-a,  st. V. (3b): nhd. schnell bewegen, schwingen, winden, flechten, verändern, wechseln, vernichten, beschuldigen; ræsa, ræs-a,  sw. V. (1): nhd. schnell bewegen; svipta (2), sypta (2), svi-p-t-a, syp-t-a (2),  sw. V. (1): nhd. schnell bewegen, schleudern, raffen, berauben

-- sich bewegen: an. bragða, brag-ð-a,  sw. V.: nhd. sich bewegen, glänzen, flammen; vaka (3), vak-a,  sw. V. (2?) (3?): nhd. wach sein (V.), erwachen, sich bewegen, zeigen; vīkjask, vīk-jask,  sw. V.: nhd. sich bewegen

-- sich hängend hin und her bewegen: an. skolla, skoll-a,  sw. V.: nhd. sich hängend hin und her bewegen, betrügen

-- sich hin und her bewegen: an. vafra, vaf-r-a,  sw. V.: nhd. sich hin und her bewegen

-- sich im Halbschlaf bewegen: an. raumska, raum-sk-a,  sw. V.: nhd. sich im Halbschlaf bewegen

-- sich schnell bewegen: an. tifa, tif-a,  sw. V.: nhd. sich schnell bewegen

-- sich vorwärts bewegen: an. vaða, vað-a,  sw. V.: nhd. waten, sich vorwärts bewegen, im Gebrauch sein (V.)

bewegend -- sich langsam bewegend: an. seinligr, sei-n-lig-r,  Adj.: nhd. sich langsam bewegend

bewegend -- sich nicht von der Stelle bewegend: an. staðr (2), sta-ð-r,  Adj.: nhd. stillstehend, sich nicht von der Stelle bewegend, stehenbleibend, schweigend, den Mund haltend

Bewegende -- hin und her Bewegende: an. hrǫtuðr, hrǫt-uð-r,  st. M. (a): nhd. Feuer, hin und her Bewegende

Bewegender“ -- „sich schnell Bewegender“ (Pferdename): an. Svipuðr, Svi-p-uð-r,  st. M. (a), PN: nhd. „sich schnell Bewegender“ (Pferdename), „sich schnell Bewegender“ (Schwert)

Bewegender“ -- „sich schnell Bewegender“ (Schwert): an. Svipuðr, Svi-p-uð-r,  st. M. (a), PN: nhd. „sich schnell Bewegender“ (Pferdename), „sich schnell Bewegender“ (Schwert)

beweglich: an. fœrr, fœr-r,  Adj.: nhd. reisefähig, fertig, geeignet, passierbar, beweglich, zugänglich, schnell

-- leicht beweglich: an. hrœrr, hrœ-r-r,  Adj.: nhd. leicht beweglich, hurtig

Bewegung: an. flot, flo-t,  st. N. (a): nhd. Fließen, Bewegung, Fahrwasser, schwimmendes Fett; hrœði, hrœð-i,  F.: nhd. Unruhe, Bewegung; hrœring, hrœr-ing,  st. F. (ō): nhd. Bewegung; rið (1),  st. N. (a): nhd. Schwung, Bewegung; skreið, skrei-ð,  st. F. (ō): nhd. Schritt, Bewegung, fortschreitende Schar (F.) (1), Dorsch

-- eine schnelle Bewegung machen: an. ? svīpa, svīp-a,  st. V. (1): nhd. einen schnellen Blick werfen, eine schnelle Bewegung machen?

-- gewaltsame Bewegung: an. geysingr, gey-s-ing-r,  st. M. (a): nhd. gewaltsame Bewegung

-- gleitende Bewegung: an. skrið, skri-ð,  st. N. (a): nhd. gleitende Bewegung, Schritt, Gang (M.) (1)

-- in schwankender Bewegung sein (V.): an. riða (5), rið-a,  sw. V.: nhd. in schwankender Bewegung sein (V.)

-- in starke Bewegung versetzen: an. œsa, œs-a,  sw. V. (1): nhd. aufreizen, in starke Bewegung versetzen

-- plötzliche Bewegung: an. stǫkkr (1), stǫ-k-k-r,  st. M. (a): nhd. plötzliche Bewegung, Schrecken

-- schnelle Bewegung: an. bragð, brag-ð,  st. N. (a): nhd. schnelle Bewegung, Tat, Vorhaben, List, Aussehen, Stickmuster; hlaup,  st. N. (a): nhd. Sprung, schnelle Bewegung, Lauf; svipan, svi-p-an,  F.: nhd. schnelle Bewegung, Kampf, Augenblick; svipr, svi-p-r,  st. M. (a): nhd. schnelle Bewegung, Blick, Augenblick, Gesicht, Miene, Verlust

-- wogende Bewegung: an. skykkr, skykk-r,  st. M. (ja): nhd. Erschütterung, wogende Bewegung

Beweis: an. prōf, prō-f,  st. N. (a): nhd. Probe, Zeugnis, Beweis; skjal (1),  st. N. (a): nhd. Beweis, Dokument; sǫnnur, sǫnn-ur,  F. Pl.: nhd. Beweis

beweisen: an. prōfa, prō-f-a,  sw. V.: nhd. prüfen, beweisen; vitna, vit-n-a,  sw. V. (2?): nhd. bezeugen, beweisen

Bewertung: an. virðing, virð-ing,  st. F. (ō): nhd. Schätzung, Bewertung, Ehre, Ansehen

bewilligen: an. jā (2),  sw. V.: nhd. ja sagen, bekennen, bewilligen

bewirkendes -- Wahnsinnsgeschrei bewirkendes Zauberzeichen: an. ōpi, ōp-i,  sw. M. (n): nhd. Wahnsinnsgeschrei bewirkendes Zauberzeichen

Bewirker: an. innir, inn-ir,  M.: nhd. Bewirker; vinnr (1), vi-n-n-r,  M.: nhd. Mann, Bewirker

bewirten: an. plaga, plag-a,  sw. V. (2): nhd. ausbilden, ausüben, bewirten, gewöhnen; reikna, reikn-a,  sw. V. (2): nhd. berechnen, zahlen, ansehen, bewirten; tæra, tær-a,  sw. V.: nhd. ausgeben, bewirten; veita (1), vei-t-a,  sw. V. (1): nhd. gewähren, helfen, bewirten, geschehen

Bewirtung: an. beini, bei-n-i,  sw. M. (n): nhd. Hilfe, Bewirtung, Gastfreundschaft; veizla, vei-zl-a,  sw. F. (n): nhd. Bewirtung, Gastmahl

Bewohner: an. būi, bū-i,  sw. M. (n): nhd. Bewohner, Bauer (M.) (1), Nachbar; byggvir, bygg-vi-r,  M.: nhd. Einwohner, Bewohner

-- Bewohner der Färöer: an. Skeggjar, Skegg-jar,  st. M. (a) Pl.: nhd. Bewohner der Färöer

-- Bewohner der Landschaft Agðir: an. egðir (2), egð-ir,  M. Pl.: nhd. Bewohner der Landschaft Agðir

-- Bewohner des Gebietes am Hardangerfjord: an. Hǫrðar, Hǫrð-ar,  M. Pl.: nhd. Bewohner des Gebietes am Hardangerfjord

-- Bewohner einer Zelle: an. kjallakr, kjallak-r,  st. M. (a), PN: nhd. Bewohner einer Zelle

-- Bewohner von Bretland (Britannien): an. Bretar, Bret-ar,  M.: nhd. die Britannier, Bretländer, Brite, Bewohner von Bretland (Britannien)

-- Bewohner von Hālogaland: an. hāleygr, hā-leyg-r,  st. M. (a): nhd. Bewohner von Hālogaland

-- Bewohner von Jämtland: an. jamti, jamt-i,  sw. M. (n): nhd. Bewohner von Jämtland, Jämtländer

-- Bewohner von Osterbotten: an. kveinir, kvein-ir,  M. Pl.: nhd. Bewohner von Osterbotten

-- Bewohner von Raumarīki: an. raumr (1), raum-r,  st. M. (a): nhd. Bewohner von Raumarīki

-- Bewohner von Vestfold: an. fyldir, fyld-ir,  M. Pl.: nhd. Bewohner von Vestfold

Bewohnern -- Bezirk mit seinen Bewohnern: an. heraðslygð, her-að-s-lygð,  st. F. (ō): nhd. Bezirk mit seinen Bewohnern

bewölkt -- bewölkt sein (V.): an. skȳja, skȳ-ja,  sw. V.: nhd. bewölkt sein (V.), dunkel werden

bewusstlos: an. vitlauss, vit-lau-s-s,  Adj.: nhd. unvernünftig, verrückt, von Sinnen, bewusstlos

Bewusstsein: an. geð,  st. N. (a): nhd. Bewusstsein, Sinn, Verstand, Überlegung; ? *vita (1), *vit-a,  Sb.: nhd. Bewusstsein?

-- bei Bewusstsein sein (V.): an. vita (2), vi-t-a,  Prät.-Präs.: nhd. zeigen, kundgeben, versuchen, vernehmen, erkennen, bei Bewusstsein sein (V.)

-- bei vollem Bewusstsein: an. fullvita, ful-l-vit-a,  Adv.: nhd. bei vollem Bewusstsein

bezahlen: an. gilda, gil-d-a,  sw. V.: nhd. gültig machen, bezahlen, büßen, rächen; gjalda, gelda (1), gjald-a, geld-a (1),  st. V. (3b): nhd. bezahlen, vergelten; kosta (2), kos-t-a,  sw. V. (2): nhd. bezahlen, kosten (V.) (1); leysa (1), ley-s-a,  sw. V. (1): nhd. abmachen, abreisen, befreien, bezahlen, lösen; lūka, ljūka, lūk-a, ljūk-a,  st. V. (2): nhd. schließen, öffnen, einhegen, abmachen, bezahlen; reiða (2), rei-ð-a,  sw. V. (1): nhd. wägen, bezahlen, bereiten; skjōta, skjō-t-a,  st. V. (2): nhd. schießen, stoßen, fortsenden, werfen, treffen, bezahlen

-- nicht geneigt seine Schulden zu bezahlen: an. skuldseigr, skul-d-sei-g-r,  Adj.: nhd. nicht geneigt seine Schulden zu bezahlen

Bezahler: an. reiðir (2), rei-ð-ir,  M.: nhd. Ausrüster, Bezahler

bezahlt -- wofür keine Buße bezahlt wird: an. ūgildr, ū-gild-r,  Adj.: nhd. wofür keine Buße bezahlt wird, nicht vollwertig

Bezahlung: an. gildi (1), gild-i,  N.: nhd. Bezahlung, Schmaus; gjald,  st. N. (a): nhd. Bezahlung, Lohn, Strafe, Steuer (F.); greizla, g-rei-zla,  sw. F. (n): nhd. Ordnung, Bezahlung; laun (2), lau-n,  F., st. N. (a): nhd. Lohn, Bezahlung; mūta, mūt-a,  sw. F. (n): nhd. Bestechung, Bezahlung; sal,  st. N. (a): nhd. Bezahlung, Zahltermin

bezaubern: an. vīta (2), vīt-a,  sw. V.: nhd. bezaubern, beschwören

bezaubert: an. ūtyttr, ū-tytt-r,  Adj.: nhd. bezaubert

bezeichnen: an. inntja, inn-tja,  Adv.: nhd. bezeichnen, abgrenzen, angeben; merkja, merk-ja,  sw. V. (1): nhd. kenntlich machen, bezeichnen; teikna, tei-k-n-a,  sw. V. (2): nhd. Zeichen geben, bezeichnen

bezeugen: an. vātta, vāt-t-a,  sw. V.: nhd. bezeugen; vitna, vit-n-a,  sw. V. (2?): nhd. bezeugen, beweisen

beziehen -- eine Wohnung beziehen: an. hiðast, hi-ð-a-st,  sw. V.: nhd. sich einrichten, eine Wohnung beziehen

Beziehung -- starke Beziehung: an. kærleikr, kær-leik-r,  st. M. (a): nhd. herzliches Verhältnis, starke Beziehung, Liebe

Beziehung -- verwandtschaftliche Beziehung: an. tengðir, tengð-ir,  F. Pl.: nhd. verwandtschaftliche Beziehung

Bezirk: an. goðorð, goð-orð,  st. N. (a): nhd. Priesterschaft, Priesteramt, Bezirk; ? *hā (1),  st. F. (ō): nhd. Bezirk?; herað, her-að,  st. N. (a): nhd. Bezirk, Distrikt; sveit, svei-t,  F.: nhd. Schar (F.) (1), Heeresabteilung, Gefolgschaft, Bezirk; sȳsl (1),  st. F. (ō): nhd. Arbeit, Amt, Bezirk; sȳsla (1), sȳsl-a,  sw. F. (n): nhd. Arbeit, Amt, Bezirk

-- Bezirk mit seinen Bewohnern: an. heraðslygð, her-að-s-lygð,  st. F. (ō): nhd. Bezirk mit seinen Bewohnern

-- im Bezirk geächtet: an. heraðssekr, her-að-s-sek-r,  Adj.: nhd. im Bezirk geächtet

Bezwinger: an. þjalfi (1), þjalf-i,  sw. M. (n): nhd. Umschließer, Bezwinger

Biber: an. bjōrr (3), bjōr-r,  st. M. (u?): nhd. Biber, Biberfell

Biberfell: an. bjōrr (3), bjōr-r,  st. M. (u?): nhd. Biber, Biberfell

biegen: an. beygja, beyg-ja,  sw. V. (1): nhd. beugen, biegen; bjūga (2), būga?, bjūg-a, būg-a?,  st. V.: nhd. biegen; buga, bug-a,  sw. V.: nhd. biegen, beugen; keisa, keis-a,  sw. V.: nhd. biegen, zusammenfalten; kneikja, knei-k-ja,  sw. V.: nhd. biegen, zusammendrücken; sveigja, sveig-ja,  sw. V.: nhd. drehen, biegen

-- sich biegen: an. bogna, bog-n-a,  sw. V. (2): nhd. sich biegen, weichen; bogra, bog-r-a,  sw. V.: nhd. sich biegen, kriechen; lykna, lykn-a,  sw. V.: nhd. sich biegen, schließen, enden

-- sich nach hinten biegen: an. kikna, kik-n-a,  sw. V. (2): nhd. sich nach hinten biegen

biegsam: an. fattr, fat-t-r,  Adj.: nhd. biegsam, krumm, krummgebogen; hnipinn, hni-p-in-n,  Part. Prät.: nhd. missmutig, biegsam; kløkkr, kløk-k-r,  Adj.: nhd. weich, biegsam, nachgiebig; kringr (2), kri-ng-r,  Adj.: nhd. leicht zu verwenden, biegsam, geschickt; svangr, svang-r,  Adj.: nhd. dünn, biegsam, hungrig, ermattet; sveigr (2), svei-g-r,  Adj.: nhd. biegsam

biegsamer -- biegsamer Zweig: an. sveigr (1), sveig-r,  st. M. (a): nhd. biegsamer Zweig, Bogen, Frauenkopftuch, Geflecht

biegsamer -- dünner biegsamer Zweig: an. svigi, svi-g-i,  sw. M. (n): nhd. dünner biegsamer Zweig

Biegung: an. benzl, benz-l,  st. N. (a): nhd. Biegung, Spannung; bugr, bug-r,  st. M. (i): nhd. Biegung, Krümmung, Haken, Ring; dalr (1), dal-r,  st. M. (a): nhd. Tal, Bogen, Biegung; kengr, keng-r,  st. M. (a): nhd. Biegung, Haken (M.), Bügel; krīkr, krīk-r,  st. M. (a): nhd. Biegung, Bucht, Schenkel; krōkr, krō-k-r,  st. M. (a): nhd. Haken, Biegung, Bucht; lykkja, lykk-ja,  sw. F. (n): nhd. Schleife, Biegung, Krümmung, Fuge (F.) (1), Schlinge; svig, svi-g,  st. N. (a): nhd. Biegung, Bucht

Biene: an. ,  N.: nhd. Biene; bȳflygi, bȳ-flyg-i,  N.: nhd. Biene

Bier: an. bjōrr (1), bjō-r-r,  st. M. (a): nhd. Bier; sumbl, suml,  st. N. (a): nhd. Trinkgelage, Bier; ǫl (1),  N.: nhd. Bier

-- Bier das im Gären begriffen ist: an. gil (2),  st. M. (a): nhd. Bier das im Gären begriffen ist

-- Gefäß mit Bier aus dem die Becher gefüllt werden: an. skapker, skap-ker,  st. N. (a): nhd. Schöpfgefäß, Gefäß mit Bier aus dem die Becher gefüllt werden

-- geringere Sorte Bier: an. mungāt, mun-gāt,  st. N. (a): nhd. geringere Sorte Bier

-- satt von Bier: an. ǫlsaðr, ǫl-sa-ð-r,  Adj.: nhd. „biersatt“, satt von Bier

Bierfass -- Bierfass aus Buchenholz: an. ǫlbœki, ǫl-bœk-i,  Sb.: nhd. Bierfass aus Buchenholz

Biergärung -- schlechte Biergärung: an. skjaðak, skja-ðak,  st. N. (a): nhd. Schwindelkorn, schlechte Biergärung

Bierhefe: an. gerð (3), ger-ð,  st. F. (ō): nhd. Bierhefe

„biersatt“: an. ǫlsaðr, ǫl-sa-ð-r,  Adj.: nhd. „biersatt“, satt von Bier

Bierwürze: an. virtr, virt-r,  st. N. (i?): nhd. Bierwürze

bieten: an. bjōða, bjōð-a,  st. V. (2): nhd. bieten

Bild: an. bilæti, bil-æt-i,  st. N. (ja): nhd. Bild; fāi, fā-i,  sw. M. (n): nhd. Bild, Figur; form, for-m,  st. N. (a): nhd. Form, Weise (F.) (2), Art (F.) (1), Bild

-- poetisches Bild: an. figūra, fig-ūr-a,  F.: nhd. Gestalt, poetisches Bild

bilden: an. formera, former-a,  sw. V. (2): nhd. formen, bilden

-- Sturzwellen bilden: an. skefla, skef-l-a,  sw. V.: nhd. Sturzwellen bilden

bildliche -- bildliche Redensart: an. kenning, ken-n-ing,  st. F. (ō): nhd. Gefühl, Erkennung, Kenntnis, Bekanntmachung, Lehre, bildliche Redensart

Bildnis: an. līkneski, līk-nesk-i,  N.: nhd. Gestalt, Bildnis; līkneskja, līk-nesk-ja,  sw. F. (n): nhd. Gestalt, Bildnis

Bildung: an. ment, men-t,  st. F. (ō)?: nhd. Erziehung, Bildung, Kunst; mentan, men-t-an,  F.: nhd. Bildung

-- höfische Bildung: an. kurtr (1), ku-r-t-r,  st. F. (ō): nhd. höfische Bildung

billig: an. ūdȳrr, ū-dȳ-r-r,  Adj.: nhd. billig, nicht teuer

Bimsstein: an. vikr, vik-r,  st. F. (ō): nhd. Bimsstein, weicher Stein

Binde -- leinene Binde: an. līna (1), līn-a,  sw. F. (n): nhd. leinene Binde, Kopftuch

binden: an. benda (2), bend-a,  sw. V. (1): nhd. binden, beugen, spannen; binda, bind-a,  st. V. (3a): nhd. binden; knytja, knyt-ja,  sw. V.: nhd. knüpfen, binden

-- Fessel (F.) (1) womit die Götter Fenrir binden wollten: an. drōmi, drōm-i,  sw. M. (n): nhd. Fessel (F.) (1) womit die Götter Fenrir binden wollten

-- Kette mit der die Götter Fenrir binden wollten: an. lœðingr, lœð-ing-r,  st. M. (a): nhd. Kette mit der die Götter Fenrir binden wollten

-- Steine an den Webstuhl binden: an. kljā,  sw. V.: nhd. Steine an den Webstuhl binden

Binden -- Korb zum auf ein Pferd Binden: an. klāfr, klāf-r,  st. M. (a): nhd. Korb zum auf ein Pferd Binden

Binnenfahrt -- Schiff für die Binnenfahrt: an. karfi (1), kar-f-i,  sw. M. (n): nhd. Schiff für die Binnenfahrt

Binnenkiel: an. kerling, kerl-ing,  st. F. (ō): nhd. Weib, Stab, Binnenkiel, Fels

Binnensee: an. tjǫrn, tjarn, tjǫr-n, tjar-n,  st. F. (ō): nhd. Binnensee, See (F.), Pfütze

Binse: an. sef,  st. N. (a): nhd. Binse

Birke: an. ? bjarkan, bjar-k-an,  N.: nhd. Name der b-Rune, Birke?; bjǫrk, bjǫr-k,  st. F. (ō): nhd. Birke

-- äußere Rinde der Birke: an. næfr (1), næf-r,  st. F. (ō?) (ī?): nhd. äußere Rinde der Birke

Birken-: an. birkinn, bir-k-in-n,  Adj.: nhd. Birken-, von Birkenholz

Birkenholz -- von Birkenholz: an. birkinn, bir-k-in-n,  Adj.: nhd. Birken-, von Birkenholz

Birkeninsel: an. Bjarkey, Bjar-k-ey,  F.: nhd. Birkeninsel

Birkensaft: an. birkja (1), bir-k-ja,  sw. F. (n): nhd. Birkensaft

Birkenwald: an. birki, bir-k-i,  N.: nhd. Birkenwald

Birkhahn: an. orri, orr-i,  sw. M. (n): nhd. Birkhahn

Birnbaum: an. pera, per-a,  sw. F. (n): nhd. Birnbaum

bis: an. aðr, að-r,  Adv.: nhd. vorher, früher, ehe, bis; til, ti-l,  Präp.: nhd. zu, nach, bis; unz,  Konj.: nhd. bis

-- Fohlen von ½ bis 2 Jahren: an. trippi, tryppi, tripp-i, trypp-i,  N.: nhd. Fohlen von ½ bis 2 Jahren

-- Kuh vom ersten Auftreten der Brunst bis zum ersten Kalben: an. kvīga, kvīg-a,  sw. F. (n): nhd. Kuh vom ersten Auftreten der Brunst bis zum ersten Kalben

-- Mitte Dezember bis Mitte Januar: an. mǫrsugr, mǫr-su-g-r,  st. M. (a): nhd. Mitte Dezember bis Mitte Januar, Wurstsauger

-- Mitte Januar bis Mitte Februar: an. þorri, þorr-i,  sw. M. (n): nhd. Monatsname, Mitte Januar bis Mitte Februar

-- Monat von Mitte Februar bis Mitte März: an. gōi, gō-i,  F.: nhd. Monat von Mitte Februar bis Mitte März; gōmānaðr, gō-mān-að-r,  st. M. (a): nhd. Monat von Mitte Februar bis Mitte März

Bischof: an. biskup, byskup, bi-skup, by-skup,  st. M. (a?): nhd. Bischof; hofprestr, ho-f-pre-s-t-r,  st. M. (a): nhd. Priester, Bischof

Bischofsmütze: an. kveif,  st. F. (ō): nhd. Haube, Bischofsmütze; mitr, mit-r,  st. N. (a): nhd. Mitra, Bischofsmütze; mitra, mitr-a,  F.: nhd. Mitra, Bischofsmütze

-- Goldplatte an der Bischofsmütze: an. petallum, pet-al-l-um,  N.?: nhd. Goldplatte an der Bischofsmütze

Bischofsstuhl: an. stōli (1), stōl-i,  sw. M. (n): nhd. Bischofsstuhl

Biss: an. bit, bi-t,  st. N. (a): nhd. Biss, Schärfe, Viehweide

Bissen: an. biti (1), bi-t-i,  sw. M. (n): nhd. Bissen, Zahn; morsel,  st. N. (a): nhd. Bissen; tugga, tugg-a,  sw. F. (n): nhd. Bissen

bissig: an. kǫlsugr, kǫl-s-ug-r,  Adj.: nhd. bissig, ärgerlich

bitte: an. bœna, bœn-a,  sw. V.: nhd. beten, bitte

Bitte: an. beizla (1), beiz-l-a,  sw. F. (n): nhd. Bitte; bōn,  st. F. (ō): nhd. Bitte; bœn,  st. F. (i): nhd. Bitte, Gebet; formāli, for-māl-i,  F.: nhd. Anrede, Bitte, Voraussage; māli (2), māl-i,  sw. M. (n): nhd. Übereinkunft, Lohn, Pacht, Rede, Bitte

bitten: an. biðja, bið-ja,  st. V. (1): nhd. bitten; kallsa, kall-s-a,  sw. V.: nhd. verlangen, bitten, schmähen; laða, lað-a,  sw. V. (2): nhd. einladen (V.) (2), bitten; æskja, æs-k-ja,  sw. V. (2): nhd. bitten; æsta, æst-a,  sw. V.: nhd. verlangen, wünschen, bitten

bitter: an. beiskr, bei-sk-r,  Adj.: nhd. bitter, sauer, böse, verbittert; bitr, bi-t-r,  Adj.: nhd. bitter; gerstr, ger-s-t-r,  Adj.: nhd. bitter, unwillig, mürrisch; herstr, her-s-t-r,  Adj.: nhd. wild, böse, bitter, barsch, rauh; rammr, ramr (2), ramm-r, ram-r (2),  Adj.: nhd. kräftig, scharf, bitter; sārligr, sā-r-lig-r,  Adj.: nhd. herb, bitter; sūrr, sū-r-r,  Adj.: nhd. sauer, bitter, triefend, unangenehm

-- bitter machen: an. beiska (2), bei-sk-a,  sw. V. (2): nhd. bitter machen, verbittert werden

bitteres -- bitteres Getränk: an. gall, gal-l,  st. N. (a): nhd. Galle (F.) (1), bitteres Getränk, Gift

Bitterkeit: an. beiska (1), bei-sk-a,  sw. F. (n): nhd. Bitterkeit; remma (1), remm-a,  sw. F. (n): nhd. herber Geschmack, Gestank, Bitterkeit

Bjarmar -- Gott der Bjarmar: an. jōmali, jōmal-i,  sw. M. (n): nhd. Gott der Bjarmar

blank: an. fīnn, fīn-n,  Adj.: nhd. fein, eben, blank; skærr (1), skæ-r-r,  Adj.: nhd. hell, klar, heiter, deutlich, rein, pur, glänzend, blank

-- wunderbar blank: an. kynbirtr, kyn-birt-r,  Adj.: nhd. wunderbar blank

Blase: an. blaðra (1), blað-r-a,  sw. F. (n): nhd. Blase

Blasebalg: an. belgr, bel-g-r,  st. M. (i): nhd. Balg, Ledersack, Blasebalg, Bauch; īsarnkol, īs-arn-kol,  st. N. (a): nhd. Blasebalg, Eisenwindstoß

blasen: an. blāsa, blā-s-a,  red. V.: nhd. blasen, atmen; hnjōsa, hnjōs-a,  st. V. (2): nhd. niesen, blasen; þeyta, þeyt-a,  sw. V.: nhd. schreien machen, blasen, vorwärtsstürmen; viðra, við-r-a,  sw. V.: nhd. blasen, stürmen; vinda (3), vind-a,  sw. V.: nhd. blasen, wehen

-- auf etwas blasen: an. dæsa, dæs-a,  sw. V.: nhd. auf etwas blasen, geringschätzen

Blasen -- Blasen (N.): an. blāstr, blā-s-t-r,  st. M. (u): nhd. Blasen (N.), Hauch, Schwellung; fræs, fræ-s,  F.: nhd. Zischen, Blasen (N.)

blass -- blass werden: an. bleikna, blei-k-na,  sw. V.: nhd. blass werden; fǫlna, fǫl-n-a,  sw. V. (2): nhd. verwelken, blass werden

Blatt: an. blað, bla-ð,  st. N. (a): nhd. Blatt, Klinge (F.) (1)

Blätter -- Lage Blätter eines Buches: an. kver,  st. N. (a): nhd. Lage Blätter eines Buches

Blättermagen: an. laki, lak-i,  sw. M. (n): nhd. Blättermagen

Blattknospen -- sich entfaltende Blattknospen: an. mā (3),  st. N. (a): nhd. sich entfaltende Blattknospen

blau: an. blār, blā-r,  Adj.: nhd. blau, dunkel, schwarz

-- blau werden: an. blāna, blā-n-a,  sw. V. (2): nhd. blau werden, sich bläulich verfärben

blauer -- blauer Seidenstoff: an. jacinctus, jacinct-us,  st. M. (a) (i): nhd. blauer Seidenstoff

blaues -- blaues Muttermal: an. valbrāð, val-brāð,  st. F. (ō): nhd. Fleisch von Toten, blaues Muttermal

bläulich -- sich bläulich verfärben: an. blāna, blā-n-a,  sw. V. (2): nhd. blau werden, sich bläulich verfärben

Blech: an. blik (2),  st. N. (a): nhd. Blech, glänzendes Metall

Blei -- Blei (N.): an. blȳ,  st. N. (a): nhd. Blei (N.)

bleiben -- stehen bleiben: an. staðna, stað-n-a,  sw. V.: nhd. stehen bleiben; stalla, stall-a,  sw. V.: nhd. stehen bleiben; stallra, stall-r-a,  sw. V.: nhd. stehen bleiben

bleiben -- übrig bleiben: an. lifna (2), lif-n-a,  sw. V. (2): nhd. übrig bleiben

bleich: an. bleikr, blei-k-r,  Adj.: nhd. bleich; fǫlr, fǫl-r,  Adj.: nhd. bleich, fahl, weißlich; sǫlr, sǫl-r,  Adj.: nhd. schmutzig, bleich, schmutzig bleich

-- schmutzig bleich: an. sǫlr, sǫl-r,  Adj.: nhd. schmutzig, bleich, schmutzig bleich

bleiche -- bleiche Farbe: an. bleikja (1), blei-k-ja,  sw. F. (n): nhd. weiße Farbe, bleiche Farbe

bleichen: an. bleikja (2), blei-k-ja,  sw. V. (1): nhd. bleichen

bleichwerden: an. blikna, bli-k-n-a,  sw. V. (2): nhd. bleichwerden

blenden: an. blinda, bli-nd-a,  sw. V. (2): nhd. blind machen, blenden, verblenden

Blendlaterne: an. skons, s-kon-s,  st. M. (a): nhd. Blendlaterne

Blesse -- mit einer Blesse versehen (V.): an. blesōttr, bles-ōtt-r,  Adj.: nhd. mit einer Blesse versehen (V.)

Bleuel: an. vīfl,  st. F. (ō): nhd. Holz zum Klopfen, Bleuel

Blick: an. ? *-henni, *-henn-i,  sw. F. (īn): nhd. Blick?; lit, li-t,  st. N. (a): nhd. Gesicht, Blick, Auge; sjōn, sjō-n,  st. F. (i): nhd. Blick, Auge; skygna (1), s-ky-gn-a,  sw. F. (n): nhd. Blick; svipr, svi-p-r,  st. M. (a): nhd. schnelle Bewegung, Blick, Augenblick, Gesicht, Miene, Verlust; sȳn, sȳ-n,  st. F. (i): nhd. Gesicht, Blick, Aussehen, Sonne; ? *sȳni (1), *sȳ-n-i,  F.: nhd. Sicht?, Blick?

-- einen schnellen Blick werfen: an. svīpa, svīp-a,  st. V. (1): nhd. einen schnellen Blick werfen, eine schnelle Bewegung machen?

-- mit dem Blick hinschielen: an. gægjast, gæg-ja-st,  sw. V.: nhd. sich ausstrecken, mit dem Blick hinschielen

-- scharfer Blick: an. sjōnhenni, sjōnhinni, sjōn-henn-i, sjōnhinn-i,  F.: nhd. scharfer Blick, Gesichtsschärfe

blicken: an. horfa (1), horf-a,  sw. V.: nhd. sich zuwenden, sehen, blicken; kaga, kag-a,  sw. V.: nhd. blicken, schauen; kogla, kog-l-a,  sw. V.: nhd. blicken, gucken

-- um sich blicken: an. litask, li-t-ask,  sw. V.: nhd. um sich blicken, behagen

blind: an. blindr, bli-nd-r,  Adj.: nhd. blind; hār (4),  Adj.: nhd. blind

-- blind machen: an. blinda, bli-nd-a,  sw. V. (2): nhd. blind machen, blenden, verblenden

blinde -- blinde Klippe: an. boði (2), boð-i,  sw. M. (n): nhd. Brandungswelle, blinde Klippe; flūð, flū-ð,  st. F. (ō): nhd. blinde Klippe

Blindheit: an. blindi, bli-nd-i,  sw. F. (īn): nhd. Blindheit, Verblendung

blindlings -- blindlings vorwärtsstürzen: an. flana, fla-n-a,  sw. V.: nhd. blindlings vorwärtsstürzen

blinzeln: an. blunda, blu-nd-a,  sw. V.: nhd. die Augen schließen, blinzeln; blǫskra, blǫs-kr-a,  sw. V.: nhd. blinzeln; glinga (2), gling-a,  sw. V.: nhd. blinzeln

Blitz: an. blika (1), bli-k-a,  sw. F. (n): nhd. Glanz, Blitz; elding, e-l-d-ing,  st. F. (ō): nhd. Feueranzünder, Blitz; leiptr (2), leipt-r,  F., st. N. (a): nhd. Blitz, Lichtglanz

blöken: an. jarma, jarm-a,  sw. V.: nhd. meckern, blöken

Blöken -- das Blöken der Schafe: an. jarmr, jarm-r,  st. M. (a): nhd. das Blöken der Schafe

blühen: an. blōma, blō-m-a,  sw. V.: nhd. blühen; blōmgask, blōm-g-a-sk,  sw. V.: nhd. blühen; fræva, fræa, frjōa, frjōva, fræ-v-a, fræ-a, frjō-a, frjō-v-a,  sw. V. (2): nhd. blühen, befruchten, fruchtbar machen

Blühen: an. blōmstr, blō-m-st-r,  st. M. (a): nhd. Blühen, Blume

-- zum Blühen bringen: an. blōmga, blōm-g-a,  sw. V.: nhd. zum Blühen bringen

Blume: an. blōm, blō-m,  st. N. (a): nhd. Blume; blōmi, blō-m-i,  sw. M. (n): nhd. Blume; blōmstr, blō-m-st-r,  st. M. (a): nhd. Blühen, Blume; flūr,  st. N. (a): nhd. Blume, feines Gerstenmehl

Blumenduft: an. drift, dript, dri-f-t, dri-p-t,  st. F. (i): nhd. Schneegestöber, Blumenduft

Blut: an. blōð, blō-ð,  st. N. (a): nhd. Blut; rauða, rauð-a,  sw. F. (n): nhd. rote Farbe, Blut, Eidotter; roðra, roð-r-a,  sw. F. (n): nhd. Blut; sōn,  st. F. (ō): nhd. Blut, Gefäß mit Skaldenmet, Dichtkunst; sveiti, sveit-i,  sw. M. (n): nhd. Schweiß (M.) (2), Blut

-- blutbefleckt so dass das Blut in die Haut gedrungen ist: an. blōðrisa, blō-ð-ris-a,  Adj.: nhd. blutbefleckt so dass das Blut in die Haut gedrungen ist

-- Blut das beim Schröpfen abgenommen wird: an. koppablōð, ko-p-p-a-blōð,  st. N. (a): nhd. Blut das beim Schröpfen abgenommen wird

-- Blut fließen lassen: an. vekja (2), vøkva (2), vekva, vek-ja, vøk-va (2), vek-va,  sw. V. (1): nhd. Blut fließen lassen

-- mit Blut färben: an. rjōða (1), rjōð-a,  st. V. (2): nhd. rot machen, mit Blut färben

-- strömendes Blut: an. dreyri, drey-r-i,  st. M. (a): nhd. strömendes Blut

-- von Blut steif: an. blōðstorkinn, blō-ð-stor-k-in-n,  Adj.: nhd. von Blut steif

blutbefleckt: an. dreyrfār, drey-r-fār,  Adj.: nhd. blutbefleckt

-- blutbefleckt so dass das Blut in die Haut gedrungen ist: an. blōðrisa, blō-ð-ris-a,  Adj.: nhd. blutbefleckt so dass das Blut in die Haut gedrungen ist

bluten: an. blœða, blœ-ð-a,  sw. V.: nhd. bluten; dreyra, drey-r-a,  sw. V. (1): nhd. bluten; sveitask, sveit-ask,  sw. V.: nhd. schwitzen, bluten

Bluten: an. blōðrās, blō-ð-rās,  st. F. (ō): nhd. Bluten, Blutung

Blutflecken: an. blōðdrefjar, blō-ð-dref-jar,  F. Pl.: nhd. Blutflecken

blutig: an. blōðugr, blō-ð-ug-r,  Adj.: nhd. blutig

-- blutig machen: an. blōðga, blō-ð-ga,  sw. V.: nhd. blutig machen

blutrünstig: an. gīfr (2), gī-f-r,  Adj.: nhd. gierig, blutrünstig

Blutstrahl: an. bogi, bog-i,  sw. M. (n): nhd. Bogen, Blutstrahl

Blutung: an. blōðrās, blō-ð-rās,  st. F. (ō): nhd. Bluten, Blutung

„Blutwecker“ -- „Blutwecker“ (ein Schwertname): an. blōðvaka, blō-ð-vak-a,  sw. F. (n): nhd. „Blutwecker“ (ein Schwertname), Hautaufritzer

BN: an. plyttr, plytt-r,  st. M. (a): nhd. kleiner Bursche, BN

Bock: an. bokki, bokk-i,  sw. M. (n): nhd. Bock, einflussreicher Mann; bokkr, bokk-r,  st. M. (a): nhd. Bock; bukkr, bukk-r,  st. M. (a): nhd. Bock; hafr, haf-r,  st. M. (a): nhd. Bock; kirningr, kirn-ing-r,  st. M. (a): nhd. Bock; runi (1), run-i,  sw. M. (n): nhd. nicht kastrierter Widder, Bock

-- Bock (Odinsname): an. Grīmnir, Grī-m-nir,  M.: nhd. Riese (M.) (Odinsname), Bock (Odinsname); Grīmr, Grī-m-r,  st. M. (a): nhd. Schlange (Odinsname), Bock (Odinsname), Zwerg

-- Thors Bock: an. tanngrīsnir, ta-nn-grīs-n-i-r,  M.: nhd. „Zahngrinser“, Thors Bock, Grinser

Boden: an. bjǫð,  N. Pl.: nhd. Land, Boden; botn, bot-n,  st. M. (a): nhd. Boden, Grund; frōn, frō-n,  st. N. (a): nhd. Land, Boden, Erde; grund,  st. F. (ō): nhd. Feld, Erde, Boden; grunnr (1), gru-n-n-r,  st. M. (u): nhd. Grund, Boden; hauðr, hauð-r,  st. N. (a): nhd. Erde, Boden; rā (5),  st. N. (a): nhd. Land, Boden; þel (1),  st. N. (a): nhd. Grund, Boden; þruma (2), þrum-a,  sw. F. (n): nhd. Land, Boden

-- Boden eines Fasses: an. lǫgg, lǫg-g,  st. F. (wō): nhd. Boden eines Fasses, Kimme

-- Boden übertragen (V.): an. skeyta, skeyt-a,  sw. V.: nhd. zusammenfügen, anbauen, Boden übertragen (V.), indem man Erde in den Mantelzipfel des Erwerbers legte

-- Boden zwischen den Kuhständen: an. flōrr, flō-r-r,  st. M. (a): nhd. Boden zwischen den Kuhständen, Kuhstall

-- Boot mit flachem Boden: an. flatbytna, flat-bytn-a,  sw. F. (n): nhd. Prahm, Boot mit flachem Boden

-- dass es auf dem Boden nachschleppt: an. Dragvandill, Drag-vand-il-l,  st. M. (a): nhd. „Ziehschläger“ (Name eines Schwertes), das so lang ist, dass es auf dem Boden nachschleppt

-- dessen Zweige auf dem Boden liegen: an. hrapi (1), hrap-i,  sw. M. (n): nhd. niedriger Baum, dessen Zweige auf dem Boden liegen

-- festgefrorener Boden: an. hǫrkl, hǫrk-l,  st. N. (a): nhd. festgefrorener Boden

-- gefrorener Boden: an. klaki, klak-i,  sw. M. (n): nhd. gefrorener Boden; þeli, þel-i,  sw. M. (n): nhd. gefrorener Boden

-- in den Boden getriebener Stein: an. þviti, þvit-i,  sw. M. (n): nhd. in den Boden getriebener Stein

-- rauher Boden: an. hrjōstr, hrjōst-r,  st. N. (a): nhd. unfruchtbare Stelle, rauher Boden

-- steiniger Boden: an. hraun,  st. N. (a): nhd. steiniger Boden, Lava; hǫmulgrȳti, hǫ-mul-grȳt-i,  N.: nhd. steiniger Boden, kleine Steine unter der Oberfläche; skermsl,  N.: nhd. steiniger Boden

-- Wasser am Boden des Fahrzeuges: an. austr (1), aust-r,  st. M. (a): nhd. „Auszuschöpfendes“, Wasser am Boden des Fahrzeuges

-- zu Boden kommen: an. bytna (2), bytn-a,  sw. V.: nhd. zu Boden kommen

Bodenbesitz: an. lāð, lā-ð,  st. N. (a): nhd. Land, Bodenbesitz

Bodenerhebung: an. kūla, kū-l-a,  sw. F. (n): nhd. Bodenerhebung, Beule

Bodenkammer: an. ramr (1), ram-r,  st. M. (a): nhd. Bodenkammer

Bodensatz: an. draf (2), dra-f,  st. N. (a): nhd. Bodensatz, Hefe; dregg, dre-g-g,  st. F. (jō): nhd. Hefe, Bodensatz; gjǫr,  st. N. (a): nhd. Bodensatz, Nahrung, Futter (N.) (1); grōm,  st. N. (a): nhd. Schlamm, Bodensatz; gør (1),  st. N. (ja): nhd. Bodensatz

Bogen: an. almr, al-m-r,  st. M. (a): nhd. Ulme, Bogen; bogi, bog-i,  sw. M. (n): nhd. Bogen, Blutstrahl; dalr (1), dal-r,  st. M. (a): nhd. Tal, Bogen, Biegung; sōmr, sōm-r,  st. M. (a): nhd. Bogen; sveigr (1), sveig-r,  st. M. (a): nhd. biegsamer Zweig, Bogen, Frauenkopftuch, Geflecht; tvīviðr, tvī-við-r,  st. M. (a): nhd. Bogen, Doppelholz; þrymr (2), þrym-r,  st. M. (a): nhd. Bogen; ȳr,  st. M. (a): nhd. Eibe, Bogen

Bogenmitte: an. þinurr, þin-ur-r,  st. M. (a): nhd. Tau (N.) das das Netz einfasst um es zu spannen, Bogenmitte, hartes Holz, Schwert

Bogensehne: an. strengr, stre-ng-r,  st. M. (a): nhd. Strang, Seil, Bogensehne

Bohle -- Bohle unter dem Kiel: an. drag,  st. N. (a): nhd. Überzug, Bohle unter dem Kiel, Landenge, über die man Schiffe ziehen muss

Bohlenbrücke: an. fjalabrū, fjal-a-brū,  st. F. (ō): nhd. Bohlenbrücke; fleki, flek-i,  sw. M. (n): nhd. geflochtenes Schirmdach, Bohlenbrücke

Bohne: an. baun,  st. F. (ō): nhd. Bohne

bohren: an. bora (3), bor-a,  sw. V. (2): nhd. bohren

Bohrer: an. bori (1), bor-i,  sw. M. (n): nhd. Bohrer; borr, bor-r,  st. M. (a): nhd. Bohrer; rati (1), rat-i,  sw. M. (n): nhd. Bohrer; þvari, þvar-i,  sw. M. (n): nhd. Bohrer, Stock, Stange, Schwert, Speer

-- der Bohrer: an. boringi, bor-ing-i,  sw. M. (n): nhd. Rabe, der Bohrer

bolli -- vierter Teil des bolli: an. justa, just-a,  sw. F. (n): nhd. Maß, vierter Teil des bolli

Bolzen: an. kolfr, kolf-r,  st. M. (a): nhd. Bolzen, Stange, stumpfer Pfeil

Boot: an. bātr, bā-t-r,  st. M. (a): nhd. Schiff, Boot; keipull, keip-ul-l,  st. M. (a): nhd. Boot, Kajak; ketla, ketl-a,  sw. F. (n): nhd. Boot; lūðr, lūð-r,  st. M. (a?): nhd. hohler Stamm, Trog, Wiege, Gefäß, Mahlkasten, Boot, Kriegshorn; nǫkkvi (1), nǫkk-vi,  sw. M. (n): nhd. Boot, ausgehöhlter Baumstamm

-- Boot mit flachem Boden: an. flatbytna, flat-bytn-a,  sw. F. (n): nhd. Prahm, Boot mit flachem Boden

-- gegen Wind und Strom ein Boot stillhalten: an. andœfa, and-œf-a,  sw. V.: nhd. gegen Wind und Strom ein Boot stillhalten

-- kielloses Boot: an. eikja, eik-ja,  sw. F. (n): nhd. Einbaum, kielloses Boot

-- kleines Boot: an. keipr (2), keip-r,  st. M. (a): nhd. kleines Boot; kœna, kœn-a,  sw. F. (n): nhd. kleines Boot; smalbāti, s-ma-l-bāt-i,  sw. M. (n)?: nhd. kleines Boot

-- loses Brett im Boot: an. skokkr (2), skokk-r,  st. M. (a): nhd. Deckplanke, loses Brett im Boot

-- Rollstock für ein Boot: an. hlumr (2), hlum-r,  st. M. (a): nhd. Rollstock für ein Boot

Boote -- Felsabsatz an dem Boote ausgeladen werden können: an. hlaðberg, hla-ð-ber-g,  st. N. (a): nhd. Felsabsatz an dem Boote ausgeladen werden können

Bootes -- Oberkante eines Bootes: an. rīp, rī-p,  st. F. (ō): nhd. steile Felsklippe, Oberkante eines Bootes

Bootsboden: an. ? *bytna (1), *bytn-a,  sw. F. (n): nhd. Bootsboden?

Bootshauses -- Dach eines Bootshauses: an. hrōf,  st. N. (a): nhd. Dach eines Bootshauses, Bootsschuppen

Bootsschuppen: an. ? hrauðung, hrauð-ung,  sw. M. (n): nhd. Eile?, Bootsschuppen?; hrōf,  st. N. (a): nhd. Dach eines Bootshauses, Bootsschuppen; naust, nau-st,  st. N. (a): nhd. Bootsschuppen, Schiffsschuppen

Bord: an. hilla, hill-a,  sw. F. (n): nhd. Gesims, Bord, Regal

-- an Bord gehen: an. borða (1), bor-ð-a,  sw. V.: nhd. an Bord gehen

-- Nagel der das untere Ende des als Maststütze dienenden Taus an das Bord befestigt: an. varnagli, var-nagl-i,  sw. M. (n): nhd. Nagel der das untere Ende des als Maststütze dienenden Taus an das Bord befestigt, Warnung, schützender Nagel

Bordgang -- oberster Bordgang: an. rim,  st. F. (i): nhd. Speiler, Leiste, oberster Bordgang

Bordplanke -- Bordplanke am Steven: an. vinda (1), vind-a,  sw. F. (n): nhd. Bordplanke am Steven, Garnknäuel

boreale -- galium boreale: an. maðra, mað-r-a,  sw. F. (n): nhd. Wiesenröte, galium boreale

borgen: an. leiga (2), leig-a,  sw. V.: nhd. borgen, leihen

Borke: an. skān, skā-n,  st. F. (ō): nhd. Borke

Bornholm: an. Borgundarhōlmr, Borg-undar-hōlm-r,  st. M. (a): nhd. Bornholm

Borr -- Vater von Borr: an. Buri, Bur-i,  M., PN: nhd. Erzeuger, Vater von Borr

Borste: an. burst, bur-st,  st. F. (i): nhd. Borste, Dachrücken

Borsten -- mit Borsten versehen (V.): an. byrsta, bysta, byrst-a, byst-a,  sw. V.: nhd. mit Borsten versehen (V.), das Haus mit dem Dachbalken versehen (V.)

borstig: an. rūfinn, rū-f-in-n,  Adj.: nhd. borstig, struppig

Borte: an. borði (1), bor-ð-i,  sw. M. (n): nhd. gewobenes Band, Borte, Gewebe

-- offengewebte Borte: an. sprang,  st. N. (a): nhd. offengewebte Borte

böse: an. apr, appr, ampaR, ap-r, *ap-p-r, *am-p-a-R,  Adj.: nhd. hart, böse, sorgenvoll; beiskr, bei-sk-r,  Adj.: nhd. bitter, sauer, böse, verbittert; dāligr, dā-lig-r,  Adj.: nhd. schädlich, böse, elend; *firin-, *fir-in-,  Adj.: nhd. böse; herstr, her-s-t-r,  Adj.: nhd. wild, böse, bitter, barsch, rauh; hvepsinn, hveps-in-n,  Adj.: nhd. böse, frech; illa (2), ill-a,  Adv.: nhd. schlecht, böse; illr, ill-r,  Adj.: nhd. schlecht, böse; sneldr, sneld-r,  Adj.: nhd. böse, scharf; vāndr, vānd-r,  Adj.: nhd. böse, schlecht, elend; ǫrðigr, ǫrðugr, ǫrð-ig-r, ǫrð-ug-r,  Adj.: nhd. hoch, steil, heftig, böse

-- böse machen: an. gersta, ger-s-t-a,  sw. V. (1): nhd. ärgern, reizen, böse machen, quälen

-- böse Tat: an. firinverk, fir-in-verk,  st. N. (a): nhd. böse Tat

-- böse werden: an. snellast, snell-ast,  sw. V.: nhd. böse werden

-- sehr böse: an. firinillr, fir-in-ill-r,  Adj.: nhd. sehr böse

böser -- mit böser Zunge: an. tunguskœðr, tung-u-skœð-r,  Adj.: nhd. mit böser Zunge, verleumderisch

Bösewicht: an. nīðingr, nī-ð-ing-r,  st. M. (a): nhd. Bösewicht, ehrloser Mensch

boshaft: an. grār, grā-r,  Adj.: nhd. grau, boshaft, feindlich

Bosheit: an. grimd, grim-d,  st. F. (ō): nhd. Bosheit, Feindschaft; illska (1), ill-sk-a,  sw. F. (n): nhd. Bosheit, Schade, Schaden; illūð, illhugð, ill-ūð, ill-hugð,  st. F. (ō): nhd. Bosheit; īvið, ī-við,  st. N. (a): nhd. Bosheit

-- voll Bosheit werden: an. illskast, ill-sk-a-st,  sw. V.: nhd. voll Bosheit werden

Bote: an. ārr (1), ǫrr, ār-r, ǫr-r,  st. M. (u): nhd. Bote, Engel; boði (1), boð-i,  sw. M. (n): nhd. Bote, Verkünder; erendreki, er-end-re-k-i,  sw. M. (n): nhd. Bote; fantr, fan-t-r,  st. M. (a): nhd. Diener, Bote, Strolch

-- Bote sein (V.): an. ārna, ārn-a,  sw. V. (2): nhd. ausrichten, erreichen, Bote sein (V.)

Botschaft: an. boð,  st. N. (a): nhd. Gebot, Einladung, Gastmahl, Botschaft; erendi, ærendi, er-end-i, ær-end-i,  N.: nhd. Botschaft; eyrendi, ey-rend-i,  N.: nhd. Botschaft; sendiboð, se-nd-i-boð,  st. N. (a): nhd. Botschaft; ørendi (1), ør-end-i,  N.: nhd. Botschaft, Auftrag, Erfolg

Böttcher: an. laggari, lagg-ar-i,  st. M. (ja): nhd. Böttcher

Bottich -- Bottich den die im Mond gedachten Personen tragen: an. sœgr (1), s-œ-g-r,  st. M. (i): nhd. Lärm, Unruhe, Regen, Meer, Bottich den die im Mond gedachten Personen tragen

Brache: an. ? *brækla, *bræk-l-a,  sw. F. (n): nhd. Brache?

-- Brache aus Horn: an. hornabrækla, hor-n-a-bræk-l-a,  sw. F. (n): nhd. Brache aus Horn

Brachsen: an. brosma, bro-s-m-a,  sw. F. (n): nhd. Brachsen; keila, keil-a,  sw. F. (n): nhd. schmaler Seearm, Felskluft, Brachsen, Huhn

Brachvogel: an. spōi, spō-i,  sw. M. (n): nhd. Brachvogel, schneller Läufer (M.) (1)

Brand: an. brandr (1), brand-r,  st. M. (a): nhd. Brand, Brennholz; bruni, brun-i,  st. M. (i?): nhd. Brand, Brennen

Brandente: an. skjǫldungr (2), skjǫld-ung-r,  st. M. (a): nhd. Brandente

Brandung: an. brim,  st. N. (a): nhd. Brandung, Meer; brimi (1), brim-i,  N.: nhd. Brandung, Meer

Brandungswelle: an. boði (2), boð-i,  sw. M. (n): nhd. Brandungswelle, blinde Klippe

Brasse: an. aktaumr, ak-taum-r,  st. M. (a): nhd. Brasse, Leitseil

braten: an. baka (4), ba-k-a,  sw. V. (2): nhd. backen, braten, Hände und Füße wärmen; steikja, stei-k-ja,  sw. V.: nhd. braten; svīða (1), svī-ð-a,  st. V. (1): nhd. verbrennen, braten, schmerzen

Braten -- Braten (M.): an. steik, stei-k,  st. F. (ō): nhd. Braten (M.)

Bratrost: an. rist (2),  st. F. (ō): nhd. Bratrost

Brauch: an. lȳzka, lȳ-zk-a,  sw. F. (n): nhd. Sitte, Brauch, Benehmen; siðvenja, sið-ven-ja,  sw. F. (n): nhd. Sitte, Brauch, Gewohnheit

brauchbar: an. hæfr, hæf-r,  Adj.: nhd. brauchbar, nützlich; neytr, neyt-r,  Adj.: nhd. brauchbar, nützlich

Braue: an. brūn (1), brū-n,  st. F. (i): nhd. Braue, Wandvorhang in der Kirche

brauen: an. brugga, bru-g-g-a,  sw. V.: nhd. brauen; heita (2), hei-t-a,  sw. V. (1): nhd. heiß machen, brauen

Brauen -- Brauen emporziehend: an. lēttbrūnn, lētt-brūn-n,  Adj.: nhd. Brauen emporziehend, vergnügt; lēttbrȳnn, lētt-brȳn-n,  Adj.: nhd. Brauen emporziehend, vergnügt

Brauen -- Brauen habend: an. ? brūnn (3), brū-n-n,  Adj.: nhd. Brauen habend?; ? brȳnn (2), brȳ-n-n,  Adj.: nhd. Brauen habend?

Brauen -- mit weißen Brauen: an. hvītbrūnn, hvīt-brū-n-n,  Adj.: nhd. mit weißen Brauen

braun: an. brūnn (1), brū-n-n,  Adj.: nhd. braun; ? *mō-,  Adj.: nhd. braun?

-- braun machen: an. brūna, brū-n-a,  sw. V.: nhd. braun machen

Brauner: an. brunkr, brunk-r,  M., BN: nhd. Brauner

-- Brauner (Pferdename): an. mōr (3), mō-r,  st. M. (a): nhd. Brauner (Pferdename)

Braunfisch: an. hnīsa, hnīs-a,  sw. F. (n): nhd. Braunfisch

braunrot: an. morauðr, mo-rauð-r,  Adj.: nhd. braunrot

brausen: an. svarra, svarr-a,  sw. V.: nhd. brausen, sausen

Brausen: an. ? *tjǫss,  Sb.: nhd. Brausen?

Brausende: an. þyn (1),  st. F. (ō): nhd. Flussname, Brausende

brausender -- brausender Kessel (Brunnen in Niflheim): an. Hvergelmir, Hver-gelm-ir,  M.: nhd. brausender Kessel (Brunnen in Niflheim)

Braut -- Braut (F.) (1): an. brūðr (1), brū-ð-r,  st. F. (i): nhd. Braut (F.) (1), Geliebte, Gattin, Weib; ? gæibrūðr, gæi-brūð-r,  st. F. (i): nhd. tüchtige Geliebte, Braut (F.) (1)?

Brautgeschenk: an. mundr, mund-r,  st. M. (a?): nhd. Brautgeschenk, Mitgift

Bräutigam: an. brūðgumi, brūð-gum-i,  sw. M. (n): nhd. Bräutigam

Brautschleier: an. ript (1), ri-p-t,  st. F. (i): nhd. Zeug, Tuch, Brautschleier; ripti, ri-p-t-i,  N.: nhd. Zeug, Tuch, Brautschleier

brav: an. dyggr, dyg-g-r,  Adj.: nhd. zuverlässig, treu, brav

brechen: an. brjōta, brjō-t-a,  st. V. (2): nhd. brechen, vernichten; hrjōta (2), hrjō-t-a,  st. V. (2): nhd. herabspringen, herausfallen, brechen, bersten; lesta, lest-a,  sw. V.: nhd. beschädigen, brechen; rjūfa, rjōfa, rjū-f-a, rjō-f-a,  st. V. (2): nhd. brechen, zerreißen

-- ein Loch brechen: an. raufa, rau-f-a,  sw. V. (2): nhd. ein Loch brechen

Brecher: an. breki, bre-k-i,  sw. M. (n): nhd. Brecher

Brechreiz -- Brechreiz fühlen: an. klīgja (2), klīg-ja,  sw. V. (1): nhd. Brechreiz fühlen, Ekel empfinden

Brechstange: an. vāg,  st. F. (ō): nhd. Waage, Gewicht (N.) (1), Hebel, Brechstange

breit: an. breiðr, brei-ð-r,  Adj.: nhd. breit

-- sich breit machen: an. hreyfast, hreyf-a-st,  sw. V.: nhd. sich breit machen, sich brüsten

-- zwei Ellen breit: an. tvīeln, tvī-eln,  Adj.: nhd. zwei Ellen breit

breitblättrige -- breitblättrige Alge: an. sǫl (1),  st. N. (a): nhd. breitblättrige Alge

Breite: an. breidd, brei-d-d,  sw. F. (īn): nhd. Breite

breiter -- breiter Fluss mit wenig Strom: an. mōða (1), mōð-a,  sw. F. (n): nhd. breiter Fluss mit wenig Strom

Bremse -- Bremse (F.) (2): an. kleggi (2), kle-g-g-i,  sw. M. (n): nhd. Bremse (F.) (2), Festklebender

brennen: an. brenna (1), bre-n-n-a,  st. V. (3a): nhd. brennen; brinna, bri-n-n-a,  st. V. (3a): nhd. brennen; loga (2), log-a,  sw. V.: nhd. brennen; sūrna (2), sū-r-n-a,  sw. V. (2): nhd. sauer werden, brennen; sveiða, svei-ð-a,  sw. V.: nhd. brennen, schmerzen; sviðra, svið-r-a,  sw. V.: nhd. brennen, sengen

Brennen: an. bruni, brun-i,  st. M. (i?): nhd. Brand, Brennen

brennender -- brennender Schmerz: an. sviði, svið-i,  sw. M. (n): nhd. brennender Schmerz

brennendes -- brennendes Holz: an. eldsneyti, eld-s-neyt-i,  N.: nhd. Brennstoff, Feuerung, brennendes Holz, Feuer

Brennholz: an. brandr (1), brand-r,  st. M. (a): nhd. Brand, Brennholz

Brennstoff: an. eldsneyti, eld-s-neyt-i,  N.: nhd. Brennstoff, Feuerung, brennendes Holz, Feuer; kveika, kvei-k-a,  sw. F. (n): nhd. Brennstoff

Bretland -- Bewohner von Bretland (Britannien): an. Bretar, Bret-ar,  M.: nhd. die Britannier, Bretländer, Brite, Bewohner von Bretland (Britannien)

Bretländer: an. Bretar, Bret-ar,  M.: nhd. die Britannier, Bretländer, Brite, Bewohner von Bretland (Britannien)

Brett: an. borð (2), bor-ð,  st. N. (a): nhd. Brett, Speisetisch; brandr (2), brand-r,  st. M. (a): nhd. Brett, Schwertklinge, Schwert; brīk (1),  F.: nhd. Brett, Scheidewand, kurze Bank; fila, fil-a,  sw. F. (n): nhd. Brett, Diele; fjǫl (1),  st. F. (ō): nhd. Brett, Diele; planka, pla-nk-a,  F.: nhd. Brett, Planke; spjald, speld, spjal-d, spel-d,  st. N. (a): nhd. Holzscheibe, Brett; trōða, trōð-a,  sw. F. (n): nhd. Stange, Brett

-- loses Brett im Boot: an. skokkr (2), skokk-r,  st. M. (a): nhd. Deckplanke, loses Brett im Boot

-- schöngeschmücktes Brett am Steven: an. brandr (3), brand-r,  st. M. (a): nhd. dreieckiges, schöngeschmücktes Brett am Steven

Bretterboden: an. þili, þil-i,  N.: nhd. Bretterwand, Bretterboden

Brettergefüge: an. sȳja (1), sȳ-ja,  sw. F. (n): nhd. Naht, Brettergefüge

Brettern -- mit Brettern verkleiden: an. þilja (2), þil-ja,  sw. V.: nhd. mit Brettern verkleiden

Bretterreihe -- Bretterreihe in der Schiffswand: an. byrði, byrð-i,  N.: nhd. Schiffsbord, Bretterreihe in der Schiffswand

Bretterverschlag: an. flaki, flak-i,  sw. M. (n): nhd. Brüstung von Hürden und Planken, Schutzdach, Bretterverschlag

Bretterwand: an. karmr, karm-r,  st. M. (a): nhd. Bretterwand, Brustwehr; þil,  st. N. (ja?): nhd. Diele, Bretterwand; þili, þil-i,  N.: nhd. Bretterwand, Bretterboden

Brettspiel: an. tafl, ta-fl,  F.: nhd. Spielbrett, Brettspiel

-- Brettspiel machen: an. tefla, tefl-a,  sw. V.: nhd. Brettspiel machen, Rautenmuster weben

-- Brettspiel mit Würfeln: an. kvātra, kvāt-r-a,  sw. F. (n): nhd. Brettspiel mit Würfeln

-- König im Brettspiel (Odinsname): an. Ītrekr, Īt-r-ek-r,  Sb.: nhd. König im Brettspiel (Odinsname)

Brief: an. brēf,  st. N. (a): nhd. Brief, Urkunde; pistill, pistuli, pist-il-l, pist-uli,  st. M. (a), sw. M. (n): nhd. Brief

bringen: an. fœra (1), fœr-a,  sw. V. (1): nhd. bringen, führen

-- aus dem Gleichgewicht bringen: an. stǫpla, stǫpl-a,  sw. V.: nhd. aus dem Gleichgewicht bringen, wogen

-- eine Sache wieder zur Sprache bringen: an. upprippa, up-p-rip-p-a,  sw. V.: nhd. wiederholen, eine Sache wieder zur Sprache bringen

-- fertig bringen: an. anna, ann-a,  sw. V.: nhd. ausführen, fertig bringen; snūðga, snū-ð-ga,  sw. V.: nhd. fertig bringen, schaffen

-- in den Stall bringen: an. bæsa, bæs-a,  sw. V.: nhd. in den Stall bringen

-- in die richtige Lage bringen: an. beina, bei-n-a,  sw. V. (1a): nhd. gerade machen, in die richtige Lage bringen, richten, in Gang setzen, helfen, fördern, unterstützen

-- in Not bringen: an. seyra (2), seyr-a,  sw. V.: nhd. in Not bringen

-- in Ordnung bringen: an. liða, li-ð-a,  sw. V. (2): nhd. beugen, gliedern, in Ordnung bringen; skila, skil-a,  sw. V. (1?): nhd. scheiden, ausrichten, in Ordnung bringen

-- in Sicherheit bringen: an. forða, forð-a,  sw. V.: nhd. in Sicherheit bringen, retten

-- in Unordnung bringen: an. raska, rask-a,  sw. V.: nhd. in Unordnung bringen; rugla, rug-l-a,  sw. V.: nhd. in Unordnung bringen; sturla, sturl-a,  sw. V.: nhd. in Unordnung bringen, stören; ūkyrra, ū-kyrr-a,  sw. V.: nhd. in Unordnung bringen

-- sich in Sicherheit bringen: an. forðask, forð-a-sk,  st. V.: nhd. sich in Sicherheit bringen, entkommen, meiden, vermeiden, scheuen, einer Sache entgehen

-- vor Gericht bringen: an. sœkja, sœk-ja,  sw. V. (1): nhd. suchen, besuchen, angreifen, vor Gericht bringen

-- zum Blühen bringen: an. blōmga, blōm-g-a,  sw. V.: nhd. zum Blühen bringen

-- zum Lachen bringen: an. hlœgja, hlœ-g-ja,  sw. V. (1): nhd. zum Lachen bringen, erfreuen

-- zum Schreien bringen: an. hreina (1), hrei-n-a,  sw. V.: nhd. zum Schreien bringen

-- zum Schweigen bringen: an. þagga, þagg-a,  sw. V.: nhd. zum Schweigen bringen; þekta (1), þekt-a,  sw. V. (1): nhd. zum Schweigen bringen

-- zum Stehen bringen: an. stœða, stœ-ð-a,  sw. V. (1): nhd. zum Stehen bringen, bestätigen; stǫðva, stǫ-ð-v-a,  sw. V. (2): nhd. zum Stehen bringen, stehen machen

-- zum Weinen bringen: an. grœta, grœ-t-a,  sw. V. (1): nhd. zum Weinen bringen

-- zur Besinnung bringen: an. sefa, sef-a,  sw. V.: nhd. beruhigen, zur Besinnung bringen

-- zur Ruhe bringen: an. stilla (1), s-til-l-a,  sw. V. (1): nhd. stillen, mäßigen, dämpfen, zur Ruhe bringen, ordnen, einrichten

-- zu Wege bringen: an. byrja, byr-ja,  sw. V. (1?) (2?): nhd. zu Wege bringen, anfangen, aufheben

Brise: an. blær (1), blæ-r,  st. M. (a): nhd. Windstoß, Brise, Himmel

Britannier -- die Britannier: an. Bretar, Bret-ar,  M.: nhd. die Britannier, Bretländer, Brite, Bewohner von Bretland (Britannien)

Brite: an. Bretar, Bret-ar,  M.: nhd. die Britannier, Bretländer, Brite, Bewohner von Bretland (Britannien)

britisch: an. brezkr, bretiska, brezk-r, *bret-isk-a,  Adj.: nhd. britisch

Brocken -- Brocken (M.): an. brōma, brōm-a,  sw. F. (n): nhd. Stück, Brocken (M.); draf (1),  st. N. (a): nhd. Abfall, Brocken (M.)

Brokat: an. glit, gli-t,  st. N. (i?): nhd. Glanz, Brokat

Brot: an. brauð, brau-ð,  st. N. (a): nhd. Brot; hleifr, hleif-r,  st. M. (a): nhd. Brot, Laib, runder Kuchen

-- Brot mit Ingwer gebacken: an. gingibrāð, gingi-brāð,  st. N. (a): nhd. Brot mit Ingwer gebacken, Ingwerbrot

-- Brot vom ersten Korn: an. frusarbrauð, fru-s-ar-brauð,  st. N. (a): nhd. Brot vom ersten Korn

-- in der Asche gebackenes Brot: an. bulmingr, bylmingr, bulm-ing-r, bylm-ing-r,  st. M. (a): nhd. in der Asche gebackenes Brot

Brotstück: an. stumpr, stump-r,  st. M. (a): nhd. Stumpf, Brotstück

Bruch -- Bruch (M.) (1): an. brestr, bres-t-r,  st. M. (u): nhd. Bruch (M.) (1), Riss, Krach, Mangel (M.); brot, bro-t,  st. N. (a): nhd. Bruch (M.) (1), Bruchstück, Watstelle, Krampf; haull,  st. M. (a): nhd. Bruch (M.) (1), Hernie; rof, ro-f,  st. N. (a): nhd. Spalt, Riss, Bruch (M.) (1), Umsturz; slit, sli-t,  st. N. (a): nhd. Riss, Bruch (M.) (1), Auflösung

Bruchstelle -- Verdickung an der Bruchstelle eines Knochens: an. hnūta, hnūt-a,  sw. F. (n): nhd. Knochenkopf, Verdickung an der Bruchstelle eines Knochens

Bruchstück: an. brot, bro-t,  st. N. (a): nhd. Bruch (M.) (1), Bruchstück, Watstelle, Krampf

Brücke: an. brū,  st. F. (ō): nhd. Brücke; bryggja, brygg-ja,  sw. F. (n): nhd. Brücke, Hafendamm, Landungsplatz

-- Brücke über den Höllenfluss Gjǫll: an. Gjallarbrū, Gjallar-brū,  st. F. (ō): nhd. Brücke über den Höllenfluss Gjǫll

-- Brücke von Holzbohlen: an. klǫpp, klǫ-p-p,  st. F. (ō): nhd. Brücke von Holzbohlen

Bruder: an. barmi, barm-i,  sw. M. (n): nhd. Bruder; blōði, blō-ð-i,  sw. M. (n): nhd. Bruder; brōðir, brōð-ir,  M. (kons.): nhd. Bruder; hlȳri, hlȳr-i,  sw. M. (n): nhd. Bruder, Freund; hnitbrōður, hnit-brōð-ur,  M. (kons.): nhd. Bruder; lifri, lif-r-i,  sw. M. (n): nhd. Bruder; sifr, si-f-r,  st. M. (a): nhd. Bruder

-- Odins Bruder: an. vē (5),  M.: nhd. Odins Bruder; Vēi, Vē-i,  sw. M. (n): nhd. Odins Bruder

Brüderschaft: an. broðrleikr, broðr-leik-r,  F.: nhd. Brüderschaft, Schwesternschaft

Brühe: an. broð, bro-ð,  st. N. (a): nhd. Brühe; soð, so-ð,  st. N. (a): nhd. Brühe, Fleischsuppe; spað,  st. N. (a): nhd. Brühe, Suppe

brüllen: an. belja, bel-ja,  sw. V. (2): nhd. brüllen; frenja (2), fren-ja,  sw. V.: nhd. brüllen; rauta, rau-t-a,  sw. V. (2): nhd. brüllen; remja, re-m-ja,  sw. V. (2): nhd. heulen, brüllen; rymja, ry-m-ja,  sw. V.: nhd. brüllen

Brüllen: an. remjan, rem-jan,  Sb.: nhd. Brüllen

Brüllende: an. frenja (1), fren-ja,  sw. F. (n): nhd. Kuh, Brüllende

Brüller: an. Beli, Bel-i,  M., PN: nhd. Brüller; Hlōi, Hlō-i,  sw. M. (n): nhd. Riese (M.), Brüller

„Brüllerin“: an. baula, baul-a,  sw. F. (n): nhd. „Brüllerin“, Kuh

brummen: an. hrjōta (1), hrjō-t-a,  st. V. (2): nhd. schnarchen, knurren, brummen; hurra, hurr-a,  sw. V.: nhd. knurren, brummen; knetta, knet-t-a,  sw. V.: nhd. murmeln, brummen; krytja, kryt-ja,  sw. V.: nhd. murren, brummen; muðla, mu-ð-l-a,  sw. V.: nhd. brummen, murmeln; murra, murr-a,  sw. V.: nhd. brummen, murmeln; mǫgla, mǫgl-a,  sw. V. (2): nhd. knurren, brummen; nadda, nadd-a,  sw. V.: nhd. klagen, brummen

Brummen: an. krytr, kryt-r,  st. M. (a): nhd. Murmeln, Brummen

b-Rune -- Name der b-Rune: an. bjarkan, bjar-k-an,  N.: nhd. Name der b-Rune, Birke?

Brünne: an. brynja, bryn-ja,  sw. F. (n): nhd. Brünne; fit (1),  F. (ī?) (jō?): nhd. Schwimmhaut der Vögel, Arm, Hand, Brünne; hrauð (1),  sw. M. (n): nhd. Brünne, Pelzrock; þyn (2),  st. F. (ō): nhd. Brünne

-- gefüttertes Schultergewand unter der Brünne: an. spaldener, spaldenære, spalden-er, spalden-ære,  N.: nhd. gefüttertes Schultergewand unter der Brünne

-- Waffenrock unter der Brünne: an. flekka (1), flekk-a,  sw. F. (n): nhd. Waffenrock unter der Brünne; flekki, flekk-i,  N.: nhd. Waffenrock unter der Brünne

Brunnen: an. bruðr, bruð-r,  st. M. (a): nhd. Brunnen; brunnr, bru-n-n-r,  st. M. (a): nhd. Quell, Brunnen; kelda, keld-a,  sw. F. (n): nhd. Brunnen, Bach

Brunst: an. brundr, brund-r,  st. M. (a): nhd. Brunst

-- Kuh vom ersten Auftreten der Brunst bis zum ersten Kalben: an. kvīga, kvīg-a,  sw. F. (n): nhd. Kuh vom ersten Auftreten der Brunst bis zum ersten Kalben

brünstig: an. blæsma, blæ-s-m-a,  Adj.: nhd. brünstig; ysna, ys-na,  Adj.: nhd. brünstig

Brünstige -- ungestüm Brünstige (Sklavinnenname): an. Eikintjasna, Eik-in-tjasn-a,  sw. F. (n): nhd. ungestüm Brünstige (Sklavinnenname)

Brünstigkeit -- Brünstigkeit einer Sau: an. ræða (1), vræða, ræð-a, v-ræð-a,  sw. F. (n): nhd. Brünstigkeit einer Sau

Brust: an. bringa, bring-a,  sw. F. (n): nhd. Brust; brjōst, brjō-s-t,  st. N. (a?): nhd. Brust, Giebel (M.) (1), Sinn, Geist; brȳsti (1), brȳst-i,  N.: nhd. Brust; ? *brȳsti (2), *brȳst-i,  N.?: nhd. Herz?, Brust?

brüsten -- sich brüsten: an. gambra, gamb-r-a,  sw. V.: nhd. sich brüsten, prahlen; gnæfa, g-næf-a,  sw. V.: nhd. hoch emporragen, sich brüsten; hreyfast, hreyf-a-st,  sw. V.: nhd. sich breit machen, sich brüsten

Brustfalte: an. kjalta, kjalt-a,  sw. F. (n): nhd. Brustfalte, gebildet durch das über den Gürtel hinaufgezogene Kleid

Brustschmuck: an. kinga, king-a,  sw. F. (n): nhd. Brustschmuck, Schaumünze

Brusttuch: an. smokkr, smok-k-r,  st. M. (a): nhd. ärmelloses Leibstück, Brusttuch, Hemd

Brüstung -- Brüstung von Hürden und Planken: an. flaki, flak-i,  sw. M. (n): nhd. Brüstung von Hürden und Planken, Schutzdach, Bretterverschlag

Brustwarze: an. speni, spen-i,  sw. M. (n): nhd. Brustwarze, Zitze

Brustwehr: an. karmr, karm-r,  st. M. (a): nhd. Bretterwand, Brustwehr

Buch: an. bōk (2),  st. F. (ō): nhd. Buch, gestickte Bettzieche, gestickte Bettdecke, lateinische Sprache; ritning, rit-ning,  st. F. (ō): nhd. Schrift, Buch; skrā (1),  st. F. (ō): nhd. trockenes Fell, Urkunde, Gesetzbuch, Buch

-- auf ein heiliges Buch schwören: an. bōka (1), bōk-a,  sw. V. (2): nhd. auf ein heiliges Buch schwören

-- in ein Buch aufschreiben: an. skrā (3),  sw. V.: nhd. in ein Buch aufschreiben

-- lateinisches Buch: an. biflia, biblia, bif-l-ia, bib-l-ia,  F.: nhd. lateinisches Buch

-- Name für Snorris Buch über die Skaldenpoesie: an. edda (2), edd-a,  sw. F. (n): nhd. Name für Snorris Buch über die Skaldenpoesie

Buche: an. bōk (1),  st. F. (ō): nhd. Buche; ? *bœki, *bœk-i,  Sb.: nhd. Buche?

Buchenholz -- Bierfass aus Buchenholz: an. ǫlbœki, ǫl-bœk-i,  Sb.: nhd. Bierfass aus Buchenholz

Buchenwald: an. bœkiskōgr, bœk-i-skōg-r,  st. M. (a): nhd. Buchenwald

Buches -- Lage Blätter eines Buches: an. kver,  st. N. (a): nhd. Lage Blätter eines Buches

Büchse: an. buðkr, buð-k-r,  st. M. (a): nhd. Büchse, Kästchen

Buchstabe: an. bōkstafr, bōk-sta-f-r,  st. M. (a): nhd. Buchstabe; stafr, sta-f-r,  st. M. (a?) (i?): nhd. Stab, Stock, Pfeiler, Formular, Buchstabe, Rune

buchstabieren: an. stafa, staf-a,  sw. V.: nhd. vorsagen, buchstabieren, formulieren

Bucht: an. angr (3), ang-r,  st. M. (a): nhd. Bucht, Fjord; bōt (2),  st. F. (i): nhd. Bucht, Krümmung, kleiner Meerbusen; bugt, bug-t,  st. F. (ō): nhd. Bucht; fjǫrðr, fjǫr-ð-r,  N.: nhd. Bucht, Fjord; hlykkr, hlykk-r,  st. M. (a): nhd. Schlinge, Bucht; hopr, ho-p-r,  st. M. (a): nhd. Bucht, Flussmündung; kjōss, kjō-s-s,  st. M. (a): nhd. Bucht; kriki, krik-i,  sw. M. (n): nhd. Winkel, Bucht; krīkr, krīk-r,  st. M. (a): nhd. Biegung, Bucht, Schenkel; krōkr, krō-k-r,  st. M. (a): nhd. Haken, Biegung, Bucht; sīk,  st. N. (a): nhd. stillstehender oder langsam fließender Wasserlauf, Bucht, Teich; svig, svi-g,  st. N. (a): nhd. Biegung, Bucht; vāgr, vāg-r,  st. M. (a): nhd. Meer, See (F.), Bucht, Flüssigkeit, Eiter, Feuer; vīk,  st. F. (ō): nhd. Bucht

-- Bucht zwischen Bergen: an. ǫgr (2), ǫg-r,  st. N. (a): nhd. Bucht zwischen Bergen

-- kleine Bucht: an. hōp, hō-p,  st. N. (a): nhd. kleine Bucht

-- runde Bucht: an. pollr, pol-l-r,  st. M. (a): nhd. runde Bucht, Teich

-- schmale Bucht: an. kīll, kī-l-l,  st. M. (a): nhd. schmale Bucht, enge Meerbucht, langer Seearm; nōr (2), nō-r,  st. N. (a): nhd. Landenge, schmale Bucht

Buckel: an. kryppa, kry-p-p-a,  sw. F. (n): nhd. Buckel

-- Schild mit Buckel: an. buklari, bu-k-l-ar-i,  st. M. (ja): nhd. Schild mit Buckel

bucklig: an. baglaðr, bag-lað-r,  Adj.: nhd. bucklig

Bug -- Bug eines geschlachteten Schafes: an. sauðarþœri, sauð-ar-þœr-i,  N.: nhd. Bug eines geschlachteten Schafes, Teil des Körpers in der Nähe der falschen Rippen

Bug -- Bug eines Tieres: an. bœxel, bœx-el,  st. N. (a): nhd. Bug eines Tieres, Rückenflosse des Walfisches

Bug -- Bug (M.) (1): an. bōgr, bōg-r,  st. M. (u): nhd. Schulter, Arm, Bug (M.) (1)

Bug -- Eisenspitze am Bug: an. skegg, skeg-g,  st. N. (a): nhd. Bart, Eisenspitze am Bug, Mann

Bügel: an. bygill, byg-il-l,  st. M. (a): nhd. Bügel; kengr, keng-r,  st. M. (a): nhd. Biegung, Haken (M.), Bügel

Bugsiertau: an. bōglīna, bōg-līn-a,  sw. F. (n): nhd. Bugsiertau

Bühne: an. pallr, pall-r,  st. M. (a): nhd. Bank (F.) (1), Bühne

Bulle -- Bulle (F.): an. bōla (3), bōl-a,  F.: nhd. Bulle (F.), Siegel; būlla, būll-a,  F.: nhd. Bulle (F.)

Bulle -- Bulle (M.): an. graðungr, grað-ung-r,  st. M. (a): nhd. Stier, Bulle (M.)

Bullkalb: an. kussi, kuss-i,  sw. M. (n): nhd. Bullkalb

Bund: an. fēlagskapr, fē-lag-skap-r,  M.: nhd. Genossenschaft, Bund, Freundschaft

Bündel: an. baggi, bagg-i,  sw. M. (n): nhd. Packen (M.), Bündel; bundin, bund-in,  st. N. (a): nhd. Garbe, Bündel; fokurr, fǫggur, fok-ur-r, fǫgg-ur,  st. M. (a): nhd. Packen (M.), Bündel; kerf, kerfi, kerf-i,  st. N. (a): nhd. Garbe (F.) (1), Bündel; kimbull, kim-b-ul-l,  st. M. (a): nhd. Bündel; kippi, kipp-i,  N.: nhd. Bündel, Garbe (F.) (1); kjarf,  st. N. (a): nhd. Garbe (F.) (1), Bündel

bündeln: an. vǫndla, vǫnd-l-a,  sw. V.: nhd. einwickeln, bündeln

bunt: an. fāinn, fā-inn,  Adj.: nhd. bunt, gesprenkelt; fār (3),  Adj.: nhd. bunt, gefärbt, farbig, verziert

-- bunt machen: an. fā (2),  sw. V. (1): nhd. malen, schmücken, verzieren, bunt machen

buntem -- Kopfband von buntem Gewebe: an. lesni, les-n-i,  N.: nhd. Kopfband von buntem Gewebe

buntes -- buntes Gewebe: an. marbri, marbr-i,  N.: nhd. buntes Gewebe

Bürde: an. burðr, bur-ð-r,  st. M. (i): nhd. Bürde, Geburt, Nachkomme; byrðr, byr-ð-r,  F.: nhd. Bürde, Last; bǫggr, bǫgg-r,  st. M. (a): nhd. Schaden, Last, Bürde; farmr, far-m-r,  st. M. (a): nhd. Last, Bürde, Schiffsladung; ? ǫgurr (1), ǫg-ur-r,  st. M. (a): nhd. Korb?, Bürde?

-- kleine Bürde: an. bǫggull, bǫgg-ul-l,  st. M. (a), BN: nhd. kleine Bürde

Burg: an. borg (1),  F. (kons.): nhd. Anhöhe, Wall, Burg, Stadt; byrgi, byrg-i,  st. N. (ja): nhd. umhegter Platz, Burg, Schanze (F.) (1); kastali, kas-t-al-i,  sw. M. (n): nhd. Kastell, Burg; port (2), por-t,  st. N. (a): nhd. Stadt, Burg; virki (2), virk-i,  N.: nhd. Handlung, Werk, Wall, Burg

Bürge: an. gīsling, gīsl-ing,  st. F. (ō): nhd. Geisel, Bürge, Wächter, Geiselgebung

bürgen: an. borga, bor-g-a,  sw. V. (3): nhd. bürgen, geloben

Bürger: an. borgari, borg-ar-i,  st. M. (ja): nhd. Bürger; borgarmaðr, borg-ar-mað-r,  st. M. (a): nhd. Bürger; burgeis, bur-g-eis,  M.: nhd. Bürger

-- Bürger einer Handelsstadt: an. būri, būr-i,  sw. M. (n): nhd. Bürger einer Handelsstadt

Bürgermeister: an. mærr (1), mæ-r-r,  st. M. (a): nhd. Bürgermeister

Burgschaft: an. varzla, varðsla, var-zl-a, varð-sl-a,  sw. F. (n): nhd. Wacht, Burgschaft

Bürgschaft: an. festa (1), fest-a,  sw. F. (n): nhd. Bürgschaft, Verpflichtung; tak,  st. N. (a): nhd. Nehmen, Greifen, Bürgschaft, Haftung; taka (1), tak-a,  sw. F. (n): nhd. Nehmen, Einnahme, Bürgschaft, Landpacht

Bursche: an. sveinn, svei-n-n,  st. M. (a): nhd. Knabe, Junge, Bursche, Diener

-- fauler Bursche (Sklavenname): an. drǫttr (1), drǫtt-r,  st. M. (a): nhd. fauler Bursche (Sklavenname)

-- kleiner Bursche: an. gnaddr, g-nadd-r,  st. M. (a): nhd. kleiner Bursche; plyttr, plytt-r,  st. M. (a): nhd. kleiner Bursche, BN

Busch: an. hrīsla, hrī-s-l-a,  sw. F. (n): nhd. Busch, Zweig

Büschel: an. riðull (1), vriðull, rið-ul-l, v-rið-ul-l,  st. M. (a): nhd. Büschel, Dolde; skauf,  st. N. (a): nhd. Fuchsschwanz, Büschel; skūfr, skūf-r,  st. M. (a): nhd. Kopftuch, Quaste, Büschel, Möwe

Busen: an. baðmr (2), baðm-r,  M.: nhd. Busen, Schoß (M.) (1); barmr (1), bar-m-r,  st. M. (a): nhd. Busen, Schoß (M.) (1); *barmr (4), *barm-r,  Sb.: nhd. Schoß (M.) (1), Busen; faðmr, fað-m-r,  st. M. (a): nhd. Umfassung, Umarmung, Busen, Schoß (M.) (1), Faden

Buße: an. bōt (1),  st. F. (ō): nhd. Besserung, Ersatz, Buße; leiðrētting, leið-rēt-t-ing,  st. F. (ō): nhd. Buße, In-Ordnung-Bringen, Genugtuung, Verbesserung; skript (1), skri-p-t,  st. F. (i): nhd. Malerei, Zeichnung, Beichte, Buße, Stickerei; snūning, snūn-ing,  Sb.: nhd. Verbesserung, Genugtuung, Buße, Umkehr; vīti, vī-t-i,  st. N. (ja): nhd. Strafe, Buße, Schaden, Unglück, Hölle; yfirbōt, yf-ir-bōt,  st. F. (ō): nhd. Wiedergutmachung, Buße

-- Buße auflegen: an. vīta (1), vīt-a,  sw. V.: nhd. strafen, Buße auflegen, schänden, vernichten

-- Buße für nicht gewährte Hilfe bei einer Schlägerei: an. slanbaugr, slan-baug-r,  st. M. (a): nhd. Buße für nicht gewährte Hilfe bei einer Schlägerei

-- wofür keine Buße bezahlt wird: an. ūgildr, ū-gild-r,  Adj.: nhd. wofür keine Buße bezahlt wird, nicht vollwertig

büßen: an. bœta, bœt-a,  sw. V. (1): nhd. büßen, heilen (V.) (1), schenken; gilda, gil-d-a,  sw. V.: nhd. gültig machen, bezahlen, büßen, rächen; reisa (2), rei-s-a,  sw. V. (1): nhd. aufrichten, beginnen, erregen, büßen; rētta (1), rēt-t-a,  sw. V. (1): nhd. gerade machen, ausstrecken, einrichten, ordnen, büßen

Bütte -- Bütte (F.) (2): an. bytta, byt-t-a,  sw. F. (n): nhd. Kübel, Fass, Bütte (F.) (2); bytti, byt-t-i,  N.: nhd. Bütte (F.) (2), Fass, Kübel; fata (1), fat-a,  sw. F. (n): nhd. Kanne, Bütte (F.) (2)

Büttel: an. bani, ban-i,  sw. M. (n): nhd. Tod, Mörder, Büttel

Butter: an. smjǫr, smør,  st. N. (a): nhd. Butter, Fett

-- Teig aus Mehl und Butter: an. minþak, min-þak,  st. N. (a): nhd. Teig aus Mehl und Butter

Butterfass: an. kirnuaskr, kirn-uask-r,  st. M. (a): nhd. Butterfass; kjarni (2), kjarn-i,  sw. M. (n): nhd. Butterfass

-- halbes Butterfass: an. halfleypa, half-leyp-a,  sw. F. (n): nhd. halbes Butterfass

Buttermaß: an. halfsælda, hal-f-sæ-ld-a,  sw. F. (n): nhd. Buttermaß; ? *-leypa, *-leyp-a,  sw. F. (n): nhd. Buttermaß?; skettingr, skett-ing-r,  st. M. (a): nhd. Buttermaß; þveiti, þveit-i,  N.: nhd. Münze, Buttermaß, Abgeschnittenes

Buttermilch: an. saup,  st. N. (a): nhd. Buttermilch

Butzkopf: an. vǫgn, vagn (2),  st. F. (ō): nhd. Walart, Butzkopf

Byzanz -- Quartier der Wäringen bei Byzanz: an. skipt (2),  st. F. (ō): nhd. Quartier der Wäringen bei Byzanz

Byzanz -- Sammeln der Schätze im kaiserlichen Palast von Byzanz als Wäringerrecht nach dem Tode des Kaisers: an. polutasvarf,  st. N. (a): nhd. Sammeln der Schätze im kaiserlichen Palast von Byzanz als Wäringerrecht nach dem Tode des Kaisers

Byzanz -- Siegestor in Byzanz: an. Gullvarta, Gul-l-vart-a,  sw. F. (n): nhd. Siegestor in Byzanz

Charakter: an. lyndi, lynd-i,  N.: nhd. Sinnesart, Charakter; œði (2), œð-i,  N.: nhd. Sinn, Verstand, natürliche Beschaffenheit, Charakter

Chor: an. kōrr, kōr-r,  st. M. (a): nhd. Chor

Chorgesangs -- Mantel des Leiters des Chorgesangs: an. kantarakāpa, kan-t-ar-a-kāp-a,  sw. F. (n): nhd. Chormantel, Mantel des Leiters des Chorgesangs

Chorherr: an. kannukr, kann-uk-r,  st. M. (a): nhd. Chorherr, Kanoniker; kanōki, kan-ōk-i,  sw. M. (n): nhd. Chorherr; kanunkr, kan-unk-r,  st. M. (a): nhd. Chorherr

Chormantel: an. kantarakāpa, kan-t-ar-a-kāp-a,  sw. F. (n): nhd. Chormantel, Mantel des Leiters des Chorgesangs; pīliza, pīliz-a,  sw. F. (n): nhd. Chormantel

Christenglaube: an. kristni, krist-n-i,  F.: nhd. Christentum, Christenglaube, Christenheit, christliches Zeitalter

Christenheit: an. kristni, krist-n-i,  F.: nhd. Christentum, Christenglaube, Christenheit, christliches Zeitalter

Christentum: an. kristni, krist-n-i,  F.: nhd. Christentum, Christenglaube, Christenheit, christliches Zeitalter

christlich: an. kristinn, krist-in-n,  Adj.: nhd. christlich

christliche -- christliche Gemeinde: an. kristninni, krist-nin-n-i,  F.: nhd. Kirche, christliche Gemeinde

christlichen -- zu einem christlichen Grab berechtigt: an. grœfr, græfr, grœf-r, græf-r,  Adj.: nhd. zu einem christlichen Grab berechtigt, zu begraben (Adj.)

christliches -- christliches Zeitalter: an. kristni, krist-n-i,  F.: nhd. Christentum, Christenglaube, Christenheit, christliches Zeitalter

Christus: an. kristr, krist-r,  st. M. (a): nhd. Christus

Cirrepedia -- Schalentier aus der Ordnung Cirrepedia: an. skeljungr, skel-jung-r,  st. M. (a): nhd. Schalentier aus der Ordnung Cirrepedia

crecca -- anas crecca: an. (arta, art-a,  sw. F. (n): nhd. Krickente, (anas crecca))

da: an. sīz (1),  Konj.: nhd. seit, seitdem, da, weil; þā (5),  Adv.: nhd. da, damals; þaðra, það-ra,  Adv.: nhd. da, dort; þō,  Adv., Konj.: nhd. doch, sonst, außerdem, da

-- von da: an. þaðan, það-an,  Adj.: nhd. von da, daher, seitdem

Dach: an. hrjōðr (2), hrjōð-r,  st. M. (a): nhd. Sonne, Himmel, Decke, Dach; hrōt,  st. N. (a): nhd. Dach, Dachraum; rjāfr, rjāf-r,  st. N. (a): nhd. Dach; rærr, rær-r,  st. M. (a): nhd. Dach; þak,  st. N. (a): nhd. Dach, Decke, Dachmaterial; þeka (1), þek-a,  sw. F. (n): nhd. Dach, Decke

-- Dach eines Bootshauses: an. hrōf,  st. N. (a): nhd. Dach eines Bootshauses, Bootsschuppen

-- mit einem Dach versehen (V.): an. þekja (2), þek-ja,  sw. V. (1): nhd. decken, kleiden, mit einem Dach versehen (V.)

Dachbalken -- das Haus mit dem Dachbalken versehen (V.): an. byrsta, bysta, byrst-a, byst-a,  sw. V.: nhd. mit Borsten versehen (V.), das Haus mit dem Dachbalken versehen (V.)

Dachbalken -- kurzer Dachbalken: an. dvergr, dverg-r,  st. M. (a): nhd. Zwerg, kurzer Dachbalken, Gewandnadel

Dachfirst: an. mœna (1), mœn-a,  sw. F. (n): nhd. Rückenmark, Dachfirst; mœnir, mœn-ir,  M.: nhd. Dachfirst

-- mit einem Dachfirst versehen (V.): an. mœna (2), mœn-a,  sw. V.: nhd. mit einem Dachfirst versehen (V.), emporragen

Dachgerüst -- Querbalken im Dachgerüst: an. fleyðr, fleyð-r,  st. F. (i?): nhd. Querbalken im Dachgerüst

Dachkante: an. ups, up-s,  st. F. (ō): nhd. Dachkante, Traufe, Abhang

Dachloch: an. ljōri, ljōr-i,  sw. M. (n): nhd. Dachloch

Dachmaterial: an. þak,  st. N. (a): nhd. Dach, Decke, Dachmaterial

Dachraum: an. hrōt,  st. N. (a): nhd. Dach, Dachraum; rāf, rāfr, rāf-r,  st. N. (a): nhd. Sparrendach, Dachstuhl, Dachraum; rōt (3),  st. N. (a): nhd. Dachraum

Dachrücken: an. burst, bur-st,  st. F. (i): nhd. Borste, Dachrücken

Dachsparren: an. raptr, raftr, rap-t-r, raf-t-r,  st. M. (a): nhd. Dachsparren, Balken; sperra (1), sper-r-a,  sw. F. (n): nhd. Dachsparren

-- mit Dachsparren bedecken: an. repta (2), raftjan, re-p-t-a, raf-t-jan,  sw. V.: nhd. mit Dachsparren bedecken

Dachstuhl: an. rāf, rāfr, rāf-r,  st. N. (a): nhd. Sparrendach, Dachstuhl, Dachraum

dagegen -- dagegen sprechen: an. andsvara, and-svar-a,  sw. V.: nhd. dagegen sprechen, entgegnen, entscheiden

daheim: an. heima (3), hei-m-a,  Adv.: nhd. daheim, zu Hause

daher: an. þaðan, það-an,  Adj.: nhd. von da, daher, seitdem; þvī, þȳ (2),  Konj.: nhd. denn, daher

Dahineilende„ -- „schnell Dahineilende„ (Name einer Riesin): an. Brana, Bran-a,  sw. F. (n): nhd. „schnell Dahineilende„ (Name einer Riesin)

dahingegangen: an. liðinn, lið-in-n,  Part. Prät.: nhd. dahingegangen, vergangen

damals: an. hinnig, hinig, hi-n-n-ig, hi-n-ig,  Adv.: nhd. auf jener Seite, auf solche Weise, damals, anders; þā (5),  Adv.: nhd. da, damals

Damastgewebe -- Zeug aus Wolle mit Damastgewebe oder Atlasgewebe: an. kamelet,  st. N. (a): nhd. Zeug aus Wolle mit Damastgewebe oder Atlasgewebe

damit -- weil man sich an diesem Tag badete und damit die Seele reinigte: an. skīriþōrsdagr, skīr-i-þōrs-dag-r,  st. M. (a): nhd. „Schierdonnerstag“, Gründonnerstag, weil man sich an diesem Tag badete und damit die Seele reinigte

Damm: an. damm, dam-m,  st. M. (a): nhd. Damm; stīfla (1), stīf-l-a,  sw. F. (n): nhd. Damm

dämmen: an. stemma, stem-m-a,  sw. V. (1): nhd. dämmen, aufhalten; stīfla (2), stīf-l-a,  sw. V.: nhd. dämmen

dämmerig: an. hūmr, hū-m-r,  Adj.: nhd. dunkel, dämmerig

dämmern: an. hūma, hū-m-a,  sw. V. (2): nhd. dämmern

Dämmerung: an. hūm (1), hū-m,  st. N. (a): nhd. Halbdunkel, Dämmerung; skūmi, skūm-i,  sw. M. (n): nhd. Dämmerung; skæra (1), skæ-r-a,  sw. F. (n): nhd. Dämmerung, Morgengrauen

Dampf -- Dampf (M.) (1): an. eimi, eim-i,  sw. M. (n): nhd. Rauch, Dampf (M.) (1), Feuer; eimr, eim-r,  st. M. (a): nhd. Rauch, Dampf (M.) (1), Feuer; gufa, guf-a,  sw. F. (n): nhd. Dampf (M.) (1), Rauch; gustr, gust-r,  st. M. (a): nhd. kalter Windstoß, Dampf (M.) (1), Rauch; lykt (2), lyk-t,  st. F. (ō): nhd. Duft, Dampf (M.) (1)

dämpfen: an. stilla (1), s-til-l-a,  sw. V. (1): nhd. stillen, mäßigen, dämpfen, zur Ruhe bringen, ordnen, einrichten

Dänemark: an. Danmǫrk, Dan-mǫrk,  st. N. (a): nhd. Dänemark

Dänen: an. Jōtar, Jōt-ar,  st. M. (a) Pl.: nhd. Jüten, Dänen

Dank: an. þǫkk,  st. F. (ō): nhd. Dank, Lohn, Freude

Dankbarkeit: an. aufāsa, ǫfūsa, au-fās-a, ǫ-fūs-a,  sw. F. (n): nhd. Lust, Begehren, Dankbarkeit

danken: an. þakka, þakk-a,  sw. V. (2): nhd. danken

dannen -- von dannen: an. þanan, þan-an,  Adv.: nhd. von dannen; þeðan, þeð-an,  Adv.: nhd. von dannen

daran -- eine Art Gording die das Segel daran hindert: an. kalreip, kal-reip,  st. N. (a): nhd. eine Art Gording die das Segel daran hindert, im Winde zu peitschen

daran -- es liegt mir daran: an. es mēr ant, an.: nhd. es liegt mir daran

darauf -- tags darauf: an. hindardags, hind-ar-dag-s,  Adv.: nhd. tags darauf

darf -- von einem Wal den das ganze Dorf verteilen darf: an. lȳðskærr, lȳð-skær-r,  Adj.: nhd. „Leuteschneidbar“, von einem Wal den das ganze Dorf verteilen darf, von der Allgemeinheit abzuschneiden

darf -- wer nicht verköstigt werden darf: an. ūœll, ū-œl-l,  Adj.: nhd. wer nicht verköstigt werden darf

darin: an. inn (2), in-n,  Adv.: nhd. hinein, darin, innerhalb

darlegen: an. reifa (1), rei-f-a,  sw. V. (2): nhd. vortragen, darlegen

Darlegung: an. rǫk,  N. Pl.: nhd. Darlegung, Grund, Verlauf, Schicksal; sȳni (2), sȳn-i,  N.: nhd. Aussehen, Beispiel, Darlegung

Darm: an. gǫrn, gǫr-n,  st. F. (ō): nhd. Darm; þarmr, þar-m-r,  st. M. (a): nhd. Darm

darnach: an. sīðan, sīð-an,  Adv.: nhd. später, darnach

Darre: an. kylna, ky-l-n-a,  sw. F. (n): nhd. Badestube, Darre

darreichen: an. reiða (3), reið-a,  sw. V.: nhd. schwingen, schieben, darreichen, fahren, treiben

Darrofen: an. þorn (2), þor-n,  st. M. (a): nhd. Darrofen

darstellen: an. skrifa, skrif-a,  sw. V.: nhd. darstellen, zeichnen, malen

darüber -- darüber hinaus: an. umfram (2), um-fram,  Adv.: nhd. darüber hinaus, außerdem, vorüber, vorbei

darüberhinaus: an. umfram (1), um-fram,  Präp.: nhd. über, darüberhinaus, übertreffend

das: an. þat (1),  Pron.: nhd. das

dass: an. at (4),  Konj.: nhd. dass; þat (2),  Konj.: nhd. dass

-- blutbefleckt so dass das Blut in die Haut gedrungen ist: an. blōðrisa, blō-ð-ris-a,  Adj.: nhd. blutbefleckt so dass das Blut in die Haut gedrungen ist

-- dass es auf dem Boden nachschleppt: an. Dragvandill, Drag-vand-il-l,  st. M. (a): nhd. „Ziehschläger“ (Name eines Schwertes), das so lang ist, dass es auf dem Boden nachschleppt

-- dass nicht: an. ,  Konj.: nhd. und nicht, dass nicht; sīðr (3), sīð-r,  Konj.: nhd. dass nicht

-- Mann von so kleinem Wuchs dass er als halber Troll angesehen wird: an. halfræingi, half-ræing-i,  sw. M. (n): nhd. „Halbtroll“, Mann von so kleinem Wuchs dass er als halber Troll angesehen wird

-- so dass: an. svāt, svāat, svā-at,  Konj.: nhd. so dass

Dauer: an. ? *-æð,  st. F. (ō): nhd. Dauer?

-- lange Dauer: an. langæð, lang-æð,  st. F. (ō): nhd. lange Dauer

dauernd: an. *sī (2),  Präf.: nhd. überall, dauernd

Daumen: an. þumalfingr, þumal-fing-r,  st. M. (a): nhd. Daumen; þumlungr, þuml-ung-r,  st. M. (a): nhd. Daumen, Däumling

Däumling: an. Dusli, Dus-l-i,  sw. M. (n): nhd. Däumling; þumlungr, þuml-ung-r,  st. M. (a): nhd. Daumen, Däumling

Daune: an. dūnn (1), dȳnn, dū-n-n, dȳ-n-n,  st. M. (a): nhd. Daune, Flaumfeder

Daunenkissen: an. dȳna (1), dȳn-a,  sw. F. (n): nhd. Daunenkissen

Daus -- Daus (N.): an. dauss, dau-s-s,  st. M. (a): nhd. Zweier im Würfelspiel, Daus (N.)

Dazukommen: an. tilkvama, til-kvam-a,  sw. F. (n): nhd. Kommen, Ankunft, Dazukommen, Eingreifen, Bedeutung, Wichtigkeit

Decher: an. dekur, dek-ur,  st. M. (a): nhd. Decher, zehn Stück

Decke: an. breiða (1), brei-ð-a,  sw. F. (n): nhd. Decke; breizl, brei-z-l,  st. N. (a): nhd. Decke; breizla, brei-z-l-a,  sw. F. (n): nhd. Decke; fat,  st. N. (a): nhd. Gefäß, Decke, Kleid; hrjōðr (2), hrjōð-r,  st. M. (a): nhd. Sonne, Himmel, Decke, Dach; hulning, hul-ning,  st. F. (ō): nhd. Bedecken, Decke; hulningr, hul-ning-r,  st. M. (a): nhd. Bedecken, Decke; kult, kul-t,  st. N. (a): nhd. Decke, Wandteppich; kǫgurr, kǫg-ur-r,  st. M. (a): nhd. Decke, Bettdecke, Sargtuch; tapit, tap-it,  st. N. (a): nhd. Teppich, Decke; þak,  st. N. (a): nhd. Dach, Decke, Dachmaterial; þeka (1), þek-a,  sw. F. (n): nhd. Dach, Decke

-- wollene Decke: an. ,  st. F. (jō): nhd. wollene Decke

Deckel: an. hlemmr, hle-m-m-r,  st. M. (i): nhd. Falltür, Deckel, Oberzimmer

-- Deckel einer Truhe: an. vætt (2),  st. N. (a): nhd. Deckel einer Truhe

decken: an. þekja (2), þek-ja,  sw. V. (1): nhd. decken, kleiden, mit einem Dach versehen (V.)

Deckplanke: an. skokkr (2), skokk-r,  st. M. (a): nhd. Deckplanke, loses Brett im Boot

Dehnung: an. ? *-þaning, *-þan-ing,  st. F. (ō): nhd. Dehnung?

Deichsel: an. skǫkull, skǫk-ul-l,  st. M. (a): nhd. Strang, Deichsel; þīsl, þīs-l,  st. F. (ō): nhd. Deichsel

dein: an. þīn,  Poss.-Pron.: nhd. dein; þīnn, þī-n-n,  Poss.-Pron.: nhd. dein

dem: an. þeim,  Pron.: nhd. dem, den

Demut: an. lītillæti, lī-t-il-læ-t-i,  N.: nhd. Demut, Bescheidenheit, Herablassung, Leutseligkeit, Güte; mjūklæti, mjūk-læ-t-i,  N.: nhd. Demut

demütig: an. auðmjūkr, auð-mjūk-r,  Adj.: nhd. leicht zu bewegen, willig, demütig; mjūklātr, mjūk-lā-t-r,  Adj.: nhd. bescheiden (Adj.), sanftmütig, demütig

demütigen: an. bleyða (2), bley-ð-a,  sw. V. (1): nhd. weich machen, demütigen

den: an. þann,  Pron. (M.): nhd. den; þeim,  Pron.: nhd. dem, den

denken: an. atla, atl-a,  sw. V. (2): nhd. denken, streben; grunda, grund-a,  sw. V.: nhd. denken, grübeln; hyggja (2), hygg-ja,  sw. V. (1): nhd. denken, meinen, beobachten; þokka, þokk-a,  sw. V.: nhd. meinen, denken, beurteilen

-- denken auf: an. hugsa, hug-s-a,  sw. V.: nhd. denken auf, sich vornehmen

Denkmal: an. minjar, min-jar,  F. Pl.: nhd. Denkmal, Erinnerung

Denkzettel: an. āminning, āminn-ing,  st. F. (ō): nhd. Erinnerung, Ermahnung, Andenken, Denkzettel, Eingebung, Anstiftung

denn: an. þvī, þȳ (2),  Konj.: nhd. denn, daher; vist (3),  Konj.: nhd. denn, sicherlich, allerdings

der: an. inn (1), in-n,  Art.: nhd. der; sā (2),  Pron.: nhd. der, dieser, irgendein; þeira, þeir-a,  Pron. (M.): nhd. der; þeirar, þeir-ar,  Pron. (M.): nhd. der; þeiri, þeir-i,  Pron. (M.): nhd. der

derb: an. þjarfr, þjar-f-r,  Adj.: nhd. derb, geschmacklos, ungesäuert, frisch, einfältig

deren -- Diebin deren Ohren und Nase zur Strafe abgeschnitten sind: an. stūfa, stū-f-a,  sw. F. (n): nhd. Diebin deren Ohren und Nase zur Strafe abgeschnitten sind

deren -- mythische Person aus deren Schädel eine Flüssigkeit tröpfelt die mit der Runenmagie zusammenhängt: an. Heiðdraupnir, Heið-draupn-ir,  M.: nhd. mythische Person aus deren Schädel eine Flüssigkeit tröpfelt die mit der Runenmagie zusammenhängt

deren -- Weib deren Beine wie Wiegenhölzer sind: an. gengelbeina, ge-n-g-el-bein-a,  sw. F. (n): nhd. Weib deren Beine wie Wiegenhölzer sind

derselbe: an. samr, sam-r,  Adj.: nhd. derselbe, zusammenhängend, geneigt

derselben -- Mann aus derselben Gegend: an. sveitungr, sveit-ung-r,  st. M. (a): nhd. Gefolgsmann, Kampfgefährte, Mann aus derselben Gegend, Landsmann

derselben -- von derselben Mutter: an. sammœðri, sam-mœð-ri,  Adj.: nhd. von derselben Mutter

des: an. þess,  Konj.: nhd. des, desto, umso

deshalb -- deshalb nicht: an. þvīgit, þvīgiat, þvī-g-it, þvī-gi-at,  Adv.: nhd. deshalb nicht, nicht soviel

dessen -- dessen Aussicht klar wie der Tag ist: an. Svipdagr, Svip-dag-r,  st. M. (a), PN: nhd. Odinsname, dessen Aussicht klar wie der Tag ist

dessen -- dessen Griff mit Metalldraht umwunden ist: an. veigarr, veig-ar-r,  st. M. (a): nhd. Schwert, dessen Griff mit Metalldraht umwunden ist

dessen -- dessen Zweige auf dem Boden liegen: an. hrapi (1), hrap-i,  sw. M. (n): nhd. niedriger Baum, dessen Zweige auf dem Boden liegen

dessen -- Pferd dessen Huf von Haarwuchs verborgen ist: an. Falhōfnir, (Falhōfnir, (Fal-hōfn-ir,  V.: nhd. „Fahlhufer“ (Name eines Götterpferdes), Pferd mit falben Hufen?, Pferd dessen Huf von Haarwuchs verborgen ist

desto: an. þess,  Konj.: nhd. des, desto, umso

deuten: an. glōsa (2), glōs-a,  sw. V.: nhd. deuten; glōsera, glōs-er-a,  sw. V.: nhd. deuten; skȳra (1), skȳ-r-a,  sw. V. (1): nhd. erklären, deuten, aufhellen, preisen; þȳða (3), þȳ-ð-a,  sw. V. (1): nhd. deuten, erklären

deutlich: an. berr (2), ber-r,  Adj.: nhd. entblößt, nackt, sichtbar, deutlich, offen; opinberrligr, op-in-ber-r-lig-r,  Adj.: nhd. offenbar, deutlich; skīrr, skī-r-r,  Adj.: nhd. rein, klar, hell, berühmt, unschuldig, keusch, deutlich; skȳrr, skȳ-r-r,  Adj.: nhd. klar, deutlich, durchsichtig, klug, verständig; skærr (1), skæ-r-r,  Adj.: nhd. hell, klar, heiter, deutlich, rein, pur, glänzend, blank

deutsch: an. þȳðverskr, þȳzkr, þȳð-ver-sk-r, þȳzk-r,  Adj.: nhd. deutsch

Deutsche: an. Saxar,  M. Pl.: nhd. Deutsche, Sachsen

Deutung: an. rāðning, rāðn-ing,  st. F. (ō): nhd. Deutung, Auslegung, Züchtigung, auferlegte Strafe

Dezember -- Mitte Dezember bis Mitte Januar: an. mǫrsugr, mǫr-su-g-r,  st. M. (a): nhd. Mitte Dezember bis Mitte Januar, Wurstsauger

Diadem: an. djāsn,  st. N. (a): nhd. Stirnreif, Diadem; garland,  st. N. (a): nhd. Hauptschmuck, Diadem

Diakon: an. dekan,  st. M. (a): nhd. Diakon; djākn, djā-kn,  N., M.: nhd. Diakon; djākni, djā-kn-i,  sw. M. (n): nhd. Diakon

dich: an. þik,  Pron.: nhd. dich

dicht: an. þēttr, þēt-t-r,  Adj.: nhd. dicht, dick, fett; þykkr (2), þykk-r,  Adj.: nhd. dick, dicht

dichten -- dichten (V.) (1): an. dikta, di-k-t-a,  sw. V.: nhd. dichten (V.) (1), schreiben; ljōða, ljō-ð-a,  sw. V. (2): nhd. dichten (V.) (1), singen

dichten -- dichten (V.) (2): an. þjokkva, þjok-k-va,  sw. V. (2): nhd. dichten (V.) (2)

dichter -- dichter Nebel: an. mjǫrkvi, myrkvi, mørkvi, mjǫr-k-vi, myr-k-vi, mør-k-vi,  sw. M. (n): nhd. dichter Nebel; sorti, sort-i,  sw. M. (n): nhd. Dunkel, dichter Nebel

Dichter: an. greppr, grep-p-r,  sw. M. (a): nhd. tapferer Mann, Held, Dichter, Sänger; skāld,  st. N. (a): nhd. Dichter; ? *-skælda, *-skæld-a,  Sb.: nhd. Dichter?; þulr, þul-r,  st. M. (a): nhd. Kultredner, Dichter

-- schlechter Dichter: an. illskælda, ill-skæld-a,  Sb.: nhd. schlechter Dichter

dichterischer -- eine Art dichterischer Umschreibung: an. viðkenning, við-kenn-ing,  st. F. (ō): nhd. eine Art dichterischer Umschreibung

Dichtermetes -- Name des Dichtermetes der den Geist zur Extase erregt: an. Oðrœrir, Oð-rœr-ir,  M.: nhd. Name des Dichtermetes der den Geist zur Extase erregt

dichtes -- dichtes struppiges Haar: an. lūfa, lūf-a,  sw. F. (n): nhd. dichtes struppiges Haar

Dichtigkeit: an. þykt (1), þjukt (1), þyk-t, þjuk-t (1),  st. F. (ō): nhd. Dicke, Dichtigkeit

„dichtkundig“: an. skældinn, skæld-in-n,  Adj.: nhd. „dichtkundig“, der Dichtkunst kundig

Dichtkunst: an. bragr (2), brag-r,  st. M. (a): nhd. Dichtkunst; ōðr (1), ōð-r,  st. M. (a): nhd. Erregtheit, Dichtkunst, Dichtung; sōn,  st. F. (ō): nhd. Blut, Gefäß mit Skaldenmet, Dichtkunst

-- der Dichtkunst kundig: an. skældinn, skæld-in-n,  Adj.: nhd. „dichtkundig“, der Dichtkunst kundig

Dichtung: an. ōðr (1), ōð-r,  st. M. (a): nhd. Erregtheit, Dichtkunst, Dichtung

dick: an. digr, dig-r,  Adj.: nhd. dick; þambr, þamb-r,  Adj.: nhd. dick, geschwollen, angeschwollen; þēttr, þēt-t-r,  Adj.: nhd. dicht, dick, fett; þjokkr, þjukkr, þjok-k-r, þjuk-k-r,  Adj.: nhd. dick; þykkr (2), þykk-r,  Adj.: nhd. dick, dicht; økkvinn, økk-vin-n,  Adj.: nhd. dick

-- dick werden: an. þykna, þyk-n-a,  sw. V. (2?): nhd. dick werden

Dickbauch: an. kurfaldi, kurf-ald-i,  sw. M. (n): nhd. Zwerg, Dickbauch

Dickdarm: an. gola (2), gol-a,  sw. F. (n): nhd. Dickdarm

dicke: an. kjabbi, kjabb-i,  sw. M. (n): nhd. dicke, klotzige Person

-- dicke Person: an. kurfr, kurf-r,  st. M. (a): nhd. Holzklotz, kleine, dicke Person

Dicke: an. digrð, dig-r-ð,  st. F. (ō): nhd. Dicke; þykt (1), þjukt (1), þyk-t, þjuk-t (1),  st. F. (ō): nhd. Dicke, Dichtigkeit

dickem -- mit dickem Hals: an. halsdigr, hal-s-dig-r,  Adj.: nhd. mit dickem Hals, dickhalsig, dicknasig, hochmütig

dicker: an. strundi, strund-i,  sw. M. (n): nhd. dicker, schwerfälliger Mann

-- dicker Mann: an. þikingr, þik-ing-r,  st. M. (a): nhd. dicker Mann

-- dicker Pfahl: an. stopull, stop-ul-l,  st. M. (a): nhd. dicker Pfahl, Kirchturm

-- dicker Stock: an. drengr (1), dreng-r,  st. M. (ja): nhd. dicker Stock, Mann, Knabe, Diener

-- großer dicker Bauch: an. þǫmb,  st. F. (ō), BN: nhd. großer dicker Bauch, aufgedunsener Magen

dickeren -- Splitter der mit dem dickeren Ende an dem Gegenstand aus dem er herausgehauen wurde festhaftet: an. ūfr (3), ūf-r,  st. M. (a?): nhd. Splitter der mit dem dickeren Ende an dem Gegenstand aus dem er herausgehauen wurde festhaftet, Streit

dickhalsig: an. halsdigr, hal-s-dig-r,  Adj.: nhd. mit dickem Hals, dickhalsig, dicknasig, hochmütig

dicknasig: an. halsdigr, hal-s-dig-r,  Adj.: nhd. mit dickem Hals, dickhalsig, dicknasig, hochmütig

die: an. ,  F.: nhd. diese, die; þā (3),  Pron.: nhd. die; þā (4),  Pron.: nhd. die; þau,  Pron.: nhd. die; þeir,  Pron.: nhd. die

Dieb: an. hlenni, hlenn-i,  sw. M. (n): nhd. Räuber, Dieb; hvinn (1), hvin-n,  st. M. (a): nhd. Dieb; hvinnir, hvinn-ir,  M.: nhd. Rabe, Dieb; þiof,  st. M. (a): nhd. Dieb, Diebin, Spitzbube; þjōfr, þjūfr (1), þjōf-r, þjūf-r (1),  st. M. (a): nhd. Dieb

-- einen Dieb schelten: an. þȳfa, þȳf-a,  sw. V.: nhd. einen Dieb schelten

Dieberei: an. hvinn (2), hvin-n,  st. N. (a): nhd. Dieberei; hvinnska (1), hvinn-sk-a,  sw. F. (n): nhd. Dieberei

Diebesgut: an. þȳfi (2), þȳf-i,  N.: nhd. Diebesgut

Diebin: an. þiof,  st. M. (a): nhd. Dieb, Diebin, Spitzbube

-- Diebin deren Ohren und Nase zur Strafe abgeschnitten sind: an. stūfa, stū-f-a,  sw. F. (n): nhd. Diebin deren Ohren und Nase zur Strafe abgeschnitten sind

-- Diebin mit abgeschnittenen Ohren und Nase: an. hnūfa, hnūf-a,  sw. F. (n): nhd. Diebin mit abgeschnittenen Ohren und Nase

diebisch: an. hvinnskr, hvinn-sk-r,  Adj.: nhd. zur Mauserei geneigt, diebisch

Diebstahl: an. stuldr, stuld-r,  st. M. (a): nhd. Diebstahl; þȳfð, þȳf-ð,  st. F. (ō): nhd. Diebstahl; þȳfi (1), þȳf-i,  F.: nhd. Diebstahl; þȳfska, þȳf-sk-a,  sw. F. (n): nhd. Diebstahl; þȳft (1),  st. F. (ō): nhd. Diebstahl

Diele: an. fila, fil-a,  sw. F. (n): nhd. Brett, Diele; fjǫl (1),  st. F. (ō): nhd. Brett, Diele; golf,  st. N. (a): nhd. erhöhter Fußboden, Diele, Zimmer, Vorratsraum; þil,  st. N. (ja?): nhd. Diele, Bretterwand; þilja (1), þil-ja,  sw. F. (n): nhd. Diele, Planke, Ruderbank

dienen: an. skōna, skōn-a,  sw. V. (1): nhd. dienen, schonen; þēna, þēn-a,  sw. V. (2): nhd. dienen; þjōna, þjōn-a,  sw. V. (2): nhd. dienen

dienenden -- Nagel der das untere Ende des als Maststütze dienenden Taus an das Bord befestigt: an. varnagli, var-nagl-i,  sw. M. (n): nhd. Nagel der das untere Ende des als Maststütze dienenden Taus an das Bord befestigt, Warnung, schützender Nagel

Diener: an. drengr (1), dreng-r,  st. M. (ja): nhd. dicker Stock, Mann, Knabe, Diener; fantr, fan-t-r,  st. M. (a): nhd. Diener, Bote, Strolch; hȳi, hȳ-i,  sw. M. (n): nhd. Knecht, Diener; knapi, knap-i,  sw. M. (n): nhd. Diener, Knabe; līni, līn-i,  sw. M. (n): nhd. Flachsarbeiter, Diener, Sklave; skalkr (1), skal-k-r,  st. M. (a): nhd. Diener, Unfreier, Sklave; sveinn, svei-n-n,  st. M. (a): nhd. Knabe, Junge, Bursche, Diener; þēnari, þēn-ar-i,  st. M. (ja): nhd. Diener; þjōnastmaðr*, þjōnustmaðr, þjōn-ast-mað-r*, þjōn-ust-mað-r,  st. M. (a): nhd. Dienstmann, Diener; þjōnn, þjōn-n,  st. M. (a): nhd. Diener, Knecht, Sklave, Unfreier; þjonustumaðr, þjon-ust-u-mað-r,  st. M. (a): nhd. Dienstmann, Diener, Untertan, Diener; þjonustumaðr, þjon-ust-u-mað-r,  st. M. (a): nhd. Dienstmann, Diener, Untertan, Diener; þræll, þræl-l,  st. M. (a): nhd. Unfreier, Sklave, Diener

-- Diener des Gottes þōrr: an. þjalfi (2), þjalf-i,  sw. M. (n): nhd. Diener des Gottes þōrr

-- entlaufener Diener: an. unningi, undingi, unn-ing-i, und-ing-i,  sw. M. (n): nhd. entwischter Unfreier, entlaufener Diener, entwischter Sklave

-- freier Diener: an. þegn, þeg-n,  st. M. (a): nhd. Mann, freier Diener

-- Freyrs Diener: an. Skīrnir, Skī-r-n-ir,  M., PN: nhd. „Strahlender“, Freyrs Diener

-- vornehmer Diener: an. skviari, skȳari, skȳjari, skvi-ari, skȳ-ar-i, skȳj-ar-i,  st. M. (ja): nhd. vornehmer Diener

Dienerin: an. þjonustkona, þjon-ust-kon-a,  sw. F. (n): nhd. Dienerin, Magd

Dienerschaft: an. hofprakt, ho-f-prakt,  st. F. (ō): nhd. Dienerschaft

Dienst: an. þēnasta, þēn-ast-a,  sw. F. (n): nhd. Dienst; þjōnasta, þjōnusta, þjōn-ast-a, þjōn-ust-a,  sw. F. (n): nhd. Dienst

-- guter Dienst: an. velgerningr, vel-gern-ing-r,  st. M. (a): nhd. Wohltat, guter Dienst, rechtes Handeln

Dienstag: an. tȳsdagr, tȳs-dag-r,  st. M. (a): nhd. Dienstag

Dienste -- Normanne im Dienste des griechischen Kaisers: an. væringi, wāragangja, vær-ing-i, *wāra-gang-ja-,  sw. M. (n): nhd. Wäringer, Waräger, Normanne im Dienste des griechischen Kaisers

Dienstmädchen: an. þerna (1), þern-a,  sw. F. (n): nhd. Dienstmädchen

Dienstmagd: an. deigja (1), deig-j-a,  sw. F. (n): nhd. Dienstmagd

Dienstmann: an. þjōnastmaðr*, þjōnustmaðr, þjōn-ast-mað-r*, þjōn-ust-mað-r,  st. M. (a): nhd. Dienstmann, Diener; þjonustumaðr, þjon-ust-u-mað-r,  st. M. (a): nhd. Dienstmann, Diener, Untertan, Diener

-- Name von Ægirs Dienstmann: an. Eldir, (Eldir, (Eld-ir,  M.: nhd. Name von Ægirs Dienstmann

diese: an. ,  F.: nhd. diese, die

diesem -- weil man sich an diesem Tag badete und damit die Seele reinigte: an. skīriþōrsdagr, skīr-i-þōrs-dag-r,  st. M. (a): nhd. „Schierdonnerstag“, Gründonnerstag, weil man sich an diesem Tag badete und damit die Seele reinigte

dieser: an. *ī (2),  Pron.: nhd. dieser; sā (2),  Pron.: nhd. der, dieser, irgendein; sjā (3),  Pron.: nhd. dieser; þessir, þess-ir,  Pron.: nhd. dieser

Dietrich: an. þiðrekr, þið-rek-r,  st. M. (a?), PN: nhd. Dietrich

Ding: an. hlutr, hlu-t-r,  st. M. (i): nhd. Los, Teil, Stück, Ding, Sache; vætr, væt-r,  st. N. (i): nhd. lebendes Wesen, Wicht, Ding, etwas; vættr, vēttr, væt-t-r, vēt-t-r,  st. F. (i): nhd. Wesen, Wicht, Geist, Ding, Sache

-- der das Ding verabsäumt: an. þinglogi, þing-log-i,  Sb.: nhd. der das Ding verabsäumt

-- Ding abhalten: an. þinga, þing-a,  sw. V. (2): nhd. Ding abhalten

-- Ding eines Häuptlings mit seiner Gefolgschaft: an. hūsþing, hū-s-þing,  st. N. (a): nhd. Ding eines Häuptlings mit seiner Gefolgschaft

-- Teilnehmer an einem Ding: an. þingmaðr, þing-mað-r,  st. M. (a): nhd. Dingmann, Teilnehmer an einem Ding

-- wertloses Ding: an. hrak,  st. N. (a): nhd. wertloses Ding, Schimpfwort

Dingbezirk: an. þinghā, þing-hā,  F.: nhd. Dingbezirk

Dinge -- ekelhafte Dinge: an. rækindi, vrækindi, ræk-ind-i, v-ræk-ind-i,  sw. M. (n): nhd. unreine Speise, ekelhafte Dinge

Dinge -- wunderbare Dinge: an. kynsl, kyn-sl,  N. Pl.: nhd. Wunder, wunderbare Dinge

Dinggemeinde -- Dinggemeinde des norwegischen Upplandes: an. Eiðsifaþing, Eið-sif-a-þing,  Sb.: nhd. Dinggemeinde des norwegischen Upplandes

Dingmann: an. þingmaðr, þing-mað-r,  st. M. (a): nhd. Dingmann, Teilnehmer an einem Ding

Dingstätte: an. þing,  st. N. (a): nhd. Versammlung, Volksding, Dingstätte, Eigentum

dir: an. þer (1),  Pron.: nhd. dir

dispensieren: an. dispensera, di-s-pen-s-er-a,  sw. V.: nhd. dispensieren

disputieren: an. senna (2), se-nn-a,  sw. V. (1): nhd. reden, zanken, disputieren

Distel: an. þistill, þist-il-l,  st. M. (a): nhd. Distel

Distrikt: an. fylki, fyl-k-i,  N.: nhd. Kriegerschar, Haufe, Haufen, Distrikt; herað, her-að,  st. N. (a): nhd. Bezirk, Distrikt; skīri, skī-r-i,  N.: nhd. Distrikt, Provinz

doch: an. þō,  Adv., Konj.: nhd. doch, sonst, außerdem, da

Docht: an. rak (1),  st. N. (a): nhd. Docht; þāttr, þātt-r,  st. M. (a): nhd. Draht, Faden, Docht, Abschnitt, Teil

-- Docht einer Lampe: an. kveikr, kveik-r,  st. M. (a): nhd. Docht einer Lampe

Dokument: an. skjal (1),  st. N. (a): nhd. Beweis, Dokument

Dolch: an. rȳtingr, rȳtningr, rȳt-ing-r, rȳt-ning-r,  st. M. (a): nhd. Dolch

Dolchart: an. heptisax, hep-t-i-sax,  st. N. (a): nhd. Dolchart

Dolde: an. riðull (1), vriðull, rið-ul-l, v-rið-ul-l,  st. M. (a): nhd. Büschel, Dolde

Dolle: an. keipr (1), keip-r,  st. M. (a): nhd. Dolle, Ruderpflock

Dollen: an. hār (1),  st. M. (a): nhd. Ruderklamp, Dollen, Hai, Pfahl

Dolmetscher: an. tulkr, tulk-r,  st. M. (a): nhd. Dolmetscher

Donner: an. þruma (1), þrum-a,  sw. F. (n): nhd. Lärm, Donner; þryma, þrym-a,  sw. F. (n): nhd. Donner, Lärm

donnern: an. þruma (4), þrum-a,  sw. V.: nhd. donnern, lärmen

Donnerstag: an. þōrsdagr, þōr-s-dag-r,  st. M. (a): nhd. Donnerstag

Doppelfibel: an. spenni, spenn-i,  N.: nhd. Doppelfibel

Doppelholz: an. tvīviðr, tvī-við-r,  st. M. (a): nhd. Bogen, Doppelholz

Doppelsinn: an. efasemd, ef-a-semd,  Sb.: nhd. Doppelsinn, Zweideutigkeit

doppelt: an. tvīfaldr, tvī-fald-r,  Adj.: nhd. zweifach, doppelt

Dorf: an. þorp (1), þor-p,  st. N. (a): nhd. Hof, Bauernhaus, Dorf, Absatz eines Felsens, Grabhügel

-- von einem Wal den das ganze Dorf verteilen darf: an. lȳðskærr, lȳð-skær-r,  Adj.: nhd. „Leuteschneidbar“, von einem Wal den das ganze Dorf verteilen darf, von der Allgemeinheit abzuschneiden

Dorfvogt: an. gjaldkeri, gjaldkyri, gjald-ker-i, gjald-kyr-i,  sw. M. (n): nhd. Dorfvogt

Dorn: an. þorn (1), þor-n,  st. M. (a): nhd. Dorn, Nadel

Dornbusch: an. klungr, klung-r,  st. M. (a), st. N. (a): nhd. Dornbusch, Hundsrose; þyrnir, þyrn-ir,  M.: nhd. Dornbusch

Dornensträuchern -- mit Dornensträuchern umgeben (V.): an. þyrna, þyrn-a,  sw. V.: nhd. verteidigen, mit Dornensträuchern umgeben (V.)

Dorsch: an. skreið, skrei-ð,  st. F. (ō): nhd. Schritt, Bewegung, fortschreitende Schar (F.) (1), Dorsch; skreiðungr, skrei-ð-ung-r,  st. M. (a): nhd. Dorsch; þorskr, þors-k-r,  st. M. (a): nhd. Dorsch

-- großer Dorsch: an. lubba, lubb-a,  sw. F. (n): nhd. großer Dorsch

-- kleiner Dorsch: an. kroppungr, kro-p-p-ung-r,  st. M. (a): nhd. kleiner Dorsch; þyrsklingr, þyrsk-l-ing-r,  st. M. (a): nhd. kleiner Dorsch

Dorschart: an. langa (1), lang-a,  sw. F. (n): nhd. Fischart, Dorschart, (gadus molva)

-- Dorschart die sich in der Nähe der Küste aufhält: an. grunnungr, gru-n-n-ung-r,  st. M. (a): nhd. Dorschart die sich in der Nähe der Küste aufhält

Dorsches -- Teil eines Dorsches der die vorderen Flossen umschließt: an. øxarþœri, øx-ar-þœr-i,  N.: nhd. Teil eines Dorsches der die vorderen Flossen umschließt

dort: an. hizi, hiziat, hiz-i, hizi-at,  Adj.: nhd. dort; þaðra, það-ra,  Adv.: nhd. da, dort; þar, þa-r,  Adv.: nhd. dort

dorthin: an. þangat, þengat, þingat, þagat, þannvegat, þang-at, þeng-at, þing-at, þag-at, þann-veg-at, þegat, þigat,  Adv.: nhd. dorthin; þannig, þinig, þann-ig, þin-ig,  Adv.: nhd. dorthin, so; þarna, þa-r-na,  Adv.: nhd. dorthin

Dotter -- Eiweiß und Dotter gemischt: an. stropi, strop-i,  sw. M. (n): nhd. Inhalt des Eies, Eiweiß und Dotter gemischt

Drache -- Drache (M.) (1): an. dreki, drek-i,  sw. M. (n): nhd. Drache (M.) (1), Drachenschiff

Drache -- fliegender Drache: an. flugdreki, flu-g-drek-i,  sw. M. (n): nhd. fliegender Drache

Drachenhals -- Drachenhals am Schiff: an. svīri, svīr-i,  sw. M. (n): nhd. Hals, Nacken, Drachenhals am Schiff

Drachenkopf -- Drachenkopf am Steven: an. grīma, grī-m-a,  sw. F. (n): nhd. Gesichtsmaske, Drachenkopf am Steven, Nacht

Drachenschiff: an. dreki, drek-i,  sw. M. (n): nhd. Drache (M.) (1), Drachenschiff

Draht: an. þāttr, þātt-r,  st. M. (a): nhd. Draht, Faden, Docht, Abschnitt, Teil

drängen: an. sperna (2), sper-n-a,  sw. V. (1): nhd. drängen, treten; þrīa, þrī-a,  sw. V.: nhd. drängen; þryngva, þryngja, þryng-v-a, þryng-ja,  st. V. (3a): nhd. drängen, zwingen; þrøngva, þrøngja, þrengja, þrøng-v-a, þrøng-ja, þreng-ja,  sw. V. (1): nhd. drängen, drücken; øngja, øngva, øng-ja, øng-va,  sw. V. (1): nhd. drängen, zwingen, klemmen

Drangsal: an. harðangr, harð-ang-r,  st. M. (a): nhd. Drangsal, Not

draußen -- weiter draußen: an. ūtar, ūt-ar,  Adj.: nhd. weiter draußen, südlicher

Dreck: an. þrekkr, þrekk-r,  st. M. (a): nhd. Dreck, Schmutz

drehen: an. snūa, snū-a,  red. V.: nhd. wenden, drehen; sveigja, sveig-ja,  sw. V.: nhd. drehen, biegen; turna, tur-n-a,  sw. V.: nhd. wenden, drehen; venda, ve-nd-a,  sw. V. (1): nhd. wenden, drehen, kehren (V.) (1), verändern; vinda (2), vind-a,  st. V. (3a): nhd. winden, drehen, flechten, schwingen

-- Wolle in Rollen drehen: an. vindla, vind-l-a,  sw. V.: nhd. Wolle in Rollen drehen

Drehpflock: an. snerill, sner-il-l,  st. M. (a): nhd. Drehpflock

Drehstock -- Drehstock der Mühle: an. mǫndull, mǫnd-u-l-l,  st. M. (a): nhd. Drehstock der Mühle

drei: an. þrīr, þrī-r,  Num. Kard.: nhd. drei

-- die drei letzten Tage vor Ostern: an. dymbildagar, dymb-il-dag-ar,  st. M. (a) Pl.: nhd. die drei letzten Tage vor Ostern, Karwoche

-- Zeitraum von drei Stunden: an. eykt, eyk-t,  st. F. (ō): nhd. das Vorspannen, die Zeit zwischen einem Anspannen und dem Folgenden, Zeitraum von drei Stunden, Viertel des Tages, die Zeit um 3½ Uhr nachmittags

dreieckiges: an. brandr (3), brand-r,  st. M. (a): nhd. dreieckiges, schöngeschmücktes Brett am Steven

-- dreieckiges Landstück: an. bjōrr (2), bjōr-r,  st. M. (a): nhd. dreieckiges Stück, Hausgiebel, dreieckiges Landstück, keilförmiges Stück

-- dreieckiges Stück: an. bjōrr (2), bjōr-r,  st. M. (a): nhd. dreieckiges Stück, Hausgiebel, dreieckiges Landstück, keilförmiges Stück

Dreieinigkeit: an. þrenning, þrenn-ing,  st. F. (ō): nhd. Dreiheit, Dreifaltigkeit, Dreieinigkeit

dreifach: an. þrēfaldr, þrē-fal-d-r,  Adj.: nhd. dreifach; þrennr, þreðr, þre-n-n-r, þre-ð-r,  Adj.: nhd. dreifach; þrinnr, þri-n-n-r,  Adj.: nhd. dreifach

Dreifacher -- Dreifacher (Odinsname): an. þriggi, þrigg-i,  sw. M. (n): nhd. Dreifacher (Odinsname)

Dreifaltigkeit: an. þrenning, þrenn-ing,  st. F. (ō): nhd. Dreiheit, Dreifaltigkeit, Dreieinigkeit

Dreiheit: an. þrenning, þrenn-ing,  st. F. (ō): nhd. Dreiheit, Dreifaltigkeit, Dreieinigkeit

dreimal: an. þrysvar, þrisvar, þry-s-var, þri-s-var,  Adj.: nhd. dreimal

dreißigjährig: an. þritugr, þrit-ug-r,  Adj.: nhd. dreißigjährig

Dreistigkeit: an. dirfð, dirf-ð,  st. F. (ō): nhd. Kühnheit, Dreistigkeit; djǫrfung, djǫrf-ung,  st. F. (ō): nhd. Mut, Kühnheit, Dreistigkeit

dreiteiligen -- letzter Teil eines dreiteiligen Liedes: an. slœmr, slœm-r,  st. M. (a?): nhd. letzter Teil eines dreiteiligen Liedes

dreizehn: an. þrettan, þrētjān, þrinntān, þre-t-t-an, þrē-t-jān, *þri-n-n-tān,  Num. Kard.: nhd. dreizehn

dreizehnte: an. þrettāndi, þre-t-tān-di,  Num. Ord.: nhd. dreizehnte

dreschen: an. berja, ber-ja,  sw. V. (1): nhd. schlagen, dreschen, töten; beysta, beyst-a,  sw. V. (1): nhd. schlagen, dreschen, rudern; þriskja, þreskja, þryskva, þrisk-ja, þresk-ja, þrysk-v-a,  st. V.: nhd. dreschen

Dreschflegel: an. sūst,  F.: nhd. Dreschflegel; þūst,  st. F. (ō): nhd. Dreschflegel; þūstr (1), þūst-r,  st. M. (a?): nhd. Dreschflegel

Dreschtenne: an. lāfi, lāf-i,  sw. M. (n): nhd. Dreschtenne; lōfi (1), lōf-i,  sw. M. (n): nhd. Dreschtenne

dringend: an. nauðsynligr, nau-ð-syn-lig-r,  Adj.: nhd. notwendig, dringend, wichtig

dritte: an. þriði, þri-ð-i,  Num. Ord.: nhd. dritte, Odinsname

Drittelunze: an. ørtog, ertog, ærtog, ør-tog, er-tog, ær-tog,  st. F. (ō)?: nhd. kleine Münze, Drittelunze

drohen: an. aga, ag-a,  sw. V.: nhd. drohen, gefährlich aussehen; heita (1), heit-a,  red. V.: nhd. nennen, rufen, heißen, versprechen, drohen; hōta, hōt-a,  sw. V.: nhd. drohen; hœta, hœt-a,  sw. V. (1): nhd. drohen; ota, ot-a,  sw. V. (2): nhd. vorwärts schieben, drohen; þrūga, þrū-g-a,  sw. V.: nhd. drohen, unterdrücken

drohend -- drohend aussehen: an. ylgjast, ylg-ja-st,  sw. V.: nhd. drohend aussehen

drohend -- drohend hängen: an. ōfa (1), ōf-a,  sw. V.: nhd. drohend hängen

drohend -- drohend stürmen: an. þrasa, þras-a,  sw. V.: nhd. drohend stürmen

drohend -- etwa der drohend über dem Feld Hängende: an. vallōfr, vall-ōf-r,  st. M. (a?): nhd. Vogelname, etwa der drohend über dem Feld Hängende

dröhnen: an. bylja, byl-ja,  sw. V. (1): nhd. dröhnen, widerhallen; duna, dun-a,  sw. V.: nhd. dröhnen; dynja, dyn-ja,  sw. V. (1): nhd. dröhnen, hervorstürzen; glymja, glym-ja,  sw. V.: nhd. dröhnen, lärmen; gnauða, g-nauð-a,  sw. V.: nhd. lärmen, dröhnen; hlimma, hlimm-a,  st. V. (3a?): nhd. lärmen, dröhnen; hlunka, hlunk-a,  sw. V.: nhd. dröhnen; *hrīka, *hrī-k-a,  sw. V.: nhd. knirschen, dröhnen, knarren

dröhnender -- dröhnender Schlag: an. skellr, skell-r,  st. M. (a): nhd. dröhnender Schlag

dröhnendes -- dröhnendes Steingeröll: an. drynhraun, dryn-hraun,  N.: nhd. dröhnendes Steingeröll

Drohung: an. hōt (1),  st. N. (a): nhd. Drohung; ōgn (1),  st. F. (i?): nhd. Schrecken, Drohung, Streit

Drossel -- Drossel (M.) (1): an. þrǫstr, þrǫst-r,  st. M. (u): nhd. Drossel (M.) (1)

drücken: an. baga (2), bag-a,  sw. V.: nhd. drücken, hindern; herða (2), her-ð-a,  sw. V. (1): nhd. härten, drücken, spannen; hremma, hre-mm-a,  sw. V.: nhd. fassen, klemmen, drücken; klembra, klem-br-a,  sw. V.: nhd. klemmen, drücken; kremja, kre-m-ja,  sw. V.: nhd. klemmen, drücken; pressa, press-a,  sw. V.: nhd. drücken, pressen; stengja, ste-ng-ja,  sw. V. (1): nhd. fest anziehen, drücken, festbinden, schließen, befestigen, bekräftigen; þjarma, þjarm-a,  sw. V.: nhd. drücken, klemmen; þrȳsta, þrȳst-a,  sw. V. (1): nhd. klemmen, drücken; þrøngva, þrøngja, þrengja, þrøng-v-a, þrøng-ja, þreng-ja,  sw. V. (1): nhd. drängen, drücken; þægja (2), þæg-ja,  sw. V.: nhd. drücken, stoßen

Drücker: an. kneytir, kneyt-ir,  M.: nhd. Drücker, Knutscher

du: an. þū,  Pron.: nhd. du

Duft: an. angi (1), ang-i,  sw. M. (n): nhd. Duft, Geruch; angr (1), ang-r,  st. M. (a): nhd. Duft, Geruch; hilmr, hilm-r,  st. M. (a): nhd. Duft; lykt (2), lyk-t,  st. F. (ō): nhd. Duft, Dampf (M.) (1); þefr, þef-r,  st. M. (a?) (i?): nhd. Geruch, Duft

duften: an. anga, ang-a,  sw. V.: nhd. duften; ilma, ilm-a,  sw. V.: nhd. duften; irma, irm-a,  sw. V.: nhd. duften; lukta (1), lukt-a,  sw. V.: nhd. riechen, duften; þefa, þef-a,  sw. V.: nhd. riechen, duften, wittern; þefja (2), þef-ja,  sw. V.: nhd. riechen, duften, wittern

dulden: an. hræfa, hræf-a,  sw. V.: nhd. dulden, sich gefallen lassen; liða (3), lið-a,  sw. V.: nhd. dulden, leiden; þola, þol-a,  sw. V. (3): nhd. dulden

dumm: an. dumbr, du-m-b-r,  Adj.: nhd. stumm, dumm; heimskr, hei-m-sk-r,  Adj.: nhd. dumm, töricht; ūvīsligr, ū-vī-s-lig-r,  Adj.: nhd. dumm, töricht

dummes -- dummes Zeug: an. glenna, glenn-a,  sw. F. (n): nhd. Öffnung, Zwischenraum, dummes Zeug, Scherz

dumpf -- dumpf klingen: an. rjōta, rjō-t-a,  st. V. (2): nhd. dumpf klingen

Dung: an. ? dyngja, dyng-ja,  sw. F. (n): nhd. Frauengemach unter der Erde, Haufe, Haufen, Dung?

düngen: an. teðja, teð-ja,  sw. V. (1): nhd. düngen, misten

Dünger: an. skarn, skar-n,  st. N. (a): nhd. Mist, Dünger; sæta (1), sæt-a,  sw. F. (n): nhd. Mist, Dünger

dunkel: an. āmr, ām-r,  Adj.: nhd. rostrot, dunkel; blār, blā-r,  Adj.: nhd. blau, dunkel, schwarz; dim,  Adj.: nhd. dunkel, ohne Licht, schattig; dimmr, dim-m-r,  Adj.: nhd. dunkel; hūmr, hū-m-r,  Adj.: nhd. dunkel, dämmerig; kāmr, kām-r,  Adj.: nhd. dunkel; sāmleitr, sām-leit-r,  Adj.: nhd. schwärzlich, dunkel

-- dunkel Aussehender (Riesenname): an. īmr, īmi, īmir, īm-r, īm-i, īm-ir,  M.: nhd. dunkel Aussehender (Wolfsname), dunkel Aussehender (Riesenname)

-- dunkel Aussehender (Wolfsname): an. īmr, īmi, īmir, īm-r, īm-i, īm-ir,  M.: nhd. dunkel Aussehender (Wolfsname), dunkel Aussehender (Riesenname)

-- dunkel machen: an. døkkva, døk-k-v-a,  sw. V. (1): nhd. dunkel machen, verdunkeln, verderben; myrkja, myrkva, myr-k-ja, myr-k-va,  sw. V. (1): nhd. dunkel machen, dunkel werden, verdunkeln

-- dunkel werden: an. dimma (2), dim-m-a,  sw. V. (2): nhd. finster werden, dunkel werden; døkkna, døk-k-n-a,  sw. V.: nhd. dunkel werden; myrkja, myrkva, myr-k-ja, myr-k-va,  sw. V. (1): nhd. dunkel machen, dunkel werden, verdunkeln; myrkna, myr-k-n-a,  sw. V. (2): nhd. dunkel werden; røkkva, røk-k-v-a,  sw. V.: nhd. dunkel werden, dunkeln; skȳja, skȳ-ja,  sw. V.: nhd. bewölkt sein (V.), dunkel werden; sorta (2), sort-a,  sw. V.: nhd. schwarz werden, dunkel werden; sortna, sortn-a,  sw. V.: nhd. schwarz werden, dunkel werden

-- dunkel wie der Neumond: an. Niði, Nið-i,  M., PN: nhd. Zwergname, dunkel wie der Neumond

Dunkel: an. røkkr, røk-k-r,  st. N. (i): nhd. Dunkel; sorti, sort-i,  sw. M. (n): nhd. Dunkel, dichter Nebel

dunkelbraun: an. jarpr, jarp-r,  Adj.: nhd. dunkelbraun

dunkelfarbig: an. døkkr, dǫkkr, døk-k-r, dǫk-k-r,  Adj.: nhd. finster, dunkelfarbig; sāmr, sām-r,  Adj.: nhd. dunkelgrau, dunkelfarbig, schwärzlich

Dunkelfarbige -- Dunkelfarbige (Name einer Göttin): an. Irpa, Irp-a,  sw. F. (n): nhd. Dunkelfarbige (Name einer Göttin), Dunkle (Name einer Göttin)

„Dunkelfarbiger“: an. Blāinn, Blā-in-n,  st. M. (a): nhd. „Dunkelfarbiger“

dunkelgrau: an. sāmr, sām-r,  Adj.: nhd. dunkelgrau, dunkelfarbig, schwärzlich

Dunkelheit: an. njōl, njōla, njōl-a,  st. F. (ō), sw. F. (n): nhd. Nebel, Nacht, Dunkelheit

dunkeln: an. aptna, aptn-a,  sw. V.: nhd. Abend werden, dunkeln; røkkva, røk-k-v-a,  sw. V.: nhd. dunkel werden, dunkeln

Dunkeln -- der viel im Dunkeln unterwegs ist: an. kveldfǫrull, kvel-d-fǫr-ul-l,  Adj.: nhd. der viel im Dunkeln unterwegs ist

dunkelster -- dunkelster Teil der Nacht: an. myrknætti, myrk-nætt-i,  N.: nhd. dunkelster Teil der Nacht

dünken: an. munu, mun-u,  Prät.-Präs.: nhd. dünken, beabsichtigen, sollen, werden; þykkja (2), þykk-ja,  sw. V. (1): nhd. dünken, scheinen, gefallen (V.)

dünkend: an. ? *þykkr (3), *þykk-r,  Adj.: nhd. dünkend?

dunkle -- dunkle Farbe: an. blāmi, blā-m-i,  sw. M. (n): nhd. dunkle Farbe

dunkle -- dunkle Straße: an. niflvegr, nifl-veg-r,  st. M. (a): nhd. dunkle Straße

Dunkle -- Dunkle (Name einer Göttin): an. Irpa, Irp-a,  sw. F. (n): nhd. Dunkelfarbige (Name einer Göttin), Dunkle (Name einer Göttin)

dünn: an. grannr, gra-n-n-r,  Adj.: nhd. schmächtig, dünn; svangr, svang-r,  Adj.: nhd. dünn, biegsam, hungrig, ermattet; þunnr, þun-n-r,  Adj.: nhd. dünn, schwach, klar

-- dünn machen: an. grenna (1), gre-n-n-a,  sw. V. (1): nhd. dünn machen, schmälern, vermindern; þynna (2), þyn-n-a,  sw. V. (1): nhd. verdünnen, dünn machen

-- dünn werden: an. mjōvask, mjō-v-ask,  sw. V.: nhd. dünn werden, schmal werden

Dünnbier: an. afr (1), af-r,  st. M. (a): nhd. Trank aus Hafer, Dünnbier, Nachgebräu

dünne -- dünne Erdschicht: an. flaga (1), flag-a,  sw. F. (n): nhd. dünne Erdschicht

dünne -- dünne Haut: an. hinna, hin-n-a,  sw. F. (n): nhd. dünne Haut, Bauchfell

dünne -- dünne Platte: an. spǫng, spǫ-ng,  st. F. (ō): nhd. Spange, dünne Platte, Eisscholle; þynna (1), þy-n-n-a,  sw. F. (n): nhd. Weichen, dünne Platte

dünne -- dünne Schale: an. flus,  st. N. (a): nhd. dünne Schale

dünne -- dünne Scheibe: an. flasa, flas-a,  sw. F. (n): nhd. Splitter, dünne Scheibe; ? *flinja, *flin-ja,  sw. F. (n): nhd. dünne Scheibe?

dünne -- dünne Schneedecke: an. fǫl,  st. N. (a): nhd. dünne Schneedecke

dünne -- lange dünne Person: an. spola, spol-a,  F., BN: nhd. lange dünne Person

dünner -- dünner biegsamer Zweig: an. svigi, svi-g-i,  sw. M. (n): nhd. dünner biegsamer Zweig

dünner -- langer dünner Mensch: an. sleyma, sleym-a,  sw. F. (n): nhd. langer dünner Mensch

dünnes -- dünnes vaðmāl: an. vefr, ve-f-r,  st. M. (ja): nhd. Gewebe, dünnes vaðmāl

Dünnheit: an. smasmuggli, sma-smuggl-i,  Sb.: nhd. Feinheit, Dünnheit, Zartheit

durch: an. fyr,  Präp., Präf.: nhd. vor, durch, wegen, trotz, für; of (2),  Präp., Adv.: nhd. auf, über, durch, zwischen, wegen, gegen

-- durch aufgesetzte Figuren schmücken: an. krota, krot-a,  sw. V. (2): nhd. durch aufgesetzte Figuren schmücken

-- durch Betreten gebildeter Pfad: an. trǫð,  st. F. (ō): nhd. eingehegter Viehpferch, eingehegter Weg, durch Betreten gebildeter Pfad

-- durch das Los bestimmen: an. hluta, hlu-t-a,  sw. V.: nhd. durch das Los bestimmen, sich beteiligen an

-- durch Frost hart machen: an. sȳla, sȳl-a,  sw. V. (1): nhd. durch Frost hart machen

-- durch Regen und Sturm erschöpft: an. væstr, væst-r,  Adj.: nhd. durch Regen und Sturm erschöpft

-- durch sein Eintreten Fürsprache verschaffen: an. umganga, um-ga-ng-a,  red. V.: nhd. durch sein Eintreten Fürsprache verschaffen

-- durch Verjährung erworbenes Recht ein Feld als Weide zu benutzen: an. hǫfn (2), hǫf-n,  st. F. (i): nhd. durch Verjährung erworbenes Recht ein Feld als Weide zu benutzen, Besitz

-- gebildet durch das über den Gürtel hinaufgezogene Kleid: an. kjalta, kjalt-a,  sw. F. (n): nhd. Brustfalte, gebildet durch das über den Gürtel hinaufgezogene Kleid

-- heilen (V.) (1) durch Zauberkunst: an. lyfja, lyf-ja,  sw. V.: nhd. heilen (V.) (1) durch Zauberkunst

-- Öffnung durch die Wasser sickert: an. leki, lek-i,  sw. M. (n): nhd. Leck, Öffnung durch die Wasser sickert

-- Talsohle durch welche ein Bach fließt: an. alda, ald-a,  sw. F. (n): nhd. Welle, Talsohle durch welche ein Bach fließt

-- Unglücksfall durch Ausgleiten: an. svaðill, sva-ð-il-l,  st. M. (a): nhd. Unglücksfall durch Ausgleiten

-- Verwandter durch Heirat: an. māgr, māg-r,  st. M. (a): nhd. Verwandter durch Heirat

-- was durch das Volk herumfährt: an. farald, far-al-d,  st. N. (a): nhd. Fahrgelegenheit, Seuche, was durch das Volk herumfährt

-- zusammengehörige Wörter durch Zwischensätze trennen: an. stæla (2), stæl-a,  sw. V.: nhd. zusammengehörige Wörter durch Zwischensätze trennen

durchaus: an. ǫllungis, ǫllung-is,  Adv.: nhd. durchaus, vollständig

-- durchaus heidnisch: an. hundheiðinn, hu-n-d-heið-in-n,  Adj.: nhd. durchaus heidnisch

durchdringender -- mit durchdringender Stimme: an. skjallraddaðr, s-kjal-l-radd-að-r,  Adj.: nhd. mit durchdringender Stimme

durchführbar -- schwer durchführbar: an. torveldligr, tor-vel-d-lig-r,  Adj.: nhd. mit Schwierigkeiten verbunden, schwer durchführbar, schwer zu behandeln, wenig umgänglich

Durchgang -- schmaler Durchgang: an. einangr, eingangr, ein-ang-r, *ein-gang-r,  st. M. (a): nhd. schmaler Durchgang, Klemme

durchreiten -- nicht zu durchreiten: an. ūreiðr (2), ū-rei-ð-r,  Adj.: nhd. nicht zu durchreiten

durchreiten -- zu durchreiten: an. reiðr (4), rei-ð-r,  Adj.: nhd. reitbar, zu durchreiten

durchscheinend: an. skīrdræpr, skī-r-dræp-r,  Adj.: nhd. lichtdurchlässig, durchscheinend, durchsichtig

durchsichtig: an. gagnsær, gag-n-sær,  Adj.: nhd. durchsichtig; skīrdræpr, skī-r-dræp-r,  Adj.: nhd. lichtdurchlässig, durchscheinend, durchsichtig; skȳrr, skȳ-r-r,  Adj.: nhd. klar, deutlich, durchsichtig, klug, verständig

durchsichtige -- durchsichtige Kalbshaut als Fensterscheibe: an. skjār, skjā-r,  st. M. (a): nhd. durchsichtige Kalbshaut als Fensterscheibe

durchwatbar: an. œðr, œð-r,  Adj.: nhd. durchwatbar

durchwaten -- nicht zu durchwaten: an. ūœðr, ū-œð-r,  Adj.: nhd. nicht zu durchwaten

dürfen: an. mega, meg-a,  Prät.-Präs.: nhd. vermögen, können, dürfen

dürftig: an. tæpr, tæp-r,  Adj.: nhd. vorsichtig, dürftig, knapp, genau

dürr: an. skarpr, skar-p-r,  Adj.: nhd. eingeschrumpft, zusammengeschrumpft, vertrocknet, dürr, scharf, rauh, hart, kräftig, grimmig; þurr, þur-r,  Adj.: nhd. dürr, trocken; visinn, vis-in-n,  Adj.: nhd. welk, dürr

dürrer -- dürrer Zweig: an. sprek, spre-k,  st. N. (a): nhd. dürrer Zweig; tros, tro-s,  st. N. (a): nhd. halbverfaulter, dürrer Zweig

Durst: an. þorsti, þors-t-i,  st.? M. (i): nhd. Durst

dürsten: an. þyrsta, þyrs-t-a,  sw. V. (1): nhd. dürsten

durstig: an. þyrstr, þyrs-t-r,  Adj.: nhd. durstig

Dutzend: an. duz,  st. N. (a): nhd. Dutzend

Dysenterie: an. abbindi, abbind-i,  N.: nhd. Stuhlzwang, Dysenterie

Ebbe: an. fjara (1), fjar-a,  sw. F. (n): nhd. Ebbe, der mit der Ebbe trockenfallende Strand

-- bei Ebbe trockenes Land: an. ? *-firi, *-fir-i,  st. N. (ja): nhd. bei Ebbe trockenes Land?

-- bei Ebbe trockenes sich weit ins Meer ausdehnendes Land: an. ūtfiri, ūt-fir-i,  N.: nhd. bei Ebbe trockenes sich weit ins Meer ausdehnendes Land

-- der mit der Ebbe trockenfallende Strand: an. fjara (1), fjar-a,  sw. F. (n): nhd. Ebbe, der mit der Ebbe trockenfallende Strand

ebben: an. fjara (2), fjar-a,  sw. V.: nhd. ebben, aufs Trockene setzen; fyrva, fyr-v-a,  sw. V. (1): nhd. ebben, fehlen

eben: an. fīnn, fīn-n,  Adj.: nhd. fein, eben, blank; jafn, jamn,  Adj.: nhd. eben, gleich; *nȳ-,  Adj.: nhd. neu, eben; slēttr, slē-t-t-r,  Adj.: nhd. eben, glatt, flach, sanft

-- eben hervorsprießender Saatkeim: an. eigin (2), eig-in,  st. N. (a): nhd. eben hervorsprießender Saatkeim

-- eben hier: an. hērna, hēr-na,  Adj.: nhd. eben hier

-- ganz eben: an. hȳjafn, hȳ-jafn,  Adj.: nhd. ganz eben

Ebenbürtiger: an. jafni, jafn-i,  sw. M. (n): nhd. Ebenbürtiger, gerade Zahl, Bärlapp; jafningi, jafn-ing-i,  sw. M. (n): nhd. Ebenbürtiger; līki (1), līk-i,  sw. M. (n): nhd. Genosse, Geselle, Ebenbürtiger; noti, not-i,  sw. M. (n): nhd. Genosse, Ebenbürtiger

Ebene: an. flag,  st. N. (a): nhd. Erde, Ebene, Fläche, halbes Landstück; flǫt,  st. F. (ō): nhd. Ebene, Fläche; flǫtr, flǫt-r,  st. M. (a): nhd. Ebene, Fläche; mōr (1), mō-r,  st. M. (a): nhd. sandige, Ebene, offene Waldgegend; plaxa, plax-a,  F.: nhd. Ebene, Ort; plaz,  st. N. (a): nhd. „Platz“ (M.) (1), Ebene, Fläche; slētta (1), slē-t-t-a,  sw. F. (n): nhd. Ebene; vǫllr, vall (2), vǫl-l-r, val-l (2),  st. M. (a): nhd. Ebene, Feld, Wiese

-- schiefe Ebene: an. yfirgerð, yf-ir-ger-ð,  st. F. (ō): nhd. Steigung, Erhebung, Senkung, schiefe Ebene

ebener -- ebener auf dem Gebirgsrücken gelegener Teil der gemeinen Mark: an. heiðr (2), heið-r,  st. F. (ō): nhd. ebener auf dem Gebirgsrücken gelegener Teil der gemeinen Mark, Hochebene, Heide (F.) (2), Feld

ebenso: an. sem, som,  Konj.: nhd. ebenso, wie

Eber: an. bǫrgr, bǫrg-r,  st. M. (a): nhd. Eber; farri (4), farr-i,  sw. M. (n): nhd. Eber; galti, gal-t-i,  sw. M. (n): nhd. Eber; galtr, gal-t-r,  st. M. (a): nhd. Eber; grīss,  st. M. (a): nhd. Ferkel, Eber; Hrīmnir, Hrīm-nir,  M.: nhd. Feuer, Eber, Habicht, Schreier; jǫfurr, jǫf-ur-r,  st. M. (a): nhd. Fürst, Häuptling, Eber; rāði, rāð-i,  sw. M. (n): nhd. Eber; rāi, rā-i,  sw. M. (n): nhd. Eber; røðr, røð-r,  st. M. (a): nhd. Eber; svīntarr, svīn-tar-r,  st. M. (a): nhd. Eber; Þrōndr, Þrōnd-r,  st. M. (a), PN: nhd. Mann aus Trondheim, Trondheimer, Eber; þrōr, þrō-r,  st. M. (a): nhd. Zwerg, Eber, Schwert, Gedeihlicher (Odinsname); vaningi, van-ing-i,  sw. M. (n): nhd. Verwandter der Wanen, Eber; vigrir, vigr-ir,  M.: nhd. Eber

-- verschnittener Eber: an. gǫltr, gǫl-t-r,  st. M. (a): nhd. verschnittener Eber

Eberesche: an. reynir (2), reyn-ir,  M.: nhd. Eberesche

ebnen: an. fletja, fle-t-ja,  sw. V. (1): nhd. ebnen, ausbreiten; jafna, jafn-a,  sw. V. (2): nhd. ebnen, vergleichen; plāna, plā-n-a,  sw. V.: nhd. glätten, ebnen

Ecke: an. egg (1), eg-g,  st. F. (i): nhd. Ecke, Schneide; horn, hor-n,  st. N. (a): nhd. Horn, Winkel, Ecke; hyrning, hyr-n-ing,  st. F. (ō): nhd. Winkel, Ecke; rā (4), vrǫ,  st. F. (ō): nhd. Winkel, Ecke; skaut, skau-t,  st. N. (a): nhd. Ecke, Zipfel, Schoß (M.) (1), Kopftuch, etwas Hervorragendes; vā (2),  st. F. (ō): nhd. Ecke, Winkel, Krümmung

Ecken -- Axt mit hervorragenden Ecken: an. snaga, snag-a,  sw. F. (n): nhd. Axt mit hervorragenden Ecken

eckig: an. ? strendr, strend-r,  Adj.: nhd. eckig?

Edelmut: an. manndōmr, mann-dōm-r,  st. M. (a): nhd. menschliche Natur, Mannhaftigkeit, Edelmut, Güte

Edelstein: an. gimr, gim-r,  st. M. (a): nhd. Edelstein; gimsteinn, gim-stein-n,  st. M. (a): nhd. Edelstein, Juwel; jarknasteinn, jark-na-stei-n-n,  st. M. (a): nhd. Edelstein; steinn, stei-n-n,  st. M. (a): nhd. Stein, Edelstein, Steinhaus, Farbe

Egge -- Egge (F.) (1): an. harfr, har-f-r,  st. M. (a), BN: nhd. Egge (F.) (1); herfi, herf-i,  N.: nhd. schändliche Behandlung, Egge (F.) (1), Rechen

ehe: an. aðr, að-r,  Adv.: nhd. vorher, früher, ehe, bis

Ehebruch: an. hōr (2), hō-r,  st. N. (a): nhd. Ehebruch; hōrdōmr, hō-r-dō-m-r,  st. M. (a): nhd. Hurerei, Ehebruch

Ehefrau: an. pūsa (1), pūs-a,  sw. F. (n): nhd. Gattin, Ehefrau; spūsa (1), spūs-a,  F.: nhd. Ehefrau, Frau, Gattin

Ehegatte: an. bōndi, bōn-d-i,  sw. M. (n): nhd. Bauer (M.) (1), Hausherr, Ehegatte; kompānn, kumpānn, kompān-n, kumpān-n,  st. M. (a): nhd. Kamerad, Ehegatte

Eheleute: an. hīu,  N. Pl.: nhd. Eheleute, Familie; hjōn, hjūn, hjō-n, hjū-n, hjū,  st. N. (a): nhd. Eheleute, Hausgenossen

ehelos: an. einhleypr, ei-n-hleyp-r,  Adj.: nhd. ledig, ehelos

ehemals: an. āðan, āð-an,  Adv.: nhd. früher, vorher, ehemals; fyrrmeir, fyr-r-meir,  Adv.: nhd. früher, ehemals, in früheren Zeiten

Ehemann: an. afi (1), af-i,  sw. M. (n): nhd. Mann, Ehemann; pūsi, pūs-i,  sw. M. (n): nhd. Gatte, Ehemann; spūsi, spūs-i,  sw. M. (n): nhd. Ehemann, Gatte, Mann; verr (1), ve-r-r,  st. M. (a): nhd. Mann, Ehemann

eher: an. heldr, hel-d-r,  Adv. Komp.: nhd. vielmehr, eher

Eheweib: an. fljōð,  st. N. (a): nhd. Eheweib, Frau; frū, frūa, frū-a,  sw. F. (n): nhd. Frau, Eheweib

Ehre: an. āgæti, ā-gæt-i,  Sb.: nhd. Ruhm, Ehre; dȳrð, dȳ-r-ð,  st. F. (ō): nhd. Herrlichkeit, Ehre; frami, fra-m-i,  sw. M. (n): nhd. Vorteil, Ruhm, Tapferkeit, Tüchtigkeit, Vorzug, Ehre; fremd, fre-m-d,  st. F. (ō): nhd. Förderung, Vorteil, Ruhm, Ehre; heiðr (1), heið-r,  st. M. (a): nhd. Ehre, Rang, Lohn, Gabe; heiðsæi, heið-sæ-i,  F.: nhd. Ehre, Ehrfurcht; metnaðr, me-t-nað-r,  st. M. (a): nhd. Ehre, Auszeichnung, Hochmut; prȳði, prȳ-ð-i,  F.: nhd. Schmuck, Ehre; sōmasemd, sōm-a-semd,  st. F. (ō): nhd. Würde, Ehre; sōmi, sōm-i,  sw. M. (n): nhd. Ehre; sœmd, sœm-d,  st. F. (ō): nhd. Ehre, Würde, Ansehen, Rang, Gabe, Ersatz; tign, tīgn, tig-n, tīg-n,  st. F. (ō?): nhd. Ehre, Rang, Stand; tīrr, tī-r-r,  st. M. (a): nhd. Glanz, Ruhm, Ehre; þroski, þro-s-k-i,  sw. M. (n): nhd. Reife, Ehre, Macht; vegr (1), veg-r, *wegiR,  st. M. (i): nhd. Ehre, Ruhm; vegtylla, veg-tyll-a,  sw. F. (n): nhd. Ehre, Verehrung; virðing, virð-ing,  st. F. (ō): nhd. Schätzung, Bewertung, Ehre, Ansehen; æra (1), ær-a,  sw. F. (n): nhd. Ehre

ehren: an. mikla, mik-l-a,  sw. V. (2): nhd. vergrößern, ehren; prīsa (2), prī-s-a,  sw. V.: nhd. loben, ehren; sœma, sœm-a,  sw. V. (1): nhd. sich finden in, beobachten, ehren, sich ziemen; vegsama, veg-sam-a,  sw. V.: nhd. ehren, lobpreisen; æra (4), ær-a,  sw. V. (1?): nhd. ehren

ehrend: an. sœmr, sœm-r,  Adj.: nhd. geeignet, geziemend, passen, ehrend, angenehm

ehrenhaft: an. ærligr, ær-lig-r,  Adj.: nhd. ehrlich, ehrenhaft

ehrenvoll: an. skǫrugr, skǫr-ug-r,  Adj.: nhd. tüchtig, ehrenvoll; virðuligr, virð-u-lig-r,  Adj.: nhd. würdig, ehrwürdig, vornehm, ehrenvoll, ansehnlich, prächtig, großartig

-- nicht ehrenvoll: an. ūvegligr, ū-veg-lig-r,  Adj.: nhd. nicht ehrenvoll, nicht großartig

Ehrfurcht: an. heiðsæi, heið-sæ-i,  F.: nhd. Ehre, Ehrfurcht

ehrgeizig: an. āgjarn (1), ā-gjar-n,  Adj.: nhd. habgierig, ehrgeizig, gierig nach

ehrlich: an. einfaldr, ein-fal-d-r,  Adj.: nhd. „einfältig“, einfach, ehrlich, aufrichtig, treu; ūsvikall, ūsvikull, ū-svi-k-al-l, ū-svi-k-ul-l,  Adj.: nhd. ehrlich, rechtschaffen; ærligr, ær-lig-r,  Adj.: nhd. ehrlich, ehrenhaft

ehrlos: an. neiss, nei-s-s,  Adj.: nhd. beschimpft, verachtet, ehrlos

ehrloser -- ehrloser Mensch: an. nīðingr, nī-ð-ing-r,  st. M. (a): nhd. Bösewicht, ehrloser Mensch

ehrwürdig: an. virðuligr, virð-u-lig-r,  Adj.: nhd. würdig, ehrwürdig, vornehm, ehrenvoll, ansehnlich, prächtig, großartig

Ei: an. egg (2),  st. N. (ja): nhd. Ei

Eibe: an. ȳr,  st. M. (a): nhd. Eibe, Bogen

Eiche: an. eik,  st. F. (ō): nhd. Eiche, Schiff

eichen -- eichen (Adj.): an. eikinn (2), eik-in-n,  Adj.: nhd. eichen (Adj.)

„Eichendornbusch“: an. Eikþyrnir, Eik-þyrn-ir,  M.: nhd. „Eichendornbusch“, Name eines mythischen Hirsches mit eichenen Hornspitzen

eichenen -- Name eines mythischen Hirsches mit eichenen Hornspitzen: an. Eikþyrnir, Eik-þyrn-ir,  M.: nhd. „Eichendornbusch“, Name eines mythischen Hirsches mit eichenen Hornspitzen

Eichenschildiger -- Eichenschildiger (Zwergenname): an. Eikinskjaldi, Eik-in-skjald-i,  sw. M. (n): nhd. Eichenschildiger (Zwergenname)

Eichhorn: an. īkorni, ī-korn-i,  sw. M. (n): nhd. Eichhorn; ratatoskr, ra-t-a-tosk-r,  st. M. (a): nhd. Eichhorn

Eid: an. eiðr, ei-ð-r,  st. M. (a): nhd. Eid

eidbrüchig: an. meinnsœrandi, mei-n-n-sœr-and-i,  Adj.: nhd. eidbrüchig, meineidig

Eidechse: an. eðla, øðla, eðl-a, øðl-a,  sw. F. (n): nhd. Eidechse; eyðla, eyðl-a,  sw. F. (n): nhd. Eidechse; naðra, naðr-a,  sw. F. (n): nhd. Schlange, Eidechse

Eidergans: an. æðr (2), æð-r,  st. F. (ī): nhd. Eidergans

Eidotter: an. rauða, rauð-a,  sw. F. (n): nhd. rote Farbe, Blut, Eidotter

Eier -- Eier legen: an. verpa, ver-p-a,  st. V. (3b): nhd. werfen, anschirren, anzetteln, Eier legen

Eies -- Inhalt des Eies: an. stropi, strop-i,  sw. M. (n): nhd. Inhalt des Eies, Eiweiß und Dotter gemischt

Eifer: an. āstundan, ā-stund-an,  F.: nhd. Verlangen, Streben (N.), Eifer; busl, bus-l,  st. N. (a): nhd. Fleiß, Eifer; kapp, kap-p,  st. N. (a): nhd. Eifer, Streit, Wettkampf; kostgæfð, kost-gæf-ð,  st. F. (ō): nhd. Eifer; kostgæfi, kost-gæf-i,  F., N.: nhd. Eifer

Eifersucht: an. afbrȳði, afbrȳgði, af-brȳð-i, af-brȳgð-i,  F., N.: nhd. Eifersucht

eifersüchtig: an. ǫfundsjūkr, ǫf-un-d-sjūk-r,  Adj.: nhd. neidisch, eifersüchtig

eifrig: an. hrīfr, hrīf-r,  Adj.: nhd. eifrig, geneigt; iðinn, ið-in-n,  Adj.: nhd. eifrig; sȳsl (2),  Adj.: nhd. eifrig

-- sehr eifrig: an. tasvīgr, tas-vīg-r,  Adj.: nhd. sehr eifrig

eigen: an. eiginligr, eig-in-lig-r,  Adj.: nhd. eigen, zugehörig; eiginn, eig-in-n,  Adj.: nhd. eigen, eigentümlich; heimiligr, hei-m-i-lig-r,  Adj.: nhd. eigen, vertraut; svāss, svā-s-s,  Adj.: nhd. lieb, traut, eigen, süß, leiblich, wonnig, mild, gnädig; ? *sve-,  Adj.: nhd. eigen?

Eigen: an. eiga (1), eig-a,  sw. F. (n): nhd. Eigen, Eigentum; eigi (1), eig-i,  sw. M. (n): nhd. Eigen, Eigentum; eigin (1), eig-in,  st. N. (a): nhd. Eigen, Eigentum

Eigenliebe: an. sīnka, sīn-ka,  sw. F. (n): nhd. Habgier, Eigenliebe

Eigenschaft: an. kostr (1), kos-t-r,  st. M. (u): nhd. Wahl, Bedingung, Mittel, Entschluss, Zufall, Eigenschaft

-- gute Eigenschaft: an. dāð, dā-ð,  st. F. (i): nhd. Tat, gute Eigenschaft

Eigensinn: an. þrāgirni, þrā-gir-n-i,  F.: nhd. Eigensinn, Halsstarrigkeit

eigensinnig: an. ūsvīfr, ū-svī-f-r,  Adj.: nhd. unnachgiebig, vor nichts zurückschreckend, eigensinnig, rücksichtslos

Eigentum: an. aðal, að-al,  st. N. (a): nhd. Art (F.) (1), Begabung, Hof, Erbgut, Eigentum; eiga (1), eig-a,  sw. F. (n): nhd. Eigen, Eigentum; eigi (1), eig-i,  sw. M. (n): nhd. Eigen, Eigentum; eigin (1), eig-in,  st. N. (a): nhd. Eigen, Eigentum; eign, eig-n,  st. F. (ō): nhd. Eigentum; fēnaðr, fē-n-að-r,  st. M. (a): nhd. Vieh, Eigentum; gripr, grip-r,  st. M. (i): nhd. Eigentum, Kleinod; ōðal, ōð-al,  st. N. (a): nhd. Erbgut, Eigentum, Heimat; þing,  st. N. (a): nhd. Versammlung, Volksding, Dingstätte, Eigentum; varnaðr (2), vǫrnuðr (2), varn-að-r, vǫrn-uð-r (2),  st. M. (a): nhd. Gut, Ware, Eigentum

-- lebendes Eigentum: an. kvikfē, kvi-k-fē,  st. N. (a): nhd. Viehbestand, lebendes Eigentum, lebendes Inventar

eigentümlich: an. eiginn, eig-in-n,  Adj.: nhd. eigen, eigentümlich

eigenwillig: an. svēvīss, svē-vīss,  Adj.: nhd. eigenwillig

Eile: an. brāð (2), brā-ð,  st. F. (ō): nhd. Hast, Eile; bræði, bræð-i,  F.: nhd. Eile, Zorn; flog, flo-g,  st. N. (a): nhd. Flug, Eile, steile Klippe; flȳti, flȳ-t-i,  sw. F. (ī): nhd. Eile, Flinkheit; flȳtir, flȳ-t-ir,  M.: nhd. Eile; ? hrauðung, hrauð-ung,  sw. M. (n): nhd. Eile?, Bootsschuppen?; ras,  st. N. (a): nhd. Eile, Hast; snūðr, snū-ð-r,  st. M. (a): nhd. Schlinge, Eile, Wendung, Vorteil

eilen: an. bruna, brun-a,  sw. V.: nhd. eilen; bræða (2), bræð-a,  sw. V.: nhd. eilen; fima, fim-a,  sw. V.: nhd. eilen; hraða, hrað-a,  sw. V. (2): nhd. treiben, eilen; hrata, hra-t-a,  sw. V.: nhd. fallen, stürzen, schwanken, eilen; skæva, skæv-a,  sw. V. (1): nhd. gehen, eilen; snyðja (2), snyð-ja,  sw. V.: nhd. eilen; strjūka, strjū-k-a,  st. V. (2): nhd. streichen, nehmen, schlagen, eilen

-- sich eilen: an. hvata, hvat-a,  sw. V. (2): nhd. anreizen, sich eilen

Eilende -- Eilende (F.): an. rǫst (3),  st. F. (ō): nhd. Schiff, Eilende (F.)

eilig: an. forr, for-r,  Adj.: nhd. eilig, hastig, heftig, gewaltig; snūðigr, snū-ð-ig-r,  Adj.: nhd. schnell, flink, eilig; stǫkkr (2), stǫ-k-k-r,  Adj.: nhd. spröde, glatt, eilig, schnell springend, rutschend, leicht zerspringend, zerbrechlich

Eilige -- Eilige (mythischer Flussname): an. Fjǫrm, Fjǫr-m,  st. F. (ō): nhd. Eilige (mythischer Flussname)

Eimer: an. kerald, ker-ald,  st. N. (a): nhd. Eimer, Fass; spann, span-n,  st. N. (a): nhd. Henkelgefäß, Eimer; spǫnn (1), spǫn-n,  st. F. (ō): nhd. Henkelgefäß, Eimer

ein: an. einn, ei-n-n,  Adj.: nhd. ein, allein, irgendein

Einäugiger -- Einäugiger (Odinsname): an. hārr (3), hār-r,  st. M. (a): nhd. Einäugiger (Odinsname)

Einbaum: an. eikja, eik-ja,  sw. F. (n): nhd. Einbaum, kielloses Boot

-- gespaltener Einbaum: an. beit (2),  st. N. (a): nhd. Schiff, gespaltener Einbaum

einberufen: an. stefna (7), stef-n-a,  sw. V.: nhd. einberufen, vorladen

Einberufung: an. kvǫð,  st. F. (ō): nhd. Forderung, Zustimmung, Einberufung; stefna (3), stef-n-a,  sw. F. (n): nhd. Einberufung, Vorladung, Bestimmung

einbringen: an. āstunda, ā-stund-a,  sw. V.: nhd. hinbringen, einbringen, verbringen

eindämmen: an. demma, demm-a,  sw. V.: nhd. eindämmen

Eindringen: an. innganga, in-n-ga-ng-a,  sw. F. (n): nhd. Hineingehen, Eindringen, Eingang, Tor (N.); inngangr, in-n-ga-ng-r,  st. M. (a): nhd. Hineingehen, Eintreten, Eindringen

eindringlich: an. innfjalgr, in-n-fjal-g-r,  Adj.: nhd. eindringlich, hineinbrennend, erstickt

einfach: an. einfaldr, ein-fal-d-r,  Adj.: nhd. „einfältig“, einfach, ehrlich, aufrichtig, treu; ūvandr, ū-va-nd-r,  Adj.: nhd. mühelos, nicht schwierig, einfach, unbekümmert

Einfall -- loser Einfall: an. draka, drak-a,  sw. F. (n): nhd. loser Einfall

Einfalt: an. einfeldi, ei-n-feld-i,  F.: nhd. Einfalt

„einfältig“: an. einfaldr, ein-fal-d-r,  Adj.: nhd. „einfältig“, einfach, ehrlich, aufrichtig, treu

einfältig: an. grunnsær, grun-n-sær,  Adj.: nhd. oberflächlich, einfältig; þjarfr, þjar-f-r,  Adj.: nhd. derb, geschmacklos, ungesäuert, frisch, einfältig

einfalzen: an. greypa (1), greyp-a,  sw. V.: nhd. einfalzen

einfasst -- Tau (N.) das das Netz einfasst um es zu spannen: an. þinull, þin-ul-l,  st. M. (a): nhd. Tau (N.) das das Netz einfasst um es zu spannen; þinurr, þin-ur-r,  st. M. (a): nhd. Tau (N.) das das Netz einfasst um es zu spannen, Bogenmitte, hartes Holz, Schwert

Einfassung -- Einfassung des Segels: an. līk (2),  st. N. (a): nhd. Leik, Einfassung des Segels

einflößen -- Schrecken einflößen: an. gyggja, gyggva, gygg-ja, gygg-va,  sw. V.: nhd. Schrecken einflößen

einflussreicher -- einflussreicher Mann: an. bokki, bokk-i,  sw. M. (n): nhd. Bock, einflussreicher Mann

einfordern: an. heimta, hei-m-t-a,  sw. V. (1): nhd. heimholen, fordern, einfordern

einfüßig: an. einfœttr, ei-n-fœt-t-r,  Adj.: nhd. einfüßig

Eingang: an. innganga, in-n-ga-ng-a,  sw. F. (n): nhd. Hineingehen, Eindringen, Eingang, Tor (N.)

Eingebung: an. āminning, āminn-ing,  st. F. (ō): nhd. Erinnerung, Ermahnung, Andenken, Denkzettel, Eingebung, Anstiftung

eingehegter -- eingehegter Grasplatz vor dem Hause: an. tūn, tū-n,  st. N. (a): nhd. eingehegter Grasplatz vor dem Hause, Hofplatz, Stadt

eingehegter -- eingehegter Platz: an. hvarf (2),  st. N. (a): nhd. Kreis, Ring, eingehegter Platz

eingehegter -- eingehegter Viehpferch: an. trǫð,  st. F. (ō): nhd. eingehegter Viehpferch, eingehegter Weg, durch Betreten gebildeter Pfad

eingehegter -- eingehegter Weg: an. tā (3),  st. N. (a): nhd. festgetretener Platz vor dem Hause, eingehegter Weg; trǫð,  st. F. (ō): nhd. eingehegter Viehpferch, eingehegter Weg, durch Betreten gebildeter Pfad

eingehegtes -- eingehegtes Landstück: an. hagi, hag-i,  sw. M. (n): nhd. Weideplatz, eingehegtes Landstück

eingehegtes -- eingehegtes Vieh: an. rēttr (2), vrēttr, rētt-r, v-rētt-r,  st. M. (a?): nhd. Treiben, eingehegtes Vieh

eingeritzten -- Schild mit eingeritzten Figuren: an. grafningr, graf-ning-r,  st. M. (a): nhd. Untersuchung, Erklärung, Schlange, Schild mit eingeritzten Figuren

eingeschrumpft: an. skarpr, skar-p-r,  Adj.: nhd. eingeschrumpft, zusammengeschrumpft, vertrocknet, dürr, scharf, rauh, hart, kräftig, grimmig

eingeschrumpfte -- eingeschrumpfte getrocknete Ware: an. finnskref, finn-skref,  st. N. (a): nhd. lappische Pelzwaren, eingeschrumpfte getrocknete Ware; finnskreppr, finn-skrepp-r,  st. M. (a): nhd. lappische Pelzwaren, eingeschrumpfte getrocknete Ware

eingestürzte -- eingestürzte Mauer: an. garðsrūst, gar-ð-s-rūst,  st. F. (ō): nhd. eingestürzte Mauer

Eingestürzte -- die Eingestürzte: an. ? *rūst,  F.: nhd. die Eingestürzte?

eingetreten -- nicht eingetreten: an. ūkominn, ū-kom-in-n,  Adj.: nhd. nicht gekommen, nicht eingetreten

eingewebte -- eingewebte Wollflocke: an. rǫgg, rǫ-g-g,  st. F. (ō): nhd. eingewebte Wollflocke; rǫggr, rǫ-g-g-r,  st. M. (a): nhd. eingewebte Wollflocke

Eingeweide: an. iðr, innr, ið-r, inn-r,  st. N. (a) Pl.: nhd. Eingeweide; iðran (2), iðrar (2), ið-r-an, ið-r-ar (2),  F. Pl.: nhd. Eingeweide; innr, inn-r,  N. Pl.: nhd. Eingeweide; innsteri, inn-ster-i,  N. Pl.: nhd. Eingeweide; innyfli, in-nyfl-i,  N. Pl.: nhd. Eingeweide; vil (2),  st. N. (ja) Pl.: nhd. Eingeweide

-- Fetthülle der Eingeweide: an. īstr, īs-t-r,  st. M. (a): nhd. Fetthülle der Eingeweide; īstra, īs-t-r-a,  sw. F. (n): nhd. Fetthülle der Eingeweide

-- Reinigung der Eingeweide: an. laust?, laustr?, laust-r?,  st. F. (ō): nhd. Reinigung der Eingeweide

Eingeweidefett: an. mǫrr,  st. M. (a?): nhd. Talg, Eingeweidefett

eingewickelt -- Hülle in die etwas eingewickelt wird: an. reifar, rei-f-ar,  st. M. (a) Pl.: nhd. Hülle in die etwas eingewickelt wird, Windeln, Tücher

eingießen: an. renna (3), re-nn-a,  sw. V. (1): nhd. laufen machen, eingießen, verschlingen, bewegen, rennen

Eingreifen: an. tilkvama, til-kvam-a,  sw. F. (n): nhd. Kommen, Ankunft, Dazukommen, Eingreifen, Bedeutung, Wichtigkeit

einhegen: an. gerða (2), gerð-a,  sw. V.: nhd. einhegen, umzäunen; girða, girð-a,  sw. V.: nhd. einhegen; hegna, heg-n-a,  sw. V. (2): nhd. einhegen, strafen, züchtigen; lūka, ljūka, lūk-a, ljūk-a,  st. V. (2): nhd. schließen, öffnen, einhegen, abmachen, bezahlen; stīa (2), stī-a,  sw. V.: nhd. einhegen

-- mit Haselzweigen einhegen: an. hasla (2), hasl-a,  sw. V.: nhd. mit Haselzweigen einhegen

Einhegung: an. gerð (2), ger-ð,  st. F. (ō): nhd. Umfriedung, Einhegung, Gürtel; hegnaðr, heg-nað-r,  st. M. (a): nhd. Einhegung, Strafe; hegnan, heg-nan,  F.: nhd. Einhegung; hegnd, heg-n-d,  st. F. (ō): nhd. Einhegung, Strafe

-- Einhegung für Vieh: an. kvī,  st. F. (jō): nhd. Einhegung für Vieh, Pferch, Gasse

einholen: an. nā (2),  sw. V. (2): nhd. nahen, einholen, erreichen

einhüllen: an. sveipa (3), svei-p-a,  sw. V. (1): nhd. schwingen, schleudern, einhüllen; svipa (2), svi-p-a,  sw. V. (2): nhd. schnell gehen, schleudern, einhüllen

Einhüllen -- Tuch zum Einhüllen: an. skauti, skaut-i,  sw. M. (n): nhd. Tuch zum Einhüllen

einig -- einig (Adj.): an. sāttr, sāt-t-r,  Adj.: nhd. versöhnt, einig (Adj.)

einjährig: an. einærr, ein-ær-r,  Adj.: nhd. einjährig

einjähriger -- einjähriger Widder: an. gemlingr, geml-ing-r,  st. M. (a): nhd. einjähriger Widder

einjähriges: an. gymbr, gy-m-b-r,  sw. F. (ī): nhd. einjähriges, weibliches Schaf

-- einjähriges Schaf: an. gemla, geml-a,  sw. F. (n): nhd. einjähriges Schaf

-- einjähriges Tier: an. sumrungr, sum-rung-r,  st. M. (a): nhd. einjähriges Tier, Sommerarbeiter

Einkünfte: an. tekja, tek-j-a,  sw. F. (n): nhd. Einkünfte, Pacht, Wohnung

einladen -- einladen (V.) (2): an. laða, lað-a,  sw. V. (2): nhd. einladen (V.) (2), bitten

Einladender -- zum Speerkampf Einladender (Odinsname): an. Geirlǫðnir, Gei-r-lǫð-n-ir,  M.: nhd. Habicht (Odinsname), zum Speerkampf Einladender (Odinsname)

Einladung: an. boð,  st. N. (a): nhd. Gebot, Einladung, Gastmahl, Botschaft; lǫð (1), lǫ-ð,  st. F. (ō): nhd. Einladung

Einleitung -- Einleitung der Messe: an. prefatia, pre-fa-t-i-a,  F.: nhd. „Vorspruch“, Einleitung der Messe

einmal -- irgend einmal: an. aldri, aldrigin, al-d-r-i, al-dr-ig-in,  Adv.: nhd. irgend einmal, niemals

einmal -- nicht einmal: an. þatki, þat-ki,  Adv.: nhd. nicht einmal, gar nicht

einmischen -- sich einmischen: an. vasast, va-s-ast,  sw. V.: nhd. sich abgeben mit, sich einmischen

Einnahme: an. taka (1), tak-a,  sw. F. (n): nhd. Nehmen, Einnahme, Bürgschaft, Landpacht

Einöde: an. auðn (1), au-ð-n,  st. F. (ō): nhd. Leerheit, Leere, Öde, Einöde, Wüste, Mangel (M.)

einrichten: an. breyta, brey-t-a,  sw. V. (1): nhd. aufbrechen, verändern, einrichten; efna (2), efn-a,  sw. V.: nhd. einrichten, vorbereiten; haga, hag-a,  sw. V. (2): nhd. einrichten, anordnen; hātta, hātt-a,  sw. V.: nhd. einrichten, ordnen; hegða, heg-ð-a,  sw. V.: nhd. einrichten, anordnen; rētta (1), rēt-t-a,  sw. V. (1): nhd. gerade machen, ausstrecken, einrichten, ordnen, büßen; semja, sem-ja,  sw. V. (1): nhd. ordnen, einrichten; skapa, skap-a,  sw. V. (2): nhd. schaffen, einrichten, ordnen; skepja, skep-ja,  sw. V. (1): nhd. schaffen, bestimmen, einrichten; skipa (2), skip-a,  sw. V. (2): nhd. ordnen, einrichten; stilla (1), s-til-l-a,  sw. V. (1): nhd. stillen, mäßigen, dämpfen, zur Ruhe bringen, ordnen, einrichten; stilla (2), s-til-l-a,  sw. V. (1): nhd. ordnen, einrichten; stofna, sto-f-n-a,  sw. V. (2?): nhd. grundlegen, einrichten; vēla (1), vēl-a,  sw. V. (1): nhd. sich befassen, einrichten

-- sich einrichten: an. hiðast, hi-ð-a-st,  sw. V.: nhd. sich einrichten, eine Wohnung beziehen

Einrichtung: an. hegðan, heg-ð-an,  F.: nhd. Einrichtung; setning, set-ning,  st. F. (ō): nhd. Einrichtung, Einsetzung, Beschaffenheit, Regel, Vorschrift, Absicht, Plan (M.) (2)

einritzen: an. rīta, rī-t-a,  st. V. (1): nhd. einritzen, schreiben

eins -- eins im Würfelspiel: an. āss (4),  M.: nhd. Ass, eins im Würfelspiel

einsam: an. einstœðr, ei-n-stœ-ð-r,  Adj.: nhd. alleinstehend, verlassen (Adj.), einsam

Einsatz: an. veð,  st. N. (ja): nhd. Pfand, Sicherheit, Einsatz

einschenken: an. byrla, byrl-a,  sw. V.: nhd. fällen, einschenken

einschlafen: an. sofna, sof-n-a,  sw. V.: nhd. einschlafen

einschläfern: an. svefja, svef-ja,  sw. V. (1): nhd. einschläfern, beruhigen; svæfa, svæf-a,  sw. V. (1): nhd. einschläfern, beruhigen, beilegen, töten; syfja, syf-ja,  sw. V.: nhd. einschläfern

Einschlag: an. veftr, veptr, ve-f-t-r, ve-p-t-r,  st. M. (a): nhd. Einschlag, grobes Zeug

einschließen: an. byrgja (1), byrg-ja,  sw. V. (1): nhd. einschließen, hindern, verweigern, sammeln, abschließen

einschneidige -- einschneidige Klinge: an. Blaðnir,  M.: nhd. Schwertname, einschneidige Klinge

Einschnitt: an. skor,  st. F. (ō): nhd. Einschnitt, Spalte, Abteilung, Haufe, Haufen, 400 Stück; skora (1), skor-a,  sw. F. (n): nhd. Einschnitt, Kluft (F.) (1); þveitr, þveit-r,  st. M. (a?): nhd. Schlag, Querhieb, Einschnitt

einschrumpfen: an. skorpna, skor-p-n-a,  sw. V. (2?): nhd. einschrumpfen

einschüchtern: an. feila, feil-a,  sw. V.: nhd. einschüchtern

einsegeln -- in einen Hafen einsegeln lassen: an. hafna (2), haf-n-a,  sw. V. (2): nhd. in einen Hafen einsegeln lassen

einsetzen -- zum Pfand einsetzen: an. veðja, veð-ja,  sw. V.: nhd. zum Pfand einsetzen, wetten, wagen

Einsetzung: an. setning, set-ning,  st. F. (ō): nhd. Einrichtung, Einsetzung, Beschaffenheit, Regel, Vorschrift, Absicht, Plan (M.) (2)

Einsicht: an. skyn, sky-n,  st. F. (jō), st. N. (a?): nhd. Bescheid, Einsicht

Einsiedler: an. ermiti, erimiti, hermiti, er-mi-t-i, er-i-mi-t-i, her-mi-t-i,  sw. M. (n): nhd. Einsiedler, Eremit

einst: an. snimma, sni-m-m-a,  Adv.: nhd. schnell, früh, frühzeitig, einst

Einteilung: an. deild, dei-l-d,  st. F. (ō): nhd. Teilung, Einteilung, Los, Streit

eintreffen: an. samanbera, sam-an-ber-a,  st. V. (4): nhd. eintreffen, zusammenkommen

Eintreten: an. inngangr, in-n-ga-ng-r,  st. M. (a): nhd. Hineingehen, Eintreten, Eindringen

-- durch sein Eintreten Fürsprache verschaffen: an. umganga, um-ga-ng-a,  red. V.: nhd. durch sein Eintreten Fürsprache verschaffen

-- Eintreten für etwas: an. umgangr, um-ga-ng-r,  st. M. (a): nhd. Fürsprache, Eintreten für etwas

einverstanden: an. samþykkr, sam-þykk-r,  Adj.: nhd. einverstanden

-- einverstanden sein (V.) mit: an. samtykkja, sam-tykk-ja,  sw. V.: nhd. aussöhnen, ausgleichen, zustimmen, einverstanden sein (V.) mit, sich vertragen

einwickeln: an. hjūpa (2), hjūp-a,  sw. V.: nhd. einwickeln; hnyssa, hnyss-a,  sw. V.: nhd. umwinden, einwickeln; vefja, ve-f-ja,  sw. V. (1): nhd. wickeln, einwickeln; vǫndla, vǫnd-l-a,  sw. V.: nhd. einwickeln, bündeln

einwilligen: an. jāta, jāt-a,  sw. V.: nhd. ja sagen, einwilligen; jātta, jātt-a,  sw. V. (2): nhd. erklären, gestehen, einwilligen

Einwohner: an. byggvir, bygg-vi-r,  M.: nhd. Einwohner, Bewohner

-- Einwohner Nordfrankreichs: an. Valir, Val-ir,  st. M. (i) Pl.: nhd. Einwohner Nordfrankreichs, Welsche, Kelten, Unfreie, Sklaven

Einwohnerin: an. ībūa, ī-bū-a,  sw. F. (n): nhd. Einwohnerin

Einzäunung: an. rekstr, vrekstr, rek-st-r, v-rek-st-r,  st. M. (a), st. N. (a): nhd. Treiben, Einzäunung

Einzelgänger: an. einhleypingr, ei-n-hleyp-ing-r,  st. M. (a): nhd. Junggeselle, Einzelgänger

einzig: an. einga, ei-n-g-a,  Adj.: nhd. einzig; einka (1), ein-k-a,  Adj.: nhd. einzig

einziger -- als einziger Ausweg erkennbar: an. einsær, ei-n-sær,  Adj.: nhd. als einziger Ausweg erkennbar

einziges -- einziges Kind: an. einberni, ei-n-bern-i,  N.: nhd. einziges Kind

einzunehmen -- Schaft mit Haken um das aufgehisste Segel wieder einzunehmen: an. handrif (1), handþrif, hand-rif, *hand-þrif,  st. N. (a): nhd. Schaft mit Haken um das aufgehisste Segel wieder einzunehmen

Eis: an. īss, īs-s,  st. M. (a): nhd. Eis; jǫkull, jǫk-ul-l,  st. M. (a): nhd. Eis, Gletscher

-- halbgeschmolzenes Eis: an. krap,  st. N. (a): nhd. halbgeschmolzenes Eis

-- hohles Eis: an. svell, svel-l,  st. N. (a): nhd. hohles Eis

-- mit Eis umhüllt: an. svellvīfaðr, svel-l-vī-fað-r,  Adj.: nhd. mit Eis umhüllt

Eisen: an. īsarn, īs-arn,  st. N. (a): nhd. Eisen; jārn,  st. N. (a): nhd. Eisen

-- kaltes Eisen: an. kaldȳrr, kald-ȳr-r,  st. M. (a): nhd. kaltes Eisen

-- mit Eisen beschlagene Stange zum Abstoßen eines Schiffes: an. forkr, fork-r,  st. M. (a): nhd. mit Eisen beschlagene Stange zum Abstoßen eines Schiffes

-- morsches sprödes Eisen: an. ȳrr (1), ȳr-r,  st. M. (a): nhd. morsches sprödes Eisen

Eisendraht: an. gresjarn, gres-jarn,  st. N. (a): nhd. Eisendraht

Eisenfunke -- glühender Eisenfunke: an. sindr, sind-r,  st. N. (a): nhd. Sinter, Schlacke, glühender Eisenfunke

Eisenplatte: an. skrā (2),  st. F. (ō): nhd. Eisenplatte

-- Eisenplatte eines Nagelkopfes: an. rō (4),  st. F. (ō)?: nhd. Eisenplatte eines Nagelkopfes

Eisenspitze -- Eisenspitze am Bug: an. skegg, skeg-g,  st. N. (a): nhd. Bart, Eisenspitze am Bug, Mann

Eisenwald -- Eisenwald (Name eines Grenzwaldes): an. Jārnviðr, Jārn-við-r,  st. M. (a): nhd. Eisenwald (Name eines Grenzwaldes)

Eisenwindstoß: an. īsarnkol, īs-arn-kol,  st. N. (a): nhd. Blasebalg, Eisenwindstoß

eisfrei: an. þīðr, þī-ð-r,  Adj.: nhd. geschmolzen, aufgetaut, eisfrei

Eisloch: an. vǫk,  st. F. (wō): nhd. Eisloch, Wake

Eisscholle: an. jaki, jak-i,  sw. M. (n): nhd. Eiszapfen, Eisscholle; spǫng, spǫ-ng,  st. F. (ō): nhd. Spange, dünne Platte, Eisscholle

Eistaucher: an. himbrin, him-brin,  st. N. (a): nhd. Eistaucher

Eiszapfen: an. jaki, jak-i,  sw. M. (n): nhd. Eiszapfen, Eisscholle

eitel: an. hēgōmligr, hē-gōm-lig-r,  Adj.: nhd. eitel, leer, nichtig, unwahr

Eiter: an. eitr, eit-r,  st. N. (a): nhd. Raserei, Eiter; vāgr, vāg-r,  st. M. (a): nhd. Meer, See (F.), Bucht, Flüssigkeit, Eiter, Feuer; veilsa, veil-s-a,  sw. F. (n): nhd. Eiter

eitern: an. vægja (2), væg-ja,  sw. V.: nhd. fließen machen, eitern

eitler -- eitler Mensch: an. gopi, gop-i,  sw. M. (n), BN: nhd. eitler Mensch; sprīka, s-prī-k-a,  F., BN: nhd. eitler Mensch

eitles -- eitles Gerede: an. hēgōmi, hē-gōm-i,  sw. M. (n): nhd. Geschwätz, eitles Gerede

Eiweiß: an. klār,  st. N. (a): nhd. Eiweiß

-- Eiweiß und Dotter gemischt: an. stropi, strop-i,  sw. M. (n): nhd. Inhalt des Eies, Eiweiß und Dotter gemischt

Ekel: an. klīgja (1), klīg-ja,  sw. F. (n): nhd. Ekel, Abscheu

-- Ekel empfinden: an. klīgja (2), klīg-ja,  sw. V. (1): nhd. Brechreiz fühlen, Ekel empfinden

ekelhafte -- ekelhafte Dinge: an. rækindi, vrækindi, ræk-ind-i, v-ræk-ind-i,  sw. M. (n): nhd. unreine Speise, ekelhafte Dinge

ekelhafter -- ekelhafter Mensch: an. vāmr, vām-r,  st. M. (a): nhd. ekelhafter Mensch

ekeln: an. stikkjast, sti-k-k-jast,  sw. V.: nhd. leid sein (V.), ekeln

Ekstase: an. upphafning, up-p-hafn-ing,  st. F. (ō): nhd. Beginn, Erhöhung, Selbsterhebung, Hochmut, Verzückung, Entrücktsein, Ekstase

Elch -- Elch (cervus alces): an. elgr, elg-r,  st. M. (a): nhd. Elch (cervus alces)

Elefant: an. fīll, fīl-l,  st. M. (a): nhd. Elefant

elend: an. aumligr, aum-lig-r,  Adj.: nhd. mitleidenswert, elend; aumr, aum-r,  Adj.: nhd. arm, elend; dāligr, dā-lig-r,  Adj.: nhd. schädlich, böse, elend; hneiss, hnei-s-s,  Adj.: nhd. beschämt, elend; lasmeyrr, la-s-meyr-r,  Adj.: nhd. elend, gebrechlich; lasmærr, la-s-mær-r,  Adj.: nhd. elend, gebrechlich; sālugr, sāl-ug-r,  Adj.: nhd. arm, elend; sælugr, sæl-ug-r,  Adj.: nhd. elend, arm; ūsæll, ū-sæl-l,  Adj.: nhd. elend, kümmerlich; vākr (3), vāk-r,  Adj.: nhd. schwach, elend; vāndr, vānd-r,  Adj.: nhd. böse, schlecht, elend; vesall, vesæll, ve-s-al-l, ve-s-æl-l,  Adj.: nhd. arm, elend

-- elend leben: an. nara, nar-a,  sw. V. (3): nhd. vegetieren, elend leben

-- elend machen: an. eyma, eym-a,  sw. V. (1): nhd. elend machen, schwach machen, jammern; vesla, vesala, vesæla, ve-s-l-a, ve-s-al-a, ve-s-æl-a,  sw. V. (2): nhd. elend machen

Elend: an. eymd, eym-d,  st. F. (ō): nhd. Elend, Armut; valāð, val-āð,  st. N. (a): nhd. Elend, Not; vē (4),  st. N. (wa): nhd. Weh, Elend; vīl (1),  st. N. (a): nhd. Elend, Not, Name eines Unterweltflusses

elende -- elende Hütte: an. hreysi, hrey-s-i,  N.: nhd. Steinschutt am Fuß eines Berges, elende Hütte

elender -- elender Mensch: an. skreyja, skrey-ja,  F., BN: nhd. elender Mensch; teyða, teyð-a,  st. F. (a): nhd. elender Mensch

elender -- elender Stümper: an. herka, herk-a,  sw. F. (n), BN: nhd. elender Stümper; herki, herk-i,  sw. M. (n): nhd. elender Stümper

Elender: an. loðrmenni, lo-ð-r-menn-i,  N.: nhd. Stümper, Elender

elf: an. ellifu, e-l-li-f-u,  Num. Kard.: nhd. elf

Elf: an. alfr, al-f-r,  st. M. (a?) (i?): nhd. Alb, Elf

Elfenbein: an. olifant, olif-ant,  st. N. (a): nhd. Elfenbein, Horn

„Elfischer“: an. elfskr, elf-sk-r,  st. M. (a): nhd. „Elfischer“, Mann aus dem Gebiet zwischen Glommen und Gōtaelf?

elfte: an. ellefti, e-l-le-f-ti,  Num. Ord.: nhd. elfte

Elle: an. alin, al-in,  F.: nhd. Elle; *eln, *el-n,  Sb.: nhd. Elle; ǫln, ǫl-n,  st. F. (ō): nhd. Unterarm, Elle

Ellen -- Rolle Fries von 60 Ellen weil sie mit einem Pflock zusammengehalten wurde: an. spȳtingr, spȳt-ing-r,  st. M. (a): nhd. Rolle Fries von 60 Ellen weil sie mit einem Pflock zusammengehalten wurde

Ellen -- zwei Ellen breit: an. tvīeln, tvī-eln,  Adj.: nhd. zwei Ellen breit

Ellenbogen: an. albogi, al-bog-i,  sw. M. (n): nhd. Ellenbogen; almbogi, almbog-i,  sw. M. (n): nhd. Ellenbogen; ǫlnbogi, ǫl-n-bog-i,  sw. M. (n): nhd. Ellenbogen

elliptisch: an. aflangr, af-lang-r,  Adj.: nhd. elliptisch, länglich

Elster: an. pīa, pī-a,  sw. F. (n): nhd. Elster; skjōr,  st. F. (ō): nhd. Elster

Elsterbein: an. skǫtulær, skǫtul-ær,  N., BN: nhd. Elsterbein

Eltern: an. forellrar, for-el-l-r-ar,  M. Pl.: nhd. Eltern; forellri, foreldri, for-el-l-r-i, for-el-d-ri,  N.: nhd. Eltern

-- Eltern und Kinder: an. friðgin, frið-g-in,  N. Pl.: nhd. Eltern und Kinder, Liebespaar

Email: an. smelt,  st. N. (a): nhd. Schmelz, Email

emaillieren: an. amalera, a-mal-er-a,  sw. V.: nhd. emaillieren

emailliert: an. smeittr, smeitt-r,  Adj.: nhd. emailliert

Empfang: an. þega, þeg-a,  sw. F. (n): nhd. Gabe, Empfang

-- guter Empfang: an. fagnaðr, fag-n-að-r, fǫgnuðr,  st. M. (a): nhd. Freude, guter Empfang, Gut, Vermögen

empfangen: an. þiggja, þigg-ja, þā (2),  st. V.: nhd. nehmen, empfangen

Empfängnis: an. getnaðr, get-n-að-r,  st. M. (a): nhd. Tat, Erzeugung, Empfängnis, Kind, Bericht, Freude

empfängt -- die das Heer empfängt: an. herþogn, her-þogn,  st. F. (ō): nhd. Kampf, Walküre, die das Heer empfängt

empfängt -- Walküre die die Toten empfängt: an. valþǫgn, val-þǫgn,  st. F. (ō): nhd. Walküre die die Toten empfängt

empfinden -- Ekel empfinden: an. klīgja (2), klīg-ja,  sw. V. (1): nhd. Brechreiz fühlen, Ekel empfinden

empfinden -- Schmerz empfinden: an. sārna, sā-r-n-a,  sw. V. (2): nhd. verwundet werden, Schmerz empfinden

emphatisches -- emphatisches ja: an. (jūr (2), jū-r,  Adv.: nhd. (emphatisches) ja)

emporgerichteten -- bei der die Mannen den emporgerichteten Speer des Herrn mit ihren Speeren berührten: an. vāpnatak, vāpn-a-tak,  st. N. (a): nhd. „Waffenberührung“, Huldigung, bei der die Mannen den emporgerichteten Speer des Herrn mit ihren Speeren berührten

emporheben: an. bretta, brett-a,  sw. V. (1): nhd. emporheben, aufrichten; fleyta, fley-t-a,  sw. V. (1): nhd. treiben lassen, lüften, emporheben; ofra, of-r-a,  sw. V. (2): nhd. emporheben, schwingen

Emporkommen: an. uppgangr, up-p-ga-ng-r,  st. M. (a): nhd. Aufstieg, Emporkommen

emporragen: an. gnæpa, g-næp-a,  sw. V.: nhd. emporragen; mœna (2), mœn-a,  sw. V.: nhd. mit einem Dachfirst versehen (V.), emporragen; stūpa, stū-p-a,  sw. V.: nhd. aufrecht stehen, emporragen

-- hoch emporragen: an. gnæfa, g-næf-a,  sw. V.: nhd. hoch emporragen, sich brüsten

-- steil emporragen: an. næfa, næf-a,  sw. V.: nhd. steil emporragen

empört: an. geystr, geyst-r,  Adj.: nhd. heftig, stürmisch, erregt, empört

emporziehend -- Brauen emporziehend: an. lēttbrūnn, lētt-brūn-n,  Adj.: nhd. Brauen emporziehend, vergnügt; lēttbrȳnn, lētt-brȳn-n,  Adj.: nhd. Brauen emporziehend, vergnügt

Ende: an. endi (1), endir, end-i, end-ir,  st. M. (ja): nhd. Ende; lok (1),  st. N. (a): nhd. Schluss, Ende, erhöhtes Halbdeck auf dem Vorderteil eines Schiffes; lykt (1), lyk-t,  st. F. (ō): nhd. Schluss, Ende; setr, set-r,  st. N. (i): nhd. Sitz, Aufenthalt, Sonnenuntergang, Ende; þrot, þro-t,  st. N. (a): nhd. Not, Mangel (M.), Ende; ørlag, ør-lag,  st. N. (a): nhd. Schluss, Ende

-- das Ende eines Seiles loswickeln: an. hreyfa, hreyf-a,  sw. V.: nhd. das Ende eines Seiles loswickeln, lösen

-- ein Ende machen: an. kveita, kveit-a,  sw. V.: nhd. ein Ende machen, umbringen

-- Gestell mit Beinen unter dem einen Ende: an. mari, mar-i,  sw. M. (n): nhd. Stützbalken, Gestell mit Beinen unter dem einen Ende

-- Kerbe am Ende eines Balkens: an. kinnungr, kinnvangr, kin-n-ung-r, kinn-vang-r,  st. M. (a): nhd. Schiffsbug, Kerbe am Ende eines Balkens

-- Loch am Ende des Mastes: an. hūnbora, hūn-bor-a,  sw. F. (n): nhd. Loch am Ende des Mastes

-- Nagel der das untere Ende des als Maststütze dienenden Taus an das Bord befestigt: an. varnagli, var-nagl-i,  sw. M. (n): nhd. Nagel der das untere Ende des als Maststütze dienenden Taus an das Bord befestigt, Warnung, schützender Nagel

-- Splitter der mit dem dickeren Ende an dem Gegenstand aus dem er herausgehauen wurde festhaftet: an. ūfr (3), ūf-r,  st. M. (a?): nhd. Splitter der mit dem dickeren Ende an dem Gegenstand aus dem er herausgehauen wurde festhaftet, Streit

-- zu Ende gehen: an. þrotna, þrot-n-a,  sw. V. (2?): nhd. zu Ende gehen

-- zu Ende kommen: an. kālast, kāl-a-st,  sw. V.: nhd. zu Ende kommen

enden: an. enda (1), end-a,  sw. V. (2?): nhd. enden; lykna, lykn-a,  sw. V.: nhd. sich biegen, schließen, enden

endigen: an. lykta (1), lykt-a,  sw. V.: nhd. endigen, schließen

energisch: an. ern, er-n,  Adj.: nhd. tüchtig, energisch

eng: an. ? engiligr, eng-i-lig-r,  Adj.: nhd. eng?; krappr, kra-p-p-r,  Adj.: nhd. eng, schmal, schwierig, unangenehm, verschlagen (Adj.); snœfr, snœf-r,  Adj.: nhd. flink, rasch, tatbereit, eng, knapp; þrǫngligr, þrǫng-lig-r,  Adj.: nhd. eng, schmal, hart; þrǫngr, þrǫ-n-g-r,  Adj.: nhd. eng, schmal, hart; ǫngr, øngr, ǫng-r, øng-r, *angwaz,  Adj.: nhd. eng

enge -- enge Meerbucht: an. kīll, kī-l-l,  st. M. (a): nhd. schmale Bucht, enge Meerbucht, langer Seearm

Enge: an. Nauma, Nau-m-a,  sw. F. (n): nhd. Frauenname, Inselname, Flussname, Enge, Schmale; þrǫng, þrǫ-n-g,  st. F. (ō): nhd. Gedränge, Bedrängnis, Enge, Kelter; øngd,  st. F. (ō): nhd. Enge

Engel: an. ārr (1), ǫrr, ār-r, ǫr-r,  st. M. (u): nhd. Bote, Engel; engill, eng-il-l,  st. M. (a): nhd. Engel

Engelwurz -- Engelwurz (angelica archangelica): an. hvǫnn,  st. F. (ō): nhd. Engelwurz (angelica archangelica)

Engelwurz -- Stängel der Engelwurz (Angelica archangelica): an. hvannjōli, hvann-jōl-i,  sw. M. (n): nhd. Stängel der Engelwurz (Angelica archangelica)

enger -- enger Weg: an. smātta, smā-t-t-a,  sw. F. (n): nhd. enger Weg

enger -- enger Zugang: an. sund (2),  st. N. (a): nhd. enger Zugang, Zwischenraum

Engländer -- Engländer (M. Pl.): an. englar, engl-a-r,  M. Pl.: nhd. Engländer (M. Pl.)

englisch: an. enskr, engliskr, en-sk-r, *engl-isk-r,  Adj.: nhd. englisch

englisches -- englisches Wollzeug: an. dammadūkr, dǫmmudūkr, dam-m-a-dūk-r, dǫm-m-u-dūk-r,  st. M. (a): nhd. englisches Wollzeug

Enkel -- Enkel (M.) (2): an. ǫkla, ǫk-la,  sw. N. (n)?: nhd. Fußknöchel, Enkel (M.) (2); ǫkli, ǫk-l-i,  sw. M. (n): nhd. Fußknöchel, Enkel (M.) (2)

entarten: an. affeðrask, af-feðra-sk,  sw. V.: nhd. entarten

entartet: an. ættlera, ætt-ler-a,  Adj.: nhd. entartet

entarteter